• Like
  • Save
Brainfood Storytelling
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

Brainfood Storytelling

  • 2,747 views
Published

Geschichten in digitalen Medien werden fragmentiert wahrgenommen. Storytelling Techniken ermöglichen die Kommunikation von Marken- und Unternehmenswerten auch in Details über unterschiedliche …

Geschichten in digitalen Medien werden fragmentiert wahrgenommen. Storytelling Techniken ermöglichen die Kommunikation von Marken- und Unternehmenswerten auch in Details über unterschiedliche Kanäle.

Die hier vorgestellten Schritte führen schnell zu ersten Ergebnissen, um fokussiert, inhaltsreich und konsistent in digitalen Medien zu kommunizieren.

Sie wurden als Einführung zu drei Kundenevents (mit begleitendem Workshop) präsentiert. Gute Ergebnisse mit dem Storytellingbaukasten wurden innerhalb einer Stunde erzielt.

Published in Self Improvement
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
2,747
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
16

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Storytelling – Unternehmenswerte schreiben GeschichtenMünchen, 28.11.2012Hamburg, 29.11.2012Frankfurt, 30.11.2012Jesko.Arlt@namics.com Brainfood. Namics.
  • 2. Brainfood. Namics.
  • 3. Brainfood. Namics.
  • 4. Neuland Brainfood. Namics.
  • 5. Neuland betreten Ressourcen Vertraute Gewässer sammelnStart Paradigmenwechsel Brainfood. Namics.
  • 6. Geschichten sind mächtig. Brainfood. Namics.
  • 7. Brainfood. Namics.
  • 8. Brainfood. Namics.
  • 9. Geschichten sind Muster,die Kultur, Werte und Überzeugungen prägen. Brainfood. Namics.
  • 10. Geschichten sind allgegenwärtig. „Human life is so bound up in stories that we are thoroughly desentized to their weird and witchy power.“ Jonathan Gottschall Brainfood. Namics.
  • 11. Storytelling in Medien. Regionale Feudale Massenmedien Digitale MedienGemeinschaften Systeme one-to-many many-to-many Brainfood. Namics.
  • 12. Heute kann jeder Geschichten … Brainfood. Namics.
  • 13. … veröffentlichen. Brainfood. Namics.
  • 14. … weitererzählen. Über 52.000 Tweets per Minute. Brainfood. Namics.
  • 15. … ergänzen. Brainfood. Namics.
  • 16. … verändern. Brainfood. Namics.
  • 17. … löschen. Brainfood. Namics.
  • 18. Empfänger werden zu Sendern ... Brainfood. Namics.
  • 19. ... auf ungezählten Kanälen. Brainfood. Namics.
  • 20. Drei Varianten des Multichannel-Managements.Auf allen Kanälen wird Mehrere Kanäle Kanäle mit die selbe Geschichte unterstützen den unterschiedlichen erzählt. Hauptkanal. Geschichten verweisen aufeinander. Brainfood. Namics.
  • 21. Wie kommen Kunden und Unternehmen zusammen? Brainfood. Namics.
  • 22. Touchpoints. (Räumlich fragmentiert) analog social ads mobile Marke social Geschichten Werte home KulturProdukte Alltag campaign Brainfood. Namics.
  • 23. Customer Journeys. (Zeitlich fragmentiert) analog social ads mobile Marke social Geschichten Werte home KulturProdukte Alltag campaign Brainfood. Namics.
  • 24. Geschichten werden fragmentiert wahrgenommen. Brainfood. Namics.
  • 25. Brainfood. Namics.
  • 26. Multichannelmany-to-many Fragmente Brainfood. Namics.
  • 27. Paradigmenwechsel. Alte Welt: Terra Incognita:Top-Down-Branding Multiple Touchpoints Metaerzählungen Fragmente Brainfood. Namics.
  • 28. Storytelling als Methode. Storytelling Marke Geschichten Werte KulturProdukte Alltag Brainfood. Namics.
  • 29. Storytelling ist angewandtes Branding. Brainfood. Namics.
  • 30. Geschichten entstehen immer. Brainfood. Namics.
  • 31. Geschichten entstehen immer. Brainfood. Namics.
  • 32. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 33. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 34. Brainfood. Namics.
  • 35. Brainfood. Namics.
  • 36. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 37. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 38. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 39. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 40. Brainfood. Namics.
  • 41. Kundenorientierung Brainfood. Namics.
  • 42. Was ist Ihre Geschichte? Brainfood. Namics.
  • 43. Und wie können Sie sie erzählen? Stellen Sie passende Muster her, die Ihre Geschichten prägen. Brainfood. Namics.
  • 44. Der Storytelling Baukasten ? ? ? ? Brainfood. Namics.
  • 45. Der Storytelling Baukasten 1 ? ? ? Brainfood. Namics.
  • 46. Verstärken Verändern Brainfood. Namics.
  • 47. „Wow“ vs. „Wow“Verstärken Verändern Brainfood. Namics.
  • 48. Verändern Brainfood. Namics.
  • 49. Denkmuster verändern. Brainfood. Namics.
  • 50. Bestehende Denkmuster verstärken. Brainfood. Namics.
  • 51. Der Storytelling Baukasten 2 HERO ? ? Brainfood. Namics.
  • 52. Wer ist Ihr Held? Brainfood. Namics.
  • 53. Sie haben drei zur Auswahl:Beglücker Berater Entdecker Brainfood. Namics.
  • 54. In KampagnenBeglücker Berater Entdecker Brainfood. Namics.
  • 55. In Claims Solutions for a small PlanetBeglücker Berater Entdecker Brainfood. Namics.
  • 56. Wo ist der Unterschied? Prozesse Projekte Innovation Fertigungstechniken Dienstleistung Querdenken Logistik Servicequalität Flexibilität Hierarchien Excellence Vision Verkaufsraum Besprechungsraum Thinktank Beglücker Berater EntdeckerKlick! „Produkte“ „Lösungen“ „Idee“ Brainfood. Namics.
  • 57. Die Apple Herausforderung Prozesse Projekte Innovation Fertigungstechniken Dienstleistung Querdenken Logistik Servicequalität Flexibilität Hierarchien Excellence Vision Verkaufsraum Besprechungsraum Thinktank Beglücker Berater Entdecker Welche besondere Wie schaffe ich eine Wie bereichert mein Aufgabe kann ich für bessere Welt? Produkt meinen meine Kunden lösen? Kunden den Alltag? Aufgabe in der Aufgabe in Gegenwart Aufgabe und Lösung in Gegenwart. Lösung in oder Zukunft - Lösung der Gegenwart. greifbarer Zukunft. unbestimmt in der Zukunft. Brainfood. Namics.
  • 58. Die Apple Herausforderung Brainfood. Namics.
  • 59. Der Storytelling Baukasten 3 HERO ? Brainfood. Namics.
  • 60. Film: On the Road Brainfood. Namics.
  • 61. Mythos: Die Argonauten Brainfood. Namics.
  • 62. Symbole Brainfood. Namics.
  • 63. SymboleIndividuell Sexy KlassischMärchenhaft Familiär Herausragend Brainfood. Namics.
  • 64. Brainfood. Namics.
  • 65. Der Storytelling Baukasten 4 HERO Brainfood. Namics.
  • 66. Stellen Sie eine unmittelbare Verbindung her: Über Sinneseindrücke und/oder kognitive Impulse. Brainfood. Namics.
  • 67. Gesichter funktionieren immer Gesichter werden immer mit hoher Aufmerksamkeit und höherer Komplexität wahrgenommen. Brainfood. Namics.
  • 68. Und Augenblicke … … Sex sells. Brainfood. Namics.
  • 69. Auch Sprachmuster ... Brainfood. Namics.
  • 70. ... immer wieder. Brainfood. Namics.
  • 71. Besonders wenn es um Konversion geht. Brainfood. Namics.
  • 72. Kampagnencheck auf der Straße. HERO Brainfood. Namics.
  • 73. Brainfood. Namics.
  • 74. Denkmuster verstärken.Beglücker.„Heute machen wir einfach mal was Verrücktes“„Durchgeknallte Typen sind cool.“Bunt, Blickkontakt, zum Anfassen. Brainfood. Namics.
  • 75. Brainfood. Namics.
  • 76. In der Online PraxisKunden erkennen Sie an der Art, wie sie Geschichten erzählen. Brainfood. Namics.
  • 77. Verstärker. Beglücker. Geschichten aus dem Wohnalltag. Brainfood. Namics.
  • 78. Beglücker. Alles direkt und jetzt. Brainfood. Namics.
  • 79. Berater.Lösungen und Individualität. Brainfood. Namics.
  • 80. Entdecker.Das digitale Symposium. Brainfood. Namics.
  • 81. Kultureller Bezugsrahmen. Fast wie zu Hause. Brainfood. Namics.
  • 82. Sinnlicher Anker. Zum Anfassen und -beißen. Brainfood. Namics.
  • 83. Best Practice. Brainfood. Namics.
  • 84. Geschichten Raum geben. Brainfood. Namics.
  • 85. Geschichten Raum geben. Brainfood. Namics.
  • 86. Geschichten Raum geben. Brainfood. Namics.
  • 87. Brainfood. Namics.
  • 88. Neuland betreten Ressourcen sammeln Vertraute GewässerStart Paradigmenwechsel Brainfood. Namics.
  • 89. Jesko Arlt Brainfood. Namics.