Der optimale Facebook-Post

2,319 views
2,074 views

Published on

Präsentation vom 13. November 2013: Der optimale Facebook-Post.

Published in: Social Media
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
2,319
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
511
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Der optimale Facebook-Post

  1. 1. Der optimale Facebook-Post 11 aktuelle Highlights aus dem b.FAST Wissensspeicher 13.11.13 1
  2. 2. Tipps & Themen: der b.FAST Wissensspeicher  Facebook Praxis  fb Ads – Werbeformate  fb Design  fb Fanpage-Kommunikation  fb Funktionen & Nutzung  fb Mobile  SoMe Kommunikation  Allgemeine Themen  B2B mit Social Media  Content Strategien  Fallbeispiele  Lexika & Wissen  Mobile Social Media  Recht & Haftung  Return on Investment (ROI) 13.11.13     Shitstorms Suche & Suchoptimierung (SEO) Trends & Zukunft Verbraucher: Verhalten, Zielgruppen  Andere Netze  Google+  Pinterest, tumblr & Co.  Twitter  Xing & LinkedIn  Ca. 350 verlinkte Artikel  thematisch sortiert  Stichworte zum Inhalt 2
  3. 3. 11 Highlights: Der optimale Facebook-Post  Basics vi knallgrau Studie: Welche Inhalte funktionieren auf Facebook? Tipps, Tipps, Tipps, Tipps ... Bildformate für die Timeline  Warnschilder Vorsicht vor Mogelpackungen Vorsicht vor Allgemeinplätzen Wider den sinnlosen Post!  Detailfragen Cut my post: Tool zur Kontrolle der Textlänge Mehr Kommentare oder Likes? Posts optimieren und testen Der beste Zeitpunkt für ein Post Neues Bildformat für Ad-Posts 13.11.13 3
  4. 4. Basics vi knallgrau Studie: Was funktioniert? Überraschende Erkenntnisse Content Strategie: Unternehmen setzen oft auf die falschen Themen Veröffentlichungszeitraum: Antizyklisches Posten hilft Bestätigung: Bilder sind gut, lange Texte sind schlecht Legendenbildung: Links und Videos wirken sich negativ auf Viralität * aus Fragen und Aufforderungen: Weniger sinnvoll als oft gedacht Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 Viralität Likes + Kommentare + Teilen Fanzahl * 4
  5. 5. Basics vi knallgrau Studie: Ergebnisse  Optimale Posting-Frequenz: alle 2-3 Tage  Beste Zeit: Vormittag, früher Abend  Beste Tage: Sonntag, (Mittwoch, Samstag)  Optimale Formen: Bild / Foto-Galerie, Pinned Posting, doppelte Breite  Ohne Einfluss: Fragen / Aufforderungen an Nutzer  Ungünstige Formen: Video, Links  Optimale Inhalte: Customer Insights, Unternehmensnews, Gewinnspiele, Persönliches / Alltägliches mit Unternehmensbezug  Optimale Text-Länge: bis 3 Zeilen  Optimaler Stil: einfach, konkret, emotional 13.11.13 5
  6. 6. Basics Tipps, Tipps, Tipps, Tipps ... ... ergänzend zur vi knallgrau Studie Regelmäßig posten, um im Gespräch zu bleiben und im Newsfeed präsent zu sein Jeder Post sollte die Einzigartigkeit des Absenders / der Marke etc. widerspiegeln Geteilt wird vor allem Content, der Mehrwert und Unterhaltung bietet, z.B. interessante Fakten, Tipps & Tricks, Fotos sowie Infografiken Kommentare und andere Reaktionen beobachten: führen oft zu neuen Themen Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 6
  7. 7. Basics Bildformate für die Timeline Übersicht Alle gängigen Bildgrößen Mit Änderungen ist zu rechnen, wenn der Aufbau der Timeline für Fanpages der Nutzer-Chronik angepasst wird Artikel unter: Design 13.11.13 7
  8. 8. Detailfragen Cut my post: Tool zur Kontrolle der Textlänge Inhalte Wann schneidet Facebook in welcher Darstellungsform einen Text ab? Wie sieht die Anzeige oder der Post aus, wenn ich zu viel / zu wenig schreibe? Mit Vorschau für:     Anzeigen im Newsfeed Anzeigen in der rechten Seitenleiste Post im Newsfeed Post auf der Facebook Page Timeline Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 8
  9. 9. Detailfragen Mehr Kommentare oder Likes? Wirkweise verschiedener Textaussagen Positive Posts: mehr Likes Negative / kritische Posts: mehr Kommentare Fragen oder Bitten um Ergänzungen führen fast nur zu Kommentaren Ebenfalls beliebt: Suche nach Bezeichnungen für ein Foto Konkrete Handlungsaufforderungen steigern die Interaktion Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 9
  10. 10. Detailfragen Posts optimieren und testen Kernaussagen Eine gute Überschrift kann den Unterschied zwischen 1.000 oder 1.000.000 Likes ausmachen! Tests verschiedener Versionen ermöglichen die weitere Optimierung:  von Hand  mit Hilfe von Sponsored und Dark Posts (mit detaillierter Erläuterung) Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 10
  11. 11. Detailfragen Der beste Zeitpunkt Inhalte Die Halbwertszeit eines Status-Updates liegt bei 30 Minuten 75 % der Reichweite wird in weniger als 2 Stunden erreicht In Korrelation mit der vi knallgrau Studie: Beste Post-Zeiten (an Wochentagen)  zwischen 9:30 und 10:00 Uhr  zwischen 18:30 und 19:00 Uhr Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 11
  12. 12. Detailfragen Neues Bildformat für Ad-Posts Inhalte Optimierung der Bildgröße (nur Ad-Posts):  1200 x 630 Pixel, mindestens 600 x 315 Pixel  Seitenverhältnis von 1.91:1  OpenGraph-Tag setzen neue, größere Darstellung auf Facebook mehr Aufmerksamkeit und mehr Klicks mit Link zu FB Whitepaper (englisch) Artikel unter: Design 13.11.13 12
  13. 13. Warnschilder Vorsicht vor Mogelpackungen! Kernthesen Reine Werbebotschaften sollten nicht als Content getarnt werden: Artikel unter: Content-Strategien 13.11.13 13
  14. 14. Warnschilder Vorsicht vor Allgemeinplätzen! Kernthesen Operationalisiert geht es darum, definierte Ziele auf Facebook umzusetzen. Im Idealfall zahlt jedes Post und jedes Bild irgendwie auf die definierten Ziele oder die Marke ein. Nur dann findet Social Media Marketing nicht zum Selbstzweck statt. Posts zu allgemeinen Themen wie dem “Tag des Kaffees” sind nett, aber wenn man nicht gerade Kaffeeröster, Kaffeehaus, Café … ist, bringen sie nichts und kosten Geld. Artikel unter: Content-Strategien 13.11.13 14
  15. 15. Warnschilder Wider den sinnlosen Post! (1) Eine Brandrede für authentische Markenkommunikation Wofür eignet sich Facebook nicht: Fake-Dialoge mit den Nutzern PR- und Katalogbotschaften Zu lange Texte Montags-, Feierabend- und Wochenendgrüße Grüße zu künstlichen Terminen (Tag des ...) Allzu persönliche Botschaften Artikel unter: Fanpage-Kommunikation 13.11.13 15
  16. 16. Warnschilder Wider den sinnlosen Post! (2) Eine Brandrede für authentische Markenkommunikation Was kann Facebook: Echte Dialoge über Angebotsinhalte Emotionale Momente mit der Marke zeigen Ungewöhnliche, kreative Auftritte von Marke / Produkt, emotional & zielgruppengenau 13.11.13 16
  17. 17. Viel Erfolg mit Ihren Facebook-Posts! 13.11.13 17

×