Your SlideShare is downloading. ×
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Auftaktveranstaltung FoLD – Präsentation Zeppelin University

829

Published on

Potentiale & Hürden von Open Government in Deutschland

Potentiale & Hürden von Open Government in Deutschland

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
829
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Potentiale & Hürden von Open Government in Deutschland Forschungsnetzwerk Adhocracy Berlin, 1. Oktober 2011Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian P. Geiger, M.A.Deutsche Telekom Institute for Connected CitiesZeppelin University Friedrichshafen © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 2. Agenda  Open Government  Beiträge von Adhocracy  SWOT-Analyse Open Government  Beispiele © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 3. Agenda  Open Government  Beiträge von Adhocracy  SWOT-Analyse Open Government  Beispiele3 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 4. Web 2.0-Technologien öffnen Staat & Verwaltung4 Quelle: Ethority 2010. © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 5. Open Government als Sammelbegriff für verschiedene Konzepte zur Öffnung  Transparenz 2.0  Partizipation 2.0  Kollaboration 2.0  Öffnung des Innovationsprozesses  Offene Staatskunst in offenen Strukturen  Informationszugangsfreiheit  Frei verfügbare Daten und gemeinsam geteiltes Wissen  Offene Standards, Schnittstellen und Software  Offene Prozess- und Wertschöpfungsketten  Öffentlichkeit, Fairness und Nachhaltigkeit5 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 6. Open Government-Trends: Öffnung durch Web 2.0-Technologien  Aufbau neuartiger Gemeinschaften  Transparentes Informieren und Offene Daten  Gemeinschaftliches Editieren und Gestalten  Gemeinschaftliches Beraten und Diskutieren  Gemeinschaftliches Entscheiden und Beauftragen  Gemeinschaftliches Handeln und Programmieren  Gemeinschaftliches Kommentieren und Bewerten6 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 7. Agenda  Open Government  Beiträge von Adhocracy  SWOT-Analyse Open Government  Beispiele7 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 8. Bedeutende Beiträge von Adhocracy zu einer Öffnung von Staat und Verwaltung  Transparenz 2.0  Partizipation 2.0  Kollaboration 2.0  Öffnung des Innovationsprozesses  Offene Staatskunst in offenen Strukturen  Informationszugangsfreiheit  Frei verfügbare Daten und gemeinsam geteiltes Wissen  Offene Standards, Schnittstellen und Software  Offene Prozess- und Wertschöpfungsketten  Öffentlichkeit, Fairness und Nachhaltigkeit8 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 9. Bedeutende Beiträge von Adhocracy zu einer Öffnung von Staat und Verwaltung  Aufbau von vernetzten LD-Fachschaften  Transparentes Informieren und Offene Daten  Gemeinschaftliches Editieren und Gestalten  Gemeinschaftliches Beraten und Diskutieren  Gemeinschaftliches Entscheiden und Beauftragen  Gemeinschaftliches Handeln und Programmieren  Gemeinschaftliches Kommentieren und Bewerten9 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 10. Agenda  Open Government  Beiträge von Adhocracy  SWOT-Analyse Open Government  Beispiele10 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 11. SWOT-Analyse Open Government11 Von Lucke, 2010. © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 12. Herausforderungen  Verständliche Aufbereitung der Thematik  Open Government Strategie inkl. Open Data Zielen  Rechtliche Rahmenbedingungen  Schutz öffentlicher Belange  Schutz personenbezogener Daten  Bereitstellung von freien Daten in Echtzeit  Informationsflut & -aufbereitung  Fehlinterpretationen vorbeugen  Neue Prozesse im öffentlichen Sektor  Organisation der Open Data Akteure12 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 13. Lösungsansätze  Schaffung eines Bewusstseins  Definition einer Strategie & eines Leitbildes  Einrichtung von öffentlichen Datenportalen und Clouds als technische Plattformen für Open Government Data  Hohe Datenqualität bei freien Daten sicherstellen  Mitwirkung bei der Umsetzung und Förderung in Form von APIs, Mashups und Apps  Handbuch mit Empfehlungen & ersten Schritten13 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 14. Agenda  Open Government  Beiträge von Adhocracy  SWOT-Analyse Open Government  Beispiele14 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 15. Beispiele | Mogdy www.mogdy.liqd.net15 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 16. Beispiele | Enquetebeteiligung www.enquetebeteiligung.de16 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 17. Fachtagung Verwaltungs- und Rechtsinformatik FTVI & FTRI 2012 in Friedrichshafen17 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10
  • 18. Vielen Dank für Ihre Prof. Dr. Jörn von Lucke Aufmerksamkeit. Christian P. Geiger, M.A. Lehrstuhl für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik Deutsche Telekom Institute for Connected Cities (TICC) Zeppelin University gGmbH Am Seemooser Horn 20 88045 Friedrichshafen Tel: +49 7541 6009-1471 Fax: +49 7541 6009-1499 joern.vonlucke@zeppelin-university.de christian.geiger@zeppelin-university.de http://ticc.zeppelin-university.de zu|kunft Sitz der Gesellschaft Friedrichshafen | Bodensee Amtsgericht Ulm HRB 632002 Geschäftsführung Prof Dr Stephan A Jansen | Katja Völcker18 © TICC – Prof. Dr. Jörn von Lucke & Christian Geiger | 2011-10

×