• Like
SAP NetWeaver Identity Management bei Randstad Deutschland
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

SAP NetWeaver Identity Management bei Randstad Deutschland

  • 565 views
Published

 

Published in Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
565
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
13
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. SAP Netweaver IDM bei RandstadHabib Sarbas, RandstadChristoph König, IBSolution07.06.2011IBSolution Thementag IDM
  • 2. Inhalt 1. Randstad - unser Profil 2. Randstad - Systemlandschaft 3. IdM bei Randstad 4. Diskussion2 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 3. 1. Randstad – unser Profil Randstad Gruppe Deutschland • Randstad ist seit 1968 auf dem deutschen Markt aktiv. • Januar 2000: Randstad Zeit-Arbeit, 1968 in Düsseldorf gegründet, und Time Power, 1969 in Köln gegründet, fusionieren zur Randstad Deutschland GmbH & Co. KG. • Januar 2006: Übernahme der Bindan-Gruppe • September 2007: Übernahme von Team BS • Januar 2008: Zusammenlegung von Yacht, einer Tochtergesellschaft der Randstad Holding, mit Teccon einer ehemaligen Bindan Tochter- gesellschaft, zu YACHT TECCON • Mai 2008: weltweite Fusion von Randstad und Vedior • Februar 2011: aus Team BS wird Tempo Team3 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 4. 1. Randstad – unser Profil Randstad Gruppe Deutschland ‘Mass Customized Professional Services * * * ** • Zeitarbeit • Zeitarbeit • Engineering Services • Besetzung von • Vermittlung von Projekten mit selbst- Interim Managern in • Personalvermittlung • On-Site Management • Technology – ständigen IT-Spezia- technologieintensiven • Inhouse Services IT Services listen und Interims- Branchen • Aerospace managern • Spezialisierungen4 6/6/2011
  • 5. 1. Randstad – unser Profil Marktführer in Deutschland • Mitarbeiter (2010): im Kundeneinsatz 63.000* • Niederlassungen (2010): bundesweit 500* • Umsatz 2010: 1,73 Mrd. Euro* • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008; SCP Zertifizierung** • Anwendung Branchentarifvertrag Zeitarbeit (BDP/DGB) • Abhebung vom Wettbewerb durch: - Weiterentwicklung des Leistungsangebotes - Spezialisierung auf ausgewählte und zukunftsträchtige Branchen * (inkl. Tempo Team, GULP und YACHT TECCON) - flächendeckenden Betriebsrat **Die SCP-Zertifizierung = Sicherheits Certifikat Personaldienstleister Randstad sichert in ausgewählten Einheiten eine SCP/SCC-Zertifizierung - flächendeckende Schwerbehindertenvertretung5 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 6. 2. Randstad - Systemlandschaft - Für den Großteil der User ein zentraler Einstiegspunkt über SAP Enterprise Portal inklusive Single-Sign-On in die Backend-Systeme - 2 getrennte Mandanten für interne und überbetriebliche Mitarbeiter im HR - Active Directory für Citrix und Workstation User mit angeschlossenem Exchange Server - SAP Netweaver PI als zentraler Servicebus6 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 7. 3. IdM bei Randstad - Überblick Datenquellen Interne Mitarbeiter Überbetriebliche Mitarbeiter (SAP HR Mandant 50) (SAP HR Mandant 10) Zugriff überAktualisi SAP EP erung SAP Identity Management Automatische Aktionen Manuelle Aktionen Formulare Mail-adresse Zielsysteme AD SAP ERP SAP HR SAP CRM SAP BW7 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 8. 3. IdM bei Randstad - Identitätsverwaltung System Alt SAP IdM AD DE<pernr> A00000 RNLVDxxx SAP Namev A00000 R9Namev8 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 9. 3. IdM bei Randstad – Dublettenprüfung - Dubletten entstehen durch: - Wiedereintritt unter anderer Personalnummer - Unternehmenswechsel innerhalb der Randstad-Gruppe - Gleichzeitige Tätigkeit in mehreren Unternehmen der Gruppe - Dublettenprüfung erfolgt semi-automatisch - Das System erkennt die Dublette an Hand definierter Merkmale - Ein Helpdesk-Mitarbeiter erhält einen Eintrag in die Arbeitsliste zur manuellen Prüfung der Dublette - Nach Bestätigung wird die Benutzer- und Berechtigungsdaten der alten Identität auf die neue Identität umgeschlüsselt und die alte Identität wird deaktiviert bzw. bei gleichzeitiger Nutzung werden beide Identitäten aktiviert9 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 10. 3. IdM bei Randstad – Dublettenprüfung Alte Identität Dublette Personalnummer: 003012345 Personalnummer: 00306587 IDM-Kennung: 003012345-A12345 IDM-Kennung: n/a Name: Mustermann Name: Mustermann Vorname: Max Vorname: Max Geburtsdatum: 01.05.1975 Geburtsdatum: 01.05.1975 Funktion: Vertriebsdisponent Funktion: Niederlassungsleiter Kostenstelle: 1234 Kostenstelle: 154610 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 11. 3. IdM bei Randstad – Dublettenprüfung Alte Identität Dublette Personalnummer: 003012345 Personalnummer: 00306587 IDM-Kennung: 003012345-A12345 IDM-Kennung: n/a Name: Mustermann Name: Mustermann Vorname: Max Vorname: Max Geburtsdatum: 01.05.1975 Geburtsdatum: 01.05.1975 Funktion: Vertriebsdisponent Funktion: Niederlassungsleiter Kostenstelle: 1234 Kostenstelle: 1546 Erkennen einer Dublette über: - Neue Personalnummer ungleich der alten Personalnummer - Gleichheit von Name, Vorname und Geburtsdatum11 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 12. 3. IdM bei Randstad – Dublettenprüfung Alte Identität Dublette Personalnummer: 003012345 Personalnummer: 00306587 IDM-Kennung: 003012345-A12345 IDM-Kennung: n/a Name: Mustermann Name: Mustermann Vorname: Max Vorname: Max Geburtsdatum: 01.05.1975 Geburtsdatum: 01.05.1975 Funktion: Vertriebsdisponent Funktion: Niederlassungsleiter Kostenstelle: 1234 Kostenstelle: 1546 Neue Identität Personalnummer: 00306587 IDM-Kennung: 00306587-A12345 Name: Mustermann Vorname: Max Geburtsdatum: 01.05.1975 Funktion: Niederlassungsleiter Kostenstelle: 154612 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 13. 3. IdM bei Randstad – Antragsworkflow - Erste Rechtevergabe erfolgt automatisch an Hand Funktionsbezeichnung und Kostenstelle - Weitere benötigte Berechtigungen werden über einen Antragsworkflow abgewickelt - Benutzer stellt einen Freitextantrag mit seinem Berechtigungswunsch für sich oder einen anderen Benutzer13 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 14. 3. IdM bei Randstad – Antragsworkflow14 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 15. 3. IdM bei Randstad – Antragsworkflow - Der Helpdesk erhält einen Eintrag in seine Todo-Liste - Der Antrag wird in Bearbeitungselemente aufgesplittet15 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 16. 16 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 17. 17 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 18. 18 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 19. 3. IdM bei Randstad – Ausblick - Verarbeitung zukünftiger Eintritte - Anonymisierung ausgetretener Mitarbeiter - BW Reporting - Einbindung der Organisations-Struktur in das IDM für weitergehende Funktionalitäten - Längerfristig Upgrade auf IDM 7.219 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 20. 4. Diskussion ? ?20 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad
  • 21. 2011 Randstad Deutschland GmbH & Co. KG Vervielfältigung und Veröffentlichung nur nach Genehmigung Kontakt: Petra Timm Public Relations Randstad Deutschland GmbH & Co. KG Helfmann-Park 8, 65760 Eschborn Fon: 06196-408-1770 Fax: 06196-408-1775 mail: petra.timm@de.randstad.com www.randstad.de21 6/6/2011 SAP Netweaver IDM bei Randstad