Your SlideShare is downloading. ×
Natura
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Natura

247
views

Published on

Published in: Business

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
247
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Export und Unternehmensgründung
  • 2. Carlos Canino, Alexandra Rintelen, Olga Aleksyuk , Joseph Monbon
  • 3.
    • Aktuelle Situation
    • Konkurrenz
    • Produktion
    • Neue Lieferanten
    • Perspektiven
  • 4.
    • Natura ist eine Mischung zwischen Kleidung-Laden und Geschenk-Laden. Deshalb hat sie keine frontaler Konkurrenz
    • ein Ökologische und humanitäre Politik
    • eine sozial verantwortliche philosophie
  • 5.
    • Die Personalisierte Geschenke Laden
      • „ Einrichten und Wohnen“, „Kustermann am Viktualienmarkt“, „Manufactum“, „Kokon“, „Who's perfect?“ und „Reichl“
    • Die Moden- und Bekleidungsgeschäfte
      • H&M, Zara oder Mango
    • Die Antiquitätenhändler
    • Wohnaccessoires laden
      • „ IKEA“, „Buckles & Belts“, „Kiki Haupt“, „Dani Samaniego & Familia“, „Franz Bauer“, „Wanna B“, „Bruno Pensato“, „Swatch Uhren“, „Wieland“
  • 6.
    • Wir versorgen uns bei unserem Zentrum in Spanien für die Mehrheit unserer Produkte
    • Unsere Verkäufer von München haben die Möglichkeit, sich direkt bei anderen Erzeugern in der Welt zu versorgen
  • 7.
    • Auswahlkriterien
      • Der Minimierung der logistischen Innenkosten und äußerlichen logistischen Kosten
      • Der Ursprung des Produktes zu kennen
      • Die Produktionsmethode zu prüfen
      • Die benutzten Bestandteile
    • Äußerlichen logistischen Kosten sind wichtig
  • 8.
    • Partnerschaften mit verantwortlichen Unternehmen zu schaffen
    • Testerrichtung in München und dann in die grosste Stadt von Deutschland
    • Offnung von Neuen Laden in Berlin und Stuttgart in 1 Jahr