• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
MHP: Impact of Car IT for Automotive Clouds
 

MHP: Impact of Car IT for Automotive Clouds

on

  • 944 views

Mieschke Hofmann & Partner: Presentation at Intland Software's Technology Day on Oct. 19, 2011

Mieschke Hofmann & Partner: Presentation at Intland Software's Technology Day on Oct. 19, 2011

Statistics

Views

Total Views
944
Views on SlideShare
938
Embed Views
6

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

3 Embeds 6

http://www.slashdocs.com 4
http://www.marcel.revfi.de 1
http://www.docshut.com 1

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    MHP: Impact of Car IT for Automotive Clouds MHP: Impact of Car IT for Automotive Clouds Presentation Transcript

    • Impact of CarIT for Automotive CloudJan Appl (jappl@mhp.de) + Ralf Baral (rbaral@mhp.de)Intland Technology Day am 19. Oktober 2011Mieschke Hofmann und PartnerGesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH
    • Im ÜberblickInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren und AGENDAAnforderungen von Car-IT  Innovationskonzepte die mit Car-IT ermöglicht werdenDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-Konzept  Erfolgsfaktoren und Anforderungen von Car-ITCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft  Die Cloud als notwendiges Technologiekonzept-Konzept  Car-IT-Technologien in der strategischen IT-LandschaftCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 2
    • Nach der Internetdekade kommt in diesem Jahrzehnt die totale Vernetzung. Das Fahrzeug wird Teil dieses Netzwerks. Technologie erlaubt heute totale Vernetzung – Sensor – Wireless – IPv6Innovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-ITDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-LandschaftCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 3
    • Innovationskonzepte die mit Car-IT ermöglicht werden Elektromobilität als Trigger der CarITInnovationskonzepte die mit  Das Elektrofahrzeug der Zukunft erfordert auf der EE-Seite nicht nur neueCar-IT ermöglicht werden Hochvolt- und Bussysteme, sondern es interagiert auch intensiv mit seiner Umwelt.Erfolgsfaktoren und Die Interaktion wird zum einen durch IKT unterstützt, z.B. durch ein HMI (HumanAnforderungen von Car-IT Maschine Interface) mit dem Fahrer bzw. Benutzer.Die Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-Konzept  Zum anderen wird die Interaktion aber erst durch IKT möglich, z.B. die Kommunikation mit Servicetechnikern über eine Service Cloud.Car-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft  Um den neuen Anforderungen aus fahrzeugtechnischer und anwendungsspezifischer Sicht gerecht zu werden, muss der Einsatz von IKT in Elektrofahrzeugen von Grund auf neu konzipiert werden.  Vor diesem Hintergrund bietet das Baukastenprinzip als modularen Gestaltungsansatz in Verbindung mit neuen IKT-Konzepten (z.B. Cloud- Computing) gleichzeitig eine Komplexitätsreduktion wie auch eine bisher nicht gekannte Möglichkeit, individualisierte Dienste benutzergerecht bereitzustellen.  Eine offene IKTEE-Architektur kann heutigen und zukünftigen Mobilitätsbedürfnissen besser Rechnung tragen als herstellerabhängige, proprietäre EE-Systeme.Copyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 4
    • Innovationskonzepte die mit Car-IT ermöglicht werden. Voraussetzung ist das SmartCar (SmartPhone). CarIT als Enabler neuer Geschäftsmodelle im fahrenden FahrzeugInnovationskonzepte die mit  Beispielsweise kann mit einem Plattformansatz beim Car-Sharing dasCar-IT ermöglicht werden „Individualisierungs-Dilemma“, bestehend aus einem Bedürfnis nachErfolgsfaktoren und Individualisierung und Flexibilisierung auf der einen Seite und einem festgelegtenAnforderungen von Car-IT Fahrzeugpark auf der anderen Seite, aufgelöst werden.Die Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-Konzept  Mobilitätsdienste wie z.B. Navigation, Traffic-Assist, Geo-Broadcasts usw. können nahezu beliebig von Dritten definiert, entwickelt und benutzerzentriert angebotenCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft werden und nicht wie bisher rein fahrzeugbasiert.  Dieser offene Ansatz unterstützt neue Geschäftsmodelle in ausgezeichneter Weise. Anbieter von Reparaturdienstleistungen, Regelenergieanbieter, Contentanbieter usw. können den zukünftigen Smart Car leicht einbinden, indem Sie für die offene Plattform entsprechende Apps entwickeln und Dienste anbieten.  Die derzeit vorherrschende Kommunikation des Elektrofahrzeugs mit einem festen Peering-Server für Mehrwertdiensteanwendungen („Apps“) soll in eine Open Service Cloud ausgefächert werden, so dass die Innovationsdiffusion deutlich erhöht wird und eine offene IKT-Innovationsplattform für Elektrofahrzeuge entsteht.Copyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 5
    • Geforderte Erfolgsfaktoren und Anforderungen von Car-IT ist mittelfristig nur mit einer OpenCloud umsetzbar SublineInnovationskonzepte die mit  Grundlage für die Entwicklung eines Smart Cars ist ein fundiertes Verständnis derCar-IT ermöglicht werden ökonomischen Zusammenhänge rund um die Automobilindustrie.Erfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-IT  Bei Betrachtung dieser Wertschöpfungsketten wird deutlich, dass die Elektro-, IT-Die Cloud als notwendiges und TK-Wirtschaft Vorprodukte für die Automobil-, aber auch die Storm- undTechnologiekonzept-Konzept Verkehrswirtschaft liefern. Für das Smart Car muss eine noch stärkere Verschränkung dieser Branchen erfolgen.Car-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Quelle: Projektskizze zur Ausschreibung “IKT für Elektromobilität II” des Bundesministeriums für Wirtschaft und TechnologieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 6
    • Innovationskonzepte die mit Car-IT ermöglicht werden Dimensionen der OpenCloud Systematisch: Schnittstellen zum AnforderungsaustauschInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-ITDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Quelle: Projektskizze zur Ausschreibung “IKT für Elektromobilität II” des Bundesministeriums für Wirtschaft und TechnologieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 7
    • Innovationskonzepte die mit Car-IT ermöglicht werden Multiple Services der Open Cloud CarIT ist nach Innen und nach Außen gerichtetInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-ITDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Quelle: angelehnt an Frost & Sullivan Sustainable and Innovative Personal Transport Solutions - Strategic Analysis of Carsharing Market in EuropeCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 8
    • Die Cloud als notwendiges Technologiekonzept-Konzept für eine gesicherte Abbildung Fragmentierte Dienste verknüpft WertschöpfungsnetzwerkInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-ITDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-LandschaftCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 9
    • Die Cloud als notwendiges Technologiekonzept-Konzept für eine gesicherte Abbildung Vision der Open Service CloudInnovationskonzepte die mit  Die Open Service Cloud soll zukünftigen Fahrzeugen als Gateway für weitereCar-IT ermöglicht werden Services und Applikationen dienen.Erfolgsfaktoren und  Dem Smart Car können somit steuernde Informationen der angeschlossenenAnforderungen von Car-IT Service Provider zugeführt werden und umgekehrt können Statusinformation derDie Cloud als notwendiges Fahrzeuge zur Steuerung der Service-Prozesse genutzt werden.Technologiekonzept-Konzept  Hierbei propagiert die „offene“ Cloud nicht nur eine standardisierte und gemeinschaftlich nutzbare Laufzeitumgebung für Applikationen, sondern sie sollCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft darüber hinaus auch die Wertschöpfung sich integrierender Datenströme verbessern. Dies folgt dem Trend des Internets der Dienste.  Fragmentierte Dienste werden dabei zunehmend zu einem Wertschöpfungsnetzwerk verknüpft. Die Open Service Cloud als 1) Gateway zum Fahrzeug, als 2) Schnittstelle zum Datenaustausch mit anderen Servicegebern, sowie als 3) Laufzeitumgebung ermöglicht mittelständischen Lösungsentwicklern die Suche, Rekombination und Komposition von Daten und Diensten wie auch eine interoperable Laufzeitumgebung.Copyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 10
    • Die Cloud als notwendiges Technologiekonzept-Konzept für eine gesicherte Abbildung Status und Entwicklung der CarITInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-ITDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Quelle: Projektskizze zur Ausschreibung “IKT für Elektromobilität II” des Bundesministeriums für Wirtschaft und TechnologieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 11
    • Car-IT-Technologien in der strategischen IT-Landschaft Systematisches Vorgehen im Kontext CarITInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werden Fachliche Bebauung Projekt- Geschäftsprozesse Geschäfts- portfolioErfolgsfaktoren und einheitenAnforderungen von Car-IT Geschäfts- Produkte objekteDie Cloud als notwendiges Funktionen ProjekteTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Informationssystem-Bebbauung Informationssysteme Schnittstellen  Sinnvolle mobile Prozesse über alle Abhängigkeiten Informationsfluss Fachbereiche (Supportprozesse)  Kundenintegration (Produktmanager) Technische Bebauung Betriebsinfrastruktur  Sinnvolle Verzahnung und Erweiterung Technische IT Services Bebauung von stationärem und mobilem Prozess Risiken Bausteine  Unterstützung neuer Prozesse Infrastrukturelemente  Joy-of Use im Prozess Betrieb Service Levels IT-Strategie UnternehmensstrategieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 12
    • Car-IT-Technologien in der strategischen IT-Landschaft Systematisches Vorgehen im Kontext CarITInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werden Fachliche Bebauung Projekt- Geschäftsprozesse Geschäfts- portfolioErfolgsfaktoren und einheitenAnforderungen von Car-IT Geschäfts- Produkte objekteDie Cloud als notwendiges Funktionen ProjekteTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Informationssystem-Bebauung Informationssysteme Schnittstellen Abhängigkeiten Informationsfluss  Mobile-Standards, Leitlinien und Technische Bebauung Betriebsinfrastruktur Richtlinien Technische IT Services Bebauung Risiken  Mobile Architektur Bausteine Infrastrukturelemente  Interne / externe Architekur und Übergänge Betrieb Service Levels  Verzahnung mit bestehender Systemlandschaft IT-Strategie UnternehmensstrategieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 13
    • Car-IT-Technologien in der strategischen IT-Landschaft Systematisches Vorgehen im Kontext CarITInnovationskonzepte die mit  Bereitstellung von mobilenCar-IT ermöglicht werden Anwendungen Fachliche Bebauung Projekt- Geschäftsprozesse Geschäfts- portfolioErfolgsfaktoren und  Anwendungsentwicklung einheitenAnforderungen von Car-IT Geschäfts- Produkte objekteDie Cloud als notwendiges  Umsetzung von Layout und Funktionen ProjekteTechnologiekonzept-Konzept BedienkonzeptCar-IT-Technologien in derstrategischen IT-Landschaft Informationssystem-Bebauung Informationssysteme Schnittstellen Abhängigkeiten Informationsfluss Technische Bebauung Betriebsinfrastruktur Technische IT Services Bebauung Risiken Bausteine Infrastrukturelemente Betrieb Service Levels IT-Strategie UnternehmensstrategieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 14
    • Car-IT-Technologien in der strategischen IT-Landschaft Systematisches Vorgehen im Kontext CarITInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werden Fachliche Bebauung  Device-Management Projekt- Geschäftsprozesse Geschäfts- portfolioErfolgsfaktoren und einheitenAnforderungen von Car-IT Geschäfts- Produkte  Verteilung von Lösungen objekteDie Cloud als notwendiges Funktionen ProjekteTechnologiekonzept-Konzept  Basis-Dienste: Berechtigung, Backup, Sperrung, etc.Car-IT-Technologien in der Informationssystem-Bebauungstrategischen IT-Landschaft  Sicherheit Informationssysteme Schnittstellen  Governance Abhängigkeiten Informationsfluss Technische Bebauung Betriebsinfrastruktur Technische IT Services Bebauung Risiken Bausteine Infrastrukturelemente Betrieb Service Levels IT-Strategie UnternehmensstrategieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 15
    • Car-IT-Technologien in der strategischen IT-Landschaft Systematisches Vorgehen im Kontext CarITInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werden Fachliche Bebauung Projekt- Geschäftsprozesse Geschäfts- portfolioErfolgsfaktoren und einheitenAnforderungen von Car-IT Geschäfts- Produkte objekteDie Cloud als notwendiges  Betriebskonzept Funktionen ProjekteTechnologiekonzept-KonzeptCar-IT-Technologien in der  Konfigurationsmanagementstrategischen IT-Landschaft Informationssystem-Bebbauung  Umgang mit verschiedenen mobilen Informationssysteme Betriebssystemen Schnittstellen Abhängigkeiten Informationsfluss  Mobiles Application Management Technische Bebauung Betriebsinfrastruktur Technische IT Services Bebauung Risiken Bausteine Infrastrukturelemente Betrieb Service Levels IT-Strategie UnternehmensstrategieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 16
    • Car-IT-Technologien in der strategischen IT-Landschaft Systematisches Vorgehen im Kontext CarITInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werden Fachliche Bebauung Projekt- Geschäftsprozesse Geschäfts- portfolioErfolgsfaktoren und einheitenAnforderungen von Car-IT Geschäfts- Produkte objekte  Bildung von Vorhaben für mobileDie Cloud als notwendiges Funktionen ProjekteTechnologiekonzept-Konzept Einführung und Einplanung in das Programm ManagementCar-IT-Technologien in der Informationssystem-Bebbauungstrategischen IT-Landschaft  Projekthandbuch für mobile Projekte Informationssysteme  Agiles Vorgehen Schnittstellen Abhängigkeiten Informationsfluss  Mobile muss als Programm etabliert werden Technische Bebauung Betriebsinfrastruktur Technische IT Services Bebauung Risiken Bausteine Infrastrukturelemente Betrieb Service Levels IT-Strategie UnternehmensstrategieCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 17
    • CarIT wird das Lösungeschäft in der Automotbilindustrie innovieren und ausweiten in Richtung Mobilitätsmodelle MHP – als Prozesslieferant ist positioniertInnovationskonzepte die mitCar-IT ermöglicht werdenErfolgsfaktoren undAnforderungen von Car-IT MHP in CarITDie Cloud als notwendigesTechnologiekonzept-Konzept Prozess- Technologien integrationCar-IT-Technologien in der Mobilestrategischen IT-Landschaft Business Prozesse Daten- CRM After Sales integration ArchitekturenCopyright 2011 Mieschke Hofmann und Partner Gesellschaft für Management- und IT-Beratung mbH 18
    • Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Mieschke Hofmann und PartnerGesellschaft für Management- und IT-Beratung mbHRalf Baral - Innovation rbaral@mhp.deJan Appl - Technology jappl@mhp.deHauptsitz Telefon +49 (0)7141 7856-0Schloss Heutingsheim Fax +49 (0)7141 7856-199Schlossstr. 12 eMail info@mhp.deD-71691 Freiberg am Neckar Internet www.mhp.deEin Unternehmen des Porsche Dienstleistungsbereiches