Your SlideShare is downloading. ×
0
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Erfolgreich kommunizieren in Social Media - Chancen & Risken eines Engagements in Twitter, Facebook, Youtube, Weblog & Co

4,245

Published on

Der Vortrag wurde als Webinar für Acquisa/ Haufe am 07.12.2009 gehalten. …

Der Vortrag wurde als Webinar für Acquisa/ Haufe am 07.12.2009 gehalten.

Er zeigt auf, wie Unternehmen durch Social Media profitieren können. In welche Units Social Media (hinein) wirkt. Welche Schritte gegangen werden sollten, welche Fallstricke es gibt - und wo eine Agentur wie http://www.wbpr.de helfen kann :)

Published in: Business, Technology
0 Comments
9 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
4,245
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
303
Comments
0
Likes
9
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. „Erfolgreich kommunizieren in Social Media “Chancen & Risiken eines Engagements in Twitter, Facebook, Blog & Co<br />wbpr – Wir bringen Meinungen in Bewegung!<br />
  • 2. Agenda<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 3. Social Media – was ist dran an diesem „Megatrend“?<br />Veränderung der Meinungsbildung<br />Schnittstelle zwischen Kommunikation, Marketing, Sales, HR und vielem mehr!<br />Social Media: Einfach nur neue Kanäle – oder doch mehr?<br />Strategische Kommunikation im Social Web : Social Media Relations meet (Social Media) Marketing<br />Zuhören, Lernen, Debatten führen<br />Was in Richtung Vertrieb machbar ist – und was (eher) nicht<br />Social Media in der Praxis – Beispiele <br />(Social Media) Monitoring: Identifizieren und Lernen<br />Twitter – Kanal für Kanal eine andere Zielsetzung<br />Der Social Media Newsroom – wenn Stakeholder und Google wie Journalisten hofiert werden<br />Fragerunde<br />Social Media: Eine kommunikativ-kulturelle Revolution.<br />Wie sind die Chancen aus und mit Social Media zu heben?<br />Agenda: „Erfolgreich kommunizieren in Social Media“<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyrightwbpr & talkabout 2009<br />
  • 4. Der Referent:Jan Manz, wbpr Public Relations<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 5. Biografie<br />Leiter Social Media Unit wbpr<br />Verheirateter Familienvater (2 Kinder)<br />Studium Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Arbeits-Psychologie<br />Twitter: http://www.twitter.com/JanManz <br />Kompetenzfelder<br />Strategie, Social Media, Krisen-Kommunikation<br />Verzahnung klassische PR / Social Web Kommunikation<br />Kontakt:<br />Mail: jan.manz@wbpr.de<br />Fon: 089 – 99 59 06 13<br /> „PR-Berater müssen heute flexible `Weltenwandler` sein“<br />Das heißt: Souverän und bestens verdrahtet bei Medien…<br />… und in Echtzeit gesetzt und vernetzt im Social Web.<br />Jan Manz – Leiter Social Media wbpr<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 6. wbpr: „Wir bringen Meinungen in Bewegung!“<br />wbpr Public Relations<br />Gegründet 1980 durch Dietrich von Gumppenberg<br />5 Standorte: München, Berlin, Potsdam, Dresden, Budapest<br />Mitarbeiter: Rund 80 in der Gruppe, 30 am Stammsitz in MUC<br />Stärken: B2B-Kommunikation und strategische Beratung<br />Kunden: Vom DAX-Unternehmen über Ministerien bis hin zum Start-Up<br />Practices: Corporate, Strategie-Beratung, Brand Communication, Online-Kommunikation, Campaigning, Krisenkommunikation<br />Seit 2008: Erweiterung des Leistungsspektrums um Social Media<br />Social Media als Zukunft der Kommunikation<br />Branchen- und leistungsfeldübergreifend <br />Erweiterung des Web-Leistungsspektrums: 360 Grad Online Kommunikation<br />Seit Q4/ 2009: Kooperation mit talkabout Communications<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />6<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />
  • 7. Team von rund 10 publicrelations UND socialmedia Experten<br />Social Media: Beratung, Strategie und Umsetzung <br />B2B<br />B2C<br />Auf vielen Veranstaltungen als Sprecher/ Key-Notes<br />Kunden im Bereich Social Media<br />FIDOR Bank AG<br />YOW!<br />Flip/ Cisco<br />Censhare<br />Pinakotheken München<br />Uvm.<br />wbpr & talkabout: Vordenker für moderne Kommunikation<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 8. Krisen<br />Referenzen von wbpr (Auswahl)<br />Corporate<br />Ministerien<br />Handel<br />Marke/ Employer Branding<br />Online<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 9. Social Media – was ist dran an diesem „Megatrend“<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 10. 412,3 Jahre würde es dauern, alle auf YouTube eingestellten Videos anzusehen.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 11. 100.000.000 YouTube Videos werden täglich angesehen.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 12. 3.6000.000.000 hochgeladene Fotos auf Flickr. Im Juni 2009.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 13. 5.000.000.000 Minuten werden TÄGLICH auf Facebook verbracht.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 14. Wer macht sowas? Sind das nur ein paar Bekloppte?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 15. Deutliche Änderungen der Informationskultur<br />Bedeutungsverlust der Print- und TV-Werbung für die Kundengewinnung<br />Immer mehr On-Demand-Informationsverhalten<br />Öffentliche Gespräche nehmen rasant zu <br />Die Bedeutung der Journalisten als exklusive Gatekeeper nimmt rapide ab. <br />Knapp 96 % der Generation Y (*nach 1980) sind Mitglied in einem Social Network.<br />Informationen von „Peer-Groups“ in sozialen Netzwerken nehmen an Bedeutung zu. <br />„Märkte sind Gespräche“ (Cluetrain Manifest)<br />Die Gespräche verbreiten sich rasch über Netzwerke.<br />Meinungen sind über Google auch nach Jahren noch für jeden auffindbar.<br />Kritische Themen diffundieren in klassischen Medien und verbreiten sich dort weiter.<br />Der erste Weg führt zu Google<br />Das Neue an Social Media: Dialog(haftigkeit)<br />Das Wesen von Social Media:<br />Bearbeiten<br />Kommentieren<br />Hinzufügen<br />Weitersagen<br />Die Meinungsbildung verändert sich!<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 16. PR 1.0<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />Unternehmen<br />Massenmedien(„Gatekeeper“)<br />Stakeholder<br />Online-PR<br />Corporate Publishing<br />Quelle: Prof. Pleil<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 17. PR 2.0 – den vormedialen Raum im Blick<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />Stakeholder<br />Unternehmen<br />Massen-Medien<br />Vormedialer Raum!<br />Komm.Netze in Social Media<br />Quelle: Prof. Pleil<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 18. Ignoranz ist keine Alternative<br />Es findet statt – so oder so<br />ROI = RiskofIgnoring<br />Ungewohnte Form & anderer Kommunikationsstil im Social Web<br />Sprechen, „wie der Schnabel gewachsen ist“<br />Keine Redaktionszyklen – alles in Echtzeit<br />Alles ist öffentlich sichtbar – und nachverfolgbar<br />Chancen & Risiken <br />Stichworte: Jako, Jack-Wolfskin, Vodafone<br /> Große Chancen: Word ofMouth, Fans, Empfehlungen, Evangelisten, Vernetzung, Fürsprecher<br />Andere Gesetze in Social Media?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 19. Stichwort: „Stammtisch“<br /> Dabei sein?<br /> Aber wie sprechen Sie dort?<br />Ist Ihre Perspektive in den Debatten präsent?<br />Stichwort: Reputation<br /> Gibt es Fürsprecher, die sich für Ihre Perspektive einsetzen?<br />Kommentieren Sie gegenteilige Darstellungen?<br />UND: was machen die Mitarbeiter?<br />Bestimmt die Darstellung Ihrer Perspektive die Google-Suchergebnisse?<br />Märkte sind Gespräche – nehmen Sie teil?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />?<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 20. Social Media „geht nicht wieder weg“. Genauso wenig wie der PC. Oder das Telefon.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 21. Meinungsbildung im Netz: Zunehmend unkontrollierbar!<br />Investoren<br />Kunden (B2C/B2B)<br />Journalisten<br />Suchmaschinen<br />Online-Medien<br />Corporate WebsiteCorporate Portal<br />Arbeitsmarkt<br />Communities<br />Foren<br />Mitarbeiter & Co.<br />Suck-Sites<br />Twitter<br />Blogs<br />„Öffentlichkeit“<br />Wettbewerb<br />Partner<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 22. Die Suchergebnisse bestimmen das Meinungsbild?<br /><ul><li>Eigene Corporate Website
  • 23. Fremde Corporate Websites
  • 24. Eigenes Corporate Blog
  • 25. Fremde Blogs
  • 26. Online Medien (SpOn & Co.)
  • 27. News in Presseportalen
  • 28. Videos
  • 29. Tweets
  • 30. Präsentationen
  • 31. Bilder
  • 32. Communities
  • 33. …
  • 34. Thema
  • 35. Gattung
  • 36. Marke
  • 37. Produkt</li></ul>Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 38. Wie kann ich die Inhalte der Ergebnisse beeinflussen?<br /><ul><li>Fremde Corporate Websites
  • 39. Eigene Corporate Website
  • 40. Fremde Blogs
  • 41. Eigenes Corporate Blog
  • 42. News in Pressportalen
  • 43. Online Medien (SpOn & Co.)
  • 44. Videos
  • 45. Tweets
  • 46. Präsentationen
  • 47. Bilder
  • 48. …
  • 49. ./.
  • 50. SEO (onsite/offsite)
  • 51. Wie kann ich die Inhalte von Blogs beeinflussen?
  • 52. Wie kann ich mit eigenem Blog akzeptiert am Dialog teilnehmen?
  • 53. Wie kann ich über Newsfeed Präsenz erreichen?
  • 54. Wie bin ich in Online Medien präsent (insbesondere Print-Derivate)
  • 55. Wie kann ich über Video-ChannelsEinfluss gewinnen?
  • 56. Wie kann ich in Twitter möglichst präsent sein?
  • 57. Wie transportiere ich über Präsentationen Kompetenz?
  • 58. Wie kommuniziere ich mit Bildern mit meiner Zielgruppe/ Peer-Group
  • 59. …</li></ul>Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 60. Das Ranking wird nachhaltig von Social Media geprägt<br />Im Positiven – wie im Negativen!<br />Märkte sind Gespräche – nehmen Sie teil?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 61. Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 62. Social Media – einfach nur neue Kanäle? Oder doch „mehr“?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 63. Kanäle? Oder was?<br />Grundsätzlich gilt:<br />Twitter, Blogs, Flickr, Social Communities, XING etc. sind zwar eigenständige Medien – aber keine „Kanäle“<br />Zumindest nicht, um dort „One Way“ zu kommunizieren<br />Entscheidend ist:<br />Social Media werden in erster Linie von MENSCHEN genutzt, …<br />… die wenig Interesse an Marketing-Floskeln haben …<br />… und nach Informationen, Themen, „Mehrwerten“ suchen …<br />… und Empfehlungen mehr trauen als Werbung!<br />Merke:<br />Alles im Web bleibt langfristig dort findbar!<br />Es ist aber nicht mehr möglich, sich dem Trend zu verschließen – denn: Gesprochen wird so oder so.<br />Daher lautet die Frage: Dabei sein und Debatten führen – oder Diskussionen „über sich ergehen lassen“<br />Und: Jedes Gespräch in Social Media zahlt auf Marketing-Ziele ein!<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 64. Paradigmenwechsel<br />Das alte Paradigma…<br />„Tue Gutes und rede darüber“ hat ausgedient.<br />Im Social Web gilt…<br />…das neue Paradigma: „Tue Gutes, und lass andere dabei zusehen/ teilhaben!“<br />Bildlich: Das Social Web ist ähnlich einer Kneipe/ Lagerfeuer….<br />Man trifft sich, und redet. Über Gott, die Welt – und die Arbeit.<br />Da geht es manchmal hoch her – auch über Sie wird gesprochen.<br />Was ist besser: Am Gespräch teilzunehmen & eigene Sichtweise erläutern – oder erst im Nachhinein davon zu erfahren?<br />Und ACHTUNG: Was wäre, wenn sich an Ihren Stammtisch plötzlich Versicherungen angeboten werden würden?!?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 65. Social Media ist … <br />… eine wichtige Kommunikationsaufgabe.<br />Und unterstützt andere Disziplinen!<br />Direkte Unterstützung von Marketing-Zielen wie…<br />Produkte verkaufen<br />Kundenservice/Support<br />Kundenbindung<br />Employer Branding<br />Personal Branding<br />Langfristige Unterstützung durch Einfluss auf die Meinungsbildung<br />Debatten führen<br />Fürsprecher gewinnen<br />Krisenprävention<br />Imagebildung<br />…<br />Und… Social Media wirkt übergreifend. <br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 66. Strategische Wertschöpfungsfelder von Social Media<br />Arbeitgebermarke stärken<br />SMR: Dialog mit Zielgruppen<br />Image/ Modernität<br />Internationale Zusammenarbeit <br />Monitoring/ Prävention<br />Verbesserung Workflow<br />Agenda Setting: Themen für Medienarbeit<br />Wissenstransfer<br />Mitarbeiter<br />gewinnen<br />Image<br />bilden<br />Kundensupport / CRM<br />Marktforschung<br />ZielgruppenerschließungBrand Outposts<br />CRM / Feedback<br />Produkt-<br />entwicklung<br />Absatz<br />steigern<br />Backlinks/ SEO<br />Innovations-Management<br />Integration Kunden in Wertschöpfungskette<br />Reputationsaufbau/<br />Erhöhung Kundenbindung<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 67. Strategische Kommunikation im Social Web.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 68. Zwar ist gegenwärtig Social Media in aller Munde…<br /> … aber blind losrennen macht wenig Sinn!<br /> Nicht für jedes Unternehmen macht eineFacebook Fanseite Sinn!<br />Daher :<br />“You must have a plan. If you don´t have a plan, you´ll become part of somebody else´s plan.”<br />Aber es gilt eben auch: „Wer nichts macht, macht viel falsch.“<br />Also jetzt mal Butter bei de Fische: Wie gehen wir vor?<br />Strategie? Watisdat denn?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 69. Charakter<br />Ideale Verzahnung der klassischen Kommunikations- & Social Media Strategie<br />Sie müssen nicht alles machen – aber Sie brauchen Mitstreiter.<br />Aufgaben<br />Manager: Strategieplanung, Analyse (Monitoring), Pflege Brand Outposts<br />Botschafter: Aufklären über Chancen, Risiken – und Verzahnung mit anderen Units<br />Content / Autor: Ansprache der geeigneten Personen, Schulung<br />Kleine Werbepause…<br />Bei all diesen – und allen weiteren – Themen helfen wir gerne<br />wbpr berät, plant und setzt um<br />Strategie- und Prozess-Entwicklung<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 70. Die vier Schritte<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />Lernen!<br />Hören Sie zu! Und analysieren Sie!<br />Erste Erfahrungen mit den sozialen Medien sammeln (persönlich)<br />Monitoring aufsetzen/ beauftragen<br />Zielgruppen, Gespräche identifizieren & analysieren<br />Brand Outposts schaffen!<br />Aufbau Brand Outposts<br />Suchen Sie nach Themen – und Themen-Experten<br />Lernen – durch machen!<br />Gehen Sie die ersten Schritte!<br />Die Agentur hilft und berät!<br />Kommunikation 2.0<br />Der Dialog beginnt…<br />… Agenda Setting, Kritik-Management, GESPRÄCHE! <br />Aktiv kommunizieren & Debatten führen<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 71. Social Media in der Praxis<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 72. Wissen, was gesprochen wird: Monitoring<br />Monitoring:<br />Darstellung der Reputation, Gespräche und Konnotationen<br />Wichtiger Lern-Faktor: Spiegel der Realität – nicht der medialen Meinung!<br />Basis der gezielten Kommunikation – wertvoll für Marketing, Sales, HR…<br />In Echtzeit – oder als Long-Term Vergleich<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 73. Charakter<br />Umfassende Kontext- und Themenfeldanalyse: Screening von 9 Milliarden Webquellen<br />Eigenentwickelter Algorithmus: Einsatz bspw. als „Frühwarnsystem“<br />Ziele und Nutzen<br />Reputationsanalyse im Wettbewerbsvergleich <br />Verknüpfung von Themen um Reputation gezielt weiter zu entwickeln<br />Leistungen wbpr:<br />Exklusiv bei wbpr zu haben<br />Einsatzfelder – Beispiele: <br />Issues-Identifikation (Frühwarnsystem)<br />Vorbau Image-Kampagne – uvm.!<br />Issues frühzeitig erkennen: wbpr Online Image Mapper<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 74. Charakter<br />Vollautomatisiertes Screening unterschiedlicher Social Media Quellen<br />Identifikation von namentlichen Nennungen<br />Ziele und Nutzen<br />Wissen, was im Social Web über das Unternehmen gesprochen wird<br />Influencer identifizieren<br />Debatten frühzeitig erkennen und darauf einsteigen<br />Auswertungen – bspw.:<br />Wo wird über uns gesprochen?<br />Wo bilden sich Issues?<br />Wo MÜSSEN wir dabei sein?<br />Wo sollten wir mal besser die Finger weg lassen?<br />Und vor allem: WIE wird gesprochen?<br />Social Media Monitoring<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 75. Twitter – wo und wie es wirkt<br />Twitter – eine asynchrone Kommunikations-Revolution in Echtzeit<br />„Ifthenewsisimportant, it will find me!“<br />Gruppe der Follower kann komplett heterogen sein zur Gruppe, denen Sie folgen<br />Wichtig: Authentizität und Offenheit<br />Klare „Bio“ sorgt für Vertrauen<br />Keine „protected Accounts“<br />Möglichst einen „Kopf“ zeigen – und mitdiskutieren!<br />Im Normalfall: <br />Dialogmedium<br />Schneller als jedes andere Medium<br />Via Social Media Dienste streuen (lassen)<br />Aber: Ausnahmen bestätigen die Regel!<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 76. Twitter für: „Produkte verkaufen“<br />Grundsätzlich: <br />Nicht sehr einfach<br />Es sei denn, Ihr Unternehmen ist RICHTIG groß und bietet Massen-taugliche Produkte<br />Beispiele<br />Besonders viel aus dem Reisebereich (z.B. @lufthansa_de oder @billigerreisen)<br />Aber auch reine Online-Händler (z.B. @amazon_de oder @asus_laptop, @otto_de)<br />Empfehlung<br />Als reiner Verkaufskanal: Ja. Aber Erfolg zweifelhaft. Und im Zweifelsfalls schädlich fürs Corporate Social Media Image<br />Als Vermischung mit Corporate Account: Eher nein, besser in zwei Kanäle trennen.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 77. Twitter für: „Kundenservice/Support“<br />Beispiele<br />@MicrosoftHelps als reiner Supportchannel<br />Viele andere (technische) Anbieter machen das im Rahmen ihrer sonstigen Aktivitäten<br />Pro<br />Man zeigt sich offen als „hilfreich“<br />Sehr schnelle Reaktion möglich<br />Aktive Ansprache möglich<br />Contra<br />In 140 Zeichen nur wenig Hilfe möglich<br />Kann andere Kanäle nie ersetzen, ist immer zusätzlicher Kanal<br />Empfehlung<br />„Tue Gutes und lass Dir dabei zuschauen“<br />Kundenservice bzw. Support eher als „Imagemaßnahme“ einsetzen<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 78. Twitter für: „Employer Branding“<br />Beispiele<br />Viele große Konzerne, z.B. @DBKarriere, @otto_jobs, @Daimler_Career, @Bayer<br />Pro<br />Man erreicht Digital Natives sehr effektiv<br />Frühe Bindung möglich<br />Contra<br />Noch geringe Reichweite<br />…<br />Empfehlung<br />Wenn HR-Abteilung besteht, unbedingt Twitter einsetzen<br />Twitter-Account führt zu kontinuierlicher Kommunikation mit den Potencials<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 79. Twitter für: „Kundenbindung“<br />Beispiele<br />Hoffentlich jeder, der auf Twitter ist<br />Pro<br />Bande zu Besuchern von Websites etc. herstellen<br />Alternative zu RSS oder E-Mail-Abonnenent<br />Contra<br />Noch geringe Reichweite<br />…<br />Empfehlung<br />Auf allen Kommunikationsmitteln prominent herausstellen<br />Auch auf Visitenkarte und Drucksachen kommunizieren<br />Ähnlicher Einsatz wie URL vor 10 Jahren<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 80. 73% aller Blogger sind auf Twitter aktiv<br />Mehr als 400 deutsche Medien sind AKTIV auf Twitter<br />Mehr als 200 einflussreiche Redakteure auf Twitter<br />Vermischung von klassischer Redaktion und Blogs<br />Die strategische Rolle von Twitter: Beziehung zu Influencern <br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 81. Hohe Emotionalität, gebrandete Umgebung:Der YouTube Channel.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 82. Charakter<br />Emotionsprodukt Bewegtbild: Videos auf YouTube im gebrandeten Channel<br />YouTube ist zweitgrößte Suchmaschine nach Google<br />Crossverlinkungen zur Website, Newsroom etc.<br />Ziele und Nutzen<br />Bilder sagen mehr als Worte: Sperrige Themen werden begreifbar – in Echtzeit<br />Videos stehen im CI-gebrandeten Channel – und werden von Usern weiterverbreitet/ embedded<br />YouTube Channel: Brandoutpost Bewegtbild <br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 83. Social Media Newsroom.Zeitgemäßer Link zu allen Stakeholdern.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 84. Charakter<br />SMN richtet sich an alle Online-Multiplikatoren <br />Aggregiert News - in Social Media Diensten, multimedial<br />Möglichkeit, Themen zu highlighten (Agenda Setting)<br />Verweist ggf. auch auf andere Web(site)-Inhalte<br />Ziele und Nutzen<br />Starke Wirkung für Google/ SEO<br />Stakeholder auf Angebote aufmerksam machen<br />Social Media Optimization durch User <br />Tbc.!<br />Social Media Newsroom: Der zeitgemäße Link zu Influencern<br />Musterbeispiel<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 85. Connected Communication: PR, Marketing & Social Media verzahnen<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 86. Connected Strategy: Ordnung ins „Chaos“ bringen!<br />„Connected Strategy“<br />Implemen-<br />tierung<br />Vernetzung<br />Klassische<br />Kommunikation<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyrightwbpr & talkabout 2009<br />
  • 87. Intelligente Verzahnung: Drei Strategische Säulen<br />Klassische<br />PR/Medienarbeit<br />Bereich<br />Social Media<br />Kampagnen<br />Social Media<br />Relations<br /><ul><li>Hohe Medienpräsenz
  • 88. Hohe Reichweite
  • 89. Optimale Darstellung
  • 90. Marktführer-gerechte Positionierung
  • 91. Sehr hohe Awareness durch Neues/Kreatives
  • 92. Zusätzliche Themen für Medienarbeit
  • 93. Starke limbische Positionierung</li></ul>Ziele<br /><ul><li>Unternehmen im Dialog „ein Gesicht geben“
  • 94. Hohe Präsenz in sozialen Medien
  • 95. SuMa Optimierung
  • 96. Themen ausbauen
  • 97. Kanäle optimieren
  • 98. Consumer/Lifestyle erreichen
  • 99. Internationalisierung
  • 100. Kuriose, virale Kampagnen entwickeln
  • 101. Inhalte breit kommunizieren, auch über klassische Medien
  • 102. Internationale Verwendung prüfen
  • 103. Stakeholder partizipieren lassen
  • 104. Beziehungen aufbauen, Fürsprecher gewinnen (Krisenprävention!)
  • 105. Persönlicher, engagierter Dialog
  • 106. Transparenz herstellen
  • 107. Tue Gutes und lass andere daran teilhaben</li></ul>Aufgaben<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyrightwbpr & talkabout 2009<br />
  • 108. Ihr Gesprächspartner heute:wbpr - SpezialistenfürmoderneKommunikation.<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 109. Nachfragen? <br />Ich stehe gerne zur Verfügung!<br />Contactme – you will find meatthe Web!<br />Mail: jan.manz@wbpr.de<br />Fon: 089 – 99 59 06-13<br />XING: http://www.xing.de/JanMan2<br />Twitter: http://www.twitter.com/JanManz<br />Meine digitale Visitenkarte – Bündelung der Social Media Accounts: http://www.MyNameIse.com/JanManz<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 110. Danke schön!Fragen?<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 111. Die Kern-Elemente von Social Media<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 112. Die Social Media StrategyMap<br />Vorgehen und Regeln entwickeln, wie mit der Community authentischer Dialog geführt wird<br />Alle Stakeholder mit einbeziehen, um Wert- beitrag von Social Media zu identifizieren<br />Key-Influencer identifi-zieren und gezielt eine Beziehung aufbauen<br />Content und Themen entwickeln, welche die Community in Debatte und Dialog führen<br />Eine gut eingeführte Strategie stellt sicher, dass die Marke ein authentischer Teil der Community ist<br />Angemessene Profile in allen relevanten Netz-werken implementieren und mit Leben füllen<br />Grafik von headstreampr.com<br />Montag, 7. Dezember 2009<br />copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 113. Transparenz und Vernetzung<br />Transparenz<br />In Echtzeit zuschauen lassen (Textbasierte Webcam)<br />Lieber (etwas) zu viel kommunizieren, als (viel) zu wenig<br />Vollständig kommunizieren, nichts verheimlichen<br />Offen mit Problemen umgehen<br />…<br />Montag, 7. Dezember 2009<br /><ul><li>Vernetzung
  • 114. Blogs aktiv ansprechen (über Trackback)
  • 115. In Blogs kommentieren (mit Link zu eigener Website)
  • 116. Social Media in sonstiger Kommunikation aufgreifen
  • 117. Brand Outposts miteinander vernetzen
  • 118. ….</li></ul>copyright wbpr & talkabout 2009<br />
  • 119. Partizipation und Humanizing<br />Partizipation<br />Zuhören, was Menschen sagen<br />Menschen an Entscheidungen beteiligen<br />Echten, lebendigen Dialog herstellen<br />Umsetzen, was man gehört hat<br />…<br />Montag, 7. Dezember 2009<br /><ul><li>Humanizing
  • 120. Gesichter zeigen
  • 121. Persönlich kommunizieren
  • 122. Einstellungen zeigen und Positionen einnehmen
  • 123. Authentisch kommunizieren
  • 124. ….</li></ul>copyright wbpr & talkabout 2009<br />

×