Your SlideShare is downloading. ×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Social Business und eRecruiting_IBM Symposium2013_Kay Buck

468
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
468
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
27
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. © 2013 IBM CorporationMit Social Business undeRecruiting demFachkräftemangelentgegenwirkenTom HaabMatthias SchulzKay Buck7. Mai 2013
  • 2. © 2013 IBM CorporationOpen BusinessTom HaabIBM Collaboration Solutions
  • 3. © 2013 IBM CorporationOpen BusinessTom Haab | IBM Collaboration Solutionsimagine
  • 4. © 2013 IBM Corporationget ridof silos
  • 5. © 2013 IBM Corporation
  • 6. © 2013 IBM Corporationalwaysconnected
  • 7. © 2013 IBM Corporationdon‘t wrestlewith the pig
  • 8. © 2013 IBM CorporationDie IBM Plattform für Social Business
  • 9. © 2013 IBM CorporationTom Haab | Client Technical ProfessionalIBM Collaboration SolutionsDanke
  • 10. © 2013 IBM CorporationMit Social Business undeRecruiting demFachkräftemangelentgegenwirkenMatthias SchulzKay Buck7. Mai 2013
  • 11. © 2013 IBM CorporationDie Arbeitswelt hat sich verändert- Altersstruktur- Abgang von Experten- Global Enterprises- Bachelor und MasterArbeitnehmermarkt
  • 12. © 2013 IBM CorporationSource 1: 2012 IBM CEO study: Q24 “What do you see as the key sources of sustained economic value in your organization?”Source 2: SHRM Human Capital Benchmarking Database, 2011Products / services innovationHuman capitalCustomer relationshipsBrand(s)Business model innovationTechnology71%66%52%43%33%30%Die Gesamtkosten für die Suche/denAustausch einer Führungskraftbeträgt bis zu 200% desJahresgehalts.2Key sources of sustained economic value1Human capital: Quelle nachhaltigen ökonomischen WachstumsIBM Institute for business value 2012
  • 13. © 2013 IBM Corporation1. Integrierter Talent-Management-Ansatznotwendig2. Fokus auf eRecruitment, eLearning undMotivationSmarter Workforce
  • 14. © 2013 IBM CorporationEmployment Branding: Die eigeneUnternehmenskultur verstehen und diejenigenanziehen, die dazu passenRecruitment Technologie: Die richtigen Bewerbermit dem passenden Beruf verknüpfen, einfach,schnell und compliantAssessments: Die Bewerber herausfiltern, die denbesten Talenten in der Organisation entsprechenRecruitment Process Outsourcing: Fokus wegvon Sourcing-Aktivitäten hin zur Qualität derEinstellungenCompensation/Vergütungsmanagement:Informierte Entscheidungen bezüglich Gehaltshöheund Bonussystem treffenAttract: Die Lösungen
  • 15. © 2013 IBM CorporationHat die Zeitung ausgedient?
  • 16. © 2013 IBM CorporationAttract: The solutionsEmployment Branding: Understand your organization’sculture and attract those that will fitRecruitment Technology: Make it easy to connect the rightperson to the right job, ensuring speed and complianceAssessments: Find candidates that match your organization’svery best talent and ensure compliance.Recruitment Process Outsourcing: Change the game fromsourcing activity to increasing your quality of hire.Compensation: Make informed decisions as to how to paycompetitively.
  • 17. © 2013 IBM Corporation
  • 18. © 2013 IBM Corporation
  • 19. © 2013 IBM Corporation• Image Hornbach als Arbeitgeber• Baumarkt/Retail• Hauptquartier nicht in der Nähe einer Metropole• Gute Consumer-Brand aber als Arbeitgeber?• Recruiting-Prozess• Papier-Bewerbungen• Keine standardisierten Prozesse• Nicht IT-unterstützt• Dezentrales Recruiting• Lokale Veröffentlichung und Besetzung von Stellen• Nebenaufgabe für das Management• Lange Antwortzeiten für die BewerberHR-Herausforderungen
  • 20. © 2013 IBM Corporation• Steigerung der Qualität von Einstellungen• Verbesserung des HORNBACH-Images• Verkürzte Durchlaufzeit der Stellenbesetzung• Geringerer Zeitaufwand für die internen Kunden(Marktbüro/Marktmanager)• Steigerung der Effizienz der Personalabteilung• Kostenersparnis in der PersonalwerbungZiele/ Optimierung Recruiting-Prozess
  • 21. © 2013 IBM Corporation• Zentral pro Land organisiert• Standard-Prozess mit Ausnahmen• Recruiter als Dienstleister: führt alle Aktivitäten mit Ausnahmeder Interviews durch• Effektivität und Effizienz: Interessierte Kandidaten halten• Bewerberpool: Sinnvoll für Effizienz und Qualität• Messbarkeit: Ermöglicht die ständige Verbesserung undrechtzeitige Anpassung an veränderte BedingungenGrundsätze im neuen Recruiting-Prozess
  • 22. © 2013 IBM Corporation• Internationale Lösung• Bewertung und Filterung von Kandidaten durch gezielte Fragen• Effiziente Kommunikation zwischen Recruiter und HiringManager• Integration mit anderen HR-Prozessen/Systemen(SAP/Stellenportal)• Messbarkeit KPIs• Systemeinstellungen selbst vornehmen könnenTool-Anforderungen
  • 23. © 2013 IBM CorporationNeues Personalportal
  • 24. © 2013 IBM CorporationInteraktives Personalportal
  • 25. © 2013 IBM CorporationAssessments um Leistungen vorherzusagen
  • 26. © 2013 IBM CorporationMessbarkeit: Qualität Initiativbewerbungen
  • 27. © 2013 IBM CorporationMessbarkeit: Zeit bis zur Erstellung
  • 28. © 2013 IBM CorporationMessbarkeit: Antwortzeit je Bewerber
  • 29. © 2013 IBM CorporationMessbarkeit: Einstellungen aus dem TalentPool
  • 30. © 2013 IBM Corporation• Klare Recruiting-Strategie festlegen• Wollen wir noch Papierbewerbungen?• Automatisches Filtern?• Umgang mit Initiativbewerbungen• Verantwortlichkeiten klar definieren• Kommunikation zu allen Betroffenen und umfangreicheSchulung• Das Projekt endet nie, Verbesserungen entstehen in derPraxisLessons learned
  • 31. © 2013 IBM Corporation• Ausbauen des Employer Brandings (auch eigene Mitarbeiter alsMarkenbotschafter einsetzen)• Anwendung Social Media• Internes Recruiting ausbauen/Talentmanagement• Roll-out in weitere Länder• Weitere Optimierung des Prozesses (Autofiltering)• Onboarding-StrategieDie Einführung eines professionellen eRecruitment-Systems hatdieVoraussetzungen für eine verbesserte Positionierung vonHornbach im Wettbewerb um Talente geschaffenEs gibt immer was zu tun
  • 32. © 2013 IBM CorporationOnboarding: Produktiv und motiviert vomersten Tag anLearning Suite: Lernen undWissensaustausch in einem sozialen undmobilen UmfeldLeadership Development: Mitarbeiter haltenund aktuelle sowie zukünftige FührungskräftefördernEmpower: Die Lösungen
  • 33. © 2013 IBM CorporationSocial Onboarding
  • 34. © 2013 IBM CorporationSocial LMS + LCMS
  • 35. © 2013 IBM Corporation• Wo suche und finde ich die Information?•Fachexperten sind entweder nicht auffindbaroder werden mit Fragen überhäuft• Die Beantwortung dauert Tage/Wochen• Die Antworten werden nicht gespeichert• Die Antworten sind inkonsistent und nichtvom Unternehmen frei gegeben… aberDokumenteEmail@Wissens-DatenbankCommunity• FAQs sind nicht ausreichend,• aber Didaktik/ eLearning ist häufig einMysterium für Fachexperten und lohnt sich nurfür recht statisches Wissen, das eine größereAnwendergruppe betrifftDas Wissen ist bereits vorhanden
  • 36. © 2013 IBM CorporationDiskussionsforenTabellenE-MailPräsentationen Intranethttp://company.intranet.com/E-LearningMobile LearningPräsenztrainingExperten fragenKollegen fragenFAQsDokumenteWebinarFormalesLernenJobreality?Informeller Wissenstransfer
  • 37. © 2013 IBM Corporation1. Anwender benötigtInformationen2. Er fragt die Wissensdatenbankan;Falls Antwort gefundenerledigt3. Anwender fragt Expertenund/oder Kollegen,Workflow sichert Eskalation;Erhält Antwort erledigt4. Diskussionen und Antwortenwerden gespeichert; Ratingvon Antworten möglichFragen stellen
  • 38. © 2013 IBM CorporationeKnowledge mit integriertem LMS
  • 39. © 2013 IBM Corporation… eine davon sind LernobjekteSuchergebnisse aus mehreren Quellen
  • 40. © 2013 IBM CorporationErweiterung der ursprünglichen Anfrage um zusätzliche Informationen, sodassExperten und/oder Communities diese zielgerichtet beantworten können.Anfrage wird an mehrere Experten gestellt, Dringlichkeit wird vom System unterstützt,wird nach einer gewissen Zeit nicht geantwortetWenn nichts gefunden, Experten fragen
  • 41. © 2013 IBM CorporationExperten müssen sich nicht erst in ein Tool einloggen, sondernbeantworten Fragen per E-Mail als kämen Sie direkt vom Kollegen!Experten erhalten die Frage per E-Mail
  • 42. © 2013 IBM Corporation• 10,000 LCMS Transaktionen / Stunde• 58,000 LCMS Kurse / Tag• 1.2 Millionen Seiten / Tag• 1,500 Kurse gehosted im LCMS• 100% der Boeing Business Certification KurseDynamischer Lerninhalt
  • 43. © 2013 IBM CorporationEmployee Engagement: Mitarbeiter in zentralenBereichen motivieren, um die Arbeitsergebnisse zumaximierenPerformance Management: Klare, messbarePerformance-Erwartungen besprechen und messenNachfolgeplanung: Klare Pfade für die nächsteGeneration an Führungskräften planenAssessments: Potenzielle Führungskräfteidentifizieren, Stärken fördern, Führungskräftenhelfen, ihre Mitarbeiter zu coachenFührungskräfte-Entwicklung: Training aufIndividuen hin optimierenCompensation: An den richtigen Stellen investierenMotivate: Die Lösungen
  • 44. © 2013 IBM CorporationÜbersichtliche Auswertungen
  • 45. © 2013 IBM CorporationPlanen im Organigramm
  • 46. © 2013 IBM Corporation46Identifiziert und zieht diebesten Talente anEntwickelt Mitarbeiterfähigkeiten undnutzt die kollektive IntelligenzInspiriert die Mitarbeiter,einen Unterschied zumachen, kreativ zu führenund zu perfomenSmarter Workforce
  • 47. © 2013 IBM CorporationWeitere Informationen: www.kenexa.comMatthias Schulzmatthias.p.schulz@de.ibm.comKay Buckbuckkay@ch.ibm.comDanke