Leon R. Tsvasman, Dr. phil.
        [ZWASSMANN]
Geboren 1968, studierte dem Abschluss eines englischen
Sprachgymnasiums un...
Leon R. Tsvasman, Dr. phil.


                          Herstellung crossmedialer Produkte aus
                          V...
2 THEMENKOMPLEXE
1. Crossmedia: Technologie & Verfahren

      Medienübergreifendes Publizieren (Verlag):
            me...
Printquellen & weiterführende Literatur (Auswahl):

Bergmann, G. (2006), in: S.J. Schmidt/G. Rusch (Hg.): Konstruktivismus...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Crossmedia

460 views
401 views

Published on

Kurzbiographie von Dr. Leon R. Tsvasman & Literaturliste zum Crossmedia-Vortrag (Kurz).

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
460
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Crossmedia

  1. 1. Leon R. Tsvasman, Dr. phil. [ZWASSMANN] Geboren 1968, studierte dem Abschluss eines englischen Sprachgymnasiums und naturwissenschaftlichen Studienerfahrungen an dem Moskauer Lomonossow-Universität Zeitungs-Journalistik, wechselte nach Essen (DE) und absolvierte Magisterstudium in Kommunikationswissenschaften (NF Anglistik, Politik). 6 Jahre konzeptioneller Tätigkeit in Werbe-, PR-, und Crossmedia- Consulting-Agenturen und anschließend Promotion in Medienwissenschaften an der Universität Münster bei Prof. S.J.Schmidt. Interdisziplinäre und überregionale Lehr- und Forschungstätigkeit an den Universitäten Bonn und Köln, Fachhochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung, FH Düsseldorf, Universität der Bundeswehr München und auch in Österreich and der FH Graz. Leitthemen sind neben System-, Kommunikations- und Medientheorien vor allem konstruktivistische Hochschuldidaktik, aber auch Praxisschwerpunkte um Mediengestaltung, Usability oder z.B. Jugendszenen-ForschungCopyright (c) Leon Tsvasman 2008 oder Erlebnismarketing.
  2. 2. Leon R. Tsvasman, Dr. phil. Herstellung crossmedialer Produkte aus Verlag und Werbung Technologie und Verfahren Kybernetische Crossmedia-Modelle Forschungsansatz und Anwendungsperspektiven Copyright (c) Leon Tsvasman 2008 Begleitblatt: http://www.slideshare.net/secret/EYFGFB8wGSpadh; Vortrag (Kurz): http://www.slideshare.net/secret/knjaE8L5SmizuE
  3. 3. 2 THEMENKOMPLEXE 1. Crossmedia: Technologie & Verfahren  Medienübergreifendes Publizieren (Verlag): medienneutrale Daten.  Öffentlichkeitsarbeit (Werbung): integrierte Kommunikation. 2. Kybernetische Crossmedia-Modelle  Zirkularität, Rückkopellung, Selbstorganisation Management: Marken effektiv steuern Technologie: Vertrauen effizient verwirklichen Copyright (c) Leon Tsvasman 2008
  4. 4. Printquellen & weiterführende Literatur (Auswahl): Bergmann, G. (2006), in: S.J. Schmidt/G. Rusch (Hg.): Konstruktivismus in Management und Marketing, Delfin Suhrkamp, 2006. Glasersfeld v., E. (1981): Einführung in den radikalen Konstruktivismus. In: Watzlawik, Paul (Hrsg.): Die erfundene Wirklichkeit. Wie wissen wir, was wir zu wissen glaube. Beiträge zum Konstruktivismus, München. Luhmann, N. (1991): Wie lassen sich latente Strukturen beobachten? In: Watzlawik, P., Krieg, P. (Hrsg.): Das Auge des Beobachters. Beiträge zum Konstruktivismus. Festschrift für Heinz Foerster. München/Zürich, S.61-75. Glasersfeld, E. von (2006): Kybernetik, in: Tsvasman, L. (Hrsg.), Das große Lexikon Medien und Kommunikation. Kompendium interdisziplinärer Konzepte, Würzburg. Holland, H. (2006): Customer Relationship Management, Database Marketing, in: Tsvasman, L. (Hrsg.), Das große Lexikon Medien und Kommunikation. Kompendium interdisziplinärer Konzepte, Würzburg. Rockley, A. (2002): Managing Enterprise Content: A Unified Content Strategy. Rusch, G. (1997): Eine Kommunikationstheorie für kognitive Systeme, in: G. Rusch, S.J. Schmidt: Konstruktivismus in der Medien- und Kommunikationswissenschaft, Frankfurt. Schmidt, S. J. (2000): Kommunikation über Kommunikation über Integrierte Unternehmenskommunikation, in: M. Bruhn, S. J. Schmidt, J. Tropp. Schmidt, S. J., Zurstiege, G. (2001): Werbung und Wirksamkeit, in: G. Bergmann, G. Meurer. Signer, B. (2008): Fundamental Concepts for Interactive Paper and Cross-Media Information Spaces. Tsvasman, L. (2006): Beiträge: Intersubjektivität, Medialität, Informationsgesellschaft, Erlebnis. In: Tsvasman, L. (Hrsg.) Das große Lexikon Medien und Kommunikation. Kompendium interdisziplinärer Konzepte, Würzburg. Tsvasman, L. (2008): On the Viability ofCopyrighta “Self-Orienting Subject”. Constructivist Foundations Being (c) Leon Tsvasman 2008 (CF, ISSN 1782-348X) vol. 3, number 2, March 2008, pp. 84-86.

×