E-Commerce Total - Folge 8 - SEO Essentials für Online-Shops

483 views

Published on

Welche Grundlagen sollte jeder Shop-Betreiber hinsichtlich seiner Suchmaschinen-Optimierung beachten? Neben guten, einzigartigen Inhalten, die für jeden Shop-Betreiber ohnehin selbstverständlich sein sollten, kann mit Hilfe gängiger "Basics" weiteres für die Verbesserung der Suchmaschinen-Positionen getan werden. Im aktuellen Video-Blogbeitrag zählt Henrik Steffen die absoluten Must-Haves der on-page SEO-Optimierung für Online-Shops auf, wie z.B. die Verwendung von Überschriften, ALT-Tags, Canonical URLs, 301 Redirects oder die Hinterlegung von no-index Meta-Informationen.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
483
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

E-Commerce Total - Folge 8 - SEO Essentials für Online-Shops

  1. 1. Folge 8 SEO Essentials
  2. 2. On Page / on site • Gute, einzigartige Inhalte • Jedes Produkt mit: – gutem Titel – <h1> ... <h3> Überschriften – ALT-Tags / Title-Tags bei Bildern – Beschreibungstext – Eigener individueller Page-Title – Eindeutige, lebenslange URL
  3. 3. URL-Konzept • Alle Produkte im Root-Verzeichnis – Versus Kategorien Breadcrumb-Pfad • Großschreibung / Kleinschreibung • Bei Änderungen: 301 Redirects • Jedes Produkt nur eine URL – Falls nicht möglich: Canonicals / no-index – OXID setzt beispielsweise Canonicals – Andere SEOs schwören auf „no-index“ Angaben oder explizite robots.txt Einträge
  4. 4. Varianten • Klares Konzept bzgl. Farben, Größen etc. • Entscheidung, ob jede Variante eine eigene Page erhält oder nicht • Für Preisvergleiche und Produktsuchmaschinen kann direkte Verlinkung sinnvoll sein, während Google selbst evtl. nur die Vater-Seite kennen muss
  5. 5. Kategorien / Produktlisten • Beschreibungstext • Passendes Bild mit ALT- / Title-Tags • Überschriften <h1> - <h3> • Bei paginierten Seiten nur die erste indexierbar, der Rest mit noindex, follow • Auch bei „Marken-Seiten“ eigene Texte und Grafiken ergänzen
  6. 6. Internationalisierung • Duplicate Content vermeiden • Google sagen, dass Seiten für bestimmte Ziel- Länder oder Sprachen optimiert sind, und dass es Alternativen gibt • hreflang-Tags in sitemap.xml oder direkt im Quellcode der Seite
  7. 7. Mobile Version • Separate mobile Version sollte entweder per robots.txt komplett auf „noindex“ gesetzt werden • oder mit Hilfe von Canonicals auf die Desktop Version verwiesen werden • besser noch: Responsive Umsetzung, dann gibt‘s nur eine einzige URL für alles
  8. 8. Fazit • Die aufgezählten Punkte stellen sicherlich nur die absoluten Basics dar • On-page SEO ist ja auch nur die Hälfte der Arbeit... Ohne Off-Page durch Linkaufbau geht nicht viel • Redaktionell gute Inhalte brauchen nicht befürchten, nicht gefunden zu werden • Alles weitere erfahren Sie von SEO-Profis
  9. 9. Video Blog • Dies ist das Manuskript / Drehbuch zur Folge 8 von E-Commerce Total • Sie können das fertige Video bei iTunes als Podcast oder bei YouTube finden • Oder natürlich auch direkt unter: http://www.e-commerce-total.de

×