IT-Ausbildungs-  Patenschaft   Byangabo
Ruanda ist ein kleines Land,direkt unterhalb des Äquators
Ruanda
Schaust Du hier. Es passt nichteinmal der Name auf die Karte –eingequetscht zwischen Kongo, Uganda, Tansania und Burundi
Ruanda
Gebeutelt nach dem Genozid von   1994 und verdammt zum   Wirtschaftsaufschwung.
Ruanda
Das Projekt, über das ich   erzählen möchte liegt zwei Autostunden nordwestlich der       Hauptstadt Kigali. In Byangabo, ...
Ruanda
Germaine ist arbeitslos.
Nach der neunjährigen Primärschule scheitern 88% der       Schülerinnen an der     Aufnahmeprüfung zurweiterführenden Seku...
Aber es gibt ein mit Mitteln aus  Deutschland aufgebautes   IT-Zentrum in Byangabo.
Hochmodern eingerichtet.
Notebooks aus Deutschland.
Ein paar Notebooks haben wir    schon vorbei gebracht.    Aber das nur nebenbei.
Mit 20 Arbeitsplätzen.
Die Macher des Telezentrums  wollen für Germaine undzunächst 19 andere Mädchen     eine sechsmonatige   IT-Ausbildung anbi...
Denn es gibt vieleKleinunternehmen in Ruanda,die IT-kompetente Bürokräfte       einstellen wollen.  Allerdings ist die Aus...
120 Euro.Für den Lehrer. Für die Materialien.       Für die Raummiete.  Und das muss Germaine selber            bezahlen.
Doch wo sollGermaine die120 Eurohernehmen?
Die Lösung: Eine selbstverwaltete Mikrokredit-Stiftung zur IT-Berufsausbildung.   Dazu braucht es ein Startkapital in     ...
IT-Berufsbildungsstiftung: eine nachhaltige Perspektive                         60 Stipendien                         als ...
Du sollst mir 120 Euro geben.  Die bekommt das ICT Telecentre in Byangabo. Und finanziert davon die    IT-Ausbildung eines...
Was Du dafür bekommst:• Einen Backlink (PR 4, wenn Du willst)• Ein Marketingfoto aus Byangabo  (wenn Du willst)• Eine Spen...
Also, das funktioniert so:• Überweise 120 Euro auf nachfolgendes Konto• Gib‘ Adresse und/oder Firma und/oder URL an• Das G...
Konto:        Joachim Graf      Kto.-Nr. 4729620      Comdirect Bank       (BLZ 20041133)„IT-Ausbildungspatenschaft “
ICT-Ausbildungspartnerschaft für Byangabo
ICT-Ausbildungspartnerschaft für Byangabo
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

ICT-Ausbildungspartnerschaft für Byangabo

6,587 views
6,575 views

Published on

Ich will 120 Euro von Euch haben. Und das 60 Mal. Nur dann kann die IT-Ausbildungsstiftung starten. Sie wird jungen Frauen ermöglichen, eine Ausbildung zur IT-Assistentin zu machen. Das sorgt für Jobs.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
6,587
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4,701
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

ICT-Ausbildungspartnerschaft für Byangabo

  1. 1. IT-Ausbildungs- Patenschaft Byangabo
  2. 2. Ruanda ist ein kleines Land,direkt unterhalb des Äquators
  3. 3. Ruanda
  4. 4. Schaust Du hier. Es passt nichteinmal der Name auf die Karte –eingequetscht zwischen Kongo, Uganda, Tansania und Burundi
  5. 5. Ruanda
  6. 6. Gebeutelt nach dem Genozid von 1994 und verdammt zum Wirtschaftsaufschwung.
  7. 7. Ruanda
  8. 8. Das Projekt, über das ich erzählen möchte liegt zwei Autostunden nordwestlich der Hauptstadt Kigali. In Byangabo, am Fuß der 4000Meter hohen Vulkane im Norden des Landes, westlich der Provinzhauptstadt Musanze.
  9. 9. Ruanda
  10. 10. Germaine ist arbeitslos.
  11. 11. Nach der neunjährigen Primärschule scheitern 88% der Schülerinnen an der Aufnahmeprüfung zurweiterführenden Sekundärschule. Die Folge: Arbeitslosigkeit. Denn öffentliche Berufsschulen gibt es in Ruanda nicht. Noch nicht.
  12. 12. Aber es gibt ein mit Mitteln aus Deutschland aufgebautes IT-Zentrum in Byangabo.
  13. 13. Hochmodern eingerichtet.
  14. 14. Notebooks aus Deutschland.
  15. 15. Ein paar Notebooks haben wir schon vorbei gebracht. Aber das nur nebenbei.
  16. 16. Mit 20 Arbeitsplätzen.
  17. 17. Die Macher des Telezentrums wollen für Germaine undzunächst 19 andere Mädchen eine sechsmonatige IT-Ausbildung anbieten. Ziel ist es sie zu „ICT-Fachfrauen in Anwendungssoftware“ zu machen. So etwas ähnliches wie Bürokaufleute hierzulande..
  18. 18. Denn es gibt vieleKleinunternehmen in Ruanda,die IT-kompetente Bürokräfte einstellen wollen. Allerdings ist die Ausbildung teuer.
  19. 19. 120 Euro.Für den Lehrer. Für die Materialien. Für die Raummiete. Und das muss Germaine selber bezahlen.
  20. 20. Doch wo sollGermaine die120 Eurohernehmen?
  21. 21. Die Lösung: Eine selbstverwaltete Mikrokredit-Stiftung zur IT-Berufsausbildung. Dazu braucht es ein Startkapital in Höhe von 60 x 120 Euro.
  22. 22. IT-Berufsbildungsstiftung: eine nachhaltige Perspektive 60 Stipendien als Grundstock Das ICT Telecentre Die Schülerinnen finanziert die werden nächsten ausgebildet. Ausbildungen Die Schülerin Sie zahlt monatlich bekommt einen 10 Euro zurück Job
  23. 23. Du sollst mir 120 Euro geben. Die bekommt das ICT Telecentre in Byangabo. Und finanziert davon die IT-Ausbildung eines Mädchen. Und dann noch eine. Und dann noch eine. Und dann noch eine.
  24. 24. Was Du dafür bekommst:• Einen Backlink (PR 4, wenn Du willst)• Ein Marketingfoto aus Byangabo (wenn Du willst)• Eine Spendenbescheinigung (wenn Du willst)• Gutes Karma (automatisch)
  25. 25. Also, das funktioniert so:• Überweise 120 Euro auf nachfolgendes Konto• Gib‘ Adresse und/oder Firma und/oder URL an• Das Geld kommt vor Ort an• Du bekommst automatisch Backlink, Spendenquittung und ein Foto für Dein Marketing• Gutes Karma hast Du sofort
  26. 26. Konto: Joachim Graf Kto.-Nr. 4729620 Comdirect Bank (BLZ 20041133)„IT-Ausbildungspatenschaft “

×