Hosteltur ITB 2012. DAS ZIEL IHRER TRAUME. Spanien will die deutschen Touristen an sich binden
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Hosteltur ITB 2012. DAS ZIEL IHRER TRAUME. Spanien will die deutschen Touristen an sich binden

on

  • 3,087 views

Deutschland ist für Spanien von entscheidender Bedeutung als touristischer Quellenmarkt. Die verschiedenen spanischen Regionen sind sich dessen als Reiseziele bewusst, sie wissen auch um die ...

Deutschland ist für Spanien von entscheidender Bedeutung als touristischer Quellenmarkt. Die verschiedenen spanischen Regionen sind sich dessen als Reiseziele bewusst, sie wissen auch um die Notwendigkeit, sich den Vorlieben des deutschen Marktes anzupassen, um die deutschen Besucher glücklich zu machen und sie an sich zu binden.

Statistics

Views

Total Views
3,087
Views on SlideShare
3,087
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
5
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Hosteltur ITB 2012. DAS ZIEL IHRER TRAUME. Spanien will die deutschen Touristen an sich binden Hosteltur ITB 2012. DAS ZIEL IHRER TRAUME. Spanien will die deutschen Touristen an sich binden Document Transcript

    • März 2012
    • Kanarische Inseln www.spain.info sich auf einer erzen*Verlieren Sie l mit grünem H Inse
    • EDITORIAL E Ein besseres Angebot nach Maß D eutschland ist für Spanien von entscheidender Bedeutung als touristischer Quel- lenmarkt. Die verschiedenen spanischen Regionen sind sich dessen als Reiseziele bewusst, sie wissen auch um die Notwendigkeit, sich den Vorlieben des deutschen Marktes anzupassen, um die deutschen Besucher glücklich zu machen und sie an sich zu binden. Der deutsche Markt wuchs in Spanien im Jahr 2011 um 2,5% und festigte seine Stellung als zweitwichtigste touristische Größe mit 9.030.697 Reisenden, wie aus der Studie der Touristischen Grenzbewegungen (FRONTUR) des spanischen Instituts für Tourismusstudien hervorgeht, das dem Ministerium für Industrie, Energie und Tourismus untersteht. Diese positiven Zahlen rühren zum Teil daher, dass Spanien von den “Leihtouristen” profitierte, die wegen des so genannten Arabischen Frühlings auf der Suche nach einem Urlaubsort mit Sicherheitsgarantie nach Spanien umgeleitet wurden.STAFF Diese Situation bot den verschiedenen spanischen Destinationen die Möglichkeit, zu zei-HERAUSGEBER: Joaquín Molina García-Muñozeditor@hosteltur.com gen, was sie alles verbessert haben, und ihren Willen auszudrücken, den eingeschlagenenDIREKTOR: Manuel Molina Espinosa · @manolomolinaespdirector@hosteltur.com Weg weiter zu gehen und sich der neuen Nachfrage des deutschen Publikums anzupas-GESCHÄFTSFÜHRER: Carlos Hernández · @carloshostelturcarlos.hernandez@hosteltur.com sen, das ein Produkt sucht, das sich von anderen unterscheidet.REDAKTION Orte, die traditionell bei den Deutschen sehr beliebt sind, wie die Balearen oder Kanaren,MENORCA entwickeln Pläne zur Umgestaltung obsoleter Gebiete, um ihre Position im Wettbewerb zuREDAKTIONSLEITERIN: Esther Mascaró · @esthermascaroredactorjefe@hosteltur.com verbessern. Sie modernisieren und verbessern ihr Hotelangebot und schaffen spezifischeMADRID touristische Produkte im Zusammenhang mit der Natur, der Kultur oder dem allgemeinenHotelsPaula Pielfort · hoteles@hosteltur.com · @PaulaPielfort Wohlbefinden.ReisebürosJosé Manuel de la Rosa · agencias@hosteltur.com · @JMaDelarosa Einer der Schlüssel dieses neuen Spaniens ist die Spezialisierung auf andere touristischeTransportwesenVivi Hinojosa · transportes@hosteltur.com · @vivi_hinojosa Produkte, die auf den natürlichen Ressourcen und dem Erbe der Regionen beruhen, aufSEVILLA der Gastronomie, dem Wein- oder dem Aktivtourismus. Spanien ist bereit, die anspruchs-ReisebürosÁngeles Vargas · agencias@hosteltur.com · @angelesvargaspe vollsten Touristen zufrieden zu stellen und dafür seinen eigenen, einzigartigen CharakterPALMA DE MALLORCA einzusetzen, der das Land von anderen Orten auf der Welt unterscheidet.TransportwesenDiana Ramón · transportes@hosteltur.com · @dianaramonvBARCELONATourismuspolitikXavier Canalis · actualidad@hosteltur.com · @XavierCanalisKUBAMaría Eugenia Cobas · comerhost@ceniai.inf.cuDIGITALE AUSGABEDigitale AusgabeÁngeles Vargas · angeles.vargas@hosteltur.comWERBUNGMadridJuan Carlos Martín · juancarlos.martin@hosteltur.com · @jcmbruneteTels.: 647 45 75 75 · 91 366 25 37Barcelona:Iván Vega · ivan.vega@hosteltur.com · @ivanvegagarciaTel.: 93-4731693Norden Spanien:Arianne Gorgas · arianne.gorgas@hosteltur.comTel.: 617-356605DESIGN UND LAYOUT EINLEITUNG KATALONIEN EDavid Molina · david.molina@hosteltur.com · @davidhostelturFOTOGRAFIE 6 KAT 68Archivo HostelturDRUCK ANDALUSIEN LEVANTEIngrama, S.A. AND LEV 70ABONNEMENT 42Hosteltur: suscripcionimpresa@hosteltur.comDiario Turístico Digital: suscripciondigital@hosteltur.comHERAUSGEBER BALEAREN MADRID BAL MAD 72Ideas y Publicidad de Baleares, S.L.Joan Miró, 79 · 07015 Palma de Mallorca - Baleares 46Teléfono: 971 732073 · Fax: 971 737512www.hosteltur.com · hosteltur@hosteltur.com KANAREN KUBA@hosteltur ·Depósito legal: PM298-1994 KAN 58 K 76Mitglied der Asociación de Prensa Profesional Spezial ITB | März 2012 5
    • E Wer Spanien kennen lernt, soll immer wieder kommen Spanien scheint vorerst das Ende des Tunnels erreicht zu haben, was den Tourismus angeht. Nach mehreren schwierigen Jahren mit sinkenden Besucherzahlen konnten die spanischen Reiseziele 2011 endlich wieder einen nenneswerten Besucherzuwachs vermelden. Die steigende Tendenz soll sich nach Einschätzung der Branchenexperten halten. Um nichts dem Zufall zu überlassen, arbeitet die Branche kräftig daran, ihr Angebot ständig zu modernisieren und zu verbessern. Spanien will im Konkurrenzkampf mit anderen Destinationen die Nase vorne haben und vor allem die Besucher auch für die kommenden Jahre an sich binden. E ines der obersten Ziele ist in diesem von ihrer Vorliebe für ein ganz bestimmtes unrecht. Dieses einseitige Image besteht Zusammenhang, zu zeigen, dass Spa- spanisches Reiseziel leiten lassen und dann zum Teil auch und sogar für ganz Spanien, nien viel mehr ist als ein Badereiseziel. vor Ort ihren Urlaub nach Lust und Laune das viele Deutsche vordergründig nur als Spanien ist auch mehr als ein Kulturreiseziel, gestalten. Nehmen wir als Beispiel Mallor- Badereiseziel ansehen. Selbstverständlich mehr als ein Reiseziel für Golf, gutes Essen, ca, wo eine ganze Familie einen zweiwöchi- ist Spanien allein schon aufgrund seiner für Naturfreunde, Wanderfreunde oder An- gen Urlaub verbringen kann, ohne auch nur Lage ein idealer Ort, um Sonne, Strand hänger des Wellnesskults. Spanien ist alles zweimal das gleiche zu unternehmen. Auf und Meer und Wassersport in all seinen in einem und bietet eine Vielfalt, die viele an- den Strandtag folgt eine Wanderung durch Facetten voll auszukosten. Dabei ist die dere, mit Spanien konkurrierende Reiseziele das Tramuntana-Gebirge, das von der Tatsache, dass Spanien sozusagen an drei nicht vorzuweisen haben. UNESCO zum Welterbe erklärt wurde; am Meeren liegt, kein geringer Vorteil, denn Diese Vielseitigkeit zeichnet das Land nächsten Tag Shopping in Palma, danach er beschert dem Land viele Strände unter- in doppelter Hinsicht aus, denn zum einen ein Bootsausflug, ein Tag im Wasserpark, schiedlichster Beschaffenheit am Mittel- können die Urlauber, die von vorneherein eine Rundfahrt, um Weinkellereien zu be- meer, am Golf von Biskaya und am Atlantik. ihrer Freizeit eine gewisse Richtung geben sichtigen, eine Radtour, ein Kulturtag, ein Viele Urlauber konnten sich von diesen wollen, dementsprechend ihr Reiseziel in- Ausflug ins Naturschutzgebiet, ein Besuch Vorteilen überzeugen, als sie im letzten nerhalb Spaniens wählen: zum Wandern auf dem Wochenmarkt in einem maleri- Jahr wegen des heftigen Ausbruchs des nach Nordspanien, Familienurlaub an der schen Dorf, ein Tag im Aquarium ... so genannten Arabischen Frühlings ihre Ostküste, Kultur in der Hauptstadt oder in ursprünglichen Reiseziele im Mittelmeer- Andalusien, Wassersport auf den Inseln... Einseitiges Image bekämpfen raum wie Ägypten, Tunesien, Marokko etc. Zum anderen finden die Reisenden diese Mallorca, der Lieblingsinsel der Deut- nicht ansteuern konnten und aus eigenem Vielfalt innerhalb der einzelnen spanischen schen, hängt immer noch ein gewisser Antrieb oder auf Anraten ihrer Reiseunter- Regionen, sie können sich also auch getrost „Ballermann“-Ruf nach, und das völlig zu nehmen für Spanien umbuchten. 6 März 2012 | Spezial ITB
    • Quelle: IET www.iet.tourspain.esAusweichziel der spanischen Wirtschaft hat. Die Branche nien als Ganzes werden in diesem Jahr ver- Wieder einmal diente im letzten Jahr rechnet damit, dass sich die Auswirkungen suchen, diese Besucher an sich zu bindenSpanien als Ausweichziel für Touristen, des Arabischen Frühlings auch noch ins und zu erreichen, dass aus einem Zufalls-die ihre ursprünglich geplanten Reisen in Jahr 2012 hinein positiv für Spanien aus- besuch der erste einer langen Reihe wun-Konfliktregionen nicht wahrnehmen konn- wirken werden. Exceltur schätzt, dass man derbarer Spanienurlaube wird. Kein leichtesten. Seine Eigenschaft als sicheres, nahes, die Zahlen von 2011 zumindest halten und Vorhaben, wenn man bedenkt, dass es sichabwechslungsreiches Reiseziel, das groß das touristische Bruttoinlandsprodukt um um Reisende handelt, die eigentlich ganzgenug ist und immer freie Kapazitäten für etwa 0,2% zunehmen wird. woanders ihren Urlaub verbringen wollten.„umgeleitete“ Reisende bietet, hat Spanien So gut diese Nachricht für den spani- Aber dennoch machbar, wenn man wieder-schon häufig Zuwächse der Besucherzah- schen Tourismus ist, die Branche ist sich um bedenkt, dass Spanien, wie weiter obenlen beschert. Der Arabische Frühling im doch deutlich der Tatsache bewusst, dass schon erwähnt, ein riesiges, abwechslungs-letzten Jahr sorgte auf diese Weise sogar man sich nicht darauf verlassen kann, im- reiches Angebot hat, das wirklich für jedenindirekt für ein kräftiges Wachstum des mer als Ausweichziel gewählt zu werden, Geschmack und Urlaubertypen das richtigetouristischen Bruttoinlandsprodukts, das und dass es auch nicht damit getan ist, zur Verfügung stellt. Dazu kommen nochder krisengeschüttelten spanischen Wirt- ein Ausweichziel zu sein. Deshalb verfol- weitere Faktoren, die von großer Bedeutungschaft mehr als willkommen war. gen sowohl Privatwirtschaft als auch die sind, auch wenn man sich dessen bei der Wie die Tourismuslobby Exceltur, die die Tourismusbehörden zwei Ziele, von denen Wahl des Reiseziels vielleicht noch gar nichtwichtigsten spanischen Tourismusunter- eines unmittelbar dieses Jahr in Angriff und immer bewusst ist: zunächst die Sicherheitnehmen unter einem Dach vereint, mitteil- vollendet werden muss, das zweite wird Spaniens, und zwar nicht nur, was die Ab-te, betrug das Wachstum des Tourismus- langfristig bearbeitet, nämlich, Spanien als wesenheit von körperlichen BedrohungenBIP 2011 ganze 2,6%. Demnach stiegen modernes, sich ständig erneuerndes Reise- und die Präsenz der Sicherheitskräfte, alsodie Einnahmen Spaniens dank der Unruhen ziel zu etablieren. der Polizei etc. angeht. Sicherheit auch imin den arabischen Ländern und den ent- Hinblick auf medizinische Versorgung, dennsprechenden Besucherstrom nach Spanien Kundenbindung Spanien verfügt über ein Netz aus hochqua-um mehr als 2,67 Milliarden Euro, damit Ziel für dieses Jahr ist es, allen „umge- lifizierten Kliniken und Gesundheitszentrenwuchs der Tourismus etwa viermal so viel leiteten“ Besuchern Spaniens, die eigentlich mit profesionellen Fachleuten, die in denwie die gesamte spanische Wirtschaft. Im gar nicht nach Spanien reisen wollten, dies touristischen Regionen zum großen TeilUmfeld der Wirtschaftskrise in Spanien aber wegen der Unsicherheit in ihrem ur- sogar deutschsprachige Versorgung bieten.schaffte es die Tourismusbranche, rund sprünglich geplanten Reiseland nun doch Ein weiterer Vorteil ist die Nähe, denn die17.000 zusätzliche Arbeitsplätze zu schaf- tun, zu zeigen, was ihnen entgangen wäre, Anreise dauert von Deutschland aus nurfen. Dies zeigt einmal mehr die enorme wären sie nicht nach Spanien gekommen. ca. 2 Stunden –auf die Kanaren entspre-Bedeutung, die der Tourismus als Motor Jede einzelne Destination für sich und Spa- chend mehr- und die zahlreichen Flugver- Spezial ITB | März 2012 7
    • bindungen, so dass man erstens schnell imE Urlaub ist, aber auch sehr schnell wieder zurück in der Heimat, sollte das aus irgend einem Grund erforderlich sein. Dazu kom- men noch kleine Annehmlichkeiten wie die Tatsache, dass man die Euroregion nicht 6 verlässt, wenn man nach Spanien reist, 9 und das lästige Geldwechseln und Umrech- nen bei jedem Eis oder Kaffee vermeidet; oder die Sprache und Mentalität, denn in den Urlaubsregionen sprechen die meisten 1 11 4 5 8 10 12 Menschen deutsch. 2 13 3 Spanientourismus in Zahlen 7 Etwa neun Millionen Deutsche und über 50 Millionen ausländische Besucher insge- samt haben sich von diesen Vorteilen Spa- niens überzeugt, als sie das Land im letzten Jahr besuchten. Nach mehreren Jahren des 1. Großbritannien 6. Niederlande 11. Restliches Europa Rückgangs beziehungsweise einem winzi- 2. Frankreich 7. Portugal 12. Amerika 3. Deutschland 8. Belgien 13. Rest der Welt gen Besucherzuwachs 2010 verzeichnete 4. Skandinavien 9. Schweiz Spanien im letzten Jahr endlich wieder einen 5. Italien 10. Irland nennenswerten Anstieg der Besucherzahlen von 7,6%, das waren vier Millionen Touris- ten mehr als im Vorjahr, wie die Zahlen des spanischen Instituts für Tourismusstudien (IET) zeigen. Insgesamt reisten 56,69 Milli- onen ausländische Touristen nach Spanien, darunter 9,03 Millionen Deutsche (2,5% 1 mehr als im Vorjahr). In der Gruppe der Na- tionen mit den meisten Spanientouristen lag Deutschland nach Großbritannien –mit 13,6 7 13 Millionen- und vor Frankreich –mit 8,49 Mil- 6 11 lionen- an zweiter Stelle. 5 8 4 16 Das Jahr 2012 hat sich für den spani- 2 schen Tourismus positiv angelassen, wie aus den Daten des IET vom Januar (den 15 17 letzten zu Redaktionsschluss vorliegenden 3 9 Daten) hevorgeht. Im ersten Monat des Jahres 2012 reisten 2.778.116 ausländi- 10 14 sche Touristen nach Spanien, 4,6% mehr 12 als im gleichen Monat des letzten Jahres. Dieser Anstieg machte sich vor allem in Madrid, Katalonien und auf den Kanaren bemerkbar und wird auf die wachsende 1. Kanaren 7. Kastilien und León 13. Asturien Nachfrage in Großbritannien, Frankreich 2. Katalonien 8. Baskenland 14. Extremadura und vor allem in den Niederlanden zurück- 3. Land Madrid 9. Galicien 15. Kastilien La Mancha 4. Andalusien 10. Region Murcia 16. Navarra geführt, während der deutsche Tourismus 5. Land Valencia 11. Kantabrien 17. La Rioja im Januar um -0,6% leicht auf 437.393 6. Balearen 12. Aragon Urlauber zurückging. Quelle: IET www.iet.tourspain.es Wie schon erwähnt, führte der Be- sucheranstieg im letzten Jahr zu einem Wachstum des touristischen BIP von 934 Euro, und pro Person und Tag waren aus, die Deutschen knapp 8,67 Milliarden 2,6%. In diesem Zusammenhang weist das im Durchschnitt 102 Euro (+4,6%). (bei beiden übrigens ein Anstieg um 2,1% die Studie zu den Ausgaben der Besucher In diesem Zusammenhang lohnt sich im Vergleich zum Vorjahr). Jedoch lagen Spaniens (Egatur), die das spanische In- nochmals ein Blick auf die Herkunft der bei den Deutschen die Ausgaben pro Per- stitut für Tourismusstudien durchführt, Besucher, denn dabei zeigt sich, dass son bei 960 Euro (0,3% weniger als im sogar einen Anstieg der Ausgaben der zwar die Briten vorne liegen, was die Zahl Vorjahr) und die Ausgaben pro Kopf und Touristen um 7,9% auf. Die Besucher in der Spanientouristen angeht, die Deut- Tag bei 93 Euro (1,3% mehr), während Spanien gaben im Jahr 2011 insgesamt schen aber mehr Geld in Spanien aus- die Briten im Schnitt nur 763 Euro (-6,6%) etwas über 52,79 Milliarden Euro aus, pro geben. Die Briten gaben im Jahr 2011 und pro Kopf und Tag 86 Euro (-1,8%) Person gaben sie 0,2% mehr aus, nämlich insgesamt knapp 10,38 Milliarden Euro ausgaben. 8 März 2012 | Spezial ITB
    • Husa Hoteles, die beste PR Option für Ihre CitybreaksDie spanische KetteHusa Hoteles blicktauf mehr als 80 JahreErfahrung zurück undbietet ein vielseitigesHotelangebot, das mitüber 100 Hotels inSpanien, Belgien undMarokko für jedenGast das passendeAngebot hat.I n Städten wie Madrid oder Barcelona ist Husa hoteles mit einem breiten Angebot präsent und bietet Geschäftsreisendenausgezeichnete Produkte für Citybreaks. Personen. Das zweite ist das Hotel HusaDafür steht zum Beispiel in Madrid das Ho- Illa, im Finanzviertel der Stadt gelegen undtel Husa Princesa in der Altstadt, mitten von schönen Gartenanlagen, Boutiquen,im historischen, kulturellen und politischen Geschäften und Restaurants umgeben. AnZentrum, umgeben vom Shoppingangebot seinem Standort mitten auf der Avenidader Stadt. Das Hotel wird nach der Zusam- Diagonal ist es sehr gut zu erreichen undmenlegung mit dem Husa Moncloa 423 hat ausgezeichnete VerkehrsanbindungenZimmer und Salons für bis zu 900 Per- an die Messe und den Flughafen.sonen haben. Das Husa Paseo del Arte Husa ist eine feste Größe im Bereich derbefindet sich in einer außergewöhnlichen Hotels der Kategorie 5 Sterne Gran Lujo in klassischen Geist, der es schon seit jeherLage, inmitten des so genannten Dreieicks Barcelona. Dafür steht das Hotel Miramar ausgezeichnet hat, und ist damit der idea-der Kunst, das die Museen Prado, Thyssen Barcelona, ein kunstvoll restaurierter Pa- le Ort, um den Glamour der Vergangenheitund das Kunstzentrum Reina Sofía bilden. last, der die Grandeur der 20er Jahre mit wieder aufleben zu lassen. Das Palace hatEs bietet einen Tagungssalon “Mirador de einem modernen, zeitgenössischen Design 125 Zimmer, darunter 42 Suiten und JuniorAtocha” , der das Konzept der Veranstal- verbindet. Es hat 75 Zimmer, die mit ihren Suiten, die nach den neuesten technologis-tungen und Tagungen revolutioniert: er lie- privaten Terrassen angenehme Privats- chen Standards und mit exquisiten Detailsgt im obersten Stockwerk des Hotels, von phäre vermitteln sowie atemberaubende eingerichtet sind. Im zweiten Halbjahr die-wo aus man einen herrlichen Blick genießt. Ausblicke auf die Stadt und das Meer am ses Jahres wird das Sunborn Barcelona Horizont bieten. In einer Höhe von 500 Me- eröffnet, das exklusive Hotelschiff mit 180 tern über der Stadt erhebt sich das Gran Zimmern, darunter 27 Suiten. Hotel La Florida, ein magischer, friedvoller Auch in Destinationen, die immer stärker Ort. Er ist vor allem für jene gedacht, die auf den Markt drängen, ist Husa sehr prä- das Design schätzen und Privatsphäre su- sent. Dies ist zum Beispiel der Fall des Husa chen. Das Hotel hat 70 Zimmer, darunter Santo Domingo Plaza und des kürzlich Designsuiten mit Jakuzzi, Privatgarten und renovierten Gran Hotel España in Oviedo. Terrasse. Wo anders sollte man in einer Stadt wie Bil- Husa Hoteles hat des weiteren ein ein- bao absteigen als im Hotel Husa Spa Jar- In Barcelona hat Husa hoteles 14 Häu- zigartiges Stadtresort in Barcelona, das dines de Albia, oder im Hotel Husa Puer-ser, von denen hier zwei ganz besondere Hotel Rey Juan Carlos I. Es befindet sich ta de Zaragoza in der Hauptstadt Aragóns,herausgegriffen werden sollen. Eines ist an der Diagonal und gilt als eines der 35 das mit seinem neuen Salon für bis zu 200das historische Husa Avenida Palace sich besten Hotels der Welt. Das Hotel hat 432 Menschen ideal für Tagungen ist. In Sevillaim Herzen der Stadt, nur wenige Meter Zimmer. Besondere Erwähnung verdient betreibt Husa bereits 3 Hotels: Los Seises,vom Paseo de Gracia entfernt. Es bietet auch das historische Hotel Palace im Las Casas de los Mercaderes und Husa151 Zimmer und Salons für bis zu 300 Zentrum von Barcelona. Es bewahrt seinen Vía Sevilla Mairena. Spezial ITB | März 2012 9
    • Zunehmende Präsenz internationaler Ketten in SpanienE Neue Marken und Produkte bereichern das spanische Hotelspektrum Schlüsselbegriffe der derzeitigen Entwicklung in der Branche sind Umrüstung und Spezialisierung ihren spezifischen Anforderungen an. Das Ergebnis: „Viele Wiederholungsurlauber, viele treue Gäste“. Der Generalsekretär der CEHAT un- terscheidet drei wichtige Reiseziele der deutschen Urlauber in Spanien. Zum einen Nordspanien, vor allem Katalonien, wohin viele mit dem eigenen Auto fahren und es viele Camper, weniger deutsche Pauschal- touristen, gibt. Auf Mallorca steht der deutsche Markt ganz klar an erster Stelle, hier geben deut- sche Besucher „viel Geld aus“. „Nach Mal- lorca reisen viele ältere Besucher, Menschen mit kulturellen Interessen, Pauschalreisende für längere Urlaube ... das alles funktioniert sehr gut, und die durchschnittlichen Aus- gaben liegen auf einem hohen Niveau“, so Jumeirah eröffnet sein erstes Hotel in Spanien, das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa auf Mallorca. Estalella über die Mallorcareisenden. Das dritte Gebiet, das auf der Beliebt- Das spanische Hotelangebot wird ständig heitsskala der Deutschen weit vorne liegt, sind die Kanaren und der Rest der spani- erneuert und um neue Konzepte und Marken schen Küstengebiete. Hier geben die deut- bereichert, die es in den Augen der deutschen schen Besucher im Schnitt mehr Geld aus, als die Briten, allerdings weniger als Rei- Gäste sehr verlockend machen. Diese sind der sende aus anderen Ländern wie Russland wichtigste internationale Kundenstamm für die oder Spanien. Hotels in Spanien. Im Hinblick auf das Jahr 2012 hofft die CEHAT, dass die spanische Hotelbranche ähnliche Ergebnisse vermelden kann wie D ie Nachfrage des deutschen Touris- Estalella, Generalsekretär der Spanischen im letzten Jahr. „Ich glaube, wenn wir es mus steht für die spanischen Hotels Konföderation der Hotels und Tourimus- schaffen, auf das Niveau des Jahres 2011 an erster Stelle der internationa- unterkünfte (CEHAT): die deutschen Gäste zu kommen, können wir sehr zufrieden len Märkte. Im Jahr 2011 registrierte die halten sich im Durchschnitt länger im Land sein. Hoffentlich schaffen wir es, die Ergeb- Hotelbranche im Land 175,47 Millionen auf. Gerade in den letzten Jahren gehe die nisse zu halten, im Moment sind alle Aus- Übernachtungen ausländischer Touris- Tendenz des britischen Tourismus dahin, sichten sehr kurzfristig“, betonte Estalella. ten, davon kamen 26,9% (47,2 Millionen) dass immer mehr Briten mit Low Cost- auf deutsche Gäste, gefolgt von den Bri- Fluggesellschaften für Shortbreaks nach Der Reiz eines dynamischen ten (24,1% oder 42 Millionen). Mit einem Spanien reisen. Dagegen verbringen die Angebotes jährlichen Zuwachs von 10,4% festigt sich Deutschen in Spanien längere Urlaube. Die Hotelbranche in Spanien befindet der deutsche als wichtigster Quellenmarkt, Die deutschen Gäste, und insbesondere sich in ständiger Bewegung, führt Moder- wurde allerdings 2011 von den Briten über- Familien im Sommer, tendieren außerdem nisierungsarbeiten durch, wechselt die troffen, was die reine Besucherzahl angeht. verstärkt zum All Inclusive. Wie Estalella Marken, führt neue Produkte und Konzepte 39,6 Millionen von insgesamt 89,3 Millio- betont, hat sich die Branche sehr gut auf ein. Eine der wichtigsten Neuerungen für nen Touristen im Jahr 2011 waren Auslän- das deutsche Publikum vorbereitet: „Es den kommenden Sommer ist der Start des der, und von diesen wiederum 7,32 Milli- wird viel deutsch gesprochen, beim Essen Calvià Beach Resort by Sol Hotels, eines onen Briten und 7,14 Millionen Deutsche. geht man auf ihre Vorlieben ein, und es gibt Megaprojektes von Meliá Hotels Interna- Die Bedeutung des deutschen Marktes viele Pauschalreisen, was sie sehr schät- tional (der neue Name von Sol Meliá seit für die spanischen Hotels erklärt Ramón zen“. Das heisst, das Angebot passt sich Juni 2011) in Calviá auf Mallorca. In der 10 März 2012 | Spezial ITB
    • ersten Phase wird dieses große Resort vier Ronda (Málaga) erweitert, das im Sommer Spanien auch einen Boom der NachfrageHotels umfassen: Sol Antillas, Sol Barba- rundum renoviert eröffnet wird. nach Low Cost Hotels festgestellt. In die-dos und das Royal Beach und das Mallorca Die Fiesta Hotel Group hat auf die Ver- sem Rahmen ist ein neues Hotel von Tra-Beach. Die beiden letzteren kamen im Jahr besserung seiner Hotels auf Ibiza gesetzt: velodge in Valencia zu erwähnen, sowie2011 durch ein Joint Venture mit Meliás das Ushuaïa Ibiza Beach, Palladium Palace der Bau zweier weiterer Hotels der gleichenPartner Evertaas hinzu. Das Unternehmen Ibiza Resort und Fiesta Hotel Don Carlos. Kette in Madrid und Barcelona.leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Was die Marke Ayre der Fiesta Gruppe an-umfassenden Umstrukturierung von Ma- geht, wurde das Hotel Ayre Oviedo eröffnet,galuf, eines der größten und ältesten Tou- für 2013 ist ein Hotel dieser Marke in Ma-rismusgebiete Mallorcas. Darüber hinaus drid geplant.präsentiert Meliá Hotels International eine Das Unternehmen Luabay Hotels & Lei-neue Anlage auf dem spanischen Festland, sure, die Hoteldivision des Unternehmensdas Meliá Villaitana in Benidorm (Alicante), Orizonia, hat kürzlich das Luabay Costadas aus zwei Hotels besteht. Ebenfalls in Adeje auf Teneriffa und das Luabay GalatzóAlicante ist die Gruppe dabei, das Sol Pelí- auf Mallorca eröffnet. Ab der kommendencanos Ocas zu modernisieren und somit die Sommersaison wird die Gruppe drei weite-Qualität des Angebots zu verbessern. re Hotels auf den Balearen betreiben: Lua- AC Hotels by Marriott (Ergebnis der bay La Cala, Luabay Marivent und Luabayvor einem Jahr angekündigten Verbindung Costa Palma.zwischen AC Hoteles und Marriott) hat Das Iberostar Grand Hotel Menceyebenfalls Neuerungen angekündigt. Auf Internationale Präsenz auf Teneriffa wurde im November nachden Kanaren, konkret auf Teneriffa, will die Dass Spanien ein interessantes Pflaster 20monatigen Renovierungsarbeiten wieder eröffnet.Kette ein Hotel eröffnen, auf Gran Canaria für internationale Hotelketten ist, zeigt sichübernimmt sie das frühere Tryp Iberia. Als am Beispiel von Jumeirah, das im März seinErgebnis der Verbindung sind fünf Hotels erstes Hotel in Spanien eröffnet, das Jumei-von AC in die Marke Autograph Collection rah Port Sóller Hotel & Spa auf Mallorca.übergegangen (die Hotels AC Palacio del Andere wichtige Ketten sind bereits in Einmalige LageCarmen in Santiago de Compostela; AC Ba- Spanien vertreten und weiten die Präsenz Unabhängig von der Marke und derqueira Hotel & Spa im Skiort Valle de Arán; ihrer verschiedenen Marken aus. Die Mar- Zugehörigkeit zu einer bestimmten Ket-AC Palacio del Retiro und AC Santo Mauro, ke Hilton Garden Inn wird im Juni ein Hotel te gibt es auch noch weitere Aspekte, diebeide in Madrid; und AC Palacio de Santa in Sevilla eröffnen. Starwood ist dabei, die einem Hotel seinen besonderen CharakterPaula in Granada). Das bisherige Hotel AC Hotels María Cristina in San Sebastián und verleihen, zum Beispiel die Lage in einemDiplomatic wird ab April zum Renaissance Alfonso XIII in Sevilla umzubauen und hat besonderen Gebäude. Solche Hotels inBarcelona Airport Hotel. die Marke Four Points by Sheraton nach besonderer Lage, die im letzten Jahr eröff- Iberostar hat eine neue Linie von Stadt- Spanien gebracht, nämlich mit der Eröff- net wurden, sind zum Beispiel das Palaciohotels vorgestellt, zu der bereits ein Hotel in nung des Four Points by Sheraton Barce- Marqués de Caro in Valencia; das HotelSpanien gehört, nämlich das modernisierte lona Diagonal. In Madrid hat das Unterneh- Palacio de Casafuerte in Zarratón und dasIberostar Grand Hotel Mencey auf Teneriffa, men die Marke Sheraton eingeführt, unter Hotel Calle Mayor in Logroño (beide in derdas nach mehr als 20monatigen Umbau- der bereits fünf weitere Hotels in Spanien Rioja); das Hotel Palacio Carvajal in Pla-arbeiten am 11. November letzten Jahres betrieben werden. sencia (Cáceres); und Palau dels Ossetswieder eröffnet wurde. Im Bereich der Rezidor wird auf Gran Canaria das zwei- in Forcall (Castellón). In einem alten Stadt-Stadthotels ist ganz neu die Grupo Blue- te Radisson Blu Spaniens eröffnen. Die palast in Madrid befindet sich das neue Pe-Bay mit ihrer neuen Marke BlueCity dazu InterContinental Hotel Group (IHG) stärkt tit Palace Savoy Alfonso XII der Kette Highgekommen. Die Gruppe betreibt bereits ihre Marke Holiday Inn mit neuen Hotels in Tech, die im letzten Sommer auch das Petitdie Hotels BlueCity Toledo und BlueCity Städten wie Bilbao und Madrid. Accor hat Palace Santa Bárbara in der spanischenÁvila Gredos und wird weitere Hotels in die sein Portfolio um ein neues Mercure Ho- Hauptstadt eröffnete.Marke aufnehmen. An der Riviera Maya hat tel erweitert, das Mercure Thalasia Costa An der Stelle einer ehemaligen Fabrik, indie Gruppe das Riviera Maya Blue Diamond in Murcia, und führt die nötigen Verände- der Wasser abgefüllt wurde, ist das Kurho-im Luxusbereich eröffnet, diese Marke soll rungen in den Häusern seiner günstigsten tel Balneario de Lanjarón gebaut worden,auch bald in Spanien vertreten sein. Marke durch, um sie der Kategorie Ibis das im Januar im Naturpark Sierra Neva- Weitere spanische Hotelketten haben ihr anzupassen, die wiederum in Ibis Budget da (Granada) eröffnet wurde. Noch spezi-Portfolio erweitert, zum Beispiel Vincci Ho- (zuvor Etap) und Ibis Styles (All Seasons) eller ist das erste Hotelzimmer Spaniensteles mit dem Vincci Bit in Barcelona, wo untergliedert ist. Letztere wurde um zwei in einem Baum, das sich in sechs Meternauch das Vinnci Gala in Planung ist. Eben- Hotels erweitert, das Ibis Styles Zaragoza Höhe im Hotel Jakue in Puente de la Rei-falls in Barcelona ist das neue NH Diagonal Ramiro I und Ibis Styles Arnedo La Rioja. na am Jakobsweg befindet. Die KleinstenCenter eröffnet worden, und im Frühjahr Auch Golden Tulip, eine Marke der Lou- haben Spaß im neuen Spielzeughotel in Ibiwird das Barcelona Sunborn eingeweiht, vre Hotels Group, hat für 2012 ihren Ein- (Alicante), das thematisch ausgerichteteein Hotelschiff mit fünf Sternen, das von tritt in den spanischen Markt angekündigt. Zimmer hat. Ibi bildet zusammen mit denHusa gemanagt wird. Und noch ein neues Pierre & Vacances nahm 2011 sieben Orten Onil und Castalla das sogenannteHotel in Barcelona, konkret in L’Hospitalet: neue Hotels ins Portfolio auf, zuletzt in Form “Spielzeugtal ”.das Catalonia Fira. Die Kette hat kürzlich einer neu gebauten Anlage in Salou.ihr Portfolio um das Hotel Reina Victoria in Die internationalen Ketten haben in Paula Pielfort Spezial ITB | März 2012 11
    • Die Zertifizierung durch Dritte wird zum Verbündeten des TourismusangebotsPR Vertrauenswürdige Destinationen Das touristische Angebot wird immer größer und ausgeklügelter. Heutzutage hat die Frage, ob ein Tourist sich für ein Reiseziel entscheidet, viel damit zu tun, ob es Aspekte wie Nachhaltigkeit, Sicherheit und Qualität der Dienstleistungen garantieren kann. Deshalb gliedert AENOR seine Kenntnisse und Erfahrungen mit Zertifizierungen in Systeme ein, deren Ergebnis ein für die Vertrauensbildung perfekter Mix ist. D ie Tourismusbranche ist nicht nur die Gunst der Touristen. Die Zertifizierung korrekt eingeführt hat. Sie berücksichtigt irgendeine Branche. Sie hat ganz bedeutet heute nicht mehr nur, dass eine auch die zunehmende Anzahl von Varia- bestimmte Eigenschaften und ei- Organisation oder Einrichtung ein Qua- blen, die für den Besucher wichtig sind: nen eigenen Rythmus, den die Profis sehr litäts- oder Umweltmanagementsystem Sicherheit bei Ernährung und Information, gut kennen. Bisher war es für die Branche sehr nützlich, eine bestimmte Zertifizierung zu haben, die an ein bestimmtes System Die wichtigsten AENOR Zertifizierungen gebunden ist – Qualität, Umweltmanage- für Tourismusorganisationen ment etc. – und jeweils für eine bestimmte Anlage gilt. Doch jetzt ist es an der Zeit, System für Qualitätsmanagement (ISO 9001) das Modell zu verändern und die Destina- System für Umweltmanagement (ISO 14001) tion als Ganzes anzusehen, das mit seinen Eco-Management (EMAS) unterschiedlichen Elementen das Reise- System für Energiemanagement (ISO 50001) ziel einmalig macht. Nur dadurch erreicht CO2 Bilanz (ISO 14064) sie, dass ihr ein potentieller Besucher sein Memoranden der Nachhaltigkeit (GRI) wertvollstes Gut schenkt: seine knapp be- System für Sicherheitsmanagement und Gesundheit am Arbeitsplatz (OHSAS 18001) messene Freizeit. Die Zertifizierung und die technischen Audit zur Vorbeugung von Risiken am Arbeitsplatz (PRL) Normen sind die besten Verbündeten ei- System für das Management der Informationssicherheit (ISO 27001) ner Destination im weltweiten Kampf um System für das Management der Ernährungssicherheit (ISO 22000) 12 März 2012 | Spezial ITB
    • effizienter Umgang mit Energien, sozialeVerantwortung etc. Die Bemessung der Einhaltung be- TUI und AENOR wollen gemeinsam die Qualität undstimmter Kriterien ist für jede Organisa- das Umweltmanagement der Branche verbesserntionsart unterschiedlich, vom kleinsten TUnternehmen, zum Beispiel einem fami- UI und AENOR unterzeichnen auf der ITB ein Abkommen, um gemeinsam an derliengeführten Restaurant, bis hin zu einer Entwicklung, Einführung und späteren Bewertung von Aktionen im Zusammenhanggroßen Hotelanlage. Dabei reichen die mit Qualität und Umweltschutz zu arbeiten, die insgesamt eine Verbesserung für dieBemessungsgrundlagen von der Sicher- Tourismusbranche darstellen sollen.stellung der Einhaltung gesetzlicher An- Das Abkommen sieht verschiedene Linien der Zusammenarbeit vor, zum Beispiel Infor-forderungen bis hin zur Zertifizierung der mationstage, gemeinsame Teilnahme an landesweiten und internationalen Veranstaltun-Qualität in der Handhabug eines Produktes gen, Betätigung im Bereich Zertifizierung und Inspektion, Erarbeitung von Pilotprojektenoder einer Dienstleistung. Bisher hat AE- oder die Werbung für globale Aktionen für Reiseziele, neben weiteren Initiativen.NOR über 1.000 Zertifizierungen an Orga- TUI ist ein weltweit führender und überaus erfolgreicher Reiseveranstalter und Betreibernisationen in der Tourismusbranche verge- von Reisebüros. TUI unterstützt aktiv anerkannte Organisationen in den Bereichen Quali-ben. Mehr als 320 AENOR-Flaggen flattern tät, Sicherheit, Umweltschutz und korporative soziale Verantwortung.an spanischen Stränden und belegen ihreQualität, Umweltfreundlichkeit oder Behin-dertenfreundlichkeit. AENOR bietet zahlreiche Zertifikate, die dass ein Tourismusunternehmen seine oder für Umweltmanagement ISO 14001,die Wettbewerbsfähigkeit touristischer Ein- Informationssicherheit verstärkt und eine die Hinweise auf weltweit anerkannte Texterichtungen in den genannten Bereichen Reihe von Kontrollmechanismen eingeführt wie die Norm ISO 26000 enthält. SR10 ge-unterstützen. Zu den neuesten Zertifikaten hat, um die Vertraulichkeit, Vollständigkeit hört zum Angebot von IQNet, dem weltweitgehört das Siegel für die Einführung ei- und Verfügbarkeit seines Informationssys- größten Zertifikationsnetzwerk.nes Systems des Energiemanagements in tems sicher zu stellen. Was die Überprüf- Die technischen Normen sind Doku-Übereinstimmung mit der internationalen barkeit angeht, ermöglicht es AENOR sei- mente, die jedermann zugänglich sind undNorm ISO 50001, das beim Energiesparen nen Kunden, den Nutzern eines Produktes aus denen der Konsens des Marktes hin-hilft und dadurch Kosten und CO2-Emissio- oder einer Dienstleistung mitzuteilen, wie sichtlich der Aspekte hervorgeht, bei de-nen senkt. Ein weiteres Zertifikat garantiert sich die CO2-Emissionen entwicken. nen die Unternehmen ihre Wettbewerbs-die Unschädlichkeit von Nahrungsmitteln Zu den neuen Zertifizierungen gehört auch fähigkeit beweisen müssen. AENA, dasnach der internationalen Norm ISO 22000. die SR10, ein System für das Management spanische Normungsunternehmen, setzteEin anderer gutes Beispiel ist das Zertifikat der sozialen Verantwortung, das mit ande- bei ISO (der Internationalen Organisationfür das System zum Management der Infor- ren kombiniert werden kann, zum Beispiel für Normung) Impulse, um ein Komitee zumationssicherheit ISO 27001, das belegt, mit den Zertifikaten für Qualität ISO 9001 schaffen, das Normen erarbeitet, die den Tourismusunternehmen helfen und ihnen Spanische Strände mit der AENOR-Flagge als Leitfaden dienen. als Zertifikat ihrer Qualität, Umweltfreundlichkeit In diesem Komitee, dem ISO/TC 228, oder Behindertenfreundlichkeit erarbeiten Experten aus über 60 Län- dern Dokumente zu Themen wie Strände, Tauchdienstleistungen, Aktivtourismus, Sporthäfen, Spas, Tourismusinformation, Golf, Industrietourismus oder umwelt- freundliche Hotels. AENOR hält eines der Sekretariate des ISO/TC 228. Eine Organisation der Tourismusbranche muss ihren diversen Gesprächspartnern – Gäste und potentielle Gäste, Reiseveranstal- ter, öffentliche Verwaltung etc.- Vertrauen vermitteln. Die Einführung technischer Nor- men und ihre spätere Zertifizierung durch ein anerkanntes Unternehmen sind ein kla- res Zeichen und werden weltweit verstanden als „ich bemühe mich, immer besser zu wer- den, und habe Erfolg damit“. Weitere Informationen www.aenor.es www.aenor.es/aenor/certificacion/ sectores/turismo.asp Spezial ITB | März 2012 13
    • 14 HOTELKETTEN NACH ZAHL DER BETTEN Name Anschrift Provinz Tel +34 E-mail Web Hotels Betten ABBA HOTELES BERLIN, 51-53 BARCELONA 933632330 abbahoteles@abbahoteles.com www.abbahoteles.com 25 2.683 AC HOTELS PARQUE EMPRESARIAL LA FINCA. Pº CLUB DEPORTIVO 1, EDIF. 17  MADRID 916260700 comunicacion@ac-hotels.com www.ac-hotels.com 89 9.220 ACCOR HOTELES (SOFITEL/PULMAN/ M GALLERY/NOVOTEL/MERCURE/SUITHOTEL/IBIS/FORMULA1) RIBERA DEL LOIRA, 56-58, 4ª MADRID 913828000 reservation.accor.spain@accor.com www.accorhotels.com   97 11.621 ACEVI HOTELS VILLARROEL, 106 BARCELONA 932265594 info@acevihotels.com www.acevihotels.com 3 149 ACTA HOTELS MALLORCA, 103 BARCELONA 902222103 info@actahotels.com www.actahotels.com 12 676 ADRIAN HOTELES PARIS, S/N TENERIFE 922713333 info@adrianhoteles.com www.adrianhoteles.com 3 714 AFINIA HOTELES RAMBLETA PARE ALEGRE, 98 BARCELONA 937333300 comercial@afiniahoteles.com www.afiniahoteles.com 3 263 AH AGORA HOTELS PRINCIPE DE VIANA, 17 MADRID 917080490 frius@ahhotels.com www.ahhotels.com 2 170März 2012 | Spezial ITB AIT HOTELS SAN BARTOLOME,24 PALMA DE MALLORCA 971441800 lmas@aithotels.com www.aithotels.com 2 324 ALEXANDRE HOTELS AVDA. MARIA FORTUNY, 70, 2º PL TARRAGONA 977346011 info@alexandrehotels.com www.alexandrehotels.com 4 979 ALLSUN HOTELES FLUVIA, 7. POL. SON FUSTER PALMA DE MALLORCA 971436101 allsun@allsunhoteles.com 10 2.205 ALMA HOTELS MALLORCA, 269 BARCELONA 933684490 info@almahotels.com www.almahotels.com 3 162 ALTAMAR HOTELS & RESORTS AVDA. LA CORNISA, 21 LAS PALMAS 928560700 j.hernandez@altamarhotels.com www.altamarhotels.com 3 463 AMIC HOTELS MALLORCA VISTA ALEGRE, 1 ILLES BALEARS 902400661 mice@amic-hotels.com www.amic-hotels-mallorca.com 5 1.004 AMREY HOTELS AVDA. DIAGONAL, 523 BAJOS BARCELONA 933636030 amrey-hotels@grupoamrey.com www.amrey-hotels.com 4 457 AMURA HOTELES AVDA. VALDELAPARRA, 2 MADRID 917874545 reservas@amurahoteles.com www.amurahoteles.com 3 346 ANDRIA HOTELES AVDA. CAPITA NEGRETE, 49 MENORCA 971382445 tonim@grupoandria.com www.grupoandria.com 7 215 ANIMA HOTELS VIA AUSGUSTA,200 3º PLANTA BARCELONA 934929394 info@animahotels.es www.animahotels.es 3 222 APSIS HOTELS AVDA. TIBIDABO, 6 BARCELONA 932724140 apsishotels@apsishotels.com www.apsishotels.com 3 223 AQUA HOTEL AVDA. DEL MAR, 16 BARCELONA 937678211 aquahotel@aquahotel.com www.aquahotel.com 7 1.773 AR HOTELS & RESORTS (UNITURSA) PONENT , 1 ALICANTE 965832618 mice@ar-hotels.com www.ar-hoteles.com 4 783 ARANZAZU HOTELES PRINCIPE, 2 VIZCAYA 946611723 comercial@aranzazu-hoteles.com www.aranzazu-hoteles.com 4 435 ARCEA HOTELES LA ARQUERA , S/N ASTURIAS 985401727 info@arceahoteles.com www.arceahoteles.com 12 397 ARGA HOSTELERIA PASEO MARITIMO SANTA MARIA DEL MAR, S/N ASTURIAS 985562127 arga@argahosteleria.com www.marquesdelamoral.com 3 57 ARTIEM FRESH PEOPLE HOTELS CANPICAFORT, 6 MENORCA 971356935 jgdiaz@rtmhotels.com www.rtmhotels.com 3 411 AS HOTELES AVDA. DIAGONAL 579-585, 5º PL BARCELONA 932401515 info@areasmail.com www.ashoteles.es 15 599 ASUR HOTELES AVDA. PRINCIPE DE ASTURIAS, S/N CADIZ 956691211 info@asurhoteles.com www.asurhoteles.com 2 571 ATLANTIS HOTELS & RESORTS AVDA GRANDES PLAYAS, S/N LAS PALMAS 928536444 bahiareal@atlantishotels.com www.atlantishotels.com 3 704 AXEL HOTELS CONSELL DE CENT, 263, ENTLO BARCELONA 933232570 www.axelhotels.com 3 240 AXOR HOTELES CAMPEZO, 4 MADRID 913121960 info@axorhoteles.com www.axorhoteles.com 2 502 AZ HOTELES CAMI VELL DE BUNYOLA, 43, LOCAL 13 PALMA DE MALLORCA 971434954 info@azhoteles.net www.azhoteles.com 10 483 AZULINE HOTELS AVDA. IGNACIO WALLIS, 21,4º IBIZA 971340085 info@azulinehotels.com www.azulinehotels.com 10 1.816 BALBOA HOTELES PASEO DE LA ALAMEDA, 64 BAJOS VALENCIA 963308495 central@balboahoteles.com www.balboahoteles.com 3 208 BALNEARIOS RELAIS TERMAL JOSE ANTONIO S/N CANTABRIA 902104841 reservas@relaistermal.com www.relaistermal.com 5 360 BALNEARIOS TERMAEUROPA PASEO INDEPENDENCIA 4-2º IZDA ZARAGOZA 901222902 reservas@termaeuropa.com www.termaeuropa.com 4 383 BARCELO HOTELS & RESORTS (BARCELO PREMIUM/BARCELO COMFORT) JOSE ROVER MOTTA, 27 PALMA DE MALLORCA 971771700 comunicación@barcelo.com www.barcelo.com 163 42.934 BAY HOTELS BARTOLOME CALAFELL, S/N MALLORCA 971261390 comercial@mllbayhotels.com www.mllbayhotels.com 4 872 BE LIVE HOTELS CENTRO EMPRESARIAL GLOBALIA, POL. SON NOGUERA MALLORCA 971178487 Info.hotels@belivehotels.com www.belivehotels.com 22 4.028 BEACHCOMBER HOTELES MARTIN DE LOS HEROS, 77, 2ºEXT DRCHA MADRID 915439849 beachcomberspain@beachcomber.es www.beachcomber-hotels.com 9 2.077 BEATRIZ HOTELES CONCILIOS DE TOLEDO, S/N TOLEDO 925269100 beatriztoledo@beatrizhoteles.com www.beatrizhoteles.com 5 1.512 BER HOTELES MIGUEL ISCAR, 12- 3º, OFICINA 3 VALLADOLID 983211019 enrique.ortega@berhoteles.com www.berhoteles.com 4 91 BEST HOTELS BOSC DEl QÜEC, 2 BAJOS TARRAGONA 977352618 expansion@besthotels.es www.besthotels.es 29 8.175 BEST WESTERN SPAIN HOTELS, S.L. AVDA. GENERAL PERON 26, ESC.1ª-7º DCHA MADRID 915614622 bwspain@bestwestern.es www.bestwestern.es 30 2.720 BG HOTELS GOLETA, 7 MALLORCA 971268706 l.morell@bghotels.com www.bghotels.com 5 1.329 BLAU HOTELS & RESORTS MANUEL AZAÑA 38 PALMA DE MALLORCA 971757657 comercial@blauhotels.com www.blauhotels.com 10 4.207 BLUE SEA HOTELS CARRER BATRE, 14 PALMA DE MALLORCA 971427110 info@blueseahotels.es www.blueseahotels.es 15 2.656 BLUEBAY RESORTS (HOTETUR) ROSA, 100 DE PARAISO BARRONAL MALAGA 902100655 dsintes@bluebayresorts.com www.bluebayresorts.com 17 5.764 BOI TAULL RESORT AMIGO, 14-16 BARCELONA 902406640 reservas@boitaullresort.es www.boitaullresort.com 6 320 BQ HOTELES CORB MARI, 22 ILLES BALEARS 971707755 central@bqhoteles.com www.bqhoteles.com 10 1.363 BUCOLIC HOTELES Bº LA PLAZA, 25 CANTABRIA 942709871 informacion@bucolic.es www.bucolic.es 7 111 BULL HOTELS ALFREDO L. JONES, 40 LAS PALMAS 928260100 reinaisabel@bullhotels.com www.bullhotels.com 5 1.381 CADENA HOTELERA ASTURIANA POSADA HERRERA, 3-8º ASTURIAS 985206590 administracion@balneariocaldasdeluna.com www.cadenahotelerasturiana.com 3 219 CALEDONIA HOTELES ALEMANIA, 1 TENERIFE 922433015 oficinacentral@a-caledonia.com www.a-caledonia.com 5 448 CARRIS HOTELES PRAZA DO TOURAL, 10 A CORUÑA 981569347 info@carrishoteles.com www.carrishoteles.com 4 329 CASTILLA TERMAL PAGO DE SANCTI SPIRITUS, S/N VALLADOLID 983600237 info@castillatermal.com www.castillatermal.com 2 152 CATALONIA HOTELES CORCEGA, 323 BARCELONA 932360000 cataloni@hoteles-catalonia.es www.hoteles-catalonia.com 60 9.450 CELUISMA S.A AVDA. DE PORTUGAL, 7 - BAJO ASTURIAS 985343805 jose.antonio@celuisma.com www.celuisma.com 24 3.593 CENTER HOTELES PZA. ISABEL LA CATOLICA, 6 GRANADA 958225969 dc@hotelescenter.com www.hotelescenter.com 9 1.205 CENTRHOTEL TUSET, 23-2º,7º BARCELONA 934514446 reservas@centrhotel.com www.centrhotel.com 5 382 CHIC AND BASIC PIRINCESA, 50 BARCELONA 932954650 reservas@chicandbasic.com www.chicandbasic.com 9 242 CIM HOTELS SAN ANTONI, 4 LLEIDA 639772265 mkt@cimhotels.com www.cimhotels.com 20 963 CITY HOTELS BERLIN, 74 ENTLO. 1ª BARCELONA 934053336 central@cityhotels.es www.cityhotels.es 7 550 CITYMAR HOTELES Y APARTAMENTOS PASEO CENTRAL, 42 - URB.PLAYA SERENA ALMERIA 950184400 info@grupocitymar.com www.citymar.com 17 1.714 CIUTAT HOTELS TURO BRUGUET, 2 BARCELONA 938796220 comercial@ciutathotels.com www.ciutathotels.com 5 332 CIVIS HOTELES PINTOR OLLET, 3 CASTELLON 902464555 reservas@civishoteles.com www.civishoteles.com 3 311 CLEMENT HOTELS AVDA.GENERAL, 43 MADRID 917460330 info@clementhoteles.com www.clementhoteles.com 2 150 CM HOTELS BONANZA, 1 MALLORCA 971587535 direccioncastelldemar@cmhotels.com www.cmhotels.com 2 354 COLORS HOTELS GREMI FUSTERS 11 MALLORCA 971430719 colorshotels@colorshotels.com www.colorshotels.com 3 553
    • HOTELKETTEN NACH ZAHL DER BETTEN Name Anschrift Provinz Tel +34 E-mail Web Hotels Betten CONCORDE HOTELS, S.A. RODRIGUEZ MARIN, 90 LOCAL B MADRID 914573211 msomadrid@concorde-hotels.com www.concorde-hotels.com 27 - CONFORT HOTELES MARBELLA, 30 PLAYA DE PALMA PALMA DE MALLORCA 971261650 kontiki@vianwe.com www.conforthoteles.com 4 538 CONFORTEL HOTELES AVDA. DE BURGOS, 8-A PTA.15 MADRID 913839494 marketing.confortel@once.es www.confortelhoteles.com 18 3.123 CORAL HOTELES LOS ROBLES, APTOS.MASARU. URB. LA PAZ SANTA CRUZ DE TENERIFE 922389240 info@coral-hotels.com www.coral-hotels.com 10 1.826 CORDIAL CANARIAS HOTELS & RESORTS CARTAGO 22, 1º PLANTA LAS PALMAS 928721147 info@cordialcanarias.com www.cordialcanarias.com 6 1.434 CORPORACION HISPANO HOTELERA, S.A. VELAZQUEZ 62 MADRID 915752800 jcrodri@chh.es www.chh.es 5 654 COSTA BRAVA VERD HOTELS CTRA. PALAMOS, KM. 328 GIRONA 972600034 eguardiola@grupcostabravacentre.com www.reservashoteles.net 45 - DANIYA HOTELS EUSEBIO SEMPERE, 22 ENTRESUELO ALICANTE 965133189 central.info@daniyahotels.es www.daniyahotels.com 2 252 DANTE HOTELES MALLORCA, 181 BARCELONA 933232254 info@dante-hoteles.com www.dante-hoteles.com 5 318 DELFIN HOTELS VIA REY SANCHO, 11 MALLORCA 971031031 comercial@delfinhotels.com www.delfinhotels.com 4 372 DERBY HOTELS COLLECTION VALENCIA, 284 BARCELONA 933668800 info@derbyhotels.com www.derbyhotels.com 16 1.165 DIAGONAL HOTELS PASAJE CAMPOS ELISEOS, 9 BAJOS BARCELONA 934883344 info@diagonalhotels.com www.diagonalhotels.com 2 218 DIVISION HOTELERA GRUPO HOTUSA-EUROSTARS HOTELS PRINCESA, 58 PRAL. BARCELONA 932681010 comunicacion1@hotusa.es www.hotusa.com 105 10.518 DOMUS HOTELES FONCALADA, 10 5º C ASTURIAS 985275151 reservas@domus-hoteles.es www.domus-hoteles.es 19 928 DON JUAN HOTELS RIERA, 77 GIRONA 972365700 info@donjuanhotels.com www.donjuanhotels.com 3 1.550 D’OR HOTELS PINS, 15 MALLORCA 902734444 mmunar@dorhotels.com www.dorhotels.com 6 1.250 DORMICUM AVDA. CORTS CATALANES, 8 BARCELONA 902504545 comercial@dormicumhotels.com www.dormicumhotels.com 6 353 DREAMPLACE HOTELS & RESORTS ALCALDE WALTER PAETZMAN, SN TENERIFE 922717230 info@dreamplacehotels.com www.dreamplacehotels.com 5 1.206 DUNAS HOTELS & RESORTS EINSTEIN S/N LAS PALMAS 928445323 gerencia@hotelesdunas.com www.hotelesdunas.com 4 1.185 ECO HOTELES RAMBLA CATALUNYA, 116, 2º 1 BARCELONA 932375966 ecohoteles@ecohoteles.com www.ecohoteles.com 8 869 EDEN HOTELS AVDA. PLAYAS DE MURO. S/N MALLORCA 971892958 dep.comercial@eden-hotels.com www.eden-hotels.com 4 929 EGIDO HOTELES PZA. DE SANTIAGO, 1 MADRID 916706473 juan.castellanos@egidohoteles.com www.egidohoteles.com 5 343 EIX HOTELS EDF. MENESTRALIA, 2ªPL, SALIDA 35 AUTOPISTA INCA-SA POBLA) PALMA DE MALLORCA 971575094 eixhotels@eixhotels.com www.eixhotels.com 5 1.090 EIZASA HOTELS AV.CESAR AUGUSTO,27 ZARAGOZA 900900514 info@eizasahoteles.com www.eizasahoteles.com 6 430 EMSAHOTELS RETIR, 1 IBIZA 971340101 emsa@emsahotels.com www.emsahotels.com 2 256 ERCILLA HOTELES ERCILLA, 37-39 VIZCAYA 944705700 ercilla@hotelercilla.es www.ercillahoteles.com 3 405 ESPAHOTEL, S.A. ALFONSO XII, 36-BAJOS MADRID 914203369 espahotel@espahotel.es www.espahotel.es 4 192 ESPERANZA HOTELES AVDA. S’ALBUFERA, 4 MALLORCA 971890568 info@esperanzahoteles.com www.esperanzahoteles.com 3 551 ESTANCIAS DE ESPAÑA-HOTELES HISTORICOS FUERTEVENTURA, 4, 2º OFIC. 5 MADRID 902101159 info@estancias.com www.estancias.com 36 - EUROPE HOTELES INTERNATIONAL AVDA. RAFAEL PUIG, 23 TENERIFE 922757700 direccion@villacortes.com www.europe-hotels.org 6 950 EVENIA HOTELS MUNTANER, 403 ENTLO 3º BARCELONA 934909092 jessica@eveniahotels.com www.eveniahotels.com 11 2.364 EXPO HOTELES & RESORT AVDA. DE ROMA,2-4 BARCELONA 936003030 info@expogrupo.com www.expogrupo.com 8 2.847 FADERSON HOTELS DIAGONAL 662, 3º PLANTA BARCELONA 934146681 info@faderson.com www.faderson.com 3 67 FERIENVEREIN CTRA. TOSSA A SANT FELIU, KM.5 GIRONA 972340000 info@ferienverein.ch www.giverola.es 2 605 FERRER HOTELS AVDA. DIAGONAL, 41 PALMA DE MALLORCA 971100015 mvidal@ferrerhotels.com www.ferrerhotels.com 3 436 FG HOTELS RAMBLA JAUME I, 12 TARRAGONA 977368015 direccion.comercial@fghotels.com www.fghotels.com 2 372 FIESTA HOTEL GROUP (THE ROYAL SUITES/ PALLADIUM HOTELS & RESORTS/ AYRE HOTELS/FRESH HOTELS) AVDA. BARTOLOME ROSSELLO, 18 ILLES BALEARS 971313811 comunicacion@fiestahotelgroup.com www.fiestahotelgroup.com 48 13.912 FLORIDA, GRUP HOTELS JOVARA, 350 BARCELONA 937691800 grupflorida@grupflorida.com www.grupflorida.com 3 533 FONTECRUZ HOTELES ANTONIO MAURA, 14 MADRID 914295330 fontecruz@fontecruz.com www.fontecruzhoteles.com 5 239 FUERTE HOTELES AVDA. EL FUERTE, S/N MALAGA 952920036 marketing@fuertehoteles.com www.fuertehoteles.com 6 1.323 G.S.M HOTELES PASEO DE LA CASTELLANA, 173, 7º IZDA MADRID 913190607 comercial@gsmhoteles.es www.gsmhoteles.es 68 8.856 GALLERY HOTELS PASEO DE GRACIA, 61,1º,1º BARCELONA 932722085 galleryhoteles@galleryhoteles.com www.galleryhoteles.com 2 218 GARBI HOTELES POTOSI, 7 GIRONA 972366867 admon@hotelesgarbi.com www.hotelesgarbi.com 7 1.206 GARDEN HOTELS MENESTRALS, 5.POL. CA’N MATZARI MALLORCA 971888400 central@gardenhotels.com www.gardenhotels.com 14 2.303 GARGALLO GRUPO HOTELERO VIA LAIETANA, 23 - 4º BARCELONA 932689070 recepcion@gargallo-hotels.com www.gargallohotels.es 18 1.374 GAT ROOMS AVILA 24-28, M1 BARCELONA 932210456 info@gatrooms.com www.gatrooms.com 5 307 GEMA HOTELES ANTONIO RUIZ ALVAREZ, 7 TENERIFE 922371308 reservas.esmeraldaplaya@gema-hoteles.com www.gemahoteles.com 4 772 GF HOTELES CANDELARIA, 28- ED. OLYMPO 1º TENERIFE 922151499 grupofedola@grupofedola.com www.grupofedola.com 4 1.361 GH HOTELES AVDA. RAMON FERREIRO, 21 LUGO 982224152 ghlugo@ghhoteles.es www.gh-hoteles.com 3 400 GHT HOTELS AMADEU, 39, ENTLO 2ª BARCELONA 937662072 central@ghthotels.com www.ghthotels.com 9 1.645 GIHSA-GESTION INTEGRAL HOTELERA,SA PZA. SAN JUAN DE LA CRUZ, 7-6 º7 MADRID 915541740 gihsa@gihsa.es www.gihsa.es 18 2.258 GLOBALES HOTELS & RESORTS LAS SIRENAS, 17 CALA VIÑAS MALLORCA 971132300 sanguera@optursa.es www.hotelesglobales.com 24 4.776 GLORIA PALACE THALASSO & HOTELS LAS MARGARITAS, S/N LAS PALMAS 928128502 comercial@hotelgloriapalaceth.com www.gloriapalaceth.com 3 1.037 GOLDEN HOTELS MARCONI, 16 BARCELONA 937671626 comercial@goldenhotels.com www.goldenhotels.com 5 1.806 GRAN ISLA HOTELES AVDA. DEL GOLF, 1 APART. JUTLANDIA MALLORCA 971691900 bookings@granisla.com www.granisla.com 5 701 GRUP SERHS GARBI 89-90 BARCELONA 937670678 info@hotels-serhs.com www.serhshotels.com 12 1.938 GRUPO ABADES AVDA. ANDALUCIA S/N – EDIF LIBRA GRANADA 902323800 reservas@abades.com www.abades.com 5 434 GRUPO ANFI BARRANCO DE LA VERGA, S/N LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928152970 info@anfi.es www.anfi.es 6 1.018 GRUPO AR HOTELES PASEO CASTELLANA,140-5º. EDF. LIMA MADRID 915902860 eventos@arhoteles.com www.arhoteles.com 4 441 GRUPO BALI AVDA. L’AIGUERA, 15 BAJOS ALICANTE 902141514 comercial@grupobali.com www.grupobali.com 4 1.438 GRUPO BATLE-MAR HOTELS & MAJESTIC RESORTS AVDA. 16 DE JULIO, 15 ILLES BALEARS 971431387 aoria@marhotels.com www.grupobatle.com 11 2.912 GRUPO CABOT ARAGON, 12-ENTLO.C PALMA DE MALLORCA 971865364 www.cabot-hotels.com 4 476 GRUPO FARIONES ROQUE DEL ESTE, 1 LAS PALMAS 928510175 hotel@grupofariones.com www.farioneshotels.com 3 617 GRUPO FUENSO (HOSPES & QUILIBRIA) CISTER, 1-3 BARCELONA 932388310 hospes@hospes.es www.hospes.com 9 468 GRUPO HOCAFERSAN PLAZA DEL TRIUNFO, 19 GRANADA 958207444 jdelacruz@hotelestriunfo.com www.hocafersan.com 3 234 GRUPO HOTELES BENIDORM GERONA, 39 ALICANTE 965858989 ramonjr@hotelesbenidorm.com www.hotelesbenidorm.com 4 810 GRUPO HOTELES PLAYA SENATOR AVDA.FARO SABINAL,341 ALMERIA 950627010 info@playasenator.com www.playasenator.com 29 6.599Spezial ITB | März 2012 GRUPO HUERTO DEL CURA PORTA DE LA MORERA 14 ALICANTE 966610011 mariateresa@huertodelcura.com www.hotelhuertodelcura.com 2 153 GRUPO LOPESAN-IFA HOTELS MAR MEDITERRANEO, 1 LAS PALMAS 928128155 marketing@lopesan.com www.lopesanhotels.com 20 7.60015
    • 16 HOTELKETTEN NACH ZAHL DER BETTEN Name Anschrift Provinz Tel +34 E-mail Web Hotels Betten GRUPO NORAT AVDA.LUIS CASAIS,22 PONTEVEDRA 986733399 COMERCIAL@HOTELESNORAT.COM WWW.HOTELESNORAT.COM 2 98 GRUPO ÑAM ETXABURURA 25 BAJO NAVARRA 948077372 FELIX.ROMAN@GRUPONAM.COM WWW.NAMHOTELES.COM 6 279 GRUPO PIERRE & VACANCES AVDA. DIAGONAL, 449 1ª PLANTA BARCELONA 934342126 INFO@GRUPOPIERRE-VACANCES.COM WWW.PV-VACACIONES.COM 310 - GRUPO PIÑERO (BAHIA PRINCIPE - HOTELES PIÑERO) PLAZA MEDITERRANEO, 5 PALMA DE MALLORCA 971787000 INFO@BAHIAPRINCIPE.COM WWW.BAHIAPRINCIPE.COM 21 10.522 GRUPO PLAYA SOL EDIF. G.P.S, METGE JAUME RIERA, SECTOR 4.CAS DOMINGUET IBIZA 971391959 INFO@GRUPOPLAYASOL.COM WWW.GRUPOPLAYASOL.COM 49 53.000 GRUPO REGINA HOTELES BALMES, 7, 7D BARCELONA 933040244 INFO@GRHOTELES.COM WWW.GRHOTELES.COM 4 338 GRUPO REINO HOTELES RECOGIDAS, 53 GRANADA 958209861 DIRECCION@GRUPOREINO.COM WWW.GRUPOREINO.COM 5 201 GRUPO RICE AVDA. REYES CATOLICOS, 30 947222300 COMERCIAL@HOTELRICE.COM WWW.GRUPORICE.COM 3 174 GRUPO RIO DE EXTREMADURA HOTELES AVDA. ADOLFO DIAZ AMBRONA, 13 BADAJOZ 924272600 RESERVASRIO@GRUPORIODEHOTELES.COM WWW.GRUPORIODEHOTELES.COM 3 170März 2012 | Spezial ITB GRUPO SANXENXO PASEO PLAYA DEL SILGAR, 9 PONTEVEDRA 986691111 DIRECCION@GRUPOSANXENXO.COM WWW.GRUPOSANXENXO.COM 2 GRUPO SARDINERO PZA.ITALIA,1 CANTABRIA 942271100 HOTELBAHIA@GRUPOSARDINERO.COM WWW.GRUPOSARDINERO.COM 3 326 GRUPOTEL HOTELS & RESORTS CTRA.PUERTO ALCUDIA-ARTA, S/N MALLORCA 971850061 GRUPOOTEL@GRUPOTEL.COM WWW.GRUPOTEL.COM 33 6.586 GUITART HOTELS CONSTANTI RIBADELAIGUA, 7 GIRONA 972347034 RESERVAS@GUITARTHOTELS.COM WWW.GUITARTHOTELS.COM 12 1.855 H.TOP HOTELS GROUP RIERA D’EN JORDA, S/N BARCELONA 937664420 ONLINE@HTOPHOTELS.COM WWW.HTOPHOTELS.COM 14 3.793 H10 HOTELS NUMANCIA, 185- 1º BARCELONA 934304147 H10@H10.ES WWW.H10HOTELS.COM 42 11.024 H21/ CANTOBLANCO. GRUPO ARTURO CTRA. COLMENAR VIEJO, KM.14’500 MADRID 917350700 CANTOBLANCO@ARTUROCANTOBLANCO.COM WWW.ARTUROCANTOBLANCO.COM 3 247 HACIENDAS DE ESPAÑA CTRA. LEDESMA, KM 8,700 SALAMANCA 923129450 INFO@HACIENDAS-ESPANA.COM WWW.HACIENDAS-ESPANA.COM 3 45 HCC HOTELS DIPUTACION,262-264 BARCELONA 934121500 COMERCIAL@HCCHOTELS.COM WWW.HCCHOTELS.ES 8 734 HELIOS HOTELES CARABELA, 7 MALLORCA 971264250 COMERCIAL@HOTELESHELIOS.COM WWW.HOTELESHELIOS.COM 4 1.049 HG HOTELES AVDA.DIAGONAL, 626, 2º 1ª BARCELONA 932541390 HG@GRUPOHG.COM WWW.GRUPOHG.COM 8 752 HI HOTELS GREMI CIRURGIANS I BARBERS, 48-3º A.POL. SON ROSSINYOL PALMA DE MALLORCA 971433396 COMERCIAL@HIHOTELS.NET WWW.HIHOTELS.NET 24 4.775 HIGH TECH HOTELS & RESORTS EGA,5 (EL VISO) MADRID 915159450 RESERVAS@HTHOTELES.COM WWW.HTHOTELES.COM 34 2.139 HILTON WORLDWIDE (WALDORF/CONRAD/DOUBLE TREE/EMBASSY/ GARDEN INN/HAMPTON/HOMEWOOD/HOME2/HILTON GRAND VACATIONS) CAPITAN HAYA, 38, 2º, IZQA MADRID 915790220 ISO.MADRID@HILTON.COM WWW.HILTON.COM 3000 - HIPOTELS AVDA.S’ ESTANYOL, 18 MALLORCA 971587652 INFO@HIPOTELS.COM WWW.HIPOTELS.COM 25 4.770 HLG HOTELES LONDRES,70 BARCELONA 902112010 M.CLAVERO@HLGHOTELS.COM  WWW.HLGHOTELS.COM  18 3.007 HM HOTELS JAUME III, 26, ENTLO F PALMA DE MALLORCA 971425586 DIREXPLOTACION@HMHOTELS.NET WWW.HMHOTELS.NET 6 967 HOSTERIAS/ HOSPEDERIAS REALES FRAILES, 1 CIUDAD REAL 926361788 INFO@HOSTERIASREALES.COM WWW.HOSTERIASREALES.COM 5 118 HOTASA HOTELES AGUSTIN DE FOXA,29, 3º IZDA MADRID 913149490 INFO@HOTASA.ES WWW.HOTASA.ES 15 4.012 HOTELANIA AVDA. GRAN VIA, S/N MURCIA 968337289 RESERVASGAVIOTAS@HOTELANIA.COM WWW.HOTELANIA.COM 2 255 HOTELERA POLLENSINA LES VELES, S/N MALLORCA 971864122 HOPOSA@HOPOSA.ES WWW.HOPOSA.COM 14 868 HOTELES ACTUAL CALLE ESTEROS, 3 HUELVA 959311250 COMERCIAL@HOTELESPATO.COM WWW.HOTELESPATO.COM 2 196 HOTELES ANDALUCES CON ENCANTO (HACE) AVDA. DE LA DIPUTACION, SN CADIZ 956815266 COMERCIAL@HACE.ES WWW.HACE.ES 6 635 HOTELES BEGOÑA CTRA. DE LA PROVIDENCIA, 566 ASTURIAS 985133909 BEGONAPARK@HOTELESBEGONA.COM WWW.HOTELESBEGONA.COM 3 391 HOTELES C (RAYTURCARIBE) MEXICO,3, 3º-PALACIO DE CONGRESOS MALAGA 952051308 CENTRAL@HOTELESC.ES WWW.HOTELESC.ES 10 2.205 HOTELES CULTURALES TEMATICOS CL. LOPE DE VEGA,49 MADRID 913600011 HCT@HOTELESCULTURALESTEMATICOS.COM WWW.HOTELESCULTURALESTEMATICOS.COM 4 195 HOTELES DE CANTABRIA FINCA LOS CUAREZOS, S/N CANTABRIA 942679332 OLIMPO@HOTELESDECANTABRIA.COM WWW.HOTELESDECANTABRIA.COM 3 206 HOTELES EL CHURRA AVDA. MARQUES DE LOS VELEZ, 12 MURCIA 968238400 HOTELELCHURRA@ELCHURRA.NET WWW.ELCHURRA.NET 2 153 HOTELES ELBA AVDA.MATAPIÑONERA, 11 MADRID 914320111 ISUSILLA@HOTELESELBA.COM WWW.HOTELESELBA.COM 13 2.263 HOTELES ENTREMARES-PROASOL ALMIRANTE 16 MADRID 902258282 JL.INGLES@HMASH.COM WWW.ENTREMARES.ES 4 549 HOTELES FOXA MANUEL FERRERO, 21 MADRID 917331060 WWW.HOTELESFOXA.COM 7 590 HOTELES GAVIMAR AVDA. FDO. TARRAGO, 27, 1º MALLORCA 971657189 GAVIMAR@GAVIMAR.COM WWW.GAVIMARHOTELES.COM 4 771 HOTELES HOLIDAY WORLD AVDA. DEL SOL, ANTIGUA CTRA. NACIONAL 340, KM 215,6 MALAGA 952579727 RESERVAS@HOLIDAYWORLD.ES WWW.HOLIDAYWORLD.ES 4 864 HOTELES INTUR AVDA. FERRANDIS SALVADOR, 131 CASTELLON 964394497 RESERVAS@INTUR.COM WWW.HOTELES-INTUR.COM 6 870 HOTELES JALE VIRGEN DE LOS MILAGROS, 48 CADIZ 956540440 MONASTERIO@JALE.COM WWW.HOTELESJALE.COM 7 830 HOTELES MA PZA.MANUEL CANO,2 GRANADA 958287447 RESERVAS@HOTELES-MA.ES WWW.HOTELES-MA.ES 8 1.274 HOTELES MONTE CLARA DE JESUS MONTERO,24 SEVILLA 954085000 HMDIRCOM@HOTELESMONTE.COM WWW.HOTELESMONTE.COM 5 626 HOTELES POSEIDON ESPERANTO, 9 ALICANTE 965850200 POSEIDON@HOTELESPOSEIDON.COM WWW.HOTELESPOSEIDON.COM 6 1.478 HOTELES QUO ARDEMANS 13 MADRID 913553200 COMERCIAL@HOTELESQUO.COM WWW.HOTELESQUO.COM 3 217 HOTELES R.CASTELLANO,SL SAN FRANCISCO JAVIER, 2-4 SALAMANCA 923261611 RESERVAS@HOTELESCASTELLANO.COM WWW.HOTELESCASTELLANO.COM 3 124 HOTELES REVERON GENERAL ARMEÑIME, 26 SANTA CRUZ DE TENERIFE 922757120 ONLINE@HOTELESREVERON.COM WWW.HOTELESREVERON.COM 5 262 HOTELES SAINT MICHEL GREMI VELLUTERS, 21 ILLES BALEARS 971274822 SAINTMICHEL@SAINTMICHEL.NET WWW.SAINTMICHEL.NET 18 3.011 HOTELES SERVIGROUP AVDA. COMUNIDAD VALENCIANA, 22.EDF. SERVIHOTEL ALICANTE 965850660 PLLINARES@SERVIGROUP.ES WWW.SERVIGROUP.ES 15 4.105 HOTELES STELLA POLARIS,SA CARDENAL DESPUIG, 51-4 PALMA DE MALLORCA 971702838 B.GUSTAFSSON@STPOL.COM 9 1.736 HOTELES SUNWING MINERVA, 15 MALLORCA 971894089 TOMAS.MASSANET@SUNWING.NET WWW.VING.SE/SUNWING 5 1.447 HOTELES VAR ALAMEDA DE SANTA EUFEMIA, 20 SEVILLA 954155144 INFO@HOTELESVAR.COM WWW.HOTELESVAR.COM 4 152 HOTELS HOLIDAY PARK GIVEROLA, 4- 6 GIRONA 972342222 INFO@HOTELESHOLIDAYPARK.COM WWW.HOTELESHOLIDAYPARK.COM 4 198 HOTELS ONIX GRAN VIA, 967-981 BARCELONA 933034154 B2B@HOTELSONIX.COM WWW.HOTELSONIX.COM 3 165 HOTENCO HOTELS ANIMES, 22 BARCELONA 937690300 HOTENCO@HOTENCO.COM WWW.HOTENCO.COM 7 646 HOVIMA APARTHOTELS TURISTICA KONRAD & HIDALGO,SL PUEBLO CANARIO LOCAL 404 TENERIFE 922790964 SECRETARIADIRECCION@HOVIMA-HOTELS.COM WWW.HOVIMA-HOTELS.COM 6 1.550 HUSA HOTELES MASIA DE TORRERODONA, SABINO DE ARANA, 27 BARCELONA 935101300 COMERCIAL@HUSA.ES WWW.HUSA.ES 122 11.514 IBB HOTELS CONQUISTADOR 12 , 1º PALMA DE MALLORCA 971495129 CENTRAL@IBBHOTELS.COM WWW.IBBHOTELS.COM 8 707 IBEROSTAR HOTELS & RESORTS GENERAL RIERA 154 PALMA DE MALLORCA 971077000 CONCHA.RAMOS@GRUPOIBEROSTAR.COM WWW.IBEROSTAR.COM 95 31.152 IBERSOL,SL DEL VENDRELL, 2 TARRAGONA 977380405 IBERSOL@IBERSOL.ES WWW.IBERSOL.ES 8 1.216 IBIZOTELS-SUNSET HOTELS MADE IN IBIZA APARTADO 55 IBIZA 971343614 IBIZOTELS@IBIZOTELS.COM WWW.IBIZOTELS.COM 5 400 IGRAMAR HOTELES COLOMBIA, 12 LAS PALMAS 928472960 CANTERAS@IGRAMAR.COM WWW.IGRAMAR.COM 2 106 ILLOT HOTELS (IHM HOTELS) MONTURIOL, 45 MALLORCA 971566077 IESTEVE@LILLOT.COM WWW.ILLOTHOTELS.COM 4 372 INSIGNIA HOTELS & RESORTS MAGDALENA MEJIAS, 14 MADRID 918595347 INFO@INSIGNIAHOTELES.COM WWW.INSIGNIAHOTELES.COM 50 5.700 INSOTEL HOTEL GROUP ARAGON, 71 IBIZA 971390068 INFO@INSOTEL.COM WWW.INSOTEL.COM 7 2.305
    • HOTELKETTEN NACH ZAHL DER BETTEN Name Anschrift Provinz Tel +34 E-mail Web Hotels Betten INTERCONTINENTAL HOTELS GROUP (CROWNE PLAZA/ INDIGO/HOLIDAY INNEXPRESS BY HOLIDAY INN/STAYBRIDGE SUITES/CANDLEWOOD) PLAZA CARLOS TRIAS BERTRAN, 4 MADRID 900993119 www.ichotelsgroup.com 30 3.754 INTERGROUP HOTELES MENDEZ NUÑEZ, 1 SEVILLA 954293820 info@intergrouphoteles.com www. casasypalacios.com 3 140 INTERTUR AVDA. MEXICO, 4 , 2º ILLES BALEARS 971460113 hotels@intertur.es www.intertur.es 6 1.124 INTUROTEL URB.CALA ESMERALDA,S/N MALLORCA 971837474 reservas@inturotel.com    www.inturotel.com 6 1.070 INVISA HOTELES VICENTE CUERVO, 9 IBIZA 971311500 headoffice@invisahoteles.com www.invisahoteles.com 8 1.504 ITACA HOTELES DIEGO FERNANDEZ HERRERA, 1 CADIZ 956350462 dirección@itacahoteles.com www.itacahoteles.com 3 116 IZAN HOTELES EMILIO CARRERE, 5 LOCAL 2 MADRID 915913322 central@izanhoteles.es www.izanhoteles.es 7 893 JM HOTELES CTRA ALICANTE- CARTAGENA KM. 17.200 ALICANTE 966690236 direccion@jmhoteles.com www.jmhoteles.com 3 335 JS HOTELS CTRA. ALCUDIA-ARTA, 1 MALLORCA 971851206 jshotels@jshotels.com www.jshotels.com 9 1.269 JULYMAR HOTELS & RESORTS AVDA. TTOO AIR MARIN, 1 LAS PALMAS 928140418 pepe.frau@julymarhotels.com www.julymarhotels.com 3 - KEY HOTELS VIA AUGUSTA, 95 TARRAGONA 977236900 berenguer@key-hotels.com www.key-hotels.com 2 135 KRIS HOTELES ISLA DEL HIERRO, 3 MADRID 917244798 reservas@krishoteles.com  www.krishoteles.com 4 434 LEO GROUP AVDA. DE LA PLAYA, 6 HUELVA 959477337 leo@leo-group.es www.apartamentosleo.com 18 1.058 LOUVRE HOTELS VILLAGE 5 FRANCIA 33(0)142914600 www.louvre-hotels.com 1.036 79.538 LTI ESPAÑA BELGICA, 54 SANTA CRUZ DE TENERIFE 922381450 sales@lti.de www.lti.de 2 222 LUABAY EDF. ORIZONIA PARC BIT. CTRA. VALLDEMOSSA KM 7,4 MALLORCA 971 076 128 www.luabay.com 6 1.278 LUIS HOTELES AVDA. DE ITALIA, 8 LAS PALMAS 928774050 luishoteles@luishoteles.com www.luishoteles.com 2 227 MAC HOTELES GREMIO TINTOREROS, 25 A ILLES BALEARS 971010930 mac-hotels@mac-hotels.com www.mac-hotels.com 6 1.353 MACIA HOTELES ZACATIN, 25 GRANADA 958285806 centralreservas@maciahoteles.com www.maciahoteles.com 7 753 MAGIC COSTABLANCA AVDA. EL MARINERS, 19 ALICANTE 965851121 info@hoteles-costablanca.com www.magiccostablanca.com 11 1.977 MAJESTIC HOTEL GROUP AUSIAS MARC, 48 BARCELONA 934881717 marketing@majestichotelgroup.com www.majestichotelgroup.com 7 541 MANOLI HOTELS URB. MIL PALMERAS. CALLE FRANCIA S/N ALICANTE 902125135 reservas@manolihotels.com www.manolihotels.com 4 270 MAR I TERRA HOTELS JAUME RECODER 85-87 BARCELONA 902200766 reservas@mariterrahotels.com www.mariterrahotels.com 14 366 MARCONFORT HOTELS & APARTAMENTS AVDA. ALMIRALL BERNAT DE SARRIA, 8 EDF. EVAMAR ALICANTE 966830787 info@marconfort.com www.marconfort.com 11 1.342 MARINA D’ OR, GRUPO MOYANO,8 CASTELLON 964723242 turismo@marinador.com www.marinador.com 5 1.168 MARINA HOTELS GREMI SUCRERS I CANDELERS,18 PALMA DE MALLORCA 971465611 central@marina-hotels.com www.marina-hotels.com 10 1.710 MARITIM HOTELES AGUSTIN DE FOXA,16-7º PUERTA 6-ESCALERA D MADRID 913237756 maritimhotels@eresmas.net www.maritim.com 51 - MARRIOTT HOTELS INTERNATIONAL BALMES , 195, ENTLO 1 BARCELONA 932721407 miguel.caballud@marriott.com www.marriott.com 7 3.700 MATAS ARNALOT GRUPO ESPAÑA,1 BARCELONA 938940320 info@matasarnalot.com www.matasarnalot.com 2 137 MAYORAL HOTELES AVDA.CASTILLA-LA MANCHA,3 TOLEDO 925216000 alfonsogr@hotelesmayoral.com www.hotelesmayoral.com 3 184 MED PLAYA CADENA HOTELERA PLAZA GENERAL MENDOZA,1-6º GIRONA 972205212 jrabell@medplaya.com www.medplaya.com 15 3.713 MEDINA HOTELES FLORIDA, 3 ALICANTE 965851844 jpmedina@medinahoteles.com www.medinahoteles.com 3 461 MEDITERRANEO HOTELES AVDA.PAPA LUNA,96 CASTELLON 964481212 info@hotelesmediterraneo.com www.hotelesmediterraneo.com 3 391 MEDITERRANEO SUR AVDA.MARINA BAIXA,23 ALICANTE 965854712 info@medsur-hoteles.com www.medsur-hoteles.com 6 890 MEDIUM HOTELES TRAVESERA DE GRACIA,18-20, 3º, 3ª BARCELONA 932096640 info@mediumhoteles.com www.mediumhoteles.com 8 556 MELIA HOTELS INTERNATIONAL (MELIA/GRAN MELIA/ ME/ INNSIDE/ TRYP/SOL HOTELES/PARADISUS/SOL MELIA VACATION) GREMIO TONELEROS,24. POL SON CASTELLO PALMA DE MALLORCA 971224400 info@solmelia.com www.meliahotelsinternational.com 309 77.821 METROPOL HOTELES NUÑEZ DE BALBOA, 114, 3º MADRID 915648199 epablos@metropol-rooms.es www.metropolrooms.com 2 104 MIX HOTELS ARAGON,26 PALMA DE MALLORCA 971466017 jsastre@mixhotels.com www.mixhotels.com 2 70 MONARQUE HOTELES BARQUILLO,36-1º-3ª MADRID 913084610 central@monarquehoteles.es www.monarquehotels.com 7 1.100 MONTEMAR,GRUPO JENARO RIESTRA,8 ASTURIAS 985400100 info@hotelesmontemar.com www.hotelesmontemar.com 3 195 MS HOTELES LOS NIDOS,23 MALAGA 952370750 amaragua@arrakis.es www.mshoteles.com 8 771 NATURA HOTELS - GOOD LIFE HOTELS - BACCUS WINE & FOOD-NATURA AVDA.VALENCIA,14, 3º-1ª BARCELONA 936801600 naturabcn@grupo-natura.com www.grupo-natura.com 280 18.500 NH HOTELES (HESPERIA HOTELES) SANTA ENGRACIA,120-6ª Y 7ª PLANTA MADRID 914519798 corporate.affairs@nh-hotels.com www.nh-hotels.com 400 59.109 NORDOTEL,S.A. CTRA.GRAL.DEL SUR,KM.44 BAHIA FELIZ LAS PALMAS 928157170 central@nordotel.com www.nordotel.com 8 1.458 NUÑEZ I NAVARRO HOTELS COMTE D’URGELL 230 BARCELONA 935522620 comhotels@nnhotels.com www.nnhotels.com 9 866 OASIS HOTELS & RESORTS GOBELAS 17 MADRID 913728333 Info@hotelesoasis.com www.hotelesoasis.com 6 3.124 OCA HOTELS PAXARIÑAS, S/N PONTEVEDRA 986727027 central@augassantas.es www.ocahotels.com 14 2.125 OCCIDENTAL HOTELS & RESORTS (ALLEGRO/OCCIDENTAL GRAND/ROYAL HIDEAWAY) JOSE ABASCAL,58 MADRID 913959700 madrid@oh-es.com www.occidentalhotels.com 17 6.386 OLA HOTELS GRAN VIA ASIMA,4-5ª PL ILLES BALEARS 971432202 tss@olahotels.com www.olahotels.com 10 1.651 ONASOL HOTELS- MARENYSOL HOTELS ESTOCOLMO, 4 ALICANTE 966803232 reservas@onasol.es www.onasol.es 10 1.210 PABISA HOTELS BARTOLOME SALVA, 18 MALLORCA 971743266 secretariageneral@pabisa.com www.pabisa.com 3 687 PALAFOX HOTELES AVDA. ALCALDE SAINZ DE VARANDA, 2 ZARAGOZA 876541136 direcciongral@palafoxhoteles.com www.palafoxhoteles.com 6 1.024 PALIA HOTELES PASEO MALLORCA,32 A ENTLO. ILLES BALEARS 971213533 comercial@palia.es www.palia.es 5 963 PALMIRA HOTELS JOSE MARIA PEMAN,15-17 MALLORCA 971687247 info@palmirahotels.com www.palmirahotels.com 5 798 PARADISE HOTELS & RESORTS AVDA. DE LA UNION EUROPEA, 4 LAS PALMAS 928764811 info@paradiseresorts.es www.paradiseresorts.es 5 815 PARADORES DE TURISMO DE ESPAÑA REQUENA,3 MADRID 902547979 prensa@parador.es www.parador.es 93 5.822 PETITS GRANS HOTELS CTRA. PALAMOS, KM. 328 GIRONA 972600035 eguardiola@grupcostabravacentre.com eguardiola@grupcostabravacentre.com 40 - PORCEL HOTELES PASEO DE LA SABICA, 27 GRANADA 958225575 reserva@hotelesporcel.com www.hotelesporcel.com 6 700 POSADAS DE ESPAÑA JORGE JUAN,9 MADRID 915771735 central@posadasdeespana.com www.posadasdeespana.com 6 543 PRESTIGE HOTELS AVDA. NORD, 45 GIRONA 972252125 jbosser@prestigehotels.com www.prestigehotels.com 6 946 PRETUR MENENDEZ PELAYO,7 LAS RIOJA 941270638  hotels@pretur.com www.pretur.com 5 405 PRINCESS HOTELS ANTONIO GAUDI, 63 TARRAGONA 977318959 of.reus@princess-hotels.com www.princess-hotels.com 19 8.472 PRINSOTEL DEL TER,27. POL. SON FUSTER PALMA DE MALLORCA 971706070 prinsotel@prinsotel.es www.prinsotel.es 6 1.282Spezial ITB | März 2012 PROHOGUI-PROMOTORA HOTELERA GUIPUZCOANA TRIUNFO,5 GUIPUZCOA 943461150 direccion@prohogui.com www.prohogui.com 4 316 PROTUR HOTELS AVDA. MAGNOLIA,6 MALLORCA 971585911 recepcion@proturhotels.com www.proturhotels.com 17 3.71117
    • 18 HOTELKETTEN NACH ZAHL DER BETTEN Name Anschrift Provinz Tel +34 E-mail Web Hotels Betten R2 HOTELES ARTITAS CANARIOS, 8 LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928546057 reservas@r2hotels.com www.r2hotels.com 3 902 RAFAEL HOTELES MENDEZ ALVARO, 30 MADRID 915399021 rafaelhoteles@rafaelhoteles.com www.rafaelhoteles.com 10 1.315 RH HOTELES LA PIPA, 1, EDF. CENIT, LOCAL 3 ALICANTE 965853040 secretaria@hotelesrh.com www.hotelesrh.com 12 1.099 RITZ CARLTON CTRA. GENERAL TF-47, KM 9 SANTA CRUZ DE TENERIFE 922126000 abamamarketing@ritzcarlton.com www.abamahotelresort.com 76 6.603 RIU HOTELS RIU CENTRE,CALLE LLAUD,S/N MALLORCA 971743030 prensa@riu.com www.riu.com 109 42.822 ROC HOTELS ENRIC ALZAMORA,6-2-2 ILLES BALEARS 971213090 central@roc-hotels.com www.roc-hotels.com 14 2.608 ROOM MATE HOTELS VELAZQUEZ, 50, 3º PLANTA MADRID 913995777 info@room-matehotels.com www.room-matehotels.com 14 769 ROSAMAR HOTELS AVDA.ACACIAS, 14 GIRONA 972364422 rosamar@rosamarhotels.com www.rosamarhotels.com 4 762 ROYAL PREMIER HOTELES AVDA.CARLOTA ALESSANDRI,18 MALAGA 952371255 rpremier@royalpremierhoteles.com www.royalpremierhoteles.com 3 408März 2012 | Spezial ITB S&C HOTELS CTRA. GENERAL DEL SUR, KM 53,5. EDIFICIO ATLANTIC LAS PALMAS 928764811 marketing@gruposantanacazorla.com www.gruposantanacazorla.com 3 868 SABINA HOTELS SON JORDI,4 MALLORCA 971585214 oficina@sabinahotels.com www.sabinahotels.com 2 326 SAGA HOTELS ALORA, 14. POL. AZUCARERA MALAGA 902112093 hosaga@hosaga.com www.hosaga.com 6 1.780 SALLES HOTELS POL. IND. PAEC. PARC 4 GIRONA 972652363 Yolanda@salleshotels.com www.salleshotels.com 8 900 SANDOS HOTELS & RESORTS CAN RADO, 1 PALMA DE MALLORCA 971783300 comercial1@sandos.com www.sandoshotels.com 6 2.614 SANSI HOTELS AVDA.PEARSON,1-3 BARCELONA 932063880 pedralbes@sansihotels.com www.sansihotels.com 3 227 SANTOS HOTELES JUAN BRAVO,8 MADRID 914263942 comercial2@h-santos.es www.h-santos.es 11 2.592 SB HOTELS RAMBLA FRANCESC MACIA,2 TARRAGONA 977250909 ofitgn@sbgrup.com www.sbhotels.es 5 802 SEASIDE HOTELS AVENIDA DE MOYA,8 LAS PALMAS 928763308 info@seaside-hotels.com www.seaside-hotels.com 8 1.885 SERCOTEL HOTELS (BACO HOTELES) PARIS,120 BARCELONA 933636363 comercial@sercotel.es www.sercotel.es 132 13.445 SERRANO HOTELS AVDA. CALA AGULLA, 123 MALLORCA 971564312 direccion@serranohotels.com www.serranohotels.com 4 699 SERVATUR DORAMAS, 4 LAS PALMAS 928152777 servatur@servatur.com www.servatur.com 9 1.664 SETHOTELS PLAYA DE SANTO TOMAS, S/N MENORCA 971370531 sethotels@sethotels.com www.sethotels.com 6 600 SH HOTELES DOCTOR ROMAGOSA,1 BAJO VALENCIA 963373951 sh@sh-hoteles.com www.sh-hoteles.com 5 836 SIDORME HOTELES PROVENÇA 293, 4, 2 BARCELONA 935839975 info@sidorme.com www.sidorme.com 7 651 SILKEN HOTELES AVDA. ZABALGANA, 1 ALAVA 945188800 www.hoteles-silken.com 32 4.831 SIRENIS HOTELS & RESORTS (GRAND SIRENIS HOTELS & RESORTS) DES CUBELLS,32 ILLES BALEARS 971312512 info@sirenishotels.com www.sirenishotels.com 12 5.261 SOLVASA HOTELES PZA.DR.LETAMENDI,37-1º BARCELONA 902500838 direccion.solvasabcn@solvasa.com www.solvasa.com 10 1.654 SOTERAS, GRUP PASEO DE LA MARINA, 212 BARCELONA 936651900 congress@grup-soteras.com www.grup-soteras.com 5 436 SPRING HOTELES AVDA. ANTONIO DOMINGUEZ ALFONSO, 8 TENERIFE 922787748 direccion@springhoteles.com www.springhoteles.com 3 1.071 STABOTEL INTERNATIONAL COMANDANTE ZORITA,34 MADRID 913197149 stabotel-abf@telefonica.net 2 317 STAR HOTELS S.L. ADA. SON RIGO 14 PALMA DE MALLORCA 971260062 direccion@elprincipehotel.com 3 1.500 STARWOOD HOTELS & RESORTS (LE MERIDIEM/ FOUR POINTS/ WESTIN/ ALOFT/ SHERATON/ ELEMENT/ ST REGIS/ W HOTELS/ LUXURY COLLECTION/ARABELLA ) PLAZA DE LAS CORTES, 7 MADRID 913608000 info@starwoodhotels.com www.starwoodhotels.com 16 3.229 STIL HOTELS GRAN VIA ASIMA, 4-7º.POL SON CASTELLO PALMA DE MALLORCA 971207114 comercial@stilhotels.com www.stilhotels.com 9 1.267 SUCO HOTELES CASADO DEL ALISAL,26 PALENCIA 979749044 castillavieja@hotelessuco.com www.hotelessuco.com 5 302 SUITES TAURITO,SA PLAYA DE TAURITO,SN LAS PALMAS 928565430 info@lagotaurito.com 2 704 SUMMA HOTELES LUCIA MARQUEZ-EDIFICIO CORTIJUELO-36 MALAGA 952383099 summahoteles@summahoteles.com www.summahoteles.com 14 1.593 SUN CLUB HOTELS MONGES,2-2ª PALMA DE MALLORCA 971717116 sunclub@sunclub.es www.sunclub.es 2 842 SUN CONFORT GROUP GLORIETA CARRASCO,BL.III-5 ESC F BAJO ALICANTE 965852453 booking@sun-confort.com www.sun-confort.com 3 694 SUNRISE BEACH HOTELS AVDA. JAHN REISEN,S/N LAS PALMAS 928875982 comercial@sbhfue.com www.sbhfue.com 7 2.672 SUPREMA HOTELES MADRID, 20 CANTABRIA 942844140 comercial@supremahoteles.com www.supremahoteles.com 2 100 SYMBOL HOTELES AVDA.PALMA DE MALLORCA,45, 1º D MALAGA 952058450 comercial@symbolhoteles.com www.symbolhoteles.com 3 509 TEMPLE HOTELES AVDA.PORTUGAL, 2 LEON 987216862 comercial@templehoteles.com www.hotelestemple.com 3 301 THB HOTELS VIA ALEMANIA,14-6º MALLORCA 971850033 thb@thbhotels.com www.thbhotels.com 14 2.327 THE LEADING HOTELS OF THE WORLD VICTOR ANDRES BELAUNDE, 6, OFC. 3 MADRID 915591750 madrid@lhw-offices.com www.lhw.com 430 - THE WARM SIDE CONCEJAL GARCIA FEO, 30 LAS PALMAS 902996093 mel@thewarmside.com www.thewarmside.com 3 389 THOMAS COOK AG (CLUB ALDIANA) MELINDRAGA, 2 LAS PALMAS 928169870 reserv@aldiana-fue.com www.aldiana.de  10 367 TORRELUZ HOTELES PLAZA FLORES, 3 ALMERIA 950234399 torreluz@torreluz.es www.torreluz.es 2 124 TORSE HOTELES SAN RAFAEL, 1-3 VALENCIA 962872060 v.dejuan@torsehoteles.com www.torsehoteles.com 4 818 TRAVELODGE HOTELES ESPAÑA TORRELAGUNA, 69 MADRID 902050575 travelodge.torrelaguna@travelodge.co.uk www.travelodgehoteles.es 3 236 TRH HOTELES AYALA, 48 MADRID 913430318 comercial@trhhoteles.com www.trhhoteles.com 9 1.665 TUDANCA CTRA. MADRID- IRÚN, KM 153 BURGOS 947506011 reservasaranda@hotelestudanca.com www.hotelestudanca.com 4 226 TUGASA PARQUE GONZALEZ HONTORIA,SN CADIZ 956305611 info@tugasa.com www.tugasa.com 9 177 TURICOMPLEX AVDA. ALCALDE JUAN RAMON SOTO MORALES,13 ALTO LAS PALMAS 928163993 booking@turicomplex.es www.turicomplex.es 8 904 UNIVERSAL HOTELES GREMIO CIRUJANOS Y BARBEROS, 25. EDF. GENERIUM, BLOQUE B, 3ª PALMA DE MALLORCA 971711746 central@universalhotels.es www.universalhotels.es 12 1.769 UNIVERSAL MEDITERRANEA HOTELES AUTOVIA SALOU VILASECA,SN TARRAGONA 977779000 amigos@portaventura.es www.portaventura.es 4 2.000 UR HOTELS AVDA. ALEJANDRO ROSSELLO, 29 ENTLO ILLES BALEARS 971725600 info@urhotels.com www.urhotels.com 4 188 VALENTIN HOTELES LUZ,5 MALLORCA 971032000 comercial@valentinhotels.com www.valentinhotels.com 12 2.803 VALLADOLID HOTELES NUÑEZ DE ARCE,11 VALLADOLID 983298811 comercial@hotelesvalladolid.com www.hotelesvalladolid.com 2 67 VELADA HOTELES ALCALA, 476 MADRID 913756800 mjvelasco@veladahoteles.com www.veladahoteles.com 4 590 VERSER HOTELES TARRAGONA, SN, PLAYA DE FIGUETAS IBIZA 971302804 ibizaplaya@verserhoteles.com www.verserhoteles.com 3 398 VERTICE HOTELES REPUBLICA ARGENTINA S/N SEVILLA 955063100 reservas.aljarafe@verticehoteles.com www.verticehoteles.com 2 294 VIK HOTELS GROUP RAFAEL CABRERA, 18, 2 C LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928391517 info@vikhotels.com www.vikhotels.com 11 1.297 VIME HOTELES & RESORTS JUAN RAMON JIMENEZ, S/N BLOQUE 6 MALAGA 952829977 comercial@vimehoteles.com www.vimehoteles.com 8 1.144 VINCCI HOTELES ANABEL SEGURA,11 EDIF.A BAJO.CENTRO NEGOCIOS ALBATROS MADRID 914902650 info@vinccihoteles.com www.vinccihoteles.com 36 5.920 VIVA HOTELS & RESORTS-VANITY HOTELS GABRIEL LLABRES,S/N MALLORCA 971897006 central@hotelsviva.com www.hotelsviva.com 14 3.127 VP HOTELES GRAL.DIAZ PORLIER,101 MADRID 915625292 md@vphoteles.com www.vphoteles.com 4 265 ZENIT HOTELES PZA.ARAGON, 2,1ª ZARAGOZA 904474902 central@zenithoteles.com www.zenithoteles.com 18 1.392 ZERCA HOTELES CTRA. DE PRIEGO-ZAGRILLA, KM.3,5 CORDOBA 957720305 info@zercahoteles.com www.zercahoteles.com 4 109 ZT HOTELS COLONIA EUROPA,S/N CASTELLON 964402900 reservas@zthotels.com www.zthotels.com 7 1.438
    • Eine exklusive Oase nur für Erwachsene - das Paradisus La Perla erwartet Sie mit einer ganz neuen Definition von All-Inclusive-Luxus in Playa del Carmen, Mexiko. Pure Freedom for Everyone Luxuriöse Zimmer • Swim-up Suiten mit privatem Garten und balinesischen Tagesbetten • Swimmingpool im Lagunenstil • Royal Service mit VIP-Behandlung beim Ein- und Auschecken sowie Betreuung durch persönliche Butler, die Ihnen bei der Organisation von Restaurantreservierungen, Abendessen im Zimmer, Ausflügen und vielem mehr behilflich sind • Ausgezeichnetes gastronomisches Angebot in 11 Restaurants • Breite Palette mit Aktivitäten • YHI Spa ($) Für Information und Reservierungen wenden Sie sich an Tel. 080076563542 oder besuchen Sie unsere Website WWW.PARADISUS.COMK U B A I D O M I N I K A N I S C H E R E P U B L I K I M E X I K O A member of Melia Hotels International.
    • Die Einweihung des Flughafens Berlin Brandenburg setzt neue ImpulseE Neue Flugrouten zwischen Deutschland und Spanien 11% gegenüber dem Vorjahr. Die wich- tigsten Zielflughäfen der Lufthansa sind Barcelona, Madrid und Bilbao, dicht gefolgt von Palma de Mallorca. Auch die Nachfrage nach Málaga und Valencia hat sich für die deutsche Airline gut entwickelt. „Wir hoffen, dass diese Tendenz im Jahr 2012 anhält. Immer mehr Kunden wählen die Lufthansa, das ist das Ergebnis unserer ständigen Investitionen in neue Produkte und Verbesserungen sowie unser Konzept des Rundumservice. Wir haben ein sehr gutes, wenn nicht gar das beste Preis-Leis- tungs-Verhältnis. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir wieder einmal fast 300 Flüge pro Woche von fünf deutschen in sieben spanische Städte anbieten“, so ein Unternehmenssprecher. Iberia setzt auf Social Networks Eine der Neuerungen von Iberia auf der Vueling feiert ihr Debut auf dem deutschen Markt. deutschsprachigen Website www.iberia. com sind in diesem Jahr Apps für Blackber- ry und Smartphones (iphone sowie Handys mit Android und Windows Phone 7), die es Mit der Eröffnung des neuen Internationalen dem Reisenden ermöglichen, seine Rei- Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt se über das Mobiltelefon zu organisieren, und dem Umzug der Fluggesellschaften, die Flugangebote in Echtzeit abzufragen, die Flugpläne von Iberia zu konsultieren, seine zwischen Deutschland und Spanien fliegen, wird Buchungen einzusehen, Kontostand und es zusätzliche Routen und neue Frequenzen –bewegungen von Iberia Plus abzufragen, Kontaktdaten von Iberia auf der ganzen Welt zwischen beiden Ländern geben. zu suchen, online einzuchecken und letztlich die Bordkarte aufs Handy zu bekommen und damit auf den vier deutschen Flughäfen, die D ie deutsche Lufthansa wird ab Juni Flugangebot von und nach Bilbao stärken Iberia anfliegt, an Bord zu gehen: in Berlin, auf dem neuen Flughafen Berlin und -zusätzlich zu den drei Verbindungen Düsseldorf, München und Frankfurt. Brandenburg sehr präsent sein und pro Tag mit München und einem Flug nach Außerdem startet Iberia in diesem Jahr ihre Kapazitäten auf Flügen nach Spanien Düsseldorf- dreimal pro Tag nach Frankfurt seine deutschsprachigen Kanäle in den steigern, indem sie neue Direktflüge nach fliegen. Germanwings seinerseits wird Social Networks Facebook http://www. Barcelona, Málaga, Palma de Mallorca und eine neue Flugverbindung von Stuttgart facebook.com/IberiaDEU und Twitter Valencia einrichtet. Im Sommer wird die nach Bilbao einrichten. https://twitter.com/Iberia_de, “um ei- Lufthansa von Berlin aus die genannten Spanien ist für die Lufthansa von stra- nen direkten, unmittelbaren Kontakt zwi- Städte anfliegen, dazu kommen eine Stre- tegischer Bedeutung. Im Jahr 2011 be- schen den Kunden und dem Unternehmen cke München-Valencia sowie neue Flug- förderte die Gesellschaft erstmals in ihrer herzustellen ”. zeiten und zusätzliche Frequenzen für die Geschichte mehr als drei Millionen Passa- Iberia verbindet die Flughäfen Berlin, Verbindung zwischen Frankfurt und Mad- giere zwischen Spanien und Deutschland. Düsseldorf, Frankfurt und München über rid. Zusätzlich wird das Unternehmen das Das entspricht einem Wachstum um rund Madrid mit 31 spanischen Städten bzw. 20 März 2012 | Spezial ITB
    • Regionen: Alicante, Burgos, Jerez, León, aus anbieten. 25. März), Berlin (einmal täglich ab demMurcia, Santiago, Vigo, Almería, Fuerte- Airberlin ihrerseits bietet in diesem 25. März), Hamburg (viermal pro Wocheventura, La Coruña, Málaga, Pamplona, Sommer folgende Flugverbindungen an: ab dem 25. März) und Nürnberg (dreimalSevilla, Asturien, Gran Canaria, La Palma, Ibiza, Alicante, Almería, Asturien/Oviedo, pro Woche ab dem 22. Juni). Die fünfteMallorca, Salamanca, Teneriffa, Barcelona, Barcelona, Bilbao, Fuerteventura, Gran Route ist Berlin-Bilbao (viermal pro WocheGranada, La Rioja, Melilla, San Sebastián, Canaria, Jerez de la Frontera, Lanzarote, ab dem 23. Juni). Dabei ist zu betonen,Valencia, Bilbao, Ibiza, Lanzarote, Menor- Madrid, Mahón, Málaga, Palma de Mallor- dass die Routen Barcelona-Nürnberg undca, Santander und Valladolid. ca, Santiago de Compostela, Sevilla, Santa Bilbao-Berlin ein absolutes Novum sind und Iberia beförderte im Jahr 2011 zusam- Cruz (La Palma), Teneriffa Süd und Valencia vorher nie geflogen wurden.men mit Air Nostrum/Iberia Regional und einerseits; und die Flughäfen Berlin Bran- Mit Eintritt des neuen SommerflugplansVueling, an der das Unternehmen Anteile denburg, Bremen, Köln/Bonn, Dortmund, 2012 wird Condor mehr Frequenzen undbesitzt, fast 1,1 Millionen Passagiere zwi- Düsseldorf, Frankfurt, Friedrichshafen, neue Routen zwischen Deutschland und Spanien anbieten. Der Sales- und Marke- tingleiter von Condor für Spanien, Portugal und Kuba, Carsten Sasse, betont, dass die Gesellschaft weiterhin stark auf die Inseln setzen wird. “Zu den traditionellen Flügen nach Ibiza und Palma de Mallorca kommen sechs neue Verbindungen und Frequenzen für die Kanaren hinzu“. Diese beiden neu- en Strecken sind Berlin-Lanzarote (einmal pro Woche) und Hamburg-La Palma (einmal pro Woche). Dazu kommt je eine zusätzliche Frequenz pro Woche für die Routen Berlin- Teneriffa (zweimal pro Woche), Düsseldorf- Fuerteventura (dreimal pro Woche), Frank- furt-Fuerteventura (dreimal pro Woche) und Berlin-Fuerteventura (zweimal pro Woche). Auf dem spanischen Festland richtet Condor eine neue Verbindung zwischen Je- rez de la Frontera und Berlin ein, die einmal wöchentlich geflogen wird. Eine zusätzliche Frequenz gibt es für die Route Frankfurt-Das liebste Reiseziel der Deutschen ist immer noch Mallorca. Jerez de la Frontera (dreimal pro Woche). Mit der Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg wird Condor die Kapa-schen Deutschland und Spanien. Die be- Hamburg, Hannover, Karlsruhe/Baden-Ba- zitäten ab Berlin um 10% heben und mehrliebtesten Flugziele der Iberia-Kunden sind den, Leipzig/Halle, Memmingen, München, Flüge von Berlin nach Palma de MallorcaTeneriffa, Gran Canaria, Valencia, Málaga, Münster/Osnabrück, Nürnberg, Paderborn/ (täglich) sowie nach Teneriffa, Las Palmas,Sevilla, Jerez, Santiago de Compostela, Ali- Lippstadt, Saarbrücken und Stuttgart. Fuerteventura, Lanzarote und Jerez anbieten.cante und Fuerteventura, in genau dieser Im letzten Jahr beförderte die Gesell-Reihenfolge. Neue Gesellschaft für den schaft 1,8 Millionen Passagiere zwischen Andererseits hat die spanische Flug- deutschen Markt Deutschland und Spanien, das waren 5%gesellschaft ihr Angebot von Flügen nach Vueling setzt in diesem Sommer ver- mehr als im Vorjahr. „Mallorca ist immerDeutschland dank des Codesharing-Ab- stärkt auf Deutschland, ein für diese Ge- noch das Lieblingsflugziel der Deutschen“,kommens mit Airberlin im Juli 2011 erwei- sellschaft neuer Markt, für den sie fünf so Sasse.tert. Dadurch kann Iberia ihren Kunden Flü- Flugstrecken einrichtet: von Barcelonage von Hamburg, Hannover und Stuttgart nach München (dreimal täglich ab dem Diana Ramón Vilarasau Spezial ITB | März 2012 21
    • Spanien ist das Land mit den meisten blauen FlaggenE Sonne und Meer für alle Eine perfekte Balance zwischen Erholung und Vergnügen – im Land der schönsten Strände Europas gibt es das dank der guten Wasserqualität, ausgezeichneter Dienstleistungen und einer großen Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten, die für jeden Besucher das richtige zu bieten haben und alle zufrieden stellen. Das Meer ist der beste Ort für vielfältige Aktivitäten. Foto: Wassersportzentrum Marina M Alta in Alicante. it seinen Küsten und Inseln be- findet sich Spanien an der Spit- ze Europas. Es ist das Land mit derem die Wassersportzentren, die bei Mehr, als man sich wünschen den meisten blauen Flaggen, die für beste den Besuchern immer beliebter werden. kann Qualität der Strände und Sporthäfen ste- Im Jahr 2011 stieg die Zahl der Besucher Das spanische Angebot zeichnet sich hen. Saubere Gewässer und Sandflächen, dieser Zentren im Vergleich zum Vorjahr dadurch aus, dass es über das hinaus- gute Erreichbarkeit und die Sicherheit an um 30%, was vor allem der ständigen geht, was unbedingt nötig ist. So wurden den Küsten sind Garantie für ungetrübten Erneuerung und Innovation zu verdanken viele Strände noch konsequenter verbes- Badespaß. ist. Eines der interessantesten Projekte sert, um den allerhöchsten Ansprüchen Im Jahr 2011 errang Spanien 603 blaue für die nahe Zukunft ist die Schaffung des zu genügen, und haben das Q für Tou- Flaggen, davon 511 für Strände und 92 für „idealen Wassersportzentrums“. Wie die rismusqualität erzielt, das das spanische Sporthäfen. Die Analysen, die die Vereini- Spanische Vereinigung der Wassersport- Institut für Tourismusqualität (Instituto gung für Umwelterziehung und Verbrau- zentren mitteilt, soll dies ein „Sportplatz para la Calidad Turística, ICTE) vergibt. cherschutz (Asociación de Educación des Meeres werden, der die nötigen Ein- Das bedeutet, dass sich diese Strände ei- Ambiental y del Consumidor, ADEAC) richtungen hat, um den Kunden hochwer- nem strengen Prozess von Analysen und an den spanischen Küsten durchführt, tige Dienstleistungen zu bieten“. In den Audits unterziehen, die garantieren, dass weisen von Jahr zu Jahr bessere Ergeb- nächsten Monaten sollen zwei Prototypen alle Einrichtungen sich durch Qualität, Si- nisse auf. Dank der guten Qualität flattert entstehen. cherheit und Professionalität auszeichnen. inzwischen jede sechste blaue Flagge, die Die Zentren bieten die Gelegenheit, je Das Institut vergab sein Siegel im Jahr weltweit vergeben werden, in Spanien. nach Alter und körperlicher Kondition alle 2011 an 176 spanische Strände, die Die Regionen mit den meisten ausge- Wassersportarten auszuüben, einschließ- meisten davon in Andalusien mit 59 zer- zeichneten Stränden und Häfen sind, in lich Tauchen, Schnorcheln, Kajakfahren, tifizierten Stränden. Es folgen das Land dieser Reihenfolge, Galicien, das Land Kitesurfen oder auch Beobachtung von Valencia mit 47 und die Region Murcia Valencia, Katalonien, die Balearen, Anda- Delphinen. Dazu kommen Ballonfahrten, mit 25 Stränden. Das Q wurde außerdem lusien, die Kanaren und Asturien. Abenteuertouren für Familien, Ausritte an 24 Strände in Katalonien, an je sieben So schön es auch ist, aufs Meer zu oder U-Boot-Fahrten – überraschende Strände in Galicien und Asturien, drei auf blicken, es ist doch keinesfalls ein stati- Möglichkeiten mit höchsten Qualitätsstan- den Balearen und je zwei in Kantabrien sches Element. Davon zeugen unter an- dards. und Ceuta verliehen. Mit 176 Stränden 22 März 2012 | Spezial ITB
    • wurden im Jahr 2011 ingesamt 24 Strän- teuer nach dem anderen, während ihre El- tig für Paare oder Erwachsene, die ohnede mehr als im Vorjahr und 104 mehr als tern sich am Pool oder im Spa entspannen Kinder reisen. Tatsächlich nimmt in Spani-im Jahr 2007 ausgezeichnet, als diese oder an Yoga- oder Malkursen teilnehmen. en entsprechend der steigenden Nachfra-Zertifizierung erstmals vergeben wurde. Die Miniclubs spezialisieren sich zuneh- ge auch das Angebot für „adults only“ zu. mend auf unterschiedliche Altersgruppen, Solche Hotels bieten tagsüber zahlreicheEntspannte Erwachsene, damit sowohl die ganz kleinen als auch Sportarten oder Erholungsmöglichkeiten,glückliche Kinder ältere Kinder Aktivitäten finden, die span- während sie Jahr für Jahr mit einem neu- Im Rahmen des Badetourismus in nende und lustige Herausforderungen en Abend- und Nachprogramm überra-Spanien spielen natürlich die Hotels eine darstellen. Zu den Angeboten gehören schen.ganz große Rolle. Sie überraschen sogar verschiedene Kurse, wobei die Umwelt- Ein Bereich, in dem sich die spani-ihre Wiederholungsgäste jedes Jahr mit thematik oder auch Kochen sehr beliebt schen Hotels und Restaurants auch um altersgerechte Angebote bemühen, ist die Ernährung. Einige Hotels haben Themen- Die Miniclubs haben sich immer mehr auf die restaurants, die sich vor allem an Kinder richten, andere bieten ein zusätzliches verschiedenen Altersgruppen spezialisiert Kinderbuffet ein, und viele gehen sogar auf die ganz besonderen Bedürfnisse von Allergikern, Menschen, die an Zöliakie lei-Neuerungen, um den Aufenthalt zu einem sind; Feste mit unterschiedlichen Themen, den und anderen ein. Insgesamt versuchtunvergesslichen Erlebnis zu machen. Im- große Spielbereiche im innen und außen, man, ein Gleichgewicht zwischen dem zumer mehr Ketten und unabhängige Hotels Sport und kreative Tätigkeiten, immer un- finden, was die Kinder gerne essen wol-bieten ein großes, abwechslungsreiches ter der Aufsicht professioneller Animateu- len, und dem, was ihre Eltern für ange-Freizeitangebot für alle Altersgruppen. re. Natürlich gehören auch Spiele im Pool messen halten. Meistens werden dazu Das ist die sichere Formel, damit so- dazu, wobei die Kinderschwimmbecken Frühstück, Mittag- und Abendessen vonwohl Erwachsene als auch die kleinsten üblicherweise von den Pools der Erwach- einem sympathischen Maskottchen belebtGäste ihre Ferien genießen. In den Mini- senen getrennt sind. oder durch ein Überraschungsgeschenkclubs erleben die Kinder ein Urlaubsaben- Das ist natürlich ganz besonders wich- spannend gemacht. Spezial ITB | März 2012 23
    • Den Reichtum der Natur unter Was-E ser als Touristenattraktion – im Natur- park Cabo de Gata-Níjar in Almería ist das zum Beispiel der Fall. Dieses Gebiet wurde von der UNESCO zum Biosphären- reservat erklärt und bietet warmes, kris- tallklares Wasser, in dem sich der erste Land- und Wasser-Park Andalusiens be- findet. Auch die Küsten der Kanaren und der Balearen bieten reiche Vielfalt am Meeresgrund, der zum großen Teil ge- schützt ist und wegen seiner Schönheit weltweit bekannt ist. Noch eine Beschäftigung, die mit dem Meer zu tun hat und im Jahr 2012 brand- neu ist: Cádiz bietet Ausflüge auf dem Wasser, entlang der Küste. Anlass ist die 200. Jahresfeier der spanischen Verfas- sung von 1812. Die Teilnehmer an den Ausflügen können so die Küste genießen, Der gute Zustand und die Sauberkeit der spanischen Gewässer schaffen Vertrauen. gleichzeitig die Geschichte der Stadt ken- nenlernen und diese anhand eines täglich variierenden Programms besuchen. Auch Natur und Kultur des Meeres, der über das Wassersportan- besondere Aktivitäten für Gruppen werden Das Angebot der Reiseziele an der spa- gebot hinausgeht. Hier ist das Freizeitan- angeboten. nischen Küste und auf den Inseln dreht gebot mit der Kultur und der Natur ver- sich weiterhin auch rund um den Genuss woben. Ángeles Vargas 24 März 2012 | Spezial ITB
    • Das gewisse Mehr an Tourismus für Aktive, Familien oder PaareDie deutschen Reiseveranstaltersetzen auf SpanienDie größten deutschenReiseveranstalter planen, indiesem Jahr ihr Spanienangebotauszuweiten. Sie bieten neueHotels, Ausflüge und führen dieAngebote, die bei ihren Kunden ambeliebtesten sind, in Spanien ein.I m Jahr 2012 wird TUI Deutschland zahlreiche neue Hotels in Spanien anbieten und richtet sich mit den entsprechenden Mar- ken an ganz bestimmte Publikumssegmente, wie zum BeispielFamilien, Paare oder Naturfreunde. So richtet sich das 5 SterneResort Puravida Resort Blau Porto Petro auf Mallorca ab diesem Thomas Cook bietet in diesem Jahr den Treffpunkt Urlaub mitSommer an Individualisten, die Ruhe und Entspannung suchen, ärztlicher Betreuung im Iberostar Royal Andalus.aber gleichzeitig aktiv sein wollen. Es handelt sich um eines von dreiPuravida Resorts von TUI und ist das erste für den deutschen Markt. nien nach wie vor eines der beliebtesten Reiseländer. Im Jahr 2012 Neu sind auch das TUI Best Family Grupotel Aldea Gran Vista, ein konzentrieren sich die Veranstalter von Rewe auf bestimmte Ziel-Vier-Sterne-Hotel für Familien; sowie die Appartements Pabisa Or- gruppen: Familien, Aktivtourismus und Junge Leute. Im ersten Falllando mit drei Sternen; beide befinden sich auf Mallorca. Das erste weitet ITS das Familienangebot um fünf neue All Inclusive Hotels aufSensimar Hotel in Spanien ist das Sensimar Isla Cristina Palace & Mallorca aus: Cala D’Or Gardens, Viva Cala Mesquida Park, VivaSpa der Kategorie vier Sterne plus in Huelva (Andalusien), das für Cala Mesquida Club, Prinsotel La Pineda und Protur Floriana Resort.Paare bestimmt ist, die entspannte Ferien verbringen wollen. Darüber hinaus nimmt der Veranstalter sechs neue Stadthotels an Thomas Cook hat sich vorgenommen, seinen Gästen in diesem der Küste von Barcelona sowie einige neue Hotels in Torrox an derJahr originelle Erlebnisse anzubieten, die für jedes Publikum geeig- Costa del Sol in sein Portfolio auf.net sind. In diesem Sinne bietet der Veranstalter fünf neue Aben- Was den Aktivtourismus angeht, vergößert Jahn Reisen dasteuerrouten für die ganze Familie an: ‘Abenteuer zu Wasser und Radprogramm auf Mallorca und bietet neue Wanderungen an derzu Land’ auf Fuerteventura; ‘Heiße Schnitzeljagd über 3 Vulkane’, Westküste Mallorcas; neu ist auch das Paket „Alhambra und Anda-‘Kajaktour’ und ‘Mountainbike-Fahrtraining’ auf Teneriffa; sowie lusien“, das in Kombination mit Hotels von ITS an der Costa del Sol‘Besuch im Fußballstadion des RCD Mallorca’. buchbar ist. Die jungen Gäste finden ihren Traumurlaub mit dem Eine Neuerung für Familien ist das Konzept ‘Familywelt’ in drei Programm ‘Young & Easy’ auf Ibiza. Dazu gehören fünf Hotels mitHotels auf Fuerteventura und in vier Hotels auf Mallorca und dem verschiedenen Dienstleistungen wie zum Beispiel kostenloser Ein-spanischen Festland. Dazu kommt die ‘Balancewelt’ in fünf Hotels tritt zu In-Parties.auf Fuerteventura, Lanzarote und Gran Gran Canaria sowie in einem Sehr dynamisch ist auch das neue Programm von FTI TouristikHotel auf Mallorca. Neu ist auch der ‘Treffpunkt Urlaub mit ärztlicher in Spanien, das unter anderem Trekking- und Radtouren auf denBetreuung’ im Iberostar Royal Andalus. Balearen umfasst, wie etwa die achttägige Trekking-Tour ‘Cami de Cavalls’ auf Menorca oder neue Radtouren auf Mallorca.Kanaren, Balearen, Andalusien Als Kontrastprogramm dazu bietet FTI unter der Marke ‘2sam’ Alltours bietet in diesem Sommer mehr Hotels auf den Balearen, Hotels für Paare auf Mallorca, Teneriffa und Gran Canaria. Das Vier-allein auf Mallorca werden die Bettenkapazitäten um 7% erhöht. Sterne-Hotel Vital Suites Hotel & Spa ist ein Beispiel dafür, was dasAußerdem stärkt der Veranstalter seine Präsenz in Andalusien und neue Konzept alles umfasst: eine Flasche Wein zum Abendessen,auf den Kanaren, mit zwölf neuen Hotels allein auf Teneriffa. Für freier Eintritt in den Spa, Zugang zum gesamten WellnessbereichFuerteventura bietet Alltours zusätzliche Flugkapazitäten. zum Spezialpreis. Alle Produkte im Bereich Gesundheit und Sport Im Süden bietet Alltours neue Ausflüge, zum Beispiel die achttägi- gehören zur neuen Produktlinie ‘BalancePlus by FTI’, die das Hotelgen Tour ‘Andalusien auf die Klassische Tour’, oder die Möglichkeit, Beatriz Playa & Spa auf Lanzarote bietet. Für Kinder gibt es eineneine Fahrt im Mietwagen durch die Provinz Málaga zu unternehmen neuen FTI KidsClub im Vier Sterne Resort Blanc Palace auf Menorca.und dabei Städte- und Badetourismus zu kombinieren. Für die Kunden von ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg ist Spa- Ángeles Vargas Spezial ITB | März 2012 25
    • Spanien will sich mit einem verbesserten und vielseitigen Angebot an der Spitze derE beliebtesten Golfreiseziele halten Europas bester Golfplatz Der Golfplatz Buenavista auf Teneriffa, Kanarische Inseln. S panien ist Europas beliebtestes wurden in den letzten Monaten Projekte für gestaltet wurde; oder dem Buenavista Golf, Golfreiseziel -35% aller Golfreisen neue Anlagen in Andalusien genehmigt, je der in einen Naturpark eingebettet ist und in Europa führen in das Land- und einer wurde im Land Madrid und im Land das Werk von Severiano Ballesteros ist. will das auch bleiben. Um das zu errei- Valencia eingeweiht, und in Katalonien und Auf Gran Canaria gibt es acht Plätze in chen, arbeitet man ständig daran, das auf den Balearen werden einige Plätze er- einem Radius von 50 Kilometern, mit un- Angebot an Golfplätzen und speziellen weitert oder umgestaltet. terschiedlicher Länge, abwechslungsrei- Golfhotels zu verbessern und mit entspre- Natürlich sind für Golfreisenden und chen Landschaften und einem Klima, das chenden Zusatzangeboten die immer an- ihre Begleiter neben dem reinen Golfan- an sieben Tagen der Woche zum Spielen spruchsvollere Nachfrage zu befriedigen. gebot auch andere Möglichkeiten wichtig, einlädt. Der Golfclub Maspalomas im Sü- Ein weiteres Kriterium sind die rigurosen sie wollen neben dem Spiel interessante den der Insel, an einem der Orte mit den Umweltschutzmaßnahmen, durch die Dinge rund um die Kultur und Natur erle- meisten Sonnenstunden pro Jahr, ist vom das Gesamtangebot auf eine nachhaltige ben und andere Aktivitäten wie Weinpro- Dünen-Naturpark umgeben, einem über Grundlage gestellt wird. ben, Bootsausflüge zur Beobachtung von 400 Hektar großen Schutzgebiet, das den Was die europäischen Golftouristen am Meeressäugern oder Helikopterrundflüge von Makenzie Ross gestalteten Platz ein- meisten an Spanien als Reiseziel schätzen, unternehmen. malig macht. Meloneras Golf mit 18 Loch sind die Qualität der Golfplätze und ihre par 71 liegt in der gleichnamigen Bucht. gute Erreichbarkeit, das ausgezeichnete Abwechslungsreiche Neun Loch bieten Blick auf die Berge, die Hotel- und Zusatzangebot und das gute Landschaften andere Hälfte aufs Meer. Weitere Clubs auf Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn man sich das Golfangebot in den der Insel sind der Real Club de Golf de Las Auf das ganze Land verteilt befinden verschiedenen spanischen Regionen an- Palmas, der sich neben dem Krater eines sich 398 Golfplätze, von denen einige sieht, so wird es auf Teneriffa von zwei Zah- erloschenen Vulkans erstreckt; die beiden besonders erwähnenswert sind, etwa ein len bestimmt: 9 und 23. Neun Golfplätze Plätze des Salobre Golf & Resort, die einen 60-Loch-Platz in Andalusien, ein 54-Loch- gibt es auf der Insel, und 23 Grad Celsius ist starken Kontrast zu ihrer wüstengleichen Platz in Murcia und 18 Plätze mit je 36 Loch die Jahresdurchschnittstemperatur, die die Umgebung bieten und das größte Übungs- in verschiedenen Regionen wie Andalusien, Insel zu einem der besten Golfreiseziele das gelände der Kanaren haben; oder der Anfi Katalonien, Madrid, auf den Balearen und ganze Jahr über macht. Die Farbpalette mit Tauro Golf und das Las Palmeras Golf Sport im Land Valencia. leuchtendem Grün der Greens, dem blauen Urban Resort, beide mit Flutlichtbeleuch- Atlantik im Hintergrund, dem gelben Sand tung für nächtliche Spiele. Mehr und besser und dem schwarzen Vulkangestein sorgt Die beiden Inseln Fuerteventura und Das Golfangebot hat sich von 200 Plät- für atemberaubende Landschaften, die es Lanzarote haben zusammen sechs Plätze, zen im Jahr 2000 bis heute fast verdop- oft schwierig machen, sich auf den Ball einen weiteren Platz von Donald Steel gibt pelt. Nach dieser Phase der Expansion wird zu konzentrieren. Die Plätze der Insel sind es auf La Gomera. heute verstärkt auf die Qualität gesetzt, wie hervorragend in die Landschaft eingepasst, Die Balearen bieten derzeit 25 Golfplät- Investitionen zeigen, die darauf abzielen, vom Golf Abama an der Playa San Juan mit ze, davon 23 auf Mallorca, die ein sehr die Einrichtungen bestehender Golfplätze 18 Loch, die vielmehr 18 Kunstwerke von abwechlungsreiches Spiel auf Plätzen mit zu verbessern. Doch es werden auch wei- Dave Thomas sind; bis zum Amarilla Golf, den unterschiedlichsten Eigenschaften terhin neue Plätze gebaut, zum Beispiel der von Donald Steel direkt an der Küste bieten. Auf Mallorca kann ein Golfspieler 26 März 2012 | Spezial ITB
    • In Katalonien gibt es insgesamt 37 Golfplätze, 39 Pitch & Putt und 7 Par 3, Zeugen der langen Golftradition dieser Re- gion, deren erster Golfplatz bereits 1914 eröffnet wurde. Die meisten Plätze haben Abkommen mit Hotels und Reisebüros ab- geschlossen, um deren Kunden Preisnach- lässe zu bieten. Das Angebot wird ständig erneuert, wie zum Beispiel die Erweiterung des Golfclubs Costa Brava de Santa Cristi- na d’Aro (Girona) zeigt, der im April 2011 neun zusätzliche Löcher erhielt und jetzt 27 Loch bietet. In der spanischen Levante befindet sich das Land Valencia, das an fünfter Stelle der spanischen Regionen mit dem um- frangreichsten Golfangebot liegt. Es bietet 30 Plätze, viele davon im Zusammenhang mit nahe gelegenen Wohnanlagen gebaut. Ein Neuzugang ist der Platz La Galiana mit 18 Loch Par 72. Er befindet sich im Valle de la Barraca de Aguas in der Gemeinde Carcaixent und ist der erste Golfplatz der Region, in dem man jederzeit Spielzeiten buchen kann. Der Platz liegt weitab vonDer Golfplatz La Manga Club in Murcia. Wohngebieten in einem Tal, umgeben von Pinienwäldern und Orangenhainen, und ist Lebensraum für 5.000 einheimische Pflan-an jedem Tag seines Aufenthalts einen den jüngsten Zugängen in diesem Bereich, zen und Bäume. Gegossen wird mit einemanderen Platz spielen, ohne jemals mehr nämlich Cádiz, Costa de la Luz (Huelva) und speziellen wassersparenden System, dasals 20 Minuten von einem zum nächsten Almería. Das Zusatzangebot rund um diese aus einem komplexen Netz zur DrainagePlatz unterwegs zu sein. Plätze wird ständig erneuert und um at- von Regenwasser besteht. Die Anlage Mallorca Marriot Son Antem traktive Neuerungen erweitert, angefangen In der Region Murcia wurden zahlrei-Golf Resort & Spa, die zwei Plätze mit je bei den Hotels, wie dem Club Marítimo de che der 21 Golfplätze, die es dort gibt,18 Loch umfasst, hat im letzten Jahr er- Sotogrande (Cádiz) oder dem Islantilla Golf von bekannten Golfern wie Jack Nicklaus,hebliche Modernisierungsarbeiten durch- Resort (Huelva), die zu den beliebtesten Dave Thomas oder Severiano Ballesterosgeführt. Der Golfclub von Son Servera, ent- Golfhotels gehören. entworfen.worfen von John Harris, hat seinen Glanzwiedergefunden, der ihn mit seinen engenFairways, großzügigen Greens und derständigen Präsenz von Bergen und Meer zueinem der beliebtesten Plätze gemacht hat.Auch im Golfclub Santa Ponsa II wurden inden letzten Monaten alle Greens erneuert,die Fairways verbessert und der ganzePlatz vergrößert.Von Süden nach Osten In Andalusien wurde vor über einem Jahrein anspruchsvolles Gesetzesdekret überdie Bedingungen, die Golfplätze erfüllenmüssen, verabschiedet. Ein Projekt, dasalle diese Anforderungen erfüllt, das Se-güesal Golf Resort in Barbate, ist bereitsumgesetzt worden, weitere zehn werdenderzeit bearbeitet. Die Golfplätze Andalusiens genießeninternationalen Ruhm, das Angebot reichtvon der Costa del Sol, die in Sachen GolfPionierarbeit leistete und Plätze wie Valder-rama und Sotogrande umfasst, bis hin zu Der Golfplatz Costa Adeje auf Teneriffa, Kanarische Inseln. Spezial ITB | März 2012 27
    • GOLFPLÄTZE Platz Provinz Löcher Tel +34 E-mail WebFEDERACION ESPAÑOLA DE GOLF MADRID 915552682 rfeg@golfspain.com www.golfspainfederacion.comANDALUCIA • FEDERACIÓN ANDALUZA MALAGA 952225590 info@fga.org www.fga.orgALBORAN GOLF ALMERIA 18 950208583 alborangolf@alborangolf.com www.alborangolf.comAGUILON GOLF ALMERIA 18 par 70 672655600 jjserrano@aguilongolf.es www.aguilongolf.comCLUB DE GOLF PLAYA MACENAS ALMERIA 18 950548240 playamacenas@medgroup.es www.playamacenas.comCLUB DE GOLF PLAYA SERENA ALMERIA 18 950333055 info@golfplayaserena.com www.golfplayaserena.comCORTIJO GRANDE CLUB DE GOLF ALMERIA 9 950479176 golf@cortijogrande.net www.cortijogrande.netDESERT SPRINGS GOLF CLUB ALMERIA 18 637861591/2 desertsprings@almanzora.com www.almanzora.comGOLF RESORT ALMERIMAR ALMERIA 27 950607936 golfalmerimar@almerimar-resort.com www.golfalmerimar.comLA ENVIA GOLF ALMERIA 18 950559646 reservas@laenviagolf.com www.laenviagolf.comMARINA GOLF MOJACAR ALMERIA 18 950133235 info@marinagolf.es www: marinagolf.comVALLE DEL ESTE GOLF RESORT ALMERIA 18 950398743 reservas.golf@valledeleste.es www.valledeleste.esALCAIDESA LINKS & ALCAIDESA HEATHLAND CADIZ 18+18 956791040 golf@alcaidesa.com www.alcaidesa.comALMENARA CLUB GOLF CADIZ 27 956582054 almenara.golf@sotogrande.com www.almenaragolfresort.comARCOS GARDENS GOLF CLUB AND COUNTRY ESTATE CADIZ 18 956704201 golf@arcosgardens.com www.arcosgardens.comBENALUP GOLF & COUNTRY CLUB CADIZ 18 956424928 info@benalupgolf.com www.benalupgolf.comCLUB DE GOLF EL CAMPANO CADIZ 18 956493081 campano@golf-novosancti.es www.golf-novosancti.esCLUB DE GOLF LA CAÑADA CADIZ 18 956794100 reservas@lacanadagolf.com www.lacanadagolf.comCLUB DE GOLF LA RESERVA SOTOGRANDE CADIZ 18 956785252 lareserva@sotogrande.com www.sotogrande.comCLUB DE GOLF NOVO SANCTI PETRI CADIZ 36 956494005 info@golf-novosancti.es www.golf-novosancti.esCLUB DE GOLF VALDERRAMA CADIZ 18 956791200 greenfees@valderrama.com www.valderrama.comCOSTA BALLENA OCEAN CLUB DE GOLF CADIZ 27 + 9 par 3 956847070 info@ballenagolf.com www.ballenagolf.comGOLF EL PUERTO CADIZ 18 956876541 info@golfelpuerto.com www.golfelpuerto.comLA ESTANCIA GOLF CADIZ 18 956532096 info@golflaestancia.com www.golflaestancia.comLOMAS DE SANCTI PETRI GOLF GARDEN CADIZ 18 + 9 956498491 info@golflomas.com www.golflomas.comMONTECASTILLO BARCELO GOLF CLUB CADIZ 18 956151200 montecastillo.golf@barcelo.com www.barcelomontecastillo.comMONTENMEDIO GOLF & COUNTRY CLUB CADIZ 18 956455004 info@montenmedio.es www.montenmedio.esREAL CLUB DE GOLF SOTOGRANDE CADIZ 18 + 9 par 3 956785014 info@golfsotogrande.com www.golfsotogrande.comROTA CLUB DE GOLF CADIZ 18 956827677 competicion@rotaclubgolf.es www.rotaclubdegolf.esSANLUCAR CLUB DE CAMPO CADIZ 18 856130994 golf@sanlucarclubdecampo.com www.sanlucarclubdecampo.comSHERRY GOLF JEREZ CADIZ 18 + 9 956088330 info@sherrygolf.com www.sherrygolf.comTHE SAN ROQUE CLUB CADIZ 36 956613030 info@sanroqueclub.com www.sanroqueclub.comVILLANUEVA GOLF CADIZ 18 956474084 reservas@villanuevagolf.com www.villanuevagolf.comVISTA HERMOSA CLUB DE GOLF CADIZ 9 956541968 info@vistahermosaclubdegolf.com www.vistahermosaclubdegolf.comCLUB DE CAMPO DE CORDOBA CORDOBA 18 957350208 administracion@golfcordoba.com www.golfcordoba.comCLUB DE GOLF POZOBLANCO CORDOBA 9 957339171 golf_pozoblanco@hotmail.com www.golfpozoblanco.comGOLF LAS LOMAS DEL LUQUE CORDOBA 18 957503242 laslomasdelduque@telefonica.net www.laslomasdelduque.comGRANADA CLUB DE GOLF GRANADA 18 958584436 reservas@granadaclubdegolf.com www.granadaclubdegolf.comLOS MORISCOS CLUB DE GOLF GRANADA 18 958825527 moriscosgolf@gmail.com www.moriscosgolf.comMEDINA ELVIRA GOLF GRANADA 18 902888871 sales@grupobalboa.com www.medinaelvira.comSANTA CLARA GOLF GRANADA GRANADA 18 858702800 info@santaclaragolfgranada.com www.santaclaragolfgranada.comCLUB DE GOLF BELLAVISTA HUELVA 18 959319017 bellavista@golfbellavista.com www.golfbellavista.comCLUB DE GOLF CORTA ATALAYA HUELVA 9 654001152 cortaatalaya@golf-andalucia.net www.clubdegolfcortaatalaya.comCLUB DE GOLF EL ROMPIDO HUELVA 36 959024242 info@golfelrompido.es www.golfelrompido.esCOSTA ESURI GOLF CLUB HUELVA 36 959328028 caddiemaster.costaesuri@aymerichgolf.com www.costaesurigolfclub.comGOLF DUNAS DE DOÑANA HUELVA 18 959441810 info@golfdunasdedonana.com www.golfdunasdedonana.comGOLF NUEVO PORTIL HUELVA 18 959528799 golfnuevoportil@lagunasdelportil.com www.nuevoportilgolf.esISLA CANELA GOLF HUELVA 18 959477263 golf@islacanela.es www.golfislacanela.esISLANTILLA GOLF RESORT HUELVA 27 959486039 reservasgolf@islantillagolfresort.com www.islantillagolfresort.comLA MONACILLA CLUB DE GOLF HUELVA 18 959100093 info@lamonacillagolf.com www.alzegolf.comPARQUE DEPORTIVO DE LINARES “LA GARZA” JAEN 9 953604301 info.pdg@andalucia.org www.turismoydeportedeandalucia.comALHAURIN GOLF MALAGA 18 + 9 par 3 952595800 reservasgolf@alhauringolf.com www.alhauringolf.comAÑORETA GOLF MALAGA 18 952405000 anoreta@golf-andalucia.net www.anoretagolf.esARTOLA GOLF MALAGA 9 par 3 952831390 info@hotelartola.com www.hotelartola.comATALAYA GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 36 952882812 info@atalaya-golf.com www.atalaya-golf.comBAVIERA GOLF MALAGA 18 952555015 info@bavieragolf.com www.bavieragolf.comBENALMADENA GOLF MALAGA 9 637504858 benalmadenagolf@aymerichgolf.com www.benalmadenagolfcenter.comCABOPINO CLUB DE GOLF S.A. MALAGA 18 952850282 reservas.cabopino@aymerichgolf.com www.cabopinogolf.comCALANOVA GOLF MALAGA 18 951170194 reservas@calanovagolfclub.com www.calanovagolfclub.comCERRADO DEL AGUILA GOLF MALAGA 9 951170014 golf@cerradodelaguila.com www.cerradodelaguila.comCLUB DE GOLF ALOHA MALAGA 18 + 9 par 3 952907085 office@clubdegolfaloha.com www.clubdegolfaloha.comCLUB DE GOLF EL CANDADO MALAGA 9 952299340 info@clubelcandado.com www.clubelcandado.comCLUB DE GOLF EL COTO MALAGA 9 par 3 952804700 coto@golf-andalucia.net www.marbella.comCLUB DE GOLF LA SIESTA MALAGA 9 par 3 952933362 siestagolf@yahoo.esCLUB DE GOLF LOS ALMENDROS MALAGA 9 952113327 ddb@losalmendrosgolf.e.telefonica.net www.losalmendrosgolf.comCLUB ESTEPONA GOLF MALAGA 18 952937605 information@esteponagolf.com www.esteponagolf.comCOSTA CASARES GOLF MALAGA 9 par 34 952937895 info@casarescostagolf.com www.casarescostagolf.comDOÑA JULIA GOLF MALAGA 18 952937753 reservasdonajulia@grupotheud.es www.donajuliagolf.esEL CAMPANARIO GOLF MALAGA 9 par 3 952904233 info@elcampanariogolf.com www.elcamapanarionet.comEL CHAPARRAL GOLF CLUB MALAGA 18 952587733/00 reservas@golfelchaparral.com www.golfelchaparral.comEL PARAISO CLUB GOLF MALAGA 18 952883835 info@elparaisogolfclub.com www.elparaisogolfclub.comFLAMINGOS GOLF & ALFERINI GOLF MALAGA 36 952889157 info@flamingosgolf.com www.flamingosgolf.comGOLF & COUNTRY CLUB LA DUQUESA MALAGA 18 952890725 info@golfladuquesa.com www.golfladuquesa.comGOLF ANTEQUERA MALAGA 18 951060354 www.golfantequera.comGOLF FINCA CORTESIN MALAGA 18 952937883 director@golfcortesin.es www.fincacortesin.comGOLF LA DAMA DE NOCHE MALAGA 9 952818150 reservas@golfdamadenoche.com www.golfdamadenoche.comGOLF PARADOR DE MALAGA MALAGA 27 951011120 www.parador.esGOLF RIO REAL MALAGA 18 952765733 reservas@rioreal.com www.rioreal.comGOLF TORREQUEBRADA MALAGA 18 952442741 bookings@golftorrequebrada.com www.golftorrequebrada.comGREENLIFE GOLF CLUB, S.L. MALAGA 9 par 3 952839142 golf@greenlife-golf.com www.greenlife-golf.comGUADALHORCE CLUB DE GOLF MALAGA 18 952179378 reservas@guadalhorce.com www.guadalhorce.comGUADALMINA GOLF NORTE / SUR MALAGA 36 +9 par 3 952883455 reservas@guadalminagolf.com www.guadalminagolf.comLA CALA GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 60 952669033 golf@lacala.com www.lacala.comLA NORIA GOLF AND RESORT MALAGA 9 952587653 info@lanoriagolf.net www.lanoriagolf.netLA QUINTA GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 27 952762390 reservas@laquintagolf.com www.laquintagolf.comLA RESINA GOLF MALAGA 9 par 3 952885313 laresinagolf@hotmail.com www.laresina.netLAURO GOLF MALAGA 27 952412767 info@laurogolf.com www.laurogolf.comLOS ARQUEROS GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 18 952784600 caddiemaster@es.taylorwimpey.com www.losarquerosgolf.comLOS NARANJOS GOLF CLUB MALAGA 18 952812428 teetimes@losnaranjos.com www.losnaranjos.comMARBELLA GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 18 952830500 reservas@marbellagolf.com www.marbellagolf.comMIJAS GOLF CLUB MALAGA 18+18 952476843 info@mijasgolf.org www.mijasgolf.orgMIRAFLORES GOLF MALAGA 18 952931960 info@miraflores.com www.miraflores-golf.comMONTE MAYOR GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 18 952937111 reservations@montemayorgolf.com www.montemayorgolf.comMONTE PARAISO GOLF MALAGA 9 952822781 reservas@monteparaisogolf.com www.monteparaisogolf.comREAL CLUB DE CAMPO DE MALAGA MALAGA 18 952376677 club@rccm-golf.com www.rccm-golf.comREAL CLUB DE GOLF LAS BRISAS MALAGA 18 952813021 info@realclubdegolflasbrisas.com www.realclubdegolflasbrisas.comSANTA CLARA GOLF MARBELLA MALAGA 18 952850111 reservas@santaclaragolfmarbella.com www.santaclaragolfmarbella.comSANTA MARIA GOLF & COUNTRY CLUB MALAGA 18 952831036 caddymaster@santamariagolfclub.com www.santamariagolfclub.comSANTANA GOLF MALAGA 18 902517700 info@santanagolf.com www.santanagolf.comVALLE ROMANO GOLF MALAGA 18 952800600 reservasgolf@valleromano.es www.valleromano.netCLUB ZAUDIN GOLF SEVILLA 18 954154159 comercial@clubzaudingolf.com www.clubzaudingolf.comHATO VERDE GOLF SEVILLA 18 955795057 info@clubhatoverde.es www.clubhatoverde.esLAS MINAS GOLF SEVILLA 9 955750678 info@lasminasgolf.com www.lasminasgolf.comREAL CLUB DE GOLF DE SEVILLA SEVILLA 18 954124301 reservas@sevillagolf.com www.sevillagolf.comREAL CLUB PINEDA DE SEVILLA SEVILLA 18 954611400 informacion@rcpineda.com www.rcpineda.comARAGON • FEDERACIÓN ARAGONESA DE GOLF ZARAGOZA 976731374 info@aragongolf.com www.aragongolf.comBENASQUE CLUB, S.A. HUESCA 18 974552984 golfbenasqueclub@arrakis.es28 März 2012 | Spezial ITB
    • GOLFPLÄTZEPlatz Provinz Löcher Tel +34 E-mail WebCLUB DE GOLF JACA HUESCA 18 974350770 jacagolf@aymerichgolf.com www.aymerichgolf.comGOLF DE GUARA HUESCA 9 974340165 info@golfdeguara.es www.golfguara.esMARGAS GOLF HUESCA 18 + 9 974499400 informacion@margasgolf.es www.margasgolf.esCAMPO MUNICIPAL DE GOLF EL CASTILLEJO TERUEL 9 606281867 contacto@golfelcastillejo.es www.golfelcastillejo.esAUGUSTA GOLF CALATAYUD ZARAGOZA 18 976891900 augustagolfcalatayud@hotmail.com www.augustagolfcalatayud.comCLUB DE GOLF LA PEÑAZA ZARAGOZA 18 976342800 administracion@golflapenaza.com www.golflapenaza.comGOLF LOS LAGOS ZARAGOZA 18 976617613 info@golfloslagos.com www.golfloslagos.comREAL AERO CLUB DE ZARAGOZA ZARAGOZA 9 976366901 mail@realaeroclubdezaragoza.comCANTABRIA • FEDERACIÓN DE CANTABRIA SANTANDER 942239874 info@federacioncantabradegolf.net www.federacioncantabradegolf.netCAMPO DE GOLF ABRA DEL PAS CANTABRIA 15 942577597 abrapas@cantur.com www.golfabradelpas.comCAMPO DE GOLF DE LA JUNQUERA CANTABRIA 9 942501040 lajunqueragolfclub@telefonica.net www.golflajunquera.comCAMPO DE GOLF DE NESTARES CANTABRIA 18 942771127 golfnestares@telefonica.net www.cantur.comCAMPO DE GOLF OYAMBRE CANTABRIA 9 942882378 golfoyambre@teginser.esCAMPO MUNICIPAL DE GOLF MATALEÑAS CANTABRIA 9 942203075 imd-golf@ayto-santander.es www.santanderdeportes.comCLUB DE GOLF ROVACIAS CANTABRIA 9 942722543 clubdegolf@rovacias.com www.rovacias.comCLUB PARAYAS, S.D CANTABRIA 9 942250250 info@clubparayas.com www.clubparayas.comGOLF SANTA MARINA CANTABRIA 18 942712248 info@golfsantamarina.com www.golfsantamarina.comNOJA GOLF CANTABRIA 9 942631022 info@noja-golf.com www.noja-golf.comRAMON SOTA GOLF CANTABRIA 9 942506270 info@golframonsota.com www.golframonsota.comREAL GOLF DE PEDREÑA CANTABRIA 18 + 9 942500001 comite@realgolfdepedrena.com www.realgolfdepedrena.comCASTILLA LA MANCHA • FEDERACIÓN DE GOLF DE CASTILLA-LA MANCHA GUADALAJARA 949262300 federacion@fedgolfclm.com www.fedgolfclm.comCLUB GOLF EL BONILLO ALBACETE 9 967370670 correo@clubdegolfelbonillo.com www.clubdegolfelbonillo.comGOLF LAS PINAILLAS ALBACETE 18 par 72 967192200 golfpinaillas@terra.es www.clubdegolflaspinaillas.comCLUB DE GOLF TOMELLOSO CIUDAD REAL 926514690 clubdegolftomelloso@clubdegolftomelloso.com www.clubdegolftomelloso.comEL REINO GOLF CIUDAD REAL 9 926690072 recepcion_golf@elreino.com www.elreinogolf.comCLUB DE GOLF CUESTA BLANCA CUENCA 9 969331303 correo@clubdegolfcuestablanca.es www.clubdegolfcuestablanca.esCLUB DE GOLF LA LAGUNA DEL TITO CUENCA 9+9 969300442 molinorusgolf@hotmail.com www.molinoderusgolf.esCLUB DE GOLF LA VEREDA CUENCA 18 969225899 golflavereda@navegalia.com www.lavereda.orgVILLAR DE OLALLA GOLF CUENCA 18 969267198 villardeolallagolf@sarrionsa.es www.villardeolallagolf.esGOLF CABANILLAS GUADALAJARA CLUB GOLF GUADALAJARA 18 949324600 golfcabanillas@gmail.com www.cabanillasgolf.comGOLF DE VALDELUZ GUADALAJARA 18 949100233 informacion@golfdevaldeluz.com www.golfdevaldeluz.comCLUB DE GOLF PABLO HERNANDEZ TOLEDO 9 925772230 cgpablohernandez@telefonica.netGOLF CAMPO DE LAYOS TOLEDO 18 925376745 info@layos-golf.com www.layos-golf.comLAS ERILLAS GOLF TOLEDO 9 925878525 erillas@erillasgolf.com www.laserillasgolf.comPALOMAREJOS GOLF TOLEDO 18 902142343 deportivo@palomarejosgolf.com www.palomarejosgolf.comSEÑORIO DE ILLESCAS GOLF TOLEDO 9 925518359 info@senoriodeillescasgolf.com www.senoriodeillescasgolf.comCASTILLA Y LEON • FEDERACIÓN DE CASTILLA Y LEÓN VALLADOLID 983290784 informacion@federaciondegolfdecastillayleon.org www.federaciondegolfdecastillayleon.orgCASINO ABULENSE CLUB DE GOLF AVILA 9 920220025 administracion@casinoabulense.com www.casinoabulense.comCLUB DE GOLF EL FRESNILLO / NATURAVILA AVILA 18 920352059 recepcion@naturavila.es www.naturavila-elfresnillo.comCLUB DE GOLF NAVALUENGA AVILA 9 920298040 administracio@golfnavaluenga.com www.golfnavaluenga.comGOLF CANDELEDA AVILA 9 920380915 golfcandeleda@hotmail.com www.golfcandeleda.comLA ALMARZA GOLF AVILA 18 920318423 laalmarzagolf@hotmail.com www.laalmarzagolf.comCLUB DE GOLF LERMA BURGOS 18 947171214 reservas@golflerma.com www.golflerma.comCLUB DE GOLF SALA DE LOS INFANTES BURGOS 9 947380708 golfsaladelosinfantes@yahoo.es www.golfsalas.blogia.comCLUB DE GOLF VILLARIAS BURGOS 9 639703292 Roberto.alonsoarenaza@gmail.comCLUB DE GOLF VILLATORO BURGOS 9 947560969RIOCEREZO CLUB DE GOLF BURGOS 18 par 72 947431095 riocerezogolf@copsaec.es www.riocerezogolf.esVALDORROS CLUB DE GOLF “ EL ENEBRAL” BURGOS 18 947560946 golfburgos@hotmail.com www.golfburgos.comCLUB DE GOLF EL BIERZO LEON 9 987695129 info@bierzogolf.com www.bierzogolf.comLEON CLUB DE GOLF “EL CUETO” LEON 18 987303400 correo@golfdeleon.com www.golfdeleon.comCAMPO MUNICIPAL DE GOLF “ISLA DOS AGUAS” PALENCIA 9 par 64 979721716 cmgisladosaguas@pmdpalencia.com www.pmdpalencia.comGRIJOTA GOLF PALENCIA 9 979767361 info@grijotagolf.com www.grijotagolf.comCAMPO DE GOLF DE SALAMANCA SALAMANCA 18 923329100 club@salamancagolf.com www.salamancagolf.comCAMPO DE GOLF VILLA MAYOR SALAMANCA 18 par 72 + 9 923337011 info.villamayorgolf@grupomrs.com www.salamancaforum.comCAMPO MUNICIPAL DE GOLF LA CERRALLANA SALAMANCA 9 923608639 info@clubgolfbejar.com www.clubgolfbejar.comLA VALMUZA GOLF RESORT SALAMANCA 18 923284900 golf@la-valmuza.com www.la-valmuza.comCLUB DE CAMPO EL TIRO SEGOVIA 9 921471733 clubtiro@telefonica.net www.clubeltiro.comCLUB DE GOLF LAS LLANÁS S.L. SEGOVIA 9 921557864 golf@lasllanas.com www.lasllanas.comCLUB DE GOLF VILLA DE CUELLAR SEGOVIA 9 921142158 golfcuellar@teleline.net www.terra.es/personal/golf.cuellarEL ESPINAR CLUB DE GOLF SEGOVIA 9 921182542 golfespinar@teleline.es www.golfespinar.alojamientogratis.esESCUELA DE GOLF LOS ANGELES DE SAN RAFAEL SEGOVIA 11 921195500 info@asrgolf.com www.asrgolf.comVALDEMAZO CLUB DE GOLF SEGOVIA 9 921121380/630025061 golfvaldemazo@hotmail.comCLUB DE GOLF LA DEHESA DE MORON SORIA 9 975306075 golfdehesademoron@hotmail.com www.golfasequible.comCLUB DE GOLF SORIA SORIA 18 975271075 golfsoria@golfsoria.com www.golfsoria.comNAVAGRULLA CLUB DE GOLF SORIA 9 975376322ALDEAMAYOR CLUB DE GOLF VALLADOLID 18 par 70 + 9 par 3 983552463 info@aldeamayorclub.com www.aldeamayorclub.comCLUB DE GOLF ENTREPINOS VALLADOLID 18 983590511 golfentrepinos@golfentrepinos.com www.golfentrepinos.comCLUB DE GOLF LA GALERA VALLADOLID 9 983331977 deportes@lagalera.net www.lagalera.netGOLF SOTOVERDE- FINA GOLF VALLADOLID 18 983311109 gerencia.valladolid@finagolf.com www.finagolf.comCAMPO DE GOLF DE VILLARRIN ZAMORA 9 980580189 golfvillarrin@golfrais.e.telefonica.net www.fgolfcyl.org/a2/villarrin.aspCATALUNYA • FEDERACIÓN CATALANA BARCELONA 934145262 catgolf@catgolf.com www.catgolf.comCALDES GOLF BARCELONA 9 + 9 +3 938626265 reservas@golfdecaldes.com www.golfdecaldes.comCAN CUYAS GOLF BARCELONA 9 par 3 936855566 info@cancuyasgolf.com www.cancuyasgolf.comCLUB DE GOLF BARCELONA BARCELONA 18 + 9 937728800 reservas@golfdebarcelona.com www.golfdebarcelona.comCLUB DE GOLF CASTELLTERCOL BARCELONA 9 938668136 clubgolfcastell@telefonica.net www.golfcastelltercol.catCLUB DE GOLF HCP1 BARCELONA 18 par 3 937913001 info@hcp1.es www.hcp1.esCLUB DE GOLF LA MOLA BARCELONA 9 937300397 administracio@golflamola.com www.golflamola.comCLUB DE GOLF LLAVANERAS BARCELONA 18 937926050 club@golfllavaneras.com www.golfllavaneras.comCLUB DE GOLF MONTBRU MOIA BARCELONA 9 937449168 info@golfmoia.com www.golfmoia.comCLUB DE GOLF OSONA-MONTANYA - EL BRULL BARCELONA 18 938840170 info@golfmontanya.com www.golfmontanya.comCLUB DE GOLF PORT DEL COMTE BARCELONA 9 par 32 973480950 esqui@portdelcompte.netCLUB DE GOLF SANT CUGAT BARCELONA 18 + 9 par 3 936743908 golfsc@golfsantcugat.com www.golfsantcugat.comCLUB DE GOLF TERRAMAR BARCELONA 18 par 3 938942043 terramar.golf@teleline.es www.golfterramar.comCLUB DE GOLF VALLROMANES BARCELONA 18 935729064 info@golfvallromanes.com www.golfvallromanes.comGOLF LA ROQUETA BARCELONA 9 938331328 info@golflaroqueta.com www.golflaroqueta.comGOLF SAN VICENÇ DE MONTALT BARCELONA 18 937914949 info@golfsantvicens.com www.golfsantvicens.esGOLF SANT FELIU BARCELONA 9 938663096 golfsantfeliu@grupobroquetas.com www.golfsantfeliu.comGOLF SANT JOAN BARCELONA 18 936753050 recepcio@golfsantjoan.com www.golfsantjoan.comLA GARRIGA GOLF BARCELONA 18 938612751 lagarrigagolf@lagarrigagolf.com www.lagarigagolf.comMANRESSA GOLF CLUB BARCELONA 18 938352882 golfmanresa@golfmanresa.com www.golfmanresa.comREAL CLUB DE GOLF “EL PRAT” BARCELONA 45 937281000 rcgep@rcgep.com www.rcgep.comTARADELL GOLF BARCELONA 9 938126678 recepcio@golfpublictaradell.com  www.golfpublictaradell.com VILALBA CLUB DE GOLF BARCELONA 18 par 71 938444886 vilalbagolf@vilalba golf.com www.vilalbagolf.comCLUB DE GOLF ANGEL DE LLORET GIRONA 9 972365416CLUB DE GOLF CAMPRODON GIRONA 9 972130125 golf_camprodon@eresmas.com www.golfcampodron.esCLUB DE GOLF COSTA BRAVA GIRONA 18 972837150 info@golfcostabrava.com www.golfcostabrava.comCLUB DE GOLF TORREMIRONA GIRONA 18 972553737 info@torremirona.com www.torremirona.comCLUB GOLF D’ARO MAS NOU GIRONA 18 par 72 + 9 par 3 972816727 info@golfdaro.com www.golfdaro.comEMPORDA GOLF GIRONA 36 972760450 info@empordagolf.com www.empordagolf.comFONTANALS GOLF GIRONA 18 + 3 972144374 info@fontanalsgolf.com www.fontanalsgolf.comGOLF GIRONA GIRONA 18 par 72 972171641 golfgirona@golfgirona.com www.golfgirona.comGOLF PLATJA DE PALS GIRONA 18 972667739 info@golfplatjadepals.com www.golfplatjadepals.comGOLF SERRES DE PALS GIRONA 18 par 72 972637375 info@golfserresdepals.com www.golfserresdepals.comMAS PAGES GOLF GIRONA 18 972561001 golf@maspages.com www.maspages.comPERALADA GOLF GIRONA 18 972538287 casa.club@golfperalada.com www.golfperalada.com Spezial ITB | März 2012 29
    • GOLFPLÄTZE Platz Provinz Löcher Tel +34 E-mail WebPGA GOLF DE CATALUÑA GIRONA 36 972472577 comercial@pgacatalunya.com www.pgacatalunya.comREAL CLUB DE GOLF DE CERDAÑA GIRONA 27 972141408 info@rcgcerdanya.com www.rcgcerdanya.comARAVELL GOLF LERIDA 18 973360066 secretaria@aravellgolfclub.com www.aravellgolfclub.comCLUB DE GOLF RIBERA SALADA LERIDA 9 973481617 riberasalada@eresmas.comRAIMAT CLUB DE GOLF LERIDA 18 973737539 gerencia@raimatgolf.com www.raimatgolf.comCLUB DE GOLF BONMONT TERRES NOVES TARRAGONA 18 977818111 golfbonmont@medgroup.es www.bonmont.esCLUB DE GOLF COSTA DORADA-TARRAGONA TARRAGONA 18 977653361 reservas@golfcostadoradatarragona.com www.golfcostadoradatarragona.comCLUB DE GOLF EL VENDRELL TARRAGONA 18 977668031 info@pitchandputtvendrell.es www.pitchandputtvendrell.esCLUB DE GOLF LA GRAIERA TARRAGONA 18 + 18 977168032 info@graiera.es www.graiera.esCLUB DE GOLF REUS AIGÜESVERDS TARRAGONA 18 977752725 info@golfreusaiguesverds.com www.golfreusaiguesverds.comPORTAVENTURA GOLF CAMPO CENTRO/NORTE /SUR TARRAGONA 9 par 34 977129070 portaventura.golf@portaventura.es www.portaventura.esCOMUNIDAD DE MADRID • FEDERACIÓN DE GOLF DE MADRID MADRID 915567134 info@fedgolfmadrid.com www.fedgolfmadrid.comAYMERICH GOLF CENTER SOMONTES GOLF MADRID 9 913161343 somontes@aymerichgolf.com www.aymerichgolf.comCAMPO DE GOLF BASE AEREA DE TORREJON MADRID 18 916274739 golftorrejon@hotmail.comCAMPO DE GOLF DE SOMOSAGUAS MADRID 9 913521647CAMPO DE TECNIFICACION DE MADRID MADRID 9 par 3 913768770 infocentro@fedgolfmadrid.com www.fedgolfmadrid.com/centrotecnificacionCASINO CLUB DE GOLF RETAMARES MADRID 18 + 9 par 3 916202540 deportivo@casinoclubdegolf.es www.casinoclubdegolf.esCDM “LA DEHESA” MADRID 9 915090013 golf@ladehesa.org www.ladehesa.orgCENTRO DEPORTIVO BARBERAN MADRID 9 915091140 cdeabarberan@terra.esCENTRO NACIONAL DE LA RFEG MADRID 18 913769060 postmaster@cngolf.es www.cngolf.esCLUB DE CAMPO VILLA DE MADRID MADRID 36 + 9 915502010 deportes@clubvillademadrid.com www.villademadrid.comCLUB DE GOLF ARANJUEZ MADRID 9 918916698 golfdearanjuez@telefonica.net www.clubdegolfaranjuez.esCLUB DE GOLF ENCINAR MADRID 9 918674516 golfencinar@yahoo.es www.golfencinar.comCLUB DE GOLF LOMAS-BOSQUE MADRID 18 916167500 golf@lomas-bosque.com www.lomas-bosque.comCLUB DE GOLF OLIVAR DE LA HINOJOSA MADRID 18 par 72 + 9 par 29 917211989 go@golfolivar.com www.golfolivar.comCLUB DE GOLF Y DEPORTES-GOLF SCRATCH,SL MADRID 9 916637032CLUB JARAMA R.A.C.E. MADRID 18 + 9 par 3 916570011 golf@race.es www.race.esCLUB LAS ENCINAS DE BOADILLA MADRID 9 916322746 golflasencinas@clublasencinas.com www.clublasencinas.comEL ENCIN GOLF MADRID 18 918307096 encin@encingolf.com www.encingolf.comEL ROBLEDAL GOLF MADRID 18 918859659 elrobledalgolf@aymerichgolf.com www.elrobledalgolf.comGOLF DEHESA MADRID 18 918157022 secretaria@golfladehesa.es www.golfladehesa.esGOLF JARDIN DE ARANJUEZ MADRID 18 918754777 reservas@finagolf.com www.finagolf.comGOLF LA MORALEJA MADRID 18 + 9 par 3 916500700 administracion@golflamoraleja.com wwww.golflamoraleja.comGOLF PARK MADRID MADRID 9 par 3 916614444 info@golfpark.es www.golfpark.esGOLF SANTANDER MADRID 18 par 72 912573929 mastercaddie@golfsantander.es www.golfsantander.esGOLF VILLA DEL ESCORIAL MADRID 9 918960785GREEN CANAL MADRID 9 902222421 info@greencanalgolf.es www.greencanalgolf.esGREEN PADDOK MADRID 9 918595107 info@greenpaddock.com www.greenpaddock.comLA HERRERIA CLUB DE GOLF MADRID 18 918905111 gestiondeportiva@golflaherreria.com www.golflaherreria.comLAS REJAS OPEN CLUB MADRID 9 par 54 + 9 par 27 916347930 eperez@lasrejasgolf.com www.lasrejasopenclub.comNUEVO CLUB DE GOLF DE MADRID MADRID 18 916300820 ncg@golflasmatas.e.telefonica.netPALACIO DEL NEGRALEJO MADRID 9 par 3 916690422 golfnegralejo@hotmail.com www.golfnegralejo.comREAL CLUB DE LA PUERTA DE HIERRO MADRID 36 + 9 par 3 913161745 deportes1@realclubpuertadehierro.es www.realclubpuertadehierro.comREAL SOCIEDAD HIPICA ESPAÑOLA CLUB DE CAMPO MADRID 36 916571018 deportes@rshecc.es www.rshecc.esCOMUNIDAD FORAL DE NAVARRA • FEDERACIÓN NAVARRA DE GOLF PAMPLONA 948210132 fngolf@fnavarragolf.com www.fnavarragolf.comCLUB DE GOLF CASTILLO DE GORRAIZ NAVARRA 18 948337073 golfgorraiz@golfgorraiz.com www.golfgorraiz.comCLUB DE GOLF ULZAMA NAVARRA 18 par 72 948305162 info@golfulzama.com www.golfulzama.comZUASTI CLUB DE CAMPO NAVARRA 18 948302900 golf@zuasti.com www.zuasti.comCOMUNIDAD VALENCIANA • FEDERACIÓN DE GOLF DE LA COMUNIDAD VALENCIANA VALENCIA 963935403 federacion@golfcv.com www.golfcv.comALENDA GOLF CLUB ALICANTE 18 965620521 cadymaster@alendagolf.com www.alendagolf.comALICANTE GOLF ALICANTE 18 965152043 booking@alicantegolf.com www.alicantegolf.comCAMPO DE GOLF LA FINCA ALICANTE 18 + 1 966729010 golflafinca@grupoquara.com www.grupoquara.comCLUB DE GOLF BONALBA ALICANTE 18 965955955 golfbonalba@golfbonalba.com www.golfbonalba.comCLUB DE GOLF DON CAYO ALICANTE 9 965848046 info@golfdoncayo.com www.golfdoncayo.comCLUB DE GOLF IFACH ALICANTE 9 966497114 golfifach@gmail.com www.ifachgolf.comCLUB DE GOLF JAVEA ALICANTE 9 965792584 golfenjavea@wanadoo.es www.javeagolf.comCLUB DE GOLF LA MARQUESA ALICANTE 18 par 72 966714258 info@lamarquesagolf.es www.lamarquesagolf.esCLUB DE GOLF VILLAMARTIN ALICANTE 18 966765170 golfvillamartin@grupoquara.com www.grupoquara.comEL PLANTIO GOLF ALICANTE 18 + 9 par 3 965189115 elplantiogolf@elplantio.com www.elplantio.comGOLF FONT DE LLOP ALICANTE 18 966126767 info@fdlgolf.es www.fdlgolf.esGOLF LA RAMBLAS DE CAMPOAMOR ALICANTE 18 966774728 golflasramblas@grupoquara.com www.grupoquara.comGOLF LAS REJAS DE BENIDORM SOL DE PONIENTE ALICANTE 9 966889775 reservasbenidorm@lasrejasgolf.com www.lasrejasgolf.comGOLF P&P SIERRA CORTINA FINESTRAT ALICANTE 18 966112093 pitchandputt@sierracortinaresort.com www.sierracortinagolf.comLA SELLA GOLF ALICANTE 27 966454252 info@lasellagolf.com www.lasellagolf.comLO ROMERO GOLF ALICANTE 18 902180918 info@loromerogolf.es www.loromerogolf.comVILLAITANA GOLF ALICANTE 36 966813013 caddymaster.golf@villaitana.com www.villaitana.comVISTABELLA GOLF ALICANTE 11 966107846 bookings@vistabellagolf.com www.vistabellagolf.comCLUB DE CAMPO DEL MEDITERRANEO CASTELLON 18 964321227 club@ccmediterraneo.com www.ccmediterraneo.comCLUB DE GOLF COSTA DE AZAHAR CASTELLON 9 964280979 info@golfcostadeazahar.com www.golfcostadeazahar.comPANORAMICA GOLF & COUNTRY CLUB CASTELLON 18 964493072 info@panoramicaclubdegolf.com www.panoramicaclubdegolf.comCAMPO DE GOLF LA GALIANA VALENCIA 18 961103838 reservas@lagalianagolf.com www.lagalianagolf.comCAMPO DE GOLF OLIVA NOVA VALENCIA 18 + 5 962857818 caddy@olivanova.com www.olivanovagolf.comCAMPO DE GOLF PARADOR EL SALER VALENCIA 18 961610384 saler.golf@parador.es www.parador.esCLUB DE GOLF DE GANDIA VALENCIA 18 962873208 golf.gandia@telefonica.esCLUB DE GOLF EL BOSQUE VALENCIA 18 961808009 golf.office@elbosquegolf.com www.elbosquegolf.comCLUB DE GOLF ESCORPION VALENCIA 27 + 9 par 3 961601211 escorpion@clubescorpion.com www.clubescorpion.comCLUB DE GOLF MANISES VALENCIA 9 961534069 info@clubgolfmanises.es www.realclubgolfmanises.esCOFRENTES GOLF PITCH & PUTT VALENCIA 9 902024385 reservascofrentesgolf@balneario.com www.cofrentesgolf.comFORESSOS GOLF VALENCIA 18 902367663 foressosgolf@aymerichgolf.com www.foressosgolf.comEXTREMADURA • FEDERACIÓN EXTREMEÑA DE GOLF CACERES 927214379 federacion@fexgolf.com www.fexgolf.comDON TELLO CLUB DE GOLF DE MERIDA BADAJOZ 9 924123038 dontello@dontellogolf.com www.dontellogolf.comGOLF DEL GUADIANA BADAJOZ 18 924448188 golfguadiana@golfguadiana.com www.golfguadiana.comGALISTEO GOLF CACERES 18 par 3 615135486 info@galisteogolf.es www.galisteogolf.esNORBA CLUB DE GOLF CACERES 18 927231441 norbagolf@norbagolf.es www.norbagolf.comTALAYUELA GOLF CACERES 18 par 72 927667024 golf@talayuelagolf.com www.talayuelagolf.comGALICIA • FEDERACIÓN GALLEGA DE GOLF A CORUÑA 981919030 fggolf@fggolf.com www.fggolf.comCLUB DE GOLF CAMPOMAR A CORUÑA 9 981453910 info@clubcampomar.com www.clubcampomar.comCLUB DE GOLF VAL DE ROIS A CORUÑA 9 981810864 info@golfrois.com www.golfrois.comHERCULES CLUB DE GOLF A CORUÑA 18 981642545 info@herculesgolf.com www.herculesgolf.comMIÑO GOLF A CORUÑA 18 628175182 minogolf@aymerichgolf.com www.clubdegolfmino.comREAL AERO CLUB DE SANTIAGO A CORUÑA 9 981954910 secretaria@aerosantiago.es www.aerosantiago.esREAL CLUB DE GOLF DE LA CORUÑA A CORUÑA 18 981285200 info@clubgolfcoruna.com www.clubgolfcoruna.comBALNEARIO DE GUITIRIZ LUGO 9 982022200 hotel@hesperia-balneariodeguitiriz.com www.hesperia.esCLUB DE GOLF AUGAS SANTAS LUGO 18 982456705 golf@augassantas.es www.augassantas.esCLUB DE GOLF DE LUGO LUGO 9 982176314 golflugo@golflugo.com www.golflugo.comCLUB DE GOLF RIO CABE LUGO 9 par 3 982418279 info@golfriocabe.es www.riocabe.esGOLF PILAR SARRIA LUGO 9 652982456 elpilar@golfsarria.com www.golfsarria.comMONTEALEGRE CLUB DE GOLF, S.A. ORENSE 18 par 3 + 9 988256118 administracion@montealegreclubdegolf.es www.montealegreclubdegolf.comCAMPO DE GOLF BALNEARIO MONDARIZ PONTEVEDRA 18 986656200 gerentegolf@balneariodemondariz.com www.balneariodemondariz.comCLUB DE GOLF RIA DE VIGO PONTEVEDRA 18 986327051 info@riadevigogolf.com www.riadevigogolf.comGOLF DE MEIS PONTEVEDRA 18 986680533 meis@campodegolfmeis.com www.campodegolfmeis.comGOLF LA TOJA PONTEVEDRA 9 986730158 info@latojagolf.com www.latojagolf.comREAL AERO CLUB DE VIGO PONTEVEDRA 9 986486645 admon@racvigo.com www.racvigo.comILLES BALEARS • FEDERACIÓN BALEAR PALMA DE MALLORCA 971722753 fbgolf@fbgolf.com www.fbgolf.com30 März 2012 | Spezial ITB
    • GOLFPLÄTZE Platz Provinz Löcher Tel +34 E-mail WebCLUB DE GOLF IBIZA - ROCA LLISA IBIZA 27 971196118 info@golfibiza.com www.golfibiza.comARABELLA GOLF SON QUINT & SON QUINT EXECUTIVE COURSE MALLORCA 18 + 9 971783050 golf.sqg@arabellastarwood.com www.sonquintgolf.comCANYAMEL GOLF CLUB MALLORCA 18 971841313 casaclub@canyamelgolf.com www.canyamelgolf.comCLUB DE GOLF ALCANADA MALLORCA 18 971549560 info@golf-alcanada.com www.golf-alcanada..comCLUB DE GOLF ANDRATX MALLORCA 18 971236280 info@golfdeandratx.com www.golfdeandratx.comCLUB DE GOLF CAPDEPERA MALLORCA 18 971818500 info@golfcapdepera.com www.golfcapdepera.comCLUB DE GOLF PONIENTE MALLORCA 18 par 72 971130148 golf@ponientegolf.com www.ponientegolf.comCLUB DE GOLF SON SERVERA MALLORCA 9 971840096 cgss@golfsonservera.com www.golfsonservera.comCLUB DE GOLF VALL D’OR MALLORCA 18 971837001 valldorgolf@valldorgolf.com www.valldorgolf.comGOLF DE SON TERMENS MALLORCA 18 971617862 golfsontermens@hotmail.com www.golfsontermens.comGOLF LA RESERVA ROTANA MALLORCA 9 971845685 info@reservarotana.com www.reservarotana.comGOLF MAIORIS MALLORCA 18 par 72 971748315 recepcion@golfmaioris.es www.golfmaioris.esGOLF PARK MALLORCA MALLORCA 18 971797330 reservas@golfparkmallorca.com www.golfparkmallorca.comGOLF POLLENSA MALLORCA 9 971533216 rec@golfpollensa.com www.golfpollensa.comGOLF SANTA PONSA/SANTA PONSA II/SANTA PONSA III MALLORCA 18 971690211 golf1@habitatgolf.es www.habitatgolf.esGOLF SON GUAL MALLORCA 18 971785888 info@son-gual.com www.son-gual.comGOLF SON MUNTANER MALLORCA 18 971783030 golf.smg@arabellastarwood.com www.sonmuntanergolf.comMARRIOTT GOLF SON ANTEM ESTE/OESTE MALLORCA 36 971129200 mhrs.pmigs.golf.reservation@marriott.com www.sonantemgolf.comPULA GOLF MALLORCA 18 971817034 reserva@pulagolf.com www.pulagolf.comREAL GOLF BENDINAT MALLORCA 18 par 70 971405200 golfbendinat@terra.es www.realgolfbendinat.comSON VIDA CLUB DE GOLF MALLORCA 18 971791210 golf.svg@arabellastarwood.com www.sonvidagolf.comCLUB DE GOLF SON PARC MENORCA 18 971188875 info@golfsonparc.com www.golfsonparc.comISLAS CANARIAS- GRAN CANARIA • FEDERACIÓN DE CANARIAS TENERIFE 922278354 mlfornies@federacioncanariagolf.com www.federacioncanariagolf.comANFITAURO GOLF LAS PALMAS 18 + 9 928908000 golf@anfi.es www.anfi.comEL CORTIJO CLUB DE CAMPO LAS PALMAS 18 928711111 info@elcortijo.es www.elcortijo.esLAS PALMERAS GOLF LAS PALMAS 18 par 3 928222333 info@laspalmerasgolf.es www.laspalmerasgolf.comMASPALOMAS GOLF LAS PALMAS 18 928762581 reservas@maspalomasgolf.net www.maspalomasgolf.netMELONERAS GOLF LAS PALMAS 18 par 71 928145309 melonerasgolf@lopesan.com www.meloneras-golf.comREAL CLUB DE GOLF LAS PALMAS LAS PALMAS 18 928351050 rcglp@realclubdegolfdelaspalmas.com www.realclubdegolfdelaspalmas.comSALOBRE GOLF & RESORT LAS PALMAS 36 928010103 reservation@salobregolfresort.com www.salobregolfresort.comISLAS CANARIAS - FUERTEVENTURA GOLF SALINAS DE ANTIGUA FUERTEVENTURA 18 928877272 info@salinasgolf.com www.salinasgolf.comFUERTEVENTURA GOLF FUERTEVENTURA 18 928160034 reservasgolf@anjoca.com www.fuerteventuragolfclub.comPLAYITAS GOLF FUERTEVENTURA 18 928860400 golfpro@playitas.net www.playitas.netISLAS CANARIAS-LANZAROTE GOLF COSTA TEGUISE LANZAROTE 18 928590512 info@lanzarote-golf.com www.lanzarote-golf.comLANZAROTE GOLF LANZAROTE 18 928514050 recepcion@lanzarotegolfresort.com www.lanzarotegolfresort.comPITCH & PUTT HESPERIA PLAYA DORADA LANZAROTE 9 928517426 rrpp@hesperia-playadorada.com www.hesperia-playadorada.comISLAS CANARIAS - TENERIFE ABAMA GOLF TENERIFE 18 922126300 golf@abamahotelresort.com www.abamahotelresort.comAMARILLA GOLF & COUNTRY CLUB TENERIFE 18 922730319 info@amarillagolf.es www.amarillagolf.esBUENAVISTA GOLF TENERIFE 18 922129034 reservas@buenavistagolf.es www.buenavistagolf.esCAMPO DE GOLF LAS AMERICAS TENERIFE 18 922752005 info@golf-tenerife.com www.golf-tenerife.comGOLF COSTA ADEJE TENERIFE 27 922710000 golfcostadeje@interbook.net www.golfcostaadeje.comGOLF DEL SUR TENERIFE 27 922738170 golfdelsur@golfdelsur.es www.golfdelsur.esGOLF LA ROSALEDA TENERIFE 9 922373000 larosaledagolf@gmail.com www.clubdegolflarosaleda.comGOLF LOS PALOS TENERIFE 9 par 72 922169080 mail@golflospalos.com www.golflospalos.comREAL CLUB DE GOLF TENERIFE TENERIFE 18 922636607 info@rcgt.es www.rcgt.esISLAS CANARIAS-LA GOMERA TECINA GOLF LA GOMERA 18 902222130 tecinagolf@fredolsen.es www.tecinagolf.comLA RIOJA • FEDERACIÓN DE GOLF DE LA RIOJA LA RIOJA 941499312 fedriojanagolf@federacionriojanagolf.net www.federacionriojanagolf.netCLUB DE GOLF RIOJA ALTA LA RIOJA 18 941340895 info@golfrioja.com www.golfrioja.comCLUB DE GOLF SOJUELA LA RIOJA 18 941446766 aymerichgolf@aymerichgolf.com www.clubdegolfsojuela.comEL CAMPO DE LOGROÑO LA RIOJA 18 par 72 + 9 par 27 941511360 golflogrono@fcc.es www.golflogrono.esMELILLA · FEDERACION MELILLENSE DE GOLF MELILLA 952670118 federgolfmelilla@yahoo.esPAIS VASO • FEDERACIÓN VASCA DE GOLF GUIPUZCOA 943293508 federacion@fvgolf.com www.fvgolf.comCLUB DE GOLF DE LARRABEA ALAVA 18 945465482 info@larrabea.com www.larrabea.comIZKI-GOLF ALAVA 27 945378262 izkigolf@izkigolf.com www.izkigolf.comZUIA CLUB DE GOLF ALAVA 9 945430922 zuiagolf@zuiagolf.com www.zuiagolf.comGOIBURU GOLF CLUB GUIPUZCOA 9 943300845 club@goiburugolf.com www.goiburugolfclub.comREAL GOLF CLUB DE SAN SEBASTIAN GUIPUZCOA 18 943616845 rgcss@golfsansebastian.com www.golfsansebastian.comREAL GOLF CLUB DE ZARAUZ GUIPUZCOA 9 943830145 info@golfzarauz.com www.golfzarauz.comREAL NUEVO CLUB DE SAN SEBASTIAN BASOZABAL GUIPUZCOA 18 943472736 comite@golfbasozabal.com www.euskogolf.comARTXANDA GOLF VIZCAYA 18 946565505 reservas@artxandagolf.com www.artxandagolf.comCLUB DE CAMPO LAUKARIZ VIZCAYA 27 946740858 cclaukariz@euskalnet.net www.cclaukariz.comGOLF MANTULIZ DERIO VIZCAYA 18 944792382 info@mantulizgolf.com www.mantulizgolf.comGOLF PALACIO DE URGOITI VIZCAYA 9 946746932 golf@palaciourgoiti.com www.palaciourgoiti.comMEAZTEGI GOLF VIZCAYA 18 + 9 par 3 946364370 meaztegi@meaztegi.com www.meaztegigolf.esREAL SOCIEDAD DE GOLF DE NEGURI VIZCAYA 18 944910200 rsgn@rsgolfneguri.comPRINCIPADO DE ASTURIAS • FEDERACIÓN DE GOLF DEL PRINCIPADO DE ASTURIAS ASTURIAS 985339141 fgpa@fedegolfasturias.com www.fedegolfasturias.comALDAMA GOLF ASTURIAS 9 par 3 985408640 pitchandputt@hotelaldamagolf.com www.hotelaldamagolf.comCAMPO MUN. DE GOLF DE LAS CALDAS ASTURIAS 18 985798132 lascaldas@golflascaldas.com www.golflascaldas.comCAMPO MUNICIPAL DE GOLF “LA LLOREA” ASTURIAS 18 985181030 administraciongolf.pdm@gijon.es www.golflallorea.comCASTROPOL GOLF ASTURIAS 9 par 72 985623843  info@casacachon.com http://www.castropolgolf.com/CLUB DE GOLF CIERRO GRANDE ASTURIAS 11 610876404 info@cierrogrande.com www.cierrrogrande.comCLUB DE GOLF DE LUARCA ASTURIAS 7 985470645 golfluarca@terra.es www.luarcagolf.comCLUB DE GOLF LA BARGANIZA ASTURIAS 18 985742468 info@labarganiza.com www.labarganiza.comCLUB DE GOLF LA CUESTA DE LLANES C. MPAL. ASTURIAS 18 985417230 info@golflacuesta.com www.golflacuesta.comCLUB DE GOLF LA FRESNEDA ASTURIAS 9 par 68 985267301 clubdegolflafresneda@yahoo.es www.clubdegolflafresneda.esCLUB DE GOLF LA MORGAL ASTURIAS 9 985771675 la_morgal@hotmail.comCLUB DE GOLF LA RASA BERBES ASTURIAS 9 985857881 info@golflarasa.com www.golflarasa.comCLUB DE GOLF MADERA III - CAMPO MPAL GOLF TRAGAMON ASTURIAS 9 985365379 madera3@madera3.es www.madera3.esCLUB DE GOLF VILLAVICIOSA ASTURIAS 9+9 985892632 villaviciosagolf@yahoo.es www.villaviciosagolf.comGOLF PALACIO DE RUBIANES ASTURIAS 9 +18 985707612 info@golfrubianes.com www.golfrubianes.comLOS BALAGARES GOLF ASTURIAS 18 par 70 985535178 losbalagares@losbalagaresgolf.com www.losbalagaresgolf.comREAL CLUB DE GOLF DE CASTIELLO ASTURIAS 18 985366313 administracion@castiello.com www.castiello.comREGION DE MURCIA • FEDERACIÓN DE GOLF DE LA REGIÓN DE MURCIA MURCIA 968284832 info@fgolfmurcia.com www.fgolfmurcia.comCLUB DE GOLF ALTORREAL MURCIA 18 968648144 reservas@golfaltorreal.es www.golfaltorreal.esEL VALLE GOLF MURCIA 18 par 71 902500304 evgrgolf@polarisworld.com www.mnicklausgolftrail.esGOLF LA TERCIA MURCIA 9 968104499 info@ugr-laterciagolf.com www.ugr-laterciagolf.comGOLF TORREPACHECO MURCIA 18 968585111 golftorrepacheco@golftorrepacheco.es www.golftorrepacheco.esHACIENDA DEL ALAMO GOLF MURCIA 18+6 par 3 968157236 golfers@hdagolf.com www.clubdegolfhda.comHACIENDA RIQUELME GOLF MURCIA 18 par 72 902500304 hrgrgolf@polarisworld.com www.nicklausgolftrail.comLA MANGA CLUB MURCIA 54 + 18 968331234 golf@lamangaclub.com www.lamangaclub.esLA SERENA GOLF MURCIA 18 968575576 info@laserenagolf.es www.laserenagolfresort.esLA TORRE GOLF RESORT MURCIA 18 par 68 968032378 ltgrgolf@polarisworld.com www.polarisworld.comLORCA GOLF MURCIA 18 968409094 infogolf@lorcaresort.com www.lorcaresort.comMAR MENOR BEST GOLF MURCIA 18 par 72 968041765 mmgrgolf@polarisworld.com www.polarisworld.comMOSA GOLF RESORT MURCIA 27 + 9 968607209 info@thekeyforgolf.es www.mosatrajectum.comPERALEJA GOLF MURCIA 18 968607575 info@clubdegolflaperaleja.com www.peralejagolf.comRODA GOLF MURCIA 18 968191175 info@rodagolf.com www.rodagolf.comSENSOL GOLF MURCIA 18 692656653 bookings@sensolgolf.com www.sensol.es Spezial ITB | März 2012 31
    • E Spanien festigt seine Stellung als Kongressreiseziel S panien ist ein großes Kongressrei- national Association of Congress Centres seziel, wie die Zahlen belegen. Es (AIPC) zum World’s Best Congress Center hat rund 50 Kongresszentren mit gewählt. Herausragend ist auch die Stadt den neuesten Technologien, rund hundert der Künste und der Wissenschaften. Darü- erstklassige Messeanlagen, Hotels, die auf ber hinaus wird Valencia immer beliebter als den Bereich Kongresse und Incentives spe- Austragungsort angesehener Events wie des zialisiert sind, sowie unendlich viele weitere America’s Cup oder der Formel 1. besondere Orte, an denen man einzigartige Die beiden Archipel Balearen und Kana- Veranstaltungen durchführen kann. ren haben in den letzten Jahren ebenfalls ihr Spanien ist dank seiner guten öffentli- Angebot für den Kongresstourismus gestärkt chen und privaten Einrichtungen in diesem und sind sehr beliebt bei internationalen Un- Bereich nach Deutschland und den USA das ternehmen, die hier ihre Produktpräsentati- weltweit dritte Land mit den meisten Tagun- onen durchführen, seien es Neuerungen im gen und Kongressen und will seine Position Bereich der Technologie oder auch im Auto- weiter verbessern. In Spanien fanden im Jahr mobilbereich. Wegen ihrer soliden Erfahrung 2010 insgesamt 21.382 internationale Kon- als Urlaubsreiseziele sind sowohl die Inseln gresse und Versammlungen mit 3.428.554 im Mittelmeer als auch die im Atlantik zu Besuchern statt. Die beiden Städte mit dem Modezielen für Incentivereisen geworden. In Madrid finden 2012 neun große größten Volumen waren Barcelona und Auf Mallorca liegt der Bau des neuen Kongresse mit bis zu 10.000 Teilnehmern statt, davon acht auf Madrid. Die beiden Städte gehören zu den Kongresspalastes von Palma in den letzten internationaler Ebene. weltweit zehn wichtigsten Städten in diesem Zügen. Im April wird per Ausschreibung ent- Bereich, da beide bedeutende Verkehrsach- schieden, wer dieses Zentrum führen wird, Blick aufs Meer; auf Mallorca kann man sen in Südeuropa sind und außerdem über das ab dem Jahr 2014 auf vollen Touren zahlreiche Abenteueraktivitäten oder Team ausgezeichnete Infrastrukturen verfügen. Sie laufen wird und damit ein schon an sich gro- Building Events im Naturpark La Reserva sind auch die Haupstädte, die die meisten ßes Angebot ergänzt. Auch Teneriffa bemüht organisieren; und das Fort La Mola auf Me- Fünf-Sterne-Hotels und die meisten Zusatz- sich, sich einen internationalen Namen für norca bietet totale Abgeschiedenheit für jede angebote aufweisen, die derartige Veran- die Durchführung der so genannten „grünen Art von Events. staltungen ideal ergänzen. Events“ zu machen, bei denen es vorrangig Das Gran Canaria Convention Bureau hat Barcelona ist nach Angaben der Interna- um den Umweltschutz geht. auf seiner Website einen eigenen Bereich tional Congress and Convention Association für „einzigartige Orte“ geschaffen, zu denen (ICCA) die zweitwichtigste Kongressstadt Ein etwas anderer Ort die Natur des Nationalparks Teide oder ein der Welt und wurde bis zum Jahr 2018 für Was die einzelnen Regionen angeht, kon- jahrhundertealter Palmenhain für Galadinner die Austragung des Mobile World Congress zentrieren sich 47% der internationalen MI- gehören. Auf Teneriffa gibt es 24 bioklimati- bestätigt. Auch andere Orte Kataloniens ge- CE-Touristen in Spanien auf Katalonien und sche Wohnungen, die energietechnisch aut- winnen im Bereich der Kongresse und Ta- Madrid, nach Andalusien reisen 11%. Diese ark sind und das perfekte Umfeld für überra- gungen an Bedeutung und bieten entspre- Daten von Turespaña zeigen die Führungs- schende Incentivereisen bieten. chende Infrastrukturen, zum Beispiel der stellung der genannten Regionen auf, zeigen Messe- und Kongresspalast von Tarragona, aber nicht, welche besonderen Reize andere Ständige Verbesserung der in Stein gehauen ist, oder der neue Kon- Regionen aufweisen. Die Branche der Kongressveranstalter in gresspalast La Llotja in Lleida, der als einer So hat sich zum Beispiel das Convention Spanien ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren der modernsten in ganz Europa gilt. Bureau für das Landesinnere Valencias da- aus, sondern erneuert ständig ihre Infra- Madrid ergänzt sein Angebot aus drei rauf spezialisiert, Events an außergewöhnli- strukturen, das Angebot und die Ideen. In Kongresszentren (zuätzlich zum Messege- chen Plätzen zu organisieren, zum Beispiel letzter Zeit tauchten einige sehr positive Mel- lände Ifema) mit dem künftigen Internatio- in einem Kloster, in einem alten Herrenhaus, dungen für die Branche in Spanien auf, wie nalen Kongresszentrum. Konkrete Formen in den Schluchten des Júcar oder im Rah- etwa die Eröffnung des Pavillons der Seefahrt nimmt auch das Projekt der Schaffung einer men der Besichtigung einer Weinkellerei. in Sevilla, des Kongress- und Ausstellungs- großen Freizeit-, Spiel- und Kongressstadt in Auch das Alicante Convention Bureau zentrums Ciudad de Oviedo mit dem ange- der Nähe des madrider Flughafens Barajas (ACB) setzt auf die Nutzung einzigartiger Orte schlossenen Ayre Hotel oder des Auditoriums an. Erfahrung und Professionalität sind die in der Stadt, zum Beispiel des Schlosses und Kongresszentrums Mar de Vigo. In Ka- Trümpfe der spanischen Hauptstadt, die Santa Bárbara, des Casinos oder des Hafens talonien und auf Ibiza sind neue Convention jedes Jahr von mehr als einer Million Kon- der Kreuzfahrer – mit denen das ACB ent- Bureaux entstanden, und in Palma, León und gressbesuchern aufgesucht wird. sprechende Abkommen getroffen hat. Plasencia befinden sich neue Kongresszent- Auch das Land Valencia entwickelt sich Auf der Baleareninsel Ibiza bietet das ren im Bau. Darüber hinaus gibt es ein neues immer weiter hin zu einer MICE-Destination. wunderbare Hotel Hacienda Na Xamena Projekt für ein derartiges Zentrum auf Fuer- Der Kongresspalast wurde von der Inter- ein Amphitheater unter freiem Himmel, mit teventura. 32 März 2012 | Spezial ITB
    • Marina d´Or Stellt auf der PR ITB Berlin ihr Touristisches Angebot vor Jesús Ger: “Wir wollen, dass Marina d´Or - Ciudad de Vacaciones auch auf internationaler Ebene zu einer festen Größe wird” Ländern erwartet. Ger die Richtlinien für den künftigen Jesús Ger ist der Meinung, die Teilnah- Polynesien-Wasserpark darlegen. Dieser me von Marina d’Or an Veranstaltungen Vergnügungspark mit klimatisierten Was- wie dieser ist wichtig, um die Internatio- serbecken wird teilweise überdacht und nalisierung des touristischen Unterneh- deshalb ganzjährig geöffnet sein. Außer- menszweiges zu fördern, was wiederum dem gibt es für sportbegeisterte Besucher eine wichtige Strategie des Landes Va- zusätzliche Sportanlagen für Minigolf und lencia ist. In diesem Sinne ist zu betonen, Paddle. Weitere Maßnahmen sollen die dass Marina d’Or seit seiner Gründung Ciudad de las Vacaciones zu einem Rei- 1983 eine wichtige Größe in der Touris- seziel erster Klasse machen: die Erweite- musbranche Spaniens ist. Seither hat das rung des Pools das Vier-Sterne-Hotel Gran Unternehmen einen soliden und kontinu- Duque; die Eröffnung von Geschäften und ierlichen Wachstumsprozess durchlaufen, kleinen Boutiquen mit thematischer Deko- der ihm die nationale und internationale ration; sowie die Möglichkeit, ausgewählte Konsolidierung ermöglichte. Im Rahmen hochwertige gastronomische Produkte mit der Internationalisierung, die 2004 be- Herkunftssiegel aus der Provinz Castellón gann, engagiert sich das Unternehmen oder aus anderen spanischen Regionen zu für den wirtschaftlichen und sozialen Fort- kaufen. schritt der Länder, in denen es präsent ist, Die ITB, die führende Messe der Touris- indem mit jedem Projekt sein Know How musbranche und der Reisedienstleister, exportiert wird. ist der richtige Ort für Marina d’Or, um Was die Innovation und Modernisierung dieses große Projekt der internationalen der Urlaubsanlage angeht, wird Jesús Expansion wirkungsvoll vorzustellenM arina d´Or ist eine von 11.000 Fir- men und Organisationen, die Ihre Produkte und Angebote vom 7.bis 11. März 2012 auf der InternationalenTourismusböse Berlin (ITB) ausstellen. Bei dieser Gelegenheit wird der Vor-sitzende des multinationalen Konzerns,Jesús Ger, zeigen, wie das Unterneh-men mit umfangreichen Investitionen dieso genannte Ferienstadt, die Ciudad deVacaciones, renoviert und modernisierthat. Außerdem spricht er über das Enga-gement des Unternehmens in Richtunginternationaler Expansion im Jahr 2012. Die Tourismusbörse, die in der MesseBerlin stattfindet, wird ein Geschäftsvo-lumen von voraussichtlich 5 Milliardenbewegen. Es werden Aussteller aus 180 Spezial ITB | März 2012 33
    • PR Gran Canaria nutzt seine Führungsrolle für Reformen und Verbesserungen Auf Gran Canaria wurde weder ein Gran Canaria beschleunigt den Rückgang des Fortschritt der Besserung seines Touristenstroms noch touristische Angebots. ein Rückgang der Investitionen für die Verbesserung der Infrastruktur auf den Inseln erwartet. A ufgrund der Wahlen im letzten Jahr kam es bei dem für Infrastruktur zuständigen Inselrat von Gran Ca- naria zu einem Regierungswechsel. Jetzt C.M. regiert die spanische Volkspartei Partido Popular. Unter diesen weitreichenden Ver- änderungen will hervorgehoben werden, dass der heutige Tourismusminister Spa- niens, José Manuel Soria (PP), Vorsitzen- der des Inselrats von Gran Canaria war. Das Wirtschaftswachstum der Kanaren in 2013 liegt nach den Aussichten von BBVA Research bei 1,4 % und durch rechtliche tigen Angebots. Eine Maßnahme, die sich nen, da er zusammen mit dem Abriss des Stabilität, Steueranreize und wirtschaftli- auch auf die Modernisierung der Infra- Riu Palace Hotels im April 2013 einherge- ches Wachstum bleibt Gran Canaria wei- struktur in Playa del Inglés ausweitet. So hen muss, das sich in eine der wichtigsten terhin das Eingangstor für deutsche Tou- wurden neben den öffentlichen Investiti- Tourismushochburgen Europas verwan- risten in Spanien. onen auch private Investitionen für neue delt. Da das Projekt die Grenzabstände In den ersten Monaten seines Mandats Einrichtungen getätigt, wie dem Hotel zum Einkaufscenter berücksichtigt, kön- reiste der neue Inselpräsident José Miguel Bohemia Suites & Spa, einem gehobenen nen 6 Meter Strand, die im Moment mit Bravo de Laguna zweimal nach Deutsch- Viersternehotel, das in einigen Wochen Geschäften bebaut sind, sowie weitere 14 land, um dort und in Großbritannien füh- seine Türen öffnet. Genauso das Radisson Meter für Terrassenflächen wiedergewon- rende deutsche Unternehmer zu treffen. Blu, das 2012 nach dem Umbau des La nen werden. Ziel ist es die Nachfrage der Investoren zu Canaria eröffnen wird. Gran Canaria ist offen für eine Revolu- ergründen und ein stärkeres Vertrauen in In Maspalomas wird sich das Einkaufs- tion seiner Infrastruktur durch öffentliche die Wirtschaft der Insel zu schaffen. Gran zentrum Oasis, das an der Uferpromenade und private Investitionen in einer nie da- Canaria machte in den letzten Monaten den zwischen El Faro und La Charca de Mas- gewesenen institutionell stabilen, spa- Weg für verschiedene Projekte frei, die von palomas liegt, mit dem voraussichtlichen nischen Wirtschaft. Und genau in 2012 den Behörden blockiert worden waren. Einstieg einer europäischen Kaufhaus- zum 50. Jahrestag der Entstehung Mas- So wurde Mogán ins Konsortium für den kette und einer Investition von bis zu 40 palomas Costa Canarias als touristischem Wiederaufbau des Tourismus auf Gran Millionen Euro nicht nur an Verkaufsfläche Motor Europas wurde Gran Canaria von Canaria integriert. Durch dieses Projekt, vergrößern, sondern komplett verändern. der WTO zum Schauplatz des Welttouris- für das sowohl eine Finanzierung seitens Eine Gesellschaftergruppe, die 87 % der mustages gewählt. der EU sowie der spanischen Regierung Eigentümergemeinschaft vertritt, hat ein vorgesehen ist, werden die Reize Gran Bauprojekt erstellt, um in maximal einem Canarias modernisiert und verbessert, um Jahr den Abriss und gemäß den Anforde- die Insel als führendes Reiseziel der Deut- rungen des Stadtrats San Bartolomé de schen zu konsolidieren. Tirajana und der Küstenschutzbehörde Maspalomas erlebt derzeit eine den Wiederaufbau vorzunehmen. 180-Grad-Wendung in der Modernisie- Für die Eigentümer von Oasis hat der rung und Verbesserung seines hochwer- Countdown für den Abriss bereits begon- 34 März 2012 | Spezial ITB
    • KONGRESSZENTREN Kongresszentren Provinz Tel +34 E-mail WebAUDITORI I PALAU DE CONGRESSOS DE CASTELLO CASTELLON DE LA PLANA 964231440 congresos@intur.com www.palaudecongressos.comAUDITORI I PALAU DE CONGRESSOS DE PEÑISCOLA CASTELLON 964467630 congresos@intur.com www.palaudecongressos.comAUDITORIO CIUDAD DE LEON LEON 987244663 auditorio@auditoriociudaddeleon.net www.auditorioleon.esAUDITORIO DE LOS JAMEOS DEL AGUA LAS PALMAS 928801500 comercial@centrosturisticos.com www.expomeloneras.com                                                    AUDITORIO DE TENERIFE SANTA CRUZ DE TENERIFE 922568600 info@auditoriodetenerife.comAUDITORIO INSULAR DE FUERTEVENTURA FUENTEVENTURA 928532186 cultura@cabildofuer.es www.centrosturisticos.comAUDITORIO MUNICIPAL ENRIC GRANADOS LLEIDA 973700639 auditori@paeria.cat www.paeria.cat/auditoriAUDITORIO PALACIO DE CONGRESOS DE GIRONA GIRONA 872080709 info@gironacongressos.org www.gironacongressos.org AUDITORIO PALACIO DE CONGRESOS DE ZARAGOZA ZARAGOZA 976721300 informacion@auditoriozaragoza.com www.auditoriozaragoza.comAUDITORIO Y CENTRO DE CONGRESOS “VICTOR VILLEGAS” MURCIA 968341060 congresos@auditoriomurcia.org www.pec-oviedo.comAUDITORIO Y PALACIO DE CONGRESOS EL BATEL MURCIA 968128800 http://www.auditorio-aguilas.org/AUDITORIO Y PALACIO DE CONGRESOS INFANTA DOÑA ELENA 968109225 auditorio@ayuntamientodeaguilas.orgAUDITORIO Y PALACIO DE CONGRESOS MAR DE VIGO PONTEVEDRA 670392638 ana.costasvigo.orgAUDITORIO Y PALACIO DE CONGRESOS PRINCIPE FELIPE OVIEDO ASTURIAS 985246217 congresos@ayto-oviedo.es www.bilbaoexhibitioncentre.comAUDITORIUM DE PALMA DE MALLORCA PALMA DE MALLORCA 971735328 info@auditoriumdepalma.com www.auditoriumdepalma.comBILBAO EXHIBITION CENTRE-BEC VIZCAYA 944040000 congresos@bec.eu www.euskalduna.netCENTRE DE CONVENCIONS INTERNACIONAL DE BARCELONA BARCELONA 932301000 ccib@ccib.es www.ccib.esCENTRO DE CONGRESOS “CIUTAT D’ELX” ALICANTE 966658077 congresos@turismedelx.com www.congresoselche.comCENTRO DE CONGRESOS DE VALLADOLID VALLADOLID 983429300 congresos@feriavalladolid.com www.feriavalladolid.esCENTRO DE CONGRESOS PUERTO DE LA CRUZ SANTA CRUZ DE TENERIFE 922238400 iftsa.iftsa@cabtfe.es www.congresostenerife.comCENTRO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES ANTIGUO HOSPITAL SAN JUAN DE DIOS 953248000 cesjaen@promojaen.esCENTRO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS DE AVILA LIENZO NORTE 920270838 comercial@lienzonorte.es www.lienzonorte.esEXPOMELONERAS (PALACIO DE CONGRESOS MASPALOMAS) LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928128000 congress@lopesan.com www.infecar.esFERIA DE VALENCIA VALENCIA 963861100 feriavalencia@feriavalencia.com www.horizontal.feriavalencia.comFEVAL INSTITUCION FERIAL DE EXTREMADURA BADAJOZ 924810751 comercial@feval.com www.feval.comFICOBA GUIPUZCOA 943667788 ficoba@ficoba.org www.kursaal.orgFIRES I CONGRESOS D’ EIVISSA I FORMENTERA EIVISSA 971313947 info@fecoef.comFIRES I CONGRESSOS DE BALEARS PALMA DE MALLORCA 971771302 premsa@firesicongressos.com www.firesicongressos.comFORO IBEROAMERICANO DE LA RABIDA HUELVA 959530254 turismo@diphuelva.es www.diphuelva.esGABINETE LITERARIO DE LAS PALMAS DE GRAN CANARIA LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928372149 administracion@gabineteliterario.com www.ibizacongress.netIFEBA INSTITUCION FERIAL DE BADAJOZ BADAJOZ 924213000 informacion@feriabadajoz.com www.feriabadajoz.comIFEMA FERIA DE MADRID - CONVENCIONES Y CONGRESOS MADRID 917225074 convenciones@ifema.es www.convenciones.ifema.es INSTITUCION FERIAL ALICANTINA (IFA) ALICANTE 966657600 ifa@feria-alicante.com www.feria-alicante.comINSTITUCION FERIAL DE CADIZ (IFECA) CADIZ 956180723 ifeca@dipucadiz.es www.ifecajerez.orgINTITUCION FERIAL DE TENERIFE, S.A.U SANTA CRUZ DE TENERIFE 922238400 info@recintoferialdetenerife.com www.auditoriodetenereife.comMAGMA ARTE & CONGRESOS SANTA CRUZ DE TENERIFE 902109974 comercial@magmatenerife.es www.recintoferialdetenerife.comPALACIO DE CONGRESOS Y CONVENCIONES DE BARCELONA (FIRA DE BARCELONA) BARCELONA 902233200 info@firabcn.es www.firabcn.esPALACIO DE CONGRESOS- AUDITORIO KURSAAL GUIPOZCOA 943003000 kursaal@kursaal.org www.vitoria-gasteiz.org/congresosPALACIO DE CONGRESOS CIUDAD DE OVIEDO ASTURIAS 985 962 741 info@pec-oviedo.com www.palaciocongresos-oviedo.comPALACIO DE CONGRESOS CONDE ANSUREZ VALLADOLID 983423536 funge@funge.uva.es www.funge.uva.esPALACIO DE CONGRESOS DE ALICANTE ALICANTE 965261011 palacio@coma.es www.palaciodecongresosalicante.comPALACIO DE CONGRESOS DE ATAPUERCA BURGOS 947001100 info@palaciocongresosatapuerca.com www.palaciocongresosatapuerca.comPALACIO DE CONGRESOS DE BADAJOZ MANUEL ROJAS BADAJOZ 924939000 recepcion-badajoz@palaciosdecongresosdeextremadura.es www.palaciosdecongresosdeextremadura.esPALACIO DE CONGRESOS DE CANARIAS LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928491770 info@pcongresos-canarias.com www.gabineteliterario.comPALACIO DE CONGRESOS DE GIJON ASTURIAS 985180100 congresos@camaragijon.com www.feriasturias.esPALACIO DE CONGRESOS DE IBIZA EIVISSA 971332800 palau@ibizacongress.net     www.fecoef.comPALACIO DE CONGRESOS DE JACA ARAGON 974356002 congresos@aytojaca.es www.jaca.esPALACIO DE CONGRESOS DE LA CASA COLON HUELVA 959210177 administracion@huelvacultura.com www.huelva.esPALACIO DE CONGRESOS DE LLEIDA LLEIDA 973705000 fira@firadelleida.com www.firadelleida.comPALACIO DE CONGRESOS DE MADRID MADRID 913378102 castellana.palacio@tourspain.es www.palaciocongresosmadrid.esPALACIO DE CONGRESOS DE VALENCIA VALENCIA 963179400 direccion@palcongres-vlc.com www.palcongres-vlc.comPALACIO DE CONGRESOS GRAN CANARIA “INFECAR” LAS PALMAS DE GRAN CANARIA 928010203 info@infecar.es www.pcongresos-canarias.comPALACIO DE CONGRESOS PIRAMIDE DE ARONA SANTA CRUZ DE TENERIFE 922757500 mnrcomercial@expogrupo.com www.magmatenerife.esPALACIO DE CONGRESOS PLATJA D’ARO GIRONA 972817179 turisme@platjadaro.com www.platjadaro.comPALACIO DE CONGRESOS PRINCIPE FELIPE (AUDITORIUM HOTEL) MADRID 914004400 info@hotelauditorium.com www.hotelauditorium.comPALACIO DE CONGRESOS PUEBLO ESPAÑOL PALMA DE MALLORCA 971737070 info@congress-palace-palma.com www.congress-palace-palma.com PALACIO DE CONGRESOS Y AUDITORIO DE LA RIOJA “RIOJAFORUM” LA RIOJA 941276200 riojaforum@riojaforum.com www.exppogrupo.comPALACIO DE CONGRESOS Y AUDITORIO DE NAVARRA “BALUARTE” NAVARRA 948066066 baluarte@baluarte.com www.baluarte.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES CIUDAD DE ALBACETE ALBACETE 967599390 direccion.albacete@beatrizhoteles.com www.beatrizhoteles.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES CORTES DE LA REAL ISLA DE LEON CADIZ 956591303 centrodecongresos@aytosanfernando.org www.auditoriomurcia.orgPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE CACERES CACERES 619 607 791 direccion-caceres@palaciosdecongresosdeextremadura.es www.palaciosdecongresosdeextremadura.esPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE CADIZ CADIZ 956291017 cadiz2000@palaciocongresos-cadiz.com www.palaciocongresos-cadiz.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE CASTILLA Y LEON SALAMANCA 923265151 congresos@palaciocongresossalamanca.com www.palaciocongresossalamanca.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE CORDOBA CORDOBA 957483112 palacio@cordobacongress.com www.cordobacongress.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE GALICIA A CORUÑA 981519988 info@palaciosantiago.com www.palaciosantiago.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE ISLANTILLA/GIBRALTAR-LA LINEA/ PALACIO DE JEREZ HUELVA 959646200 ipalaciosyhoteles@hispalcon.com www.palaciodecongresosdeislantilla.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSICIONES DE LA COSTA DEL SOL MALAGA 952379203 reservas@palacio-congresos.com www.palacio-congresos.comPALACIO DE CONGRESOS Y EXPOSISICONES EUROPA & PALACIO DE VILLA SUSO ALAVA 945161279 congrestur@vitoria-gasteiz.org www.riojaforum.comPALACIO DE CONGRESOS Y MUSICA DE BILBAO “EUSKALDUNA” VIZCAYA 944035000 info@euskalduna.net www.eventoscostavasca.comPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS A CORUÑA “PALEXCO” A CORUÑA 981228888 director@palexco.com www.palexco.comPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS DE ESTEPONA MALAGA 952803512 eduardocavada@p-congresos.com www.palaciocongresosestepona.comPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS DE GRANADA GRANADA 958246700 palacio@pcgr.org www.pcgr.orgPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS DE MERIDA BADAJOZ 924007300 recepcion-merida@palaciosdecongresosdeextremadura.es www.palaciosdecongresosdeextremadura.esPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS DE SANTANDER CANTABRIA 942290040 palaexpo@ayto-santander.es  www.palacioexposiciones.comPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS DE TERUEL TERUEL 902023935 palaciodeteruel@telefonica.net www.feria-congresosteruel.comPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS HOSPITAL DE SANTIAGO JAEN 953750440 turismo@ubedainteresa.com www.ubedainteresa.comPALACIO DE EXPOSICIONES Y CONGRESOS SEVILLA (FIBES) SEVILLA 954478700 general@fibes.es www.fibes.esPALACIO DE FERIAS Y CONGRESOS DE MALAGA MALAGA 952045500 info@fycma.com www.fycma.comPALACIO DE FERIAS Y CONGRESOS DE MARBELLA MALAGA 952828244 palacioferiaycongresos@marbella.es www.marbellacongresos.comPALACIO DE FERIAS Y CONGRESOS DE REUS TARRAGONA 977326363 info@firareus.com www.firareus.comPALACIO DE FESTIVALES DE CANTABRIA CANTABRIA 942361606 calzada@palaciofestivales.com www.palaciofestivales.comPALACIO DE LA MAGDALENA CANTABRIA 942203084 palaciomagdalena@ayto-santander.es www.palaciomagdalena.comPALACIO DE LA OPERA A CORUÑA A CORUÑA 981140404 director@palaciodelaopera.com www.palaciodelaopera.comPALACIO MPAL.DE CONGRESOS DE MADRID(CAMPO DE LAS NACIONES) MADRID 917220400 info@madrideyc.es www.madridespacioycongresos.comPALAU ALTEA ALICANTE 966881924 rrpp@palaualtea.com www.palaualtea.comPALAU DE CONGRESSOS DE CATALUNYA BARCELONA 933644400 comercial@hrjuancarlos.com www.pcongresos.comPALAU DE CONGRESSOS DE PALMA DE MALLORCA PALMA DE MALLORCA 971729920 evillar@pcp.a-palma.es www.pcongresosdepalma.comPALAU FIRAL I DE CONGRESSOS DE TARRAGONA TARRAGONA 977245577 info@palaucongrestgna.com www.palaucongrestgna.comRECINTO PROVINCIAL DE FERIAS Y CONGRESOS JAEN JAEN 953086980 general@ifeja.org www.ifeja.orgSEDE DE LA PRESIDENCIA DE LA ASOCIACION PALACIOS DE CONGRESOS DE ESPAÑA VALENCIA 963179400 direccion@palcongres-vlc.com www.palcongres-vlc.com36 März 2012 | Spezial ITB
    • GRUPOTELVERWÖHNT SIE.Grupotel Parc Natural & Spa,MALLORCAGrupotel Macarella Suites & Spa, Grupotel Cala San Vicente, Grupotel Gran Vía 678,MENORCA IBIZA BARCELONASeit über 40 Jahren ist Grupotel mit Hotels und Appartments der 3- bis 5-Sterne-Kategorie an den schönsten Ecken und Flecken auf Mallorca, Menorca, Ibiza und inBarcelona vertreten. Lernen Sie uns kennen und entdecken Sie, warum wir dieführende Hotelkette der Balearen sind. Grupotel verwöhnt Sie. Grupotel verwöhnt Sie. www.grupotel.comMA L LO R C A · M E N O R C A · I B I Z A · B A R C E LO N A +34 971 85 00 61
    • Kastilien León, Kantabrien und Katalonien machen ihr historisches Erbe zur HauptattraktionE Der Kulturtourismus entdeckt die spanische Romanik Komplettpakete werden zahlreiche Angebote umfassen Kastilien León und Kantabrien haben sich darauf verständigt, gemeinsam Produkte in Zusammenhang mit dem Kulturtourismus zu entwickeln und zu vermarkten. Star der Initiative ist die Romanik. Die Tourismusvereinigung Valle del Boí, in der sich die Tourismusunternehmen im gleichnamigen, zum Weltkulturerbe zählenden Gebiet zusammengefunden haben, wird ebenfalls Pakete rund um die Romanik vermarkten. knapp 26 Millionen Euro im Zeitraum 2005-2012, die unter der D ie Regierung von Kastilien León hat Abkommen zur Zusam- Leitung des Ministeriums für Kultur und Tourismus der Region von menarbeit mit den Stiftungen Santa María la Real, Duques de unterschiedlichen Institutionen finanziert werden. Dieser ganzheitli- Soria und Rei Alfonso Henriques unterzeichnet, um „die Ro- che Plan sieht zum einen die Restaurierung der Kirchen vor und hat manik touristisch rentabel zu machen und sie als Produkt anbieten auch die Grundlage für ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum zu können“. Beide Seiten werden gemeinsam daran arbeiten, kom- gelegt, indem das Marketing für die Romanik als Zeichen der kul- plette Tourismuspakete zu schnüren und konkrete Werbeaktionen turellen Identität vorangetrieben und die touristische Wettbewerbs- terminlich mit Ferienzeiten abzustimmen. In der zweiten Phase wird fähigkeit des Landes verbessert wird. Das funktioniert: es wurden das Produkt „Romanik in Kastilien León“ beworben und vermarktet. bereits 100 neue Arbeitsplätze im direkten Zusammenhang sowie Dabei wird man sich auf die europäischen Märkte und Japan kon- viele weitere in indirekter Verbindung mit dem Projekt geschaffen. zentrieren, wo diese Kunstrichtung als Element angesehen wird, das Das Projekt umfasst vier untergeordnete Pläne: ein Reiseziel zu etwas besonderem macht. Romanik Norden mit 9,72 Millionen Euro Budget, der seit seiner In diesem Zusammenhang zählt man auch auf die Unterstützung Initiierung 2005 Eingriffe bei 54 Monumenten in Palencia und im von Seiten Kantabriens. Die beiden Gebiete haben ein Kooperati- Norden von Burgos ermöglicht hat. onsprotokoll unterzeichnet, um gemeinsam touristische Produkte Soria Románica, in den seit 2007 sechs Millionen für Aktionen in rund um die Kultur, Architektur und die Natur in beiden Regionen 35 Kirchen investiert wurden. Zamora Románica mit einem Budget zu entwickeln. Nicht umsonst beherbergen Kantabrien und die an- von 5,67 Millionen Euro, die seit 2008 Renovierungsarbeiten an 22 grenzenden Provinzen Burgos und Palencia die größte Dichte an Kirchen finanziert haben. Und Románico Atlántico mit 4,5 Millionen Monumenten dieser Stilrichtung auf der iberischen Halbinsel. Euro, der sich um das romanische Erbe in anderen spanischen Re- Darüber hinaus wollen die Regionen einen Archäologietourismus gionen wie Galicien und sogar im Norden von Portugal kümmert. im Zusammenhang mit der menschlichen Evolution entwickeln. Alle sind Teil des Europäischen Netzwerkes des Romanischen Er- Kastilien León steuert dazu das Museum von Burgos und die Fund- bes, an dem Kastilien León durch den Europäischen Transromani- stätte Atapuerca bei, auf Seiten Kantabriens sind die Höhlen von schen Kulturweg beteiligt ist. Altamira und El Soplao erwähnenswert. Ein weiteres architektoni- sches Bindeglied zwischen den beiden Regionen ist die Figur An- Pakete voller Erlebnisse tonio Gaudís, von dem Bauten wie der Bischofspalast in Astorga Auf dieser Grundlage will man das Gebiet durch die Vermarktung (León), das Botines-Gebäude (León) und das Capricho in Comillas von Paketen fördern, die Unterkunft, Besichtigungen von Monu- (Kantabrien) stammen. menten und Aktivitäten in der Umgebung umfassen. Dadurch soll Der Austausch von Besuchern zwischen beiden Gebieten ist das Angebot des ländlichen und des Aktiv-Tourismus, Natur und Haupgrund der gemeinsamen Strategie, die plant, Reiseveranstal- Gastronomie der Region unter einen Hut gebracht werden. Zum Pro- tern in Deutschland, Brasilien, den USA und Mexiko Pakete für Pau- gramm gehören zum Beispiel nächtliche Besuche der Kirchen, von schalreisen zu dieser Thematik anzubieten. Schauspielern untermalte Besichtigungen der Besucherzentren oder Führungen durch Naturgebiete. Investition in den Romanik-Plan Der Plan Romanik in Kastilien León umfasst Investitionen von Vivi Hinojosa 38 März 2012 | Spezial ITB
    • 2012 MUSEO THYSSEN- BORNEMISZA ChagallMarc ChagallThe Bride with the Double Face, 1927 (detail)Private collection© VEGAP, Madrid, 2012. - Chagall ® 14 FEBRUARY / 20 MAY 2012 MUSEO THYSSEN-BORNEMISZA / FUNDACIÓN CAJA MADRIDEdward HopperHotel Room, 1931 (detail)Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid Hopper 12 JUNE / 16 SEPTEMBER 2012 GauguinPaul GauguinMata Mua (In Olden Times), 1892 (detail)Carmen Thyssen-Bornemisza Collection onloan at the Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid Voyage to the Exotic 9 OCTOBER 2012 / 13 JANUARY 2013 Into India South Asian Paintings from the San Diego Museum of Art 28 FEBRUARY / 20 MAY 2012 Cartier 24 OCTOBER 2012 / 17 FEBRUARY 2013 www.museothyssen.org
    • Mit einem Anteil von 5% am gesamten Tourismusangebot hat er großes PotentialE Der Gesundheitstourismus hat Oberwasser Das Land kann zur europaweit führenden Destination für Thalassotherapie werden Anteil des Angebotes von je 15%. Es fol- gen die Balearen (10,4 %), Galicien (8,8 %, aber führend mit 27 Kurbädern) und das Land Valencia (8,7 %). Die Kanaren befinden sich mit den meis- ten Spa-Hotels an der Spitze, 68% dieser Einrichtungen befinden sich auf dem Ar- chipel, das auch das Angebot für Thalas- sotherapie anführt. In diesem Segment hat Spanien großes Potential, sich an die Spitze Europas zu setzen. Nicht umsonst ist das Angebot in diesem Bereich in Spanien im letzten Jahrzehnt um 184% gewachsen. Ein Viertel des Thalasso-Angebots befindet sich auf den Kanaren, vor allem auf Lanzarote, Gran Canaria und Fuerteventura. Andere spanische Regionen, die stark auf Thalasso Der Gesundheitstourismus hat in Spanien in den setzen, sind Andalusien und das Baskenland letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebt, (mit einem Anteil von je 13,5%), die Balea- insbesondere, was Thermal- und Thalassozentren ren und Murcia (je 10,8%) und Katalonien und Galicien (je 8,1%). sowie Hotels mit Spa betrifft. Dennoch ist er im gesamten Tourismuspanorama ein Angebot in der Gesundheits- und Minderheit, er hat einen Anteil von nur 5% am Schönheitszentren Es gibt nicht viele Gesundheits- und gesamten touristischen Angebot und daher noch Schönheitszentren, tatsächlich sind es nur großes Wachstumspotential. 11 mit sehr hohem Qualitätsniveau, doch die Nachfrage vor allem von Seiten wohl- D as Wachstum des Gesundheitstou- mit diesem Tourismussegment umfasst habender ausländischer Kunden ist groß. rismus kann als regelrecht spek- 524 Häuser, von denen 95,4% Hotels sind, Sie wollen mit spezialisierten, perfekt an takulär bezeichnet werden. In nur der Rest verteilt sich auf Landhäuser und ihre Bedürfnisse angepasste Behandlun- drei Jahren hat sich die Zahl der Hotels Appartements. Drei Viertel gehören den gen ihre Gesundheit und ihr Aussehen mit Spa von 346 im Jahr 2009 auf 700 Kategorien 4 und 5 Sterne an, wobei es verbessern. in 2011 mehr als verdoppelt, wie aus den aber je nach Art des Produktes große Un- Mehr als die Hälfte der Zentren in die- Daten des Consultingunternehmens Spa terschiede gibt. 80% der Einrichtungen in sem Bereich befinden sich auf den Bale- Consulting hervorgeht. Javier Vázquez-Illá, dieser Kategorie verteilen sich auf Hotels aren und in Andalusien, der Rest verteilt verantwortlich für dieses Unternehmen, mit Spa und Thalassozentren. Dagegen ge- sich auf Katalonien, die Kanaren und das rechnet damit, dass etwa die Hälfte der Fe- hören die Kurbäder dem mittleren Segment Land Valencia. Sie richten sich vor allem rienhotels in Spanien solche Einrichtungen an, 71,6% aller Kureinrichtungen sind im an ein weibliches Publikum von über 40 haben, bei den Stadthotels liegt der Anteil Drei-Sterne-Bereich angesiedelt. Jahren mit gehobenem gesellschaftlichen nur bei 25%. Insgesamt umfasst das Angebot an Un- Status. In 2009, dem Jahr der letzten Tures- terkünften im Gesundheitsbereich mehr als Ein weiteres hochwertiges Produkt sind paña-Studie zum Gesundheitstourismus, 78.000 Zimmer, die sich vorwiegend auf die „Winespas“, in denen Wein als Grund- umfasste das Angebot in diesem Bereich Hotels mit Spa konzentrieren (78%), 11,4% lage dient. Abgesehen davon, dass sie 577 Einrichtungen, darunter 60% Hotels der Zimmer findet man in Kurbädern und enormes Potential haben, sind sie ein stra- mit Spa, 20% Kurbäder (mehr als 100 8,8% in Thalassozentren. tegisch wichtiges Produkt für die Branche, Zentren), 6,4% Thalassozentren und 6,1% da sie sich normalerweise in touristisch private Kliniken. Die beliebtesten Ziele wenig entwickelten Gebieten befinden und Die beliebtesten Reiseziele der Nutzer ein einmaliges Image vermitteln. Hotelangebot des Gesundheitstourismus sind Andalusi- Das Hotelangebot im Zusammenhang en, Katalonien und die Kanaren mit einem Vivi Hinojosa 40 März 2012 | Spezial ITB
    • Spezial ITB | März 2012 41
    • Impulse für das Kultur- und GesundheitsangebotAND Andalusien entdeckt die Schätze der Vergangenheit wieder Stellen angebracht: an der Mole las Delicias, in der Nähe des Anlegers der Kreuzfahrschiffe; zwei an der Mole New York, einer gegenüber dem winzigen Schlösschen Costurero de la Rei- na (deutsch: das Nähkästchen der Königin) und ein weiterer in der Nähe des Goldenen Turms, von wo aus man die Altstadt besichtigen kann. Zwei weitere Anleger kommen in die Straße Betis, einer in Höhe des Restaurants Abades, der zweite in Höhe des Restaurants Río Grande, genau an der Stelle, an der die Magellan-Welt- umseglung begann und auch wieder endete; von dort aus gelangt man auch an die Plaza de Cuba. Ein anderer Anlegesteg wird im Paseo de la O angebracht, in Höhe der Gasse der Inquisi- tion und des Schlosses von San Jorge. Die Eisenbahn Al Andalus wird durch fünf Provinzen fahren. Neue Orte zum Entspannen Andalusien bietet viele Möglichkeiten, damit Andalusien holt in diesem Jahr zahlreiche Schätze seiner die Gäste entspannen und sich verwöhnen Vergangenheit wieder hervor, um damit seine Besucher lassen können. Die Region hat in den letzten zu begeistern: das Hotel Atlántico, die Eisenbahn Al Jahren mit Hilfe des ehrgeizigen Projektes „Themalorte Andalusiens“ ihr Wellnessange- Andalus oder das Kurhotel Lanjarón. Mit einem einzigen bot modernisiert und aufgewertet, indem in Besuch in der Region kann man Kultur, Volksbräuche, 15 andalusischen Orten millionenschwere In- Glamour und Moderne miteinander kombinieren. vestitionen von öffentlicher und privater Hand getätigt wurden. A ndalusien ist sehr beliebt bei den deut- vom Anfang des letzten Jahrhunderts mit dem Das bekannte Kurbad Lanjarón südlich des schen Spanienreisenden, ihre Zahl stieg Glamour der Belle Époque und den Annehm- Naturparks Sierra Nevada ist Teil dieses Projek- im Jahr 2011, außerdem verlängerten lichkeiten des 21. Jahrhunderts. Er hat 32 tes, aber auch abgesehen davon setzt man hier sie ihre Aufenthaltsdauer im Vergleich zum Suiten (20 der gehobenen Kategorie, 12 Stan- auf die kontinuierliche Erneuerung und Öffnung Vorjahr. Insgesamt zählten die Hotels der Re- dard), die auf sieben Schlafwagen verteilt sind, nach außen. So wurde zum Beispiel im letzten gion im letzten Jahr 766.635 deutsche Gäste, sowie vier Salonwagen. Sommer der Orientalische Garten eingeweiht, das waren 3,9% mehr als im Vorjahr, die Zahl Die Route der Eisenbahn wird über Sevil- ein neuer baumbewachsener Bereich, in dem der Übernachtungen stieg um 4,5% auf 3,8 la, Córdoba, Baeza-Úbeda, Granada, Ronda, man sich mit Blick auf das Gebirge verschiede- Millionen. Im Durchschnitt blieben die deut- Cádiz, Jerez de la Frontera und Sanlúcar de ner Behandlungen unterziehen kann. schen Gäste 4,9 Tage in der Region. Barrameda führen. Die Bahn bietet Platz für Im Januar 2012 ist das Kurhotel Hotel Bal- Die deutschen Besucher sind für Andalusi- 64 Fahrgäste, die das andalusische Erbe auf neario de Lanjarón eröffnet worden, ein Vier- en sehr wichtig, deshalb hat die Region trotz Touren mit 6 oder 5 Übernachtungen kennen Sterne-Hotel, in das 6 Millionen Euro investiert der Wirtschaftskrise ihr Budget für die ITB in lernen können. Besichtigt werden dabei unter wurden. Es hat 122 Zimmer, einen Salon mit Berlin in diesem Jahr beibehalten – während anderem die Moschee-Kathedrale von Córdo- Platz für 300 Personen und ein Restaurant, sie es im Falle der Fitur 2012 im eigenen Land ba, das Olivenölmuseum in Baeza, die Alham- in dem eine Kombination aus traditionellen kürzte. Der Stand Andalusiens auf der Messe bra und Sacromonte, die Andalusische Hofreit- Gerichten des Gebietes der Alpujarra und Ge- in Berlin wird eine Fläche von 500 Quadrat- schule in Jerez, außerdem können die Gäste sundheitsküche nach den neuesten Erkennt- metern haben und einen Arbeitsbereich für die eine Bootstour über den Guadalquivir unterneh- nissen aufgetischt wird. Unternehmen bieten. Dazu kommen acht Be- men und den Nationalpark Doñana besuchen. Das Gebäude, in dem sich das Hotel be- reiche, in denen die verschiedenen Provinzen Die Hauptstadt Andalusiens startet in Kürze findet, steht im Kontrast zum vor fast 100 ihr Angebot darstellen können. das Projekt “Sevilla: folge dem Strom”. Es Jahren erbauten Kurbad. Dafür wurden die handelt sich um eine neue Route, für die im Räumlichkeiten renoviert, in denen früher das Die Vergangenheit aufleben Hafenbecken des Flusses Guadalquivir zahl- Quellwasser von Lanjarón abgefüllt wurde, lassen reiche Anlegestege angebracht werden. Ziel die Zimmer haben eine Modulstruktur. Eine Eine der interessantesten Neuigkeiten An- ist es, den Fluss zu einer Besucherattraktion ganz besondere Attraktion, die die glamouröse dalusiens in diesem Jahr ist, dass der Eisen- und auch zum Transportweg für Reisende zu Vergangenheit des Kurbades wieder aufleben bahn Al Andalus neues Leben eingehaucht machen. In diesem Sinne werden sechs neue, lässt, ist der Festsalon, der im Jahr 1928 er- wird. Dieser Reisezug verbindet die Ästhetik 36 Meter lange Anlegestege an verschiedenen baut wurde und dessen Glanz der Belle Époque 42 März 2012 | Spezial ITB
    • Andalusien bietet Ihnen alles!Gehen Sie vom 7. bis 11. März auf Entdeckungsreise und erleben Sie Sonne, Kultur,Natur, Gastronomie, Sport und Golf in Halle 4.2, Stand 201 auf der ITB 2012.
    • einen idealen Rahmen für alle möglichen Ver- tensuite. Alle bieten Blick aufs Meer und auf ge spezielle behindertengerechte Zimmer, um anstaltungen darstellt. die Stadt, da das Gebäude im rechten Winkel Menschen mit eingeschränkter BeweglichkeitAND zur Küstenlinie gebaut wurde. den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu Cádiz glänzt zur Man will mit dem Gebäude, das durch Licht, machen. Für blinde Gäste sind alle Beschrif- Zweihundertjahrfeier großzügige Raumaufteilung und edle Materiali- tungen zusätzlich in Brailleschrift verfasst. Die Zweihundertjahrfeier der Gesetzgeben- en gekenntzeichnet ist, den Geist des alten Ho- Was den Umweltschutz angeht, werden was- den Versammlung von Cádiz und der ersten tel Atlántico wieder aufleben lassen. Zusätzlich ser- und energiesparende Systeme eingesetzt liberalen Verfassung Spaniens ist ein idea- zum phantastischen Blick aus den Zimmern sowie saubere und erneuerbare Energien, allen ler Anlass, um in diesem Jahr das gesamte ist eine der größten Attraktionen der erhöht voran die Solarenergie, verwendet. Tourismusangebot der Region vorzustellen. gebaute, 250 Quadratmeter große Pool mit Cádiz öffnet dem Publikum anlässlich der Tatsächlich wird zum Beispiel die Eisenbahn Erwachsenen- und Kinderbereich, 450 Qua- Zweihundertjahrfeiern, und auch für die Zu- Al Andalus ihre erste offizielle Reise erst am dratmeter großer Sonnenterrasse und einer kunft, wichtige Orte der Stadt, die eigens zu 6. Mai antreten, da sie bei den Feierlichkeiten exklusiven Bar. Dieser ganze Bereich befindet diesem Zweck wieder renoviert worden sind. zum zweihundertsten Jahrestag der Verfas- sich über dem Erdgeschoss, so dass die Gäste Dazu gehört das Oratorium San Felipe Neri, sung von Cádiz präsent sein und dort am 17. mehr Privatsphäre und dazu einen phantasti- in dem die Debatten der Gesetzgebenden März eingeweiht wird. Rechtzeitig zu diesem schen Meerblick genießen. Auf der gleichen Versammlung und die Niederschrift der Ver- Anlass öffnet auch der neue Parador Hotel Ebene wie der Pool, also in der Zwischene- fassung von 1812 stattfanden. Sowohl diese Atlántico seine Türen. Er hat 124 Zimmer, tage, befinden sich ein Wellnesszentrum mit Kirche als auch das angrenzende Gebäude Veranstaltungssalons mit einer Fläche von überdachtem Pool sowie ein Frühstücksraum werden im März als Besucherzentren geöffnet. insgesamt 1.000 Quadratmetern, ein erhöhtes mit überdachter Terrasse und Blick auf die Auch Sportfreunde kommen in diesem Jahr Schwimmbad mit Meerblick und die größte Kü- Bucht von Cádiz. Eine weitere Attraktion des nicht zu kurz, Cádiz organisiert Volksläufe, Rad- che des gesamten Paradores-Netzwerks. neuen Paradors, der eine 550 Quadratmeter rennen, die Weltmeisterschaft im Windsurfen, Der neue Parador wird ein modernes, funk- große Küche hat, sind die 1.200 Quadratmeter das Internationale Spanische Paddle-Turnier, die tionelles Hotel mit der neuesten Technologie großen Gartenanlagen und die Galerie, in der „Verfassungsregatta“ im Segeln und den vierten und den modernsten Annehmlichkeiten sein, kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen oder Triathlon Andalucía Desafío Doñana. Dazu kom- ein wahres Luxushotel. Es wird vier Stockwer- Cocktailparties veranstaltet werden können. men weitere Veranstaltungen im Schwimmen, ke, eine Zwischenetage, das Erdgeschoss und Ein weiteres Merkmal des Paradors Hotel Feldhockey, Tennis und Handball. Insgesamt wer- ein Untergeschoss haben. Auf dem ersten bis Atlántico ist seine gute Erreichbarkeit sowie den 5.000 Profi- und Amateursportler erwartet. vierten Stock sind die 124 Zimmer unterge- seine Nachhaltigkeit. Alle Zugänge werden be- bracht, darunter 17 Suiten und eine Präsiden- hindertengerecht gestaltet, dazu kommen eini- Ángeles Vargas 44 März 2012 | Spezial ITB
    • BAL Die Balearen nehmen die Hälfte des Turespaña-Standes auf der ITB ein Die Unternehmer können ihre Meetings in einem eigens dafür vorgesehenen Bereich für die Balearen durchführen das wird 2012 so bleiben, wie die jüngsten Zahlen zeigen, die auf eine gute Belegung in der Sommersaison hoffen lassen. Die Regierung der Balearen ist der An- sicht, dass 2012 „ein gutes Jahr für den deutschen Tourismus auf den Balearen sein wird, was die Belegung angeht. Das wird andererseits auch dazu führen, dass die Unternehmer auf den Inseln mehr investie- ren“, um die touristischen Gebiete und Infra- strukturen zu verbessern. In der Folge davon „werden wir sehen, dass die Saison wieder verlängert wird“, wie schon im letzten Jahr, so ein Sprecher des Ministeriums für Touris- Die Strände der Balearen werden sich im kommenden Sommer wieder mit deutschen mus und Sport der Balearenregierung. Besuchern füllen. Mehr Deutsche im Winter Die Balearen nehmen auf der diesjährigen ITB Wie die Gespräche dieses Ministeriums „etwa die Hälfte“ des Standes ein, den Turespaña, mit den deutschen Reiseveranstaltern ge- zeigt haben, wollen diese “auch im Winter das oberste Organ für die Tourismuswerbung mit den Inseln arbeiten und für 2013 die des spanischen Staates, für die Promotion der Angebote konsolidieren, was schon seit spanischen Reiseziele zur Verfügung stellt. Dies ist geraumer Zeit nicht mehr der Fall war“. Die Reiseveranstalter aus Deutschland und ein Zeichen für die Führungsstellung der Balearen auch aus anderen Ländern haben ihr Inter- in Spanien, was den deutschen Tourismus angeht, esse bekundet, gemeinsam mit den Behör- besonders in einem Jahr wie diesem, in dem man den der Balearen neue Marketinginitiativen zu starten. viele deutsche Besucher auf dem Archipel erwartet. Diese Kontakte werden im Laufe der ITB weiter gefestigt, wie auch bereits auf der M allorca, Menorca, Ibiza und For- spiel im Zusammenhang mit dem Umwelt- Fitur in Madrid geschehen. Das Programm mentera sind auf diese Weise auf schutz, da die Deutschen sich sehr für den für Treffen mit Reiseveranstaltern, Flugge- der Messe sehr präsent, obwohl sie Zustand der Reiseziele interessieren, die sie sellschaften und anderen Tourismusunter- in diesem Jahr keinen eigenen Stand gemie- für ihren Urlaub wählen. Die Balearen liegen nehmen aus Deutschland dient dazu, die tet haben. Die Fachbesucher und das Pub- an vorderster Stelle dieser Reiseziele, und Verbindungen noch enger zu knüpfen. likum allgemein haben die Gelegenheit, zu erfahren, was die Inseln alles zu bieten ha- ben, und einmal mehr festzustellen, warum Der Kongresspalast steht kurz vor der Eröffnung die Balearen das beliebteste Reiseziel sind. D Die Regierung der Balearen ist der An- er Kongresspalast in Palma de Mallorca wird „ab dem zweiten Halbjahr des nächs- ten Jahres” seine Tore öffnen und damit das Tourismusangebot der Hauptstadt der sicht, dass die Präsenz auf dem Stand von Balearen ergänzen. Während noch die Ausschreibung für den Betrieb dieser wichti- Turespaña eine gute Werbemaßnahme sei, gen Infrastruktur läuft, wurde bereits bekannt, dass die erste Veranstaltung im neuen Kon- da die Balearen dadurch besser auf sich gresszentrum ein Golfkongress oder der Jahreskongress der britischen Reiseveranstalter aufmerksam machen und dieser Stand (ABTA) sein könnte. üblicherweise viele Besucher anzieht. Neu Die Organisatoren beider Veranstaltungen „interessieren sich bereits“ für den Kongress- in diesem Jahr ist, dass der Stand die Un- palast von Palma, dessen Bauarbeiten sehr weit fortgeschritten sind. Bevor aber bekannt ternehmer noch mehr einbezieht. Diesen wird, wem die Ehre zuteil werden wird, ihn erstmals zu nutzen, muss entschieden werden, stehen zahlreiche Räumlichkeiten innerhalb wer seinen Betrieb übernimmt, eine Entscheidung, die im April fallen soll. der Ausstellungsfläche zur Verfügung, um Die Ansprüche der Regierung der Balearen und der Stadt Palma an ein Unternehmen, das ihre Meetings und Gespräche abzuhalten. den Kongresspalast führen könnte, sind so formuliert, dass tatsächlich nur zwei oder drei Die Balearen stellen auf der ITB einige Firmen in ganz Europa dafür in Frage kommen. Eine der ersten Aufgaben, sobald der Zu- spezifische Produkte vor, die für das deut- schlag erteilt und ein entsprechender Vertrag mit einem Unternehmen unterzeichnet wird, sche Publikum interessant sind, zum Bei- wird die Aufstellung eines Belegungsplanes sein. 46 März 2012 | Spezial ITB
    • Sylvia Riera ist Vorsitzende der Vereinigung der Reisebüros der Balearen (Aviba)“Wir sind die zweite Heimat derDeutschen, sie haben eine Art Luftbrückeauf die Balearen ”Aviba betont, die Balearen sind „ein Ganzes“ für die Deutschen: Urlaubsziel und zweiter WohnsitzZ u den zahlreichen Gründen, die ein Informationen zur Hand, wenn es darum Deutscher finden kann, um die Bale- geht, einen Urlaubsort zu wählen“, sagt die aren zu besuchen, gehört die Tatsa- Reisefachfrau.che, dass die Inseln für viele zur zweitenHeimat geworden sind. Das wissen auch Mehr Frühbucherdie Mallorquiner, zum Beispiel die Vorsit- Eine wichtige Rolle spielt auch die Si-zende der Vereinigung der Reisebüros der tuation einiger Reiseländer, mit denen dieBalearen (Aviba), Sylvia Riera. Sie stellt fest, Balearen in Konkurrenz stehen und die mitdass die Balearen einerseits eine Art „Luft- schwerwiegenden gesellschaftspolitischenbrücke“ nach Deutschland haben, über die Problemen zu kämpfen haben. Dieser Um-einerseits jedes Jahr Besucher anreisen, stand machte sich bereits im letzten Jahrdie ihre Freizeit in Hotels oder Ferienwoh- bemerkbar, da viele deutsche Touristennungen verbringen, und die andererseits nach Ausbruch des so genannten Arabi-Deutsche nutzen, die ihren zweiten Wohn- schen Frühlings frühzeitig buchten undsitz auf dem Archipel eingerichtet haben. stärker nach Mallorca, Menorca, Ibiza und Die Vertreterin der Reisebüros versichert, Formentera tendierten. Dieser Effekt machtes sei notwendig, „die deutschen Besucher sich auch noch im Vorfeld der Hauptsaisonweiterhin zu verwöhnen und ihre Verwur- 2012 bemerkbar, so die Vorsitzende der Sylvia Riera ist die Vorsitzende deszelung mit den Inseln, die seit Jahren be- Reisebüroverbandes der Balearen, Aviba. balearischen Reisebüros. Im Hinblick dar-steht, zu festigen“. Um das zu schaffen, auf sei es sehr wichtig, sich besonders an-„müssen sich die Bevölkerung der Inseln zustrengen, damit diese neuen Gäste auchund die Tourismusprofis engagieren, um in den nächsten Jahren wieder kommen.den Spruch ‚Ein Tourist, ein Freund‘ in die Voraussetzungen erfüllt, um sich von den Was die Tatsache angeht, dass die Bale-Wirklichkeit umzusetzen“, betont Sylvia Ri- anderen Reisezielen zu unterscheiden, wie aren dieses Jahr keinen eigenen Stand aufera, die der Ansicht ist, die große Stärke es bereits seit Jahrzehnten der Fall sei. der ITB haben, sondern sich im Rahmender Balearen liege darin, für den deutschen Der Unterschied zu früher besteht da- des Standes von Turespaña präsentieren,Tourismus „ein großes Ganzes“ zu sein. rin, so Sylvia Riera, dass viele neue Des- hofft Sylvia Riera, dass dies dazu diene, Diese Globalität drückt sich in der Viel- tinationen auf den Markt gekommen sind die Rolle der Balearen innerhalb des spa-falt der Möglichkeiten auf den Inseln aus: und sich die Art der Vermarktung durch nischen Tourismusangebotes hervorzuhe-„Man kann sagen, dass wir auf den Ba- die neuen Technologien weiter entwickelt ben. „Mit unserer unverzichtbaren Präsenzlearen, abgesehen vom Badetourismus, hat. Um den Auswirkungen dieser Verän- auf der ITB zeigen wir, dass wir immer nochnoch viel mehr zu bieten haben: Kultur und derungen entgegenzuwirken, „müssen wir führend unter den spanischen ReisezielenGastronomie, ein großes Golf- und Was- uns rundum erneuern und uns als Reise- sind, auch wenn unser Budget dafür be-sersportangebot und vieles mehr“. Sylvia ziel vermarkten. Der heutige Tourist ist viel grenzt ist, was andererseits die PhantasieRiera ist der Ansicht, dass das Archipel alle effizienter, erfahrener und er hat viel mehr in Sachen Promotion anregt“. Spezial ITB | März 2012 47
    • BAL Die Deutschen bevorzugen für diesen Sommer wieder die Balearen Die Inseln sind ein sicheres Reiseziel, und die Hoteliers arbeiten daran, die Gäste weiter zufrieden zu stellen Die Baleareninseln werden in diesem Sommer 2012 wieder das bevorzugte Reiseziel der deutschen Touristen sein. Sie stellen bereits 30% der Besucher, die jedes Jahr auf die Inseln reisen, und geben dabei immer mehr Geld aus. Fast 60% aller Flugverbindungen auf den Balearen gehen nach Deutschland, während die Briten nur 32,7% der Flugverbindungen Deutsche Urlauber genießen ihre Ferien in einem Hotel auf den Balearen. für sich beanspruchen können. scher Urlauber auf die Balearen reisen. Man natürlichen Reizen Mallorcas, Menorcas, D ie Buchungszahlen zum jetztigen erwartet mindestens so viele Besucher wie Ibizas und Formenteras, ihren herrlichen Zeitpunkt sind nicht sehr aufschluss- im letzten Jahr, aller Wahrscheinlichkeit Stränden und den professionellen touris- reich, da, wie inzwischen hinlänglich nach aber sogar neue Rekordzahlen. Etwa tischen Infrastrukturen, nehmen die deut- bekannt, Urlaubsbuchungen immer kurz- einer von drei Balearenreisenden kommt schen Besucher sie als „sehr sicheres“ Rei- fristiger vor dem Reisetermin gemacht aus Deutschland, dem Quellenmarkt Num- seziel wahr, wie die Geschäftsführerin des werden. Aber die Zeichen sind klar: diesen mer eins für die Inseln. Hotelierverbandes von Mallorca (FEHM), Sommer werden wieder Millionen deut- Abgesehen von der Schönheit und den Inmaculada Benito, feststellt. Sie betont, es deporte is sport ist Sport 48 März 2012 | Spezial ITB
    • dass das Ziel der Unternehmer der Branchenun ist, „daran zu arbeiten, die Gäste noch Mehr Deutsche im Jahr 2012besser zufrieden zu stellen“ und sie für die Dkommenden Jahre an sich zu binden. ie Untersuchung des deutschen Marktes durch den Hotelverband Mallorcas kommt Sie erklärt, dass die Tourismusunter- zu dem Schluss, dass die Zahl der deutschen Besucher in diesem Jahr wachsennehmen der Balearen generell, und insbe- wird, ebenso wie in den kommenden Jahren. Als Grundlage dafür beruft sich diesondere die Hotels, „große Anstrengungen Studie auf drei Aspekte: den Zuwachs der weltweiten Nachfrage im Bereich Tourismus,unternehmen, um ihre Infrastrukturen der den gute Zustand der deutschen Wirtschaft, und die Verbesserung der Kaufkraft der deut-Nachfrage anzupassen“. Als Beispiel führt schen Verbraucher. Die Studie trägt auch der Tatsache Rechnung, dass die Deutschensie die Verbesserung der Kategorie von bevorzugt innerhalb Europas verreisen und davon 26% Spanien als Reiseziel wählen. Ob-2-3 Sternen auf 3-4 Sterne an, die in den wohl die Wachstumsaussichten der deutschen Wirtschaft im internationalen Wirtschafts-letzten Jahren stattgefunden hat, wobei es umfeld etwas gebremst wurden, sieht die Studie doch weiterhin Deutschland als denHotels für alle Gästetypen gibt. Wirtschaftsmotor der Europäischen Gemeinschaft. Aus einer Studie der FEHM über dendeutschen Tourismus auf den Balearen,die im Januar dieses Jahres durchgeführtwurde, geht hervor, dass im Jahr 2011insgesamt 12.318.236 Touristen auf dieBalearen reisten, davon 3.686.441 Deut-sche. Das waren mehr als ein Drittel allerdeutschen Spanienreisenden im letztenJahr (9.030.697) und 16% des gesamtenSpanientourismus. Den Sommer 2011 über, im Juni, Augustund September, kamen pro Monat mehr als550.000 Deutsche auf die Balearen, wobeider Höhepunkt im Juli erreicht wurde. Diemeisten dieser Besucher (rund 490.000pro Monat) wählten Mallorca als Urlaubsort.Vollstes Vertrauen Wenn man die Daten des deutschenMarktes betrachtet, stellt man fest, dassder Besucherstrom auf die Balearen ohne Im Sommer 2011 blieb die Zahl der deutschen Touristen stabil, im Gegensatz zum Vorjahr.Höhen und Tiefen konstant blieb. Das istsehr positiv für die Tourismusbranche der mergäste aus Deutschland kommen, um Die Hotels bemühen sich, ihre Infrastrukturen die Strände und das Freizeitangebot der In- den Bedürfnissen und Vorlieben der deutschen sel zu genießen. Menorca war traditionell in britischer Hand, hat aber inzwischen 12,8% Besucher anzupassen deutsche Gäste, ein Anteil, der von Jahr zu Jahr weiter steigt. In diesem Zusammen-Inseln und beweist, dass man das vollste rem Urlaub zufrieden sind und auch im Jahr hang ist zu betonen, dass Menorca nurVertrauen der deutschen Besucher genießt. 2013 zurückkommen. direkte Flugverbindungen nach DüsseldorfDeshalb wollen die Hoteliers der FEHM alle Was die einzelnen Inseln angeht, ist das und Ibiza nach Köln/Bonn hat, während dienotwendigen Maßnahmen ergreifen, um zu erste Reiseziel der Deutschen Mallorca, an Flugverbindungen zwischen Mallorca underreichen, dass die deutschen Gäste in ih- zweiter Stelle liegt Ibiza, wo 24% der Som- Deutschland weitaus vielfältiger sind. Spezial ITB | März 2012 49
    • BAL ENTREVISTA Jaime Martínez, Generaldirektor für Tourismus der Regierung der Balearen “Unser Ziel ist es, alle touristischen Gebiete der Balearen neu zu positionieren und zu modernisieren” Das neue Tourismusgesetz wird Condohotels, die Umrüstung von Hotels und den Verkauf von 50% der Einheiten der Resorts erlauben Der Architekt Jaime Martínez, ein 40 jähriger Mallorquiner, der die letzten acht Jahre als Direktor für Städtebau und Tourismus der Stadtverwaltung von Calvià tätig war, leitet jetzt seit etwas mehr als einem halben Jahr die Generaldirektion für Tourismus der Balearenregierung. Unter seine Kompetenzen fallen die Tourismuswerbung und –promotion sowie die touristische Ordnung, die früher in zwei unterschiedliche Kompetenzbereiche unterteilt waren. Seine erste große Aufgabe war die Formulierung des neuen Tourismusgesetzes der Balearen, das im Juli in Kraft treten könnte und einige wichtige Neuerungen mit sich bringt. Jaime Martínez leitet die Abteilung Tourismuspromotion und – ordnung auf den Balearen. Welches sind die Zielsetzungen des neuen Tourismusgesetzes, das die Regierung der Balearen vorgestellt hat? Das Tourismusgesetz hat ein ganz grundlegendes Ziel, und zwar die Denken Sie, dass das Ergebnis vorteilhaft für die deutschen Neupositionierung und Modernisierung aller touristischer Gebiete der Touristen sein wird? Balearen. Das heisst, jede einzelne der Destinationen Mallorca, Me- In den Text haben wir alle Anregungen der Quellenmärkte aufge- norca, Ibiza und Formentera muss sich neu erfinden, und zwar jede nommen, also unserer Kunden. Sie beziehen sich auf so funda- entsprechend ihrer jeweiligen Eigenschaften. Deshalb sieht das Ge- mentale Aspekte wie die Modernisierung der Hotels, des Freizeit- setz die Einführung von Interventionsplänen im Touristischen Bereich angebotes und der Strände. Eine Bitte war auch, dass wir zu einer (PIAT) auf jeder der vier Inseln vor. Damit wollen wir analysieren, woran Qualitätsdestination werden und dass man diese Qualität messen es uns fehlt und welches die Ziele sind, und wir wollen damit dem könne. Deshalb brauchen wir eine Reihe von Siegeln, die dazu die- Archipel einen Platz auf dem internationalen Tourismusmarkt sichern. nen sollen, den Besuchern zu zeigen, dass das Angebot bestimm- te Qualitätskontrollen durchlaufen hat, wie das heute bei so vielen Wie definieren Sie den Geist dieses neuen Gesetzes? Dingen der Fall ist, die ver- und gekauft werden. Außerdem bitten Seit wir ins Tourismusministerium gekommen sind, war uns klar, sie uns, spezialisierte und vielfältige Produkte anzubieten, die wir ja dass wir ein modernes, agiles, flexibles und dauerhaftes Gesetz tatsächlich haben, wir müssen sie nur bekannter machen. brauchen, denn bis dahin war der gesetzliche Rahmen sehr aus- geleiert und in einigen Aspekten veraltet. Deshalb mussten wir ein Wird also mit diesem Gesetz der Balearentourismus ins 21. aktuelles Gesetz anstreben, das sich im Rahmen der derzeitigen glo- Jahrhundert eintreten? balen Krise bewegt und eingedenk des Identitätsverlusts bestimmter Selbstverständlich. Dabei ist ein neues Standbein nicht zu verges- Aspekte der Destinationen formuliert wird. Wir machten uns also an sen, das ganz besonders wichtig ist: ich meine damit die neuen die Arbeit und hatten nach drei Monaten einen Entwurf in der Hand. Technologien. Wir müssen uns eine angemessene Position schaffen. 50 März 2012 | Spezial ITB
    • Ab Juli in Kraft branche aufnimmt. Vor allem wollen wir den Unternehmern die Aus- übung ihrer Tätigkeit erleichtern. Wir müssen alle unklaren Aspekte Das neue Tourismusgesetz der Balearen wird voraussichtlich in klären und sie gut verständlich darstellen. Daher die Notwendigkeit, der zweiten Jahreshälfte in Kraft treten. Carlos Delgado, der zu- uns neu zu positionieren und die Urlaubsgebiete zu verbessern, vor Bürgermeister von Calviá war, begann mit der Ausarbeitung denn so verbessern wir unsere Wettbewerbsfähigkeit. dieses Gesetzes, als er das Tourismusministerium der Balearen übernahm. Im Dezember wurde der Entwurf präsentiert, bis Fe- Mit welchen Instrumenten will die Regierung diese Ziele erreichen? bruar konnten Änderungsvorschläge eingebracht werden. Der- Zuallererst mit den Condohotels. Das bedeutet, wir müssen zulas- zeit wird das Gesetz nochmals überarbeitet. Im März will die sen, dass ein Unternehmer sein Hotel als Condohotel anbietet, aber Regierung den endgültigen Text dem Parlament vorlegen. Das wir werden ihn dazu zwingen, den Gewinn darauf in eben dasselbe bedeutet, dass das Tourismusgesetz im Juni oder spätestens im Hotel zu investieren. Dadurch erreichen wir eine Modernisierung der Juli in Kraft treten kann. Hotels und eine Verlängerung der Saison über die Hauptmonate Mai bis September hinaus. Wir erreichen so also nicht das Ende der Sai-Das erreicht man dadurch, dass man analysiert, was vorgeht, und sonabhängigkeit, aber doch eine Ausdehnung der Saison. Ein weite-indem wir alle bestehenden Informationen über die Inseln, also ent- rer wichtiger Aspekt, den das Gesetz umfasst, sind die gemischtenweder über jede der vier Inseln, oder über die jeweiligen Produkte, Unternehmen, Resorts der gehobenen Kategorien, die bis zu 50%gut auffindbar ins Internet stellen. Das ist ist kompliziert, aber es ist ihrer Einheiten für Familien verkaufen dürfen. Auch der Tourismuseine sehr wichtige Arbeit. Wir müssen auch Schulter an Schulter durch Menschen, die einen Wohnsitz haben, wird geregelt und da-an den Buchungsplattformen arbeiten. Zusammengefasst heißt das, durch eine lange bestehende Gesetzeslücke gestopft. Außerdemwir müssen den Besuchern den Zugang zur Information erleichtern wird erlaubt, Hotels einer neuen Nutzung zuzuführen, eine Lösungund ihm auch die Buchung der Reise in allen Bereichen, nicht nur für überaltete Hotels. Aber auch hier gilt wieder, ein Teil der GewinneFlug und Hotel, ermöglichen. Grund dafür sind die Entwicklung des muss in das Tourismusgebiet investiert werden.Individualtourismus, der die Reisebüros umgeht, und die verspäte- Es gibt zwar immer gute Gründe, die Balearen zu besuchen,ten Buchungen –oft Last Minute- anstatt der frühzeitigen Planung. aber welche konkreten Gründe können Sie den deutschen Be- suchern 2012 nennen?Denken Sie, das neue Gesetz entspricht den Erwartungen der Unsere vier Inseln haben Vorteile, die Reiseziele, die mit uns kon-Tourismusbranche? kurrieren, nicht haben. Zu ihrer landschaftlichen Schönheit, denEs wird ein Gesetz sein, das historische Forderungen der Tourismus- Stränden und dem touristischen Angebot kommt die Sicherheit, Spezial ITB | März 2012 51
    • die man nicht nur in polizeilicher, sondern auch in gesundheitlicher Mehr Kommunikation mit denBAL Hinsicht sehen muss. Ein Besucher wird hier immer in guten Hän- den sein, wenn er irgendein Problem haben sollte, und das ist be- Spanischen Fremdenverkehrsämtern ruhigend. Die gesellschaftlichen Probleme, die in zahlreichen mit Der “direkte Kontakt” mit den Spanischen Fremdenverkehrsäm- uns konkurrierenden Destinationen im nördlichen Mittelmeerraum tern von Turespaña ist sehr wichtig, um den deutschen Tourismus aufgetreten sind, wirken sich für uns zweifellos vorteilhaft aus, und auf den Balearen anzukurbeln, meint Martínez. Diese Büros haben dieser Effekt wird mindestens bis 2013 anhalten. Deshalb müssen den direktesten Kontakt zum Quellenmarkt und sind deshalb “die wir die Situation nutzen und die Gäste an uns binden, die vielleicht ersten, die mit den Reiseveranstaltern oder den potentiellen Be- ein anderes Reiseziel gewählt hätten, weil ihnen nicht alle Gründe suchern arbeiten”. Deshalb müssen die Experten und Verantwort- bewusst waren, um hierher zurückzukehren und friedliche Ferien lichen dieser Büros im Ausland immer wissen, was „Tag für Tag“ zu erleben. auf den Balearen vor sich geht. Könnten alle diese Umstände zur Einrichtung von mehr Flug- verbindungen zwischen Deutschland und den Balearen für die Sommersaison führen? Die Fluganbindung steht in direktem Verhältnis zur Nachfrage von Welche Initiativen planen Sie 2012, um in Deutschland für die Seiten der Touristen, auf die Inseln zu reisen. Eines der ersten Balearen als Reiseziel zu werben? Dinge, die wir als Balearenregierung gemacht haben, war, die spa- Wir haben einen Promotionsplan für dieses Jahr, nach dem wir auf nische Zentralregierung um die Mitbestimmung bei den drei Flug- 35 allgemeine Messen und auf mehr als 40 Spezial- oder Produkte- häfen der Inseln zu bitten. Das würde uns helfen, im Wettbewerb vents gehen werden. Die finden zwar nicht alle in Deutschland statt, mit den Flughäfen anderer Reiseziele im Mittelmeerraum besser aber da es unser wichtigster Markt mit rund 30% der Besucher ist, dazustehen, da deren Flughafengebühren bis zu 30% unter den werden wir einen Großteil unserer Bemühungen auf Deutschland unseren liegen. Und wenn wir diese Veränderung nicht kurzfristig richten, angefangen bei der ITB. Danach folgen andere allgemeine erreichen können, dann verlangen wir doch zumindest eine Son- Tourismusmessen oder Spezialmessen rund um sportliche Ange- derbehandlung, denn die Sichtweise Madrids auf den Flugverkehr bote wir Radfahren oder Wandern, natürlich auch Veranstaltungen hat nichts mit den Notwendigkeiten der Balearen zu tun, was so- rund um den Tourismus der Tagungen und Kongresse. Parallel dazu wohl den Flugverkehr mit dem Rest Europas als auch zwischen organisieren wir Workshops und arbeiten mit Fachunternehmen und den verschiedenen Inseln angeht. Reiseveranstaltern, um Famtrips zu organisieren. AJP ITB 190x135.indd 1 12/2/10 11:41:32 52 März 2012 | Spezial ITB
    • Im Herzen von Palma de MallorcaPR Santa Clara Urban Hotel & Spa Entspannen Sie in einer Suite voller Nostalgie, umgeben von der neuesten Technik. Verwöhnen Sie Körper und Geist mit den besten Behandlungen oder veranstalten Sie ein Meeting in angenehmer Umgebung. All das ist möglich, ohne dass Sie das Santa Clara Urban Hotel & Spa auch nur einmal verlassen. Und wenn Sie das doch tun, genießen Sie eine unvergleichliche Umgebung mitten im Zentrum von Palma de Mallorca. D as Santa Clara Urban Hotel & Spa ist lage und Heizung, Safe und Minibar. In befindet sich auf einer Galerie, darunter ein Hotel der Kategorie 4 Sterne plus den Doppelzimmern stehen King Size Bet- ist der Salon mit großem Plasmafernse- in der Altstadt von Palma de Mal- ten, die Bäder sind en suite. In der großen her, ipod docking station und Jakuzzi im lorca, nur ein paar Schritte vom Rathaus, Junior Suite steht den Gästen eine ipod Zimmer. der eindrucksvollen gotischen Kathedrale, docking station zur Verfügung, sie hat In diesem Hotel ist die modernste Tech- den arabischen Bädern und den Straßen Dachfenster, ein King Size Bett und einen nologie stets präsent, wodurch alle Service- entfernt, in denen man sowohl die traditi- Salon. Die weitläufige Suite hat zwei Ebe- leistungen noch effizienter und bequemer onellen als auch die modernen Geschäfte nen: das Schlafzimmer mit King Size Bett werden. Das gilt auch für den Tagungs- der Stadt findet. Die Zufahrt vom Flughafen und vom Ha- fen von Palma aus ist einfach und schnell. Das Gebäude ist ein renovierter Palast aus dem Im Inneren des Hotels findet sich der Gast 17. Jahrhundert, dessen Bögen, Steinwände und in einer Welt angenehmer Empfindungen Holzbalken original erhalten geblieben sind. wieder. Es liegt gegenüber dem Kloster Santa Clara in einem renovierten Palast aus dem 17. Jahrhundert, dessen Bögen, raum, der Platz für 15 Personen bietet und Wände und Holzbalken original erhalten mit Wifi, mehreren ADSL-Anschlüssen und geblieben sind. Die hohen Decken und einem Flip Chart ausgestattet ist. Bei Vor- Steinwände erlauben eine perfekte Kom- bestellung können alle benötigten Audiovi- bination zwischen rustikalem Charme und sualmedien organisiert werden. modernem Design. Um den Gästen absolute Freiheit zu ge- währen, was die Wahl ihrer Lieblingsecke Technologie und Komfort im Hotel angeht, gibt es im gesamten Ho- Die Zimmer sind großzügig und sehr gut telbereich kostenlosen Internetzugang über ausgestattet: alle haben Plasma TV, Wifi, Wifi, außerdem kann im Bedarfsfall ein Telefon mit direkter Durchwahl, Klimaan- Laptop zur Verfügung gestellt werden. 54 März 2012 | Spezial ITB
    • Essen für alle Sinne Das Hotel bietet ein warmes und kaltesFrühstücksbuffet mit einer großen Aus-wahl, zu der auch typisch mallorquinischeProdukte gehören. Außerdem besteht dieMöglichkeit, á la carte zu frühstücken.Nachmittags bieten wir eine Auswahl anSnacks mit Sandwichs und Minihambur-gern. Die Benutzung des Spa des Santa Cla-ra Urban Hotel & Spa ist im Hotelpreis in-begriffen und bietet eine ausgezeichneteMöglichkeit, sich zusätzlich zu entspannen.Es ist mit Sauna, Jakuzzi, türkischem Badund einem Wasserbett zum Ausruhen aus-gestattet. Das Basisprogramm umfasst eineHydrojet-Dusche und eine Behandlung, diemit einer Aromatherapie endet. Zusätzlichkann der Gast viele verschiedene Massa-gen und Behandlungen buchen, die diewestliche mit der östlichen Welt verbinden. Einige der üblichen Körperbehandlun-gen dienen der Reduktion, Modellierung,Festigung oder Aktivierung des Blutkreis-laufs, verwendet werden Kombinationen Von der Hotelterrasse aus haben die Gäste einenaus Algen, Mikroalgen und Fangos, von eindrucksvollen Blick auf die Bucht von Palma, dasdenen einige aus dem Toten Meer stam- Chill Out Ambiente kann man sowohl abends als auchmen. Es gibt auch Behandlungen zur Hy- im Sonnenlicht genießen.dratation oder Zellregenerierung sowie Peelings mit Fruchtsäuren. mit ihren Begleitern einmalige Erlebnisse zu Darüber hinaus bietet das Spa professi- schaffen, die speziell für besondere Augen- onelle Behandlungen aus Indien, Thailand, blicke gedacht sind. Dazu gehört zum Bei- China oder Japan, wie zum Beispiel das spiel das Romantik-Paket für Aufenthalte Sanskrit-Ritual, die Fitothai oder Geother- von mindestens drei Nächten. Es umfasst maltherapie der Madre Tierra, für die Elixie- die Unterbringung in einer Suite oder Junior re, Blumen, Wickel, Öle oder Vulkangestein Suite, Sekt und Obst als Willkommensgruß, verwendet werden. Frühstück auf dem Zimmer und kostenlose Fahrräder. Des weiteren gibt es Spezialan- Für die besonderen Anlässe gebote für Herbst und Winter sowie Früh- Das Santa Clara Urban Hotel & Spa bietet bucherangebote. seinen Gästen die Möglichkeit, zusammen Zu jedem Zeitpunkt finden unsere Gäs- te während ihres Aufenthalts Gelegenheit, einzigartige Momente zu erleben. Einer der besten Plätze dafür ist sicherlich die Terrasse des Hotels, die den Gästen den eindrucksvollsten Blick auf die Bucht von Palma, zum Kloster Santa Clara aus dem 10. Jahrhundert und zur Kathedrale von Mallorca sowie über die Dächer der Alt- stadt von Palma bietet. Warme Klänge aus Designerlautsprechern sorgen für eine Chill Out Atmosphäre, die sowohl beim Son- nenbaden als auch als Untermalung eines abendlichen Drinks angenehm ist. Carrer Sant Alonso, 16 - 07001 Palma T. 971 729231 www.santaclarahotel.es booking@santaclarahotel.es info @santaclarahotel.es Spezial ITB | März 2012 55
    • Programm Active Erleben Sie MenorcAuf einer Mittelmeerinsel wieMenorca zu leben, welchevon der UNESCO zumBiosphärenreservat erklärtwurde, bedeutet im ständigenKontakt mit der Natur zu leben.Dies ist ein einmaliges Erlebnis.Eine Erfahrung, die wir gernemit allen Naturfreunden teilen:Wir bieten Ihnen aktiven Urlaubmit Wanderungen, Kajak-Touren, Rad- und Reitrouten,Schnorcheln, Tauchen undvielen anderen Tätigkeiten an.Aktivitäten unter freiem Himmel, Gabriela VERANTWORTLICH FÜR DEN WELLNESSBEREICHkombiniert mit unserer gesundenund gut ausgewogenen Küche, “Ich habe zwar leider keinein Verbindung mit unserer Zeit, unser Blue Spa zuWellness- Kultur, Spa, Erholung geniessen, aber ich habe dasund Schönheit. So wird jeder Glück, immer als erste dieAufenthalt in einem Artiem Hotel Neuigkeiten der Saison zuzu einem Erlebnisaufenthalt.Dazu trägt auch unser Personal testen. Das Lodarium ist zurbei, unsere „fresh people“, stets Zeit meine Lieblingsneuheit.freundlich und aufmerksam, Von meinem Mann übrigensoffen und unterhaltsam, kreativ, auch.“diskret und engagiert – allesin allem ein unvergessliches Der ThermalrundgangErlebnis. des Hotels Audax ist das beste Beispiel für die Wellnesskultur, die bei Artiem ganz grossβ geschrieben wird. Auf Menorca sind wir uns über die Wichtigkeit einer ruhigen und entspannten Umgebung bewusst, im Zusammenhang mit Erholung, Pflege und Wohlergehen.
    • Artiem Hotels Nature Schauen Sie in unseren Audax Kanal „Sports & Nature” rein! Einca aktiv einmaliges Erlebnis! Guiem VERANTWORTLICH FÜR DIE QUALITÄT BEI ARTIEM “Auf dem Camí de Cavalls +34902356935 können wir alle unseren www.artiemhotels.com ganz persönlichen Weg artiem@rtmhotels.com ausfindig machen: Zu Fuss, SOCIAL MEDIA auf dem Pferderücken, mit dem Mountainbike, mit dem Partner, mit der ganzen Wandern, Kajak, Familie oder mit Freunden; Mountainbike, wie ein gemütlicher Reitausflüge, Schnorcheln, Wandersmann oder wie ein wahrhaftiger Sportler“. Tauchen, Segeln, Sea Scooter. Artiem ist ein Geniessen Sie Menorca, ohne dafür Zuschläge umweltfreundliches in unseren Artiem- Hotels zu bezahlen! Unternehmen, welches aktiv am Naturschutz teilnimmt. Wir finden es notwendig, die Umwelteinflüsse und somit ihre negativen Auswirkungen auf die Natur zu reduzieren, und wir möchten dazu beitragen, unserer Umwelt, Natur und der Gemeinschaft, in der wir leben, so viel wie möglich von dem was wir von ihr erhalten haben, zurückzugeben, All diese Unternehmungen kooperieren schon mit uns. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit auch mit Ihnen!
    • KAN Die Kanaren setzen auf die Erneuerung als Magnet für den deutschen Tourismus Die Inseln werden die ITB nutzen, um den Zuwachs der deutschen Besucher zu stabilisieren Die Kanaren sind das ganze Jahr über ein sehr attraktives Reiseziel für deutsche Touristen. Ihre Schönheit und das angenehme Klima machen sie zu einem idealen Ort, um den Urlaub zu genießen. Um diese Anziehung, die sich jedes Jahr an Millionen von Besuchern zeigt, Um zu verstehen, warum die Kanaren mehr zu bieten haben, als Sonne und Strand, muss noch zu verstärken, man nur den Blick zum höchsten Punkt heben: zum Teide. setzen die Inseln auf die Erneuerung und die schen Besucher zu konsolidieren. Die- net mit einem moderaten Anstieg, der zum Modernisierung ihrer se haben deutlich ihr Interesse an einem Teil auf die Rückgänge bei konkurrierenden Reiseziel gezeigt, das mehr zu bieten hat Destinationen im südlichen Mittelmeer- Infrastrukturen, um das als Sonne und Meer. Kultur, Gastronomie, raum zurückzuführen ist, die mit gesell- Reiseziel in Zukunft noch Landschaften, Natur, ein breites Sportan- schaftlichen Problemen zu kämpfen haben. attraktiver zu machen. gebot – vom Golf bis zum Wassersport- Die Inseln sind sich bewusst, dass man und selbstverständlich Strände, ein Klima das Interesse des deutschen Marktes we- D ie beiden Provinzen der Kanaren und touristische Infrastrukturen, die den cken kann, indem man sich als Reiseziel haben große Anstrengungen unter- schönsten Urlaub garantieren. darstellt, das sich ständig weiter entwickelt nommen, um ihr Angebot zu ver- Die Kanaren und insbesondere Gran und mehr zu bieten hat als Sonne, Strand bessern. Verschiedene Konsortien sollen Canaria sind nach den Balearen (hier vor und Meer. Die Inseln sind eine Region, die analysieren, welche Aspekte der Touris- allem Mallorca) die Nummer zwei der be- aufgrund der Anstrengungen der Admi- musbranche tiefgreifend verändert werden liebtesten Reiseziele der Deutschen. Sie nistration und der Privatwirtschaft ständig müssten, und werden die notwendigen schaffen es, ein kontinuierliches Wachs- verjüngt wird, wobei die Nachhaltigkeit Maßnahmen vorschlagen, um auf der tum zu halten und haben einen zusätzli- und der Umweltschutz eine wichtige Rolle Grundlage der jahrzehntelangen Erfahrung chen Vorteil, nämlich ihr ausgezeichnetes spielen. Mit dieser Nachricht kommen die der Inseln konkrete Aktionen vorzunehmen. Klima im Winter, während im Rest Europas Kanaren auf die ITB. Dem deutsche Tourismus, für den die Ka- die Kälte vorherrscht. Deshalb kommen tat- naren bereits eines der beliebtesten Reise- sächlich das ganze Jahr hindurch Besucher ziele in Spanien sind, werden immer mehr auf die Inseln, wobei die durchschnittliche Showcooking und gute Gründe vorgesetzt, um den Urlaub auf Aufenthaltsdauer und die Zahl der Wieder- Obst auf der ITB den Inseln zu wiederholen. holer steigen. Aller Voraussicht nach werden die Deut- Die Kanaren präsentieren sich auf der ITB schen in diesem Jahr viel reisen. Bereits im Mehr Flugreisende 2012 mit einem großen eigenen Stand, Jahr 2011 stieg die Zahl der Besucher im Das Ziel der Kanaren, sich als Reiseziel der die Besucher mit einigen bereits Vergleich zum Vorjahr um fast 20%. Mehr zu verbessern, hängt auch mit den entspre- zum Klassiker gewordenen Aktivitäten als ein Sechstel der sechs Millionen Kana- chenden Flugverbindungen zusammen. Die erfreut, zum Beispiel das Showcooking renreisenden in den ersten neun Monaten Low Cost-Airlines brachten im Januar 4,4% mit Simultanübersetzung, an dessen des letzten Jahres waren Deutsche, wie mehr Passagiere auf die Inseln, die zweit- Ende die Besucher die typischen Insel- aus den Daten des für Tourismuswerbung stärkste Gruppe waren dabei die Deutschen gerichte verkosten und dazu den einen zuständigen Organs der kanarischen Re- mit 314.421 Passagieren, das entspricht oder anderen kanarischen Wein probie- gierung, Promotur, hervorgeht. einem Anteil von 8,4 % am Gesamtvolumen. ren können. Sehr beliebt sind auch jedes Auf der Grundlage dieser positiven Er- Im Verlauf des Winters wird für Gran Ca- Jahr die frischgepressten Säfte aus in- gebnisse ist das Hauptziel der Inseln auf naria ein Zuwachs der deutschen Flugrei- seltypischen Früchten. der diesjährigen ITB, die Zahl der deut- senden um 19% erwartet. Teneriffa rech- 58 März 2012 | Spezial ITB
    • Kultur und Unterhaltung im ethnographischen Park auf Teneriffa PR Pyramiden von Güímar:Eine wunderbare Reise in die Vergangenheit Mit Hilfe eines modernen Audioguide- ßerdem erfahren die Besucher mehr über die Systems in sieben Sprachen kann man das Expeditionen des berühmten norwegischen weitläufige Gelände erforschen. Es umfasst Anthropologen Thor Heyerdahl, der die Stu- außerdem ein Auditorium, ein Museum, dien der Pyramiden von Güímar initiierte. botanische Gärten und viele interessante Das Museum Casa Chacona bereichert Ecken wie die Höhle Cueva Chacona. das Angebot des Parks mit Repliken von Im Auditorium zeigt ein Dokumentar- Skulpturen, Keramiken, Fotos, Modellen film, wie sich vor Urzeiten möglicherweise und anderen wichtigen Zeugnissen, die die die menschlichen Migrationsbewegungen kulturellen Parallelen zwischen den alten Zi- abspielten und welche erstaunlichen Über- vilisationen und die Ergebnisse der Ausgra- einstimmungen zwischen den Kulturen auf bungsarbeiten auf dem Gelände darstellen. beiden Seiten des Atlantiks bestehen. Au- Die Besucher können drei verschiedenen Routen folgen: der Route der Botanik, der Exporte und der Kultur. Letztere ist neu im Park und bietet Informationen über zahl-D er ethnographische Park der Pyrami- reiche Aspekte der Kultur und Geschichte den von Güímar ist eine Anlage mit des Archipels der Kanaren. Die Besucher 64.000 m2 Fläche, die sechs py- erfahren mehr über ihre ethnographischeramidenartige Strukturen umfasst, gestufte Entwicklung der letzten 500 Jahre im Hin-Bauten aus Vulkangestein, die in ihrer Form blick auf Landwirtschaft, Mythologie, Fau-an die Pyramiden von Ägypten, Mesopota- na, einheimische Sportarten und auch übermien oder Südamerika erinnern. berühmte Besucher Teneriffas. Spezial ITB | März 2012 59
    • KAN Die neuen Konsortien ebnen den Weg für die Neugestaltung Die Inseln haben Organisationen ins Leben gerufen, um die touristische Situation zu analysieren und Verbesserungsvorschläge vorzubringen der Kanaren erhielt, will Maßnahmen zur Erneuerung öffentlicher Bereiche und zur Verbesserung der Umweltqualität durch- führen. Wenn diese Initiativen erst einmal umgesetzt worden sind, werden sie dazu beitragen, die Position von Puerto de la Cruz auf dem internationalen Tourismus- markt generell, und insbesondere auf dem deutschen Markt, zu verbessern, so hofft man. Zur Abrundung dieser Pläne sieht man im gleichen Ort auch den Bau eines neuen Sporthafens, den Bau eines unterir- dischen Parkhauses und die Renovierung des Schlosses Castillo de San Felipe vor. Alle Maßnahmen sind im Plan zur Sa- nierung Touristischer Infrastrukturen Führungsmeeting eines der neuen Konsortien auf den Kanaren. festgehalten, mit dessen Erarbeitung das Unternehmen Gestur Tenerife beauftragt wurde. Das Konsortium erhält außerdem Der Tourismus unterliegt den Veränderungen, Unterstützung von einem interdisziplinären die Trends und der Lauf der Zeit mit sich Forschungsteam der Universität La Lagu- bringen. Als Industrie, die stets auf dem na, an dem Dozenten aus den Bereichen Wirtschaft, Geographie und Soziologie, ne- neuesten Stand der Dinge sein muss, bemüht ben anderen Disziplinen, beteiligt sind. Sie sich die Tourismusbranche der Kanaren analysieren die künftige Positionierung von Puerto de la Cruz auf dem Tourismusmarkt. unermüdlich darum, das touristische Angebot zu aktualisieren und zu verbessern. Erneuerung durch Innovation Auf Gran Canaria ist das städtebauliche Konsortium für die Sanierung der touris- D as erste, was man tun muss, wenn alerweise bei einer große Menge ausländi- tischen Gebiete San Agustín, Playa del man ein Problem lösen will, ist, fest- scher Touristen den Wunsch weckt, ihren Inglés und Maspalomas eingesetzt wor- zustellen, wo dieses Problem eigent- Urlaub dort zu verbringen. Die Konsortien den. An ihm sind Behörden der Kanaren lich liegt. Um das auf den Tourismus anzu- sind aufgeblüht und haben bereits damit und Turespaña beteiligt. Das Konsortium wenden, haben die Kanaren beschlossen, begonnen, erste Pläne zu entwerfen, für setzt auf Erneuerung durch Innovation, die beste Art, eine Diagnose aufzustellen die man derzeit auf entsprechende Finan- um wettbewerbsfähige Geschäftsmodelle und Lösungswege zu finden sei die Schaf- zierung wartet. für die Tourismusbranche der betroffe- fung von Konsortien, die zum Teil ganzen In einigen Fällen ist das oberste Ziel, nen Gebiete zu finden und ihnen Profite Inseln, zum Teil bestimmten touristischen den Touristen zu vermitteln, dass das Rei- zu ermöglichen, die zwar vielleicht nicht Gebieten zugeteilt werden. Diese Orga- seziel mehr als nur ein Ziel für den Bade- in unmittelbarer Zukunft erzielt werden nismen werden als Konsortien bezeichnet, urlaub ist. Das versucht zum Beispiel das können, “dafür aber sicherer sind“, so ein weil an ihnen Behörden, Privatwirtschaft Konsortium von Puerto de la Cruz (Tene- Sprecher. und die Gesellschaft beteiligt sind. riffa), da der Badetourismus ein Modell ist, Als konkrete Maßnahmen werden Rad- Die Konsortien unterziehen die Infra- das nicht vollständig in dieser nördlichen routen, verbesserte Beschilderung und strukturen, den Städtebau, die Verkehrs- Region der Insel umzusetzen ist. Deshalb die Organisierung eines Salons der Tou- verbindungen, die Tourismuswerbung, will man hier das Augenmerk auf ande- ristischen Erneuerung genannt. Geplant Angebot und Nachfrage und sogar den re Eigenschaften wie die Natur oder das ist auch, den Tourismusunternehmen den Aufbau der Destination an sich einer ein- angenehme Klima lenken, wie der Touris- Zugang zu Lizenzen für die Renovierungs- gehenden Untersuchung. Ziel ist, festzu- musminister des Inselrates von Teneriffa, arbeiten zu erleichtern. Außerdem sollen stellen, welche Aspekte gut gelöst sind Carlos Alonso, erklärte. die Bereiche Städtebau und Tourismus und welche noch verbessert werden müs- Dieser Organismus, der im letzten Jahr gemeinsam von öffentlicher und privater sen, um ein Reiseziel zu schaffen, das ide- zwei Millionen Euro von der Regierung Seite gehandhabt werden. 60 März 2012 | Spezial ITB
    • Teneriffa wirbt in Deutschland für seineMarken Select, Golf und NaturDie Insel ist ein attraktiver Ort für Fahrzeugpräsentationen in den WintermonatenDie Insel Teneriffa wird ihreTourismuswerbung in Deutschlandin diesem Jahr auf den „anderenTourismus“ konzentrieren, umdie Marken Teneriffa Select,Teneriffa Golf und TeneriffaNatur zu stärken. Auch derTagungstourismus ist für die Inselvon großer Bedeutung, vor allem, Besucher auf Teneriffa genießen ihre Wanderungen durch den Lorbeewald.was Fahrzeugpräsentationen Tder bekanntesten deutschen eneriffa als Badereiseziel ist dem breiten Publikum hinläng-Autofirmen in den lich bekannt, nicht aber die anderen Möglichkeiten der Insel. Dieses Angebot gruppiert sich in den Marken „Select“ – fürWintermonaten angeht. das Hotelangebot, eines der besten in ganz Spanien-, „Golf“ –ein Spezial ITB | März 2012 61
    • Segment, in dem die Insel immer besser positioniert ist- und „Natur“ Insel in diesem Zusammenhang zu positionieren. Zu Produktpräsen-KAN –die gerade auf das deutsche Publikum besonders anziehend wirkt. tationen der Automobilindustrie reisen Teilnehmer aus ganz Europa, Was die erste Marke angeht, hat sich die Tourismusbehörde Tu- zum Teil sogar aus der ganzen Welt an. Auch hier wird sich Turismo rismo de Tenerife zum Ziel gesetzt, ihr angesichts des Erfolges der de Tenerife mit Fachmedien in Verbindung setzen und Pressereisen Hotels in den letzten zwei Jahren mehr Bedeutung beizumessen. veranstalten, außerdem wird eine Delegation an der IMEX in Frank- Deshalb wird in Fachmedien – on- und offline- für das Angebot aus- furt teilnehmen. gewählter Hotels geworben, und es werden mit Unterstützung der Insgesamt will sich Teneriffa mit zahlreichen spezifischen Ange- Spanischen Fremdenvekehrämter (OET), die Turespaña in Deutsch- boten einen Namen machen, zu denen neben den bereits genannten land betreibt, Pressereisen organisiert. auch Radfahren, Beobachtung von Meeressäugern, Birdwatching, Im Bereich Golf ist die Zahl der deutschen Golfspieler in den Hochleistungssport, Wellness, Hochzeiten, Shopping, Gastronomie letzten Jahren gestiegen, inzwischen kommen mehr deutsche als und Kultur gehören. Alles zusammen genommen stellt ein Bild des- britische Golfer, die bisher die größte Gruppe darstellten, nach Te- sen dar, was Teneriffa über seine schönen Strände und das ange- neriffa. Die Insel wird versuchen, diese Stellung im Jahr 2012 durch nehme Klima hinaus zu bieten hat. Online-Kampagnen, Pressereisen und Teilnahme an wichtigen Fachmessen wie der Rheingolf weiter zu verbessern. Die größte Anziehungskraft auf deutsche Reisende haben aber Ein Reiseziel in der Entwicklung zweifellos Teneriffas Landschaften und die Natur. Deshalb wird man intensiv mit der Marke „Teneriffa Natur“ arbeiten, indem man für Die Tourismusbehörde von Teneriffa will sich dem deutschen Markt Aspekte wie die Routen zur Vulkanbesichtigung oder das Wandern als Reiseziel darstellen, das “sich entwickelt, verjüngt, das an die Na- tur und die Nachhaltigkeit denkt“. Die Reisenden sollen wissen, dass allgemein wirbt. Dies geschieht in Fachmedien für Reisen und Na- sie bei einem Besuch Erfahrungen erwarten, die sich von denen des tur, durch Pressereisen und Reisen für spezialisierte Reiseveranstal- traditionellen Badetourismus unterscheiden. Obwohl zwar die Winter- ter wie Wikinger Reisen, sowie durch die Teilnahme an Fachmessen saison mit dem traditionellen Angebot gut funktioniert und man einen wie TourNatur oder Touristik & Caravaning. Nachfrageanstieg um mehrere Punkte ab September erwartet, wollen sich die Tourismusbranche und die Behörden doch nicht allein damit Pressereisen und Fam Trips zufrieden geben und öffnen daher den breiten Fächer dessen, was der Das Tenerife Convention Bureau seinerseits wird seine Anstren- Tourismus der Insel zu bieten hat. gungen auf Produkte im Automobilbereich konzentrieren, um die Städte entdecken Iberostar Grand Hotel Budapest ***** Iberostar Grand Hotel Mencey ***** auf Star-Niveau UNGARN, BUDAPEST TENERIFFA, SANTA CRUZ In aufregenden Städten sorgen 5 Sterne für entspannte Momente. Zum Beispiel das Iberostar Grand Hotel Budapest und das Iberostar Grand Hotel Mencey. Beide mit allem ausgestattet, was nach schöner Shopping- oder Besichtigungstour zusätzlich Vergnügen bereitet, z.B. exquisite Küche, hervorragendes Spa, rundherum luxuriöses Ambiente und natürlich privilegierte Lage. Besuchen Sie uns SPANIEN · GRIECHENLAND · TÜRKEI · BULGARIEN KROATIEN · UNGARN · MONTENEGRO · TUNESIEN doch auf der ITB: MAROKKO · KAPVERDEN · JAMAIKA · DOMINIKA- Halle 4.2, Stand Nr. 111 NISCHE  REPUBLIK · KUBA · MEXIKO · BRASILIEN 62 März 2012 | Spezial ITB
    • �������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������
    • PRKAN Die Kanaren: eine Siegerdestination mit Exotik und europäischer Qualität Naturpark Anaga, Teneriffa. Die Kanaren waren 2011 das spanische Archipel die Tourismusindustrie sehr ernst nimmt. Man weiss, dass diese 30% der Reiseziel mit dem größten Zuwachs Wirtschaft trägt und dass die Inseln stark im ausländischer Besucher. Für Millionen von Wettbewerb sein müssen, um den Nachteil Reisenden ist das Archipel das Urlaubsziel der weiten Anreise zu kompensieren. ihres Vertrauens, weil es Sicherheit und Auf Nummer sicher gehen europäische Qualitätsstandards bietet und Zweifellos waren die Unruhen des Arabi- schen Frühlings, die sich im Februar 2011 außerdem mit einem modernen Hotel- und verschärften, Grund dafür, dass die inter- Serviceangebot lockt. Die Fluggesellschaften und nationalen Reiseveranstalter sich gezwun- Reiseveranstalter haben mehr Flugverbindungen gen sahen, sichere Alternativen zu den geplanten Destinationen im Problemgebiet –sowohl Linien- als auch Charterflüge- zwischen zu suchen. Die naheliegende Lösung wa- den Kanaren und den wichtigsten Quellenländern ren die Kanaren. Sie sind für Millionen Mit- tel- und Nordeuropäer das Winterreiseziel eingerichtet. So wird es immer einfacher, die schlechthin, ein exotischer Ort, der gleich- Inseln zu bereisen. zeitig europäische Qualitätsstandards bie- tet. Die Frage, die jetzt auftaucht: Werden die spanischen Regionen allgemein, und D ie offizielle Statistik der Besucher- eine Zunahme der touristischen Nachfrage die Kanaren im besonderen in der Lage zahlen (Frontur) zeigt, dass die Zahl verzeichneten, bevor der Arabische Frühling sein, zumindest einen Teil dieser 2011 der ausländischen Touristen in Spa- seinen Lauf nahm, der wiederum dazu führ- von den Reiseveranstaltern umgeleiteten nien im Jahr 2011 um etwa 8% zunahm. te, dass die internationalen Touristenströme Touristen zu halten? Ja, glaubt Sebastián Auf den Kanaren war diese Tendenz noch in andere, sicherere Destinationen umge- Escarrer, stellvertretender Vorsitzender von viel ausgeprägter, der Anstieg betrug mehr leitet wurden. Jedoch stellte die Welttouris- Meliá Hotels International und Vorsitzender als 18%. Zu diesem Zuwachs trugen un- musorganisation fest, dass diese Zahl viel der Tourismuslobby Exceltur. terschiedliche Faktoren bei, darunter der niedriger ist, als der Zuwachs der Besucher „Wenn wir, also Unternehmer und Tou- Arabische Frühling, Rabatte bei den Flug- in europäischen Reiseländern. Demnach rismuspolitik, im Jahr 2011 alles richtig hafengebühren und nicht zuletzt die Fähig- reisten 7 Millionen Menschen nicht in die machen, und es sieht so aus, als sei dies keit der Kanaren selber, ihr touristisches betroffenen Gebiete, dagegen reisten 28 der Fall, dann können wir einen Teil die- Angebot zu erneuern und neue Publikums- Millionen Menschen mehr nach Europa. Im ser Kunden halten. Das geschieht zum Teil segmente anszusprechen. Fall der Kanaren war ein für den Zuwachs wegen der Erlebnisse und Erfahrungen, Dafür spricht, dass die Kanaren bereits nicht unwichtiger Grund, dass man auf dem die die Touristen bei uns machen, zum 64 März 2012 | Spezial ITB
    • Produktclubs D ie Tourismusbehörden der Kanaren arbeiten seit Jahren an diesem Produktclub anschließen können, bieten Podukte und einer komplexen Segmentierungsstrategie, indem touristis- Dienstleistungen rund ums Wasser an –mit dazugehörigen Un- che Produkte diversifiziert und die besonderen Eigenschaften terkünften oder nicht-, also Spa- und Thalassozentren oder Kur- und Möglichkeiten jeder einzelnen Insel genutzt werden. Auf diese bäder; mitmachen können auch Reiseveranstalter oder Kliniken, Weise will man die Produkte in einem immer stärker gesättigten die in Zusammenarbeit mit Hotels Produkte und Dienstleistungen Markt aufwerten. im Bereich Gesundheit und Schönheit anbieten. http://xurl.es/ Bisher sind vier Produktclubs geschaffen worden: Wellness wellness_FR_DE (deutsch und französisch) oder http://xurl.es/ Delight, Fa¬mily Welcome, Water Sport Experience und Volcanic wellness_ES_EN (englisch und spanisch) Experience. Die Firmen, die diesen Produktclubs beigetreten sind – 729 bis dato- haben entsprechende Siegel, die hohe Solvenz bei • Water Sports Experience: 92 Unternehmen. Das Profil der Nut- den Unternehmen belegt. Das ist eine Garantie sowohl für die En- zer dieser Angebote sind Touristen im Alter zwischen 30 und 45 dkunden als auch für die Tourismusunternehmen, die die Produkte Jahren, mit hoher Kaufkraft, 66% reisen mit der Familie und blei- vermarkten wollen. ben rund 11 Tage auf den Inseln. Die Kanaren sind unbestritten ein wichtiges Reiseziel für Wassersport innerhalb Spaniens, sie haben • Volcanic Experience umfasst 330 Unternehmen. Dieses Sie- 35 Sporthäfen und 7.226 Anleger. Zu den Aktivitäten, die die Besu- gel zertifiziert die touristischen Dienstleistungen, die rund um die cher in diesem Rahmen wählen können, gehören Segelkreuzfahr- vulkanischen Ursprünge des Archipels angeboten werden. Dazu ten über den Ozean, Segeln mit Jollen oder Lateinersegeln, Wind- gehören Hotels auf dem Land, mitten in der Natur oder in einer surfen, Surfen, Kitesurfen, Hochseesportfischen oder Tauchen. ökologischen Umgebung; Unternehmen, die Aktiv-, Abenteuer- http://xurl.es/watersports_FR_DE (deutsch und französisch) oder Naturtourismus mit vielen unterschiedlichen Betätigungen oder http://xurl.es/watersports_ES_EN (englisch und spanisch) und besonderen Ausflügen anbieten; Gastronomie- oder Wei- nanbaubetriebe mitten in der Natur oder in einer ökologischen Diese vier Clubs bieten den Reiseveranstaltern direkten Zugang Umgebung; Museen und Besucherzentren von Schutzgebieten. zur Information rund um die unterschiedlichen Produkte und Dienst- http://xurl.es/volcanic_FR_DE (deutsch und französisch) oder leistungen, die den Besuchern dabei helfen, die richtigen Entschei- http://xurl.es/volcanic_ES_EN (englisch und spanisch) dungen zu treffen, um einen perfekten Urlaub auf den Kanaren zu erleben. Für weitere Informationen www.canarias.es • Family Welcome mit 235 Unternehmen. Die Kanaren bieten Familien die Kombination von Strandurlaub mit ergänzenden Akti- vitäten wie Himmelsbeobachtung, Bootsausflüge, Kultur, Gastrono- mie oder Freizeitangebote. Dieses Siegel steht für ein Angebot, das sowohl die Freizeit und Erholung der Eltern berücksichtigt, Leistun- gen für Familien mit Kindern umfasst und die Teilnahme an einem spielerischen Lernprogramm ermöglicht, das vom internationalen Verlag Bayard entworfen wurde. Zu den teilnehmenden Unterne- hmen gehören Restaurants, Unternehmen im Bereich der touris- tischen Aktivitäten, Hotels, Apparthotels, Strände, Naturparks und Kulturerbe. http://xurl.es/family_FR_DE (deutsch und franzö- sisch) oder http://xurl.es/family_ES_EN (englisch und spanisch) • Wellness Delight: 72 Unternehmen. Die Kanaren sind schon an sich ein gesunder, einzigartiger und exklusiver Ort, um zu ents- pannen und sich der Pflege der Schönheit, der Gesundheit und Zugang über den Multimediabereich auf allgemein dem Wohlbefinden hinzugeben. Unternehmen, die sich www.canarias.esTeil aber auch deshalb, weil viele Reise- ten eine Umleitung von Touristen, die ih- Wie das Tourismusministerium der Ka-veranstalter gemerkt haben, dass Spanien ren Urlaub in einem dieser Länder gebucht naren mitteilt, haben die Umfragen auf denzwar geringere Margen bietet, dafür aber oder geplant hatten. Aus eigener Entschei- Flughäfen gezeigt, dass die „umgeleiteten“auch weniger Risiken birgt. Aus machen dung heraus oder auf Anraten der Reise- Kanaren-Besucher, die nicht nach ÄgyptenLändern müssen sie sich plötzlich wieder unternehmen hin änderten sie ihre Reise- oder Tunesien reisen konnten, die Inseln mitzurückziehen, und das kostet sie viel Geld. pläne, vor allem hinsichtlich Ägyptens, aber 7,9 von 10 Punkten bewertet. Das ist fastDarum glaube ich, dass wir einen Teil des auch, was Tunesien und andere Reiseziele soviel wie die 8,4 Punkte der BewertungZuwachses im Jahr 2011 auch in Zukunft anging. Dieser Prozess fand besonders durch die Touristen, die auch ursprünglichhalten können“, sagte Sebastián Escarrer intensiv im Winter statt, denn obwohl die die Kanaren gebucht hatten. Dabei ist zuauf einer Konferenz im Juli letzten Jahres. Kanaren immer eine gute, sichere Alter- beachten, dass die Meinung der „umgelei- Fest steht, die sozialen Revolten in den native sind, sind sie dies am allermeisten teten“ Touristen insofern beeinflusst war,Ländern Nordafrikas, die als Reiseziele in im Winter, wenn für viele andere Reiseziele dass sie ursprünglich nicht auf die KanarenKonkurrenz zu Spanien stehen, provozier- keine Saison ist. reisen wollten, ihre Pläne ändern und 50% Spezial ITB | März 2012 65
    • der Fälle sogar noch einen Aufpreis bezahlenKAN mussten (im Schnitt 277 Euro). Eine der 5 spanischen Regionen mit besten Verbindungen Im Jahr 2011 steigerten Fluggesellschaf- ten und Reiseveranstalter die Zahl der Lini- en- und Charterflugverbindungen zwischen den Kanaren und den wichtigsten Quellen- märkten. Es war noch nie so einfach, auf die Inseln zu reisen, wie man an der Buchung von Slots auf den kanarischen Flughäfen für die Wintersaison erkennt, die von November 2011 bis März 2012 dauert. Insgesamt gibt Naturpark los Volcanes, Lanzarote. es 7,5 Millionen Plätze auf Flügen aus zahl- reichen Städten auf die Kanaren. Die Inseln die Beschränkung neuer Hotelkapazitäten von den Anreizen oder Möglichkeiten, die haben im Winter Anbindungen an fast 150 mit sich brachte. die verschiedenen Normen anbieten. Das verschiedene Städte, darunter 22 in Großbri- „Das war zwar zunächst keine Lösung für zeigt, dass sich die Kanaren immer mehr tannien. Viele Fluggesellschaften haben ihre die Überalterung einiger Reiseziele auf den bemühen, sich zu modernisieren, um den Frequenzen im Vergleich zum letzten Winter Kanaren, aber die zahlreichen gesetzlichen Touristen ein attraktives Produkt zu bieten. erhöht und zum Teil auch neue Routen auf Anpassungen bis hin zur Verabschiedung Dazu gehört auch, dass immer mehr Hotels die Kanaren eingerichtet. des Gesetzes über dringende Maßnahmen international anerkannte Siegel für Umwelt- Es gibt zum Beispiel allein mehr als hun- im Jahr 2009 haben die Privatwirtschaft qualität führen. dert neue Routen mit mindestens 21 Fre- überzeugt. Schlussendlich wurden sie von Die Zahl der Plätze in Hotels fällt im Ge- quenzen (ein Flug pro Woche in der Win- der Theorie in die Praxis umgesetzt, indem gensatz zu denen außerhalb des Hotelan- tersaison). Dank eines Abkommens mit der wir verschiedene Abkommen zur Regene- gebots (also Appartements) immer mehr spanischen Regierung wurden eine Reihe rierung öffentlicher und privater Bereiche ins Gewicht. Gleichzeitig wächst der Anteil von Rabatten bei den Flughafengebühren unterzeichneten“, wie Quellen aus dem der Kapazitäten im gehobensten Segment. für alle Fluggesellschaften aufgestellt, die Tourismusministerium der Insel mitteilen. Im Jahr 2000 zum Beispiel hatten die Ho- ihre Kapazitäten erhöhen, neue Routen Besonders hervorzuheben sind dabei tels mit vier Sternen und mehr einen Anteil einrichten oder die Frequenzen steigern. die Abkommen zur Erneuerung von Infra- von 20% am gesamten Hotelangebot. Zehn Begünstigt werden auch die Flugbewegun- strukturen und Hotels in Tías (Lanzarote), Jahre später war dieser Anteil bis auf 30% gen an üblicherweise schwachen Tagen Teguise (Lan¬zarote), Corralejo und Mor- gestiegen, was rund 125.000 Bettenplät- mit geringer Nachfrage, um die Überlas- rojable (Fuerteven¬tura), im Süden von zen entspricht. tung der Flughäfen zu Hauptverkehrszeiten Gran Canaria, Puerto Naos (La Palma) oder zu vermeiden. Die Regierung der Kanaren auch in Santiago del Teide (Teneriffa). In Umwandlung reifer wird versuchen, zu erreichen, dass diese den Plan zur Modernisierung von Puerto Destinationen Rabatte von Dauer sind. del Carmen (Tías, Lanzarote) werden 120 In den nächsten Jahren werden die Die Verbesserung der Fluganbindungen Millionen Euro investiert, er umfasst sieben Kanaren zwei Projekte durchführen, mit der Kanaren hat sich bereits auf das Ran- Hotels, von denen die meisten modernisiert denen Pionierarbeit in Sachen Erneuerung king der Wettbewerbsfähigkeit spanischer oder umfunktioniert werden. reifer Destinationen geleistet wird. Die Regionen ausgewirkt, das Exceltur erstellt. Viele Unternehmer haben ihre Hotels aus beiden Projekte in Maspalomas (im Süden Der Studie dieser Vereinigung der wichtigs- eigenem Antrieb modernisiert, unabhängig von Gran Canaria) und Puerto de la Cruz ten Tourismusunternehmer zufolge sind (im Norden von Teneriffa) finden mit Unter- die Kanaren in der Rangfolge aufgestiegen stützung der spanischen Regierung statt. und sind jetzt mit Madrid, Katalonien, dem Für zwei weitere Reiseziele in Spanien gibt Baskenland und den Balearen eine der es ähnliche Pläne, nämlich für die Playa fünf spanischen Regionen mit der besten de Palma (Mallorca) und für die westliche Erreichbarkeit und den besten Verkehrsan- Costa del Sol (Andalusien), alle vier sind bindungen. Und das, obwohl das Archipel Teil des spanienweiten Tourismusstrate- vier Flugstunden von den wichtigsten eu- gieplans Horizonte 2020. ropäischen Quellenmärkten entfernt liegt. Bisher sind die Konsortien zur Moder- nisierung von Maspalomas und Puerto de Erneuerung des la Cruz geschaffen worden, in denen die Hotelangebotes spanische Zentralregierung, die autonome Die ständige Erneuerung und Moderni- Regierung der Kanaren sowie die betroffe- sierung von Hotels und touristischen Ein- nen Inselräte und Städte vertreten sind. Ziel richtungen zeichnet die Branche auf den ist es, die Tourismusgebiete zu erneuern, Kanaren in den letzten Jahren aus. Im Jahr die Ressourcen (Natur, Kultur, Geschichte, 2001 trat ein Tourismusmoratorium mit Geschäfte) der Gebiete effektiver zu nutzen dem Ziel in Kraft, den Tourismus zu einem und das Hotel- und Freizeitangebot vielfäl- nachhaltigeren Modell hinzuführen, was Vegueta, Gran Canaria. tiger zu gestalten. 66 März 2012 | Spezial ITB
    • Natur und Kultur, zwei starke Partner im katalanischen AngebotKAT Katalonien setzt auf das große Potential des deutschen Tourismus © Pep Daudé/Basílica Sagrada Família. Katalonien ist ein Reiseziel am Mittelmeer, das D eine tausendjährige Geschichte, ein imposantes ie geographische Lage Kataloniens beschert dem Land unterschiedliche Kulturerbe, eindrucksvolle Monumente und Landschaften und starke Kontraste, betörende Landschaften vorzuweisen hat. Im die für die Besucher überaus attraktiv sind: letzten Jahr besuchten mehr als eine Million die katalanischen Pyrenäen mit bis zu 3.000 Metern hohen Gipfeln, eine 580 Kilometer deutsche Touristen das Land, angezogen lange Küstenlinie entlang des Mittelmeers, vor allem von den Möglichkeiten für den die die Costa Brava, Costa de Barcelona- Maresme, Barcelona, Costa de Garraf, Costa Badetourismus im Sommer, die sie mit dem Daurada und Terres de l’Ebre umfasst; und Kultur- und Aktivtourismus –auch in anderen natürlich die Städte, angefangen bei Barce- Jahreszeiten- kombinieren. lona, eine der 5 Top-Städte Europas wegen ihrer touristischen Anziehungskraft. 68 März 2012 | Spezial ITB
    • Erbe, das die Gegend zu einem Magneten für den Kulturtourismus macht. In Anerken- nung dieses historischen und kulturellen Legats hat die UNESCO neun Sehenswür- digkeiten zum Welterbe erklärt, außerdem hat Katalonien ein Biosphärenreservat, das von der UNESCO anerkannt wurde. Die kulturellen Möglichkeiten Kataloniens sind groß und ermöglichen es den Besu- chern, das Land auf den Spuren verschie- dener Architekturstile –Romanik, Gotik, Jugendstil-, verschiedener großer Literaten oder auf den Spuren großer Kunstgenies© ACT - Dalí, Picasso, Gaudí, Miró oder Tàpies zu durchkreuzen. Dazu kommen das gro- Katalonien bietet jedem Besucher zahl- te Priorität haben. Gleichzeitig erfahren die ße Angebot Barcelonas oder der Städtereiche gute Gründe, hier seinen Urlaub Besucher auf einfache, angenehme Art vie- Tarragona, Girona oder Lleida, ideal fürzu verbringen, angefangen bei kulturellen les über die Geschichte, die Natur und die Städtereisen, auf denen man die Kultur mitAktivitäten über das reine Relaxen bis hin Kultur des Landes. zahlreichen Freizeitbeschäftigungen kom-zu Beschäftigungen in der Natur - ganz be- Sehr wichtig ist das Angebot Kataloni- binieren kann.sonders für Familien-, Sporttourismus oder ens für den Familientourismus, besonders Katalonien hat sich einen Namen inGeschäftsreisen. Seine großen Kapazitäten in den Gemeinden, die als Reiseziele für der Welt der Gastronomie gemacht. Fer-und ausgezeichnete Einrichtungen machen den Familientourismus zertifiziert sind. ran Adrià, Carme Ruscalleda, Joan Roca,Katalonien zu einem der wichtigsten Reise- Alle derart zertifizierten Orte befinden sich Carles Gaig, Sergi Arola und viele andereziele Europas. an der Küste und wollen durch das Siegel Spitzenköche sind zu wahren Botschaftern auf ihr hochwertiges Angebot aufmerksam Kataloniens und ganz Spaniens geworden.Das deutsche Potential machen, um sich von anderen Destinatio- Der Michelin-Führer für Spanien und Portu- Im Jahr 2011 war Katalonien das wich- nen im Mittelmeerraum abzuheben. 60% gal hat sechs neue Sterne auf katalonischetigste spanische Reiseziel für die interna- der Besucher Kataloniens sind Familien, Restaurants verteilt, damit gibt es in Katalo-tionalen Touristen, 24,3% aller Spanien- deshalb ist Katalonien das erste Reiseziel nien nun schon 57 Michelinsterne. Vier Re-reisenden kamen hierher, insgesamt 13,7 in Europa, das eine Garantiemarke für De- staurants führen die größte AuszeichnungMillionen Touristen. Aus Deutschland kam stinationen geschaffen hat, die besonders von drei Sternen.über eine Million Besucher - 1,4% mehr als geeignet für Familienurlaube sind. Abgesehen von den großen Namen derim Jahr 2010- die insgesamt fast 900 Mil- Was das Wandern angeht, arbeitet die katalanischen Küche gibt es in der Regionlionen Euro ausgaben. Region zusammen mit dem deutschen die Vereinigung der Küchen Kataloniens, Deutschland ist der viertgrößte Quellen- ADAC an einem Wanderführer, der Wan- die Restaurants und andere Unternehmenmarkt Kataloniens. Andererseits ist aber derungen in ganz Katalonien vorstellen im Zusammenhang mit der GastronomieDeutschland das Land mit den meisten wird. Das katalanische Wegenetz besteht verbindet. Sie bieten lokale Produkte undAuslandsreisen der Welt, und die Ten- aus fast 9.000 Kilometern ausgeschilderter eine traditionelle, eng mit dem Land ver-denz weist auf einen weiteren Anstieg der Wege, die Anschluss an die europäischen bundene Küche.Nachfrage und der Reisen der Deutschen und spanienweiten Wegenetze haben.hin. „Deutschland ist einer der strategisch Über die Hälfte der Wanderwege in Kata- Vorteil im Wettbewerbwichtigsten Märkte für Katalonien, wir wol- lonien sind Fernwanderwege (GR), der Rest Für 2012 erwartet man in Katalonienlen das Potential dieses Marktes ausschöp- verteilt sich auf Wege von mittlerer Länge einen Anstieg des deutschen Tourismus.fen und die Zahl der deutschen Touristen, (Pequeño Recorrido, PR) und lokale Wan- Die guten Flugverbindungen und die geo-die uns besuchen, halten“, heißt es aus der derwege (SL), von denen viele einzigartige graphische Nähe sind ein großer Wettbe-Katalanischen Tourismusagentur ACT. Erlebnisse bieten. werbsvorteil für Katalonien. „Katalonien hat Katalonien will auch sein gastronomisches den großen Vorteil, nah genug an Deutsch-Strände und Wandern Angebot ins rechte Licht rücken, ebenso wie land zu liegen, so dass auch eine Reise im Die deutschen Touristen unternehmen sein Klima und seine Landschaften, um so Auto eine annehmbare Alternative ist. Des-mehr als eine Reise pro Jahr, während die Beschäftigungen unter freiem Himmel zu halb sind wir ein ideales Reiseziel auch fürderer sie verschiedene touristische Pro- fördern und ein neues Tourismusprodukt zu Familien mit Kindern“, so die ATC.dukte nutzen. Nach Katalonien zieht sie vor schaffen, das auf der Lebensart des Mittel- Zusammenfassend lässt sich sagen, dassallem das Angebot des Badetourismus im meerraumes beruht, vor allem im Hinblick Katalonien vielseitige Landschaften in einemSommer, den sie zu anderen Jahreszeiten auf die körperliche Betätigung und das kör- recht kleinen Umfeld bietet, sein Tourismu-mit kulturellen Besichtigungen, Aktiv- und perliche Wohlbefinden. sangebot wird vielen verschiedenen Segmen-Städtetourismus sowie Ausflügen ins Lan- ten gerecht, und es hat ein großes kulturellesdesinnere kombinieren. Kultur mit gutem Geschmack Erbe. Dazu kommen gute Infrastrukturen und Katalonien bietet zahlreiche ausgezeich- Das kulturelle und gastronomische An- die Sicherheit, ein bei den deutschen Touris-nete Orte, um im Kontakt mit der Natur die gebot sind zwei starke Partner in Kataloni- ten hoch angesehener Wert.Freizeit zu genießen, wobei die Sicherheit en. Die Region besitzt ein in Europa einzig-der Besucher und der Umweltschutz obers- artiges künstlerisches und monumentales Diana Ramón Vilarasau Spezial ITB | März 2012 69
    • LEV Kultur, Sport und Natur – das Land Valencia bietet die ideale Kombination Nicht vergessen darf man den Sport- und Naturtourismus: Tauchen, Windsurfen, Surfen, Kitesurfen, Radfahren und Wan- dern sind die bekanntesten und belieb- testen Beschäftigungen innerhalb eines riesigen Sport- und Freizeitangebotes, das keinen Besucher enttäuschen wird. La Calderona, el Montgò, la Serra de Ma- riola, los Serranos, els Ports Maestrats oder el Rincón de Ademuz – so heißen einige der Plätze für die kühnsten Besucher, die Ihren Aufenthalt im Kontakt mit der Natur, der Tradition und dem Land verbringen wollen. Tatsächlich ist diese Art des Reisens bei den europäischen Touristen und Naturlieb- habern immer gefragter. Ansprechende Ressourcen bietet das Land auch im Bereich Erholungs- und Das Fest der Muixeranga in Algemesí im Land Valencia ist Teil des Welterbes. Gesundheitstourismus: knapp 40 Einrich- tungen, in denen man etwas für die Ge- D as Land Valencia ist mit über 21,5 malereien entlang der Mittelmeerküste, der sundheit tun kann, sind in drei Kategorien Millionen Touristen im Jahr 2011 Palmenhain und das Mysterium von Elche, unterteilt: die Kurbäder (für die therapeuti- zu einem der spanischen Reiseziele die Seidenbörse und das Wassergericht in sche Nutzung von Thermalquellen auf der geworden, die in den letzten Monaten am Valencia sowie das Muixeranga-Fest von Grundlage der mineralischen Eigenschaf- meisten gewachsen sind. An der Spitze der Avantgarde und führend mit modernen Infrastrukturen und touristi- Die Region besitzt mehr als 300 Museen und sechs schen Produkten ist das Land viel mehr als Denkmäler des UNESCO Welterbes ein Reiseziel, das im Bereich Badetourismus konsolidiert ist und das bei Golfern beliebt ist, die auf einem oder mehreren der 30 Algemesí, das gerade erst in die Liste des ten des Wassers), die Thalassozentren (in Golfplätze mit abwechslungsreichen Stre- Welterbes aufgenommen wurde. denen die Eigenschaften des Meerwassers cken und vielfältigen Eigenschaften spielen Ein weiterer wichtiger Bestandteil des zum Einsatz kommen) sowie die Schön- wollen. Zu seinen Hauptattraktionen zählt, Angebotes in Valencia ist die Stadt der heits- und Wellnesszentren mit den mo- dass es sich um ein interessantes Ziel für Künste und der Wissenschaften, eines der dernsten Einrichtungen. den Städtetourismus handelt, das im Be- kulturellen Zentren Europas mit Inhalten Insgesamt bietet das Land Valencia eine reich Kulturtourismus viel zu bieten hat. rund um vier Hauptbereiche: Kosmos, Bio- bunte, vielfältige Auslage und erweist sich In den letzten Jahren hat das Land Va- sphäre, Mensch und Kultur. als Reiseziel, das alle Besucher überrascht. lencia sein Angebot um ein ganze Netz an Museen erweitert, dazu einen ganzen Ter- minkalender voller Kulturevents aufgestellt und sich ein großes Repertoire an traditio- nellen und bedeutenden Festlichkeiten wie die Fallas, die Hogueras (Feuerstellen) oder die Magdalena von Castellón zugelegt. Reiches Erbe Das Land besitzt wertvolles Kulturerbe. Dafür stehen mehr als 300 Museen, über 1.000 kulturelle Einrichtungen von touristi- schem Interesse und sechs Denkmäler des Die Stadt der Künste und der Wissenschaften umfasst einen großen Teil des kulturellen UNESCO Welterbes, darunter die Höhlen- Angebots des Landes Valencia. 70 März 2012 | Spezial ITB
    • Die Region Murcia hat gleich zwei Meere und ein reiches Angebot an Natur,Wellness, Golf und GastronomieSonne und Glück im Winter La Manga del Mar Menor vom Peña del Águila aus. Foto: José L. Montero. Región de Murcia.D ie Region Murcia setzt in diesem mie und die großen touristischen Zentren Spas bieten die neuesten Behandlungen Jahr entschieden auf die Stärkung sowie naturbelassene Gebiete. in den Bereichen Medizin, Schönheit und ihres Star-Produktes, des Badetou- Das Gebiet um Águilas, Mazarrón und Wohlbefinden, die speziell auf Problemerismus, und zwar ganz besonders in den Cabo de Palos ist wegen seiner beson- mit dem Knochengerüst oder der AtmungWintermonaten. Dabei wirbt die Region für deren biologischen Vielfalt ideal zum ausgerichtet sind. Die Schlammpackun-eine Verbindung aus Natur, Entspannung, Tauchen. Hier erwartet die Taucher ein gen aus dem Mar Menor sind aufgrund ih-Wassersport, Sonnenuntergängen und lebendiger Meeresgrund, dank des her- rer therapeutischen Wirkung beliebt undangenehmen Temperaturen im Winter, die vorragenden Klimas kann man hier das werden vor allem für Behandlungen vonzu einem garantierten Glücksgefühl führen ganze Jahr über tauchen. An diesem Küs- Hautkrankheiten verwendet.wird. Von Vorteil sind dabei ihre hervor- tenabschnitt wurden darüber hinaus eini- In den letzten Jahren ist die Region Mur-ragenden Verkehrsanbindungen und die ge im ersten Weltkrieg gesunkene Schiffe cia als Golfreiseziel bekannt und beliebt ge-direkten Flugverbindungen zum Flughafen entdeckt, die von erfahrenen Tauchern worden. Golfer finden hier Anlagen, die alleAlicante, der nur 45 Autominuten von der erforscht werden können. Dienstleistungen umfassen, von der Unter-Hauptstadt Murcia entfernt ist. Warmes, flaches Wasser, sanfte Winde kunft und Restaurants über Sportmöglich- Die Region liegt an zwei Meeren, dem – das Mar Menor ist ideal, um Abenteuer keiten und Spas bis hin zu Geschäften undMittelmeer und dem Mar Menor, an deren zu erleben. Im Bereich des Wassersport- Golfschulen. Spielen kann man auf 21 Plät-Küsten sich einige der schönsten Strände zentrums Mar Menor-Cabo de Palos ver- zen mit insgesamt 348 Löchern, die alleder spanischen Levante erstrecken. Dank teilen sich mehr als 30 Schulen für die Schwierigkeitsgrade abdecken.des milden Klimas mit 315 Sonnentagen verschiedensten Sportrichtungen entlang Die Gastronomie der Region ist ein Kapi-und einer Jahresdurchschnittstemperatur der Küste, so dass sowohl erfahrene tel für sich und bietet eine riesige Auswahl,von zwischen 18 und 19 Grad kann man Sportler als auch Anfänger die Möglichkeit etwa verschiedene Tapasrouten, durch diediese das ganze Jahr über genießen. haben, zu segeln, zu tauchen, zu surfen, man die Mittelmeerkost in allen ihren Fa- Kajak zu fahren, das Stand up Paddle aus- cetten kennen lernen und verkosten kann.Das Meer genießen zuprobieren oder Wasserski zu fahren. Freunde des guten Weines können hier La Manga und das Mar Menor, die mit wahre Entdeckungen machen. Die Wein-dem Motto „Mikroklima des Glücks“ für Gesundheit, Golf und Wein kellereien in der Region Murcia, Weinrou-sich werben, sind strategisch günstig ge- Die angenehmen Temperaturen und ten und generell das gesamte Angebotlegene Reiseziele für jede Jahreszeit. Da- die vielen Sonnenstunden am Mar Me- rund um den Wein sind zu einem der größ-durch ist die Region Murcia eine wichtige nor, der hohe Salzgehalt des Wassers ten Besuchermagneten geworden.Größe im Bereich des Badetourismus für und die starke Mineralienkonzentrationganz Europa, ergänzt durch die Vielfalt der machen dieses Gebiet zu einem idealen Sie können uns besuchen in die ITBMöglichkeiten zur Freizeitbeschäftigung Ort, um physische und psychische Er- Messe in Hall 4.2/112.wie Abenteuer- oder Naturtourismus, schöpfungserscheinungen zu behandeln. Mehr Info: esther.garcia7@carm.eszahlreiche reizvolle Plätze, die Gastrono- Zahlreiche Thalassozentren, Kurbäder und www.murciaturistica.es Spezial ITB | März 2012 71
    • MAD Kulturtourismus, eines der größten Zugmittel für Madrid Das Land Madrid rechnet mit einem Besucherzuwachs im Jahr 2012 Escorial, in die Gärten von Aranjuez oder nach Alcalá de Henares. Alle drei Orte sind Weltkulturerbe. In der Region stößt man außerdem auf reizende Dörfer, Natur- schutzgebiete und andere halb verborgene Kleinode. Was man vor allem findet, sind Erlebnisse, wenn man durch die Straßen schlendert, in Markthallen stöbert und in Restaurants oder Wirtshäuser tritt. Deutschland ist einer der „reifen“ Märk- te, was die Besucherströme in die Region angeht, ebenso wie Italien, Frankreich, Großbritannien und Portugal. Auf diese Märkte wird sich die Tourismuswerbung der Region konzentrieren. „In wirtschaftlich äu- ßerst schwierigen Zeiten wie diesen richtet sich die Politik der Tourismuswerbung auf die Märkte, in denen wir schon stark und Deutsche Besucher werden sich von den kommenden Ausstellungen in den Pinakotheken ziemlich bekannt sind. Wir konzentrieren Madrids angezogen fühlen. unsere Aktivität auf unsere ausgezeichnete Position als Reiseziel für Citybreaks und im Das Land Madrid präsentiert seinen deutschen Zusammenhang damit auf die Produkte, mit denen wir großes Potential haben, wie Besuchern ein attraktives Kulturprogramm. die Kultur, die Gastronomie und das Shop- Eines der größten Zugmittel sind die pingangebot“, teilt die Tourismusbehörde unterschiedlichsten Ausstellungen und generell von Madrid mit. Im Jahr 2011 reisten 270.834 deutsche der Besuch der spanischen Hauptstadt. Die Touristen ins Land Madrid, die durch- Deutschen sind zusammen mit Touristen schnittliche Aufenthaltsdauer lag bei 7,14 Nächten. Das Profil der Besucher sind aus Italien, Frankreich, Großbritannien und Männer zwischen 25 und 44 Jahren, die Portugal die treuesten Besucher. ihre Anreise im Flugzeug selber organisie- ren, in Hotels absteigen und vorrangig im F ür die Touristen, die sich nicht mit geplanten Ausstellungen als Magneten Urlaub bzw. in der Freizeit anreisen, zum Sonne und Strand zufrieden geben wirken werden, die Besucher eigens in die Teil aber auch aus beruflichen Gründen und Land und Leute in Spanien ken- Region zu locken, um Werke von Rafa- und anlässlich von Messen. Die Region nen lernen wollen, ist das Land Madrid el, Murillo und Van Dyck im Prado oder möchte diese Zahlen noch verbessern. einer der attraktivsten Orte. Diese an sich Chagall, Edward Hopper und Gauguin im schon interessante Region hat den zusätz- Thyssen-Museum zu sehen. Einzigartig ist Zukunftsaussichten lichen Vorteil, die spanische Hauptstadt in auch das Kulturzentrum Reina Sofía, das Im Hinblick auf 2012 und das Wachstum ihrer Mitte zu haben. sich der zeitgenössischen Kunst widmet. In der Tourismusbranche rechnet das Land Das Kulturangebot des Landes Madrid der Region gibt es weitere 350 Museen un- Madrid damit, sich weiter auf dem auf- gilt als eines der besten in Südeuropa und terschiedlicher Richtungen, zahlreiche Ga- steigenden Ast zu halten. Das Jahr 2011 ist eine der Haupattraktionen dieser Regi- lerien und andere Manifestation von Kunst wurde mit einem Besucherrekord von 10,4 on. Eine herausragende Stellung nimmt in in den geschichtsträchtigen Straßen. Millionen Touristen abgeschlossen. „Die diesem Zusammenhang zweifelsohne das Es ist zwar richtig, dass sich die meis- äußeren Umstände sind nicht die besten, Prado-Museum ein. Die Deutschen lie- ten touristischen Anreize in Sachen Shop- aber die ausgezeichnete Arbeit unserer gen an fünfter Stelle der Nationen mit den ping auf die Hauptstadt konzentrieren; Unternehmer lässt uns mit moderatem Op- meisten Besuchern in diesem bekannten jedoch muss man im Zusammenhang mit timismus in die Zukunft schauen“, heisst es Kulturtempel. Deshalb ist die Generaldi- der Kultur den Blick auch über die Stadt- aus der Behörde. rektion für Tourismus des Landes Madrid grenzen hinaus richten, zum Beispiel auf davon überzeugt, dass auch die nächsten das Monasterio de San Lorenzo de El Paula Pielfort Asquerino 72 März 2012 | Spezial ITB
    • 3 16-20 JANUARInternationale Tourismusmesse www.fituronline.com Ihre Reise zum Erfolg beginnt hier Auf der führenden und rentabelsten Touristikmesse – dem Marktführer auf dem iberoamerikanischen Markt VERANSTALTER:Mitglied von:
    • MAD ENTREVISTA Carlos Díaz, Vorsitzender der Hotelvereinigung von Madrid “Madrid muss erst noch als das nächste große Reiseziel der Welt entdeckt werden” Das Land Madrid hat ein sehr wettbewerbsorientiertes Hotelangebot, die es für den internationalen Tourismus, und vor allem für deutsche Besucher, zu einem attraktiven Reiseziel machen. Der Präsident der Hotelvereinigung von Madrid (AEHM), Carlos Díaz, verrät einige Vorteile der Tourismusindustrie Madrids und spricht über ihre größten Herausforderungen. W ie würden Sie das derzeitige Es sind praktisch alle wichtigen Marken Hotelangebot im Land Madrid vertreten: Marriott zusammen mit AC, Inter- beschreiben? continental, Hilton, Orient Express, Westin, Mit wenigen Worten: groß, modern, ausge- Radisson, Occidental, Best Western, Shera- zeichnetes professionelles Niveau und sehr ton, Accor... und natürlich auch die großen wettbewerbsfähig. spanischen Marken, die international arbei- ten, wie NH, Meliá, Barceló etc. Welches sind seine größten Vorteile? Die meisten Hotels in Madrid, etwa 50%, Welche Art von Hotel, welches Segment sind jünger als 5 Jahre, und der Rest wurde und Kategorie, sind bei den internatio- in der gleichen Zeit modernisiert. Außerdem nalen Touristen und vor allem bei den haben wir eine große Vielfalt, was die Art der Deutschen am meisten gefragt? Carlos Díaz. Hotels und die Kategorien angeht. Das er- Generell besteht die größte Nachfrage nach laubt uns, jegliche Nachfrage zu bedienen, der Art von Hotel, die auch die am stärksten zum Beispiel im Rahmen von Olympischen vertretene ist, nämlich das Segment mit vier Spielen, und jedem Kundentypen gerecht Sternen. Davon gibt es in Madrid nicht we- Welche Bedeutung hat der internationa- zu werden, vom anspruchsvollsten bis hin niger als 181 Hotels mit 26.037 Zimmern. le und insbesondere der deutsche Tou- zum bescheidensten. Und bei all dem ist das Das war auch die bevorzugte Kategorie der rismus für die Hotelbranche Madrids? Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. fast 250.000 deutschen Touristen, die uns Die internationalen und ganz besonders die letztes Jahr besuchten. deutschen Touristen sind enorm wichtig für Wie viele Hotels gibt es im Moment in das Land Madrid, denn gerade jetzt erleben der Region? wir eine Rezession des inländischen Touris- Im Land Madrid gibt es derzeit 458 Ho- mus. Unser Vorteil ist, dass Madrid seinen tels mit insgesamt 45.941 Zimmern. Besuchern so vieles zu bieten hat: Kunst, Dazu kommen noch 970 Gasthäuser und Unterhaltung, Gastronomie und einen Gür- Pensionen mit weiteren 12.620 Zimmern. tel aus historischen Städten im Umkreis von Insgesamt ergibt das eine Zahl von 58.561 80 Kilometern. Das hat keine andere Stadt Zimmern mit 108.879 Bettenplätzen. in Europa vorzuweisen. Ich glaube ganz ehrlich, dass Madrid als das nächste große Welche internationalen Marken haben Reiseziel für Touristen aus aller Welt erst sich in der Hauptstadt niedergelassen? noch entdeckt werden muss. 74 März 2012 | Spezial ITB
    • Was halten Sie von der Tourismuswer- Profilbung, die für Madrid betrieben wird? CEs werden große Anstrengungen un- arlos Díaz ist ein Mann mit weitreichender Erfahrung in allen Bereichen desternommen, aber wir glauben, dass die spanischen Tourismus: als Generalsekretär des Spanischen Hotelverbandes,Hauptarbeit noch vor uns liegt. Es geht Generaldirektor für Tourismus im Wirtschafts- und Finanzministerium unternicht darum, irgendetwas zu verkaufen, der Regierung Aznar, stellvertretender Vorsitzender von Turespaña, in einer hohensondern ganz einfach, das, was wir haben, Führungsstellung von AC Hoteles und derzeit als Hotelunternehmer, stellvertreten-bekannt zu machen, es zu kommunizieren. der Vorsitzender der Spanischen Konföderation der Hotels und Tourismusunter- künfte (CEHAT) und Vorsitzender der Hotelvereinigung von Madrid (AEHM).Glauben Sie, es ist ein Vorteil für Madrid,sich als Kandidatin für die Austragungder Olympischen Spiele 2020 beworbenzu haben? mehr weltweit im Fernsehen zu sehen sein, te, der Welt zeigt, was Madrid ist.Für uns ist das wichtigste an dieser Kandi- und so zeigen wir nach und nach, welchesdatur der Werbeeffekt: Madrid wird einmal Potential wir haben. Welches sind im Moment die größten Herausforderungen für die AEHM, und Welche Maßnahmen schlagen Sie vor, welche Richtung sollten die Hoteliers in um die Destination im Wettbewerb bes- Madrid einschlagen? ser aufzustellen? Ich glaube, wir Hoteliers in Madrid sind Wir müssen alle unsere Bemühungen auf uns noch nicht ausreichend bewusst, dass die internationale Werbung konzentrieren wir ein ausgezeichnetes Produkt in einem und die Märkte aussuchen, die konsoli- hervorragenden Reiseziel haben. Um es mit diert und für uns am interessantesten sind, den Worten eines madrider Unternehmers darunter Deutschland, sowie einige neue zu sagen: „Wir laufen über Ölfelder”, und Märkte. Wir brauchen eine große Kommu- unser Bemühen müsste darauf abzielen, nikationskampagne, die, wie ich schon sag- diesen Reichtum zutage zu fördern. Spezial ITB | März 2012 75
    • K Erste Ergebnisse desKUBA Kuba-Tourismus 2011 und Vorausschau Das Jahr 2011 war für die kubanische Tourismusindustrie erfolgreich. Die Zahl der Besucher lag mit 2.716.317 Touristen um 7,3% über dem Ergebnis von 2010 und übertraf somit die Erwartungen. M it dem guten Jahr wurden die Zuwächse der Jahre 2009 (3,4%) und 2010 (4,1%) trotz der Krise und der wirtschaftlichen Turbulenzen in den wichtigsten Quellenmärkten konsoli- diert. Im Jahr 2011 wuchs laut dem Barome- ter der Welttourismusorganisation (WTO) vom Januar 2012 die Zahl der Besucher weltweit um 4,4% im Vergleich zu 2010. Insel beschränkt. Gleichzeitig erhielt Kuba den Goldenen In Amerika nahm die Zahl der Touristen Der Hauptanteil der Besucher konzen- Bitácora Preis in der Kategorie „ausländis- um 4,2% zu, wobei der Schwerpunkt in triert sich auf eine Gruppe von Quellen- ches Reiseziel mit der besten Promotion Südamerika lag (10,4%), im Gegensatz märkten, allen voran Kanada, Großbritan- in Argentinien“, auf Platz zwei und drei zu Nordamerika (2,9%) und zur Karibik nien als wichtigster europäischer Markt, kamen Brasilien und Mexiko. Der kubanis- (3,6%). In der Karibik hob sich laut der ge- gefolgt von Italien, Spanien, Deutschland, che Reiseveranstalter Havanatur Argenti- nannten Daten die Dominikanische Repu- Frankreich, Russland, Mexiko, Argentinien na erhielt den goldenen Bitacora als „bes- blik mit einem Zuwachs von 4,4% hervor. und anderen. ter Reiseveranstalter in Kuba“. Kuba hatte 2011 zum achten Mal in Zum ersten Mal wurde Kuba von mehr Dazu kommen die Ergebnisse des Folge über 2,5 Millionen Besucher. Die- als einer Million Kanadiern besucht. Im Kubatourismus auf nationaler Ebene, also se Zahl ist ein Meilenstein für die Touris- November 2011 wurde ein neuer Besu- der Tourismus innerhalb der Region. Auf musindustrie wenn man bedenkt, dass cherrekord aus Argentinien aufgestellt, diesen wurde bei der Arbeit besonderes Kuba ein noch junges und geographisch insgesamt stieg die Zahl der argentinis- Augenmerk gelegt und es wurde spezielle kleines Reiseziel ist. Ein solches Jahres- chen Touristen auf Kuba um 29% im gan- Strategien angewandt, um seine Entwic- volumen an Touristen bedeutet eine he- zen Jahr. klung zu fördern. Eine der Institutionen, rausragende Stellung auf dem Weltmarkt. Im Jahr 2011 stiegen die Besucher- die sich mit diesem Bereich beschäftigt, Kuba behauptet ganz klar seinen Platz im zahlen aus den 20 wichtigsten Quell- ist Campismo Popular, die gerade ihr Wettbewerb mit den führenden Reisezie- enmärkten Kubas (aus denen insgesam 30jähriges Bestehen feierte. len der Karibik. knapp über 90% des Touristen kommen) Im Hinblick auf die Entwicklung der In weniger als 10 Jahren ist Kuba zum mit Ausnahme von Italien, Spanien und Besucherzahlen und die bereits vertra- drittgrößten Reiseziel der Karibikinseln Peru. Besonders bemerkenswerte Zuwä- glich zugesicherten Kapazitäten sind die geworden, und das, obwohl es zu 50% chse verzeichneten Russland, Argentinien, Prognosen für die Hochsaison (November des Touristenvolumens in der Region kei- Chile und China. Auch bei den Besuchern bis April) zufriedenstellend. Man erwartet nen freien Zugang hat, da die Regierung aus anderen Märkte wie Russland, Chile einen Zuwachs von rund 8 Prozent, die- der Vereinigten Staaten seit mehr als 50 und Uruguay gab es neue Rekordzahlen, se Zahl kann für das gesamte Jahr 2012 Jahren die Einreise ihrer Bewohner auf die was die Einreise nach Kuba angeht. sehr wichtig werden. 76 März 2012 | Spezial ITB
    • Zimmer auf Kuba nach Kategorie Schutz der Flora und Fauna zusammen. Auf Kuba gibt es aktuell 56.700.000 Zi- mmer, davon 64% im Bereich der vier und fünf Sterne im Besitz der Gruppen Cuba- nacan, Gran Caribe, Islazul, Habaguanex und Grupo Gaviota. Letztere konsolidiert sich als wichtigste Hotel- und Tourismus- gruppe des Landes und ist das Unterneh- men mit dem dynamischsten Wachstum. Zusätzlich zu ihrer Hotelexpansion verfolgt sie eine wichtige Strategie der Produktd- iversifizierung und investiert in eine Ma- rina, ein Delphinarium, ein touristisches Dorf und demnächst auch in Golfplätze. Als beliebteste Destinationen innerhalb Kubas ragen Varadero, Havanna, Holguín sowie die nördlichen Keys Villa Clara, Jardines del Rey, Cayo Largo, SantiagoQuelle: MINTUR. de Cuba und Santa Lucía heraus; es sind die Gebiete mit der stärksten touristischen Entwicklung. Eine halbe Million der insgesamt mehr als Die Struktur der Reisebüros wurde ges- Die zivile Luftfahrt hat viel Geld in diezwei Millionen Besucher, die im Jahr 2011 tärkt und organisiert; die Agentur ECO- Erweiterung und den Umbau des Flugha-nach Kuba reisten, kam über die Internatio- TUR, führend im Bereich der Vermarktung fens Varadero investiert, in die Einführungnale Gruppe der Reiseveranstalter und Rei- des Naturtourismus auf Kuba, wurde dem neuer Technologiesysteme und in Flug-sebüros Havanatur S.A. auf die Insel. Diese Tourismusministerium angeschlossen. Sie zeuge für den inländischen und interna-ist in ihrem Bereich führend in Kuba. arbeitet eng mit dem Unternehmen zum tionalen Personentransport. Ausländische Spezial ITB | März 2012 77
    • Fluggesellschaften sowie Cubana de Avia- machen. Mit dieser Kampagne präsen- Steigerung des Kreuzfahrttourismus, die K ción bieten in der aktuellen Hochsaison tiert sich Kuba seinem Publikum nicht Förderung des Golftourismus durch den neue Flüge an, unter anderem von und mehr wie die traditionellen Orte, an denen Bau neuer Plätze, des Freizeitsport aufKUBA nach Argentinien, Kanada und Europa. man Sonne und Strand genießt, sondern und im Wasser, der Events und Incentives Das wichtigste Ereignis für die Frei- vielmehr als Möglichkeit, die Freizeit mit und des Natur- und Wellnesstourismus, zeitindustrie auf Kuba war die Interna- der Kultur und Geschichte zu kombinieren der eine besondere Bedeutung erhalten tionale Tourismusmesse FITCUBA 2011, und Natur und Wassersportangebot zu wird. Alle diese Bereiche befinden sich außerdem fanden der Wettbewerb der genießen. im Fokus der kubanischen Tourismusin- Unterwasserfotografie Fotosub und der Im Rahmen des Marketing- und Kom- dustrie. Internationale Angelwettbewerb im Hor- munikationsprogramms des kubanischen Auch im Jahr 2012 werden die wichtigs- nhechtfischen Ernest Hemingway statt. Tourismusministeriums wurden Roads- ten Veranstaltungen des kubanischen Weitere Events des Jahres waren die alle hows unter dem Motto “Auténtica Cuba“ Tourismus nicht fehlen. Die Internationa- zwei Jahre stattfindende Veranstaltung (das echte Kuba) in Argentinien, Brasilien, le Tourismusmesse Kubas findet vom 8. Turnat rund um den Naturtourismus, das Peru, Kanada, Frankreich, Spanien, Por- bis 11. Mai 2012 erstmals in Cayo Santa Internationale Festival Varadero Gourmet, tugal sowie in Mittelamerika durchgeführt, Maria statt, Gastland ist Argentinien. Die das Montecristo Golfturnier und das Tre- an denen Reiseveranstalter und Medien Messe widmet sich dem Thema Familien- ffen von Freunden und Kunden der Mar- teilnahmen. Außerdem wurden Famtrips tourismus, für den es große Möglichkeiten ke Partagás, das Treffen zur Rettung und für Medien und Reisebüros aus den tra- auf Kuba und in der gesamten Karibik gibt. Der Wettbewerb der Unterwasserfotogra- fie Fotosub Cayo Largo 2012 bereitet auf den anstehenden Weltcup der Unterwas- serfotografie vor, den die Weltvereinigung der Unterwasseraktivitäten im Jahr 2013 auf Kuba durchführen wird. Weitere Ve- ranstaltungen in diesem Jahr sind der Wettbewerb im Hornhechtfischen Ernest Hemingway, die Tanzveranstaltung Baila en Cuba, Varadero Gourmet, das Monte- cristo Golfturnier und das Treffen von Fre- unden und Kunden von Partagás. Die Vorbereitungen der Eröffnung von zwei Fünf-Sterne-Hotels in Guardalava- ca, Holguín sowie in Ciego de Ávila, Cayo Coco, wo bereits zwei weitere Hotels ge- baut wurden, kommen gut voran. Ein wei- teres Reiseziel, das sich sehr entwickelt, ist Trinidad, wo in diesem Jahr das Hotel La Ronda fertig gestellt wird und das Hotel Pansea Trinidad seine Tätigkeit aufnimmt. Außerdem arbeitet man zusammen mit der Iberostar-Gruppe an den Vorbereitun- gen für ein Fünf-Sterne-Hotel am Strand Förderung der kulinarischen Kultur „Sch- ditionellen Quellenmärkten und anderen von Ancón. In Cayo Coco wird ein Hotel mecke Kuba“ sowie die Tanzveranstaltung Ländern, die für Kuba interessant sind, mit 628 ZImmern fertig gestellt, das An- Baila en Cuba. veranstaltet. fang des Winters eröffnet wird. In Cayo Ein wichtiger Meilenstein zur Anerken- Das Land hat sich zum Ziel gesetzt, im Santa María wird ein Hotel mit 769 Zim- nung der kubanischen Zigarren, die welt- Jahr 2012 mehr als 2,9 Millionen Besu- mern der Kette Sirenas eröffnet, das 2012 weit für ihre Qualität berühmt sind, war cher anzuziehen und dafür die wachsende komplett operativ sein wird. der Guinessrekord des kubanischen Ta- Spirale der Freizeitindustrie zu nutzen, die Zusammenfassend kann man sagen, bakmeisters José Castelar Cairo „Cueto“ auf Kuba immer deutlicher wird. In diesem dass das Jahr 2011 der Tourismusbran- –bereits dessen fünfter Rekord -, der eine Sinne wird dem Marketing weiterhin viel che auf Kuba gute Ergebnisse gebracht Riesenzigarre von 81,80 Metern Länge Bedeutung beigemessen, werden die Ho- hat. 2012 wird man stetig in vielen Be- herstellte. Er erhielt ein Zertifikat, das ihn tels sowie Restaurants und Bars erneuert, reichen weiter arbeiten, um den Zuwachs als Dreher der weltweit längsten Zigarre die Qualität aller Dienstleistungen verbes- der Besucherzahlen von 2011 zu halten ausweist. sert, touristische Produkte diversifiziert oder noch zu steigern. Konkret will man Besondere Bedeutung kommt der Wer- und neue Hotels gebaut, immer unter dem 2012 eine solide Basis erarbeiten, um bekampagne für die Destination “Autén- Gesichtspunkt des Naturschutzes. 2013 mehr als 3 Millionen Besucher nach tica Cuba” (das echte Kuba) zu, die im Die Aktionen im Bereich Kommunika- Kuba holen zu können. Hinblick auf die ganz eigenen Elemente tion und Marketing zur Positionierung Kubas ausgelegt ist, die die Insel von an- der Kampagne „Auténtica Cuba“ werden Ing. Miriam Aday Herrera deren Reisezielen unterscheiden und sie fortgeführt. Dieses Jahr gibt es verschie- MsC Ingrids Rodríguez Guerra im internationalen Tourismus einzigartig dene strategische Linien, darunter die Dr.C. Héctor Ayala Castro 78 März 2012 | Spezial ITB
    • Die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2011Das vergangene Jahr war vomPlan für Wirtschaftsreformengeprägt, den Präsident RaúlCastro eingeführt hatte. DieseAktualisierung des kubanischenWirtschaftsmodells, wie dieRegierung sie nennt, hat sich auchauf die Tourismusbranche desLandes ausgewirkt. Die folgendenEreignisse zeigen, wie sich dieBranche im Jahr 2011 entwickelte.JanuarDie kanadische Fluggesellschaft Sunwing eröffnet eine neue MaiKuba-Strecke Die Internationale Tourismusmesse Kubas öffnet ihre ToreDie kanadische Fluggesellschaft Sunwing bietet eine neue Route Fachleute aus über 50 Ländern kamen zur XXXI. Internationalenvon Montreal nach Havanna an, die zweimal pro Woche geflogen Tourismusmesse Kubas (FITCUBA 2011) im militärgeschichtlichenwird. Sunwing bringt pro Jahr 365.000 Besucher nach Kuba und Park Morro-Cabaña. Die Veranstaltung widmete sich Havanna alsfliegt 30 Flughäfen in Kanada an. Reiseziel und wurde mit einem Rundgang durch das historische Zentrum von Havanna eingeweiht, einer der Orte, der die größteMärz Anziehungskraft auf ausländische Besucher ausübt und seit 1982Weitere Investitionen in Trinidad zum UNESCO Welterbe gehört. Im Rahmen des Programms spra-Das Tourismusgebiet Trinidad in der Inselmitte nimmt die Erweite- chen der Tourismusminister des Landes, Manuel Marrero, sowierung der Hotelinfrastrukturen in Angriff. In dieser hübschen kuba- Carlos Vogeler, panamerikanischer Repräsentant der Welt Touris-nischen Kolonialstadt beginnt der Bau des Hotels Pansea mit fünf mus Organisation. Außerdem wurden 10 Routen in Mexiko vorge-Sternen, das in der Nähe des historischen Stadtzentrums entsteht. stellt, dem Ehrengastland der Veranstaltung.Das Hotel wird 52 Zimmer haben, die acht verschiedenen Mo-dalitäten angehören, dazu kommen drei Suiten. Die Finanzierung Weitere Flugverbindungen zwischen Kuba und Nicaraguakommt von französischem und kubanischen Kapital. Die Bauar- Die Gesellschaft Air Nicaragua hat Managua und Havanna verbun-beiten sollen laut Plan innerhalb von 14 Monaten beendet sein. den und damit die Verbindungen zwischen mehreren Destinatio-Außerdem wird die Kapazität des Hotels La Ronda, das sich durch nen erweitert. Die Flüge von Air Nicaragua werden mit Maschinenseine besondere Lage auszeichnet, um 17 Zimmer erweitert. Da- des Typs Boeing 737-300 zuächst zwischen Managua und Havan-durch verbessert das Hotel seine Kategorie innerhalb der Luxus- na durchgeführt, es besteht die Möglichkeit weiterer Verbindun-hotelkette Encanto. gen von Venezuela und Mexiko aus.April JuniKuba ist Schauplatz der Photosub Colony 2011 Iberostar eröffnet zwei weitere Hotels auf KubaDie Reize der Flora und Fauna im Meeresnationalpark Punta Fran- Iberostar Hotels & Resorts kündigt die Erweiterung des Portfolioscés auf der Isla de la Juventud, im Südwesten Kubas, haben ein- in Kuba um zwei neue Hotels an und stärkt damit seine Präsenzmal mehr Kenner und Freunde des Tauchsports aus aller Welt auf der Karibikinsel mit insgesamt sechs Hotels. Eines dieser neu-begeistert. Hier fand der Internationale Wettbewerb der Unterwas- en Hotels in Havanna gehört zu einer neuen Linie von Stadthotels.serfotografie FOTOSUB COLONY 2011 statt. In einem Bereich von Das Iberostar Parque Central hat 365 Zimmer, 27 Suiten, 34 Ju-sechs Kilometern (vier Seemeilen) zwischen Punta Francés und nior Suiten und eine Präsidenten Suite. Das zweite Hotel befindetPunta Pedernales, wo sich 56 Tauchstellen befinden, kamen rund sich in Cayo Ensenachos, an der Nordküste Kubas, und heißt wie15 Teilnehmer aus Italien, Frankreich, Russland, Spanien, Mexiko der Ort, an dem es steht, Iberostar Ensenachos. Es wurde auf ei-und Kuba zusammen. nem unberührten Key gebaut und ist von zwei Stränden umgeben.80 März 2012 | Spezial ITB
    • Die USA sind die Meister beim Hemingway Angelwettbewerb 1998 begann auch die Zusammenarbeit zwischen Blue PanoramaDas US-amerikanische Boot DE-Bait Able ist als Meister aus dem und Kuba, die immer weiter ausgebaut wurde und so weit geht,61. Wettbewerb im Hornhechtfischen Ernest Hemingway auf Kuba dass die Airline ein Code Sharing mit Cubana de Aviación betreibt.hervorgegangen. Die Besatzung sammelte mit dem Fang von vier Blue Panorama brachte im letzten Jahr 65.000 Passagiere nachHornhechten insgesamt 1.350 Punkte. Die Organisatoren des Kuba, das entspricht 70% des Personenverkehrs zwischen RomWettbewerbs, der jedes Jahr in der Marina Hemingway in Havanna und Havanna.stattfindet, teilten mit, dass die Jury 300 Punkte für jedes gefan-gene und wieder freigesetzte Exemplar gab, dazu je 50 Punkte fürdrei, die markiert werden konnten. Der nächste Wettbewerb findetvom 28. Mai bis 2. Juni 2012 statt, zeitgleich mit dem 20jähri-gen Jubiläum des Internationalen Wassersportclubs Hemingwayin Kuba. Am letztjährigen Wettbewerb nahmen 131 Fischer in 21Teams aus 13 Ländern teil, unter anderem aus Russland, Frank-reich, Italien, Deutschland, Costa Rica, Ecuador und Kuba.JuliDie mexikanische Fluggesellschaft Interjet fliegt nach HavannaDie mexikanische Low Cost-Fluggesellschaft Interjet richtet einetägliche Flugverbindung zwischen Mexiko Stadt und Havanna ein.SeptemberEinweihung des erweiterten Flughafens VaraderoDie Erweiterung des internationalen Flughafens Juan Gualber-to Gómez in Varadero ist eingeweiht. Divisionsgeneral AntonioEnrique Lusón, stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates,stellte gegenüber der Presse fest, dass zwar die Arbeiten –die30,5 Millionen Dollar kosteten- nicht so schnell vorangingen, wiegewünscht, aber das Ergebnis besteche durch seine Qualität. Die NovemberKapazität des Flughafens wird erheblich vergrößert, von bis zu Erfolgreiche Internationale Messe in Havanna1.200 Passagieren „zur kritischen Zeit“ auf 1.800 am Ende der Die Internationale Messe von Havanna (FIHAV), die als das wich-Bauarbeiten. Diese Kapazität werde dem touristischen Potential tigste Handelsforum Kubas gilt, fand unter Teilnahme von Unter-der Region gerecht, die etwa 27.000 Hotelzimmer bietet. nehmern aus 60 Ländern statt, darunter Besucher aus Spanien, China, Italien und Panama. Die 29. Messe war die größte des letz-Veranstaltung Turnat 2011 rund um den Naturtourismus ten Jahrzehnts, 1.500 Marken waren präsent, außerdem kamenMehr als 230 Teilnehmer aus 11 Ländern kamen zur Veranstal- offizielle Delegationen mit Ministern sowie die Vorsitzenden dertung TURNAT 2011 im Zentrum Kubas, bei der sich alles um den Handelskammern aus 20 Ländern. Der Vorsitzende des Organisa-Naturtourismus drehte. Damit stellte dieses Event auf der größten tionskomitees, Abraham Maciques, betonte, die Anwesenheit vonAntilleninsel einen neuen Teilnehmerrekord auf. Die achte Turnat 3.000 Ausstellern auf der FIHAV 2011 beweise das „Vertrauen“beschäftigte sich insbesondere mit Reisezielen in den Provinzen des Marktes in die Insel.Villa Clara, Cienfuegos und Sancti Spiritus, die besondere Reizeder Natur vorzuweisen haben. Ein neuer Golfplatz entsteht in Holguín Das kanadische Unternehmen Standing Feather International (SFI)Oktober und die kubanische Gruppe Palmares haben das Projekt LomaNeue Flugverbindung zwischen Holland und Kuba Linda angekündigt, das den ersten Profigolfplatz an der Nordküs-Ein neuer Flug zwischen Holland und Kuba hat die Verbindungen te von Holguín vorsieht. Die gemischte Gesellschaft Cuba-Kanatazwischen Europa und der Karibikinsel vergrößert. KLM setzt für Golf S.A. wird 400 Millionen Dollar in diesen Platz investieren, derdiese Strecken Maschinen des Typs MD11 mit Platz für 285 Pas- sich am Strand von Guardalavaca befinden wird. Auch mexikani-sagiere ein, davon 261 in der Touristenklasse und 24 in der World sche Unternehmer zeigten Interesse daran, einige der 16 Golf-Business Class. KLM wurde 1919 gegründet und ist die wichtigste plätze zu bauen, die in den nächsten Jahren auf Kuba entstehenFluggesellschaft der Niederlande. Seit KLM 2004 eine Verbindung sollen und für die eine Investition von rund 1.500 Millionen Dollarmit Air France einging, gehören die beiden zusammen der Gruppe geschätzt wird. Die ersten vier Plätze werden in Holguín, Pinarder stärksten Fluggesellschaften weltweit an. del Río, Havanna und Matanzas gebaut. In Matanzas befindet sich der bisher einzige Profigolfplatz der kubanischen Archipels: derDie Fluggesellschaft Blue Panorama fliegt seit 17 Jahren Varadero Golf Club mit 18 Löchern par 72. Hand in Hand mit dernach Kuba Entstehung neuer Golfplätze geht der Bau von Wohnanlagen derDie Fluggesellschaft Blue Panorama nimmt die Führungsstellung Kategorie fünf oder sechs Sterne für ausländische Touristen, dieein, was die Beförderung von Passagieren aus Italien nach Kuba gekauft werden können. Außerdem wird das britische Unterneh-und in die Karibik angeht. Sie setzt auch weiter auf die engen men Esencia Group, das immer die Golfturniere an der so genann-Verbindungen, die sie bereits seit 17 Jahren mit der Insel auf- ten Playa Azul sponsort, am Strand von Varadero einen Countryrecht erhält. Mit dem Papstbesuch von Johannes Paul II. im Jahr Club bauen, der 300 Millionen Dollar kosten soll. Spezial ITB | März 2012 81
    • Paradisus Resorts Cuba KKUBA Ein Paradies für die Sinne ren ein Baby- und Miniclub, Spielbereiche, Pool, Babysitter, Minidisco am Abend und spezielle Aufmerksamkeiten in den Res- taurants und Bars, die Kindermenüs und –kits bieten. Außerdem gibt es Zimmer mit allen Be- quemlichkeiten für Familien, die mit Kin- dern reisen. Es handelt sich um die Familien-Junior- suite Vista Mar, das erste Zimmer seiner Art bei Meliá Cuba. Sie bietet auf 80 m² Platz für sechs Per- sonen und hat zwei verbundene Schlafzim- mer mit Salon und je zwei Bäder, Hallen und Balkons. Im Paradisus Varadero gibt es sechs Familien-Juniorsuiten Vista Mar, die in zweistöckigen Bungalows direkt am Strand untergebracht sind. Jede hat zwei E ine faszinierende Welt der Empfin- mit VIP Empfang, private Bar/Restaurant, Fernseher, vier Telefone, Minibar, die dungen macht das Paradisus Resort eine Auswahl an Kissen, kostenloser Inter- täglich aufgefüllt wird, Safe, CD Player, von Meliá Hotels International auf netzugang und Amenities im Luxusbereich Bügeleisen und –brett, Schirme, Auswahl Kuba zu einem Privileg. sind nur einige der Annehmlichkeiten, die an Kissen, Bademantel, Föhn, Schmink- Die Urlaubshotels der Kategorie fünf die Gäste des Royal Service genießen. spiegel, Roomservice rund um die Uhr und Sterne bieten Ultra All Inclusive Service, der Hervorragend sind hier besonders die andere Leistungen. es Ihnen ermöglicht, ein großes Angebot zu Garden Villas. genießen: Spezialitätenrestaurants, Bars, Exklusiv, elegant und voller kleiner De- Unterhaltung, Sport und Wassersportakti- tails: die Garden Villas sind private Chalets vitäten einschließlich Tauchen, Shows mit mit Sauna, Pool und Jakuzzi. Profis, außergewöhnliche Yhi Spas sowie Einrichtungen für Hochzeiten, Hochzeits- Drei Schmuckstücke reisen, Incentivereisen und Reisegruppen. Auf Kuba gibt es drei Häuser dieser Pre- mium-Marke: Paradisus Varadero, Paradi- sus Princesa del Mar und Paradisus Río de Oro, wo außergewöhnliche Landschaften den Gästen eine paradiesische Umgebung bescheren. Diese drei Schmuckstücke bestechen durch ihre gepflegte Atmosphäre, die ange- Ihre Gäste werden bei der Ankunft mit nehme Umgebung, atemberaubende Land- lustigen Überraschungen begrüßt, finden schaften, viel Privatsphäre, subtile Details Säfte in der Minibar vor, haben einen reser- und ihr romantisches Ambiente. vierten Tisch in á la carte-Restaurants und Das Paradisus Princesa del Mar in Vara- bekommen das Paket Cubamigos. Dazu dero und das Paradisus Río de Oro in Playa kommen weitere Details, die den Aufenthalt Esmeralda (Holguín) sind für das erwachse- angenehm gestalten. Der größte Luxus ne Publikum von über 18 Jahren angelegt. Mit all seinen Angeboten ist das Para- Die Paradisus Resorts verführen mit ih- disus Varadero das Hotel mit dem höchs- rem Royal Service, der ein gehobenes Hotel Luxus für die Familie ten Standard unter allen 13 Häusern, die innerhalb des Hotels darstellt. Seine Gäste Das Paradisus Varadero ist das einzige Meliá Cuba den Familien empfiehlt, die haben gesonderten Zugang, gehobenen Paradisus Resort auf Kuba, das Familien entspannte und unterhaltsame Ferien ver- Komfort, einen Butlerservice für ganz be- mit Kindern die Annehmlichkeiten dieser bringen wollen. sondere Ansprüche, Spezialzimmer und Luxusmarke im Bereich der Urlaubshotels exklusive Einrichtungen. von Meliá bietet. Foto Copyright © 2012 Meliá Cuba Zimmerservice rund um die Uhr, Salon Zu seinen Angeboten für Kinder gehö- Marketing & Publicidad. All Rights Reserved 82 März 2012 | Spezial ITB
    • c u b a www.meliacuba.comparadisus princesa del mar resort & spa i paradisus Varadero resort & spa i paradisus río de oro resort & spa d a s p a r a d i e s d e r s i n n e exotische landschaften in einer paradiesischen umgebung und personalisierte Höflichkeiten vermischen sich in dem eleganten stil der paradisus resorts. erfreuen sie sich an der exklusivität und genießen sie das privileg, das ihnen die privatsphäre gewährt, um eine erfahrung voller inspiration im paradies zu erleben. royal service - emotionen durch luxus in einer Welt der empfindungen. W W W . p a r a d i s u s c u b a . c o m
    • Ausblick auf 2012 für den Tourismus in KubaD ie Zahl ausländischer Besucher in Kuba erreichte zwischen Januar und September 2011 die Markevon 2.064.229 (8,4% mehr als 2010).2.040.393 von ihnen zählten als Touristenund 23.836 als Ausflügler. Die wichtigstenQuellenmärkte für Kuba waren bis zum drit-ten Quartal Kanada (38%), Großbritannien,Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland,Argentinien, Mexiko, Russland, Holland, Ve-nezuela, Chile, Kolumbien, die Schweiz, Por-tugal, Peru, Belgien und Brasilien, in der Rei-henfolge ihres Gewichts für den Tourismus. Im gleichen Zeitraum 2011 registrier-ten die Hotels insgesamt 13.447.469 Ho-telnächte ausländischer Touristen (5,7%mehr als 2010). Die Belegung erreichte46,9%, das war etwas mehr als im Vorjahr. Nach Provinzen betrachtet war im erstenHalbjahr 2011 (die letzten zu Redaktions-schluss vorliegenden Daten), genau wieauch schon in den Vorjahren, Matanzasdie Region mit den meisten Hotelnächten:43,3% aller Übernachtungen Kubas kon-zentrierten sich auf diese Provinz. Dies istwahrscheinlich auf die Tatsache zurückzu-führen, dass sich hier der beliebte BadeortVaradero befindet. Danach folgen Havannamit 14,6%, Holguín, Ciego de Ávila und Vil-la Clara. Die größten Zuwächse, was die Zahl derÜbernachtungen angeht, wurden im Ver-gleich zum Zeitraum Januar bis Juni 2010in den Provinzen Artemisa, Matanzas undVilla Clara sowie auf Isla de la Juventud (wosich Cayo Largo del Sur befindet) erzielt.62,7% aller Hotelnächte ausländischerTouristen kamen auf Hotels im Westendes Landes, 20,4% auf die Inselmitte und16,9% auf den Osten. Matanzas, Havanna, Holguín, Villa Claraund Ciego de Ávila waren die Provinzen mitdem größten Anteil am Pauschaltourismusim ersten Halbjahr 2011. Gleichzeitig wur-den in Havanna und Matanzas die meistenZusatzangebote verkauft. Was die Einnahmen nach Art des Touris- und Ciego de Ávila. Im Städtetourismus kam den Einnahmen durch den Tourismus jemus angeht, staffelten sich diese im ersten die Hauptstadt mit 62% auf den größten An- nach Besitzverhältnissen zeigen, dassHalbjahr 2011 folgendermaßen: 74,5% teil, es folgten Matanzas mit 13,9% und Villa Matanzas, Ciego de Ávila und Havannakamen aus dem Badetourismus; 23,7% Clara. Matanzas hatte auch wiederum den die Gebiete sind, in denen die Einnahmenaus dem Städtetourismus; 1,1% aus dem größten Anteil am Naturtourismus durch gemischte Unternehmen die größteNaturtourismus; 0,7% aus dem Gesund- (73,4%), führend im Gesundheitstouris- Bedeutung haben, nämlich 48,2%; 26,6%heitstourismus. Den größten Anteil an den mus war Sancti Spíritus mit 64,6%, gefolgt bzw. 21,7%.Einnahmen aus dem Badetourismus hatte von Holguín.Matanzas mit 54,5%, gefolgt von Holguín Die Anteile der einzelnen Provinzen an Quelle: Nacionales Statistikbüro Kubas84 März 2012 | Spezial ITB
    • K IMASUB 2012:KUBA Die Unterwasserwelt Kubas entdecken D ie Küsten Kubas werden im Süden vom warmen Wasser der Karibik und im Norden vom Atlantik umspült. Die Inselplatte ist Lebensraum zahlreicher Gattungen von Meeresbewohnern. In den Tiefen des Meeres um Kuba findet man eine Fauna und Flora, die als die reichsten der ganzen Karibik gelten. Diese verbor- genen Schätze zeichnen sich durch ihren Abwechslungsreichtum und ihre Schönheit aus, wobei die Korallenformationen einen ganz wichtigen Platz einnehmen. Hier le- ben über 38.000 Arten von Krustentieren, 1.500 Weichtierarten, mehr als 700 ver- schiedene Fischarten und 300 Schwämme sowie Seesterne, Seegurken und Seeigel. Im Jahr 2001 wurde der Meeresabschnitt zwischen dem Cabo Corrientes und dem Cabo San Antonio (im Nationalpark Gua- nahacabibes im Osten Kubas) zum Meeres- schutzgebiet erklärt. In einigen Bereichen ist das Freizeittauchen erlaubt, konkret gibt es tendsten Kontraste, sie sind für die Unter- rund 50 Tauchstellen, die etwa 20 Kilometer wasserfotografie ideal wegen des klaren der Meeresplatte abdecken. Wassers, das noch in Tiefen von 25 bis 30 Metern eine Sicht von bis zu 30 Me- tern erlaubt. Angesichts der Möglichkei- ten, die diese herrliche Gegend von Kuba bietet, lädt die Tourismusgruppe Gaviota S.A. hier zum zweiten Mal zum Treffen der Unterwasserfotografen IMASUB 2012 ein. Der Wettbewerb steht Fotografen aus der ganzen Welt offen, die nur die Regeln des Events erfüllen müssen. Das Treffen findet vom 11. bis 17. Juni 2012 im Internatio- in der Gesamtwertung. Jeder Teilnehmer nalen Tauchzentrum María la Gorda statt. kann in mehreren Kategorien teilnehmen Die Formierungen des Meeresgrundes Wettbewerbskategorien sind Fauna, Ambi- und mehrere Preise gewinnen. Der Große im Nationalpark Guanahacabibes bilden ente, Macro und Ambiente mit Modell. Preis umfasst eine Trophäe sowie einen eine reizvolle Unterwasserlandschaft mit Es sind 13 Preise ausgeschrieben, näm- dreitägigen Aufenthalt für zwei Personen ausgedehnten Flächen weissen Sandes, in lich drei erste Preise pro Kategorie sowie in María la Gorda mit Halbpension und 5 denen man eigenartige Hügel und Erhebun- ein Großer Preis für den besten Fotografen Tauchgängen pro Person. Die Tourismus- gen erkennen kann. Das eindrucksvollste gruppe Gaviota S.A. ist mit 20 Jahren sind aber die langen, tiefblauen Wände mit Erfahrung und kontinuierlicher Arbeit zu Höhlen, Vertiefungen und Tunneln, in de- einem Anbieter geworden, um den man nen sich Überreste vergangener Epochen nicht herumkommt, wenn man Kuba richtig verbergen. Zu den typischen Exemplaren kennen lernen will. Gaviota S.A. bietet den der hier lebenden Meeresfauna gehören Besuchern Einrichtungen an einzigartigen Barracudas, Papageienfische, Langusten, Orten, die Natur und Meer, Erholung und Moränen, Zackenbarsche, Meerbrassen, professionelle Dienstleistungen verbinden. Segelflosser und Krebse. Hervorzuheben Ihre Hotels und Villas bieten eine einmalige ist auch die große Vielfalt an Fächerkoral- Gelegenheit, die reizvollen Landschaften len wie die Acropora, Madrasis, Oculina, des Landes kennen zu lernen. Diplona und Scolima, nicht zu vergessen der reizvolle Anblick der von schwarzen Ko- rallen bedeckten Wände. In diesen Tiefen findet man die leuch- 86 März 2012 | Spezial ITB
    • K FitCuba kommt erstmals insKUBA Zentrum Kubas Erstmals wird in diesem Jahr die Internationale Tourismusmesse FITCuba, die vom 8. bis 11. Mai 2012 bereits zum 32. Mal stattfindet, in der zentrale Region Kubas durchgeführt. Konkret wird sie in Cayo Santa María veranstaltet, dem Hauptort der Cayos Villa Clara, da sich die Messe eben diesem Reiseziel widmet. über die Jahre nicht verändert hat; das In dieser Region gibt es knapp 70 Hotels, historische Stadtzentrum von Cienfuegos davon 54% in der Kategorie vier und fünf D as Zentrum Kubas besteht aus fünf –die erste Stadt Lateinamerikas aus dem Sterne in den Cayos Santa María, Ensena- Provinzen –Villa Clara, Cienfuegos, 19. Jahrhundert, die diese Auszeichnung chos, Coco und Guillermo, in den Städten Sancti Spíritus, Ciego de Ávila und erhielt; sowie das historische Zentrum von Cienfuegos und Sancti Spíritus, Trinidad, Camagüey– und besitzt nennenswerte Na- Camagüey –das größte des Landes und Topes de Collantes und am Strand von turattraktionen, wunderbare Landschaften eines derer, deren Architektur und Umfeld Santa Lucía. Die Hotels werden von den und eine große biologische Vielfalt. In der am besten erhalten sind. Die Stadt Santa internationalen Ketten Meliá, Iberostar, Region befinden sich einige bekannte Anzie- Clara im Herzen der Insel hat ihre jüngste Barceló, Be Live, Blue Bay, Blau und Blue hungspunkte des Natur-, Bade- und Was- Geschichte mit der Person von Ernesto Che Diamond Hotels & Resorts geführt. sersporttourismus, von denen einige sich Guevara in Verbindung gebracht, sie wird Interessant ist ein Blick auf einige sta- bereits konsolidiert haben und andere sich sogar als “Stadt des Che” bezeichnet. Hier tistische Daten der Zentralregion aus erst in der Entwicklung befinden: Sierra del befindet sich eine Gedenkstätte, in der die dem ersten Halbjahr 2011. In den Hotels Escambray, das wichtigste Gebirge in der sterblichen Reste des legendären Freiheits- der fünf Provinzen der Inselmitte wurden Inselmitte mit den Territorien von Villa Clara, kämpfers ruhen. 2.275.551 Hotelnächte ausländischer Cienfuegos und Sancti Spíritus; die Cayos Aufgrund der Lage in der Inselmitte wird Touristen gezählt, das waren 23% aller Coco und Guillermo in Jardines del Rey; Ca- die zentrale Region von den wichtigsten Hotelnächte auf der gesamten Insel. Villa yos Villa Clara, der Nationalpark Jardines de Straßen des Landes durchquert (Zentra- Clara trug 9,8% der Einnahmen im Bereich la Reina und der Strand von Santa Lucía (im le Schnellstraße und Nationalautobahn). der Handelsgesellschaften bei, aus Ciego Norden von Camagüey). Ein Biosphärenre- Man kann direkt über die internationalen de Ávila kamen 26,6% der Einnahmen im servat (Buenavista, das sich über die Provin- Flughäfen “Ignacio Agramonte” (Camagüey), Bereich gemischte Gesellschaften. Was die zen Villa Clara, Sancti Spíritus und Ciego de “Jaime González” (Cienfuegos), “Jardines Pauschalreisen angeht, hatten 9,8% aller Ávila erstreckt) hat die Anerkennung durch del Rey” (Cayo Coco, Ciego de Ávila) und Pauschalreisen nach Kuba Villa Clara zum die UNESCO erreicht. “Abel Santamaría” (Santa Clara) anreisen, Ziel, 8,2% gingen nach Ciego de Ávila. Ein Was die kulturhistorischen Aspekte an- ebenso wie aus dem Rest der Insel über die Blick auf die Anteile der Provinzen, was die geht, hat die UNESCO drei Orte in dieser nationalen Flughäfen Cayo Las Brujas (im verschiedenen Modalitäten des Tourismus Gegend zum Welterbe erklärt: Trinidad y el Norden von Villa Clara), Trinidad, Ciego de angeht, zeigt: aus Sancti Spíritus stammten Valle de los Ingenios (Provinz Sancti Spíri- Ávila und Camagüey. Wer auf dem Seeweg 64,6% der Einnahmen aus dem Gesund- tus) –die so genannte Museumsstadt, die in die Zentralregion reist, kommt am Kreuzs- heitstourismus, aus Ciego de Ávila 10% im zu den am besten erhaltenen auf Kuba und chiffahrtshafen von Cienfuegos oder in den Bereich des Badetourismus und aus Villa in ganz Lateinamerika gehört und deren Häfen Cienfuegos, Cayo Santa María, Trini- Clara stammten 11,2% der Einnahmen im harmonische Einbindung in die Natur sich dad oder Cayo Guillermo an. Bereich Städtetourismus. 88 März 2012 | Spezial ITB
    • DIE TOURISMUSSAISON STARTET Neuordnung der Tourismusregionen und Transportmöglichkeiten bessere Briefmarke vorgestellt, die einen K MIT DEN REFORMEN VON RAÚL CASTRO angetrieben, immer auf der Grund- Voraussetzungen für eine Veranstal- Teil der Meeresfauna Kubas in Bil- lage des Umweltschutzes und der tung mit einer größeren Mitglieder- dern darstellt. Sie wurde von OdalisKUBA Ein Investitionsprozess zur Erweite- Nachhaltigkeit. zahl bietet als im Falle der bisher Días Iglesias, der Leiterin des Post- rung und Verbesserung der Hotels üblichen Veranstaltung im Hotel museums Kubas, und Díaz Escrich und anderer touristischer Einrich- AUF KUBA FINDET DIE WELT- Colony auf der Isla de la Juventud. gezeigt. tungen, Werbeaktionen und andere MEISTERSCHAFT DER UNTER- In Anwesenheit von leitenden Touris- Veranstaltungen, die den Reformen WASSERFOTOGRAFIE STATT tikern, Reiseveranstaltern und Jour- AIR JAMAICA FLIEGT WIEDER der Regierung unter Präsident Raúl Kuba hat den Zuschlag für die Aus- nalisten erklärte Díaz Escrich, man NACH SANTIAGO DE CUBA Castro entsprechen, gingen der tragung der Weltmeisterschaft der veranstalte auf Bitte der Teilnehmer Die Fluggesellschaft Air Jamaica diesjährigen touristischen Hoch- Unterwasserfotografie 2013 erhal- hin üblicherweise im Jahr vor einer hat am 15. Dezember ihre Flugver- saison auf Kuba voraus. Obwohl ten und hat die Einschreibung zum Weltmeisterschaft einen internatio- bindungen nach Santiago de Cuba die Hochsaison sich von Dezember Internationalen Wettbewerb der Un- nalen Wettbewerb am Austragungs- wieder aufgenommen. Die Gesell- bis April erstreckt, vermeldete das terwasserfotografie Fotosub 2012 ort der Weltmeisterschaft, damit sich schaft fliegt die Stadt jetzt zweimal Tourismusministerium bereits die eröffnet, die in diesem Jahr in Cayo die Teilnehmer mit der Umgebung pro Woche an. Der Geschäftsführer Hoffnung, das Jahr 2011 mit einen Largo del Sur stattfindet. Der Präsi- und den Gegebenheiten vertraut der Gesellschaft, Deryck Dwyer, er- neuen Besucherrekord von über 2,7 dent der Unternehmensgruppe für machen können. klärte, man werde jeden Donnerstag Millionen ausländischen Touristen Marinas und Wassersport Marlin Der globale Wettkampf 2011 fand und Sonntag von der Hauptstadt Ja- abzuschließen. Dazu sollten wissen- S.A., José Miguel Díaz Escrich, prä- in der Türkei statt, es nahmen 88 maicas sowie von Montego Bay aus schaftliche und kulturelle Veranstal- sentierte beide Veranstaltungen in Teams aus verschiedenen Ländern nach Santiago de Cuba fliegen. tungen beitragen, die in den letzten der Marina Hemingway und betonte, teil. Bereits jetzt arbeite man zusam- Bereits seit März letzten Jahres Monaten des Jahres stattfanden. sie bieten eine gute Gelegenheit, für men mit dem Tourismusministerium bot Air Jamaica auf dieser Route Die Erweiterung der Hotelkapazität, die Unterwasserwelt Kubas zu wer- am Erfolg des Wettbewerbes, sagte Charterflüge an, wartete aber auf mehr Komfort, Verbesserung der ben und deren Vielfalt und Endemi- Gonzalo Ríos, Leiter für Produkte die Genehmigung aus beiden Län- Anreisemöglichkeiten und andere ten in Bildern festzuhalten. und Entwicklung der Unternehmens- dern, um einen Linienservice ein- Maßnahmen waren Teil des Plans Beide Veranstaltungen finden im gruppe für Marinas und Wassersport zurichten. Seit 2005 gab es keine zur umfassenden Entwicklung des Mai im Süden Kubas, in der Region Marlin S.A. Während der Präsenta- regelmäßigen Flugverbindungen Landes. Dabei wurde sogar die Canarreos, statt, die mit ihren Hotels tion des Wettkampfes wurde eine zwischen Jamaica und Santiago de 90 März 2012 | Spezial ITB
    • Cuba, seit Beginn 2010 wurden überhaupt keine Linienflüge mehrnach Kuba durchgeführt.ACHT FLÜGE PRO WOCHE ZWISCHEN ARGENTINIEN UND KUBAAls Antwort auf die steigende Nachfrage argentinischer Touristen nachdem Reiseziel Kuba planen Aerolíneas Argentinas und Cubana de Avia-ción, acht Flüge pro Woche zwischen beiden Ländern anzubieten. Diebeiden Gesellschaften verbinden von Januar bis April 2012 BuenosAires mit verschiedenen Destinationen auf Kuba, darunter Havanna,Varadero, Cayo Largo, Cayo Coco, Santa Clara und Holguín. Im erstenHalbjahr 2011 besuchten 61.000 Argentinier Kuba, das war ein neuerBesucherrekord.KUBA STELLT EINEN NEUEN REKORD RUSSISCHER BESUCHER AUFKuba erlebte im letzten Jahr einen Boom des russischen Tourismus,noch vor Abschluss des Jahres wurden etwa 72.000 Besucher gezählt.Bis zum 11. Dezember hatte man bereits 71. 849 russische Touristenregistriert, das waren 139,96 % mehr als im Jahr 2010 und 208,71Prozent mehr als 2009. Im gleichen Zeitraum der Vorjahre waren34.426 (2009) bzw. 51. 334 (2010) russische Touristen nach Kubagereist. Deren beliebteste Reiseziele auf der Insel sind Varadero, Ha-vanna, Holguín und Ciego de Ávila. Insgesamt stellte Kuba einen neuenBesucherrekord auf, bis zum 13. Dezember waren bereits 2.531.745Ausländer auf die Insel gereist – im Jahr 2010 wurde diese Zahl erst 18Tage später erreicht.Den russischen Touristen gefallen das Klima und die Strände Kubas,sie schätzen aber auch die Geschichte und Kultur. Nach dem Jahres-bericht 2011-2012 des Country Brand Index (CBI), der globalen Studiedes Consultingunternehmens FutureBrand, befindet sich Kuba unterden 25 Ländern mit dem größten historischen und kulturellen Erbe. Fürdas Ranking von CBI werden zum historischen und kulturellen Erbe dieGeschichte, Kunst und Kultur, landschaftliche Schönheit und Ursprüng-lichkeit gezählt.DER TOURISMUSMINISTER STELLT DEM KUBANISCHEN PARLA-MENT DIE ERFOLGE IM TOURISMUS VORDer Tourismusminister Kubas Manuel Marrero hat in einer Kommissionder Nationalversammlung über die generellen Ergebnisse des Touris-mus und die Herausforderungen für das Jahr 2012 gesprochen. Zu denErfolgen zählte er den Anstieg der Besucherzahlen aus den Quellen-märkten, die im Falle von Russland, Argentinien und Chile neue Rekordeaufstellten. Kanada, nach wie vor der wichtigste Quellenmarkt, aus demviele Wiederholungsbesucher kommen, kam am 28. Dezember erstmalsauf eine Zahl von einer Million Touristen, die nach Kuba reisten.Varadero erzielte zum vierten Mal in Folge eine Million Besucher, wieder Minister betonte. Zu den wichtigsten Gründen, warum mehr als2.531.000 Touristen nach Kuba reisten, zählten die Strände, das Cha-risma der Kubaner, die Events, die Kultur und ganz besonders die Si-cherheit des Landes. Marrero sagte, aufgrund der starken Nachfragemüsse man das Angebot an Wassersportaktivitäten erweitern, derenPotential noch nicht ausgeschöpft sei. Außerdem müsse man den inlän-dischen Tourismus fördern.Um die Zielsetzungen für 2012 zu erreichen, seien bereits verschiedeneProjekte mit den entsprechenden Investitionen in Gang. Dazu gehörendie Verbesserung und Erweiterung der Wohnmöglichkeiten in Touris-musregionen wie Trinidad, wo ein Fünf-Sterne-Hotel gebaut wird, sowieden Bau von Golfplätzen, die bereits geplant sind. Man arbeite daran,Cayo Sabinal mit den Keys Jardines del Rey in der Provinz Ciego deÁvila zu verbinden, es gebe eine Studie für die ganzheitliche Entwicklungder Investitionen, die untereinander stimmig und in Harmonie mit derUmwelt stattfinden sollen, “ein Aspekt, den man niemals aus den Augenverloren hat”. Spezial ITB | März 2012 91
    • “Strand, Spaß, Gastronomie und grenzenlose Entspannung. Sind das etwa keine echten Ferien?” Silvia, 34 Jahre. Bei H10 Hotels denken wir an alle unsere Gäste und daran was wir tun können, damit Ihr Urlaub zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Unsere Hotelanlagen befinden sich an ausgewählten Orten am Meer und sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Lassen Sie sich durch umfangreiche Serviceangebote überraschen, die auf jeden Gast zugeschnitten sind. Und Sie? Ist es nicht schön, wenn man an Sie denkt? www.h10hotels.com / T (34) 902 100 906 / reservas@h10.esTeneriffa · Lanzarote · Fuerteventura · La Palma · Gran Canaria · Mallorca · Costa del Sol · Costa Daurada · Riviera Maya · Punta Cana · Kuba · Barcelona · Madrid · Rom · London · Berlin