Your SlideShare is downloading. ×
Journalismus und PR 2.0
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Journalismus und PR 2.0

9,664
views

Published on

Echtzeitmedien wie Twitter und Facebook wirken sich auf Informations- und Kommunikationsströme aus.

Echtzeitmedien wie Twitter und Facebook wirken sich auf Informations- und Kommunikationsströme aus.

Published in: News & Politics, Technology

2 Comments
29 Likes
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
9,664
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
11
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
2
Likes
29
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Wie die Echtzeitmedien Facebook, Twitter & Co. Information und Kommunikation ändern Dr. Holger Schmidt / FAZ Journalismus und PR 2.0
  • 2.
    • Medienwandel
  • 3. Medienwandel (I)
  • 4. Medienwandel (II)
  • 5. Medienwandel (III)
  • 6. Netzwerkfilter
  • 7. Social Media rockt
  • 8. Echtzeitinternet – alles im Fluss
  • 9. Twitter-Wachstum Welt 15 Mio. Besucher täglich auf Twitter.com
  • 10. Twitter-Wachstum Deutschland 600.000 Nutzer am Tag, 270.000 aktive Twitterer
  • 11. Twitter im Journalismus
    • Informationsbeschaffung
    • Timeline mit den wichtigsten Quellen
      • Nachrichtenmedien (SpOn, FAZ, CNN…)
      • Branchenmedien
      • Einflussreiche Blogger / Privatpersonen
      • Recherche (Crowdsourcing) – selten
    • Seismograph für Themen – immer öfter (Bahn/Mehdorn)
    • Informationsverbreitung
    • - Eigene Follower
    • - Follower der Follower (Netzwerkeffekt)
    • Kommunikation
  • 12.  
  • 13. Informationsbeschaffung Informationsverbreitung Kommunikation
  • 14. Warum ist Twitter ein News-Medium? Twitter ist kein soziales Netzwerk Nur 21 Prozent der Verbindungen sind reziprok, 79 Prozent einseitig Im Durchschnitt erreicht mich eine Information „über 4,1 Ecken“ In den „Retweet-Charts“ dominieren News-Seiten wie CNN, NYT, Mashable, Techcrunch 68 Prozent der Nutzer werden von keinem Nutzer verfolgt, dem sie selbst folgen. Nur an Informationen interessiert
  • 15. Retweet-Tree Nachricht vom Absturz des Air-France-Fluges
  • 16. Netzwerk- effekte nutzen
  • 17. Das Imperium schlägt zurück
  • 18. Facebook
  • 19. Xing
  • 20.  
  • 21. Die Effekte
  • 22. Journalisten und Social Media
  • 23. 2010 2008
  • 24.  
  • 25. Twitternde Journalisten – nach Zahl der Follower
  • 26. Twitternde Pressestellen
  • 27.  
  • 28. Twitter und PR
    • Monitoring der Unterhaltungen
    • Teilnahme an Unterhaltungen
    • Informationskanal
  • 29. Greenpeace gegen Nestlé
  • 30.  
  • 31.  
  • 32.  
  • 33.  
  • 34.  
  • 35. Zusammenfassung - Das Echtzeitinternet ist da – und geht auch nicht mehr weg
    • Social Media und Echtzeitinternet entfalten eine ungeheure,
    • für Kommunikatoren nur schwer beherrschbare Dynamik.
    • Immer mehr Journalisten werden sich der sozialen Medien bedienen, weil ihre Leser dort sind.
    - Soziale Filteralgorithmen werden die Informationsflut ordnen und bewerten.