• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Inhalte des fam freundl.unternehmen 2013
 

Inhalte des fam freundl.unternehmen 2013

on

  • 375 views

Das Lokale Bündnis für Familie auf Rügen sucht das familienfreundlichste Unternehmen auf Rügen.

Das Lokale Bündnis für Familie auf Rügen sucht das familienfreundlichste Unternehmen auf Rügen.

Statistics

Views

Total Views
375
Views on SlideShare
157
Embed Views
218

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

2 Embeds 218

http://zukunfthandwerk.ning.com 150
http://zukunft.handwerk-rsn.de 68

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Inhalte des fam freundl.unternehmen 2013 Inhalte des fam freundl.unternehmen 2013 Document Transcript

    • "Familienfreundlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg!"Seit 2009 wurde jährlich zum „FamilienfreundlichstenUnternehmen“ durch das Lokale Bündnis für Familien auf Rügenaufgerufen.Ziel des Wettbewerbs ist es, regionale Unternehmen zu ehren, diesich in besonderer Weise der Vereinbarkeit von Privat- undErwerbsleben verpflichtet fühlen. Er soll dazu beitragen, Fragender Balance von Beruf und Familie zu thematisieren und dasBewusstsein der Inselunternehmer dafür zu stärken.Unternehmerwettbewerb 2013„Familienfreundlichstes Unternehmen auf Rügen“„Eine Kette ist immer so stark wie ihr schwächstes Glied“ – dieseRedewendung ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit,wenn es um familiären Zusammenhalt, gemeinsame Aktivitäten inSport- und Freizeitvereinen oder einfach nur um gutesnachbarschaftliches Miteinander geht. Aber sollte dieser Leitspruchfür solidarische Teamarbeit nicht gerade auch unsere Arbeitsweltdominieren, in der die Anforderungen an den Einzelnen immerkomplexer und anspruchsvoller werden?!Um besonders positive Aktivitäten in diesem Bereichauszuzeichnen, schreibt das „Lokale Bündnis für Familien aufRügen“ auch in diesem Jahr den Wettbewerb„Familienfreundlichstes Unternehmen auf Rügen“ 2013 aus:Gesucht werden die innovativsten Unternehmen der Insel, die inherausragender Weise für ihre Beschäftigten optimaleBedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf schaffen, mitIdeenreichtum und unternehmerischer Weitsicht auf das Wohl ihrerAngestellten zielen – wohlwissend, dass seelische und körperlicheAusgeglichenheit wesentlich der Arbeitseffektivität und somit derUnternehmensstabilität dienen.• Kluge Unternehmer/-innen wissen:zufriedene Mitarbeiter sind auch immer ein Garant fürwirtschaftlichen Erfolg. Eine Ehrung mit dem Wettbewerbspokal als„Familienfreundlichstes Unternehmen der Insel Rügen“ spornt siezu noch besseren Leistungen an.• Kluge Angestellte wissen:diese unternehmerische Fürsorge zu schätzen und schlagen ihreArbeitgeberin bzw. ihren Arbeitgeber gern als besondersfamilienfreundlich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb vor.Lokales Bündnis für Familien auf Rügenc/o Rügen tut gut e.V.Bahnhofstr. 4418528 BergenTelefon: 03838 315 0 120Fax: 03838 315 0 121E-Mail: info@familienbuendnis-ruegen.deWeb: www.familienbuendnis-ruegen.deIhre Ansprechpartner:Christine WenmakersBündnissprecherinClaudia BierwerthProjektkoordinatorin
    • Teilnahmebedingungen und Bewerbungsverfahren:Der Wettbewerb richtet sich sowohl an Unternehmen allerBranchen als auch an Bildungseinrichtungen und öffentlicheInstitutionen, die ihren Sitz auf der Insel Rügen haben und ihrenBeschäftigten bereits Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familieund Beruf anbieten, wie z. B. flexible Regelungen zur Arbeitszeitund -organisation, zum Arbeitsort oder zur Personalentwicklung.Aber auch geldwerte Leistungen, ein Service für Familien oder zurKinderbetreuung sowie bestimmte Kompetenzen in derMitarbeiterführung befördern gezielt die Familienfreundlichkeit.Vorschlagsberechtigt sind sowohl Arbeitgeber/-innen als auchBeschäftigte.Die Bewerbung erfolgt vom 1. April bis 30. September 2013ausschließlich über den Fragebogen (siehe Anlage oder unterwww.familienbuendnis-ruegen.de).Mit der Abgabe der Bewerbungsinformationen erklärt sich dasUnternehmen einverstanden, dass die Tatsache der Teilnahme undseine Daten ggf. öffentlich kommuniziert werden. Wenn Sie diesnicht wünschen, teilen Sie dies bitte dem Bündnis (Notiz aufFragenbogen) mit. Für die Auswahl des Unternehmens findet dervollständig ausgefüllte Fragebogen Berücksichtigung.Auswahlverfahren und Preisvergabe:Die Jury, bestehend aus Wilfried Rothkich vom DEHOGARegionalverband Rügen, Karsten Liefländer von der IHKGeschäftsstelle Stralsund/Rügen und Christine Wenmakers,Bündnissprecherin, wählt die innovativsten Unternehmen aus demKreis der eingesendeten Bewerbungen aus und vereinbart einenGesprächstermin. Die Gewinnerunternehmen 2013 werden dannim Rahmen eines durch die Presse begleiteten Besuches imUnternehmen von der Jury mit einem Pokal und einer Urkundegeehrt.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Entscheidung der Jury istverbindlich.Ansprechpartnerin:Christine WenmakersTelefon: 0 38 38 – 31 50 120E-Mail: info familienbuendnis-ruegen.dePostanschrift:Lokales Bündnis für Familien auf Rügenc/o Rügen tut gut e.V.Bahnhofstraße 4418528 Bergen auf RügenLokales Bündnis für Familien auf Rügenc/o Rügen tut gut e.V.Bahnhofstr. 4418528 BergenTelefon: 03838 315 0 120Fax: 03838 315 0 121E-Mail: info@familienbuendnis-ruegen.deWeb: www.familienbuendnis-ruegen.deIhre Ansprechpartner:Christine WenmakersBündnissprecherinClaudia BierwerthProjektkoordinatorin