Die Engelvorhersage vom 13. Januar 2014
Die Engel haben mir drei wichtige Themen mitgeteilt, die in den ersten Wochen dies...
Und das gibt’s Neues vom Radio Universum:
1. Was kommt in den nächsten vier Wochen auf uns zu?
Herzbewusstsein 3333
Du has...
2. Womit werden wir zu kämpfen haben?
Lebensfeuer 1009
Dein Körper wird Höhen und Tiefen durchlaufen und deine
Seele wird ...
3. Was ist die Belohnung für unseren Einsatz?
Selbstliebe 1010
Die Zeit ist reif, dass du den ersten Platz in deinem Leben...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Engelvorhersage 13.01.2014

539 views

Published on

Hier findet ihr die Engelvorhersage vom 13.01.2014 von Christiane Zen - viel Spaß.

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
539
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Engelvorhersage 13.01.2014

  1. 1. Die Engelvorhersage vom 13. Januar 2014 Die Engel haben mir drei wichtige Themen mitgeteilt, die in den ersten Wochen dieses neuen Jahres auf uns zukommen. Warum tun die Engel das?  Weil ich neugierig bin und ihnen drei Fragen gestellt habe, die mich gerade brennend interessieren.  Weil es ihr Job ist, uns zu helfen und weil sie nicht gerne zusehen, wie wir auf die Nase fallen.  Weil sie treu wie Hunde sind und uns niemals allein lassen würden.  Weil sie wissen, dass wir vor großen Veränderungen stehen (das hat sich allerdings auf dem Planeten Erde inzwischen herumgesprochen).  Weil die Engel die Technik der „Bilokation“ beherrschen und uns drei Schritte voraus und trotzdem an unserer Seite sein können.  Weil unsere lichtvollen Gefährten sehen und wissen, was wir oft nur erahnen können. (Um hellsehen zu können müssen wir erst üben, üben, üben …. blöd, was?)  Weil sie sich freuen, dass sie so tolle Neuigkeiten für uns haben …. Und da Engel wie kleine Kinder sind, wollen sie ihre Neuigkeiten natürlich nicht für sich behalten. In dieser Hinsicht bin ich den Engeln ganz ähnlich. Ich glaube, ich würde platzen, wenn ich versuchen würde, ihre Botschaften für mich zu behalten. Doch bevor das geschieht, schreibe ich die Nachrichten aus dem Universum lieber auf und veröffentliche sie. Ist doch besser, oder?
  2. 2. Und das gibt’s Neues vom Radio Universum: 1. Was kommt in den nächsten vier Wochen auf uns zu? Herzbewusstsein 3333 Du hast doch schon immer gewusst, dass noch etwas anderes auf dich wartet. Warum bis du dann jetzt so erstaunt, wenn es an deine Türe klopft? Es wird auch noch viel, viel heftiger anklopfen ….. Und du darfst gespannt sein, was wir uns alles einfallen lassen, um dich auf deinen neuen Weg zu stupsen. Dein alter ist nämlich zu Ende … und du weißt das! Deshalb ist es Zeit, deine alten Lebensverträge aufzuheben. Du darfst alle deine Dienstleistungsverträge mit dem Dunklen Volk lösen. Sie sind nämlich null und nichtig! – Warum? Weil du längst alle deine Versprechen erfüllt hast. Es gibt nichts weiter zu tun für dich. Ist doch gut, oder? Wenn du weiterhin versuchst für andere zu funktionieren, wirst du immer stärker merken, dass das Funktionieren nicht mehr funktioniert. Dein Herz wird eingeengt, bei jedem weiteren Versuch nicht du selbst zu sein. Wisse, dass in deinem Herzen die stärkste Kraft des Universums ruht. Lasse diese Kraft frei …. und alle Mauern um dich herum werden fallen. Und alles, woran du dich aus Schuld oder unterwürfiger Verpflichtung heraus gebunden fühlst, wird vor deiner Herzenskraft zurückweichen. „Du darfst dich also entscheiden, welche Gedanken du behalten und welche du sofort wieder fallen lassen willst. Gedanken, die dir Angst machen, brauchst du nicht zu behalten!! Wenn du Schwierigkeiten beim Loslassen hast, versuche es damit: Schreibe das, was dich ängstigt, auf einen Zettel. Lies es mehrfach durch und entscheide, was jetzt mit diesen Gedanken geschehen soll. Lege den „Angstzettel“ auf den Boden. Bitte die Engel diese Energien mitzunehmen. Sie werden deinem Wunsch sofort Folge leisten! Und dann entscheide, was du anstelle dieser Gedanken haben willst. Wähle das, was dir lieber ist als die Angst. Schreibe es auf einen anderen Zettel. Nimm diesen Zettel in die Hand und halte ihn an dein Herz. FÜHLE die Energie dieser Worte, die du gerade geschrieben hast. Sie kommen aus deinem Herzen und deshalb sind sie wahr!! Betrachte nun den Angstzettel auf dem Boden und mache dir klar, dass das, was da steht, nicht wahr ist! Fühle jetzt die Erleichterung in deinem Herzen. (…..) Spüre, dass es schon immer dein Wunsch war, dass das, was da geschrieben steht, nicht wahr ist und du deshalb wolltest, dass es niemals eintritt. Und gib deiner Erleichterung darüber jetzt Luft!“
  3. 3. 2. Womit werden wir zu kämpfen haben? Lebensfeuer 1009 Dein Körper wird Höhen und Tiefen durchlaufen und deine Seele wird baumeln wie ein Blatt im Wind. Oftmals wirst du kraftlos in die Knie gehen und nicht wissen, wie du das, was vor dir liegt, meistern sollst. Hüte jetzt die Flamme deines Lebensfeuers wie deinen Augapfel. Verschwende deine Kräfte nicht für Dinge, die dir keine oder nur wenig Energie geben. Umgib dich mit den Farben rot, orange und gelb. Schwelge in diesen nährenden Farben und verwöhne dich mit kraftspendender Nahrung und wohlschmeckenden Getränken. Lasse dich berauschen von Düften, die dir und deiner Anmut schmeicheln. Und wenn du glaubst, du kannst nicht mehr, dann wisse, dies ist der Zeitpunkt, an dem du zu DEINEM NEUEN LEBEN erweckt wirst. Und du wirst sehen, dein Lebensfeuer wird heller lodern denn je!! „Du bist gerade aufgestanden und schaltest - noch schlaftrunken - am frühen Morgen das Radio ein. Du hörst einen Song, der dich sofort anspricht und dich irgendwie im Innersten bewegt. Es ist als würde die Melodie und der Text des Liedes die Art und Weise deines Herzschlags beeinflussen können. Es ist, als ob du unter der Dusche stehen und die Töne über dich herunterrieseln würden. Vielleicht läuft dir sogar ein Schauer über den Rücken und du bekommst eine „Gänsehaut“. Jeder von uns kennt solche Momente: Das Herz scheint einen „Satz“ zu machen. Es schlägt uns bis zum Hals oder hüpft vor Freude. In einem solchen Moment packt das Leben uns beim Schopf. Es greift nach uns, es will uns wachrütteln, um uns aus unserem Alltagstrott oder unseren trüben Gedanken herauszureißen. In dem Moment, in dem der Funke der Begeisterung auf uns überspringt, bekommen wir eine klare Ansage: „Ich will dich ganz!“ Und wer da spricht, das ist unser Leben! Jetzt sind wir dran.“
  4. 4. 3. Was ist die Belohnung für unseren Einsatz? Selbstliebe 1010 Die Zeit ist reif, dass du den ersten Platz in deinem Leben einnimmst. Warum erst alle anderen und dann du? Warum erst irgendetwas und dann du? Wer könnte wichtiger sein für dich als du? Du verdienst es in ganz besonderem Maße, dich nicht mehr hinten anstellen zu müssen. Kennst du den besten Platz für dich? – Nein? – Dann wird es Zeit, ihn zu entdecken. Es gibt keinen Grund mehr dich zurückzuhalten. Warum und für wen sollte das gut sein? Deine Bestimmung ist der Pfad der Liebe, den Jesus Christus beschritten hat. Und vergiss, dass er jemals gelitten hat. Denn das ist nicht wahr! Das Leid ist ein Bild, an dem das Dunkle Volk festhält, um dich in der Knechtschaft zu halten. Es gibt kein Leid für die lebendige Liebe. Der Sohn Gottes IST lebendige Liebe. Der Sohn Gottes liebt dich. Die göttliche Mutter und der göttliche Vater lieben dich. Deine irdischen Eltern lieben dich, auf ihre ganz besondere Art. Mutter Erde liebt dich. Wir, deine Engel, lieben dich. Deine wahren Freunde auf der ganze n Erde lieben dich. Deine Tiergefährten aus allen Zeiten lieben dich. So sage jetzt: Ich liebe mich, ich liebe mich, ich liebe mich. Und ich verspreche jetzt mir selbst, egal was war, egal was ist und egal was kommt, ich werde mich immer lieben. So ist es, so ist es, so ist es. Danke!!! „Der Wind weht jetzt in eine andere Richtung und du darfst dich von ihm tragen lassen. Die Probleme deines Alltags werden schmelzen wie Butter in der Sonne, wenn du es zulässt, dass andere es schaffen dich zum Lächeln zu bringen. Du hast ein bezauberndes Lächeln. Wann hast du es zum letzten Mal gezeigt? Es gibt so viel Schönes und Gutes an dir, warum hältst du diese Seiten verborgen? Wovor willst du dich schützen? Was genau ist es, das du fürchtest? Glaubst du wirklich, du hast schon alles gesehen und erlebt, was es wert ist von dir gesehen und gelebt zu werden? Also verliebe dich in dich selbst und in dein Leben und feiere beide jeden Tag aufs Neue. Dann zähle die Augenblicke, in denen du geliebt hast oder in denen du geliebt wurdest und danke Gott dafür. Denn die Liebe ist das Geschenk Gottes an dich, das du am meisten verdient hast!“ (Auszüge aus Christiane Zen: „DAS ORAKEL DES GOLDENEN ZEITALTERS, Magische Zahlen zur Meisterschaft über dein Leben“ erschienen im Smaragd Verlag) weitere Informationen unter www.christiane-zen.de

×