„Qualifizierung Bioenergie“ 24. Januar 2014 Haus der Wirtschaft, Hansestadt Stralsund

  • 59 views
Uploaded on

Einladung zum Workshop …

Einladung zum Workshop
„Qualifizierung Bioenergie“
24. Januar 2014
Haus der Wirtschaft, Hansestadt Stralsund
Wir laden Sie herzlich ein, an der Weiterbildung teilzunehmen, Versorgungspauschale 10€
Der Markt für Heiztechnik ist vielfältig und Innovationen lassen nicht auf sich warten. Auch die
Fördermöglichkeiten Pellet- oder BHKW-Lösungen sind vielfältig – Erneuerbare Energien, und Bioenergie
speziell, spielen eine immer größere Rolle.
Der Workshop der Bioenergieregion Rügen richtet sich vorrangig an Handwerksbetriebe, aber
auch an Energieberater o.a., die in direktem Kundenkontakt innovative Technologien installieren
und erklären. Er zeigt neue Technologien und Möglichkeiten in der Energietechnik auf und vermittelt
andererseits Wissen über Fördermöglichkeiten und Vergütungsformen. Ziel ist es darüber hinaus,
konkrete Fragen der Teilnehmer zu beantworten, Situationen aus der Praxis zu diskutieren
und die Teilnehmer untereinander zu vernetzen. Der Workshop wird in Kooperation mit dem Haus
der Wirtschaft und mit Unterstützung des AKÖ des Klimarates Stralsund veranstaltet.

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
59
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Einladung zum Workshop „Qualifizierung Bioenergie“ 24. Januar 2014 Haus der Wirtschaft, Hansestadt Stralsund Wir laden Sie herzlich ein, an der Weiterbildung teilzunehmen Versorgungspauschale 10€ Der Markt für Heiztechnik ist vielfältig und Innovationen lassen nicht auf sich warten. Auch die Fördermöglichkeiten Pellet- oder BHKW-Lösungen sind vielfältig – Erneuerbare Energien, und Bioenergie speziell, spielen eine immer größere Rolle. Der Workshop der Bioenergieregion Rügen richtet sich vorrangig an Handwerksbetriebe, aber auch an Energieberater o.a., die in direktem Kundenkontakt innovative Technologien installieren und erklären. Er zeigt neue Technologien und Möglichkeiten in der Energietechnik auf und vermittelt andererseits Wissen über Fördermöglichkeiten und Vergütungsformen. Ziel ist es darüber hinaus, konkrete Fragen der Teilnehmer zu beantworten, Situationen aus der Praxis zu diskutieren und die Teilnehmer untereinander zu vernetzen. Der Workshop wird in Kooperation mit dem Haus der Wirtschaft und mit Unterstützung des AKÖ des Klimarates Stralsund veranstaltet. Das Plus+ an der „Qualifizierung Bioenergie“: Zusätzlich zum Teilnehmerzertifikat erhalten Sie einen exklusiven Platz im digitalen Branchenbuch, dass die Bioenergieregion Rügen 2014 im Anschluss an die Workshops erstellen und verbreiten wird. Damit steigern Sie Ihre Bekanntheit und haben die Chance, neue Auftragnehmer langfristig zu überzeugen! Schwerpunkte der Weiterbildung sind • • • • Neues Technikwissen aus der Praxis Mehr Wissen als die Konkurrenz Vernetzen und Kompetenzen austauschen Ihre Fragen werden beantwortet Anmeldung Eine Anmeldung ist bis zum 10. Januar 2014 möglich. Bitte senden Sie eine E-Mail an info@ruegen-voller-energie.de und überweisen Sie den Betrag von 10€ auf folgendes Konto: Name: Dr. Gehrig Management- & Technologieberatung GmbH Kto.-Nr.: 30054346 BLZ: 130 510 42 Sparkasse Vorpommern Verwendungszweck: Qualifizierung/Name Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.ruegen-voller-energie.de/ Mit freundlichen Grüßen i.A. Kim Hildebrand
  • 2. Workshop Programm „Qualifizierung Bioenergie“ 24. Januar 2014 Haus der Wirtschaft, Hansestadt Stralsund Lindenallee 63, 18437 Stralsund Bioenergie : Neue Technologien und praktische Umsetzung Ab 8:30 Ankommen 9:00 – 9:05 Begrüßung durch die Bioenergieregion Rügen Kim Hildebrandt 9:05 -11:00 Grundlagen: Strom und Wärme aus Bioenergie • Grundlagen der Festbrennstoffe und Ökobilanz • Grundlagen der Planung und Wirtschaftlichkeit Guido Wals Viessmann Werke GmbH & Co. KG. Kaffeepause 11:00 – 11:30 – Snacks zwischendurch 11:30 – 12:30 12:30 – 13:15 13:15 – 14:15 Planung und Auslegung von Biomasseheizungen • Scheitholzkessel • Holzpelletsheizungen BHKW und KWK • BHKW Fördermöglichkeiten des Landes MV • Biomasseheizungen • Biogasanlagen • BHKW • Antragstellung Ende der Veranstaltung und Ausblick durch die Bioenergieregion Rügen Guido Wals Viessmann Werke GmbH & Co. KG. SWS Stadtwerke Stralsund Dr. Beatrix Romberg Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern