JANZZ

444 views
369 views

Published on

Neue digitale Möglichkeiten machen den Personalmarkt immer durchlässiger.
Schweizer Banken rekrutieren aber nicht konsequent genug. Das reduziert ihre Wettbewerbsfähigkeit beträchtlich

http://www.janzz.com

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
444
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

JANZZ

  1. 1. KARRIERE Für eine offene Stelle bewerben sich im Schweizer Finanzsektor im Schnitt rund 20 Kandidaten. RECRUITMENT Der E-Personalchef Neue digitale Möglichkeiten machen den Personalmarkt immer durchlässiger. Schweizer Banken rekrutieren aber nicht konsequent genug. Das reduziert ihre Wettbewerbsfähigkeit beträchtlich. JOHANNES J. SCHRANER R ekrutieren die Banken auf dem nen der Banken für ihre Mitarbeiter in folgreichen unterscheide. Dazu gehört Finanzplatz Schweiz richtig? Deutschland und Österreich sind vor allem die Selektion. «Die Hälfte al- Claudia H. verneint klar. «Ich deutlich gestiegen, während sie bei ler fachlich oder persönlichkeits- finde seit acht Monaten keine neue Schweizer Banken unterdurchschnitt- bedingten Ausfälle von Angestellten Stelle, weil ich zu sehr spezialisiert bin lich sind», stellt Joachim Hasebrook ist auf Fehler im Recruitment zurück- und weil ich nicht genug persönliche kritisch fest. zuführen», bestätigt der Berater und Beziehungen habe», sagt die 31-jäh- Der Seniormanager bei zeb/rolfes. Personalvermittler Rolf Hert in Zürich. rige Spezialistin aus dem Investment schierenbeck.associates hat vor kur- Die elektronische Bewerbung, die Banking. Bei den Grossbanken wür- zem eine Umfrage bei HR-Chefs, CEOs heute nicht mehr wegzudenken sei, den die guten Stellen intern vergeben. und Führungskräften von 421 Banken bringe zusätzliche Gefahren für die Der Weg über die HR-Abteilungen in Deutschland, Österreich und der Personalarbeit. Wer zum Beispiel eine sei ebenfalls verbaut, weil sie dort auf- Schweiz durchgeführt. Bewerbung an eine elektronische grund ihrer Spezialisierung aus dem Postadresse einer Bank sende, höre Raster falle. Claudia H. hat vor über Der Mensch ist keine Türfalle unter Umständen drei Wochen nichts. sechs Jahren ein Studium in Betriebs- Die Studie habe auch gezeigt, dass Die respektvolle 48-Stundenregel für wirtschaftslehre abgeschlossen und ist die Zahl der im Personalbereich täti- eine Antwort gäbe es oft nicht mehr, in das Investment Banking einer Aus- gen Personen in allen drei Ländern ge- sondern nur ein automatisch abge- landsbank eingestiegen. Im Zuge der nerell gesunken sei. «Die Qualität des setztes Geduldsmail, das sehr unper- Finanzkrise kam da dann der grosse Personalmanagements aber bestimmt sönlich wirke. Stellenabbau. zunehmend den wirtschaftlichen Er- Personalisierung wäre aber auch Der hat auch bei Schweizer Gross- folg von Banken», warnt Hasenbrook. hier wichtig, so Hert. Menschen könn- banken eingesetzt (siehe Kasten). Rek- Gute Personalarbeit sei ein Wettbe- ten nicht beschafft werden wie Pro- rutieren Schweizer Banken trotzdem werbskriterium, das wirtschaftlich er- dukte von Industriezulieferern. Zu- professionell genug? «Die Investitio- folgreiche Institute klar von nicht er- dem führe der Einsatz standardisiert-38 DEZEMBER 2011 | SCHWEIZER BANK
  2. 2. KARRIERE strukturierter Interviews bei Massen- UBS-Mann Zeder fest. Der durch die 10 goldene Regeln oder wie bewerbungen, oft von noch wenig er- Digitalisierung reduzierte persönliche fahrenen Recruitern durchgeführt, zu Kontakt mache ihm schon gewisse bewerbe ich mich erfolgreich Frustrationen bei gestandenen Profes- Sorgen. Die Rekrutierung sei wie im sionals. Nicht selten beklagten sich angelsächsischen Raum fast zum Mas- Viele Kandidaten unterschätzen den Faktor Kandidaten, man habe gar kein per- sengeschäft geworden. Seine grösste «Sympathie» im Bewerbungsprozess sönliches Gespräch geführt, sondern persönliche Sorge sei, dass bei ihm ein Eine Bewerbung ist keine «Anstellungsmathema- einen Fragebogen abgehakt. Exot oder Quereinsteiger mit Potenzial tik», sondern hat viel mit Antipathie und Sympa- Massenbewerbungen meistern durchfalle. thie zu tun. Interviewmethoden, Tests und As- muss zum Beispiel André Zeder, HR Tatsächlich sei der Einsatz des On- sessments zählen auch. Aber am Schluss ent- Recruiting-Chef von UBS in der line-Bewerbertools sehr wichtig und scheidet oft die Sympathie zum richtigen Kandi- Schweiz. «Obwohl inzwischen 95 Pro- seine Benutzung werde von den Kan- daten. Sympathie und Antipathie entstehen auf- zent aller Bewerbungen elektronisch didaten erwartet, erklärt Franz Würth grund von Kleinigkeiten wie einer freundlichen bei uns eintreffen, wird jedes Dossier von Raiffeisen Schweiz. Es vereinfache Begrüssung, des richtigen Tones am Telefon oder manuell gesichtet und in einem ersten und beschleunige den administrati- eines animierten Bewerbungsschreibens. Schritt mit einem Standard-Mail be- ven, aber auch generell den Selek- antwortet», hält Zeder fest. Bis Ende tions- und Prüfprozess deutlich. Viele Kandidaten kennen sich und ihreBILD: ISTOCKPHOTO September habe UBS in diesem Jahr Bedürfnisse zu wenig rund 2000 offene Stellen ausgeschrie- Soziale Medien immer wichtiger Jeder der sich bewirbt, sollte zuvor eine Stand- ben. Erhalten habe UBS darauf rund Mit dem Tool bestehe die Möglich- ortbestimmung durchführen. Viele Kandidaten 47 000 Bewerbungen. Darunter befän- keit, sogenannte Online-Fragen zu stel- sind sich ihrer Stärken und Schwächen, ihrer den sich vermehrt Blindbewerbungen. len. Sie liessen eine Vorselektion der Neigungen und Talente nicht bewusst und haben Vor allem zwischen März und Okto- Kandidaten zu. Eine allfällige Absage ein getrübtes Eigenbild. Die Phase zwischen zwei ber sei die Volumenverarbeitung für bei Kandidaten, welche gewisse Anfor- Anstellungen eignet sich bestens zur Klärung. seine Abteilung eine Herausforde- derungen nicht erfüllten, erfolge aber rung, weil dann die Bewerbungsflut immer manuell und nicht automati- Gute Kenntnisse über die Bank, deren Werte, Höchststände erreiche. Der Grund da- siert. Strategien und Key People sind selten für wiederum sei der Zeitpunkt der Thomas Pfenninger von der Zürcher Der künftige Arbeitgeber will wissen, ob Sie die Boni-Auszahlungen. «Vor oder nach Kantonalbank formuliert die Heraus- Unternehmung kennen. Lesen Sie den Geschäfts- der Auszahlung wollen oder können forderung so: «Vor allem der Arbeits- bericht, öffentlich zugängliche Leitbilder und viele ihre Stelle nicht wechseln», markt für hochqualifizierte Mitarbei- Mission Statements. Googeln Sie das Unterneh- sagt Zeder. tende ist nach wie vor umkämpft und men und Ihre Gesprächspartner. Das Unterneh- Vom Zeitpunkt der Ausschreibung wird es auch in Zukunft bleiben.» Der men tut dies auch. bis zur Unterschrift des erfolgreichen ZKB fehlten derzeit vor allem im Ver- Kandidaten dauere es im Durchschnitt trieb Senior Kundenberater sowie in Der Grundsatz «Kleider machen Leute» wird rund 50 Tage. «Banking is people», hält vertriebsnaher Umgebung Business oft unterschätzt Engineers. Spezialisten fehlten zudem Ihr Auftritt ist eine Frage des Stils. Kleiden Sie im Risk-, Wertschriftenabwicklungs- sich entsprechend Ihrem Farb- und Typenstil. und im Financial Engineering-Bereich. Planen Sie genügend Zeit ein, um auch ver- Stellenmarkt Bei Raiffeisen sind es Kreditfachspe- rutschte Krawatten und offene Hemdkragen eingebrochen zialisten, Firmenkundenberater, Leiter kontrollieren zu können. im Back-Office sowie IT-Fachspezia- Die Zahl der offenen Stellen in listen. Die fehlen auch bei UBS. Auch Unterschätzen Sie nicht den Aufwand für die der Schweizer Finanzbranche Kundenberater, Compliance Officers Interview-Vorbereitung ist im dritten Quartal 2011 und Riskmanager im Derivatebereich Studieren Sie das Anforderungsprofil genau. markant gesunken. Per Ende sind dort gesucht. Merken Sie sich Beispiele aus Ihrer beruflichen September hatten die Banken «Neben dem Einsatz von Headhun- Praxis für seine Erfüllung. Ihre Antworten sollten insgesamt 1024 Jobs ausge- tern sowie Direktabwerbungen von der überlegt und gut strukturiert sein und mit den schrieben, wie aus dem neues- Konkurrenz spielen die sozialen Netz- Angaben in der schriftlichen Bewerbung über- ten Finews-JobDirectory-Index werke wie LinkedIn, Xing oder janzz einstimmen. Geben Sie ehrliche Antworten. zu entnehmen ist. Das sind beim Finden und Einstellen von satte 43 Prozent weniger als Spezialisten eine immer grössere Ihre schriftliche Bewerbung ist oft vor Jahresfrist. Bei den beiden Rolle», hält UBS-Mann André Zeder mangelhaft und zu wenig personalisiert Grossbanken hat sich die Zahl fest. Vor allem die Plattform janzz er- Ob als Hardcopy oder elektronisch, zur ersten Vi- der offenen Stellen damit öffne neue Möglichkeiten, sowohl für sitenkarte gehören: Ein Kompetenzprofil, ein mehr als halbiert. Konstant den Stellensuchenden als auch für den animiertes Begleitschreiben ohne Floskeln sowie am meisten offene Stellen, potenziellen Arbeitgeber. Tatsächlich das eigentliche CV mit Dokumenten im Anhang. nämlich 205, melden die Kan- ist janzz eine Art Dating System, bei Das Motto ist wahr, klar, vollständig und gut tonalbanken. (jjs) dem die Kandidaten am Anfang ano- strukturiert. nym bleiben und trotzdem ihre Ar- beitsmarktfähigkeit zeigen können. « Quelle: Rolf Hert, «Job in Sicht» (noch nicht erschienen) SCHWEIZER BANK | DEZEMBER 2011 39

×