EMC
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

EMC

on

  • 471 views

 

Statistics

Views

Total Views
471
Views on SlideShare
471
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft Word

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

EMC EMC Document Transcript

  • ***** Auf Wunsch stehen hoch aufgelöste Photos bei AxiCom zur Verfügung ***** AxiCom-PI, Iomega Nr.3/10, Januar 2010 USB-Festplatten oder Flash-Drives in “Smart” Network Storage verwandeln Iomega bringt iConnect Wireless Data Station München, 8. Januar 2010 – Iomega, ein EMC-Unternehmen und führender Anbieter von Datenspeicher- und Backuplösungen, bringt mit Iomega iConnect Wireless Data Station einen leistungsstarken und dennoch kostengünstigen NAS-Adapter für USB-Datenträger. Damit wird es möglich, von überall – auch über das Internet – auf seine Daten im Netzwerk zuzugreifen. Das alles für 79,- Euro. Bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, wurde das Gerät vorgestellt, das zwar keine eigene Festplatte hat, durch die USB-Anschlüsse jedoch die Verbindung von Desktop- oder portablen USB-Festplatten mit dem Netzwerk ermöglicht. iConnect kann einfach an den Router eines kabelgebundenen oder kabellosen Netzwerkes angeschlossen werden(1) und dann können einfach USB- Festplatten oder Flash-Drives jeder Marke an das iConnect-Gerät angeschlossen werden. So können Nutzer diese Laufwerke von jedem Rechner im Netzwerk oder auch per Fernzugriff über das Internet angesteuert werden. Mit diesem einfachen Setup haben Nutzer dank iConnect nicht nur die Möglichkeit, wachsenden Speicherplatz ins Netzwerk zu integrieren, sie können auch Möglichkeiten wie etwa UPnP, DLNA zertifizierte AV Media Server, die Datenströme von Photos, Videos oder Audiodateien nutzen um diese Daten an einer Vielzahl von Endgeräten abzuspielen. Ein Torrent-Download-Manager für das Datenmanagement bei der Datenübertragung ist ebenso enthalten, wie die Unterstützung von Time Machine für Apple-Nutzer. Außerdem kann noch die Datenreplikationsfunktion von einem Gerät zum nächsten genutzt werden und iConnect dient auch als Druckerserver im Netzwerk. “Für Computernutzer, die eine Menge an USB-Festplatten haben, ist das neue Iomega iConnect-Gerät eine ideale Möglichkeit Geld zu sparen und ihre USB- Speicherkapazität ‘klüger’ zu machen“, so Jonathan Huberman, President of Iomega
  • and the Consumer and Small Business Products Division bei EMC. “Für weniger als 80,- Euro erhalten Nutzer ein NAS-Laufwerk mit Torrent Download- und Fernzugriffsfunktion bei dem auch noch ein iTunes- und Media-Server integriert ist. Die iConnect Data-Station ermöglicht so die volle Nutzung bereits vorhandener Speicherkapazitäten in einer neuen Dimenion!“ Vorteile und Mermale der neuen iConnect Wireless Data Station Die neue iConnect Wireless Data Station nutzt die leistungsstarke EMC-Software LifeLine, ein Linux basiertes Betriebssystem und Applikationsbündel, das unter Windows, Mac und Linux-Rechnern läuft. Die Interaktion mit iConnect erfolgt über eine leicht verständliche Schnittstelle, die die neuesten Multimedia- und Fernzugriffsmöglichkeiten bietet. So kann man stets auf seine Daten zugreifen, egal ob man zu Hause, im Büro oder unterwegs ist.(2) Unter den vielen Produktmerkmalen der iConnect Wireless Data Station sind auch: • Einfaches Datenmanagement wie File Sharing, Datensicherung oder Printserving von jedem Windows, MAC oder Linux-Rechner im Netzwerk • Gigabit Ethernet und WLAN-Verbindung durch Anschluss an den Router (Kabel gebunden oder kabellos) mit 802.11b/g/n wireless protocol Konfiguration • Weltweiter, sicherer Fernzugriff auf die eigenen Daten (Photos, Videos, Daten) auf allen im Netzwerk angeschlossenen USB-Festplatten. Ein weiterer Vorteil: Man kann den Fernzugriff auf iConnect über eine personalisierte Webadresse vornehmen. • Einfache Erweiterungsfunktion, durch einfache Addition weiterer oder größerer externer USB-Festplatten • Device-to-device Replizierung zu Datenschutzzwecken erlaubt das Kopieren und/oder Synchronisieren von oder auf die angeschlossenen USB-Festplatten oder anderen Speichermedien im Netzwerk. Ein ‚QuikTransfer-Button’ an der Gerätefront ermöglicht das einfache Kopieren mit einem Knopfdruck. • Druckerverwaltung von bis zu zwei USB-Druckern
  • • Time Machine-Unterstützung erlaubt Apple-Nutzern die einfache Datensicherung ihrer MAC-Rechner die OS X (10.5 oder höher) haben • Ein UPnP DLNA zertifizierter AV Media Server ermöglicht die Wiedergabe von Multimediainhalten (Photos, Videos, Audiodateien) auf einer Vielzahl an Medien-Endgeräten sowie Spielekonsolen (Microsoft Xbox® 360, Sony PlayStation® 3), iTunes-Playern, netzwerkfähigen, digitalen Bilderrahmen, auf Iomega ScreenPlay- und vielen weiteren Produkten. • Integrierte Diashow-Funktionalität mit Cooliris die das schnelle Auffinden von auf USB-Festplatten gespeicherten Photos ermöglicht • Torrent Download Manager für direkte Datentransfers ohne Nutzung eines Rechners • Picture Transfer Protocol (PTP) erlaubt den automatischen Transfer von Photos aus Digitalkameras über einen der vier USB-Ports des iConnect- Gerätes Backup und Sicherheits-Software Rundumdatenschutz Die neue Iomega iConnect Wireless Data Station wird mit einer kompletten Sicherheits- und Datensicherungs-Suite mit robustem Schutz über Nutzernamen und Passwort ausgeliefert. Darüber hinaus ist auch RSA BSAFE Verschlüsselungstechnologie integriert, die Schadsoftware bei Installation und Upgrades verhindert. RSA ist die Sicherheitsabteilung von EMC die die Datenbestände der größten Banken der Welt schützt. Außerdem kommt die iConnect Wireless Data Station mit der Iomega Protection Suite. Diese steht zum Herunterladen bereit und besteht aus Iomega QuikProtect zum einfachen Sichern von Daten bis auf Dokument-Ebene, der Wahl zwischen EMC Retrospect Express oder Express HD zur Daten- Applikations- und Einstellungssicherung. Schließlich ist auch ein kostenfreies Abonnement eines marktführenden Antivirus-, Antispyware und Websicherheits-Anbieters mit im Paket enthalten. Kompatibilität Die iConnect Wireless Data Station ist mit Windows, Mac OS und Linux-Rechnern kompatibel. Die Schnittstelle ist für elf Sprachen lokalisiert (inkl. Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, traditionelles und einfaches Chinesisch, Deutsch und Russisch). Preise, Gewährleistung und Verfügbarkeit Die neue Iomega iConnect Wireless Data Station, die gerade auf der Consumer Electronics Show (CES) vom 7. bis 10. Januar in Las Vegas vorgestellt wird, wird ab Februar für 79,- Euro im Handel erhältlich sein. Die iConnect Wireless Data Station wird mit einer dreijährigen Garantie (nach Registrierung) ausgeliefert. (1) 802.11b/g/n wireless Protokoll benötigt (2) Internet-Verbindung für Fernzugriff notwendig EMC EMC Corporation (NYSE: EMC) ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen, die Organisationen jeder Größe eine Transformation ihrer Vermarktungswege und eine Wertschöpfung aus ihren Informationen ermöglichen. Details über die Produkte und Services von EMC sind auf www.EMC.com zu finden. Iomega Die Iomega Corporation, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der EMC Corporation mit Geschäftssitz in San Diego und europäischem Hauptsitz in Genf, ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lösungen in den Bereichen Datenspeicherung und Backup für kleine und mittelgroße Unternehmen, private Anwender und andere. Seit seiner Gründung im Jahre 1980 hat das Unternehmen
  • mehr als 410 Millionen digitale Speicherlaufwerke und Festplatten verkauft. (Bislang: Das aktuelle Produktportfolio von Iomega umfasst branchenführende Network Attached Storage (NAS)-Produkte, externe Festplatten, Multimedia-Festplatten inklusive der ScreenPlay Produktlinie und des REV Backup-Laufwerks als preisgekrönter Wechselplatten-Technologie. Weitere Informationen über Iomega sind unter www.iomega.de verfügbar. Für Reseller steht die Website www.ioclub.net zur Verfügung.) Aktuell: Heute beinhaltet Iomegas Produktportfolio mit die breiteste Auswahl an externen Festplatten für den Direktanschluss, branchenführende Network-attached Speicherprodukte für den Heimbedarf und kleine Unternehmen und die ScreenPlay-Familie an Multimedia-Festplatten, mit der sich Videos, Bilder und andere digitale Inhalte leicht aus dem Computerraum in das Wohnzimmer transferieren lassen. Weitere Informationen zu sämtlichen digitalen Speicherprodukten von Iomega und den Lösungen des Unternehmens an Managed Services finden sich im Web auf www.iomega.com. Resellern steht die Website www.iomega.com/partner zur Verfügung. Pressekontakt: AxiCom GmbH Hans-Jürgen Wieneke Tel.: +49 89 800 908 13 Fax: +49 89 800 908 10 Mobil: +49 174 721 33 67 E-Mail: hj.wieneke@axicom.de Web: www.axicom.de