1
Eurobike 27. – 30. August 2014 in Friedrichshafen und LED-
Technik am Fahrrad
Publiziert am 5. Februar 2014 von Thomas B...
2
Das globale Bike-Business, Bike-Reisen und der Fahrradtourismus sind die grossen Themen. Wie
sich das Reiseverhalten von...
3
Bildquelle: http://www.monkeylectric.com/de/m232-monkey-light/
Wohin man auch schaut, sieht man LEDs. Sie spriessen buch...
4
Bildquelle: http://www.transportgooru.com/2014/02/infograph-footloose-car-free-biking-can-improve-health-environment/
Bi...
5
Bitte teilen
Besuchen Sie unseren
LED Leuchtmittel Blog
Scannen Sie unseren QR
Code mit Ihrem Smartphone!
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Eurobike 27. – 30. August 2014 in Friedrichshafen und LED-Technik am Fahrrad

97

Published on

Erfahren Sie hier neues zu LED-Technik am Fahrrad

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
97
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Eurobike 27. – 30. August 2014 in Friedrichshafen und LED-Technik am Fahrrad"

  1. 1. 1 Eurobike 27. – 30. August 2014 in Friedrichshafen und LED- Technik am Fahrrad Publiziert am 5. Februar 2014 von Thomas Beetz Auch in diesem Jahr ist es am 27. August 2014 wieder soweit. Die Eurobike, die weltweite Leitmesse der Fahrradbranche, wird wieder ihre Türen für alle professionellen Fahrradfans in Friedrichshafen öffnen. Am 30. August 2014 findet der Publikumstag statt, waehrend die anderen Messetage den Fachbesuchern vorbehalten bleiben. Bildquelle: http://www.eurobike-show.de/eb-de/aussteller/news.php In 2013 präsentierten 1.280 Aussteller aus 54 Ländern in 14 Messehallen ihre Angebote. Konnte die 22. Eurobike im letzten Jahr mit Freude auf über 45.200 Fachbesucher sowie 400 Fahrradfans am Publilkumstag aus insgesamt 131 Ländern blicken und den Besuch von 1.883 Journalisten aus 45 Nationen und 300 Weltpremieren verzeichnen, wird in diesem Jahr ebenfalls ein Ansturm erwartet, der die Zahlen aus 2013 erwartungsgemäß übertreffen soll. Im letzten Jahr eröffnete unsere Bundeskanzlerin Merkel die Eurobike-Messe. “Für die internationale Fahrradwelt und für die Fahrradmesse ist es ein starkes politisches Signal, dass Frau Dr. Angela Merkel nach Friedrichshafen gekommen ist”, bemerkte Messechef Klaus Wellmann zum Abschluss der 22. Eurobike. “Die Präsenz der Regierungschefin wurde von allen Beteiligten mit großer Freude zur Kenntnis genommen”, betonte Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger. Dass Radfahren Zukunft hat, wissen wir schon lange. Die Mobilität auf Rädern ist ein klarer Trend. Umweltbewusster geht es nicht! Bildquelle: http://www.deutschertourismusverband.de/themen/verkehr/fahrradtourismus.html Bitte teilen
  2. 2. 2 Das globale Bike-Business, Bike-Reisen und der Fahrradtourismus sind die grossen Themen. Wie sich das Reiseverhalten von Genussradlern, Mountainbikern und Rennradfahrern gestaltet, und welche wichtige Rolle GPS, Smartphone und digitale Karten sowie das internationale Radfernwegenetz und die neuesten Hotspots im Radtourismus haben, konnten die Besucher in Workshops und Vorträgen erfahren. In Deutschland wird im Bereich des Fahrradtourismus sehr viel getan und viel Geld investiert, um diesem Trendmarkt eine große Chance zu geben und den Fahrradtouristen ein unvergeßliches Erlebnis zu bieten. Zu den vielen Entwicklungen, die die Fahrräder betreffen, gibt es auch viele neue Entwicklungen, die das Equipmente betreffen. In den letzten Jahren haben sowohl Linsen- und Reflektortechnik als auch die LED-Technik die Fahrradbeleuchtung in positiver Weise auf den Kopf gestellt. Bildquelle: http://www.preissuchmaschine.de/in-Fahrrad/Fahrradzubehoer/Blackburn-Voyager-Click-Mars- Click-Combo.html Vor dem Hintergrund der zunehmenden Entwicklungen und der Nachfrage rund ums Rad, ist es eine logische Schlußfolgerung, daß auch in diesem Bereich LED-Lampen weiterhin auf dem Vormarsch sein werden. LED-Lampen sind robust und unempfindlich gegen Erschütterungen, eben genau das richtige Equipment, wenn man sich als Mountainbiker im holprigen Gebiet bewegt. Ferner ist die Effizienz der roten LED höher als die der (rot gefilterten) Glühlämpchen. Der geringere Energieverbrauch spricht eindeutig für die Nutzung von LED-Lampen. Ihre hohe Lebensdauer ist auch ein wichtiger Pluspunkt, da man keine Ersatzlampe mitführen muss. Da der Fahrradtourist gerne mit sehr wenig Gepäck unterwegs ist, wäre jedes zusätzliche Teil nur Ballast. Bisher wurden LED-Lampen haupsächlich bei Fahrädern in Rücklichtern eingesetzt, aber da ihre Strahlkraft sehr intensiv ist, und sie bei Dunkelheit meterweit leuchten, finden sie auch zunehmend ihren Einsatz als Frontlicht. Die Wachstumszahlen im Fahrradtourismus bedeuten auch einen Anstieg der Nachfrage nach geeignetem und umweltfreundlichem Equipment. Das sind alles Pluspunkte, die für den Einsatz von LED-Lampen am Fahrrad sprechen. Nebem dem Einsatz der LED-Lampen als Fahrradlichter (Front- und/ oder Rücklicht), werden LEDs an Fahrrädern gerne zu genialen Designzwecken genutzt. In der Dämmerung leuchtet dann das ganze Fahrrad. Für Fahrrad-Freaks sind diese LEDs schon fast ein Muss. Bitte teilen
  3. 3. 3 Bildquelle: http://www.monkeylectric.com/de/m232-monkey-light/ Wohin man auch schaut, sieht man LEDs. Sie spriessen buchstaeblich wie Pilze aus dem Boden. Auch dann, wenn man denkt, man wüßte alles über LEDs und ihre vielfaeltigen Einsatzgebiete, wird man täglich eines Besseren belehrt. Über Nacht entwickeln sich neue Ideen. Und jede Idee um die LED-Lampen ist für sich gesehen genial, unabhängig davon,ob man die LEDs zum professionellen Einsatz oder als Spielerei nutzt. Die folgende Infografik zeigt deutlich die Entwicklung und die Vorteile des amerikanischen Radfahrtrends auf einen Blick. Bitte teilen
  4. 4. 4 Bildquelle: http://www.transportgooru.com/2014/02/infograph-footloose-car-free-biking-can-improve-health-environment/ Bitte teilen
  5. 5. 5 Bitte teilen Besuchen Sie unseren LED Leuchtmittel Blog Scannen Sie unseren QR Code mit Ihrem Smartphone!

×