Your SlideShare is downloading. ×
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
www.toleranzonline.de  < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

www.toleranzonline.de < > Fragebogen zu "Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet"

1,017

Published on

MEINUNGSFREIHEIT & TOLERANZ IM INTERNET < www.toleranzonline.de > …

MEINUNGSFREIHEIT & TOLERANZ IM INTERNET < www.toleranzonline.de >
"Eine partizipative Studie in Zahlen und Geschichten über die Sicht junger Menschen"

* ZIEL DER STUDIE *
Die Freiheiten und Grenzen von Meinungen im Internet zu hinterfragen und herauszufinden, wie wir ein respektvolles und tolerantes Miteinander im Netz fördern können.

** VERANTWORTLICH **
Die Studie wird von DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue (www.datajockey.eu) durchgeführt. Die Daten werden anonym ausgewertet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Verantwortlich für die Durchführung der Studie ist Simon Schnetzer.

*** TEILNAHME & ERGEBNISSE ***
Zielgruppe der Studie sind 14-34-Jährige Internetnutzer in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Auch Ältere und Jüngere können gerne teilnehmen. Die Teilnahme dauert zwischen 10 und 20 Minuten. Die Ergebnisse kann man am Ende der Online-Teilnahme direkt einsehen. Im April 2013 veröffentlichen wir die Ergebnisse.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,017
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. MEINUNGSFREIHEIT & TOLERANZ IM INTERNET. Eine partizipative Studie in Zahlen UND TOLERANZONLINE . DE Geschichten über die Sicht junger Menschen. ZIEL DER STUDIE VERANTWORTLICH TEILNAHME Die Freiheiten und Grenzen von Die Studie wird von DATAJOCKEY: Zielgruppe der Studie sind 14-34- Meinungen im Internet zu Social Research & Dialogue Jährige Internetnutzer in Deutsch-hinterfragen und herauszufinden, (www.datajockey.eu) durchgeführt. land und im deutschsprachigen wie wir ein respektvolles Die Daten werden anonym ausge- Ausland. Auch Ältere und Jüngere und tolerantes Miteinander im wertet, vertraulich behandelt und können gerne teilnehmen. Die Netz fördern können. nicht an Dritte weitergegeben. Teilnahme dauert 10-20 Minuten. Verantwortlich für die Durchführung Im April 2013 veröffentlichen wir der Studie ist Simon Schnetzer. die Ergebnisse.MEININTERNET1. Was würdest du am meisten vermissen, wenn es morgen kein Internet mehr gäbe?2. Auf welchen sozialen Plattformen bist du regelmäSSig aktiv? (Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen möglich) Couchsurfing Jappy Twitter YouTube Facebook LinkedIn VZ-Netzwerke Xing Google+ Pinterest WKW Auf keiner Instagram Skype Auf anderen: S e i t e 1
  • 2. 3. Wie häufig benutzt du das Internet mit folgenden Geräten? Täglich Mehrmals die Woche Selten Nie Trifft für mich nicht zuHandy / SmartphoneTablet (iPad etc.)Laptop / Notebook / PC4. Wie verhältst du dich auf sozialen Plattformen? Trifft für mich Immer Meistens Selten Nie nicht zuFür Profile benutze ich meinen richtigen Namen.Ich kommentiere anonym/mit Pseudonym.Ich lese Nutzungsbedingungen von Plattformen.Ich vergebe meinen Kontakten unterschiedliche Leseberechtigungen.Ich bin vorsichtig mit dem was ich schreibe und poste. eIch blockiere unangenehme Profile. d .MEINUNGEN. e n FREIHEIT & GRENZEN IM INTERNET i l n5. Wie wichtig sind die folgenden Medien/Personen für dich zur Bildung deiner o Meinung/Einstellung? trifft für mich z Sehr wichtig Eher wichtig Eher unwichtig Total unwichtig nicht zu nRadio aFernseherTages-/Wochenzeitung rOnline-Nachrichten eBlogs lSoziale PlattformenFreunde/-innen oPartnerIn tEltern . www6. AUF WELCHE WEISE äuSSerst du deine Meinung im Internet? (Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen möglich) “gefällt mir“ klicken Fotos / Videos posten Personen bewerten Negative Inhalte melden/flaggen Artikel / Blogbeiträge schreiben Marken / Produkte bewerten Statusmeldungen kommentieren Beiträge in Diskussionsforen Online-Petitionen unterzeichnen Statusmeldungen schreiben Themengruppen beitreten Anders: _____________________7. Zu welchen der folgenden Themen setzt du dich im Internet aktiv mit deiner Position/Meinung ein? (Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen möglich) Schule / Bildung Extremismus Essen / Kochen Arbeitsmarkt / Karriere Meinungsfreiheit Fashion / Style Wirtschaftliche Entwicklung Gesellschaftliche Werte Party Technologie / Innovation Religion / Glaube Anderes: __________________ Umwelt / Nachhaltigkeit Sport ____________________________ Politik Musik ____________________________ Engagement Film / TV ____________________________ S e i t e 2
  • 3. 8. Wie häufig verfasst du Beiträge im Netz um ...? keine Täglich Mehrmals / Woche Eher selten nie AngabeAndere zu informieren?Im Kontakt zu sein?Meinungen austauschen?Andere zu überzeugen?Anerkennung zu bekommen?9. Verhältst du dich anderen gegenüber auf sozialen Plattformen anders als im direkten Gespräch? (Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen möglich) Ich überlege weniger, bevor ich etwas schreibe. Ich bin stärker abgelenkt /weniger konzentriert. Ich überlege länger, bevor ich etwas schreibe. Nein, so wie sonst auch. e Ich schreibe eher verletzende Sachen. Keine Angabe d Ich reagiere leichter gereizt auf Kritik. Anders: ___________________________________ . Ich bin eher unsicher, wie etwas gemeint ist. ____________________________________________ e n i10. Wie wichtig ist das Internet für dich, um deine Meinung zu äuSSern? l Sehr wichtig Eher wichtig Eher unwichtig Total unwichtig Keine Angabe n o z11. Wie wichtig findest du das Internet bzgl. politischer Beteiligungsmöglichkeiten n und Interessensvertretung? Sehr wichtig Eher wichtig Eher unwichtig Total unwichtig Keine Angabe a r e l12. Um deine Meinung zu vertreten, wie viel Wirkung, glaubst du, hat ...? o Sehr viel Eher viel Eher wenig Keine Weiß nicht tEngagement in einer Interessensgruppe? .Demonstrieren? wwwDie Mitgliedschaft in einer Online-Gruppe?Das Unterzeichnen einer Online-Petition?Die Stimmabgabe bei politischen Wahlen?Die Mitarbeit in einer politischen Partei?Es, selbst PolitikerIn zu werden?13. Viele junge Menschen fordern mehr (politische) Beteiligungsmöglichkeiten durch das Internet. Wie sollte das aussehen, oder was muss passieren, damit du dich über das Internet POLITISCH beteiligst? S e i t e 3
  • 4. TOLERANZ.VERHALTEN & SPIELREGELN IM INTERNET14. Unangenehme Erfahrungen im Internet: Wurdest du schon ... ?(Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen möglich) Ausgegrenzt Blamiert Geärgert Gestalkt Bedroht Diskriminiert Gehasst Nein Beleidigt Erpresst Gemobbt Anderes: ___________ e15. Wenn du schon unangenehme Erfahrungen im Internet gemacht hast, beschreibebitte, wo und wie das stattgefunden hat? d . e n i l n16. Wenn du unangenehme Erfahrungen online und im Persönlichen / offline o vergleichst, wo ist es schlimmer? z Online / im Internet Offline / im Persönlichen Beides gleich Weiß nicht n a17. Wie würdest du reagieren, wenn du im Internet siehst, dass ein/e Freund/in r gemobbt (psychisch terrorisiert) wird? e Es ignorieren Kommentieren Andere Reaktion? ____________ l Reaktionen anderer abwarten Täter zur Rede stellen _____________________________ o Eintrag per Meldefunktion melden Polizei informieren _____________________________18. Es geht um Toleranz: Wie findest du es, wenn ... ? t . www Total Eher Eher Überhaupt Kommt Keine ok ok nicht ok nicht ok drauf an AngabeMitmenschen aus anderen Kulturen stammen?Mitmenschen schlecht Deutsch sprechen?Mitmenschen einen anderen Glauben praktizieren?Dein Glaube öffentlich kritisiert wird?Jesus beleidigt wird?Mohammed beleidigt wird?Jemand eine radikale politische Meinung vertritt?19. Beschreibe bitte, wo für dich persönlich Toleranz aufhört? S e i t e 4
  • 5. 20. Wenige Menschen setzen sich aktiv gegen Mobbing/Diskriminierung/etc. ein. Warum, glaubst du, sind es im Internet nicht mehr? (Zutreffendes bitte ankreuzen. Mehrfachnennungen möglich) Weil sie nicht davon betroffen sind. Weil sie ihre Meinung nicht öffentl. abgeben wollen. Weil es ihnen egal ist. Weil sie Angst haben, selbst Opfer zu werden. Weil sie keine Zeit haben. Weil sie nicht glauben, dass es etwas bringt. Weil sie nicht wissen, wie. Anderes: ___________________________________21. Soziale Plattformen bieten die Möglichkeit, bedenkliche Inhalte zu melden.Ein paar Fragen dazu: Ja Nein Weiß nichtKennst du diese Funktion?Hast du diese Funktion schon benutzt?Weißt du, was durch die Nutzung der Funktion passiert? eGlaubst du, so eine Meldung bringt was? dGlaubst du, die Kontrolle auf Plattformen durch Nutzer funktioniert? .Würdest du bedenkliche Inhalte eines guten Freundes melden? e n22. Kennst du ein Beispiel oder hast du eine Idee, wie man toleranten / respekt- i vollen Umgang im Netz fördern könnte? l n o z n aFREIHEIT & GRENZEN r eIM INTERNET l o t .23. Wie wichtig ist Meinungsfreiheit für dich? Sehr wichtig Eher wichtig Eher unwichtig Total unwichtig Weiß nicht www24. Was bedeutet Meinungsfreiheit für dich?25. Wie frei fühlst du dich im Internet ... ? Sehr Eher Eher Sehr Weiß frei frei eingeschränkt eingeschränkt nicht Zu finden, was du suchst? Zu sehen/lesen, was du willst? Zu schreiben/sagen, was du willst? Dich zu verhalten, wie du willst? Dich darzustellen, wie du willst? S e i t e 5
  • 6. 26. Fühlst du dich im Internet freier als sonst, deine Meinung zu teilen/äuSSern? Ja Nein Weiß nichtWarum?27. Schränken die folgenden Aspekte dein Freiheitsgefühl im Internet ein? Sehr Eher Eher Überhaupt Trifft für mich stark stark weniger nicht nicht zuKosten für die InternetnutzungAnschaffungskosten für GeräteKosten für Spiele/Apps/etc.Werbung/SpamGefahr vor (kriminellem) Datenmissbrauch eÜberwachung durch Staat/Polizei dAngst vor Mobbing/Diskriminierung .Nutzungsbedingungen von Plattformen ePersonalisierung von Suchergebnissen nCopyright/UrheberschutzSperrung von Inhalten/Webseiten iLangsame Internetverbindung l n o28. Meinungsfreiheit hat rechtliche Grenzen, wenn deine Persönlichkeit z.B. durch z Mobbing verletzt wird. Wie findest du folgende Formen der Kontrolle im Internet? n Sehr Eher Eher Sehr Weiß a gut gut schlecht schlecht nicht rKeine KontrollePlattformen definieren akzeptierte Umgangsformen eKontrolle und Sperrung von Profilen lPlattformbetreiber zensieren Inhalte oMelde-/Kontrollfunktionen für NutzerPolizeiliche Strafverfolgung tAufklärungsarbeit für Umgang mit dem Internet . www29. Welche Risiken siehst du durch die immer weiter verbreitete Nutzung des Internets?30. Welche Chancen siehst du durch die immer weiter verbreitete Nutzung des Internets? S e i t e 6
  • 7. ANGABENZU DEINER PER SON .31. Dein Geschlecht? Männlich Weiblich Transgender Keine Angabe32. Dein Alter in Jahren? 13 o. jünger 14 – 17 18 – 20 21 – 24 25 – 29 30 – 34 35 u. älter33. Dein bundesland? e d34. Wie würdest du deinen WohnORT beschreiben? . Großstadt Klein-/Mittelstadt Dorf/Ländlicher Raum Keine Angabe e n35. Was ist aktuell dein höchster schulischer/beruflicher Bildungsabschluss? i (Zutreffendes bitte markieren) l Noch keiner (Fach)Abitur Hochschulstudium (Uni/FH) n Hauptschulabschluss Ausbildung/Lehre Anders o Mittlere Reife Meister-/Technikerschule Keine Angabe z36. Glaube ist ein prägendes Merkmal für Einstellungen. Als was würdest du dich n bezeichnen? (Zutreffendes bitte markieren. Mehrfachnennung möglich) a Buddhist_in Atheist_in (gottlos) Anders r Christ_in Agnostiker_in Keine Angabe Muslim_in (Glaubensfrage ungeklärt) e Jude/Jüdin Nicht gläubig l o37. Bist du Mitglied einer politisch aktiven Gruppe oder Partei? t Nein Keine Angabe Ja. In welcher/n? . www38. Wir würden gerne mit dir in Kontakt bleiben. Ja NeinHast du Interesse an den Studienergebnissen?Würdest du wieder bei einer unserer Studien mitmachen?Wärest du bereit dich mit einem/r InterviewerIn zu treffen?39. DEINE EMAILADRESSE? (Die Angabe ist optional. Wir kontaktieren dich nur zu unter #38 genannten Inter-essen, werten anonym aus und geben die Mail nicht weiter: versprochen.)40. Sonstige Kommentare, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Ideen für die Nutzungder Umfrage oder Kooperationsvorschläge? Vielen Dank für Deine Zeit und Mühe. S e i t e 7
  • 8. F ertig!! Vielen herzlichen Dank für’s Mitmachen.Für mehr Meinungsfreiheit und Toleranz im Internet. TOLERANZONLINE . DE www. f a c e b o o k . c o m / t o l e r a n z o n l i n e S e i t e 8

×