• Save
// ICONS // Eine ikonografische Profilbildanalyse der deutschen Digital-Szene
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

// ICONS // Eine ikonografische Profilbildanalyse der deutschen Digital-Szene

  • 8,169 views
Uploaded on

Mein tendenziell feuilletonistischer Vortrag über die Profilbilder einiger exemplarischer "Heldinnen und Helden" der Digital-Bewegung; der deutschen Blog- und Twitter-Szene zur re:publica 2011 in......

Mein tendenziell feuilletonistischer Vortrag über die Profilbilder einiger exemplarischer "Heldinnen und Helden" der Digital-Bewegung; der deutschen Blog- und Twitter-Szene zur re:publica 2011 in Berlin.

Die Wertschätzung bei Twitter in Form von Favsternchen, Retweets und Followern richtet sich nicht auf das Bild, sondern auf die "hinter" dem Bild präsentierte und präsente Wahrheit. Doch nicht nur bei gelungenen Computer-Icons liegt der Vorteil u.a. in ihrem hohen Wiedererkennungswert.

Es ist der Versuch einer Analyse der klassischen Vorbilder, Analogien und Entwicklungen, kombiniert mit meinen Assoziationen und Projektionen. Ein wenig To-do und not-to-do für Profilbilder mit einem Exkurs zum Thema Gesichtserkennung ergänzen meinen Vortrag.
Das Video zum Vortrag: http://www.youtube.com/watch?v=QFd1tMPHHU8

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
  • Es sei gleich dazu erwähnt: Dieses PDF hat mit der Original Keynote-Präsentation von der Dramaturgie her nicht mehr so viel zu tun... Diese Version ist nur eine komprimierte Fassung der Ursprungsidee!

    Die Aufzeichnung des Vortages gibt es bei Youtube: http://youtu.be/QFd1tMPHHU8
    Are you sure you want to
    Your message goes here
No Downloads

Views

Total Views
8,169
On Slideshare
4,836
From Embeds
3,333
Number of Embeds
18

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
1
Likes
9

Embeds 3,333

http://www.profilagentin.com 3,119
http://profilagentin.tumblr.com 66
http://flavors.me 62
http://lanyrd.com 32
http://kixka.tumblr.com 19
http://storify.com 12
http://safe.tumblr.com 5
http://paper.li 3
http://kixka.soup.io 2
http://www.die-profilagentin.de 2
http://seven-seasons.tumblr.com 2
http://de.flavors.me 2
https://lanyrd.com 2
http://www.soup.io 1
http://cache.baidu.com 1
http://tweetedtimes.com 1
https://www.torial.com 1
https://www.linkedin.com 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. ICONSEine ikonografische Profilbildanalyse der deutschen Digitalszene@Kixka NebraskaP R O F I L A G E N T I N.com#rp11
  • 2. Kixka who? @Kixka @Profilagentin 29.4.2008 Digitale FlaneurinSeptember 2008 = Selbstportrait im Bad, seit Ende 2010 = ProfilAgentin@xyz = Twittername, das Datum = Eintrittsdatum bei Twitter, z.T. + Angabe der Followerzahl
  • 3. ICONS Eine ikonografische Profilbildanalyse der deutschen DigitalszeneKurzer Einstieg: Der Ideenhintergrund • Acht konkrete Heldinnen und Helden • Gesichtsterkennung • Gesichtserkennungsverhinderung • Kurz: OkCupid • 2 Best Practice
  • 4. Die Blogosphäre in Favicons August 2007Favicons = 16×16 Pixel großes Icon, Symbol oder LogoAdresszeile eines Browsers links von der URL > Website besser wieder zu erkennenDas Favicon > Favoriten, Tabs und > Windows beim Speichern einer Seite auf dem Desktop auf.Ursprung Microsoft > Internet Explorer 4 > September 1997 (Warum diese Idee nicht von Apple ist > Rätsel)
  • 5. ICON // Wortherkunft • In der Bedeutung ‚Kultusbild‘ wurde das Wort „Ikone“ als Exotismus im 19. Jahrhundert aus russisch „ikóna“ entlehnt > • welches selbst auf altkirchenslawisch „ikona“ und dieses wiederum auf byzantinisch „εικόνα“, „eikóna“ zurückgeht. • Diese Form ging aus altgriechisch „εικών“, „eikṓn“,Ebenbild, bildliche Darstellung‘ hervor. Quelle: Internet (hier: Wikipedia)Heute auch: Popkulturelle Zusammenhänge!
  • 6. ICON // Wortherkunft • In der Bedeutung ‚Kultusbild‘ wurde das Wort „Ikone“ als Exotismus im 19. Jahrhundert aus russisch „ikóna“ entlehnt > • welches selbst auf altkirchenslawisch „ikona“ und dieses wiederum auf byzantinisch „εικόνα“, „eikóna“ zurückgeht. • Diese Form ging aus altgriechisch „εικών“, „eikṓn“,Ebenbild, bildliche Darstellung‘ hervor. Quelle: Internet (hier: Wikipedia)Heute auch: Popkulturelle Zusammenhänge!
  • 7. Erwin Panofsky Ikonographie und Ikonologie in: Sinn und Deutung in der bildenden Kunst, Köln, Dumont, 1975SCHLÜSSELFIGUR Deutung von Kunstwerken in drei Untersuchungsphasen, die jeweils eine Bedeutungsschicht des zuinterpretierenden Kunstwerkes aufdecken sollen. 1. Vorikonographische Beschreibung (Stilgeschichte) 2.Ikonographische Analyse (Typengeschichte) 3. Ikonologische Interpretation (Symbolgeschichte)
  • 8. Kunstgeschichte vorher: Stilkritik > formale, chronologische Einordnung Erwin Panofsky Ikonographie und Ikonologie in: Sinn und Deutung in der bildenden Kunst, Köln, Dumont, 1975SCHLÜSSELFIGUR Deutung von Kunstwerken in drei Untersuchungsphasen, die jeweils eine Bedeutungsschicht des zuinterpretierenden Kunstwerkes aufdecken sollen. 1. Vorikonographische Beschreibung (Stilgeschichte) 2.Ikonographische Analyse (Typengeschichte) 3. Ikonologische Interpretation (Symbolgeschichte)
  • 9. Kunstgeschichte vorher: Stilkritik > formale, chronologische Einordnung Erwin Panofsky Ikonographie und Ikonologie in: Sinn und Deutung in der bildenden Kunst, Köln, Dumont, 1975 InterpretationsschemaSCHLÜSSELFIGUR Deutung von Kunstwerken in drei Untersuchungsphasen, die jeweils eine Bedeutungsschicht des zuinterpretierenden Kunstwerkes aufdecken sollen. 1. Vorikonographische Beschreibung (Stilgeschichte) 2.Ikonographische Analyse (Typengeschichte) 3. Ikonologische Interpretation (Symbolgeschichte)
  • 10. Kunstgeschichte vorher: Stilkritik > formale, chronologische Einordnung Erwin Panofsky Ikonographie und Ikonologie in: Sinn und Deutung in der bildenden Kunst, Köln, Dumont, 1975 Interpretationsschema > Zusammenhang und Bedeutung in der Kunst > dargestellten Inhalt > zeitgenössische WahrnehmungSCHLÜSSELFIGUR Deutung von Kunstwerken in drei Untersuchungsphasen, die jeweils eine Bedeutungsschicht des zuinterpretierenden Kunstwerkes aufdecken sollen. 1. Vorikonographische Beschreibung (Stilgeschichte) 2.Ikonographische Analyse (Typengeschichte) 3. Ikonologische Interpretation (Symbolgeschichte)
  • 11. Um was geht es bei Profilbildern? ➀ Wiedererkennbarkeit ➁ IdentitätDas Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, 1936Walter Benjamin 1882-1940 Kontemplativ: in ruhiger Konzentration auf geistige InhalteFlickr, Facebook, Retweets und Reblogs sind der Überlichtantrieb die technischeReproduzierbarkeit ins Unendliche beschleunigt.
  • 12. Um was geht es bei Profilbildern? ➀ Wiedererkennbarkeit ➁ IdentitätDas Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, 1936Walter Benjamin 1882-1940 Kontemplativ: in ruhiger Konzentration auf geistige InhalteFlickr, Facebook, Retweets und Reblogs sind der Überlichtantrieb die technischeReproduzierbarkeit ins Unendliche beschleunigt.
  • 13. Um was geht es bei Profilbildern? ➀ Wiedererkennbarkeit ➁ Identität Philosoph Walter Benjamin macht schon 1936 deutlich, daß die Moderne einen kontemplativen Betrachter erst gar nicht mehr zuläßt.Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, 1936Walter Benjamin 1882-1940 Kontemplativ: in ruhiger Konzentration auf geistige InhalteFlickr, Facebook, Retweets und Reblogs sind der Überlichtantrieb die technischeReproduzierbarkeit ins Unendliche beschleunigt.
  • 14. Wozu Profilbilder > Echtzeitnetz a) Visueller Index > Übersichtlichkeit im Stream b) Identitätskonstruktion > Jedes Profil-Foto > IdentitätspostulatVia Marco / UnhappyReadymade.tumblr.com„ Jedes Nutzerbezogene visuelle Produkt“ > letzte theoretische Aspekt:
  • 15. Wozu Profilbilder > Echtzeitnetz a) Visueller Index > Übersichtlichkeit im Stream b) Identitätskonstruktion > Jedes Profil-Foto > Identitätspostulat Daniel Hornuff und Simon Bieling bildfaehig.de „Wir sind Bild! Die visuelle Kultur der sozialen Netzwerke“Via Marco / UnhappyReadymade.tumblr.com„ Jedes Nutzerbezogene visuelle Produkt“ > letzte theoretische Aspekt:
  • 16. Semiotiker JürgenTrabant: Der größte Teil des Wissens wird nicht aus eigener Welterfahrung bezogen, sondern durch Vermittlung durch Zeichen. Entsprechendes gilt für das kulturelle Gedächtnis: Es besteht aus codifizierten und gespeicherten Zeichen, die wir ... durch die Bildungsinstitutionen aufnehmen. „Wissen als Handeln und die Vermittlung der Zeichen“, RechtshistorischesJournal 18, 1999, S. 265.Zeichen werden gelernt und angewandt, Codierungen werden benutzt -und im kulturellen Gedächtnis verankert
  • 17. Zunahme mobiler Daten 2009 -2014 Quelle: CiscoDer Anteil mobiler Daten wird immer größer GLEICHZEITIGwird die Gerätegröße immer kleiner
  • 18. Favstar-Heldinnen und HeldenFavstar-“Heldinnen und Helden“ = eine andere Möglichkeit.Meine Auswahl: Subjektiv! Meine Grundausstattung Twitter 2008, heute >5.000 Follower
  • 19. Vor meinem 1. Beispiel: Analyse Ansätze 1. Wahl des Ausschnittes 2. Zoom-Bereich 3. Winkel
  • 20. > Einstieg mit einer der Figuren, die Twitter in D zu dem gemacht haben, was es heute ist:
  • 21. @Kosmar 19.03.2007> 5.370 Follower
  • 22. @Kosmar 19.03.2007> 5.370 Follower
  • 23. @Kosmar 19.03.2007> 5.370 Follower
  • 24. trotz sehr enger Filter eindrucksvolle Anzahl an Treffern!
  • 25. “Ich glaube an gedämpftes Licht und an Trickspiegel. Jeder hat Anspruch auf das Licht, das er braucht.” Andy WarholDie Philosophie des Andy Warhol von A bis B und zurückMindestens seit 2007 benutzt. Formspring > Variante, inzwischen getauscht.nüchtern, einfach, klar = (Für Kosmar > 70 Twitter Zeichen reichen) hat mich an eine berühmte Skulptur erinnert
  • 26. Der Orator Etruskisch, ca. 90 J.v.u.Z. „Seine Begeisterung ist und war ansteckend und sie zog uns alle in seinen Bann. Es gibt eben kaum einen Twitterer, dessen Nutzwert (die besten Links, topaktuell und immer klickenswert) als auch der sprachlich- attitüdische Wert sich auf so hohem Niveau bewegt. mspro, 1. Twitkrit, 27. April 2008Mspro: „Ja, auf eine gewisse Weise hat er uns alle geschaffen.Er war zwar nicht der erste deutschsprachige Twitterer, aber er war der erste in jeder Friendslist.
  • 27. Der Orator Etruskisch, ca. 90 J.v.u.Z. „Seine Begeisterung ist und war ansteckend und sie zog uns alle in seinen Bann. Es gibt eben kaum einen Twitterer, dessen Nutzwert (die besten Links, topaktuell und immer klickenswert) als auch der sprachlich- attitüdische Wert sich auf so hohem Niveau bewegt. mspro, 1. Twitkrit, 27. April 2008Mspro: „Ja, auf eine gewisse Weise hat er uns alle geschaffen.Er war zwar nicht der erste deutschsprachige Twitterer, aber er war der erste in jeder Friendslist.
  • 28. Warnung vor zuviel unbekleideter Haut auf männlichen Profilfotos ;)Kosmar = vom fremden Stern/Galaxie - oder mindestens wie das Mitglied eines Raumschiffs >
  • 29. Warnung vor zuviel unbekleideter Haut auf männlichen Profilfotos ;)Kosmar = vom fremden Stern/Galaxie - oder mindestens wie das Mitglied eines Raumschiffs >
  • 30. Vulkanier Mr. Spock > Aufgabe, das menschliche Verhalten zu hinterfragen
  • 31. Dante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 32. Dante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 33. Dante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 34. Dante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 35. Dante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 36. @KathrinPassig 26.04.2008 > 16.000 FollowerDante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 37. „Sie schaut durch ihre @KathrinPassig geschlossenen Lider und 26.04.2008 blickt auf eine andere Welt.“ > 16.000 FollowerDante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 38. „Sie schaut durch ihre @KathrinPassig geschlossenen Lider und 26.04.2008 blickt auf eine andere Welt.“ > 16.000 FollowerDante Gabriel Rossetti (1828 - 1882) Symbolist, Präraphaelit, Beata Beatrix zwischen 1864 -1870, Epitaph fürLizzie Siddall, die 1862 starb. Dante Gabriel Rossetti schreibt in einem Brief, er wolle eine tiefe TrancewiedergebenNarkolepsie > Schlaf = Bruder des Todes
  • 39. Geladene Anschluss des Powerbook-Netzteils, vor Anfang 2009 = Apple war noch gut
  • 40. DAS GRÜNE LEUCHTEN Éric Rohmer, 1986
  • 41. ... die über dem Meeruntergehende Sonne erzeuge in sehr seltenen und kostbaren Augenblicken einen grünen Widerschein, eben das „grüne Leuchten“, und der Mensch,der dies beobachte, sei von nun an mit sich selbst und der Welt in Einklang.
  • 42. @moeffju 29.04.2007 3.580 FollowerA pro pos grün...
  • 43. @moeffju 29.04.2007 3.580 FollowerA pro pos grün...
  • 44. @moeffju 29.04.2007 3.580 FollowerA pro pos grün...
  • 45. Fotostudie: Tobias Költgen Einfache Erkennbarkeit > Hoher WiedererkennungswertInszeniert vs zufälliger Schnappschuß. Pose, BildausschnittKennzeichen guter Profilbilder -> Charakteristisches, „Stimmung“ / Wesen einfangen
  • 46. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 47. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 48. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 49. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 50. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 51. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 52. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 53. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 54. @PickiHH 29.04.2007 > 6.600 FollowerGlamour, kritische Begleiterin gesellschaftlicher Strömungensympathische Neigung zu ihren Leidenschaften zu stehen.Tweethearts Pause seit 26. Februar 2011
  • 55. Gesichtserkennung Quelle: InternetAnonymous Maske (Guy Fawkes) -> Gesichtserkennungsverhinderung...
  • 56. CV Dazzle Adam Harveywww.cvdazzle.com
  • 57. CV Dazzle vs PhotoTagger @vimeo von Adam Harveyhttp://vimeo.com/12308527 Das Video!
  • 58. CV Dazzle vs PhotoTagger @vimeo von Adam Harveyhttp://vimeo.com/12308527 Das Video!
  • 59. CV Dazzle vs PhotoTagger @vimeo von Adam Harveyhttp://vimeo.com/12308527 Das Video!
  • 60. CV Dazzle vs PhotoTagger @vimeo von Adam Harveyhttp://vimeo.com/12308527 Das Video!
  • 61. CV Dazzle vs PhotoTagger @vimeo von Adam Harveyhttp://vimeo.com/12308527 Das Video!
  • 62. Ad am Ha rve yWas auch geht: Statt aus dem Bild raus >> direkt auf den Betrachter blicken
  • 63. @Spreeblick 8.4.2007 > 31.500 FollowerTwitter 2008 > Wundern über SpreeblickBerliner mit Schiebermütze mit Fluppe
  • 64. @Spreeblick 8.4.2007 > 31.500 FollowerTwitter 2008 > Wundern über SpreeblickBerliner mit Schiebermütze mit Fluppe
  • 65. @Spreeblick 8.4.2007 > 31.500 FollowerTwitter 2008 > Wundern über SpreeblickBerliner mit Schiebermütze mit Fluppe
  • 66. Derek Jarman Bertolt BrechtDerek Jarman 1942 - 1994, Regisseur, Künstler, Caravaggio, Jubilee 1977 Punk, Videos der SmithsBertolt Brecht 1998 - 1956, Lyriker, Dramatiker, Gründer des Berliner Ensembles, Dreigroschenoper
  • 67. Gesichtserkennung II Prominente.MyHeritage.deBruckheimer, Produzent Flashdance, Armageddon und Fluch der KaribikMaldini, ehem. Abwehrspieler des AC Mailand
  • 68. Gesichtserkennung II Prominente.MyHeritage.deBruckheimer, Produzent Flashdance, Armageddon und Fluch der KaribikMaldini, ehem. Abwehrspieler des AC Mailand
  • 69. Gesichtserkennung II Prominente.MyHeritage.deBruckheimer, Produzent Flashdance, Armageddon und Fluch der KaribikMaldini, ehem. Abwehrspieler des AC Mailand
  • 70. Gesichtserkennung II Prominente.MyHeritage.deBruckheimer, Produzent Flashdance, Armageddon und Fluch der KaribikMaldini, ehem. Abwehrspieler des AC Mailand
  • 71. starsinyou.com
  • 72. Wenn die Ergebnisse so eindrucksvoll bleiben, bitte beta-Phase verlängern!
  • 73. Not to do: > sich zum Lächeln zwingen lassen
  • 74. Bei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 75. @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 FollowerBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 76. @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 FollowerBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 77. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 FollowerBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 78. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 FollowerBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 79. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 FollowerBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 80. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 Follower @Eva_SchulzBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 81. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 Follower @Eva_SchulzBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 82. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 Follower @Eva_Schulz @fragmenteBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 83. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 Follower @Eva_Schulz @fragmenteBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 84. @fraeulein_tessa @HappySchnitzel 20.9.2008 23.930 Follower @pierrota @Eva_Schulz @fragmenteBei HappySchnitzler besteht in der Hinsicht keine Gefahr...
  • 85. @bosch >7.950 Follower seit 29.3.2007Kompensiert Symbolfoto eindrucksvoll mit abseitigsten Profilbildern bei Facebook (dieoptisch nicht sehr viel mit dem Original zu tun haben)
  • 86. @bosch >7.950 Follower seit 29.3.2007Kompensiert Symbolfoto eindrucksvoll mit abseitigsten Profilbildern bei Facebook (dieoptisch nicht sehr viel mit dem Original zu tun haben)
  • 87. @bosch >7.950 Follower seit 29.3.2007Kompensiert Symbolfoto eindrucksvoll mit abseitigsten Profilbildern bei Facebook (dieoptisch nicht sehr viel mit dem Original zu tun haben)
  • 88. OkCupid Kostenlose Dating-Seite Macher = „Statistik Nerds“ (via mspro)„We do maths to get you dates“ Okcupid Fragesystem: Sehr erfolgreich, solange dieAntworten ehrlich sind und man weiß, was man will.
  • 89. OkCupid Kostenlose Dating-Seite Macher = „Statistik Nerds“ (via mspro)„We do maths to get you dates“ Okcupid Fragesystem: Sehr erfolgreich, solange dieAntworten ehrlich sind und man weiß, was man will.
  • 90. OkCupid Kostenlose Dating-Seite Macher = „Statistik Nerds“ (via mspro)„We do maths to get you dates“ Okcupid Fragesystem: Sehr erfolgreich, solange dieAntworten ehrlich sind und man weiß, was man will.
  • 91. Blog.OkCupid.com The 4 big myths of profile picturesStudie mit 7.000 Nutzerprofilbildern.Frauen > Augenkontakt + Flirty Face + LächelnSehr viel schlechter: Kein Augenkontakt a) lächeln // Deutlich -- b) Nicht lächelnGeht gar nicht: kein Augenkontakt und nicht in Richtung des Betrachters flirten
  • 92. Blog.OkCupid.com The 4 big myths of profile picturesMänner: Augenkontakt- andere Faktoren = Fast kein EinflußSterotyp - Beste Kombination bei Männerprofilbildern:KEIN Augenkontakt und NICHT LÄCHELN - Flirty Face > Werte fallen !
  • 93. Blog.OkCupid.com The 4 big myths of profile picturesÜberdurchschnittlich viele Nachrichten obwohl kein besonderes Profil> interessantes, ungewöhnliches Motiv kann die Standartregeln überkompensierenA pro Pos „ungewöhnliche Bilder“
  • 94. @uarrr 18.04.2007 > 5.860 Follower > 50.623 Tweets17 Jahre bei Twittereintritt > Spannend Entwicklung zu verfolgen.Instagram = Wichmann
  • 95. @uarrr 18.04.2007 > 5.860 Follower > 50.623 Tweets17 Jahre bei Twittereintritt > Spannend Entwicklung zu verfolgen.Instagram = Wichmann
  • 96. @KommanderKat Profilbild & TwibbonKill Bill Uma Tarantino / freie Popkulturjournalistin
  • 97. ProfilbildundJob-Networks @antischokke
  • 98. Fazit• Es gibt keine Regel. Ohne Ausnahme.• Aber: es gibt einen kulturellen Rahmen: • Wahrnehmungstradition > Bildauswahl • Assoziationen laufen unbewußt ab. • .... können aber gezielt geweckt werden.• Leitidee > Wiedererkennbarkeit• Das _Wesentliche_ erfassen
  • 99. Fazit• Es gibt keine Regel. Ohne Ausnahme.• Aber: es gibt einen kulturellen Rahmen: • Wahrnehmungstradition > Bildauswahl • Assoziationen laufen unbewußt ab. • .... können aber gezielt geweckt werden.• Leitidee > Wiedererkennbarkeit• Das _Wesentliche_ erfassen DANKE !
  • 100. DANKE! #rp11@Kixka 007@profilagentin.com