Your SlideShare is downloading. ×
Teil l ii schule – heute, morgen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Teil l ii schule – heute, morgen

163

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
163
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Demografischer Wandel Bildungsgänge Bildungsstandards und Kompetenzorientierung Individuelle Förderung Veränderung der Medienlandschaft z.B. WEB 2.0 BildungsauftragUni Marburg Vortrag 7.11.2011 1
  • 2. Uni Marburg Vortrag 7.11.2011 2
  • 3. Social WEB - WEB 2.0Vom Anwender zum Mitmacher50 Mill. Deutsche sind online (70%)38 Mill. sind täglich onlineInternetnutzung • 20 % Laptop, Netbook • 10 % HandyWordpress, Blogger => social media, KreativeWikipedia => social crowding, Kreative, KritikerDiigo, Delicious => Bookmarking für SammlerFacebook => Kommunikation, Datenschutz • über 600 Mill. mit durchschnittlich 130 FreundenTwitter =>Kurznachrichten, Follower • 200 Mill. weltweit • 1280 Tweets /sec.Uni Marburg Vortrag 7.11.2011 3
  • 4. Befragung Selbsteinschätzung Beschreiben Sie Ihre hauptsächliche Nutzung Neuer Medien. • kreativ Blog, Webseiten etc. • Kritisch- konstruktiv Wiki etc. • Informationen sammelnd Bookmarking • Informationen verfolgend Twitter, Facebook • zuschauend Webseiten • passivUni Marburg Vortrag 7.11.2011 4
  • 5. Uni Marburg Vortrag 7.11.2011 5
  • 6. Uni Marburg Vortrag 7.11.2011 6
  • 7. Deutschland SchwedenUni Marburg Vortrag 7.11.2011 7
  • 8. • aktiver, zielorientierter • „Das Ziel der Schule• Kreativer sollte immer• produktiver sein, harmonische Persönlichkeiten und• kritischer nicht Spezialisten zu• eigenveranwortlicher entlassen.“ Umgang mit MedienUni Marburg Vortrag 7.11.2011 8
  • 9. Was, wo und wozu? Lernsoft- ware Neue Medien im Unterricht Web- Webquest seiten Lernplatt -formenUni Marburg Vortrag 7.11.2011 9
  • 10. AktualitätWerbung Rolle des Lehrers Outcome???Uni Marburg Vortrag 7.11.2011 10
  • 11. Die ReduktionMedienpädagogik als Teil derErziehungswissenschaften => Zielformulierung Medienerziehung => Medienkompetenz Mediendidaktik => Theorie und Praxis des Medieneinsatzes Medienkonzept => schuleigenes Konzept zur UmsetzungUni Marburg Vortrag 7.11.2011 11
  • 12. Laptop VisuelleNetbook Cloud KommunikationSmartphone, IPhonePC-Tablett VerfügbarkeitChats Interaktion und LeistungTwitterFacebookBlog 3DWebseitenUni Marburg Vortrag 7.11.2011 12
  • 13. http://vortrag-neue-medien.jimdo.comUni Marburg Vortrag 7.11.2011 13
  • 14. Uni Marburg Vortrag 7.11.2011 14

×