0
„MOBILE FIRST!“KOM M UNIKATIONSD E SIG N FÜR D E N M AR K T D E R Z UKUNFT                    HAMBURG 10. & 11.05.2011    ...
Martin Spitzenberg,         Lasse Lüders,CEO von Appmotion           Innovation Lab von                            SinnerS...
W A   S       I   S   TM O   B   I   L   E   ?
WIR HABEN UNS VIELEGEDANKEN ZUR DEFINITIONGEMACHT...
DEFINITIONAls "Mobile" bezeichnet man alle transportablen,mit mobilen Energiespeichern versehenen, Geräte,die nicht ständi...
DING   JEDES TRANSPORTABLEMIT INTERNETS.
DIE EVOLUTION DES MOBILTELEFONS                                                              2007     1973Photo: http://ww...
DIE EVOLUTION DES MOBILTELEFONS                                               MOTOROLA DynaTAC     MODU PHONE (2010)      ...
GERÄTE KLEINER, MÖGLICHKEITEN GRÖSSER!    TELEFONIE                          SMS                    MMS   WAP   APPSPhoto:...
UND DAS MOBILTELEFON VON MORGEN?Video: Fabian Hemmert: The shape-shifting future of the mobile phone on http://www.ted.com
MIT - SIX SENSE PROJECT                                                           $350Source: http://www.pranavmistry.com/...
AH!  FAKTEN
6,8 MRD.Source: http://www.itu.int
MENSCHEN LEBEN AUF DER ERDE.            6,8 MRD.Source: http://www.itu.int
4,6 MRD.Source: http://www.itu.int
MENSCHEN BESITZEN EIN MOBILTELEFON.            4,6 MRD.Source: http://www.itu.int
1,3 MRD.Source: http://www.internetworldstats,com
MOBILE INTERNET USER.            1,3 MRD.Source: http://www.internetworldstats,com
JEDES 4.Source: http://www.itu.int
MOBILTELEFON IST EIN SMARTPHONE.                        JEDES 4.Source: http://www.itu.int
2014Source: http://gigaom.com/2010/04/12/mary-meeker-mobile-internet-will-soon-overtake-fixed-internet/
WIRD MOBILE INTERNET HÄUFIGER ALS   DESKTOP INTERNET GENUTZT WERDEN.                                                2014So...
OH!  FAKTEN
85%Source: Video: The Growth of Mobile: Stats and figures that will shock you! by Sybase Inc.
DER US-TEENS BESITZEN EIN MOBILTELEFON.                                       85%Source: Video: The Growth of Mobile: Stat...
3.339Source: http://blog.nielsen.com/nielsenwire/online_mobile/u-s-teen-mobile-report-calling-yesterday-texting-today-usin...
SMS VERSCHICKEN SIE IM MONAT!                 3.339Source: http://blog.nielsen.com/nielsenwire/online_mobile/u-s-teen-mobi...
39%Source: http://googlemobileads.blogspot.com/2011/04/smartphone-user-study-shows-mobile.html
BENUTZEN IHR SMARTPHONE AUF TOILETTE!                                    39%Source: http://googlemobileads.blogspot.com/20...
200 MIL.Source: http://tag.microsoft.com/community/tag-blog-item/11-03-21/The_Growth_of_Mobile_Marketing_and_Tagging.aspx?...
YOUTUBE VIDEOS WERDEN TÄGLICH ÜBER   MOBILGERÄTE GESEHEN.              200 MIL.Source: http://tag.microsoft.com/community/...
DER 600.000.000+ MILLIONEN FACEBOOK-   USER NUTZEN DAS NETWORK ÜBER MOBILE.                                       1/3Sourc...
MOBILE IST EIN FESTERBESTANDTEIL UNSERESLEBENS GEWORDEN.
FRÜHER WAREN UNSERE FREUNDE FAST   NIE ERREICHBAR.Photo: http://www.flickr.com/photos/alevadil/
HEUTE SIND SIE ES MIT NUR EINEM TAP.
FRÜHER LIEHEN WIR UNS BÜCHER IN DER   BIBLIOTHEK AUS   UND KAUFTEN UNSERE ZEITUNG AM KIOSK.Photo: http://www.flickr.com/pho...
HEUTE GIBT‘S DIE BILD AUF‘S iPAD.
UND WINNIE THE POOH IM iBOOK-STORE.
WIR KAUFEN FAHRKARTEN, RUFEN UNS EINTAXI ODER ERKUNDEN DIE STADT VON OBEN.
WIR BRAUCHEN KEIN HOTEL MEHR BUCHEN,SONDERN FINDEN PRIVATUNTERKÜNFTE.
WIR BEKOMMEN SPANNENDE ZUSATZ-INFORMATIONEN IN DER STADT.
NIX KOMMT UNS MEHR SPANISCH VOR.
FRÜHER MUSSTEN WIR DEN DJ NACH   DEM UNBEKANNTEN LIED FRAGEN.Photo: Daft Punk
HEUTE NUTZEN WIR SHAZAM.
UND NEU: INTO_NOW
FRÜHER MACHTE UNS TV NOCH ZU ZOMBIES.                                                             „Fernsehen - das war für...
HEUTE IST TV INTERAKTIV.                       „TV eine vielfältige Ausprägungen:                       Fernsehen im Web, ...
AUCH MARKEN NUTZEN DIENEUESTEN TECHNOLOGIENFÜR IHRE KOMMUNIKATION.
HEINEKEN - STAR PLAYER APP                             62%                              NUTZEN HANDY                      ...
Video: Heineken Star Player App
Source: http://www.fiat.com/ecoDrive/
Source: http://www.fiat.com/ecoDrive/
FIAT - STREET EVO
Video: Fiat Street Evo
MOBILE KANN AUCH MITHARDWARE-KOMPONENTENVERBUNDEN WERDEN.
Source: http://www.pushsnowboarding.com/
NOKIA+BURTON - PUSHSource: http://www.pushsnowboarding.com/
Video: Nokia x Burton: Push Snowboarding with Terje Haakonsen
WHAT‘S NEXT?
FRÜHER BEZAHLTEN WIR MIT DER D-MARK.http://www.flickr.com/photos/zeromus/
Soruce: https://squareup.com/
SQUARE - MOBILE CARD READER
Source: http://www.safaricom.co.ke/
SAFARICOM - mPESA
NEAR FIELD COMMUNICATION (NFC)Photo: Deutsche Bahn AG - Touch & Travel
DER AUSTAUSCH VON DATEN ÜBERKURZE STRECKEN VIA RFID BIETETNEUE WEGE DER KOMMUNIKATION
Source: http://www.behance.net/gallery/WeSC-Karmatech/937440
HYPERISLAND - WESC KARMA TECH
HYPERISLAND - WESC KARMA TECH
HYPERISLAND - WESC KARMA TECH
OBJEKTE PER BERÜHRUNG AUFDEM DISPLAY ERKENNEN UNDINTERAKTIV NUTZEN.
VOLUMIQUE - iPAWN
AUGMENTED REALITY, NEAR FIELDCOMMUNICATION, QR CODE, RFID,LOCATION BASED SERVICES,WEBAPP, APP, SIX SENSE...
ZURÜCK IN DIE GEGENWART!1. ZIELGRUPPE2. PLATTFORMEN3. NATIVE APP ODER WEBAPP
WER NUTZT SMARTPHONES?                42%                        23%                                  18%                 ...
WELCHE PLATTFORMEN GIBT ES?
KAMPF DER GIGANTEN                VS.      19,4%           38,5%
VOR- UND NACHTEILE  iOS                            ANDROID  + HARDWARE STANDARD            + WEITGEHEND OFFEN  + SICHERHEI...
UND WAS IST MIT FLASH?
UND WAS IST MIT FLASH?
NATIVE APP ODER WEBAPP?Photo: Superman vs. Batman
OTTO FINDEN WIR GUT!
OTTO FINDEN WIR GUT!          APP          WEBAPP
VORTEILE IM VERGLEICH.  NATIVE APP                     WEBAPP  + ZUGRIFF AUF HARDWARE         + HTML / CSS  + SCHNELL  + I...
NACHTEILE IM VERGLEICH.  NATIVE APP                       WEBAPP  - PLATTFORMGEBUNDEN              - MITUNTER LANGSAM  - T...
USABILITYPhoto: http://secondandpark.com/2010/12/revisiting-dont-make-me-think/
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
WAS MUSS BEDACHT WERDEN?
WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND    FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND    FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND    FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND    FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
WIR BEFINDEN UNS IN EINER SCHNELL-   LEBIGEN ZEIT MIT GROSSEN ZIELEN!Source: http://www.flickr.com/photos/fosterphotography...
WIR BEFINDEN UNS IN EINER SCHNELL-   LEBIGEN ZEIT MIT GROSSEN ZIELEN!   EIN PAAR TIPPS, UM IMMER VORNE MIT   DABEI ZU SEIN...
BEOBACHTE TRENDS UND ENTWICKLE EINGESPÜR FÜR DIE WICHTIGEN DINGE!
GEH‘ AUF VERANSTALTUNGEN UND TAUSCH‘   DICH MIT UNTERSCHIEDLICHEN LEUTEN AUS!Photo: http://www.stefangroenveld.de/
SCHNAPSIDEE     BEESOCIALGEH‘ AUF VERANSTALTUNGEN UND TAUSCH‘                                WEBMONTAGDICH MIT UNTERSCHIED...
HAB‘ KEINE ANGST VOR NEUEN  TECHNOLOGIEN, SONDERN SPIEL‘ DAMIT!Photo: http://www.flickr.com/photos/meatandbones/
UND VERSUCH‘ TECHNIK ZU MIXEN, UM NEUE   INNOVATIVE LÖSUNGEN ZU FINDEN!Photo: http://www.flickr.com/photos/loopseque/
ALLES WAS DU JETZT NOCH BRAUCHST  IST EIN STARKES TEAM AUS EXPERTEN! KONZEPTER                                            ...
Martin Spitzenberg,        Lasse Lüders,CEO von Appmotion          Innovation Lab von                           SinnerSchr...
Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft
Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft
Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft
Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft
Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft
Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft

1,684

Published on

Am 10. & 11.05.2011 gaben Martin Spitzenberg und Lasse Lüders unter dem Titel "Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft" den Studenten der Design Factory Hamburg sowie der Kunstschule Wandsbek einen exklusiven Einblick in den Markt von Morgen.

Der Vortrag zeigt an Hand von Beispielen neue Trends und gibt Tipps für gelungenes Design von morgen.

Wir wünschen viel Spaß!

Published in: Technology, Business
0 Comments
6 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,684
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
25
Comments
0
Likes
6
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Mobile First - Kommunikationsdesign für den Markt der Zukunft"

  1. 1. „MOBILE FIRST!“KOM M UNIKATIONSD E SIG N FÜR D E N M AR K T D E R Z UKUNFT HAMBURG 10. & 11.05.2011 DESIGN FACTORY & KUNSTSCHULE WANDSBEK MARTIN SPITZENBERG LASSE LÜDERS
  2. 2. Martin Spitzenberg, Lasse Lüders,CEO von Appmotion Innovation Lab von SinnerSchraderEntwicklung und Entwicklung innovativerVermarktung mobiler digitaler Projekte undSoftware für Smartphones. neuer Produkte.
  3. 3. W A S I S TM O B I L E ?
  4. 4. WIR HABEN UNS VIELEGEDANKEN ZUR DEFINITIONGEMACHT...
  5. 5. DEFINITIONAls "Mobile" bezeichnet man alle transportablen,mit mobilen Energiespeichern versehenen, Geräte,die nicht ständig, aber ab und an, über den Zugangzum Internet verfügen und seinen Nutzer zu jederZeit und ortsunabhängig über soziale Aktivitäteninformieren und ihn mit diesen interagieren lassenkönnen. Lorem Ipsum...
  6. 6. DING JEDES TRANSPORTABLEMIT INTERNETS.
  7. 7. DIE EVOLUTION DES MOBILTELEFONS 2007 1973Photo: http://www.kylebean.co.uk/portfolio/#mobileevolution
  8. 8. DIE EVOLUTION DES MOBILTELEFONS MOTOROLA DynaTAC MODU PHONE (2010) 8000X KANN TELEFONIE, SMS, KANN TELEFONIE, MP3 PLAYER, OLED SCREEN UND BLUETOOTH KNAPP 30 CM HOCH, 7 CM HOCH, 4 KG SCHWER 2007 43 GR LEICHT UND $19.300 TEUER! 1973 UND $200 GÜNSTIG!Photo: http://www.kylebean.co.uk/portfolio/#mobileevolution
  9. 9. GERÄTE KLEINER, MÖGLICHKEITEN GRÖSSER! TELEFONIE SMS MMS WAP APPSPhoto: http://www.kylebean.co.uk/portfolio/#mobileevolution
  10. 10. UND DAS MOBILTELEFON VON MORGEN?Video: Fabian Hemmert: The shape-shifting future of the mobile phone on http://www.ted.com
  11. 11. MIT - SIX SENSE PROJECT $350Source: http://www.pranavmistry.com/projects/sixthsense/
  12. 12. AH! FAKTEN
  13. 13. 6,8 MRD.Source: http://www.itu.int
  14. 14. MENSCHEN LEBEN AUF DER ERDE. 6,8 MRD.Source: http://www.itu.int
  15. 15. 4,6 MRD.Source: http://www.itu.int
  16. 16. MENSCHEN BESITZEN EIN MOBILTELEFON. 4,6 MRD.Source: http://www.itu.int
  17. 17. 1,3 MRD.Source: http://www.internetworldstats,com
  18. 18. MOBILE INTERNET USER. 1,3 MRD.Source: http://www.internetworldstats,com
  19. 19. JEDES 4.Source: http://www.itu.int
  20. 20. MOBILTELEFON IST EIN SMARTPHONE. JEDES 4.Source: http://www.itu.int
  21. 21. 2014Source: http://gigaom.com/2010/04/12/mary-meeker-mobile-internet-will-soon-overtake-fixed-internet/
  22. 22. WIRD MOBILE INTERNET HÄUFIGER ALS DESKTOP INTERNET GENUTZT WERDEN. 2014Source: http://gigaom.com/2010/04/12/mary-meeker-mobile-internet-will-soon-overtake-fixed-internet/
  23. 23. OH! FAKTEN
  24. 24. 85%Source: Video: The Growth of Mobile: Stats and figures that will shock you! by Sybase Inc.
  25. 25. DER US-TEENS BESITZEN EIN MOBILTELEFON. 85%Source: Video: The Growth of Mobile: Stats and figures that will shock you! by Sybase Inc.
  26. 26. 3.339Source: http://blog.nielsen.com/nielsenwire/online_mobile/u-s-teen-mobile-report-calling-yesterday-texting-today-using-apps-tomorrow/
  27. 27. SMS VERSCHICKEN SIE IM MONAT! 3.339Source: http://blog.nielsen.com/nielsenwire/online_mobile/u-s-teen-mobile-report-calling-yesterday-texting-today-using-apps-tomorrow/
  28. 28. 39%Source: http://googlemobileads.blogspot.com/2011/04/smartphone-user-study-shows-mobile.html
  29. 29. BENUTZEN IHR SMARTPHONE AUF TOILETTE! 39%Source: http://googlemobileads.blogspot.com/2011/04/smartphone-user-study-shows-mobile.html
  30. 30. 200 MIL.Source: http://tag.microsoft.com/community/tag-blog-item/11-03-21/The_Growth_of_Mobile_Marketing_and_Tagging.aspx?category=industry
  31. 31. YOUTUBE VIDEOS WERDEN TÄGLICH ÜBER MOBILGERÄTE GESEHEN. 200 MIL.Source: http://tag.microsoft.com/community/tag-blog-item/11-03-21/The_Growth_of_Mobile_Marketing_and_Tagging.aspx?category=industry
  32. 32. DER 600.000.000+ MILLIONEN FACEBOOK- USER NUTZEN DAS NETWORK ÜBER MOBILE. 1/3Source: http://tag.microsoft.com/community/tag-blog-item/11-03-21/The_Growth_of_Mobile_Marketing_and_Tagging.aspx?category=industry
  33. 33. MOBILE IST EIN FESTERBESTANDTEIL UNSERESLEBENS GEWORDEN.
  34. 34. FRÜHER WAREN UNSERE FREUNDE FAST NIE ERREICHBAR.Photo: http://www.flickr.com/photos/alevadil/
  35. 35. HEUTE SIND SIE ES MIT NUR EINEM TAP.
  36. 36. FRÜHER LIEHEN WIR UNS BÜCHER IN DER BIBLIOTHEK AUS UND KAUFTEN UNSERE ZEITUNG AM KIOSK.Photo: http://www.flickr.com/photos/emilytebbettsphotography/
  37. 37. HEUTE GIBT‘S DIE BILD AUF‘S iPAD.
  38. 38. UND WINNIE THE POOH IM iBOOK-STORE.
  39. 39. WIR KAUFEN FAHRKARTEN, RUFEN UNS EINTAXI ODER ERKUNDEN DIE STADT VON OBEN.
  40. 40. WIR BRAUCHEN KEIN HOTEL MEHR BUCHEN,SONDERN FINDEN PRIVATUNTERKÜNFTE.
  41. 41. WIR BEKOMMEN SPANNENDE ZUSATZ-INFORMATIONEN IN DER STADT.
  42. 42. NIX KOMMT UNS MEHR SPANISCH VOR.
  43. 43. FRÜHER MUSSTEN WIR DEN DJ NACH DEM UNBEKANNTEN LIED FRAGEN.Photo: Daft Punk
  44. 44. HEUTE NUTZEN WIR SHAZAM.
  45. 45. UND NEU: INTO_NOW
  46. 46. FRÜHER MACHTE UNS TV NOCH ZU ZOMBIES. „Fernsehen - das war für lange Zeit eine klare Angelegenheit. Im Wohnzimmer steht ein Sitzmöbel, das zum Fernseher ausgerichtet ist, und eine bestimmte Anzahl Sender strahlen zu bestimmten Zeiten bestimmte Sendungen aus.“Photo: http://www.flickr.com/photos/j2willi4/ ; Quote: http://www.syzygy.de/projekte/goab/
  47. 47. HEUTE IST TV INTERAKTIV. „TV eine vielfältige Ausprägungen: Fernsehen im Web, Webinhalte auf dem Fernseher, Video-on-Demand, IPTV, Kabel, Satellit, DVBT, MobileTV, Integration eines WLAN-Chips“ - Syzygy Lab
  48. 48. AUCH MARKEN NUTZEN DIENEUESTEN TECHNOLOGIENFÜR IHRE KOMMUNIKATION.
  49. 49. HEINEKEN - STAR PLAYER APP 62% NUTZEN HANDY BEIM FERNSEHEN
  50. 50. Video: Heineken Star Player App
  51. 51. Source: http://www.fiat.com/ecoDrive/
  52. 52. Source: http://www.fiat.com/ecoDrive/
  53. 53. FIAT - STREET EVO
  54. 54. Video: Fiat Street Evo
  55. 55. MOBILE KANN AUCH MITHARDWARE-KOMPONENTENVERBUNDEN WERDEN.
  56. 56. Source: http://www.pushsnowboarding.com/
  57. 57. NOKIA+BURTON - PUSHSource: http://www.pushsnowboarding.com/
  58. 58. Video: Nokia x Burton: Push Snowboarding with Terje Haakonsen
  59. 59. WHAT‘S NEXT?
  60. 60. FRÜHER BEZAHLTEN WIR MIT DER D-MARK.http://www.flickr.com/photos/zeromus/
  61. 61. Soruce: https://squareup.com/
  62. 62. SQUARE - MOBILE CARD READER
  63. 63. Source: http://www.safaricom.co.ke/
  64. 64. SAFARICOM - mPESA
  65. 65. NEAR FIELD COMMUNICATION (NFC)Photo: Deutsche Bahn AG - Touch & Travel
  66. 66. DER AUSTAUSCH VON DATEN ÜBERKURZE STRECKEN VIA RFID BIETETNEUE WEGE DER KOMMUNIKATION
  67. 67. Source: http://www.behance.net/gallery/WeSC-Karmatech/937440
  68. 68. HYPERISLAND - WESC KARMA TECH
  69. 69. HYPERISLAND - WESC KARMA TECH
  70. 70. HYPERISLAND - WESC KARMA TECH
  71. 71. OBJEKTE PER BERÜHRUNG AUFDEM DISPLAY ERKENNEN UNDINTERAKTIV NUTZEN.
  72. 72. VOLUMIQUE - iPAWN
  73. 73. AUGMENTED REALITY, NEAR FIELDCOMMUNICATION, QR CODE, RFID,LOCATION BASED SERVICES,WEBAPP, APP, SIX SENSE...
  74. 74. ZURÜCK IN DIE GEGENWART!1. ZIELGRUPPE2. PLATTFORMEN3. NATIVE APP ODER WEBAPP
  75. 75. WER NUTZT SMARTPHONES? 42% 23% 18% 12% 6% 18-34 35-44 45-54 55-64 65+
  76. 76. WELCHE PLATTFORMEN GIBT ES?
  77. 77. KAMPF DER GIGANTEN VS. 19,4% 38,5%
  78. 78. VOR- UND NACHTEILE iOS ANDROID + HARDWARE STANDARD + WEITGEHEND OFFEN + SICHERHEIT VS. + HOHE VERBREITUNG - GESCHLOSSENES SYSTEM - UNSICHER - ZULASSUNG APPSTORE - KEIN HARDWARE STANDARD
  79. 79. UND WAS IST MIT FLASH?
  80. 80. UND WAS IST MIT FLASH?
  81. 81. NATIVE APP ODER WEBAPP?Photo: Superman vs. Batman
  82. 82. OTTO FINDEN WIR GUT!
  83. 83. OTTO FINDEN WIR GUT! APP WEBAPP
  84. 84. VORTEILE IM VERGLEICH. NATIVE APP WEBAPP + ZUGRIFF AUF HARDWARE + HTML / CSS + SCHNELL + INTERFACE ANPASSBAR VS. + CROSSPLATFORMING + GÜNSTIG + OFFLINE VERFÜGBAR + SOFORT ERREICHBAR + SEXY + AUTOMATISCHE UPDATES
  85. 85. NACHTEILE IM VERGLEICH. NATIVE APP WEBAPP - PLATTFORMGEBUNDEN - MITUNTER LANGSAM - TEURER - NUR ÜBER APPSTORE VS. - AN BROWSER GEBUNDEN - KEINE DISTRIBUTION - UPDATES NUTZERGEBUNDEN - NICHT SO SEXY
  86. 86. USABILITYPhoto: http://secondandpark.com/2010/12/revisiting-dont-make-me-think/
  87. 87. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  88. 88. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  89. 89. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  90. 90. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  91. 91. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  92. 92. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  93. 93. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  94. 94. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  95. 95. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  96. 96. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  97. 97. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  98. 98. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  99. 99. WAS MAG DER USER? 1. AUFGERÄUMTES INTERFACE 2. RESPONSE 3. EYE-CANDY 4. SCHÖNE APP-ICONS
  100. 100. WAS MUSS BEDACHT WERDEN?
  101. 101. WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
  102. 102. WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
  103. 103. WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
  104. 104. WAS MUSS BEDACHT WERDEN? 1. BILDSCHIRMGRÖSSEN UND FARBEN 2. GERÄTEGESCHWINDIGKEIT 3. WURSTFINGER 4. SICHTBARKEIT
  105. 105. WIR BEFINDEN UNS IN EINER SCHNELL- LEBIGEN ZEIT MIT GROSSEN ZIELEN!Source: http://www.flickr.com/photos/fosterphotography17/
  106. 106. WIR BEFINDEN UNS IN EINER SCHNELL- LEBIGEN ZEIT MIT GROSSEN ZIELEN! EIN PAAR TIPPS, UM IMMER VORNE MIT DABEI ZU SEIN!Source: http://www.flickr.com/photos/fosterphotography17/
  107. 107. BEOBACHTE TRENDS UND ENTWICKLE EINGESPÜR FÜR DIE WICHTIGEN DINGE!
  108. 108. GEH‘ AUF VERANSTALTUNGEN UND TAUSCH‘ DICH MIT UNTERSCHIEDLICHEN LEUTEN AUS!Photo: http://www.stefangroenveld.de/
  109. 109. SCHNAPSIDEE BEESOCIALGEH‘ AUF VERANSTALTUNGEN UND TAUSCH‘ WEBMONTAGDICH MIT UNTERSCHIEDLICHEN LEUTEN AUS! SOCIAL THIS MEDIA HAPPENED IGNITE CLUB TEDx TIDENHUB MOBILE TWITTNITE GADGET- NIGHT MONDAY ENERGY- CRAFT: CAMP RAUM
  110. 110. HAB‘ KEINE ANGST VOR NEUEN TECHNOLOGIEN, SONDERN SPIEL‘ DAMIT!Photo: http://www.flickr.com/photos/meatandbones/
  111. 111. UND VERSUCH‘ TECHNIK ZU MIXEN, UM NEUE INNOVATIVE LÖSUNGEN ZU FINDEN!Photo: http://www.flickr.com/photos/loopseque/
  112. 112. ALLES WAS DU JETZT NOCH BRAUCHST IST EIN STARKES TEAM AUS EXPERTEN! KONZEPTER PLANNER TECHNIKER DESIGNER TEXTERPhoto: Power Rangers
  113. 113. Martin Spitzenberg, Lasse Lüders,CEO von Appmotion Innovation Lab von SinnerSchraderwww.appmotion.de www.sinnerschrader.commartin@appmotion lasse.lueders@sinnerschradertwitter.com/mspitzenberg twitter.com/luetifacebook facebookxing xing
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×