Unerfüllter Kinderwunsch - rotary melk oktober 2013

125 views

Published on

Die Erfüllung Ihres Kinderwunsches ist das zentrale Anliegen von IMI. Um Ihren Kinderwunsch optimal zu erfüllen, kombinieren wir im Grunde einfach drei Dimensionen.

- Zum einen arbeiten wir ausschließlich mit den modernsten Technologien.
Zum anderen umfasst unser Ärzteteam ausschließlich Fachärzte für Frauenheilkunde, die - einen hohen Spezialisierungsgrad in der Kinderwunschmedizin vorweisen können.
- Schließlich arbeiten wir ausschließlich mit Methoden, die auf dem Letztstand der Reproduktionsmedizin arbeiten.

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
125
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Unerfüllter Kinderwunsch - rotary melk oktober 2013

  1. 1. Unerfüllter Kinderwunsch Dr. Martin Imhof 08. Oktober 2013
  2. 2. José Manuel Barroso: Demographic change is one of the three major forces now remodeling Europe, alongside globalization and technological change. 9th International iCSi Conference: Budapest 2008
  3. 3. 1,32 Germany 9th International iCSi Conference: Budapest 2008 1,70 1,83 Netherlands Denmark 2,05 1,65 Luxembourg Iceland 1,64 Belgium 2,00 1,55 Estonia France 1,47 Cyprus 1,93 1,43 Switzerland Ireland 1,41 Malta 1,90 1,40 Austria Norway 1,39 Greece 1,85 1,38 Bulgaria Sweden 1,35 Spain 1,84 1,35 Portugal United Kingdom 1,35 Latvia 1,84 1,34 Hungary Finland 1,33 Czech Republic 1,32 1,31 Slovenia Italy 1,31 1,0 Romania 1,1 1,31 1,3 Lithuania 1,4 1,27 1,5 Poland 1,6 1,24 2,1 Slovakia Two country groups in 2006: just below replacement level and very low fertility TFR (Total fertility rate in 2006) 2,0 simple reproduction 1,9 1,8 1,7 low fertility lowest low fertility 1,2
  4. 4. Between 2005 and 2050, the largest declines in population size are expected to occur in the new member states of EU27 40 % 35 Percentage increase or decrease of total population between 2005 and 2050 30 25 Austria Finland Spain Greece Slovenia Portugal Germany Italy Hungary Poland Slovakia Estonia Czech Republic -15 Lithuania -10 Latvia -5 Romania -20 -25 -30 -35 9th International iCSi Conference: Budapest 2008 Luxembourg Ireland Cyprus Malta Sweden Netherlands 0 Bulgaria 5 France Denmark 10 Belgium 15 United Kingdom 20
  5. 5. Alter bei erster Geburt
  6. 6. Störungen der weiblichen Fertilität
  7. 7. Entwicklung der Samenqualität
  8. 8. Normale Fertilität •Befruchtung pro Zyklus 25-30% •50% in den ersten 3 Monaten schwanger •75% innerhalb der ersten 6 Monate •90% innerhalb eines Jahres •4 Monate im Durchschnitt
  9. 9. FERTILITÄT & ALTER Lambalk et al, Maturitas 2009
  10. 10. 16-25 Prozent aller Paare sind ungewollt kinderlos Quelle: Österreichische Gesellschaft für Urologie, 2006 Quelle: Salzburger Universitätsklinikum, http://www.cellvolume.at/1741.html Quelle: http://www.netdoktor.de/GesundLeben/Schwangerschaft+Geburt/Tipps/Unerfuellter-Kinderwunsch-361.html Quelle: Salzburger Universitätsklinikum, http://www.cellvolume.at/1741.html 11
  11. 11. Störungen der Fertilität
  12. 12. Zahlen Kinderwunschinstitut “IMI”, Wien • Durchschnittsalter Frau 35a • Durchschnittalter Mann 39a • Unerfüllter Kinderwunsch seit 3,2 Jahren • Erster Arztkontakt nach 1,1 Jahren • Zeit bis zur Therapie (PCO, Myom, Hormonelle Erkrankungen etc.) ca. 7 Jahre 13
  13. 13. Erfüllen die fünf Teilbereiche des Zeugungsprozesses ihre Aufgabe, steht einer raschen Schwangerschaft nichts im Wege Teilbereiche des Zeugungsprozesses Eierstock Spermien Gebärmutterhals & Scheide Eileiter Gebärmutter
  14. 14. Eierstock Mögliche Ursachen Werden bei IMI erkannt durch ... Organische Ursachen • Ultraschalluntersuchung Hormonelle Ursachen • Hormonstatus, Anamnese Eierstockreserve • Antralfollikelmessung, AMH Umweltfaktoren • Anamnese
  15. 15. Eileiter Mögliche Ursachen Mangelnde Durchgängigkeit der Eileiter Infektionen Werden bei IMI erkannt durch ... • Ambulante Hysterosonographie • Vaginalsonographie
  16. 16. Gebärmutter Mögliche Ursachen Werden bei IMI erkannt durch ... Organische Ursachen • ambulante Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) • Vaginalsonographie Hormonelle Ursachen • Hormonstatus Infektionen Immunologische Ursachen Genetische Ursachen Blutgerinnung • Abstrich • Blutuntersuchung • Chromosomenanalyse • Blutuntersuchung
  17. 17. Scheide und Gebärmutterhals Mögliche Ursachen Infektionen Antikörper gegen Spermien Organische Ursachen Werden bei IMI erkannt durch ... • Abstrich • Kremer Test • Ambulante Hysteroskopie • Gynäkologische Untersuchung
  18. 18. Spermien Mögliche Ursachen Mangelnde Anzahl & Konzentration Werden bei IMI erkannt durch ... • CASA Spermiogramm, Blutabnahme, Infektionsuntersuchung Mangelnde Beweglichkeit • CASA Spermiogramm Ursachen der Spermienform • CASA Spermiogramm Ursachen der Erbanlagen • DNA Fragmentation Immunologische Ursachen • MAR Test
  19. 19. Ursachen des unerfüllten Kinderwunsches 15% manifeste Erkrankungen 85% altersbedingter “Leistungseinbruch” 20
  20. 20. Häufigste Probleme • Frau – – – – – Verringerte oder fehlende Eisprünge Autoimmunreaktionen (Hashimoto) Neigung zur Abstoßung des Embryo s Gerinnungsstörungen Hormonelle Mangelerscheinungen • Mann – Eingeschränkte Spermienqualität als Mangelerscheinung – Eingeschränkte Spermienqualität durch akute oder chronische Infektionen 21
  21. 21. Anteil der Paare die eine IVF benötigen 2,25% Paare mit IVF 97,75% Paare ohne IVF Quelle: IVF-Jahresbericht 2008: 1465 Paare in Wien und NÖ wurden 2008 über den IVF-Fonds abgerechnet, Annahme. weitere 1465 Paare haben 2008 eine IVF-Behandlung selbstgezahlt. Summe an Paaren im IVF 2008: 2.930; 2.930 Paare im Verhältnis zu 130.000 ungewollt kinderlosen:
  22. 22. Mindestanspruch für 1 gesunde Schwangerschaft 1400 Eizellen Regelmässiger Verkehr und Eisprung 840.000.000 Spermien Ergibt 1 Schwangerschaft!! 23
  23. 23. Erfolgsrate 80 % wenn Voraussetzungen erreichbar sind nach 12 Monaten Behandlung
  24. 24. Einfrieren von Eierstockgewebe
  25. 25. Ovarian Tissue Banking Retransplantation
  26. 26. Published online: 24 September 2004; | doi:10.1038/news040920-15 Ovarian transplant produces baby Helen Pilcher, Helen Pearson Healthy birth raises hope for cancer patients' fertility.
  27. 27. OTB - Zukunft Vereinfachung der In Vitro Fertilisation Erhaltung der Fertilität in höhere Alter Natürliche Hormonersatztherapie
  28. 28. Danke
  29. 29. IMI – Die auf natürliche Befruchtung spezialisierte Kinderwunschklinik Meet us in Vienna: Dorotheergasse 7/19 1010 Vienna Tel: +43 1 513 06 07 info@imi.co.at Visit our Website: www.imi.co.at

×