EINHEIT 13                                            TelefonierenEntsprechende Umfragen bei Firmen zeigen immer wieder, w...
Német üzleti nyelv2. Was ist das?      ...................................      ...................................       ...
Telefonieren                  Nebenzeiten                               1,6                  Wochenende                   ...
Német üzleti nyelv6. Wer sagt was?            A                           B                           C                   ...
Telefonieren7. b) Spielen Sie mit dem Partner ähnliche Dialoge.Hier einige Ideen zum Namengebrauch:                       ...
Német üzleti nyelv9. a) In der folgenden Liste gibt es empfehlenswerte Formulierungen, aber auch solche, diemöglichst beim...
Telefonieren11. a) Rekonstruieren Sie das Gespräch, indem Sie die Aussagen in die richtige Reihenfolgesetzen.             ...
Német üzleti nyelv13. Verfassen Sie eine Nachricht.Sie haben sich mit Herrn Meyer am 12. März um 13 Uhr im Ratskeller Leip...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Mein buch #5 original

4,313

Published on

5. Gruppe (Telefonieren) ORIGINAL

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
4,313
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
29
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Mein buch #5 original

  1. 1. EINHEIT 13 TelefonierenEntsprechende Umfragen bei Firmen zeigen immer wieder, welchen zentralen Stellenwert dasTelefonieren in einer Fremdsprache in der täglichen Praxis einnimmt. Firmen mit ausländischenMitarbeitern, die ihren Sitz in Deutschland haben, geben hier ausdrücklich einen Fortbil-dungsbedarf an. Im Ausland ist die Telefonkompetenz in Deutsch vermutlich noch wichtiger.Häufig stellt Telefonieren sogar das einzige Anwendungsfeld der Fertigkeiten Hören undVerstehen dar, denn der direkte Kontakt mit Deutschsprachigen bleibt oft den Führungskräftenvorbehalten, wenn sie auf Auslandsreise gehen oder wenn umgekehrt hochrangige Geschäfts-partner nach Ungarn kommen.1. Setzen Sie das entsprechende Verb aus dem Schüttelkasten in der richtigen Form in dieLücken.a) Ehe ich ihm meine Meinung so richtig hätte sagen können, hat er ...................b) Nicht die Nummer war falsch, Sie ................... einfach ...................c) Ich versuchte ihn zu erreichen, aber sein Handy war die ganze Zeit ...................d) Statt mit Frau Bonz wurde ich mit Frau Botz ...................e) Wir konnten das Gespräch nicht beenden, weil die Batterie plötzlich .................... ..................f) Er konnte nur mit der Sekretärin im Nachbarzimmer sprechen. Herr Kolbe hat nämlich das Telefon ................... lassen.g) Wenn Sie in München angekommen sind, möchten Sie mir eine SMS ………………h) Bei diesen modernen Geräten brauchst du beim nochmaligen Versuch die Rufnummer nicht wieder ...................i) Zu meiner größten Überraschung ................... eine gewisse Stengel ...................j) Wir versuchten Sie auch per Netztelefon zu erreichen, aber es ............................ niemand ................... auflegen iten en e tipp sich melden uml ein abn en ehm bind ausschalten en ver sein sch ick sich leer en 157
  2. 2. Német üzleti nyelv2. Was ist das? ................................... ................................... ...................................3. a) Welche ist in den Telefonnummern die Vorwahl von Paderborn bzw. von Lingenau?Was bedeuten das +Zeichen vor der Nummer und die Null am Ende? Kontaktadresse: Outdoor Akademie 6951 Lingenau, Austria Technologiepark 9 DE - 33100 Paderborn Hanno Schulz Mag. Deutschland Tel. + 43 (0) 664 1038136 Telefon: +49-5251-1589-0 www.outdoorakademie.com E-Mail: info at novatec dot de3. b) Die folgende Handynummer haben Sie von Ihrem deutschen Geschäftspartner bekom-men. Was müssen Sie daran ändern, um ihn von Ungarn aus (mit Ihrem Handy) anrufen zukönnen. 017125708044. Studieren Sie die aktuellen Festnetztelefonpreise der Deutschen Telekom. Stellen Sie demPartner Fragen zur Tabelle.Beispiel: Wie viel kostet ein fünfminutiges Gespräch innerhalb von Deutschland in der Hauptzeit? Grundpreis/Monat Euro 16,37 Bereitstellung 59,95 Telefontarif Minutentarif Minutenpreise Cent/Min. City ab 1,06 Hauptzeiten 4,0158
  3. 3. Telefonieren Nebenzeiten 1,6 Wochenende 1,6 Deutschland ab 3,0 Hauptzeiten 5,1 Nebenzeiten 3,0 Wochenende 3,0 Ausland ab 12,6Beim persönlichen Gespräch beginnt die Kontaktaufnahme normalerweise mit dem Sichtkon-takt, bevor man über die Sprache in Verbindung tritt. Wird man angerufen, so spricht man zuerst„ins Blaue“, ohne zu wissen, wen man am anderen Ende der Leitung begrüßt. Wird mangeschäftlich angerufen, möchte man zuerst wissen, ob man bei der richtigen Firma gelandet ist.Man nennt daher als Erstes den Namen seiner Firma. Dann stellt man sich persönlich vor. DieDeutschen bevorzugen statt Hallo, das Gespräch (nur) mit Nachnamen anzufangen. Diese Artder Vorstellung ist jedoch nur dann angebracht, wenn man noch nicht weiß, wer am anderenEnde der Verbindung ist. Für die Deutschen ist der Vorname etwas Intimes, was sie Fremdennicht gerne preisgeben. Die Begrüßung kann sowohl am Anfang als auch am Ende stehen.Wenn man anruft, hat man den Vorteil, dass man vom Gegenüber schon einen ersten Eindruck hat.Man grüßt zurück, dann stellt man sich vor. Es ist besonders wichtig, das Unternehmen als Letzteszu nennen. Der richtigen Wortstellung kommt beim Verstehen eine große Bedeutung zu.5. Bei den folgenden Telefondialogen ist nicht alles in Ordnung. Was würden Sie da anderssagen? • Steinbeis GmbH, Brigitte Schnier, Guten Tag. ª Guten Tag Frau Schnier, ich rufe Sie von der Wirtschaftshochschule an. Ich A heiße Ádám Belme. • Messner. B ª Guten Tag Herr Messner. Ich bin Schmitz von der Montageabteilung. • Guten Tag, Bilfinger AG, Messner. C ª Guten Tag, Herr Messner. Ich bin Herr Kovács von der Hafe KG. 159
  4. 4. Német üzleti nyelv6. Wer sagt was? A B C D Ich verbinde. Ich übernehme. Am Apparat. Herr Meyer ist leider außer Haus. Kann ich ihm etwas ausrichten? 1. Fritz Kolbe: Guten Tag! Ich bin Fritz Kolbe von VW und möchte Herrn Meyer sprechen. Sekretärin: ................................................................. 2. Sekretärin: Herr Meyer, ein bestimmter Herr Fritz Kolbe möchte Sie sprechen. Herr Meyer: ................................................................. 3. Telefonistin: Bonz & Co, guten Tag! Fritz Kolbe: Guten Tag! Könnte ich bitte Herrn Meyer sprechen? Telefonistin: ................................................................. 4. Fritz Kolbe: Guten Tag! Könnte ich bitte Frau Bonz sprechen? Frau Bonz: .................................................................7. a) Eine Aussage passt nicht in die Lücke. Welche? Sekretärin: ELTA GmbH, Sekretariat von Herrn Kolbe, Dietrich, guten Tag. Herr Meyer: Guten Tag. Ich bin Konrad Meyer von der Firma Bonz & Co. Könnte ich bitte Herrn Kolbe sprechen? Sekretärin: .................................................................. A B C D Guten Tag. Es tut Entschuldigung, Guten Tag. Guten Tag, worum mir Leid, aber Herr Sie sind falsch In welcher geht es denn? Kolbe spricht verbunden. Angelegenheit? gerade.160
  5. 5. Telefonieren7. b) Spielen Sie mit dem Partner ähnliche Dialoge.Hier einige Ideen zum Namengebrauch: Angerufene(r) Anrufende(r) Irene Seeling, Sekretariat von Herrn Busch, Thomas Wendicke, Lufthansa Wasnetz AG Klaudia Lustig, Sekretariat von Herrn Buhle, Michaela Batz, Einrichtungshaus Stiftung Warentest Wieland Helgard Pawusch, Sekretariat von Frau Manfred Kunze, Karrel-Werke Witzmann, Sprengler Bau GmbH. Augsburg Ralf Metzger, Fotostudio Ritz Angela Werfel, Süddeutsche Zeitung8. Was passt in die Lücke?a) Ich muss mich .................. darüber informieren.b) Wir rufen Sie .................. zurückc) Kann ich Sie auch .................. erreichen?d) .................. welcher Nummer?e) Ich muss ihn unbedingt .................. sprechen.f) Herr Krause ist .................. in einer Besprechung.g) Guten Tag Herr Matuschek, mein Name ist Barbara Fechter von der Progress GmbH. Unsere Firma ist Marktführer, wenn es darum geht, die Produktion zu optimieren. Sind Sie für diesen Bereich ..................? klich ers t priv at enblic aug zuständig d unter persönlich bal4 Ratschläge für Gespräche mit Kunden• Ein Kunde ist die wichtigste Person für unser Unternehmen, egal ob er persönlich da ist oder schreibt oder anruft oder auf Antwort wartet.• Ein Kunde ist keine Unterbrechung unserer Arbeit, sondern ihr Sinn und Zweck.• Ein Kunde ist jemand, der uns seine Wünsche vorbringt. Unsere Aufgabe ist es, seine Erwartungen zu erfüllen: gleichbleibend gute Qualität und Service, hervorragende Betreuung und bestmögliche Information.• Ein Kunde ist und bleibt Kunde. 161
  6. 6. Német üzleti nyelv9. a) In der folgenden Liste gibt es empfehlenswerte Formulierungen, aber auch solche, diemöglichst beim Gespräch mit Kunden vermieden werden sollten. Markieren Sie diese durch+ oder – . Da haben Sie Recht. Das kann ich gut verstehen. Nein, das geht leider nicht. Sie müssen die Dokumente nachprüfen. Wären Sie bitte so nett, uns den Sachverhalt Dieses Problem hatten wir bisher nur mit in einer E-Mail ausführlich darzulegen? einheimischen Kunden. Das ist viel zu teuer. Vielen Dank für Ihre Geduld. Da sprechen Sie einen wichtigen Punkt an. Wir werden überprüfen, was das Problem verursacht hat. Wahrscheinlich schon nächste Woche. Ihre Frage ist berechtigt.9. b) Unterstreichen Sie in den Aussagen die „Zauberwörter“ und die „Reizwörter”. 4 Ratschläge für die Beendung des Gespräches • Bedanken Sie sich für den Anruf. • Wünschen Sie dem Gesprächspartner/der Gesprächspartnerin einen schönen Tag, ein schönes Wochenende, viel Erfolg usw. • Wählen Sie die gleiche Grußform wie die Kundin/der Kunde. • Beenden Sie das Telefonat erst, nachdem der/die Angerufene aufgelegt hat.10. Wie beenden Sie das Gespräch, wenn es kurz vor .............................................. ist?A) Weihnachten: ..............................................................................................................................B) dem 50-jährigen Jubiläum des Unternehmens: ......................................................................................................................................................................................................................................162
  7. 7. Telefonieren11. a) Rekonstruieren Sie das Gespräch, indem Sie die Aussagen in die richtige Reihenfolgesetzen. Ja, d Ich as mach mel Das ist prima. Darf ich mich im de m e ich. V ich iele Bewerbungsschreiben auf Sie beziehen? gega bald un n, viele ngen ds nD ist. A age Ihn ank, H uf W en Be err H Ich iede s ef nd lich. rhör cheid, w ner. v erstä Auf Wiederhören Herr Kiss. en! ie es elbst age ber s s ed. A eschi ch B n Lörs Herr Guten Tag, Herr Hefner. Ich bin Péter Kiss von der ner. Hef Wirtschaftshochschule Budapest und rufe Sie wegen Ah der Praktikantenstelle an. ,S ie Ja, aber ich kann auch sin dd en, auf Ihrer Webseite roch er ne ir versp n zu nachsehen. tte ben m beite Ho ie ha onate ar st nd S 3 M au Ja, u hnen n. sd bei I dürfe Soll er ich d Ko a nfe Unte s Bewer ren rlage bung m n pe ssch zi ein Proble r Pos reibe m Ap e, es wird k t zus n chick und die ril Ich denk sein. en? . ch en do e ic h Ihn e hab A dress n, oder? nsere gegebe Könn ten Ja, U en Sie: An hen. schreib c ne rspre ng ei Fieme nnamen h. in Ve -Abteilu er dem m Lörs c n me er HR Und üb Herrn Joachi ich a Gut. ha lte m örsch in d ken? d ich rrn L chic tim mt un seren He erbung s S n un Bew Scho n im Sie a Septe mber mögl , wen ich. n Wann möchten Sie anfangen?11. b) Spielen Sie den Dialog mit dem Partner zweimal, indem Sie die Rollen wechseln.12. Aufgabe zum Telefonspiel.Partner A informiert Partner B, dass die Maschine drei Stunden Verspätung hat. Er will ihn nichtso lange im Flughafen warten lassen, deshalb schlägt er vor, dass er alleine mit dem Taxi zum Ho-tel fährt. Er möchte sich aber vergewissern, ob der Partner wirklich im Palace Hotel für ihn einZimmer gebucht hat.Partner B antwortet darauf, dass er darauf bestehe, den Gast abzuholen. Der Gast solle sich keineSorgen machen, er habe sein Notebook bei sich und könne inzwischen arbeiten. Übrigens sei dasZimmer tatsächlich im Palace gebucht worden. 163
  8. 8. Német üzleti nyelv13. Verfassen Sie eine Nachricht.Sie haben sich mit Herrn Meyer am 12. März um 13 Uhr im Ratskeller Leipzig verabredet. Es istaber etwas dazwischen gekommen und Sie können diese Woche nicht nach Deutschland fliegen.Sie rufen ihn an, aber es meldet sich nur der Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie eineNachricht und sagen Sie das Geschäftsessen ab. Entschuldigen Sie sich und nennen Sie auch dieUrsache, warum Sie die Reise nach Deutschland verschieben müssen.Hier einige Redemittel zur Wahl: – die Tischreservierung stornieren/auf ......... verschieben – erst nächste Woche kommen können – Das Flugticket wurde für einen falschen Zeitpunkt gebucht. – Im Betrieb ist ein Unfall passiert. – Wegen Terrorgefahr ist der Flug unsicher geworden.14. Können Sie eine Ansage für Ihren Anrufbeantworter selbst verfassen? Lesen Sie die dreiVarianten und „mixen“ Sie davon eine vierte. Das ist der Anrufbeantworter der Das ist der Anschluss der Firma Bonz & Co. Ihr Anruf erreicht Firma Bonz &Co. Wir sind im uns außerhalb der Bürozeit. Bitte, hinterlassen Sie eine Moment nicht zu erreichen. Sie Nachricht. Wir rufen Sie zurück. können eine Nachricht hinter- lassen. Bitte, sprechen Sie nach dem Signalton. .................................................................................................... .................................................................................................... Sie haben den Anschluss der .................................................................................................... Firma Bonz & Co. erreicht. Bitte, rufen Sie uns in der .................................................................................................... Bürozeit zwischen 8 und 17 Uhr .................................................................................................... an oder hinterlassen Sie eine .................................................................................................... Nachricht. ....................................................................................................164

×