Your SlideShare is downloading. ×
0
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Can Coworkers CoInnovate?
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Can Coworkers CoInnovate?

1,217

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,217
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. fluidacademy III CAN COWORKERS COINNOVATE?Theresia Warwitz Birgit Rocholl 06.11.2011
  • 2. Schedule 19:30-19:40 Ankommen 19:40-20:00 Einleitung (Jörn Hendrik und Theresia) 20:00-21:30 Mental Model Game 21:30-22:30 Birthgiving (inkl. Essen) 2
  • 3. fast forward concepts seit Mai 2011 gibt es das fluidnetwork Zusamenschluss von Coworkern (betahaus Hamburg, Berlin, Köln) fluide Netzwerke als Zukunftsmodell für hochspezialisierte Projektteams 3
  • 4. fluidacademy peer-to-peer-Lernevent ungewöhnliche Themen in ungewöhnlichen Konstellationen Von neuen Formen der Zusammenarbeit lernen (Peer-to-Peer, Coworking, Co-Innovation, Co-Creation) Was können wir voneinander lernen? Öffnung zu neuen Zielgruppen und Kunden
  • 5. © CoWorkers @ betahaus | hamburg | 16. Mai 20115
  • 6. © CoWorkers @ betahaus | hamburg | 16. Mai 20116
  • 7. http://isanglitrongliwanag.org/ © CoWorkers @ betahaus | hamburg | 16. Mai 20117
  • 8. Birthgiver Birgit Rocholl freiberufliche Organisationsentwicklerin Themen: Zukunftsgestaltung, Veränderungsprozesse, Wissensaustausch, Führungskräfte-Entwicklung, Entwicklung von Teams, Prozessgestaltungen Stationen: Einzelunternehmerin, 10 Jahre Marketing in internationalen Unternehmen Theresia Warwitz Freelancer & Teamcoach Themen: globalen Organisationsentwicklung, Veränderungsprozesse, Aktivierung von Innovationspotential Stationen: Einzelunternehmerin, Team Academy Finnland, Global Organsiation Development/ the Linde Group
  • 9. © CoWorkers @ betahaus | hamburg | 16. Mai 20119
  • 10. Mental Model Game Unterschied zwischen Lieschen Müller und einem Superhelden Sind Regeln zum Brechen da? Unsere Wahrnehmung bestimmt, wer wir sind und was wir tun. Wir haben unzählige mentale Modelle, die wir in unserem Leben konstruieren. Die einen bringen Auftrieb, andere lähmen uns. Wir schaffen Dialog, führen Interaktion herbei, brechen mentale Modelle auf, fördern neue Möglichkeiten und Freiräume.
  • 11. Die Katze Streunt gern allein um die Häuser Jeder denkt für sich 1 Minute
  • 12. Der Vogel Ist einem Partner sein Leben lang treu Dialog zu zweit 2 Minuten
  • 13. Das Seepferdchen Mags am liebsten im kleinen Rudel Dialog in kleiner Gruppe, 4-5 Leute 3 Minuten
  • 14. Der Fisch Ist gern im Schwarm unterwegs Dialog im Plenum 4-5 Minuten
  • 15. Birthgiving Methode Interaktives Event, neues Wissen wird mit anderen geteilt und kreiert Kristallisierung von Wissen nach vorausgehendem Dialog Birthgiving-Fragestellung und Kriterien für die Gestaltung des Events Dauer: 30 min bis zu 24 h
  • 16. Die Birthgiving Frage:16
  • 17. Was trauen wir unsheute, um morgen unserer inneren Stimme Raum zu geben? 17
  • 18. Row row row your boatgently down the streammerily merily merily merily life is but a dream! 18

×