Load balancer Einsatz bei Microsoft OCS - Konfiguration und Nutzen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Load balancer Einsatz bei Microsoft OCS - Konfiguration und Nutzen

on

  • 284 views

Wenn Microsoft Office Communication Server von Firmen zwecks Hochverkehrsdurchsatzes verwendet wird, ist eine skalierte Loesung erforderlich. Für den Einsatz einer Microsoft Office Communication ...

Wenn Microsoft Office Communication Server von Firmen zwecks Hochverkehrsdurchsatzes verwendet wird, ist eine skalierte Loesung erforderlich. Für den Einsatz einer Microsoft Office Communication Server Lösung empfiehlt Microsoft die Anwendung eines Hardware-Loadbalancers zur Verteilung des Traffic zwischen verschiedenen OCS Servern.

In einem Enterprise-Pool mit mehr als einem Enterprise Edition Server ist ein Hardware Loadbalancer erforderlich. Ein Lastverteiler ist auch für Kombinationen von Office Communications Server 2007 R2 Edge Servern notwendig. Der Lastverteiler spielt dann eine kritische Rolle zur Sicherung der Skalierung und Hochverfügbarkeit für die Multiserver, die mit einer zentralisierten Datenbank auf dem Office Communications Server 2007 R2 verbunden sind.

Statistics

Views

Total Views
284
Views on SlideShare
284
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Load balancer Einsatz bei Microsoft OCS - Konfiguration und Nutzen Load balancer Einsatz bei Microsoft OCS - Konfiguration und Nutzen Document Transcript

  • Loadbalancer.org GmbHAlt Pempelfort 240211 DüsseldorfTelefon: 0221 9793 7203eMail: vertrieb@loadbalancer.orgWeb: de.loadbalancer.orgLoadbalancer.orgSeit über 10 Jahren bahnbrechende Lastverteilungslösungen & Support-Dienstleistungen.Unsere Load Balancer helfen bei einer Vielzahl von unterschiedlichen Applikationen &Szenarios - in diesem Artikel:Loadbalancing von Microsoft Office Communications ServerDie Loadbalancer.org Produktpalette bietet zahlreiche Lösungen für eine Vielzahl vonAnforderungen in Bezug auf Server Loadbalancing. Alle Loadbalancer.org Produkte lastverteilenjedwelche TCP- oder UDP-basierten Protokolle und jedes Geräte kann so konfiguriert werden,daß es mehrere Dienste lastverteilt.Die auf de.loadbalancer.org/solutions.php aufgeführten Applikationen demonstrieren dieSzenarios, bei denen unsere Produkte am meisten eingesetzt werden. Wenn Sie Anforderungenaußerhalb der aufgeführten Lösungen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren umIhre Infrastruktur mit uns zu besprechen - wir freuen uns über Ihre Herausforderungen!Microsoft OCSDie gesamte Loadbalancer.org ENTERPRISE Produktserieunterstützt Microsoft OCS, und das schon ab €1.195.Microsoft Office Communications Server 2007 R2 hilft Ihnen beider Versendung rasanter Kommunikation, damit jederMitarbeiter in Ihrer Organisation mit der richtigen Personkommunizieren kann - umgehend, und das Ganze dazu nochvon deren Lieblingsapplikationen aus.Behalten Sie die volle betriebliche Kontrolle, und das ganz ohneteuere Infrastruktur oder Netzwerk Upgrades, während Siegleichzeitig extrem effizient Kommunikation abwickeln -inclusive Software-betriebenem VoIP, Web basierendenAudio/Video-Konferenzen, sowie Enterprise Instant Messaging.Loadbalancing OCS 2007 R2( http://de.loadbalancer.org/ocs.php )OCS 2007 R2 Loadbalancing Deployment GuideLoadbalancing for Microsoft® Office CommunicationServer 2007® Release 2
  • Loadbalancer.org GmbHAlt Pempelfort 240211 DüsseldorfTelefon: 0221 9793 7203eMail: vertrieb@loadbalancer.orgWeb: de.loadbalancer.orgLoadbalancing Microsoft OCSMicrosoft Office Communications Server 2007 R2 hilft Ihnen bei der Versendungrasanter Kommunikation, damit jeder Mitarbeiter in Ihrer Organisation mit der richtigenPerson kommunizieren kann - umgehend, und das Ganze dazu noch von derenLieblingsapplikationen aus.Behalten Sie die volle betriebliche Kontrolle, und das ganz ohne teuere Infrastrukturoder Netzwerk Upgrades, während Sie gleichzeitig extrem effizient Kommunikationabwickeln - inclusive Software-betriebenem VoIP, Web basierenden Audio/Video-Konferenzen, sowie Enterprise Instant Messaging.Microsoft Office Communications Server wird von Organisationen zur effizientenVerteilung von Informationen und zur Optimierung der innerbetrieblichenZusammenarbeit eingesetzt. Wenn Microsoft Office Communication Server von Firmenzwecks Hochverkehrsdurchsatzes verwendet wird, ist eine skalierte Lösung erforderlich.Für den Einsatz einer Microsoft Office Communication Server Lösung empfiehlt Microsoftdie Anwendung eines Hardware-Loadbalancers zur Verteilung des Traffic zwischenverschiedenen OCS Servern.In einem Enterprise-Pool mit mehr als einem Enterprise Edition Server ist ein HardwareLoadbalancer erforderlich. Ein Lastverteiler ist auch für Kombinationen von OfficeCommunications Server 2007 R2 Edge Servern notwendig.Der Lastverteiler spielt dann eine kritische Rolle zur Sicherung der Skalierung undHochverfügbarkeit für die Multiserver, die mit einer zentralisierten Datenbank auf demOffice Communications Server 2007 R2 verbunden sind.
  • Loadbalancer.org GmbHAlt Pempelfort 240211 DüsseldorfTelefon: 0221 9793 7203eMail: vertrieb@loadbalancer.orgWeb: de.loadbalancer.orgDer Lastverteiler muß entsprechend konfiguriert werden, um Full-NAT Mode (auch als Proxy, Secure-NAT, Quell-NAT oder SNAT Mode bezeichnet) zu unterstützen. In "Full-NAT Mode" werden sowohl dieQuell- und IT-Destinationen abgeändert, da die Pakete die Loadbalancer passieren. DieseFunktionalität wird bei Loadbalancer.org Geräten durch HAProxy bereitgestellt.Die gesamte Loadbalancer.org ENTERPRISE Produktserie unterstützt Microsoft OCS, und das zuPreisen schon ab €1.195!Weitere Informationen zum Loadbalancing von Microsoft OCS finden Sie in unserem Microsoft OCSDeployment Guide (http://loadbalancer.org/ocs.php)___________________________________Ist es möglich, die Lösungen von Loadbalancer.org als Virtual Appliance auszuprobieren?Um sich einen guten Eindruck in Ihrer eigenen spezifischenEntwicklungsumgebung zu machen, können Sie sich eine vollfunktionsfähige Version unseres Loadbalancers einfach als Virtual Appliancekostenlos herunterladen und sie dann auf VMware-Player, -Server, -ESX(und jetzt auch Hyper-V) für 30 Tage nach Herzenslust auf Herz und Nierentesten!Und weil wir uns über Jeden freuen, der unsere Produkte ausprobierenmöchte, bieten wir Ihnen kostenlosen Support während des gesamtenTestzeitraumes...wir wollen ja schließlich, daß Sie alles zum laufen bringen!Wenn es Ihnen dann so gut gefällt, daß Sie es wiklich kaufen möchten,reicht es, einfach den Lizenzschlüssel einzugeben - keine weiterenÄnderungen sind erforderlich! Somit können Sie Ihre Testzeit als"produktiv" verbuchen ...anstatt alles nocheinmal neu einrichten zumüssen.
  • Loadbalancer.org GmbHAlt Pempelfort 240211 DüsseldorfTelefon: 0221 9793 7203eMail: vertrieb@loadbalancer.orgWeb: de.loadbalancer.orgSie können also gleich kostenlos loslegen: Downloaden Sieeinfach unsere 1-Monats Testversion; voller, kostenloser Supportinklusive!Intuitive, schnelle Ausführung & Verteilung; egal ob unter Windows,Mac oder Linux!Die allergleiche Funktionalität wie unsere Hardware-Loadbalancer!Verteilung in einer Clusterkonfiguration für Hochverfügbarkeit istgenauso einfach.Anwendbar für unbegrenzt viele Services / ServerKostenlose, unlimitierte 30 Tages Vollversion:Trial Spezifikationen30 Tage Trial (verlängerbar auf Anfrage)Voll funktionsfähig, ohne jedwelche FunktionseinschränkungUnsere Enterprise VA Version für unbegrenzte ServeranzahlKostenloser voller Support solange Sie testen!Glatter Übergang nach dem Trial: einfach Lizenzschlüssel eingeben!Unser hochspezialisiertes Support-Team hilft Ihnen gerne weiter bei jedwelchen technischen Fragen, dievor oder während Ihrem Test auftreten. Um technische Unterstützung anzufordern, emailen Sie einfach ansupport (at) loadbalancer.org, womit sie ein Support-Ticket starten. Wenn Ihnen unser Loadbalancer sogut gefällt, daß Sie ihn weiterverwenden wollen, können Sie die Lizenzschlüssel hier online kaufen(http://de.loadbalancer.org/quote_order) oder einfach unserer Vertriebsabteilung eMailen untervertrieb@loadbalancer.org. Sobald Sie Ihre Lizenzschlüssel eingegeben haben, ist Ihre Versionfreigeschaltet und läuft wie gehabt weiter - ohne extra neu zu konfigurieren!Die Virtual Appliance Version unserer Lastverteilungslösung besitzt diegleiche Funktionalität und Web GUI / Interface wie unser ENTERPRISEHardware Loadbalancer. Also selbst wenn Sie es auf dieHardwareausführung abgesehen haben, können Sie sich durch daskostenlose VA-Trial ein guten Eindruck verschaffen!Diese voll funktionsfähige VA-Version lässt sich komplett konfigurieren;somit können Sie sich die Konfigurationsdatei gut für späterabspeichern. Wenn Sie dann Ihr(e) Hardware-Gerät(e) geliefertbekommen haben, spielen Sie einfach diese Konfig-Datei auf - undalles läuft..ratz-fatz! Somit können Sie diese Testzeit nachher als"produktiv" verbuchen ...anstatt alles nocheinmal neu einrichten zumüssen.Unserer VA-Versionen laufen auf jeder Maschine, vorrausgesetzt die Mindestanforderung von1GB RAM, 4GB Festplatte und 64bit CPU ist gegeben.Loadbalancer.org GmbH, Alt Pempelfort 2, 40211 DüsseldorfTelefon: 0221 9793 7203, eMail: vertrieb@loadbalancer.org, Web: de.loadbalancer.org