Your SlideShare is downloading. ×

GI2013 ppt herlitzius+grimsel_tud_ast

242

Published on

GI2013-GI/GIS/GDI-Interoperability-Forum, Dresden: 29./30.04.2013

GI2013-GI/GIS/GDI-Interoperability-Forum, Dresden: 29./30.04.2013

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
242
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Professur AgrarsystemtechnikFakultät Maschinenwesen Institut für Verarbeitungsmaschinen und Mobile Arbeitsmaschinen13. Sächsisches GIS-ForumGI2013Dresden, 29./30. April 2013Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Herlitzius( Dr.-Ing. Matthias Grimsel )
  • 2. 214.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 2(20)Struktur des IVMAProfessur Agrarsystemtechnik(Agricultural Systems Technology)Professur Baumaschinen- und Fördertechnik(Construction and Conveyor Engineering)Professur Verarbeitungsmaschinen / Verarbeitungstechnik(Processing Machines/Processing Technology)Institut für Verarbeitungsmaschinen und Mobile Arbeitsmaschinen(Institute for Processing Machines and Mobile Machines)
  • 3. 314.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 3(20)Allgemeiner und konstruktiver MaschinenbauMobile Arbeitsmaschinen / Off-roadFahrzeugtechnik• Landmaschinentechnik(Aufbau und Funktion der Landmaschinen)• Be- und Verarbeitung von Naturstoffen• Prozessautomatisierung• Experimentelle Analyse (Praktikum)• Konstruieren mit CAD-SystemenVermittlung von Methoden und Werkzeugen zurkonstruktiven Gestaltung mobiler ArbeitsmaschinenProfessurAgrarsystemtechnik
  • 4. 414.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 4(20)Aufgaben in Lehre und ForschungVermittlung und Weiterentwicklung vonMethoden und Werkzeugen zurkonstruktiven Gestaltung mobilerArbeitsmaschinenHauptaufgaben der Professur für Agrarsystemtechniksind die Anwendung von:–Virtueller und konstruktiver Produktentwicklung (vonder Idee bis zum Produkt)–Systembetrachtung und Prozessautomatisierung (u.a.Fahrerassistenzsysteme, autonome Maschinen)–Neuen Antriebskonzepten an mobilenArbeitsmaschinen durch Verwendung alternativerEnergiequellen–Leichtbaustrukturen, Funktionswerkstoffen,Verbundmaterialien in der Konstruktion
  • 5. 514.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 5(20)01002003004005006007008001953-1960 1961 -19681969 -19801981 -19901990 -19941995-2007 2007 -2015Absolventenzahlen
  • 6. 614.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 6(20)Aktuelle StudentenzahlenStudentenzahlen im Fachstudium810151825302000-20022003-20042005 2006 2007 2008
  • 7. 714.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 7(20)Fakultät Maschinenwesen05001000150020002500300035004000450050002002 2003 2004 2005 2006 2007 2008Immatrikulationszahlen StudentenAnzahl NeuimmatrikulationenStudenten gesamtAusbildung zum Diplomingenieur Maschinenbau
  • 8. 814.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 8(20)Universitäre Agrartechnik-Standortein Deutschlandvgl.:www.vdi.de/akflAgrartechnik,maschinenbaulich ausgerichtetAgrartechnik,verfahrenstechnisch ausgerichtetKielBerlinHalleWitzenhausenGöttingenBonnGießenWeihenstephanHohenheimKarlsruheDresdenBraunschweigLEHRSTUHL FÜR MOBILE ARBEITSMASCHINENMOBIMA
  • 9. 914.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 9(20)MakrotrendsDer zukünftige Bedarf an Nahrungsmitteln und Biomasse erzeugtstark steigende Nachfrage bei begrenzter Verfügbarkeitlandwirtschaftlich nutzbarer Fläche-> Forderung nach weiterer Produktivitätssteigerung der MaschinensystemeLandwirtschaftlichnutzbareFläche pro Kopf1,0 Mrd2,0 Mrd6,0 Mrd9,0 Mrd6,6 Mrd1800 1900 2000 Heute 2050Weltbevölkerung6.5005.1002.7001.8002.5001900 1950 2000 Heute 2020
  • 10. 1014.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 10(20)LeistungsentwicklungBeispiel Mähdrusch360kW500kW730kWEntwicklung des Leistungsbedarfes selbstfahrenderErntemaschineny = 11,7x - ay = 5x - cy = 8,4x - b01002003004005006007008001960 1970 1980 1990 2000 2010 2020JahrMotorleistung[kW]SchüttlermähdrescherRotormähdrescherSPFH1980 … 2008 : 28Jahre250kW … 580kW: 330 kW--------------------------------11,7kW pro Jahr
  • 11. 1114.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 11(20)Moderne LandtechnikLeistungsfähiger durch-mehr Intelligenz / Automatisierung-mehr Wissen / Sensorik-Optimierung einzelner Prozesse-Optimierung von Prozessketten-(mehr Leistung / größere Maschinen)-alternative (Antriebs-)Konzepte-höhere Produktivität durch mehr Komfort
  • 12. 1214.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 12(20)Weiterentwicklung der ForschungProduktivität Autonome SystemeMobile Arbeitsmaschinen der ZukunftZuverlässigkeit von Maschinen, (Selbst-) DiagnosefähigkeitServicedienstleistung in der Prozesskette, Verfahrenstechnik und Fleet ManagementAlternative (Elektrische) AntriebeElectronic Build, Digital Mock Up, virtuelle Produktentwicklung
  • 13. 1314.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 13(20)Auch Valtra arbeitet offenbar an einer fahrerlosen Variante.Im Netz kursieren Simulationen von diesem Roboterfahrzeug,das per PC und GPS zahlreiche Aufgaben eines Schleppersvollständig alleine übernehmen kann. Bild: www.tuvie.comPrototypen autonomer FahrzeugeJohn Deere hat einen Prototypenentwickelt, der ohne Fahrer nur per GPS-Kartenund jede Menge Computertechnik das Feldbestellen soll. Die Ingenieure desSchlepperbauers sind überzeugt, dass derfahrerlose Schlepper in Zukunft für einigeArbeiten in Frage kommt, wie etwa derPflanzenschutz in Obstplantagen oder dasPflügen an steilen Hängen. Bild: www.deere.com
  • 14. 1414.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 14(20)FieldroboteventInternationaler studentischer WettbewerbNiedriges Budget, hohe KreativitätAutonome Navigation im MaisfeldObjekterkennung, Unkrautbekämpfung
  • 15. 1514.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 15(20)Automatisierung in der Landtechnik
  • 16. 1614.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 16(20)Automatische Lenksysteme
  • 17. 1714.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 17(20)Automatische Fahrsysteme für Traktoren - GPS gesteuertKeine Überlappung der FahrspurenEntlastung des FahrersOptimales Arbeiten bei schlechter Sicht (Staub, Nacht)Automatische Lenksysteme
  • 18. 1814.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 18(20)Ertragsmessung / Messung vonInhaltsstoffen
  • 19. 1914.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 19(20)Eigene FeldversucheEinrichtung für FeldtestsEquipment for field tests
  • 20. 2014.05.2009 Professur Agrarsystemtechnik 20(20)Historische Landtechnik

×