0
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.



Öffentliche Vorlesung
   des regulären Pro-S...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                            Referatsaufbau
    ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.




                           Politik

13.06.0...
Abriß der Geschichte Irans

             Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

           Ausgangslage
                    ...
Abriß der Geschichte Irans

             Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

  Futū   der vier
 „rechtgeleiteten“
      K...
Abriß der Geschichte Irans

             Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

 Expansion unter                           •...
Abriß der Geschichte Irans

              Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
    Personengruppen                         ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
 Herrschaftsprinzip                      Wer da...
Abriß der Geschichte Irans

                          Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                                ...
Abriß der Geschichte Irans

             Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

                                 „Testament“...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

   Der abbasidische Umsturz
  „Denjenigen, die...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

                                           Ko...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                                   Steuerwesen
...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

      Verwaltung                             ...
Abriß der Geschichte Irans

              Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
Abbasidischer Zentralismus                  ...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

Zerfall des Abbasiden-
        Kalifats
• ein...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

        Fazit
• Günstige Voraussetzungen ermö...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.




                       Religion

13.06.02  ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                 Konvertierung
• Salmān al-Fāri...
Abriß der Geschichte Irans

                                            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
Theologie (kal...
Abriß der Geschichte Irans

             Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
 Rechtsschulen
• Kein kalifales Recht
• qā ī ...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
           Mystiker
• Noch keine Orden,
   son...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.


       Fazit
  • ganz allmähliche Konvertieru...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.




           Gesellschaft

13.06.02     Dozen...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                         Sprachsituation
• z. Z...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

       Wissenschaft
• zuvor bilaterale Beziehu...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

 Landwirtschaft
• Mangel an bebaub. Land => ko...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                                         Dirham...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

Technik - Erfindungen und Entwicklungen:
  • ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
    Fernhandel                           • Haup...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

  Teppiche
 • Zentrum Armenien
 • Christliche ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
      Soziale Struktur
  Familie • mit Patriarc...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

    Fazit
    • Araber wandeln sich durch Berü...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.




                            Kunst

13.06.02...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

Kalligraphie                                  ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

Architektur
 Was ist islamisch? – Drei Heiligt...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

2. Munawwara
„Die Erleuchtete“ – Beiname Medin...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

                                              ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
• Kalif ´Abd al-Malik
  erbaut von 687-692
• He...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
           ´Umayaden-Moschee
   „Band zw. Verg...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
           Kasr    arāna um 710 erbaut
       ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
                                            Mša...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
Gewölbtes Portal (pištak)




                 ...
Abriß der Geschichte Irans

             Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
Unruheherd türk. Söldner: nahe f. Kontrolle  ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

  Anfänge der Grabarchitektur
• Grabkultur wid...
Abriß der Geschichte Irans

              Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.
   Kerzen- oder Lampentisch, Ø 32 cm
   (Fuß...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.




                                          ...
Abriß der Geschichte Irans

            Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

           Fazit
• Noch keine Ausbildung von ...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

                                         Erobe...
Abriß der Geschichte Irans

           Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh.

                                         • Zen...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

2002 06 13 Kellerhoff De Blois Irans Arab Herrschaft

438

Published on

Die Arabische Herrschaft Irans. Öffentliche Vorlesung im Fachbereich Iranistik.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
438
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "2002 06 13 Kellerhoff De Blois Irans Arab Herrschaft"

  1. 1. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Öffentliche Vorlesung des regulären Pro-Seminars Dozent: François de Blois Abriß der Geschichte Irans Von den Anfängen bis zur Gegenwart Referent: Olaf Kellerhoff 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 1
  2. 2. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Referatsaufbau Eroberung Politik Dynastien Verwaltung 12 min Konvertierung Religion Rechtsschulen Mystiker 8 min Literatur Gesellschaft Wissenschaft Wirtschaft 10 min Architektur Kunst Kalligraphie Alltagskunst 10 min D i s k u s s i o n 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 2
  3. 3. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Politik 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 3
  4. 4. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Ausgangslage Uigurenreich Vorder Orient (VO) zur Zeit Mu ammads • Geschwächte Reiche: Byzanz - Sassaniden • unterworfene/umge- siedelte/unzufriedene Araber in den Randbereichen 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 4
  5. 5. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Futū der vier „rechtgeleiteten“ Kalifen (632-661) • Schlacht bei Qādisiyya (636?) – Sasaniden vernichtend geschlagen • Schlacht bei Nihāwand (642?) – heutiges Iran fast ganz unterworfen („Sieg der Siege“) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 5
  6. 6. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Expansion unter • vielfach durch Verträge ´Ummayyaden (662-750) • Unterschätzung des Gegners (an lästige Einfälle gewöhnt) • Tribale Gruppen an Rändern wählen den Erfolg • Herrscherwechsel vor- • Beweglichkeit u. Improv. teilhaft in ġazawāt (Razzia) • Islam nicht ausklammern: • Vertragsbruch mögl. – ğihād – Dabeisein ist alles! mil. Stärke beweisen 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 6
  7. 7. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Personengruppen Theorie: alle Muslime sind gleich „für wahr haltende“ Buchbesitzer (=Gläubige) mağūs = Halbgläubige Undankbare/ Mu`minūn mawālī Zoroastrier ahl al-kitāb Ungläubige „Neo-Muslime“ yahūd kāfirūn na ārā Juden ´arab Nazarener an ār = Christen Helfer M Familie Sippe muhāğirūn Hāšim „Hiğra-Leute“ Stamm mušrikūn Muslimūn Qurayš diejenigen, die „sich (Gott) völlig dem einzigen Gott unterwerfende“ Gefährten beigeben 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 7
  8. 8. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Herrschaftsprinzip Wer darf/soll die umma führen? • Verdienst im frühen Islam (sābiqa)=> Abū Bakr (1) + ´Umar (2) • sābiqa + aus dem Stamm (nasab) => ´U mān (3) + ´Alī (4) biologisches Auswachsen von sābiqa • aus (vor-islamisch) führenden Stamm (nasab) => Umayyaden • aus Prophetenhaus (enger nasab) => šī´at ´Alī • aus Prophetensippe (enger nasab)=> Hāšimiyya/Abbasiden • sābiqa verlängert durch nasab => „Gegenkalif“ ´Abdallāh b. az-Zubayr (684-692) • der beste Muslim => āriğiyya 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 8
  9. 9. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. (sābiqa) Stellvertreter ( alīfa) vorislam. nasab früher Islam früher Islam (sābiqa) + Stamm (nasab) früher Islam (sābiqa) + Stamm (nasab) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 9
  10. 10. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. „Testament“ Abbasiden 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 10
  11. 11. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Der abbasidische Umsturz „Denjenigen, die kämpfen, weil ihnen ein Unrecht angetan wurde, ist der Kampf erlaubt, und Gott hat die Macht, sie zum Sieg zu führen.“ (Koran 22,39) • Hāšimiyya – nur eine der oppositinellen Gruppen • Verkettung von Umständen führt zu Erfolg • günstiger Zeitpunkt: Schwäche der Umayyaden wegen Konflikt Nord- und Südaraber • weiterhin Oppositionsgruppen - Hāšimiyya zwar beteiligt, aber Problem nicht gelöst 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 11
  12. 12. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Konsolidierung unter Abbasiden (8.-11. Jh.) • Übergang vom arabischen zum islamischen Reich • Aufstiegsmöglichkeiten • einheitl. Religionslinie, aber: Inquisition (Erschaffenheit d. Koran) • Blütezeit: Hārūn ar-Rašīd - Ğa´far al-Barmakī - Abū Nuwās • militärisch nur Byzanz, sowie im Osten 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 12
  13. 13. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Steuerwesen • adaq/zakāt: von der Spende zur festgesetzten Pflichtabgabe von 1/10 (´ušr) für Muslime • ğizya: Kopfsteuer für immīs (Schutzbefohlenen = Nicht-Muslime) Dotationsliste • Beute: 4/5 vor Ort verteilt, 1/5 an ? (Gott) Propheten Unterstützenswerte dīwān Gruppen in umma sābiqa 1. nasab 2. • arāğ: Bodensteuer für immīs 3. aber: „Land kann nicht kovertieren“ (Nicht-Muslime finanzieren umma. mawālī Massenkonvertierungen nicht erwünscht!) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 13
  14. 14. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Verwaltung UnterZentrum derlandw. Alte Sassaniden reichste Provinz – von Sassaniden – erst ebenso Umayyaden: 5 Provinzen unter ´Umayyaden und Kufa, dann von Bagdad (Syrien, Irak, Ğāzira, Abbasiden regiert Persien + O, Ägypten + W) Abbasiden: zahlreiche Prov. entlang historischer und geographischer Gegebenh. alter Zankapfel Byzanz- (=>allg.: Anpassung an persische Reichen: bleibt Altes Herzland der Meder – vorgefundene Verhältnisse) weiterhin starkerchristlich und überwiegend einheimischer Landadel selbständig relativ Aber: hist., geograph., Altes Kernland der Achämeniden: politisch, religiöse, ethn. Zoroastrismus und mittelpersiche Unterschiede Einzelreiche Sprache bleiben lange erhalten 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 14
  15. 15. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Abbasidischer Zentralismus Kalif Rechts- Nachrich- Öffentl. Staats- Finanzen Armee wesen tenwesen Ordnung domänen diwān Zentralregierung • Kommt meist aus Adelsschicht Gouverneur • Verantwortlich zivil-mil.-religiös • Oberbefehlshaber der Truppen R F A N Ö S • da nur auf Zeit, Tendenz der Ver- Provinzregierung selbständigung u. Dynastiegründung 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 15
  16. 16. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Zerfall des Abbasiden- Kalifats • einheitliche Religionslinie nicht gelungen • Zerrüttung der Finanzen: Steuer- wesen nicht mehr islamisch (1/2 Staatseinnahmen für Militär) • Söldner teuer und eigenständig • Einbindung Chorasanier funktionierte nicht =>erstes Sultanat 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 16
  17. 17. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Fazit • Günstige Voraussetzungen ermöglichen schnelle Gebietsgewinne • Ständige Erhebungen diverser sozialer, tribaler, ethnischer (religiöser) Gruppen • Araber = Islam fordern iranische Identität heraus • Iraner bewahren Islam von beduinischen Gepräge => Islam wird zu einer universellen Religion • zwar universell, aber nicht gelungen alle sozialen, ethn. und religiösen Gruppen in Einklang zu bringen 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 17
  18. 18. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Religion 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 18
  19. 19. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Konvertierung • Salmān al-Fārisī († 656) = 1. nicht-arab. Muslim • neben „Kein Zwang im Glauben“ kein Inter- esse an Konvertierung • Mawālī sehen Vorteile: u.a. Steuer + Partizipation • Dynamik und Aus- strahlungskraft 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 19
  20. 20. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Theologie (kalām) Politische + soziale āriğiyya Mu tāriyya šī´at ´Alī Gruppen /Kaisāniyya Zaiditen 7`er Ismā`īliten 12`er Qarma en Nağğāriyya Mu´tazila Sowohl bei Politisierung als auch Theologisierung haben Aš´ariten Perser einen wesentlichen āhiriten Anteil. 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 20
  21. 21. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Rechtsschulen • Kein kalifales Recht • qā ī schon zu Frühzeit der Umayyaden • lokale Schülerzirkel um Islam-/Koranexperten • Zunehmende Professional., Privatisierung, Verschriftl. • Koran + sunna (aš-Šāfi´ī) zudem: Gewohnheitsrecht • von lokalen zu region. Schulen 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 21
  22. 22. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Mystiker • Noch keine Orden, sondern Einzelgänger (um die sich Schüler sammelten) • noch keine zāwiya/tekke, sondern ribā / ānaqā • 2 grundsätzliche „Wege“ oder Denkschulen 1.) al-Ğunaid (†910) = ´Irāqī = a w 2.) al-Bis āmī (†874) = urasānī = ġalaba 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 22
  23. 23. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Fazit • ganz allmähliche Konvertierung aus unterschiedlichen Gründen – kein Zwang • soziale, politische Gruppen spalten sich ab • Theologie entwickelt sich durch Auseinandersetzung mit anderen Religionen („Sekten“ + „Herrscher“ ebenfalls) • Entstehen eines Rechtsystems aus der Notwendigkeit • Mystiker suchen sich anderen Pfad – aber noch keine Orden „Alles fließt.“ 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 23
  24. 24. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Gesellschaft 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 24
  25. 25. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Sprachsituation • z. Zt. Futū 5 Sprachen: pahlavī - im alten Medien (=Ğibāl) darī - Hauptstadt Ktesiphon (=Madâ`in) (im Perserreich) parsī - Sprache môbads and Gelehrten suryānī - in Sawād = aramäisch ūzī - in ūzistān = Relikt des alten Elamite • Alltagssprache darī unterscheidet sich zusehens + von W n. Ost => Literatursprache parsī (mittelpersisch) • Arabisch verdrängt im Westen Aramäisch, Ägyptisch, Berber im Iran A. Schriftsprache; darî zur gesprochenen Sprache • Ende 3./9 Jh. Anfänge der Dichtung in darī – v.a. im Osten => neben arabisch v.a. soghdischer Wortschatz, kaum grammatikalische Veränderungen • Arabische Schrift markiert den Wechsel (zuvor alles mögl.) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 25
  26. 26. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Wissenschaft • zuvor bilaterale Beziehungen Sassaniden-Byzanz/China/Indien • über ummayad. Zeit nichts bekannt=>kein Urteil • Islam. Wissenschaft beginnt im 8. Jh. • gemeinsame Sprache, gemeinsame Religion erleichtern Wissenschaftssprache großteils Suryānī =>Übergang erleichtert • durch islamische Eroberung Perser = Mitglieder internationale Gesellschaft => Teilnahme an weltweiter Zivilisation, an deren Schaffung sie wesentlichen Anteil hatten 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 26
  27. 27. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Landwirtschaft • Mangel an bebaub. Land => kombinierte Boden- u. Weidewirt. • Verbesserung schon unter Sassaniden durch arab. Einwanderer • Sporadische Verbesserungen • Tendenz zur Ausbildung von (Groß-)Grundbesitz • zudem Nomadentum und Gartenkultur • Je nach Bewässerung: 2-3 Ernte/Jahr oder 2-3 Jahre Brache • Industrielle Verarbeitung von Hanf, Flachs, Baum- u. Schafwolle sowie Seide und Papyrus – Zuckerohr fand Verbreitung 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 27
  28. 28. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Dirhams der ´Umayyaden,722 u. 725 Wirtschaft • Iran zu den reichsten an Boden- schätzen • geringe Goldvorkommen, reich an Silber (Münzmetall), daneben Eisen, Zink, Blei, Kupfer • außerdem Edelsteine (Ostiran), Mineralsalze, Erdöl (Kasp. Meer) • Bereits arbeitsteilige Techniken: z.B. Textilverarbeitung: Spinnen, Weben, Walken u. Färben Dinārs d. Abbasiden-K. al-Wātiq (842-847) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 28
  29. 29. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Technik - Erfindungen und Entwicklungen: • Papier (751 Talas) • Damaszener Stahl (ursprgl. Indien) • Glasbläserei und Keramik • Textil (Namen zeugen davon) In d. Regel Lohnarbeit (auch für Sklaven) ungelernter Tagelöhner 2 Dirh.= 2 kg Brot institutionelle Trennung zw. Handwerker/Markthändler u. großen Import-/Exportkaufleuten 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 29
  30. 30. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Fernhandel • Hauptdrehscheibe Irak • weder Vereinheitlichung der Maße und Gewichte • noch völlige Abschaffung der regionalen und lokalen Zölle • Religion und Sprache keine Katalysatoren • seit Sassaniden Rotes Meer u. Mittelmeerstädt an Bedeutung verloren - erst ab 11 Jh. wieder • neben Bargeld Zahlung mit Wechsel ( awāla/ pers.: suftağa) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 30
  31. 31. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Teppiche • Zentrum Armenien • Christliche Ornamentik 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 31
  32. 32. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Soziale Struktur Familie • mit Patriarchat (aber matriarch. Reste) • Polygamie (wie bei allen nicht-christl. Gemeinsch.) • Sklavinnen + homosexuelle Bez. (Erbe d. Antike) Klassen • Keine Stände wie in Byzanz oder Sassaniden • Adel aus Prophetenhaus (ahl al-bait) • Sklaventum unterschiedlicher Ausprägung (Verantwortung, Freilassung löblich, Neugewinn nötig) • von menschlichen Klasse ausgenommen: Bauern 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 32
  33. 33. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Fazit • Araber wandeln sich durch Berührung mit Bevölkerung • Bevölkerung wandelt sich durch Berührung mit Islam • außerordentlicher Sprung in Sprache und Wissenschaft • Gleichberechtigung Mawālī bricht Dämme • viele Verbesserung in Technik und Wirtschaftsweise • Geschäfte laufen nach üblicher Art 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 33
  34. 34. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Kunst 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 34
  35. 35. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Kalligraphie Harran-Inschrift • Orale Trad. (Schrift = 528 n. Chr. Gedächtnisstütze) • Statuswechsel 1) Gotteswort 2) Verwaltung • Eindeutigkeit durch diakritische Punkte (Lexikograph Al- alīl Ibn A mad? (718-786) • andere Schriften u. Schriftregeln ab 10. Jh. (Ibn Muqlah (886-940) =Vater d.Kalligraphie) Archaisches Kufi (9. Jh.) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 35
  36. 36. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Architektur Was ist islamisch? – Drei Heiligtümer 1. Haram „Der Heilige Bezirk“ • Abraham als Gründer der Ka´ba + 1. Muslim • Pilgerfahrt • Stationen Isma´īls (Stammvater der Araber) • Leben und Wirken Mu ammads 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 36
  37. 37. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. 2. Munawwara „Die Erleuchtete“ – Beiname Medinas • Haus mit großem Hof • Versammlungs- u. Betraum • mit mimbar (Kanzel), aber ohne mihrab (Nische) und manara • bei Neubau der ´Umayyaden im 8. Jh. Erste Neuerung: mihrab N (evtl. von Thoranische) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 37
  38. 38. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. 3. Haram aš-Šarīf Felsendom und Al-Aqsa Moschee in Jerusalem • Grab Adams • Opfer Abrahams • Nachtreise und Auf- stieg Mu ammads in den Himmel (mirāğ) • Jüngstes Gericht 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 38
  39. 39. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. • Kalif ´Abd al-Malik erbaut von 687-692 • Herausforderung anderer Kulte • Politische Favorisierung (Aufstand Medina/Mekka) • Byzantinische Architekten/ Handwerker 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 39
  40. 40. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. ´Umayaden-Moschee „Band zw. Vergangenheit und Zukunft“ • Kalif al-Walid (705-715) = Erbauer • byzantinisch im Stil, Spolien im Bau Bewahrung Johannes-Kopf • Vorbild für spätere Bauten, Musterbsp. muslimischer Gebetsstätte 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 40
  41. 41. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Kasr arāna um 710 erbaut Wüstenschlösser • Jagdschloß, period. Aufenth. • Verwaltungssitz f. Ländereien • meist quadratisch um Zentral- hof angeordnet, viele Räume • byzant.-sassanid. Mischung • bildliche Darstellungen Kasr Amrā` 711? erbaut 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 41
  42. 42. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Mšatta („Winterlager“) • Ableitung der Dekoration von röm.- byzantischen Techniken • Thronsaal u. Hofzerimoniell wie Konstantinopel • Meisterschaft in Entlastungsbögen (sassanidisch) • raffinierter Wechsel von Werk- u. Backstein um 750 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 42
  43. 43. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Gewölbtes Portal (pištak) Uchaidir 778 erbaut Gesamtanlage kündigt früh- romanische Architektur an. 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 43
  44. 44. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Unruheherd türk. Söldner: nahe f. Kontrolle Samarra – nicht zu weit wegen Putsch Lehmziegel => Ruinen (892 verlassen) Alte lokale Formen in neuen Gigantismus 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 44
  45. 45. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Anfänge der Grabarchitektur • Grabkultur widerspricht Sicht des Todes und Gleichheitsgedanken im Islam • gr.-orth. Mutter erhält Sondererlaubnis • => erstmals Fürstengrab – in Folge weite weite Verbreitung (türk. Türben & Gonbads) Kubbet es-Sulaibija in Samarra (862) = Grabmal Kalifen al-Muntasir 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 45
  46. 46. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Kerzen- oder Lampentisch, Ø 32 cm (Fußteller), H 60 cm Ägypten, 9.-10. Jh. Gebrauchswaren Parfümflasche, Bronze, gegossen, Ø 7,5 cm, H 14 Schale 2, Ø 22 cm Schale 1, Ø 33,5 cm Iran, 8.-10. Jh. Nischapur, 9.-10. Jh. Nischapur, 9.-10. Jh. Becken, Bronze, gegossen, H 15,5 Ø 43,5 cm, Iran, 8.-11. Jh. Zwei Flaschen, Iran, 8.-9. Jh. H 8cm, Ø10,5 / H 11, Ø 14cm 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 46
  47. 47. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Klapper (Schale 8. Jh.) Musik • Islam stärkster Einfluß auf persische Musik: Zusammenfluß v. arab. u. persischer Musik – wer wen? Streit bis heute • intellektuelle Bewegung (9./10.) Jh. => Musik als Wissenschaft Messen von Intervallen • Math. u. metaphys.Aspekte in theoretischen Werken (10./11. Jh. ) • obschon Interesse für (Theorie der) Musik, dann gegen Praxis • zudem Kirche als stimulus und Patron der Musik zerstört Mund-Orgel Harfe u. surnāy-Oboe (8./9. Jh.) 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 47
  48. 48. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Fazit • Noch keine Ausbildung von Kalligraphie, aber Entwicklung einer Schriftkultur in Verwaltung und Wissenschaft (+Religion) • Architektur: anfangs griechisch-römischen Denken verpflichtet dann eigenständig islamische Architektur – aber lokale Einflüsse praktikabel und teils luxuriös • Musik ein Amalgam und Ausbildung einer Wissenschaft Durch Herausforderung und Austausch vieler Gemeinschaften eine einmalige Zeit für Religion, Wissenschaft und Kunst, - von der Perser nachhaltig beeinflußt wurden, aber an der sie auch einen elementaren Anteil hatten. 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 48
  49. 49. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. Eroberung Politik Dynastien Verwaltung Konvertierung Religion Rechtsschulen Mystiker Literatur Gesellschaft Wissenschaft Wirtschaft Architektur Kunst Kalligraphie Alltagskunst D i s k u s s i o n 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 49
  50. 50. Abriß der Geschichte Irans Arabische Herrschaft bis Ende 9 Jh. • Zentrum Palast u. Moschee • Räumliche Anordnung nach Zünften • Verwaltung zuständig für öff. relig. Gebäude, Straßen etc. • mu tasib (Marktaufseher) zuständig für Teil der Straße • Abgeschlossene, sogar ver- feindete Stadtviertel • Dichothomie Stadt-Land 13.06.02 Dozent: François de Blois Referent: Olaf Kellerhoff Folie 50
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×