Your SlideShare is downloading. ×
3d Welten
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

3d Welten

702
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
702
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Onlinecommunities als virtuelle 3D-Welten S.Bathke, K.Bergmann, S.Kramer, F.Ziarno 1
  • 2. Agenda Online Communities als virtuelle 3D-Welten Marktübersicht Wirtschaftliche Aspekte Technischer Hintergrund 2
  • 3. ONLINE COMMUNITIES ALS VIRTUELLE 3D-WELTEN Was ist eine Online Community?
  • 4. Was ist eine Online Community? • „Gemeinschaft von Menschen, die sich via Internet begegnet und austauscht“ • Kommunikation via: – E-Mail, Chat, Instant-Messenger, Foren • internetfähige Spiele, insbesondere MMOGs 4
  • 5. MARKTÜBERSICHT 3D Chatcommunities 3D MMOGs • • Was sind 3D Chatcommunities? Was sind MMOGs? • • Google Lively World of Warcraft • • Moove Online Anarchy Online
  • 6. Was sind 3D Chatcommunities? • Ermöglichen es mit Hilfe des Computers mit anderen Menschen kommunizieren • Anlegen einer neuen Identität • Zwei verschiedene Ansätze: – Umgebung => möglichst genaues Abbild der realen Welt – Umgebung => künstlich, surreal 6
  • 7. Google Lively • Chattplattform – Bis zu 20 Avatare in einem Raum • Oberstes Prinzip – User kann, darf & soll es überall einbauen • Mit Hilfe eines Codeschnippsels • System für den Bau virtueller Räume – Räume durch Avatare anderer User betretbar • Erstellung eines individuellen Avatars 7
  • 8. Google Video 8
  • 9. Moove Online • Akteure können sich treffen & sich in der virtuellen Welt genauso wie in der realen Welt bewegen • Erstellen von individuellen Akteuren • Lebensraum des Akteurs kann nach eigenen Vorstellungen eingerichtet & gestaltet werden • Community – Verbindung mit anderen realen Usern 9
  • 10. Moove Video 10
  • 11. Was sind MMOGs? • Massive Multiplayer Online Games – virtuelle Welten, die von vielen Spielern gleichzeitig via Internet betreten werden können – Handlung & Ablauf größtenteils durch die Spieler beeinflusst – Interaktionsmöglichkeiten zwischen den Nutzern • Chat, Handel, Kampf 11
  • 12. World of Warcraft • Erschienen 2004 • erfolgreichste MMORPG der Welt – rund 62% weltweiter Marktanteil – Blizzard Entertainment nimmt über WoW monatlich ca. 130 Millionen Euro an Abonnement-Gebühren ein • Fantasywelt zu der es schon mehrere Spiele (Echtzeitstrategie) gibt 12
  • 13. WoW Video 13
  • 14. Anarchy Online • Erschienen 2001 • Science Fiction MMORPG des norwegischen Spieleherstellers Funcom – eines der ältesten noch am Markt befindlichen & aktiv weiterentwickelten Spiele • Handlung spielt 30.000 Jahre in der Zukunft • Nur 3 Server – 2 Internationale auf denen zumeist englisch gesprochen wird • ein Server auf dem Deutsch die Umgangssprache ist 14
  • 15. AO Video 15
  • 16. WIRTSCHAFTLICHE ASPEKTE Zahlungsmodelle Mitglieder- bzw. Spielerzahlen
  • 17. Zahlungsmodelle Google Lively: kostenlos Moove: zum Teil kostenlos Google Account notwendig Grundversion: fast vollständige Nutzung der Hoffnung auf verstärkte Welt Wahrnehmung der Google Anzeigen Gold: 10 €/Monat, 120€/Jahr Premium: Bildung von Warenkorbsystem für Mitgleider-Teams Kleider & Co. Vermutung: besondere Accessoires gegen Geld (später) 17
  • 18. World of Warcraft & Anarchy Online • verschiedene Abonnement-Typen – Monatliche / jährliche Zahlung • WoW: 11 -14 € monatlich • AO: 9 -15 € monatlich • Angebot von kostenlosen Probeaccounts 18
  • 19. Mitglieder- bzw. Spielerzahlen • Moove Online: – 900.000 Mitglieder • World of Warcraft: – ca. 11 Millionen (Stand 2008) • Anarchy Online: – ca. 30.000 zahlende + unbekannte Anzahl kostenloser Basisaccounts 19
  • 20. TECHNISCHER HINTERGRUND Google Lively Moove Online World of Warcraft Anarchy Online
  • 21. Google Lively • 3D-Engine – Google Lively verwendet eine abgespeckte Version der Gamebryo-Engine – Programmiersprache: C ++ • Besonderheiten – Eigenes Browser Plugin: 10 MB groß – Code für den erschaffenen Lively-Chatraum kann kostenlos in Blogs und andere Webseiten eingebunden werden - als Fenster in die 3D-Chatwelt. 21
  • 22. Google Lively Nötige Hardware beim User Windows XP Vista • 800 MHz Prozessor • 512 MB RAM • Grafikkarte mit 32 MB RAM (GeForce 2 oder höher) • DirectX9, der Adobe Flashplayer 9.0 Internet Explorer 6.0 oder Firefox 2.0 (oder höher) installiert 22
  • 23. Moove Online • 3D-Engine – Welten basieren auf VRML – Rendering geschieht sowohl im Hardware-(DirectX 8 und 9 kompatible Grafikkarten) als auch im Softwaremodus – Grafikkarten der Mittelklasse genügen aus, um sich in der Welt zu bewegen • Verwendete Programmiersprache – C++ und DOORS -> eigens für Moove entwickelt • Welten können auch direkt aus 3D Studio exportiert werden – Im Allgemeinen Erschaffung mit Hilfe grafischer Editoren 23
  • 24. Moove Online • Client-Server-Umgebung – Jeder Client ist hierbei auch gleichzeitig Server – Clients verwalten alle Welten selbst • man kann sich auch Offline in den Welten bewegen • Kommunikation via P2P Netzwerk – Alle Übertragungen werden verschlüsselt & es wird kein Programmcode übertragen • zentrale Moove-Server sind lediglich für die User- Registrierung und Community-Funktionen nötig 24
  • 25. World of Warcraft • 3D-Engine – geringen Anforderungen an die Rechenleistung des Host-Systems – Lauffähig auf Mac-System ebenso wie auf Windows-System – kann auch ausführbar mit einer virtuellen Maschine • Realitätsgrad – relativ niedrig, da die Anzahl von Polygonen gering ist – Durch die Comichafte Darstellung entsteht eher eine animierte und weniger eine simulierte Darstellung der Welt. • Verwendete Programmiersprache – Wahrscheinlich C • Da WoW-AP mit Hilfe von Lua erweitertbar – Eigene Widgets der Benutzeroberfläche über eine XML-Notation manipulier- bzw. erstellbar 25
  • 26. World of Warcraft Nötige Hardware beim User Windows 2000/XP/Vista • 800 MHz Prozessor • 512 MB RAM • 3D Grafikkarte mit Hardware Transform & Lighting (Hardware T&L) • 6 GB Festplattenspeicher • analoges Modem oder höher Mac-Nutzer benötigen einen 933 Mhz Prozessor oder höher • die restlichen Komponenten sind Analog zur PC- Version 26
  • 27. World of Warcraft • Nötige Hardware beim Anbieter – Serverfarmen zum Betrieb des Spiels auf 3 Kontinenten • Nordamerika, Europa, Asien • weltweit 229 Realms aktiv (Stand: Oktober 2008) – jeder dieser Realms besteht auf der Hardwareseite aus vielen einzelnen Servern • Unsere Schätzung – mehrere Tausend Server im Einsatz sind (evtl sogar 10.000+) 27
  • 28. Anarchy Online • 3D-Engine – von Funcom selbst programmiert – Beginn der Entwicklung: 1995 – Unterstützung von rudimentären physikalischen Effekten • Verwendete Programmiersprache – Phyton (vermutlich auch für die 3D-Engine) – GUI-Einstellungen u.a. mit Hilfe von XML Dateien angepasst und verändert werden 28
  • 29. Anarchy Online Nötige Hardware beim User Windows 98/ME/2000/XP/Vista • 800 MHz Prozessor • 512 MB RAM • 32Mb 3D-Grafikkarte Leitsatz „viel hilft viel“ Momentan leistet die CPU fast die gesamte Arbeit im Grafikaufbau, daher ist eine möglichst schnelle CPU (2GHz+) und viel Arbeitsspeicher (1GB+) empfehlenswert 29
  • 30. Anarchy Online • Ankündigung: – Implementierung einer neuen Grafikengine in Anarchy Online – Verwendung einer aktuelleren 3D-Engine die auf DirectX 9 basiert • damit soll mehr Rechenarbeit auf die GPU transferiert werden – Manko dass quasi die gesamte Grafik von Anarchy Online von der CPU  berechnet werden muss -> nach 7 Jahren behoben 30
  • 31. DANKE ! Noch mehr Informationen gibt es auf unserer Website!