Your SlideShare is downloading. ×
0
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Geschichte   gegenwart 2a
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Geschichte gegenwart 2a

467

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
467
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Blogoffensive als Schulungsprogramm (weit über PräsenzSeminare hinaus) "GPA-djp setzt trackbacks ein ..."-Artikel web2.0 reihe im bfi für Hauptamtliche (schnallinger, fassler, tag) tsg edv GmbH (Siemens tochter) bloghandbuch -> wiki auf gpa-djp-Homepage e+e Elektronik br -> Artikel zu kv verhandlungen
  • Transcript

    • 1. Geschichte, Gegenwart und Zukunft der GPA-djp im web2.0 ...von den ersten BR-Blogs bis zu den Plänen für die nächste Zukunft Werner Drizhal und Thomas Kreiml
    • 2. Geschichte
    • 3. Erste Versuche von Gegenöffentlichkeit Schaffung einer Öffentlichkeit abseits der Medien, wo Informationen, die im Medienmainstream nicht vorkommen bzw. unterdrückt werden. Das Installieren von Methoden und Werkzeugen um eigene und autonome Publikationen und freie Medien zu schaffen. Betriebsrats- und MitarbeiterInnenzeitungen Flugblätter, eigene Gewerkschaftszeitungen Eigener Verlag mit eigenen Fachpublikationen Die ersten Homepages entstehen – das web1.0
    • 4. Der ÖGB bietet BR-Mitgliedern für Betriebszeitungen, Flugblättern, usw. einen monatlichen Artikelservice, der aktuelle Themen behandelt.
    • 5. Die ideologischen Leit- linien der Arbeit des ÖGB-Verlags sind durch Aufklärung und politische Bildung, kritisches Denken sowie durch die Wahrung und Weiterentwicklung AN-Innenorientierter Positionen geprägt. Buch Digitale Medien Media
    • 6. Netzwerke sind kleine eigenständige Websites im gewerkschaftl. Umfeld. Mit diesem vom ÖGB entwickelten Baukasten wurden die Websites für BR-Körperschaften gestaltet. Einsatz dieser Netzwerke: BR-Körperschaften Gewerkschaftsgruppen Lehrgänge
    • 7. Seit einigen Jahren betreibt die GPA-djp eine Internetplattform für die Beschäftigten der Anton – Schlecker – GmbH. Das Diskussionsforum mit der Möglichkeit der direkten und persönlichen Kontaktaufnahme für eine vertrauliche Beratung wird seit Jahren von den Schleckerbeschäftigten genutzt.
    • 8. Spezielle BR-Innen-Plattformen der GPA-djp für die einzelnen Wirtschaftsbereiche Dieses Service ist ein weiterer Schritt zu mehr Professionalität, Transparenz und Aktualität der Kommunikation zwischen Gewerkschaft und BR-Mitgliedern. Hier stehen viele Informationen zum Downloaden bereit für die Verwendung in den Betrieben.
    • 9. Gegenwart
    • 10. BR:next ist eine Initiative für junge BetriebsrätInnen (BR) bis ca. 30 Jahren im Bereich der GPA-djp. Dabei ist uns nicht so wichtig, ob du bereits ein Betriebsratsmandat hast, oder im Ersatz bist - wir wollen, dass du "mit dabei" bist und so die Vorteile und Leistungen der Gewerkschaft "von innen" kennenlernst.
    • 11. Die ersten Blogs entstehen VÖGB - Seminare Tchibo Manpower Erste visionäre Projekte entstehen „ZeitarbeiterInnenblog“ [email_address]
    • 12. Darstellung der Bildungsangebote der GPA-djp im Intranet 75.377 Klicks am Bildungsblog seit Februar 08 404 Newsletter – AbonnentInnen Seminare, die manchmal in 30 Minuten ausgebucht sind Bildungsservice und Bildungspolitik für FunktionärInnen
    • 13.  
    • 14. MedUni Wien – Betriebsrat WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN
    • 15. Was früher das Schwarze Brett oder das Flugblatt für die Belegschaft war, wird in manchen Betrieben immer mehr das Weblog. Das Blog des Betriebsrats versorgt die KollegInnen mit Infos und mit Einblicken in die Arbeit des Betriebsrats. Es bietet den KollegInnen eine Möglichkeit, laufendes Geschehen mitzuverfolgen, sich an Diskussionen aktiv zu beteiligen und auf vom Betriebsrat bereitgestellte Materialien zuzugreifen. <ul><li>Zielsetzungen für die GPA-djp Weblog-Schulungen: </li></ul><ul><ul><li>Die Teilnehmer lernen das Werkzeug “Blog” kennen und nutzen. </li></ul></ul><ul><ul><li>Sie verstehen die Unterschiede zu den Medien Betriebszeitung, Homepage oder Intranet. </li></ul></ul><ul><ul><li>Sie wissen welche Rolle das Medium Blog im aktuellen Strukturwandel der Medienwelt spielt und verstehen die besonderen Potentiale von Blogs für die Arbeitnehmerseite. </li></ul></ul>
    • 16.  
    • 17. Einem „Cross-Media“-Ansatz folgend, hat mobile tagging Einzug in das Printmedium der GPA-djp, die Kompetenz, gehalten. Weblinks als Code – mobile tagging Über einen am Mobiltelefon installierten Code-Leser direkt zur jeweiligen Homepage!
    • 18. Zukunft
    • 19. Gegenöffentlichkeitsoffensive der GPA-djp <ul><li>Betroffenenberichterstattung authentische Meinungsäußerung, Berichte von Betroffenen, Kollektivitätserfahrungen und politische Aktion darstellen </li></ul><ul><li>Kommunikation als emanzipative Strategie im Betrieb Enthierarchisierung von Kommunikation, technische und organisatorische Gleichberechtigung </li></ul><ul><li>Öffnung und Demokratisierung BR-Innen informieren die Belegschaft unmittelbar, GewerkschafterInnen berichten von KV-Angeboten der AG-Innen, gewerkschaftspolitische Handlungen sind sofort im Netz und können schnell an die Frau und den Mann gebracht werden. </li></ul>„ Schaffung einer Gegenöffentlichkeit als Netzwerk kritischer Medienprojekte“
    • 20. Zukunft GPA-djp Socialmedia – room der GPA-djp bei Veranstaltungen wie z.B. beim Bundesforum Livestreaming von Vorträgen bei gpa-djp Veranstaltungen Aktionen, Streiks und Kampagnen werden durch Social-media Aktivitäten optimal unterstützt und begleitet Eigene/r Web2.0-ExpertIn in der GPA-djp
    • 21. Zukunft GPA-djp Eigenes facebook, twitter oder ähnliches für hauptberufliche MitarbeiterInnen, BR-Innen und AktivistInnen der GPA-djp. Vorinstallierte Tablets für BR-Innen mit rechtlichen und gewerkschafts- politischen Info-Kanälen. Das Netz als Wissensdatenbank für die GPA-djp. iPhone- Version der GPA-djp-Seite
    • 22. Link
    • 23. Es gibt vieles, für das es sich lohnt, organisiert zu sein.

    ×