Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen_Alexander Haslimann_IBM_Symposium 2013

909 views
814 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
909
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
25
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen_Alexander Haslimann_IBM_Symposium 2013

  1. 1. Transformation zu agilenEntwicklungsprozessenEin Erfahrungsbericht7. Mai 2013 - Alexander Haslimann, Bison und Taha Boulaguigue, IBM
  2. 2. Agenda1. Begrüssung und Vorstellung2. Schilderung der Ausgangslage- Prozesse / Methodik / Entwicklungstools- Probleme / Auswirkungen / Konsequenzen3. Ziele / Rahmenbedingungen- Umstellung der Methodik / Tool Evaluation4. Einführung5. Résumé – Erfahrungen und Herausforderungen2 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  3. 3. Vorstellung3Alexander HaslimannIT Projektleiter, Bison Schweiz AG, Sursee•PL Einführung IBM RTC•Projektteam Scrum Einführung•Langjährige Erfahrung als Projektmanagerbei Banken, Pharma- und Software-Industrie7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  4. 4. VorstellungTaha BoulaguigueSenior IT Specialist, IBM Software Services•Implementierung IBM RTC•Langjährige Erfahrung als Berater fürSoftware-Entwicklungsprozesse, -Tools und-Methoden4 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  5. 5. Leading Business IT SolutionsSeit 1983 ist die Entwicklung undEinführung von geschäftlichen ITLösungen unsere Kernkompetenz.Wir orientieren uns an den Bedürfnissenunserer Kunden und setzen aufNachhaltigkeit und Kontinuität.5 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  6. 6. Standorte6 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  7. 7. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtBison Palette7 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  8. 8. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtSchilderung der Ausgangslage8 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  9. 9. Ausgangslage• Klassisches Vorgehen nach Phasen• Entsprechende Organisation• Einfacher und verständlicher Prozess• Dokument getriebenes Modell• Benutzer/Kunde wird kaum einbezogen• Viele, teils handgestrickte Tools imEinsatz9 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  10. 10. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtAusgangslage: Situation und Methodik10 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  11. 11. Probleme / Auswirkungen / Konsequenzenim Bereich Prozesse und Methoden• Statischer Prozesseins nach dem anderen (Phasen)unflexibel gegenüber Änderungenund Markt/Kunden-Anforderungen• Abgrenzungsprobleme (Phasen)Abhängigkeiten & fehlender WeitsichtProbleme werden spät erkanntNötigen Nacharbeiten und Kosten11 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  12. 12. Ausgangslage: Entwicklungstool-Landschaft12 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  13. 13. Probleme / Auswirkungen / Konsequenzenim Bereich Entwicklungstool-Landschaft• Etliche Tools im Einsatz«handgestrickte» Lösung(Eclipse, Jenkins (Build), CVS (SCM),Excel-Reports, MS Project,…)• unübersichtlich, teilweise «wildwuchs»• keine Durchgängigkeit• rechtliche Unsicherheiten (Lizenzen)• schwierige Know-how Sicherung• Fehleranfällig, erhöht Aufwändebei Arbeiten und Fehleranalysen13 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  14. 14. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtZiele und Rahmenbedingungen14 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  15. 15. Umstellung der Methodik – klassisch agil• Einarbeitung in Philosophie undMethode durch Management undProjektteam• Planung Scrum Rollout und Definitionvon Guidelines und Dokumentationen• Anpassung der Prozesse und Reorga-nisation bestehender Strukturen(Neue Teams, Rollen, etc.)• Projektmarketing, Ausbildung15 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  16. 16. Tool Evaluation• Entscheid: «Gross-Tool» alà RTC/TFSoder dezentrale Lösung• Pro IBM RTC aufgrund…- Gesamtlösung- Eclipse Entwicklungsumgebung- Angebot/Unterstützung IBM- 2 monatiger Pilotbetrieb (PoC)16 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  17. 17. RTC Architektur17 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  18. 18. Unterstützung IBM• Zugang zu IBM Entwicklungs-Lab inZürich (Lab Advocate)• Zugang zu lokalen IBM Ressourcen(Vertrieb und Technik)• Regelmässige Meetings18 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  19. 19. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtEinführung von IBM RTC19 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  20. 20. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtPlanungsübersicht 1/220 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  21. 21. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtPlanungsübersicht 2/221 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  22. 22. Entwicklungstoollandschaft 1/222 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  23. 23. Entwicklungstoollandschaft 2/223 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  24. 24. Planung mit RTC 1/2• Business Needs als Brücke zwischenPlanungsebenen: strategisch,dispositiv und operativ.• Von der Erfassung bis zur Aus-lieferung bzw. dem Abschluss einesBusiness Needs durchläuft dieserverschiedene Phasen.In jeder dieser Phasen wird derBusiness Need weiter und detaillierterausgearbeitet.24 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  25. 25. Planung mit RTC 2/225 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  26. 26. 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein ErfahrungsberichtErfahrungen und Herausforderungen26 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  27. 27. Bisherige Erfahrungen und Herausforderungen• Viel Vorarbeit notwendig- Infrastruktur- Lizenzen- Budget & Ressourcen• Grosser Stakeholder-Kreis• Grosses Spektrum abzudecken• Hohe Agilität nötig- viel unvorhergesehenes- nicht planbar (neue Erkenntnisse)• Reges Feedback und Mitarbeit27 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  28. 28. Bisherige Erfahrungen und Herausforderungen• Ressourcenverfügbarkeit nichtimmer gewährleistet• Prozesse werden gezwungener-massen hinterfragt• Fortwährende Standardisierung• Schulungsaufwand- Tool- Methodik- Prozesse und Rollen• Wartungsaufwand28 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  29. 29. Ausblick29• Erweiterte Reporting-Möglichkeitenerschliessen (RRDI)• Requirements-Spezifikation und –Management (RequirementsComposer)• Test Management Platform (QualityManager)• Toolgestützte strategische unddispositive Planung (Focal Point)7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht
  30. 30. Ende der PräsentationVielen Dank für IhreAufmerksamkeit!Bison Schweiz AGAlexander HaslimannAllee 1A6210 Surseealexander.haslimann@bison-group.comwww.bison-group.com30 7. Mai 2013 Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen – Ein Erfahrungsbericht

×