Your SlideShare is downloading. ×
0
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

20100310 online affairs - social media marketing

563

Published on

Online Affairs - Facebook Marketing

Online Affairs - Facebook Marketing

Published in: Business, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
563
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Mediacluster <> Online Affairs Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Social Media (auch Soziale Medien) ist ein Schlagwort, unter dem Soziale Netzwerke und Netzgemeinschaften verstanden werden, die als Plattformen zum gegenseitigen Austausch von Meinungen, Eindrücken und Erfahrungen dienen. Kaplan und Haenlein definieren Social Media als „eine Gruppe von Internetanwendungen, die auf den ideologischen und technologischen Grundlagen des Web 2.0 aufbauen und die die Herstellung und den Austausch von User Generated Content ermöglichen“[1]. Social Media sind Medien, die durch die Ermöglichung sozialer Interaktionen und Kollaboration an Bedeutung gewinnen. Sie unterstützen das menschliche Verlangen nach sozialen Interaktionen mittels Technologie und wandeln mediale Monologe (one to many) in social-mediale Dialoge (many to many). Zudem unterstützt es die Demokratisierung von Wissen und Information und entwickelt den Benutzer von einem Konsumenten zu einem Produzenten. Die Benutzer erstellen gemeinsam ihre eigenen Inhalte (User Generated Content). Es besteht kein Gefälle mehr zwischen Sender und Rezipienten (Sender-Empfänger-Modell). Als Kommunikationsmittel werden dabei Text, Bild, Audio oder Video verwendet. Das gemeinsame Erstellen, Bearbeiten und Verteilen der Inhalte, unterstützt von interaktiven Anwendungen betont auch der Begriff Web 2.0. Web2 neues internet kann man erklären mit 3 wörter Neuer schneller kanal mit echtzeit kommunikation Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Einfache technologie .... Geheimiss ist die kombination.... das sind die 3 säulen von sm und die verzahnung dieser faktoren müssen verstanden werden um erfolgreiche zu sein Welche kombi welche reihenfolge Muss bedenken hinter jedem dienst liegt ein prozess Welche bereiche sind momentan interessant Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Hier ein überblick.... Schwer überblick zu bewahren Hier wird meinung und user generate content Techlogie macht es möglich über sp zu aggregieren Sp dreh und angelpunkt... Sind die identitätsbildende dienste Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • UX- Design = Deign nach Monitoring und Daten, UX -Deisgn
  • Gezielte Kommunikation, Messaging: E-Mail Marketing Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • STORY PR, TV, BANNER, E-Mail Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • BITTE TOOLS BZW. VORGEHENSWEISE EINTRAGEN Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Abteilung Titel der Präsentation, CorpoS, Bold (10pt), Datum
  • Transcript

    • 1. Digitale Vermarktungspotentiale & Strategien für den Aufbau von Online Beziehungen 10.03.2010 | Version 1.0
    • 2. Social Media - Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen AGENDA 2 3 Vorstellungsrunde Universal - Use Case 4 5
    • 3. Social Media - Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen 2 3 Vorstellungsrunde Universal - Use Case 4 5
    • 4. <ul><li>Wer wir sind: Online Affairs </li></ul>Vorstellungsrunde Gunnar Graupner Michael Tizzano AUSTAUSCHEN
    • 5. Social Media – Market Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen 2 3 Vorstellungsrunde Fallbeispiel 4 5
    • 6. <ul><li>Was bedeutet Social Media? </li></ul><ul><li>Social: Interaktion zwischen den Menschen </li></ul><ul><li>Media: Vernetzte Kommunikation </li></ul>Social Media - Overlook
    • 7. <ul><li>Unser Verständnis: </li></ul><ul><li>Der Rahmen der Social Media Welt besteht aus 3 Faktoren: </li></ul><ul><li>Ziel von Social Media Unternehmungen? </li></ul><ul><ul><li>Aufbau von Dienstleistungen mit dem Fokus auf langfristigen Online Beziehungen </li></ul></ul>Social Media - Overlook
    • 8. <ul><li>Social Media Landscape: </li></ul>Landscape Social Media - Overlook
    • 9. <ul><li>Beispiel: </li></ul><ul><li>Dell Outlet verkaufte Computer und Notebook‘s im Wert von 3 Mio.$ über Twitter. ( http://business.twitter.com/twitter101/case_dell ) </li></ul><ul><li>CNN generierte mit iReport eine Consumer orientierte Plattform - speziell für Social Communities. ( http://www.ireport.com/ ) </li></ul><ul><li>Über den iPhone App Store verdient Apple eine Provision pro verkaufter Applikation. Die Einnahmen liegen mittlerweile bei 200 Mio. $ mtl. ( http://www.apple.com/de/iphone/apps-for-iphone/ ) </li></ul>Umsatzsteigerung durch Social Media Social Media - Overlook
    • 10. <ul><li>Side Facts: </li></ul><ul><li>96% aller Kinder die im Internet Zeitalter geboren worden sind, sind heute Mitglied einer sozialen Plattform </li></ul><ul><li>Die Aktivitäten auf Social Media Plattformen haben die Porno Aktivitäten im Internet von Platz 1 abgelöst </li></ul><ul><li>Bei jeder achten Heirat 2008 in den USA haben sich die Paare im Netz kennen gelernt </li></ul>Social Media - Overlook
    • 11. <ul><li>Welche Macht besitzt Social Media? </li></ul><ul><li>Facebook hatte 100 Mio. User in weniger als 9 Monaten </li></ul><ul><li>iPod Applikationen wurden in 9 Monaten 1 Mrd. Mal heruntergeladen </li></ul><ul><li>Wenn Facebook ein Land wäre, wäre es das viertgrößte, gemessen an der Einwohnerzahl </li></ul><ul><li>Asthon Kutcher und Ellen DeGeneres haben mehr Twitter Follower als die gesamte Bevölkerung von Irland, Norwegen und Panama zusammen </li></ul><ul><li>80% der Twitter Nutzer „zwitschern“ mittlerweile über ihr mobiles Gerät. Die Menschen sind vernetzt – immer und überall </li></ul>Social Media - Overlook
    • 12. <ul><li>Welche Macht besitzt Social Media? </li></ul><ul><li>Es gibt über 200 Mio. Blogs. 54% der Blogger posten oder „zwitschern“ dabei täglich </li></ul><ul><li>25% der Suchergebnisse von den 20 weltgrößten Marken entstehen aus User Generated Content (UGC) </li></ul><ul><li>34% der Blogger schreiben über Produkte und Marken </li></ul><ul><li>78% der Konsumenten vertrauen den Erfahrungen und Empfehlungen von anderen Nutzern und lediglich 14% vertrauen auf Aussagen der Werbung </li></ul><ul><li>70% der 18-34 jährigen nutzen TV Programme im Web </li></ul><ul><li>Quelle: Gartner Research </li></ul>Social Media - Overlook
    • 13. Social Media - Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen 2 3 Vorstellungsrunde Universal - Use Case 4 5
    • 14. Online Affairs - Kompetenzen
    • 15. <ul><li>Strategic Consulting </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: POAD Mit bewährten Methoden Ziele definieren und strukturieren </li></ul><ul><ul><li>Brand Communication Planning </li></ul></ul><ul><ul><li>Zielgruppen Segmentierung </li></ul></ul><ul><ul><li>Behavioral Research </li></ul></ul><ul><ul><li>Ziegerichtete Kommunikation, Messaging </li></ul></ul><ul><ul><li>Response Forecasting & schnelle Anpassbarkeit </li></ul></ul><ul><li>Ergebnis/ Ziel: </li></ul><ul><li>Kommunikationsstrategie </li></ul><ul><li>Konzeption </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 16. User Experience Design Design nach Zahlen: Ergebnis / Ziel: Produkt: Umsatzsteigerung Marke: Identitätsbildung Online Affairs - Kompetenzen
    • 17. <ul><li>Monitoring </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: </li></ul><ul><li>Messung des Userverhaltens </li></ul><ul><li>Messung der Kampagnen </li></ul><ul><li>Messung sonstiger Aktivitäten </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Optimierung von Usability, Inhalt, Technik </li></ul><ul><li>Steigerung der Conversion Rate </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 18. <ul><li>Technology </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: </li></ul><ul><li>Technisches Konzept </li></ul><ul><li>Realisierung der Systeme (E-Commerce Systeme, Blogs, Corporate Website, Mobile Apps, Widgets) </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Hoch automatisierte Systeme </li></ul><ul><li>Schnittstellen Logiken </li></ul><ul><li>Sharing- und Mashup Interaktionslogiken </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 19. <ul><li>Search Engine Marketing (SEM) </li></ul><ul><li>Tools: </li></ul><ul><li>OnPage - Optimierung </li></ul><ul><li>OffPage - Optimierung </li></ul><ul><li>Adwords </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: </li></ul><ul><li>Optimierung (Keywords, Wording, Accessibility, technisches System) </li></ul><ul><li>Kontinuierliches Updaten von Inhalten </li></ul><ul><li>Relevante Verlinkungen </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Vergrößerung des Nutzerradius </li></ul><ul><li>Verbesserung des Page Ranks </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 20. <ul><li>Social Media Marketing (SMM) </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: </li></ul><ul><li>Virale Clips </li></ul><ul><li>Applikationen </li></ul><ul><li>Eigene Dienste </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Reputations-Management </li></ul><ul><li>Steigerung der Nutzerzahlen </li></ul><ul><li>Brand Awareness </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 21. <ul><li>Social Media Optimization (SMO) </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: </li></ul><ul><li>Seeding </li></ul><ul><li>Community Management </li></ul><ul><li>Distribution / Aggregation </li></ul><ul><li>Steuerung von Rezensionen </li></ul><ul><li>Ergebnis/ Ziel: </li></ul><ul><li>Erhöhung der Markenidentität </li></ul><ul><li>Verringerung der Absprungrate </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 22. <ul><li>Affiliate Marketing </li></ul><ul><li>Vorgehensweisen: </li></ul><ul><li>Ermittlung der Plattformen </li></ul><ul><li>Product Placement (Blog-Einträge, Adsense, ...) </li></ul><ul><li>Affiliate Programme (PPC, ...) </li></ul><ul><li>Ergebnis/ Ziel: </li></ul><ul><li>Umsatzsteigerung durch Lead Gewinnung </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 23. <ul><li>POI / POS </li></ul><ul><li>Vorgehensweisen: </li></ul><ul><li>Anbindung an Soziale Netzwerke </li></ul><ul><li>Personalisierung </li></ul><ul><li>Implementierung von sozialen Services (E-Card) </li></ul><ul><li>Ergebnis/ Ziel: </li></ul><ul><li>UGC </li></ul><ul><li>Zielgruppen Monitoring und Nutzerverhalten </li></ul>Online Affairs - Kompetenzen
    • 24. POI / POS - Überblick Online Affairs - Kompetenzen
    • 25. POI / POS - Software Online Affairs - Kompetenzen <ul><li>Begrüßungssystem </li></ul><ul><li>Gebäudeleitsystem </li></ul><ul><li>Interaktive Informationssysteme </li></ul><ul><li>Stadtinformation </li></ul><ul><li>Schwarzes Brett </li></ul><ul><li>e-Portier (Mitarbeiterinformation) </li></ul><ul><li>Elektronisches Türschild </li></ul><ul><li>Gerichtssaal-Management </li></ul><ul><li>Konferenzraum-Management </li></ul><ul><li>Immobilien-Management </li></ul><ul><li>Werbeclip-Management / Instore-TV </li></ul><ul><li>Infotainment </li></ul>
    • 26. POI / POS - Hardware Online Affairs - Kompetenzen
    • 27. Welcome Center - Usage Online Affairs - Kompetenzen
    • 28. Social Media - Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen 2 3 Vorstellungsrunde Universal - Use Case 4 5
    • 29. Online Affairs - Referenzen
    • 30. Social Media - Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen 2 3 Vorstellungsrunde Universal - Use Case 4 5
    • 31. <ul><li>Universal Music: Yoga del Mar </li></ul><ul><li>Aufgabenstellung: </li></ul><ul><li>Unterstützung bei der Online Vermarktung der DVD </li></ul><ul><li>Vorgehensweise: </li></ul><ul><li>Durchdringung aller relevanten Social Media Plattformen und Dienste </li></ul><ul><li>SEM / Affiliate Marketing </li></ul><ul><li>Steuerung der Rezensionen </li></ul><ul><li>Ergebnis/ Ziel: </li></ul><ul><li>Erfolgreiche (messbare) Markeneinführung </li></ul><ul><li>Langfristige Markenbindung </li></ul><ul><li>Absatzsteigerung </li></ul>Universal - Use Case
    • 32. Interaktionskonzept: Universal - Use Case www WWW
    • 33. Product Page - http.://www.yogadelmar.de Universal - Use Case
    • 34. Product Page - Yoga del Mar Universal - Use Case <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Konzept und Umsetzung </li></ul><ul><li>Anbindung an Verkaufsportale (amazon, musicload, pop24) </li></ul><ul><li>Video Einbindung ( YouTube API) </li></ul><ul><li>SEO/SMO – Bekanntmachung der Product Page auf Social Networks & </li></ul><ul><li>Bookmarking-Diensten (Facebook, MySpace, Twitter, Delicious,Youtube, Flickr, Yogapad, etc.) </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement </li></ul><ul><li>Messbare Erhöhung der Reichweite in relevanten Zielgruppen </li></ul><ul><li>Messbarkeit der Webpräsenz </li></ul><ul><li>Grundstein schaffen für User Involvement </li></ul>
    • 35. Facebook Gruppe Universal - Use Case
    • 36. Facebook Gruppe <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Gruppenaufbau ab Juli 2009 </li></ul><ul><li>Seeding </li></ul><ul><li>Redaktionelle Betreuung (Veröffentlichung Yoga bezogener Beiträge) </li></ul><ul><li>Relevante Verlinkungen mit Bezug zu E-Commerce Plattformen </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement </li></ul><ul><li>Erhöhung der Reichweite in relevanten Zielgruppen </li></ul><ul><li>Grundstein schaffen für User Involvement </li></ul><ul><li>Feedback Kanal </li></ul>Universal - Use Case
    • 37. Facebook Fanseite Universal - Use Case
    • 38. Facebook Fanseite <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Aufbau Fanseite ab August 2009 </li></ul><ul><li>(offener Bereich auf Facebook; Informationen sind auch Nicht-Mitgliedern zugänglich) </li></ul><ul><li>Seeding (User, Content) </li></ul><ul><li>Redaktionelle Betreuung (Pinnwand, Veranstaltungen, Bilder, Videos, etc.) </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement - Integrative Produktverlängerung </li></ul><ul><li>Erhöhung der Reichweite in relevanten Zielgruppen </li></ul><ul><li>User Involvement mittels Gewinnspiele und Kampagnen </li></ul><ul><li>Feedback Kanal </li></ul>Universal - Use Case
    • 39. Facebook Stats – Stand 10.02.09 <ul><li>Zielgruppereichweite </li></ul><ul><li>FB Fanpage: 3.554 Freunde (Sept.: 233) </li></ul><ul><li>FB Gruppe: 2.555 Freunde (Sept.: 233) </li></ul><ul><li>User Insights: </li></ul><ul><li>2.555 Freunde (Sept.: 233) </li></ul>Universal - Use Case
    • 40. Facebook Stats – Stand 10.02.09 Universal - Use Case
    • 41. Myspace Fanpage Universal - Use Case
    • 42. Myspace Fanpage <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Aufbau eine Profils Yoga del Mar </li></ul><ul><li>Integration von Video-Slides </li></ul><ul><li>Profil- und Verkaufsinformationen </li></ul><ul><li>Redaktionelle Betreuung (Kommentare, Profilinhalte und sonstige Beiträge) </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement </li></ul><ul><li>Verlängerung (SEO) </li></ul><ul><li>Erhöhung des Interaktionsradius für Kommunikationsmaßnahmen </li></ul><ul><li>Freunde: 2663 Stand: 22.02.2010 </li></ul>Universal - Use Case
    • 43. YouTube - Channel Universal - Use Case
    • 44. YouTube - Channel <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Erstellung des Profils und Channels </li></ul><ul><li>Einbindung der Videos </li></ul><ul><li>Verlinkung </li></ul><ul><li>Channel Management (User, Content) </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement </li></ul><ul><li>Verlängerung (SEO) </li></ul><ul><li>Erhöhung des Interaktionsradius für Kommunikationsmaßnahmen </li></ul><ul><li>Views: 35.600 Channalnutzer: 2048 Stand:22.02.2010 </li></ul>Universal - Use Case
    • 45. Twitter Universal - Use Case
    • 46. Twitter <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Profil Aufbau </li></ul><ul><li>Redaktionelle Betreuung </li></ul><ul><li>Verlinkung </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement </li></ul><ul><li>Verlängerung (SEO) </li></ul><ul><li>Erhöhung des Interaktionsradius für Kommunikationsmaßnahmen </li></ul><ul><li>Followers: 1606 Stand: 22.02.2010 </li></ul>Universal - Use Case
    • 47. XING - Gruppe / Profil Universal - Use Case
    • 48. XING - Gruppe / Profil <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Profil Aufbau </li></ul><ul><li>Redaktionelle Betreuung </li></ul><ul><li>Verlinkung </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Product Placement </li></ul><ul><li>Verlängerung (SEO) </li></ul><ul><li>Erhöhung des Interaktionsradius für Kommunikationsmaßnahmen </li></ul><ul><ul><ul><li>Kontakte: 473 direkte, 132.095 Kontakte von Kontakten, 2.089.816 Kontakte 3. Grad </li></ul></ul></ul>Universal - Use Case
    • 49. Rezensionen – amazon, buecher.de, yoga-shop <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Ermittlung und Gewinnung von Multipliktoren mit hoher Reputation </li></ul><ul><li>Redaktionelle Betreuung </li></ul><ul><li>Gewinnung von Rezensenten </li></ul><ul><li>Ergebnis / Ziel: </li></ul><ul><li>Nutzung der Multitplikatoren </li></ul><ul><li>Empfehlungs- und Vorschlagswesen </li></ul><ul><li>Reputionsmanagement </li></ul>Universal - Use Case
    • 50. Special Interest Portale <ul><li>Maßnahmen: </li></ul><ul><li>Meinung schaffen über Kultur Kreative, Ursula Carven, YogaPad </li></ul><ul><li>Kommunikation und Betrieb einer Gruppe in der größten Special Interest </li></ul><ul><li>Community </li></ul>Universal - Use Case
    • 51. Social Media - Overlook Online Affairs - Referenzen 1 Online Affairs - Kompetenzen 2 3 Vorstellungsrunde Universal - Use Case 4 5
    • 52. Vielen Dank

    ×