Eine Wissensbar für die SLUB Dresden
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Eine Wissensbar für die SLUB Dresden

on

  • 692 views

 

Statistics

Views

Total Views
692
Views on SlideShare
692
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
5
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Eine Wissensbar für die SLUB Dresden Eine Wissensbar für die SLUB Dresden Presentation Transcript

  • Eine Wissensbar für die SLUBZugang zu Wissen als Service9. April 2013Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach, Sächsische Landesbibliothek – Staats-SLUB Dresden Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden © by slub-dresden.de und Universitätsbibliothek Dresden
  • Wissensvermittlung als Service?Ausgangssituation• Bibliotheken als Dienstleister im Informationssektor, nicht mehr als Torhüter des Wissens• Entdeckung des Simplicity-Prinzips und des Konzepts One-Stop Shop• Entdeckung von Konzepten wie Usability und User Experience• Gleichzeitig: zunehmende Diversifizierung des Informationssektors• Thesen: 1. Der Umgang mit Werkzeugen der Informationsrecherche und des wissenschaftlichen Arbeitens wird nicht einfacher, sondern schwieriger 2. Die Anzahl der Interfaces (Portale des Wissens) wird nicht kleiner, sondern größer 3. Die Komplexität des Wissenschaftsmarktes wird nicht geringer, sondern höher Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 9. April 2013 | Seite 2 slub-dresden.de Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach | Abteilung Benutzung und Information © by SLUB Dresden
  • Wissensvermittlung als Service?Schlussfolgerung• Bibliothekare sind Stewards of Technology and Information• Bibliothekare haben einen pädagogischen Auftrag, sind aber keine Oberlehrer• Bibliotheken betrachten Ihre Benutzer als Kunden• Bibliotheken bieten ihre Dienste niedrigschwellig und sinnfällig strukturiert an Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 9. April 2013 | Seite 3 slub-dresden.de Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach | Abteilung Benutzung und Information © by SLUB Dresden
  • Wissensvermittlung als Service?Beispiel Wissensbar• Adaption des GeniusBar-Konzeptes aus dem Apple Store − Erster Schritt: Schaffung einer technischen Lösung − Zweiter Schritt: Organisation und Strukturierung der Beratungsangebote − Dritter Schritt: Schaffung adäquater räumlicher Gegebenheiten Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 9. April 2013 | Seite 4 slub-dresden.de Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach | Abteilung Benutzung und Information © by SLUB Dresden
  • Wissensbar Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 9. April 2013 | Seite 5 slub-dresden.de Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach | Abteilung Benutzung und Information © by SLUB Dresden
  • Wissensbar Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 9. April 2013 | Seite 6 slub-dresden.de Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach | Abteilung Benutzung und Information © by SLUB Dresden
  • Wissensbar Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 9. April 2013 | Seite 7 slub-dresden.de Simon Gude, Dr. Jens Mittelbach | Abteilung Benutzung und Information © by SLUB Dresden
  • Eine Wissensbar für die SLUB DresdenDanke für Ihre Aufmerksamkeitsimon.gude@slub-dresden.de, jens.mittelbach@slub-dresden.de9. April 2013Simon Guden, Landesbibliothek – Staats- und UniversitätsbibliothekLandesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Sächsische Dr. Jens Mittelbach, Sächsische Dresden © by SLUB Dresden slub-dresden.de