• Save
Bloggen & Recht auf der re-publica09
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Bloggen & Recht auf der re-publica09

on

  • 2,191 views

Die Folien des auf der re-publica09 von Thorsten Feldmann und Henning Krieg veranstalteten Workshops "Bloggen & Recht".

Die Folien des auf der re-publica09 von Thorsten Feldmann und Henning Krieg veranstalteten Workshops "Bloggen & Recht".

Statistics

Views

Total Views
2,191
Views on SlideShare
1,810
Embed Views
381

Actions

Likes
5
Downloads
25
Comments
0

3 Embeds 381

http://www.kriegs-recht.de 375
http://www.slideshare.net 4
http://naturschutzjugend.posterous.com 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Bloggen & Recht auf der re-publica09 Bloggen & Recht auf der re-publica09 Presentation Transcript

  • Bloggen & Recht Thorsten Feldmann, LL.M. Henning Krieg, LL.M. Rechtsanwalt, JBB Rechtsanwälte Rechtsanwalt, Bird & Bird LLP
  • Worüber werden wir reden? •  Das „Framework“:  Impressum & Datenschutz. •  Die eigenen Inhalte:  Was darf ich bloggen? •  Die fremden Inhalte:  Haftung für die Leserkommentare? •  Das große Übel? Abmahnungen. 2 Bloggen & Recht
  • Das Impressum Wer braucht ein Impressum Was gehört ins Impressum Wohin gehört das Impressum Was droht, wenn das Impressum fehlt 3 Bloggen & Recht
  • Wer braucht ein Impressum? Gegenfrage: wer braucht kein Impressum? „Anbieter von Telemedien, die ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen.“ 4 Bloggen & Recht
  • Was gehört ins Impressum? •  Grundsätzlich: Name und Adresse. •  In Blogs, die „geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene“ Telemedien sind, weitergehende Informatio- nen wie bspw. E-Mail, Telefonnummer.  •  In Blogs „mit journalistisch-redaktionell gestalteten An- geboten (...)“ auch der Name des „Verantwortlichen“. •  Hilfreich: www.anbieterkennung.de. 5 Bloggen & Recht
  • Wohin gehört das Impressum? •  Keine „technische Vorgabe“ durch die Gesetze. •  Regel: „Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar (...) halten.“ •  Was bedeutet das konkret? 6 Bloggen & Recht
  • Was droht, wenn das Impressum fehlt? •  Grundsätzlich:  Bußgeld von bis zu 50.000 Euro.  •  Bei geschäftlichen Blogs:  Abmahnung durch Wettbewerber. •  Bei privaten Blogs: keine Gefahr einer (relevanten) Abmahnung. 7 Bloggen & Recht
  • Datenschutz •  Datenschutz: Worum geht es überhaupt? •  „Personenbezogene Daten“ •  E-Mail-Adressen von Kommentierenden. •  IP-Adressen (Statistik-Tools; Antispam-Tools). •  Cookies. •  [Blogbeiträge.] •  Konsequenz: Datenschutzerklärung, Einwilligung, sonstige Rechtfertigungen. 8 Bloggen & Recht
  • Datenschutzerklärung •  Wer benötigt eine Datenschutzerklärung, wo gehört sie hin und was gehört hinein?  „Der Diensteanbieter hat den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten (...) zu informieren.“ •  Was droht, wenn die Datenschutzerklärung fehlt? 9 Bloggen & Recht
  • Was darf ich bloggen? – Urheberrecht •  Was ist geschützt? - persönliche geistige Schöpfungen. - Kreativität, Schöpfungshöhe. •  Keine Registrierung / Kennzeichnung für Schutz nötig!  (aber für Urheber evtl. von Vorteil) •  Veröffentlichung durch Urheber im Netz ist keine Lizenzierung / Freigabe für das Kopieren! 10 Bloggen & Recht
  • Was darf ich bloggen? – Urheberrecht Lösungen für das Posten fremder Contents: •  Erlaubnis individuell einholen.  •  Erlaubnis bereits pauschal erteilt:  Creative Commons / sonstige freie Werke (aber Vorsicht: Urhebernennung nicht vergessen!). •  Zitate. 11 Bloggen & Recht
  • Was darf ich bloggen? – Fotos •  Selbst Schnappschüsse sind geschützt. •  „Recht am Bild der eigenen Person“, aber: –  Zeitgeschichte, –  Beiwerk, –  Versammlungen. •  Informativ: Beiträge zum Fotorecht auf www.law-blog.de. 12 Bloggen & Recht
  • Was darf ich bloggen? – weitere Punkte •  Briefe und Emails. •  Anwaltsschreiben. •  Telefonate (aufnehmen). •  Screenprints. •  Links / Disclaimer. 13 Bloggen & Recht
  • Was darf ich bloggen? – Beleidigungen •  „Die Bezeichnung eines Prozessgegners in einem Internet- forum als „Arschloch“ ist keine Beleidigung, sondern eine „pointierte Äußerung“ des Missfallens (...).“ •  „Das [Ansprechen eines anderen in der „Du-Form“] stellt sich als Bekundung einer persönlichen Missachtung dar. Der einer solchen Handlung innewohnende beleidi- gende Charakter wird auch nicht dadurch ausgeräumt, dass (...) ein solches Verhalten nicht selten beobachtet werden kann.“ 14 Bloggen & Recht
  • Haftung für die Leserkommentare? •  Daumenregel: Haftung für fremde Kommentare auf dem eigenen Blog ab Kenntnis. •  Daumenregel: keine vorrangige Haftung des Kommentatoren. •  Uneinheitliche Rechtsprechung: Pflicht zu Kontrolle, und wenn ja, wann (eBay-Fälle, Foren-Fälle, Stefan Niggemeier)? •  Daumenregel: Hamburg ist immer eine Reise wert (fragt sich nur, für wen)! 15 Bloggen & Recht
  • Watchblogs •  Spannend: unter welcher Domain? www.oil-of-elf.de  www.stopesso.de www.awd-aussteiger.de  www.bsagmeckerecke.de  www.scheiss-t-online.de  •  „Daumenregeln“: –  Abgrenzung von der Firma (www.xyz-watchblog.de), –  keine Werbung, keine Affiliate-Programme, –  Sachlichkeit. 16 Bloggen & Recht
  • Abmahnungen •  Was ist eine Abmahnung? •  Was gehört in / zu einer Abmahnung? •  Strategien für den Fall der Fälle 17 Bloggen & Recht
  • Was gehört zu einer Abmahnung? •  Beschwerde über Rechtsverletzung. •  (strafbewehrte) Unterlassungserklärung. •  Frist. •  Kostennote. 18 Bloggen & Recht
  • Strategien für den Fall der Fälle •  Ruhe bewahren •  Abmahnung Ernst nehmen •  ggf. mit Abmahner reden (nicht dessen Anwalt) •  nichts ohne Beratung unterschreiben •  kompetenten Anwalt finden •  Honorarvereinbarung mit eigenem Anwalt treffen •  Reichweite der Unterlassungserklärung genau prüfen (ggf. ohne Anerkennung Rechtspflicht) •  Kostennote mit Gegnern verhandeln 19 Bloggen & Recht
  • Danke für die Aufmerksamkeit! Henning Krieg, LL.M. Thorsten Feldmann, LL.M. Rechtsanwalt Rechtsanwalt henning.krieg@twobirds.com feldmann@jbb.de Bird & Bird LLP JBB Rechtsanwälte Taunusanlage 1 Christinenstraße 18/19 60329 Frankfurt am Main 10119 Berlin