• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
LIGHTHOUSE Add-On Übersicht
 

LIGHTHOUSE Add-On Übersicht

on

  • 389 views

 

Statistics

Views

Total Views
389
Views on SlideShare
389
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    LIGHTHOUSE Add-On Übersicht LIGHTHOUSE Add-On Übersicht Document Transcript

    • Bowline – Marline – Bluelight Standard SAP Add-ons von LIGHTHOUSELIGHTHOUSE entwickelt vollständig integrierte SAP® HumanCapital Management Add-ons für die Anwendungsgebiete der Aus-und Weiterbildung, Ressourcenmanagement, SAP HCM Datenstruk-turen und Einsatzplanung. Dabei vereinen wir betriebswirtschaftlicheErfahrung mit hoher Entwicklungskompetenz. Als Entwicklungspartnerder SAP bieten wir Software auf dem aktuellen Stand der Technik. www.lighthouse-it.de
    • Seit 1997 sind wir für Add-ons und Beratung im SAP® HCM Umfeld bekannt.Zur unserer Produktpalette gehören das Trainings- und Ressourcenmanagement-system Bowline® und das Ausbildungsmanagementsystem Bluelight®. Seit 2011 istauch Marline®, das grafische Tool zum Anlegen von SAP Datenstrukturen, erhältlich.Alle Produkte sind vollständig in die jeweiligen SAP HCM Applikationen integriert. Bowline® Trainings- und Ressourcenmanagement Vorteile auf einen Blick • Grafische Bearbeitung und Planung von Trainings und Ressourcen • Stundenplanbearbeitung auf der Plantafel • Zusätzliche grafische Ressourcenplanung auf Stundenplanebene mit allen Funktionen • Benotungsregeln sind nach vielfältigen Grundsätzen und Regelungen definierbar • Automatische Zimmerzuweisung für Teilnehmer und Referenten. Bowline® ergänzt die SAP® Learning Solution um eine grafische Modulschnitt Plantafel für Trainings- und Ressourcenplanung, erweitert die Anwendung um eine inhaltliche Stundenplanung und detailgenaue Ressourcenplanung, Bowline besteht aus vier Modulen. terminiert Prüfungen und Klausuren und unterstützt die Benotung. Für Kunden mit eigenen Unterkünften wird zudem eine Unterkunfts- Modul A, die grafische Plantafel, belegungsplanung angeboten. ist das Basismodul, auf dem die anderen Module aufbauen. Modul A “Grafische Plantafel” Das Modul C “Benotungs- Modul A unterstützt alle wesentlichen Planungsaktivitäten für Trainings und unterstützung“ setzt zusätzlich das Ressourcen und erweitert das SAP Trainingsmanagement um zusätzliche Modul B “Stundenplanung“ voraus. Planungsfunktionen, grafische Arbeitsoberflächen und Auswertungen. Mit wenigen Mausklicks können Sie Trainings nach verschiedenen Kriterien planen und bearbeiten. Die Ressourcenplanung erlaubt die Zuordnung der Ressourcen wahlweise für einzelne oder für mehrere Zeitabschnitte oder für das gesamte Training. Zusätzlich gebotene Funktionalitäten sind z.B.: • Räume mit flexibler Größe und flexiblen Wänden • Pool-Ressourcen für den Zugriff von mehreren „Schulen“ • Verbund-Ressourcen, bestehend z.B. aus Trainer, Raum und Ausstattung • Nichtverfügbarkeitszeiten von Ressourcen. Modul B “Stundenplanung” Mit Modul B werden Trainings um eine detaillierte Stundenplanung erwei- tert. Jetzt können Sie Trainings in Fächer unterteilen und diesen zusätzlich einen spezifischen Ressourcenbedarf zuordnen. Zur Erleichterung können für jeden Trainingstyp didaktische Modelle hinterlegt werden. Aus diesen Templates werden die Stundepläne der einzelnen Trainings generiert, die dann weiter bearbeitet und an die Einzelsituation angepasst werden können.
    • Alle Funktionen, die auf der Trainingsebene möglich sind, können auch– zusätzlich – auf der Stundenplanebene vorgenommen werden. Das giltinsbesondere auch für die Ressourcenplanung. Bowline ermöglicht dieAusplanung jahresübergreifender Trainings. Die Stundenplanung solcherTrainings kann in Schritten (Teilstundenpläne) vorgenommen undfreigegeben werden.Modul C “Benotungsunterstützung”Mit Modul C können Sie frei definierte Leistungsnachweise, wieKlausuren, Tests, Hausarbeiten und Prüfungen, terminieren und benoten.Die Einzelnoten können in strukturierter Form und unter Anwendunggängiger Regelungen zu Zwischen- und Gesamtnoten zusammenge-fasst werden. Die Prüfungsvorbereitung ermöglicht es, eine Auswahl dergebuchten Teilnehmer zur Prüfung zuzulassen und zusätzliche trainings-fremde Prüflinge einem Prüfungstermin zuzuordnen und diese auch zubenoten. Prüfungen und Klausurtermine können auch auf der Plantafel(im Stundenplan) sichtbar gekennzeichnet werden. Die Noten werdenin die Personalstammdaten überführt.Modul D “Unterkunftsbelegung”Modul D ermöglicht den strukturierten Aufbau eigener Unterkünfte.Bereits beim Planen von Trainingsterminen können den Trainings Zimmer-kontingente für Teilnehmer und Referenten zugeteilt werden. Diese Kontin-gente sind dann reserviert und können nicht anderweitig belegt werden. Diereservierten Zimmer werden gezielt oder automatisch und unter Berück-sichtigung von Verfügbarkeit, Zimmerausstattung und Barrierefreiheit aufTeilnehmer und Referenten verteilt. Auf der grafischen Arbeitsfläche könnenZimmer zwischen Gästen einfach und übersichtlich gewechselt und ge-tauscht werden. Wenn erforderlich, können Zimmer einzeln oder auch alleZimmer eines Flurs oder Stockwerks unter Angabe von Gründen in ihrerVerfügbarkeit konfliktfrei beschränkt werden (z.B. durch Wartung). Auftre-tende Konflikte mit kollidierenden Belegungen können unmittelbar auf-gelöst werden. Die Unterkunftsbelegung steht sowohl für Mitarbeiterals auch für die Belegung mit Betriebsfremden zur Verfügung. Bluelight® Ausbildungsmanagement Vorteile auf einen Blick • Grafische Planungs- unterstützung • Vollständige Integration in die SAP HCM-Landschaft • Nutzung von Personalstamm, Organisationsmanagement und Personalentwicklungsdaten • Halbautomatisches Erstellen von Ausbildungs- und Versetzungsplänen • Optionale Einbeziehung von Trainees und Praktikanten • Abbildung von Berufsschul- und Werksunterricht mit dem Trainingsmanagement der SAP Learning Solution.
    • Bluelight ® ist für das Management der betrieblichen Ausbildungkonzipiert und unterstützt die Ausbildungsabteilung bei der Organisationund Planung von Auszubildenden, Trainees und Praktikanten, unabhän-gig von Beruf und Branche. Durch die vollständige Integration in die SAPHuman Capital Management-Landschaft arbeitet Bluelight ohne Schnitts-tellen. Die Daten aus dem SAP Personalstamm, dem Organisations-management sowie dem Qualifikationskatalog stehen direkt zur Verfügungebenso wie die Informationen der Recruiting-Prozesse. Abwesenheitsin-formationen werden direkt aus der Zeitwirtschaft entnommen und Berufs-schul- und Werksunterricht können im Trainingsmanagement derSAP Learning Solution eingestellt werden. Marline® Strukturmanager Vorteile auf einen Blick • Einfaches und übersichtliches Anlegen von Strukturen • Grafische Bearbeitung • Lokales Speichern • Verbuchung im SAP Backend zum beliebigen Zeitpunkt • Berücksichtigung aller fach- lich-technischen Restriktionen • Arbeiten auf dem iPad mit allen bekannten Vorteilen • Vielfältige Kombinations- möglichkeiten der ver- schiedenen Strukturen • Auslieferung mit Beispielstrukturen.Marline® erlaubt das grafische Aufbauen und Bearbeiten von SAP Strukturen,wie Organisationsstrukturen, Qualifikationskatalog und Qualifikationspro-filen, Trainingstypen mit Ressourcenbedarf und Entwicklungsplankatalog.Marline steht allen Unternehmen zur Verfügung, die sich im Rahmen ihrerProjekte mit dem Aufbau von Strukturen beschäftigen und deren Strukturenauch nach der Erstimplementation aktiv genutzt werden und sich damitständig verändern. Mit Marline können Sie die benötigten Strukturen auchdezentral auf einem PC oder iPad mit und ohne SAP-Anbindung aufbauenund zu einem späteren Zeitpunkt im SAP Backend verbuchen. Dies geschiehtunter Berücksichtigung aller fachlich-technischen Restriktionen. Bereitsbestehende Strukturen können aus dem SAP Backend geladen undbearbeitet, und natürlich rückverbucht werden.Marline erlaubt den Aufbau und die Bearbeitung von Strukturen aus Kontaktden Anwendungsfeldern:• Organisation Lutz Henke• Qualifikation T +49 (0)4103 90 41 37• Personalentwicklung E info@lighthouse-it.de• Trainingsmanagement (LSO) A Amselstieg 8• Bowline-Unterkunftsbelegung (mit zugeordneten Trainingsorten). D - 22880 WedelBowline®, Bluelight® und Marline® sind eingetragene Warenzeichen der LIGHTHOUSE MCS GmbH 03/11