Shared Services Woche 2011: Austeller & Sponsorship Informationen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Shared Services Woche 2011: Austeller & Sponsorship Informationen

on

  • 889 views

Mehr Informationen zu Aussteller- und Sponsorship-Möglichkeiten sowie das Konferenzprogramm finden Sie hier: www.sharedserviceswoche.de/web

Mehr Informationen zu Aussteller- und Sponsorship-Möglichkeiten sowie das Konferenzprogramm finden Sie hier: www.sharedserviceswoche.de/web

Statistics

Views

Total Views
889
Views on SlideShare
889
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Shared Services Woche 2011: Austeller & Sponsorship Informationen Document Transcript

  • 1. 6. JahresforumShared Services Woche 201121. - 24. November 2011 | Estrel Hotel BerlinAuSSteller und SponSorShip informAtionen“ Die Shared Service Woche ist ein gutes Beispiel von einer erstklassigen Veranstaltung. Die Veranstaltung bietet Erfahrungsaustausch, ist informativ, gute Möglichkeit zum Networking und eine ausgewogene ” Mischung von Finanz und HR. Oscar Reitsma, Verkaufsleiter DACH, Transparent erfahren Sie mehr über Sponsorship- und Ausstellungsmöglichkeiten, kontaktieren Sie sponsorship@iqpc.de oder per telefon: +49 (0)30 209 132 75. www.sharedserviceswoche.de/web
  • 2. 6. Jahresforum Shared Services Woche 2011Tag 2: Hauptkongresstag | Dienstag, 22. November 2011 21. - 24. november 2011 | estrel hotel BerlinÜber die Shared Services Woche Diese Konferenz richtet sich an:Einfach gesagt: Die Shared Services Woche ist der Ort, an dem die Shared Teilnehmer 2010 nachServices- und Outsourcing-Welt ihre Zukunft gestaltet. Schon seit 6 Jahren Ländernist die Shared Services Woche der Treffpunkt für Praktiker und Geschäftsführer DACH-Regionin allen Stadien von Shared Services, von Anfänger bis Profi. Mit über 300 (Deutschland, ÖsterreichVertretern aus den verschiedensten Wirtschaftszweigen ist die Shared Services und Schweiz)Woche die ideale Plattform für Geschäfts-Networking. Sonstige (u.a. Spanien, Rumänien,Das Ziel der Shared Services Woche ist es, den realen Problemen der Industrie Polen, Niederlande, Groß-konkrete Lösungen zu bieten. Von notwendiger Kostenreduktion und dem britannien und Belgien)Treiben der kritischen Prozessinformation in Zukunftsszenarien: die Lösungensind da, sie brauchen nur Ihre Hilfe. Aufteilung Primär/ Sekundärmarkt 2010 Kunden “Sehr interessanter informationsaustausch zu Anbieter aktuellen SSc themen mit hervorragender Sonstige möglichkeit zum effektiven networking.” Holger Reinert, UniCredit Bank AG, Head of HR Business Solutions Funktion der Teilnehmer 2010 FinanceÜber das Shared Services & Outsourcing Human ResourcesNetwork (SSON) Einkauf/IT Mit über 40,000 Mitgliedern ist SSON die Sonstige größte und bekannteste Fach-Community für Shared Services und Outsourcing. SSON ist einePlattform, wo Fachexperten ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Werkzeuge zurVerfügung stellen, und wo Praktiker in der Branche sich mit Gleichgesinnten aufder ganzen Welt vernetzen.SSON fördert seine Mitglieder mit Hilfe von Trainings-, Tools und Netzwerk-gelegenheiten. Die Mitarbeiter sind auf internationale Büros in New York,London, Singapur, Sydney, Berlin und Dubai verteilt, um stets die aktuellstenTrends und Entwicklungen im Shared Services-Bereich aufzuspüren.Mehr Informationen über das Shared Services & Outsourcing Network(SSON) finden Sie auf www.ssonetwork.com. Bleiben Sie immer auf demLaufenden im Social Web und folgen Sie SSON auf Twitter www.twitter.com/ssonetwork. Treten Sie zudem in Kontakt mit globalen Fachkräften, Anbietern undBeratern der Shared Services & Outsourcing Network (SSON) Events Alumni-Gruppe auf LinkedIn www.ssonetwork.com/linkedin/emea. +49 (0)30 209 132 75 sponsorship@iqpc.de
  • 3. 6. Jahresforum Shared Services Woche 2011Tag 2: Hauptkongresstag | Dienstag, 22. November 2011 21. - 24. november 2011 | estrel hotel BerlinWarum sollte man die „Shared ServicesWoche“ sponsern? Grund 1Ganz einfach: Die „Shared Services Woche“ ist die größte Veranstaltung dieser Bedeutende Vertreter der BranchenArt in Deutschland und als solche bietet Sie unvergleichliche Konferenzsitzungen, Zunächst einmal haben Sie alle Einkaufsinformationen der Branchenver-die Denkanstöße liefern, so z.B. Executive Roundtables und innovative Mög- treter zur Hand!lichkeiten zur Kontaktpflege für alle Endverbraucher. So wiederum wird eine Haben Sie schon einmal eine Veranstaltung gesponsert, von der sie nichtPlattform geschaffen für: wussten, wer kommen würde und welche Besucher nach genau Ihren speziellen Lösungsvorschlägen auf der Suche sein würden? Nie wieder ...• Vordenker: Möglichkeiten, um Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen, wird bei der „Shared Services Investitionen durchzuführen und den Markt dahingehend vorzubereiten Woche“ ein Profil über jeden einzelnen Teilnehmer mit seinen Aufgaben-• Aufbau einer Marke und Entwicklung eines Markenbewusstseins: So sind Sie bereichen und Einkaufsplänen von 2010 erstellt. Diese wertvollen Infor- gedanklich bereits einen Schritt voraus, wenn die neuesten Geschäftsent- mationen erhalten Sie vor der Veranstaltungswoche, so dass Sie schon im wicklungen in Kraft treten Vorfeld auswählen können, welche der wichtigen Kontaktpersonen Sie• Interessentengewinnung: Networking und das Sicherstellen, dass Sie auf der während der 4 Tage treffen möchten. Die investierte Förderung wird Ihren engeren Auswahlliste Ihrer potentiellen Kunden stehen ROI garantiert erhöhen.Die „Shared Services Woche“ bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, IhreFührungsposition in der Branche zu festigen, bereits bestehende Geschäfts- Grund 2beziehungen zu pflegen und neue geschäftliche Kontakte zu Führungskräften Interaktivität der Veranstaltungenzu knüpfen, die für ausschlaggebende Kaufentscheidungen verantwortlich sind. Wirkliche Interaktion und Austausch mit und über die Teilnehmer. Das Konferenzprogramm wurde so gestaltet, dass die erweiterten Veran- staltungen in den unterschiedlichsten Formaten einen Informationsaus- tausch anregen und nicht nur eine Folge von wechselnden PowerPoint- Präsentationen der einzelnen Teilnehmer darstellen. Das heißt natürlich, dass Sie in der Lage sein werden, einen verstärkten Einblick in die kritischsten Herausforderungen zu erhalten, die die Teil- nehmer in den nächsten 12 Monaten zu bestehen haben werden. Auf diese Weise werden Sie Erkenntnisse über die Hindernisse gewinnen, die die Einrichtung von Shared Services sowie die Ermittlung von KPIs mit sich bringen. Ebenso können Sie Ihre Erfahrungen aktiv in die Debatte einbringen.Wie erreichen wir das? Grund 3 Intelligentes NetworkingDas Konferenzprogramm sowie die Ausstellungshalle sind auf eine Weise In diesem Jahr wird es noch mehr Gelegenheiten zur Netzwerkpflegekonzipiert, die es Ihnen ermöglicht, das maximale Leistungsspektrum voll geben, so dass Sie Ihre geschäftlichen Kontakte während der 4 Tage aufauszuschöpfen, das für den Aufbau von soliden Kundenkontakten und das ein Höchstmaß ausweiten können.Informieren über Ihre Angebote nötig ist. Zum ersten Mal werden eine Speed-Networking Session an einem der beiden Tage, sowie weitere strukturierte Networking Sessions stattfinden und an drei Abenden, sowie in den ausgedehnten Mittagspausen wird es die Möglichkeit zum Kennenlernen und Networking mit potentiellen Interessenten geben. Und das ist noch längst nicht alles. Die Angebote reichen weiter von Gesprächsrunden mit Vordenkern, über Vorführungen der Technologien, Kontaktpflege, Veranstaltungen zum Markenaufbau bis hin zum persönlichen Gespräch – SSON wird gemeinsam mit Ihnen daran arbeiten, ein Veranstaltungspaket zusammenzustellen, das am besten zu den Anforderungen Ihrer derzeitigen Geschäftsentwicklung passt. Lassen Sie uns einfach wissen, was Sie erreichen wollen, wen Sie gerne treffen würden und wie Ihre Unternehmensbotschaft lautet. Wir werden Ihnen dabei behilflich sein können, dieses den Kunden gegenüber zu kommunizieren, die am aktivsten am Markt agieren. Für weitere Informationen schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: sponsorship@iqpc.de oder rufen Sie uns an: +49 (0)30 209 132 75. +49 (0)30 209 132 75 sponsorship@iqpc.de
  • 4. 6. Jahresforum Shared Services Woche 2011Tag 2: Hauptkongresstag | Dienstag, 22. November 2011 21. - 24. november 2011 | estrel hotel Berlin2011: Angebotspakete für Sponsoren und Aussteller Hauptsponsor • 40-minütiger Plenumsvortrag • Unternehmenslogo in der Veranstaltungsbroschüre, die an über • eine der markantesten Ausstellungsflächen 10.000 Fachleute aus den Bereichen Shared Services und Out- • Branding auf der Hauptbühne der Konferenz und alle weiteren sourcing verschickt wird Werbeschilder für die gesamte Veranstaltung • Unternehmenslogo auf der Webseite und der ersten Seite der • eine vollständige Teilnehmerliste inklusive Teilnehmerprofil 2 Wochen Broschüre vor Beginn der Konferenz • 4 Veranstaltungsausweise Sponsor des offiziellen Mittagessens • Wählen Sie 15-20 der aussichtsreichsten Neukunden aus den Kon- • 4 Veranstaltungsausweise ferenzteilnehmern aus und laden Sie diese zu einem privaten Mit- • Unternehmenslogo in der Veranstaltungsbroschüre, die an über tagessen ein 10.000 Fachleute aus den Bereichen Shared Services und Out- • Eine 3x2 Meter große Ausstellungsfläche während der Haupt- sourcing verschickt wird konferenz • eine vollständige Teilnehmerliste inklusive Teilnehmerprofil 2 Wochen • Branding im gesamten Essbereich und auf allen weiteren Hauptwer- vor Veranstaltungsbeginn beschildern • Unternehmenslogo auf der Webseite und in der Broschüre Sponsor eines Themenbereichs • Ermöglichen einer 40-minütigen Veranstaltung in einem Themenbe- • 2 Veranstaltungsausweise reich Ihrer Wahl • Unternehmenslogo in der Veranstaltungsbroschüre, die an über • eine 3x2 Meter große Ausstellungsfläche während der zweitägigen 10.000 Fachleute aus den Bereichen Shared Services und Out- Hauptkonferenz sourcing verschickt wird • Branding auf allen Hauptwerbeschildern • Unternehmenslogo auf der Webseite und in der Broschüre • eine vollständige Teilnehmerliste inklusive Teilnehmerprofil 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn Meeting Sponsor • 10 geplante Treffen mit vor-qualifizierten Teilnehmern • Unternehmenslogo in der Veranstaltungsbroschüre, die an über • 3x2 Meter große Ausstellungsfläche 10.000 Fachleute aus den Bereichen Shared Services und Out- • eine vollständige Teilnehmerliste inklusive Teilnehmerprofil 2 Wochen sourcing verschickt wird vor Veranstaltungsbeginn • Unternehmenslogo auf der Webseite und in der Broschüre • 2 Veranstaltungsausweise Preis-Sponsor • kurzer Vortrag vor Preisvergabe • Unternehmenslogo in der Veranstaltungsbroschüre, die an über • angekündigt und beworben im Konferenzprogramm 10.000 Fachleute aus den Bereichen Shared Services und Out- • 2 Veranstaltungsausweise sourcing verschickt wird • Unternehmenslogo auf der Webseite und in der Broschüre Ausstellungs-Paket • eine 3 x 2 Meter große Ausstellungsfläche • eine vollständige Teilnehmerliste inklusive Teilnehmerprofil 2 Wochen • 2 Veranstaltungsausweise vor Veranstaltungsbeginn • Unternehmenslogo in der Veranstaltungsbroschüre, die an über • Unternehmenslogo auf der Webseite und in der Broschüre 10.000 Fachleute aus den Bereichen Shared Services und Out- sourcing verschickt wird +49 (0)30 209 132 75 sponsorship@iqpc.de
  • 5. 6. Jahresforum Shared Services Woche 2011Tag 2: Hauptkongresstag | Dienstag, 22. November 2011 21. - 24. november 2011 | estrel hotel BerlinEine Auswahl vergangener Teilnehmer:ABB Schweiz AG – Leiter Shared Accounting Services (SAS) Lekkerland AG & Co. KG – Corporate Process ManagerACCON-RVS GmbH – Geschäftsführer Logwin Service Deutschland GmbH – Managing DirectorAdam Opel AG – Manager Financial Shared Services & Transfer Pricing Lufthansa Global Tele Sales GmbH – Geschäftsführeradidas AG – Leiter Financial Shared Service Germany Lufthansa Global Tele Sales GmbH – Director Financeadidas AG – Senior Business Analyst Reebok Mahindra Satyam – Sales ExecutiveALBA Management GmbH – Leiter SSC / Controlling McDonald’s Deutschland Inc. – Department Head Accounting ServicesAllianz Deutschland AG – Leiterin Personal-Services McDonald’s Deutschland Inc. – Senior Department Head Accounting ServicesAllianz Managed Operations Services SE – Exec. Vice President Nordson Holdings S.a.r.l. & Co. KG – Finanzdirektor EuropaAlstom (Schweiz) AG – Head of Shared Services/ Industrials OMV Petrom S.A. – Finance CoordinatorAxel Springer AG – Geschäftsführer Otto GmbH & Co. KG – Leiter Service Center LieferantenverkehrAxel Springer AG – Stellvertretender Leiter Servicecenter Entgeltabrechnung Philips GmbH SBS – Finance Manager D-A-CHAxel Springer AG – Bereichsleiter Accounts Receivable ProSiebenSat.1 Media AG – Head of HR Operations & SystemsBASF SE – Head of Steering HR Shared Services Puma AGBayer AG – Leiter BBS-HRS-Portfolio & Performance Management RAG AG – IntegrationsmanagerBayer Business Services GmbH – Head of BBS Integrated Employee Services REWE-ZENTRAL AG – Leiter PersonalBehr GmbH & Co. KG – Manager Strategische Projekte Finanzbereich Ricoh Deutschland GmbH – Assistant Director Finance & AdministrationBFS finance Münster GmbH – Marktbereichsleiter Accounting Solutions Ricoh Deutschland GmbH – Director Finance & AdministrationBMW AG – Mitarbeiter Process Managament Roche Pharma AG – Head of Financial AccountingBMW AG – Head of Process Management RWE AG – Assistant to Friedrich WernerBMW AG – HR Direct Berlin RWE Power AG – PersonalmanagementBoehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG – Head PayrollBoehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG – HR-Business Partner RWE Service GmbHBosch Sicherheitssysteme GmbH – Senior Sales Manager SAG GmbH – Leiter PersonalBP Europe SE – Manager HR Services, Analyses & Communication Sappi Alfeld GmbH – Cluster Manager - HR Service Center EuropeCelesio AG – Manager Operational Projects SCA Hygiene Products SE – HR Director SBS Finance & HR Administration MunichCERI Sp z o o – Geschäftsleiter SCA Hygiene Products SE – Hr Project ManagerContinental AG – HR Provider Management Schott AG – Manager Accounting Shared Services EuropaDB HR Solutions GmbH – Specialist HR Operations Excellence Siemens AG – Head Global Shared Services SCM/DEDB Mobility Logistics AG – Konzerncontrolling Siemens AG – Leitung Personel Services OperationsDB Projektbau GmbH – Geschäftsführer Personal (I.BH) Siemens IT-Dienstleistung und Beratung GmbH – Berater / ProduktmanagementDeutsche Post DHL – Vertriebsmanager Siemens IT-Dienstleistung und Beratung GmbH – HR-BeraterDFS Deutsche Flugsicherung GmbH - Leiter Hr Shared Service Center SRH Holding – Prokurist / Leiter EntgeltabrechnungDouglas Corporate Service GmbH - Leiterin Personaladministration SRH Shared Services GmbH – Geschäftsleitung Shared ServicesDP DHL Finance + HR Services – Vice Presidant, GPM Stadtwerke München GmbH – Leiterin Service-Center PersonalDu Pont de Nemours (Deutschland) GmbH – HR Manager Stadtwerke München GmbH – Leiter FCC PersonalinformationssystemeE.ON Energie AG – Leiterin Controlling Staples Europe Import B.V. – Director Finance Business Service CenterEnBW Energie Baden-Württemberg AG – Leiter im Vorstandsressort Finanzen Stratley AG – Senior ManagerEuroservices S.L. – Service Delivery Manager Terex Demag GmbH – Deputy Manager PayrollEWE Energie AG – IT Koordinator Terex Demag GmbH – Manager Compensation & BenefitsFlughafen München GmbH – CS Leiter Corporate Service Thales Deutschland GmbH – Head of HR Competence CenterFlughafen München GmbH – CSW Leiter Weiterbildung TÜV SÜD AG – CFO EMeaFlughafen München GmbH – CSK Leiter Kaufmännische Steuerung UniCredit Bank Austria AG – Head of Business Solutions & InfrastructureFlughafen München GmbH – CSF Leiter Faktura Inkasso Vattenfall Europe Business Services GmbH – Leiter Personalbetreuung/auftragsmanagementGEA Group Aktiengesellschaft – Shared Service Koordinator Vattenfall Europe Business Services GmbH – Leiterin Strategie/OrganisationGenerali Deutschland Holding AG – RW Grundsatzfragen Vattenfall Europe Business Services GmbH – Sachbearbeiterin ProzesssteuerungGenerali Deutschland Services GmbH – Teamleiter Vattenfall Europe Business Services GmbH – ProzessanalystinGenerali Deutschland Services GmbH – Leiter PS-Direkt - Personalmanagement Services Vattenfall Europe Business Services GmbH – Leiterin Wirtschaftliche Steuerung/ QualitätsmanagementHeidelbergCement AG – Global SSC Coordinator Villeroy & Boch AG – Head of General LedgerHelbing Management Consulting GmbH – Senior ManagerHenry Schein Services GmbH – Director Financial Operations WestLB AG – Abteilungsleitung Projekte/Prozesse Group FinanceHenry Schein Services GmbH – Accounting Manager Wienerberger AG – Head of Corporate ControllingHollister Services GmbH – Head of Finance Shared Services EMEA Division Wirtschaftsförderung Enterprise Estonia – Leiterin DeutschlandHUG-COBURG VVaG – Referent Abt. PA ZF Friedrichshafen AG – Indirect Operations ConsultingIBM Deutschland GmbH – Business Development Executive ZF Friedrichshafen AG – Leiter Application Center HRIKEA Deutschland GmbH & Co. KG – HR Service Center Manager Zurich Insurance Company – Group HR Strategy & Performace ManagementIron Mountain BPM sprl / bvba – Senior Sales Executive ÖBB-Dienstleistungs GmbH – Leiter Mitarbeiterbetreuungista Shared Services Polska Sp. z.o.o. – Deputy Director of FSSC ÖBB-Dienstleistungs GmbH – Bereichsleiter HR-Services und HR-RechtKofax Deutschland AG ÖBB-Dienstleistungs GmbH – GeschäftsführerinLekkerland AG & Co. KG – SVP Corporate Control +49 (0)30 209 132 75 sponsorship@iqpc.de
  • 6. 6. Jahresforum Shared Services Woche 2011Tag 2: Hauptkongresstag | Dienstag, 22. November 2011 21. - 24. november 2011 | estrel hotel BerlinVergangene Sponsoren und Aussteller:transparent KpmGcatenic e&YGenpact Adobeitella ct conBfS iGApeGtAi irelandSatyam ApeX AnalytixpWc Accenturehackett Group SGhBerlin partner“ ”Eine ideale Plattform, sich über Aktuelles und neue Trends zu informieren, mit aus-reichenden Möglichkeiten zum Networking.Michael Felix, Leiter Service Center Lieferanten, Otto GmbH & Co. KG“ ”Eine sehr gute Veranstaltung, die Sie zum Benchmarken, zum Diskutieren strategischerIdeen, als auch zum Beantworten Ihrer Detailfragen nutzen sollten!Anja Simon, Head PMO, Siemens AG +49 (0)30 209 132 75 sponsorship@iqpc.de