Communicode Vortrag auf Inverve Ideas
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Communicode Vortrag auf Inverve Ideas

  • 1,865 views
Uploaded on

Vortrag von Communicode auf Inverve Ideas 2012 in Mannheim ...

Vortrag von Communicode auf Inverve Ideas 2012 in Mannheim

Titel: "Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen." (Henry Ford)

Ein Zitat, das auf einen Großteil der Industrieunternehmen zutrifft. Bekanntermaßen lässt sich Zeit nicht kaufen, aber effizient nutzen. Wie funktioniert das? Welche entscheidende Bedeutung gewinnt E-Business in diesem Zusammenhang? Wir geben Antworten. communicode verbindet Menschen und Technologien auf allen Ebenen für erfolgreiche E-Business-Lösungen.

www.communicode.de

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,865
On Slideshare
730
From Embeds
1,135
Number of Embeds
13

Actions

Shares
Downloads
4
Comments
0
Likes
0

Embeds 1,135

http://www.inverve.de 459
http://www.communicode.de 416
https://www.communicode.de 68
http://communicode.de 63
http://cc-cms-ot03.communicode.net 56
https://www.communicode.com 37
http://stage.website2012.communicode.de 22
http://stage.communicode.de 6
http://www.website2012.communicode.de 3
http://accessibility_checker.siteimprove.com 2
http://www.communicode.com 1
http://dev.inverve.de 1
http://projekte.communicode.de 1

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. communicode verbindet Menschen und Technologien auf allen Ebenen für erfolgreiche E-Business-Lösungencommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 2. KurzprofilDaten FaktenUnternehmen: Langjährige Expertise in: Gründung: 2003 in Essen Product Information Management 100% inhabergeführtes Unternehmen Enterprise Content Management Mitarbeiter 65+ E-Catalog / E-Commerce Mitglied im Bundesverband Digitale Unabhängigkeit Wirtschaft e.V. ( BVDW) Bei Systemen und Integration BVDW Ranking: Platz 72 (2010) Starkes Partnernetzwerk Deloitte Technology Fast50: Platz 37 (2011) Alle Leistungen aus einer Handcommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 3. Missionbuilding digital bridgescommunicode baut digitale „Brücken“, um kundenindividuelle Lösungen zuschaffen, die Menschen unternehmensweit verbinden, Geschäftsprozesseentlang der Wertschöpfungskette optimieren und zukunftssichere Standard-Technologien einsetzen.Immer mit dem Anspruch an sich selbst:Online wie offline - von Mensch zu Mensch!communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 4. LeistungsportfolioLückenlose LeistungspaletteBeratung / KonzeptionStrategieManagement Design Umsetzung / Entwicklungcommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 5. Leistungsportfoliomit Fokussierung auf PIM-, ECM- und E-Commerce-SystemeBeratung / KonzeptionStrategie Konzepte, die durchIdentifikation von E-CATALOG Kreativität und reeleSystemen als Basis für Umsetzbarkeitintelligente Ideen und begeistern E-BusinessKonzepte PIM Lösung ECM .Management SHOP DesignRoll-Out und Betrieb der Harmonische AdaptionE-Business-Lösung sowie des Corporate Designs aufregelmäßige Evaluierung alle Ausgabekanäle für eineund Anpassung nach wegweisende UserExperienceneuesten Erkenntnissen Umsetzung / Entwicklung Konzepte in eine ganzheitliche E-Business-Lösung zur Optimierung des Unternehmenspotenzials umsetzencommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 6. Leistungsportfoliofür individuelle E-Business-Lösungen QualitätsmanagementBeratung / KonzeptionStrategie Konzepte, die durchIdentifikation von E-CATALOG Kreativität und reeleSystemen als Basis für Umsetzbarkeitintelligente Ideen und begeistern E-BusinessKonzepte PIM Lösung ECM .Management SHOP DesignRoll-Out und Betrieb der Harmonische AdaptionE-Business-Lösung sowie des Corporate Designs aufregelmäßige Evaluierung alle Ausgabekanäle für eineund Anpassung nach Projektmanagement wegweisende UserExperienceneuesten Erkenntnissen Umsetzung / Entwicklung Konzepte in eine ganzheitliche E-Business-Lösung zur Optimierung des Unternehmenspotenzials umsetzencommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 7. System- und PartnerportfolioPIM E-COMMERCE ECM E-COMMERCE PIM ECMcommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 8. LeistungsportfolioMulti-Channel-Leistungsbereiche Strategie Konzeption Technologie E-Commerce CI/CD-Adaption Implementierung PIM Personalisierung Gesamtlösung ECM / Intranet / Extranet Enterprise Search Vollintegration in bestehende Multi-Channel Wireframe Kunden-Infrastrukturen Prozesse Screen-/Web-Design (ERP, CRM, Logistik u.a.) Architektur UX / SEO / SEM Managed E-Business-ITcommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 9. Inverve Ideas 2012 in MannheimDas Inverve-Konzept Inverve ist eine crossmediale Plattform für alle an professioneller Kommunikation interessierten Menschen, Unternehmen und Institutionen. Inverve wendet sich an Marketing- und Kommunikations-Profis aus allen Branchen der Wirtschaft und Industrie, an Markt- und Meinungsführer und Innovatoren in der Kreativwirtschaft, an Forschungs- und Bildungseinrichtungen Institute und Hochschulen mit Marketing- und Kommunikations-Schwerpunkten und deren Studenten, den Akteuren von morgen. Online, print und live - Inverve beleuchtet die relevanten Bereiche der Kommunikation und bereitet diese zusammen mit professionellen Autoren in hoher journalistischer Qualität auf.communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 10. Inverve Ideas 2012 in MannheimDas Inverve-Konzept Inverve ist eine crossmediale Plattform für alle an professioneller Kommunikation interessierten Menschen, Unternehmen und Institutionen. Inverve wendet sich an Marketing- und Kommunikations-Profis aus allen Branchen der Wirtschaft und Industrie, an Markt- und Meinungsführer und Innovatoren in der Kreativwirtschaft, an Forschungs- und Bildungseinrichtungen Institute und Hochschulen mit Marketing- und Kommunikations-Schwerpunkten und deren Studenten, den Akteuren von morgen. Online, print und live - Inverve beleuchtet die relevanten Bereiche der Kommunikation und bereitet diese zusammen mit professionellen Autoren in hoher journalistischer Qualität auf.communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 11. “ZEITVERSCHWENDUNG IST DIE LEICHTESTE ALLER VERSCHWENDUNGEN.” (HENRY FORD)communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 12. Inverve Ideas 2012 in MannheimWelche Zeitlecks können geschlossen werden? 1. Webpräsenz „Aufbau einer Website mit allen Produkt- und Unternehmensinformationen“ 2. Datenkonsolidierung „Auflösung von ,Informationsinseln‘ (in Produktion, Marketing, Verkauf, Finance, IT, HR) 3. Mehrsprachigkeit „Erstellung von Medien (Online und Offline) in verschiedenen Sprachen“ 4. Märkte/Länder „Erstellung von lokalisierten Medien (Online und Print) für unterschiedliche Märkte“communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 13. Inverve Ideas 2012 in MannheimWelche Zeitlecks können geschlossen werden? 5. Gesetzliche Auflagen (Compliance) „Durch gesetzliche Rahmenbedingungen müssen Produktinformationen konsistent kommuniziert werden“ 6. Recherchierbarkeit (EnterpriseSearch / SemanticSearch) „Aufbau bzw. Optimierung der Such- und Konfigurationsmöglichkeiten von Informationen im Web“ 7. Personalisierung (Was und Wie?) „Mitarbeiter und Kunden sollen durch 1:1 Kommunikation besser über die Fähigkeiten und Verwendungsmöglichkeiten der Produkte informiert werden“ … uvm.communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 14. Inverve Ideas 2012 in MannheimBegriffsklärung: „E-Business“ vs. „E-Commerce“Definition E-Business:Die integrierte Ausführung aller automatisierbaren Geschäftsprozesse eines Unternehmens mitHilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie.• Documenten-Management-Systeme (DMS)• Groupware-Systeme• Enterprise Resource Planning (ERP)• Digital Office Systeme (DOS)• Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme (PPS)• Workflow-Management-Systeme (WfMS)• Enterprise-Content-Management-Systeme (ECMS)• Portale *Quelle Wikipediacommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 15. Inverve Ideas 2012 in MannheimBegriffsklärung: „E-Business“ vs. „E-Commerce“Definition E-Business:Die integrierte Ausführung aller automatisierbaren Geschäftsprozesse eines Unternehmens mitHilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie.• Document-Management-Systeme (DMS)• Groupware-Systeme• Enterprise Resource Planning (ERP)• Digital Office Systeme (DOS)• Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme (PPS)• Workflow-Management-Systeme (WfMS)• Enterprise-Content-Management-Systeme (ECMS)• Portale *Quelle Wikipediacommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 16. Inverve Ideas 2012 in MannheimBegriffsklärung: „E-Business“ vs. „E-Commerce“Definition E-Commerce (Elektronischer Handel):Die integrierte Ausführung aller automatisierbaren Geschäftsprozesse eines Unternehmens mitHilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie.Die meisten E-Commerce-Systeme besitzen folgende grundlegende Softwarekomponenten:• Shop-Datenbank mit Produktinformation• Administrationsdatenbank• Präsentationssystem• Recommendation Engine• Payment Gateway (Abwicklung des Bezahlvorgangs)• Weitere Funktionalitäten (Werkzeuge)• Webtracking-Systemcommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 17. Inverve Ideas 2012 in MannheimBegriffsklärung: „E-Business“ vs. „E-Commerce“Definition E-Commerce (Elektronischer Handel):Die integrierte Ausführung aller automatisierbaren Geschäftsprozesse eines Unternehmens mitHilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie.Die meisten E-Commerce-Systeme besitzen folgende grundlegende Softwarekomponenten:• Shop-Datenbank mit Produktinformation• Administrationsdatenbank• Präsentationssystem• Recommendation Engine• Payment Gateway (Abwicklung des Bezahlvorgangs)• Weitere Funktionalitäten (Werkzeuge)• Webtracking-Systemcommunicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 18. Inverve Ideas 2012 in MannheimBegriffsklärung: „E-Business“ vs. „E-Commerce“Entwicklung E-Commerce hin zum ECM/PIM und Multi-Channel:• Ab 1995 erste Shop-Systeme zur reinen Präsentation von Produkten + Kaufabwicklung• Bis 2001 Ergänzung um erste Verwaltungsfunktionalitäten (Verwaltung von Bestellungen)• Bis 2006 Anstieg der Verwaltungsfunktionalitäten; Produktdatenbanken, Content-Management (CMS), Registrierung und -verwaltung werden feste Bestandteile (Administration Features)• Bis 2009 treten Kundenanforderungen stärker in den Vordergrund wie Kundenkontoverwaltung, Wunschzettel und Hilfefunktionen, Datenschutz und Sicherheit (Customer Features / Security)• Seit 2010 wird der Kunden/Nutzer noch stärker einbezogen (Funktionalitäten rund um das Thema Web 2.0 ; z.B. Kundenbewertungen, persönliche Empfehlungen und Social Media)communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 19. Inverve Ideas 2012 in MannheimBegriffsklärung: „E-Business“ vs. „E-Commerce“Entwicklung E-Commerce hin zum ECM/PIM und Multi-Channel:• Ab 1995 erste Shop-Systeme zur reinen Präsentation von Produkten + Kaufabwicklung• Bis 2001 Ergänzung um erste Verwaltungsfunktionalitäten (Verwaltung von Bestellungen)• Bis 2006 Anstieg der Verwaltungsfunktionalitäten; Produktdatenbanken, Content-Management (CMS), Registrierung und -verwaltung werden feste Bestandteile (Administration Features)• Bis 2009 treten Kundenanforderungen stärker in den Vordergrund wie Kundenkontoverwaltung, Wunschzettel und Hilfefunktionen, Datenschutz und Sicherheit (Customer Features / Security)• Seit 2010 wird der Kunden/Nutzer noch stärker einbezogen (Funktionalitäten rund um das Thema Web 2.0 ; z.B. Kundenbewertungen, persönliche Empfehlungen und Social Media)communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 20. Inverve Ideas 2012 in MannheimWas ist ein „PIM“ und was hat es mit E-Business zu tun? Product Information Management ist ein Konzept zur Organisation der Produktdaten und deren Pflegeabläufe. Eine PIM-Software ist die Unterstützung, alle Produktdaten zentral und medienneutral zu verwalten.communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 21. WELCHEN NUTZEN BIETET EINE AUF PIM BASIERENDE E-BUSINESS-STRATEGIE?communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 22. Inverve Ideas 2012 in MannheimNutzen einer auf PIM basierenden E-Business-StrategieWie sehen die aktuellen Anforderungen in den Unternehmen aus? Zunehmender Wettbewerb / neue MärkteBedingt durch: Globalisierung: Potential neuer Märkte – aber auch Anzahl der Wettbewerber nimmt zu! Transparenz: durch globale Vernetzung wird der Markt transparenter & schneller! Technologiefortschritt: viele Unternehmen arbeiten effizienter - aber auch Ihre Wettbewerber!communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 23. Inverve Ideas 2012 in MannheimNutzen einer auf PIM basierenden E-Business-StrategieWas sind die Folgen aus diesen Entwicklungen? Extremer Preis- und Kosten Kostendruck Höchste Qualitätsansprüche Qualität an die Produkte/verfügbaren Informationen Stark verkürzte Zyklen: Zeit Schnelligkeit wird zum direkten Wettbewerbsfaktor!communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 24. Inverve Ideas 2012 in MannheimNutzen einer auf PIM basierenden E-Business-StrategieWas ist der allgemeine Nutzen aus einem PIM? Kosten werden Kosten minimiert! Qualität Qualität wird erhöht! Zeitaufwand wird Zeit verringert!communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 25. Inverve Ideas 2012 in MannheimStufen der Produktkommunikation Gedruckte Kataloge bzw. ein zentraler Webshop mit allen Informationen als Volltextfeld Zentrale und granulare Produktdatenhaltung Optimierung der Output-Kanäle und Sprachen auf Basis zentraler Daten. Getrennte Pflege von sprachneutralen und sprachabhängigen Inhalten Segmentierung auf Märkte > Produktportfoliobildung Individualisierung der Kommunikation auf 1:1 Dynamische Individualisierung auf 1:1communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 26. INTERAKTION DER SYSTEME „BEST OF BREED“communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 27. Inverve Ideas 2012 in Mannheim Information Supply Chain Management (ISCM) Produkte Kunden Finanzen EAIbeliebige Dimensionshierachien Data ERP (Datensichten) PDM PIM CRM Ware - house Enterp E- CMS DAM DMS Shop .- BI Kat Search MRM (Marketing-Cockpit) Kunden Partner Mitarbeiter Management beliebige Rollen (Nutzersichten) communicode GmbH & Co. KG Unternehmenspräsentation Version: 1.0
  • 28. Inverve Ideas 2012 in MannheimZusammenfassung / Gründe für ein PIM Die zentrale Verwaltung aller Produktinformationen (one single version of the truth) Datensynchronismus zwischen den Vertriebs- und Informationskanälen (Fehlerreduktion) Korrektheit & Aktualität in allen Medien (Internet, Intranet, Extranet, PDF, Druck, CD etc.) Basis für den Aufbau einer konsistenten DTP-Struktur und Abbau lokaler DTP-Daten-Inseln Spart Zeit & Geld durch Parallelisierung & Automatisierung vieler Produktionsprozesse Hohe Flexibilität bei medienspezifischen Publikationen (Trennung Inhalt & Layout) Anbindung beliebiger externe Backend-Systeme bspw. ERP, CRM (Preise, Kunden etc.) Kosteneinsparung durch Multi-Channel-Vertrieb (alle Medien, Sprachen, Märkte, Kunden)communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 29. Inverve Ideas 2012 in MannheimFragen die ich Ihnen gerne in meinem Slot beantworte: Auf was muss ein Unternehmen bei der Einführung eines PIM-Lösung achten? Welche Ziele sind strategisch relevant? Welche Ziele sind operativ notwendig? Wie geht man eine Omnichannel-Strategie richtig an? Welche Bedeutung hat Change Management bei der Einführung im Unternhemen? Wie entwickelt man ein tragfähiges BigPicture für die Multichannel-Strategie? Welche Rolle hat Content für die “Sematische” EnterpriseSearch im Web? Wie vermeide ich teure Redundanzen beim Aufbau der Infrastruktur? Wie binden Sie DAM, Brandmanagement, MRM mit ein?communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO
  • 30. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT. IHRE FRAGEN BEANTWORTE ICH GERNE AM SLOT 12?communicode GmbH & Co. KG Überblick über eCommerce-Lösungen Axel Helbig, CEO