Your SlideShare is downloading. ×
Shopping Malls – Einkaufszentren erstrahlen im LED Licht durch Lichtsteuerungssysteme
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Shopping Malls – Einkaufszentren erstrahlen im LED Licht durch Lichtsteuerungssysteme

134
views

Published on

LED-Lampen und Lichtsteuerungssysteme in Shopping Malls – Einkaufszentren dabei helfen Energie und Kosten zu sparen

LED-Lampen und Lichtsteuerungssysteme in Shopping Malls – Einkaufszentren dabei helfen Energie und Kosten zu sparen

Published in: Retail

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
134
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 1 Shopping Malls – Einkaufszentren erstrahlen im LED Licht durch Lichtsteuerungssysteme Publiziert am 16. April 2014 von Thomas Beetz Einkaufszentren sind der Trend dieses Jahrhunderts. War es vor über 20 Jahren völlig normal in die Stadt shoppen zu gehen, sind heute Einkaufszentren, oder gerne auch Shopping Malls genannt, der letzte Schrei. Unabhängig vom Wetter kann sich die ganze Familie in der sehr gut in Szene gesetzten Erlebniswelt vergnügen. Es ist für jeden etwas dabei, für die Kinder das Spielparadies mit vorzugsweise Mc Donalds, für die Mütter alle möglichen Schuh-Kleider-Taschenboutiquen und für die Väter die ruhige Ecke im italienischen Kaffee. Einkaufszentren sind umsatzorientiert. Doch insbesondere hier wird sehr viel Licht benötigt, um das Tageslicht zu simulieren. Der Energieverbrauch ist immens, wenn nicht rechtzeitig bei der Planung mit Architekten und Lichtdesignern der Einsatz von energieparenden LED-Lampen in einem umfassenden Beleuchtungskonzept besprochen und geplant wird. Bildquelle: http://www.spiegel.de/fotostrecke/new-york-groesste-shopping-mall-der-welt-fotostrecke-69583-4.html Bitte teilen
  • 2. 2 Der Energiebedarf eines modernen Einkaufzentrums beträgt ca. 400kWh pro Quadratmeter und Jahr. Hier ist es besonders wichtig, den Energiebedarf zu minimieren, während dem Kunden dennoch ein optimales Licht gewährt wird. Moderen Beleuchtungskonzepte sind für jeden Lichtdesigner im Bereich der Shopping Mall eine Herausforderung. Hier müssen die Beleuchtungen der einzelnen Shops sowohl den Shop in Szene setzen als auch zum Gesamtbild des gesamten Einkaufszentrums passen. Tagsüber wird daher sehr gerne das tagweiße Licht mit größeren Helligkeiten gewählt, das den Kunden anregen soll. In den Abendstunden wird eher auf warmes Licht gesetzt, das dem Kunden nach seinem Arbeitstag eine ruhige Atmosphäre bieten soll. Der Einsatz von „echtem“ Tageslicht wird ebenfalls in die Planung mit einbezogen. Wenn die Einstrahlung von Sonnenlicht und die durch die erzeugte Erwärmung notwendigen Kosten der Kühlung unter den Energiekosten der Beleuchtung liegen, wird Tageslicht sehr gerne genutzt und die Planung des Daches mit einbezogen. Die UV-Strahlung stellt den Lichtdesigner vor neue Herausforderungen. Er muss Maßnahmen treffen, die Waren vor UV-Strahlen zu schützen, indem er Beschattungs- oder Blendschutzsysteme nutzt, die sich in die Szenen des Lichtmanagements einbinden. Da Tageslicht nicht konstant die gleiche Helligkeit aufweist und Wolken die Einstrahlung beeinflussen können, wird zusätzlich zum Tageslicht noch künstliches Licht mit LED Lampen eingesetzt, die sich automatisch an die Tageslichtsituation anpassen können. Dies wird durch Lichtsteuerungssysteme erreicht, die mit einer Wetterzentrale auf dem Dach des Gebäudes verbunden sind. Lichtsteuerungssysteme sind auch manuell ein zu stellen, wenn sich Öffnungszeiten ändern. Der grosse Vorteil von Lichtsteuerungssystemen ist, das der Energieverbrauch durch automatische Zuschaltung, Dimmung oder sogar Abschaltung von LED-Kunstlicht so gering wie nötig gehalten wird. Zudem wird die Lebensdauer der LED-Lampen dadurch verlängert. Lichtmanagementsysteme haben ihren Preis, amortisieren sich aber recht schnell über die reduzierten Betriebs- und Wartungskosten. Bitte teilen
  • 3. 3 Bildquelle: http://rheinland.b4bmittelstand.de/nachrichten/krefeld-moenchengladbach_artikel,-Willich-muss-etwas-tun-_arid,104147.html Heute wissen wir, dass Licht unsere Stimmung beeinflusst. Im Urlaub, unter Palmen, Sonnenstrahlen auf der Haut, lassen unser Portmonnaie lockerer sitzen als daheim. Licht ist also absatzfördernd. Marketingexperten planen somit gezielt den Einsazt von Licht in Einkaufzentren, um ein Urlaubsgefühl zu vermitteln und unsere Kauflust zu steigern. Das Licht ist Verkaufs- und Marketinginstrument zugleich, transportiert Botschaften, Stimmungen und Gefühle, vermittelt Sicherheit und Orientierung. Bei der Planung einer neuen Beleuchtungsanlage oder der Sanierung einer bestehenden Beleuchtungsanlage ist es sehr wichtig, nicht nur die Investitionskosten, sondern insbesondere die Betriebskosten zu betrachten. Es macht sicherlich keinen Sinn, nur teilweise die Beleuchtungsanlage zu erneuern. Das gesamte Beleuchtungssystem muss nach dem neusten Stand der heutigen Technik und Möglichkeiten überprüft werden. Oft sind nur teilweise ausgetauschte Elemente überhaupt nicht kompatibel mit den alten Elementen. Fachliche Beratung muss auf jeden Fall bei einer Neuplanung hinzugezogen werden, damit nicht der Austausch einzelner Komponenten teurer ausfällt als eine Komplettsanierung. Eine Bestandsaufnahme ist daher unerlässlich. Dabei wird detalliert festgehalten, wie viele Leuchten installiert sind, welche Leistung verbraucht wird, welche Kosten die Wartung verursacht und ob die Anlage den heutigen Anforderungen und der Norm entspricht. Bitte teilen
  • 4. 4 Die detaillierte Zählung aller Lichtpunkte und die Erfassung der Rahmenbedingungen, wie Betriebsstunden, Stromkosten, Wartungsaufwand usw. führen dann zum Ergebnis wie der aktuelle Stand ist, in Bezug auf Anschlussleistung, Fläche, Beleuchtungsstärke und Betriebszeit. All diese Faktoren sind wichtig, um die neue Beleuchtungsanlage energie- und kosteneffizient zu planen. Bitte teilen
  • 5. 5 Bitte teilen Besuchen Sie unseren LED Leuchtmittel Blog Scannen Sie unseren QR Code mit Ihrem Smartphone!