Your SlideShare is downloading. ×
0
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Öffentliche Fördermittel Für StartUps
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Öffentliche Fördermittel Für StartUps

15,291

Published on

Team Europe Ventures hat hiermit eine kleine Fibel über öffentliche Fördermittel zusammengestellt, die junge StartUps für sich nutzen können. Weitere Infos und Details lassen sich auf Gruenderszene.de …

Team Europe Ventures hat hiermit eine kleine Fibel über öffentliche Fördermittel zusammengestellt, die junge StartUps für sich nutzen können. Weitere Infos und Details lassen sich auf Gruenderszene.de finden.

Published in: Business, Economy & Finance
1 Comment
13 Likes
Statistics
Notes
  • Bewerben Sie sich für eine schnelle und kostengünstige Darlehen Barry JONES Finance Company.barryjonesfinance@hotmail.com Sind Sie in der Notwendigkeit eines Darlehens, oder Sie haben sich von Ihrer Bank gewesen, Dies ist die Gelegenheit, die Sie suchen. Wir bieten alle Arten von Darlehen der Business-Darlehen, Auto Darlehen, Risikokapital, Darlehen, Studentendarlehen oder eine Kredit Ihrer Wahl in Richtung 3% Zinsen. Interessierte Personen sollten nicht uns unter Diese E-Mail-Adresse kontaktieren: barryjonesfinance@hotmail.com
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
No Downloads
Views
Total Views
15,291
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
7
Actions
Shares
0
Downloads
256
Comments
1
Likes
13
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Öffentliche Fördermittel für Startups Überblick Berlin, Mai 2009
  • 2. Disclaimer Die Inhalte wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die Lektüre dieser Präsentation kann eine Auseinandersetzung mit den jeweiligen Förderrichtlinien und weiteren gesetzlichen Bestimmungen sowie eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Da Team Europe Ventures vorwiegend in Berlin gründet, konzentriert sich die Darstellung auf Förderprogramme, die von Berliner Unternehmen bzw. Gründern in Anspruch genommen werden können. Die meisten Programme werden jedoch überregional angeboten. Angegeben sind jeweils die Konditionen für Berlin. Analog zu den auf Berlin begrenzten Programmen gibt es in vielen Bundesländern ähnliche Fördermöglichkeiten. Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 2
  • 3. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 3
  • 4. Problemstellungen 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Fördermittel lassen sich bei vielen verschiedenen unternehmerischen Problemstellungen nutzen. Ich muss meine Ich will ein FuE- Ich möchte gründen, Betriebsstätte erweitern. Projekt starten. habe aber kein Geld. Ich möchte meine Mir fehlen Sicherheiten Erfindung schützen. für einen Kredit. Ich möchte … jemanden einstellen. Ich brauche Ich brauche Startkapital. Beratung. Ich muss meine Personalkosten reduzieren. Ich brauche schnell Ich möchte Überbrückungs- investieren. kapital. Ich möchte an einer Messe teilnehmen. Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 4
  • 5. KMU-Definition 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Viele Fördermittel sind nur für kleine und mittlere Unternehmen vorgesehen. Maßgeblich ist meist die KMU-Definition der Europäischen Kommission Mitarbeiter Umsatz Bilanzsumme Kleinst- < 10 bis EUR 2 Mio. oder bis EUR 2 Mio. unternehmen Kleines < 50 bis EUR 10 Mio. oder bis EUR 10 Mio. Unternehmen Mittleres < 250 bis EUR 50 Mio. oder bis EUR 43 Mio. Unternehmen Bei Partnerunternehmen sind anteilmäßig (höherer Wert der Gesellschaftsanteile oder Stimmrechte maßgeblich) die Zahlen der Partnerunternehmen mit einzubeziehen Bei verbundenen Unternehmen sind 100% der Zahlen aller verbundenen Unternehmen mit einzubeziehen Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 5
  • 6. De-minimis-Erklärung 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Die Einschränkungen der EU zur Vereinnahmung von Fördermitteln erfordern eine De-minimis-Erklärung. Subventionen können den Bei der Zuteilung von Subventionen muss die Wettbewerb verzerren EU-Kommission grundsätzlich zustimmen „Um Geringfügigkeiten kümmert sich das „de minimis non curat lex“ Gesetz nicht.“ Solange innerhalb von 3 Jahren nicht De-minimis-Erklärung mehr als EUR 200.000 Fördermittel In den letzten 3 Jahren erhaltene / vereinnahmt werden, ist keine beantragte Subventionen: Genehmigung erforderlich • Fördermittel 1 Bei den meisten Förderprogrammen • ... muss eine entsprechende De-minimis- • Fördermittel n Erklärung abgegeben werden Unterschrift Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 6
  • 7. Subventionsbetrug 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Vorsicht: Strafrechtliche und zivilrechtliche Konsequenzen bei Subventionsbetrug!* Subventionsbetrug Herausgabe / Schadenersatz (§ 264 StGB, SubvG) (§§ 812ff., 823 ff. BGB ) Straftat Bereicherung / Schaden • z.B. unrichtige oder unvollständige • z.B. zu Unrecht ausgezahlte Angaben, um Vorteil zu erlangen Fördermittel • z.B. Verstoß gegen • z.B. entgangener Auftrag eines Verwendungsbeschränkung Wettbewerbers Strafe Herausgabe / Ersatzpflicht • Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder • Geschädigte (z.B. Agentur für Geldstrafe Arbeit, Wettbewerber, etc.) nehmen • In schweren Fällen Freiheitsstraße Gesellschaft in Regress von 6 Monaten bis 10 Jahren • Gesellschafter können danach gegen den Verantwortlichen (z.B. Geschäftsführer) Anspruch geltend machen Geschäftsführer haften letztlich persönlich! *Die Ausführungen stellen keine Rechtsberatung dar und können diese nicht ersetzen, sondern haben nur zum Ziel, auf rechtliche Risiken Überblick öffentliche Fördermittel für Startups hinzuweisen, die im Zusammenhang mit der Beantragung und Mai 2009 Vereinnahmung von Fördermitteln entstehen können. 7
  • 8. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 8
  • 9. EXIST-Gründerstipendium 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges BMWi Das EXIST-Gründerstipendium schafft finanzielle Freiheit zur Erstellung eines Businessplans. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung Ideenpapier bei • Lebensunterhalt und soziale • Wissenschaftler nicht gewinnorien- Hochschule, Forschungsein- Absicherung während tierter Einrichtungen, Hochschul- richtung oder Gründernetzwerk Vorgründungsphase absolventen, Studierende großzügig gesichert • Max. 3 Personen pro Gründerteam • Gute Förderung von Start- Gründer benennen Mentor für Investitionen und Beratung Was? • Hochschule stellt Infrastruktur technisch-fachliche Betreuung; • Innovative Tech-Gründungen im Netzwerk vermittelt Coach • Überschaubarer produzierenden Gewerbe Beantragungsaufwand • Innovative Dienstleistungen, die • Gründung während der auf wiss. Erkenntnissen beruhen Förderzeit möglich Hochschule leitet Antrag an Wie? Projektträger Jülich weiter • 1 Jahr Stipendium: Monatlich EUR 2.500 (Promovierte), 2.000 (Absol- • Abwicklung nur zusammen venten) bzw. 800 (Studierende); Nach ca. 3 Monaten Mitteilung mit Drittem (z.B. Hochschule) EUR 100 Kinderzuschlag pro Kind der Entscheidung an Gründer möglich • Sachausgaben bis EUR 10.000 und Hochschule • Relativ lange Wartezeit bis (bei Teams EUR 17.000) Entscheidung • Coachingausgaben bis EUR • Innovationsanspruch an 5.000 Vertrag Gründer mit Hochschule Geschäftsidee Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 9
  • 10. BHT-Gründerstipendium 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Beuth Hochschule für Technik Das BHT-Gründerstipendium bezuschusst und begleitet die Umsetzung eines Businessplans. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Fristgerechte Einreichung • Sicherung des Lebensunter- • Junge Gründer (max. 40 Jahre) folgender Unterlagen halts für kleine Teams mit Wohnsitz in Berlin • Businessplan möglich • Angaben und Referenzen zur • BHT stellt Infrastruktur bereit Was? • Ggf. hilfreiches Coaching Person • Umsetzung technologischer • Meilensteinplan • Überschaubarer Geschäftsidee oder • Ausblick für Zeit nach der Beantragungsaufwand produktionsnaher Dienstleistung Förderung • Im Anschluss an EXIST- Wie? Gründerstipendium möglich • EUR 2.000 monatlich pro Team • 18 Monate Förderungsdauer Prüfung durch 3 Gutachter • Nur zu bestimmten • Nutzung Büroräume, Labore, Startterminen möglich Internet- und Medienzugang • Lange Wartezeit bis • Bedarfsabhängige Sachmittel- Präsentation vor Jury, welche Entscheidung förderung (im Schnitt ca. EUR kurzfristig entscheidet • Geschäftsidee muss 4.000 bis 5.000 pro Jahr) technologieorientiert oder • Beratung durch Professoren und produktionsnah sein betriebswirtschaftliche Seminare Vertrag Gründer mit BHT • Etwas Folgebürokratie Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 10
  • 11. Gründungszuschuss 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Agentur für Arbeit Der Gründungszuschuss sichert den Lebensunterhalt des Gründers in der Gründungsphase. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? BP schreiben (ca. 5 Seiten): • Lebensunterhalt und soziale • Empfänger von Arbeitslosen- • Kapitalbedarfsplan Absicherung während geld I (ALG-I), die noch mindes- • Finanzierungsplan Gründungsphase gesichert tens 90 Tage Anspruch haben • Umsatz-/Rentabilitätsplan • Nahezu 100%-ige Erfolgschance Was? • Geringer Aufwand (ca. 2 h • Der Schritt in die Selbständigkeit Arbeit, wenn schon Stellungnahme fachkundiger Wie? Stelle einholen (z.B. IHK, Businessplan besteht) • 9 Monate Gründungszuschuss in Unternehmens-/Steuerberater) Höhe des letzten ALG-I zzgl. EUR 300 Zuschuss für soziale • Verwirkung des ALG-I- Absicherung Antrag einreichen bei AA mit Anspruchs • Verlängerung des Zuschusses für • Lebenslauf soziale Absicherung um weitere 6 • Aufstellung Kosten der privaten Monate möglich Lebensführung • Ggf. weiteren Dokumenten Bescheid erhalten (nach ca. 2 Wochen) Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 11
  • 12. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 12
  • 13. ERP-Startfonds 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges KfW Mittelstandsbank Innovative Technologieunternehmen mit Leadinvestor können Eigenkapital aus dem ERP-Startfonds erhalten. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Antrag bei KfW vor Beteiligungs- • Neben Leadinvestor keine • Kleine, innovative vertragsschluss mit Leadinvestor weiteren großen Investoren Technologieunternehmen der notwendig gewerblichen Wirtschaft • Keine Verhandlung über (Kapitalgesellschaften) Leadinvestor prüft Antragsvor- Konditionen, sondern nur über aussetzungen • Nicht älter als 10 Jahre „Ja oder Nein“ • Relativ verlässlicher Partner für Was? Einreichung Unterlagen, z.B. weitere Finanzierungsrunden • Deckung des Eigenkapitalbedarfs • Businessplan • Geringe Einflussnahme auf Wie? • Lebenslauf und Selbstauskunft Unternehmen Gesellschafter/Geschäftsführer • Beteiligung • Gesellschaftsvertrag • Gleiche Konditionen wie • Erklärung des Leadinvestors • Maximal Doppelung des Leadinvestor Investments eines • Bis zu EUR 1,5 Mio. in der ersten Leadinvestors Runde (bis zu EUR 3 Mio. über KfW prüft Antrag • Kapitalgeber bringt kein Know- alle Runden); maximal gleiche • Unterlagen des Leadinvestors How oder Netzwerk mit Summe wie Leadinvestor • Gespräche Geschäftsführung • Aufgrund öffentlichen Hintergrunds vergleichsweise Beteiligungsverträge mit formeller bei Ausübung der Leadinvestor und KfW Gesellschafterrolle Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 13
  • 14. High-Tech Gründerfonds 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Der High-Tech Gründerfonds investiert in frühen Phasen in kleine innovative Technologieunternehmen. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Unternehmen sucht HTGF- • In vielen Fällen sehr • Kleine innovative Technologie- Netzwerk-Partner günstige Konditionen für Unternehmen Frühphase • Aufnahme der Geschäftstätigkeit • Ggf. Erhöhung des Exit- vor maximal 1 Jahr Netzwerkpartner prüft Konzept Potentials bei HTGF-Investoren und spricht Empfehlung aus Was? • Deckung des Eigenkapitalbedarfs HTGF prüft und übersendet • Einreichung über Coach, Wie? vorläufiges Termsheet Investor oder Forschungs- • Bis zu EUR 500.000 einrichtung gefordert • 10% Eigenmittel gefordert (50% • Meistens wenig geeignet in Gründer reichen Selbstauskunft davon von Side-Investor möglich) späteren Finanzierungs- ein • HTGF erhält 15% der Anteile runden, wenn die Bewertung ohne Unternehmensbewertung hoch ist • Restbetrag als Darlehen (7 HTGF prüft technologische Jahre) Basis, Innovationsgrad und • Rangrücktritt; Wandlungsoption in Marktchancen weiteren Finanzierungsrunden • Zinsen (10% p. a. ) werden 4 Jahre 5-köpfiges Investitionskomitee gestundet entscheidet über Beteiligung Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 14
  • 15. IBB Bet 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Die IBB Bet spiegelt Einlagen von Investoren in Technologie- und Kreativunternehmen. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung Kurzbeschreibung, • Neben Leadinvestor keine • Kleine und mittlere Unternehmen möglichst Businessplan weiteren großen Investoren aus Berliner Schlüsseltechnolo- notwendig gie- oder Kreativbereich • Keine Verhandlung über Vorprüfung durch Investment- Konditionen, sondern nur über Was? manager (1-2 Wochen) „Ja oder Nein“ • Deckung des Eigenkapitalbedarfs • Finanzstarker Partner für Wie? Folgerunden • Offene Minderheitsbeteiligung Due Diligence (3-4 Wochen) • i. d. R. 15-20% (maximal 49%) • Co-Investor mit mindestens • Nur mit Co-Investor möglich gleichem Investment erforderlich Festlegung des Finanzierungs- • Aufgrund öffentlichen • Gleiche Konditionen wie Co- konsortiums und Erstellung des Hintergrunds vergleichsweise Investor Beteiligungsvertrags (1-2 formeller bei Ausübung der • Erste Runde: Bis zu EUR 1,5 Mio.; Monate) Gesellschafterrolle Aufstockung bis zu EUR 3 Mio. • Zusätzlich stille Beteiligung oder Gesellschafterdarlehen zu Beteiligungsvertrag Marktkonditionen individuell möglich Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 15
  • 16. ProFIT 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Investitionsbank Berlin (IBB) ProFIT schafft finanziellen Spielraum für die Durchführung großer Innovationsprojekte. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung Projektvorschlag • Hohes Beteiligungs- / • Kleine und mittlere Unternehmen Kreditvolumen möglich • Sehr günstige Konditionen Was? Nach ca. 9 Wochen Empfehlung • Geringe Einflussnahme auf • Innovationsprojekte in den Pha- durch IBB Gesamtunternehmen sen der experimentellen Entwick- • Guter Verwässerungsschutz lung, des Produktionsaufbaus, der Einreichung Projektantrag vor Marktvorbereitung oder -einführung Projektbeginn Wie? • Hoher Beantragungsaufwand • Bis zu EUR 3 Mio. Gesamtwirtschaftliche Prüfung • Hohe Folgebürokratie • Bis zu 80% des Finanzierungs- durch IBB • Hohe Anforderungen an volumens Innovationsprojekt • Laufzeit 5 Jahre (8 Jahre bei Nach ca. 7 Wochen Entscheid- • Starke Einschränkungen bzgl. Existenzgründungen) ung durch Förderausschuss Projektanpassung • Stille Beteiligung mit endfälliger • Selbstschuldnerische Tilgung oder Darlehen mit viertel- Bürgschaft bei jährlicher Tilgung Auszahlung gegen Mittelverwen- dungsbelege und Sachberichte Darlehensfinanzierung • Evtl. wirkt Rückzahlungsver- Abschließender Verwendungs- pflichtung bewertungsmindernd nachweis nach Projektende in späterer Finanzierungsrunde Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 16
  • 17. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 17
  • 18. KfW-Startgeld 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges KfW Mittelstandsbank Mit dem KfW-Startgeld lassen sich Anfangsinvesti- tionen günstig und liquiditätsschonend finanzieren. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Antrag nicht direkt bei KfW • Günstige Konditionen • Gründer, Freiberufler, kleine Wahl eines Kreditinstituts • Abruf in Teilbeträgen möglich Unternehmen • Tilgungsfreie Anlaufjahre • Bis 3 Jahre nach Aufnahme der Einreichung des Antrags vor • Unentgeltliche Sondertilgung Geschäftstätigkeit Vorhabensbeginn, u. a. möglich mit folgenden Unterlagen: • Überschaubarer Mehraufwand Was? • Businessplan ggü. ungefördertem Kredit • Finanzierung von Investitionen • Liquiditätsplan • Keine konkreten Vorgaben zur und Betriebsmitteln • Rentabilitätsvorschau Besicherung Wie? • Lebenslauf • Beteiligungsverhältnisse • Kredite zu vergünstigten Konditionen • Eigenanteil gefordert • Bis zu 100% des Bank prüft und leitet bei positi- • Kreditinstitut wird üblicherweise Gesamtfinanzierungsbedarfs vem Ergebnis an KfW weiter Sicherheiten fordern • EUR 50.000 maximales • Bei haftungsbeschränkten Kreditvolumen (max. EUR 20.000 KfW prüft und erteilt bei Antragstellern quotale Mithaft für Betriebsmittel) positivem Ergebnis Zusage der Gesellschafter gefordert • Laufzeit bis 10 Jahre (2 • Keine Kombination mit anderen tilgungsfrei) oder 5 Jahre (1 ESF-Fördermitteln möglich Kreditvertrag zwischen tilgungsfrei) Unternehmen und Kreditinstitut Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 18
  • 19. Berlin Start 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Investitionsbank Berlin (IBB) Mit Berlin Start fördern IBB und BBB Gründungs- vorhaben mit Krediten bis zu EUR 100.000. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Antrag nicht direkt bei IBB • Günstige Konditionen • Existenzgründer und Freiberufler Wahl eines Kreditinstituts • Tilgungsfreie Anlaufjahre • KMU bis 3 Jahre nach Gründung • Viele Laufzeitoptionen Einreichung des Antrags u. a. • Vorteile bzgl. Sicherheiten Was? mit folgenden Unterlagen: • Überschaubarer Mehraufwand • Investitionskosten • Darstellung des Vorhabens ggü. ungefördertem Kredit • Betriebsmittel • Investitions-/Finanzierungsplan • Relativ schnelle Entscheidung • Erstausstattung Warenlager (ca. 10 Tage) • Lebensläufe / Selbstauskünfte • Unternehmensübernahmen • Bestehende Verbindlichkeiten • Kombination mit anderen Wie? • Gesellschaftsvertrag Förderprogrammen möglich • Günstige Kreditkonditionen und bis zu 80% Bürgschaft • Kreditvolumen TEUR 5-100 Bank prüft und leitet bei positi- • Bankübliche Besicherung für vem Ergebnis an KfW weiter • Laufzeit 6-10 Jahre mit bis zu 2 die restlichen 20% erforderlich tilgungsfreien Anfangsjahren • Vorfälligkeitsentschädigung bei • Festzins für gesamte Laufzeit IBB und BBB prüfen und erteilen vorzeitiger Tilgung • Bürgschaftsprovision 1,5% des bei positivem Ergebnis Zusage • Persönliche Haftung der Kreditbetrags (mindestens EUR Gesellschafter für die BBB- 250) + 1% p. a. Kreditvertrag zwischen Bürgschaft Unternehmen und Kreditinstitut Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 19
  • 20. Berlin Kredit 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Investitionsbank Berlin (IBB) Der Berlin Kredit der IBB ermöglicht die langfristige Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Antrag nicht direkt bei IBB • Günstige Konditionen • Existenzgründer, Freiberufler, Wahl eines Kreditinstituts • Hohes Kreditvolumen / hoher KMU, größere Mittelständler Finanzierungsanteil möglich Einreichung des Antrags vor • Abruf in Teilbeträgen möglich Was? Vorhabensbeginn, u. a. • Sondertilgungen in erster • Langfristige Finanzierung von mit folgenden Unterlagen: Zinsbindungsphase möglich Investitionen und Betriebsmittel • Businessplan • Endfälligkeit möglich Wie? • Liquiditätsplan • Viele Laufzeitoptionen • Fremdkapital zu günstigen • Rentabilitätsvorschau • Vorteile bzgl. Sicherheiten Konditionen für KMU (0,2% • Jahresabschluss • Überschaubarer Mehraufwand Vergünstigung für 10 Jahre) • Beteiligungsverhältnisse ggü. ungefördertem Kredit • Bis zu 100% Finanzierungsanteil • Bis zu EUR 10 Mio. Bank prüft und leitet bei positi- • Laufzeiten bis 5, bis 10, 12 und bis vem Ergebnis an IBB weiter • Bankübliche Besicherung für 20 Jahre die restlichen 20% erforderlich • Tilgung vierteljährlich oder IBB und BBB prüfen und erteilen • Persönliche Haftung der endfällige Tilgung möglich bei positivem Ergebnis Zusage Gesellschafter für die BBB- • Bürgschaft der BBB möglich für bis Bürgschaft zu 80% des Kreditbetrags Kreditvertrag zwischen Unternehmen und Kreditinstitut Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 20
  • 21. KfW-Unternehmerkredit 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges KfW Mittelstandsbank Durch den KfW-Unternehmerkredit lassen sich Vorhaben im In- und Ausland günstig finanzieren. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Antrag nicht direkt bei KfW • Günstige Konditionen • Existenzgründer, Freiberufler, Wahl eines Kreditinstituts • Hohes Kreditvolumen / hoher KMU, größere Mittelständler Finanzierungsanteil möglich Einreichung des Antrags vor • Abruf in Teilbeträgen möglich Was? Vorhabensbeginn, u. a. • Tilgungsfreie Anlaufjahre • Investitionen und Betriebsmittel mit folgenden Unterlagen: • Endfälligkeit möglich im In- und Ausland • Businessplan • Viele Laufzeitoptionen Wie? • Liquiditätsplan • Unentgeltliche Sondertilgung • Fremdkapital zu günstigen • Rentabilitätsvorschau möglich Konditionen für KMU • Jahresabschluss • Überschaubarer Mehraufwand • Beteiligungsverhältnisse ggü. ungefördertem Kredit • Bis zu 100% Finanzierungsanteil • Bis zu EUR 10 Mio. • Durch 50%-ige Haftungsfrei- • Laufzeiten bis 5, bis 10, 12 und bis Bank prüft und leitet bei positi- stellung Vorteile bezüglich 20 Jahre vem Ergebnis an KfW weiter Sicherheiten • Tilgungsfreie Anfangsjahre oder endfällige Tilgung möglich KfW prüft und erteilt bei • Ab Unternehmensalter von 2 • Sicherheiten erforderlich positivem Ergebnis Zusage Jahren Haftungsfreistellung bis zu 50% möglich Kreditvertrag zwischen Unternehmen und Kreditinstitut Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 21
  • 22. KMU Fonds 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Investitionsbank Berlin (IBB) Der KMU Fonds der IBB stellt Finanzierungsmittel für frühe Unternehmensphasen zur Verfügung. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Bei Mikrokrediten direkt bei IBB, • Bei Mikrokrediten Beantragung • Existenzgründer, Freiberufler, sonst bei Kreditinstitut direkt bei IBB Unternehmen (vorwiegend KMU) • Flexible Laufzeiten • Tilgungsfreie Zeiträume Was? Einreichung des Antrags u. a. möglich • Investitionen und Betriebsmittel mit folgenden Unterlagen: • Kombination mit anderen • Auftragsvorfinanzierung, Produkt- • Lebenslauf Förderprogrammen möglich entwicklung und -einführung • Selbstauskunft • Gründungsfinanzierungen und • Jahresabschlüsse / BWA Mikrofinanzierungen • Businessplan • Finanzplan • Konditionen nur marktüblich Wie? • Rentabilitätsvorschau • Ab EUR 25.000 Sicherheiten • Mikrokredite bis EUR 25.000 • Besicherungsvorschlag erforderlich • Gründungs- und Wachstums- • Qualifikationsnachweise • Selbstschuldnerische darlehen bis EUR 250.000 Bürgschaft der Gesellschafter • Wachstumsdarlehen bis EUR 10 üblich Mio. IBB bzw. Bank und IBB prüfen • Sondertilgungen nur gegen • Bis zu 20 Jahre Laufzeit und entscheiden Vorfälligkeitsentschädigung • Bankübliche Besicherung (außer bei Mikrokrediten) Kreditvertrag zwischen Unter- nehmen und Kreditinstitut / IBB Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 22
  • 23. ERP-Regionalförderprogramm 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges KfW Mittelstandsbank Über das ERP-Regionalförderprogramm ist Fremd- kapital zu günstigen Konditionen erhältlich. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Antrag nicht direkt bei KfW • Sehr günstige Konditionen • Existenzgründer, Freiberufler, KMU Wahl eines Kreditinstituts • Hohes Volumen möglich • Lange Laufzeiten möglich Was? • Überschaubarer • Investitionen ins Anlagevermögen Beantragungsaufwand • Unternehmenskauf / -Beteiligung Einreichung des Antrags vor • Beratungsdienstleistungen Vorhabensbeginn • Erste Messeteilnahmen • Bankübliche Sicherheiten Wie? notwendig • Besonders günstige Konditionen Bank prüft und leitet bei positi- vem Ergebnis an KfW weiter • Sondertilgungen nur gegen für kleine Unternehmen Vorfälligkeitsentschädigung • Bis zu 85% Finanzierungsanteil • Maximaler Kreditbetrag EUR 3 Mio. • Festzins über die ersten 10 Jahre KfW prüft und erteilt bei • Laufzeit bis zu 5 Jahre bei bis zu 1 positivem Ergebnis Zusage tilgungsfreien Anlaufjahr und bis zu 15 Jahre bei bis zu 5 tilgungsfreien Anlaufjahren • 0,25% Bereitstellungsprovision pro Kreditvertrag zwischen Monat Unternehmen und Kreditinstitut Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 23
  • 24. BBB-Bürgschaft 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg Mit BBB-Bürgschaften lässt sich auch mit wenigen banküblichen Sicherheiten Fremdkapital aufnehmen. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Beantragung über Hausbank, • Bewirkt höhere Bonität bei • Existenzgründer, Freiberufler, sofern eine vorhanden Kreditaufnahme Unternehmen (vorwiegend KMU) • Überschaubarer Beantragungs- aufwand Was? Einreichung des Antrags u. a. • Öffentliche Kredite mit folgenden Unterlagen: • Investitionskredite der Hausbank • Darstellung des Vorhabens • Betriebsmittel- und Avalkredite • Investitions- und Finanzplan • Verursacht zusätzliche Kosten • Leasingkredite • Jahresabschlüsse • Persönliche Haftung der Rentabilitätsvorschau Wie? Gesellschafter erforderlich • Lebensläufe / Selbstauskünfte • Bürgschaft bis zu 80% (max. Gesellschaftsverträge EUR 1 Mio. mit Bank, max. EUR • Übersicht der Kunden-/ 40.000 ohne Bank) des Auftragsbestände Kreditbetrags • Unbedenklichkeits- • Laufzeit bis zu 15 Jahre, bei bescheinigungen Betriebsmitteln bis zu 4 Jahre • 1,5% Bearbeitungsgebühr (mindestens EUR 250) Bewilligung und • 1% Provision p. a. Bürgschaftserklärung durch BBB Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 24
  • 25. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 25
  • 26. Programme der Agentur für Arbeit 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Die Agentur für Arbeit agiert bei ihrer Beschäftigungs- förderung insbesondere mit Zuschussprogrammen. Programm Förderung Stelle statt Stütze Zuschüsse zu Personalkosten für Arbeitsplätze für Hartz-IV-Empfänger Entgeltsicherung für ältere Agentur für Arbeit kompensiert dem Arbeitnehmer einen Teil des Verdienstausfalls, Arbeitnehmer den er durch Antritt einer niedriger vergüteten Arbeitsstelle erleidet. Ausbildungsbonus Zuschuss für die Schaffung eines Ausbildungsplatzes für einen Jugendlichen, der seit über 1 Jahr einen Ausbildungsplatz sucht Einstiegsqualifizierung Zuschuss für die Qualifizierung eines noch nicht ausbildungsfähigen jungen Arbeitnehmers zur Ausbildungsreife WeGebAU 2008 Zuschuss für Weiterbildung Geringqualifizierter und älterer Arbeitnehmer UOWV Zuschüsse für Anpassungsqualifizierung / unternehmensorientierte Weiterbildung Ausbildungszuschuss Zuschuss bis zu 100% der Ausbildungsvergütung von Behinderten möglich Probebeschäftigung Behinderter Erstattung der Kosten von bis zu 3 Monaten Probebeschäftigung Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 26
  • 27. Eingliederungszuschuss 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Agentur für Arbeit Durch Eingliederungszuschüsse können die Personalkosten bei Neueinstellungen gesenkt werden. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Ankündigung des Antrags bei • Hohes Einsparpotential bei • Jeder Arbeitgeber Arbeitsagentur des Arbeitgebers Neueinstellungen vor Vertragsschluss mit AN • Extrem hohes und Was? mehrjähriges Einsparpotential • Einstellung eines förderungs- bei Neueinstellung von Älteren bedürftigen Arbeitnehmers Beantragung vor Dienstantritt und Behinderten bei AA des Arbeitgebers Wie? • Begründung der Minderleistung • Überschaubarer • Eingliederungsplan Beantragungsaufwand • Bis zu 50% des Gehalts und des Arbeitgeberanteils an den • Normalerweise schnelle Beiträgen zur Sozialversicherung Entscheidung Weiterleitung des Antrags durch • Maximal 12 Monate AA des Arbeitgebers an AA des • Ausweitung für Ältere möglich (ab Arbeitnehmers 50 Jahren, bis 36 Monate) • Höchstfördersätze nur in • Weitere Ausweitung für seltenen Fällen erreichbar Behinderte möglich (bis zu 70%, AA des Arbeitnehmers entschei- • Ggf. teilweise Rückzahlung bei bis 36, ggf. sogar 96 Monate) det über Förderung und ggf. Kündigung durch Arbeitgeber • Besondere EGZ-Regelungen für Höhe und Dauer • Nachbeschäftigungspflicht jüngere Arbeitnehmer (Dauer wie Förderdauer, maximal 12 Monate) Mitteilung an AG und ggf. AN nach ca. 2 Wochen Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 27
  • 28. Zielgruppenförderung für KMU 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Zukunft im Zentrum (ZIZ) / comovis Die Zielgruppenförderung für KMU bezuschusst die Einstellung von Arbeitnehmern ohne SGB-Ansprüche. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Beantragung vor Arbeitsbeginn • Hohes Einsparpotential bei • KMU mit folgenden Unterlagen: Neueinstellungen • Antragsformular • Sehr geringer Was? • Bescheinigung von Arbeits- Beantragungsaufwand • Unbefristete Einstellung eines agentur über Meldung des • Schnelle Entscheidung Arbeitnehmers ohne ALG-I- oder Arbeitnehmers als ohne SGB- Hartz-IV-Anspruch, der min. 6 Ansprüche arbeitsuchend Monate arbeitsuchend gemeldet ist • Erklärung, dass keine betriebsbedingten Kündigun- • 12 Monate Wie? Weiterbeschäftigungspflicht gen in den letzten 6 Monaten • Lohnkostenzuschuss i. H. v. EUR • Ggf. Rückzahlung bei 7.500 pro Jahr und Arbeitnehmer vorzeitiger Beendigung • Maximal 60% des Zusendung Zuwendungs- • Keine Parallelförderung erlaubt Arbeitgeberbruttos bescheid durch comovis GbR • Nur möglich, wenn 6 Monate • 1 Jahr vorher keine betriebsbedingten • Staffelung der möglichen Plätze Kündigungen im Betriebsteil nach Unternehmensgröße Einreichung Verwendungsnach- weise alle 3 Monate Auszahlung vierteljährlich nachträglich Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 28
  • 29. Kurzarbeitergeld (Kug) 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Agentur für Arbeit Durch Kurzarbeitergeld lassen sich bei temporären wirtschaftlichen Problemen Personalkosten senken. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Arbeitgeber zeigt Arbeitsausfall • Schnelle Senkung der • Arbeitnehmer und Arbeitgeber bei Agentur für Arbeit an und Personalkosten reicht Unterlagen ein, die • Kann ansonsten notwendige Was? Erfüllung der Voraussetzungen Entlassungen verhindern • Aufrechterhaltung des Arbeits- glaubhaft machen (z. B. • Hohe Flexibilität verhältnisses trotz temporär Betriebsvereinbarung) • Unkomplizierte Beantragung fehlender Beschäftigung Wie? Arbeitgeber errechnet Kug, zahlt • Agentur für Arbeit zahlt 60% des es aus und führt SV-Beiträge ab • Mitarbeiter müssen durch den Arbeitsausfall verur- tatsächlich weniger arbeiten sachten Nettolohnausfalls • Mitarbeiter können von Arbeits- Arbeitgeber reicht Antrag inner- agentur in andere Arbeits- • Ab Entgeltausfall von 10% halb von 3 Monaten ein verhältnisse vermittelt werden • Übernahme von 50% der Sozialversicherungsbeiträge • Erlaubnis in Tarifvertrag, (100% bei Qualifizierung) Agentur für Arbeit zahlt Kug an Betriebsvereinbarung oder • Bis zu 18 Monate Arbeitgeber aus und erstattet Arbeitsvertrag notwendig Sozialversicherungsbeiträge • SV-Beiträge müssen teilweise weitergezahlt werden Agentur für Arbeit prüft Lohnun- terlagen; ggf. weitere Ermittlung Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 29
  • 30. Innovationsassistent 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Investitionsbank Berlin (IBB) Die Einstellung von Hochschulabsolventen als Innova- tionsassistenten ermöglicht Personalkostenförderung. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Ggf. Beratungsgespräch mit IBB • Wesentliche Reduzierung • Technologieorientierte KMU der Personaleinzelkosten • Nicht technologieorientierte KMU, • Möglichkeit zur Bindung wenn Projekt mit starkem Einreichung Antrag vor Vertrags- qualifizierter Mitarbeiter durch Technologiebezug schluss mit Hochschulabsolvent, Erhöhung des u. a. mit folgenden Unterlagen: Gehaltsspielraums Was? • Antragsformular • Einstellung eines • Business- und Liquiditätsplan Hochschulabsolventen zwecks • Stellenprofil Know-How-Aufbau für techno- • Hoher Beantragungsaufwand • Unterlagen Kandidat (CV, etc.) logieorientiertes Projekt (ca. 1-2 Wochen Arbeit) • Einstellung meist ohne Förder- Wie? zusage, da lange Beantrag- • 45% des Bruttogehalts (maximal Ggf. Gespräch zwischen IBB ungsdauer (ca. 3 Monate) von EUR 41.000) und Kandidat • Beschäftigung über mindestens • Über 12 Monate 24 Monate • Bis zu 2 Stellen können gefördert Entscheidung durch IBB und • De-minimis-Relevanz werden Senatsverwaltung Zahlungsabruf vierteljährlich nachträglich bei IBB Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 30
  • 31. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 31
  • 32. 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Beratung wird von verschiedenen Institutionen mit unterschiedlichen Ansätzen gefördert. Programm Förderung Beurteilung Technologie Coaching Center und Kreativ Know-How, Kontakte, Fester Berater-Pool, Nutzen Coaching Center Beratungszuschüsse hängt von Beraterqualität ab Kompetenzcenter eCOMM Berlin Einstiegsberatung eCommerce, Sehr einfach, da formlose Vermittlung von Anlaufstellen zur Anfrage; unentgeltlich individuellen Problemlösung, Hilfe bei Anbieterauswahl Energieeffizienzberatung (KfW) Zuschuss zu den Beratungskosten Sehr attraktiv, wenn Bedarf Innovationsmanagement (BMWi) Zuschuss zu Beratungs- und Attraktiv, wenn Bedarf Managementleistungen VerMat Zuschuss zu Beratungskosten zur Sehr attraktiv, wenn Bedarf Verbesserung der Materialeffizienz in produzierenden KMU Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 32
  • 33. Coaching für Gründungswillige 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Zukunft im Zentrum (ZIZ) Coachingleistungen für Gründungswillige sind zu sehr geringen Kosten zu erhalten. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Kostenloses Orientierungsge- • Hoher Nutzen, wenn Coach gut • Jeder Noch-Nicht-Unternehmer spräch und Assessment ist mit Wohnsitz in Berlin • Niedrige Eigenbeteiligung • Niedriger Was? Bei positiver Bewertung Antrag Beantragungsaufwand • Individuelle Beratungsleistungen an ZIZ zur Begleitung in die Gründung • Keine Rechts- und Steuerberatung Auswahl eines Coaches aus dem ZIZ-Pool • Auswahl des Coaches auf Wie? ZIZ-Pool begrenzt • Orientierungsgespräch Überweisung der • Zeitaufwand für Assessment • Bis zu 4 Tage Konzept- und ggf. hoch Selbstbeteiligung Gründer-Assessment • Geringer Nutzen (vor allem • Individuelles Coaching Zeitverschwendung), wenn • Vor Gründung: Bis zu 5 Tage Durchführung der Beratung Coach nicht gut ist • Nach Gründung: Bis zu 3 Tage • Tagessatz maximal EUR 450 Rechnungsstellung des Beraters • Eigenbeitrag EUR 214,19 an Zuwendungsempfänger, der an ZIZ weiterleitet ZIZ begleicht Rechnung Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 33
  • 34. Gründercoaching Deutschland 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges KfW Mittelstandsbank Das Gründercoaching Deutschland macht individuelles Coaching für Startups erschwinglicher. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Gespräch mit Regionalpartner • Individuelle Gestaltung des • Unternehmen bis 5 Jahre nach (z.B. IHK); bei positivem Ergeb- Coachings möglich Gründung oder Unternehmens- nis Förderungsempfehlung übernahme • Keine Unternehmensberatungen Antrag (ca. 6 Seiten) mit kurzer • Beantragung etwas Was? Begründung an KfW umständlich • Individuelles Coaching (keine • Man kann „seinen“ Berater Rechts- / Versicherungs- / nicht mitbringen, sondern Steuerberatung) KfW entscheidet muss aus KfW-Pool auswählen Wie? Auswahl aus KfW-Beraterpool; • Ausschluss für Gründer • 50% des Netto-Honorars Vertrag mit Berater wesentlicher Beratungsfelder • Maximale Bemessungsgrundlage • Evtl. Korrelation mit anderen EUR 6.000; wenn Honorar darüber, Fördermitteln aus ESF gar keine Förderung möglich Abschlussbericht an KfW mit • Tagessatz (8h/Tag) max. EUR 800 Beratungsinhalt und Ergebnis • Für Gründer aus der Arbeitslosig- (ca. 4-Seiten-Formular) + Belege keit 90% (max. EUR 3.600) im ersten Jahr nach Gründung Auszahlung der Fördersumme an Unternehmen oder Berater Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 34
  • 35. SIGNO KMU-Patentaktion 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges BMWi Die SIGNO KMU-Patentaktion bezuschusst alle Schritte auf dem Weg zum Patent oder Gebrauchsmuster. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung des Antrags bei • Attraktive Fördersätze • KMU des produzierenden SIGNO-Partner mit • Geringer Gewerbes und der Landwirtschaft • Handelsregisterauszug Beantragungsaufwand • Keine Patent-/Gebrauchsmuster- • Darstellung der Erfindung • Schnelle Entscheidung anmeldung in den letzten 5 Jahren • Verwertungsabsichtserklärung • Begleitende Beratung • Subventions-/KMU-Erklärung Was? • Die Erlangung von gewerblichen Schutzrechten Prüfung und Förderempfehlung • Projektabschluss innerhalb von an Projektträger IW Köln 18 Monaten Wie? • 50% der Kosten für • Recherche zum Stand der Nach Entscheidung Zuwen- Technik dungsvertrag mit IW Köln • Kosten-Nutzen-Analyse • Patentanmeldung Einreichung der Rechnungen • Verwertungsvorbereitung nach Projektende • Gewerblicher Rechtsschutz im Ausland • Maximal EUR 8.000 IW Köln erstattet Kosten Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 35
  • 36. Agenda 1. Vorbemerkungen 2. Gründer 3. Eigenkapital 4. Fremdkapital 5. Mitarbeiter 6. Beratung 7. Sonstiges Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 36
  • 37. ZIM-SOLO 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges BMWi Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (SOLO) bezuschusst FuE-Projekte in Unternehmen. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung Antrag bei Projekt- • Hohe Zuschüsse • KMU und Freiberufler träger vor Projektbeginn, u. a. • Keine Branchen- / • Unternehmensdarstellung Technologieeinschränkungen Was? • Teilweise Kombinierbarkeit mit • Projektziele und -planung • FuE-Aktivitäten für innovative anderen Förderprogrammen • Konzept für Erfolgskontrolle Produkte, Verfahren oder • Keine de-minimis-Relevanz technische Dienstleistungen Wie? Projektträger prüft und präsentiert dem BMWi • Zuschuss zu maximal EUR • Hoher Arbeitsaufwand für 350.000 förderfähigen Beantragung • Personaleinzelkosten BMWi bewilligt Förderung • Folgebürokratie • Fremdleistungen (max. 25% • Teilweise nachträgliche der Personaleinzelkosten) Auszahlung • übrigen Kosten (max. 100% Unternehmen fordert regelmäßig • Geringer Förderanteil für der Personaleinzelkosten) nachträglich Mittel an, schreibt Freelancer • Kleine Unternehmen: Bis zu 45% Berichte und erbringt • Mittlere Unternehmen: Bis zu 35% Verwendungsnachweise • Förderung unterstützender Dienst- und Beratungsleistungen bis zu 50% (auf max. EUR 50.000) Projektträger zahlt und prüft Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 37
  • 38. GA-Mittel (GRW) 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Investitionsbank Berlin (IBB) Über regionale GA-Mittel lassen sich Sach- und Personalkosten bei Investitionsprojekten fördern. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung Antragsformular • Hohes Fördervolumen bei • Vorrangig KMU in Berliner (16 Seiten) vor Beginn großen Investitionsvorhaben Kompetenzfeldern • Breites Mittelverwendungsspektrum Was? IBB erteilt Bestätigung über • Investitionen im Zusammenhang grundsätzliche Förderfähigkeit mit einer Betriebsstätte, die in der Jetzt Beginn möglich Region u. a. • Hoher Beantragungsaufwand • Einkommen steigern • Haltefristen für geförderte Einreichung Unterlagen, u. a. Sachgüter und Arbeitsplätze • Dauerarbeitsplätze schaffen oder sichern • Beschreibung Fertigung • Begründung des Vorhabens Wie? • Geschäftsentwicklung • Zuschüsse zu Kosten von Anlage- • Gesellschaftsvertrag vermögen oder Lohnkosten • CVs GFs / Gesellschafter • C-Fördergebiete: • Kleine Unternehmen bis 35% Entscheidung durch • Mittlere Unternehmen bis 25% Förderausschuss • D-Fördergebiete: • Kleine Unternehmen bis 20% • Mittlere Unternehmen bis 10% Auszahlung der Mittel durch IBB Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 38
  • 39. Investitionszulage 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Finanzamt Die Investitionszulage verringert die Belastung durch Neuanschaffungen des materiellen Anlagevermögens. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Einreichung des Antrags beim • Gesetzlicher Förderanspruch • Verarbeitendes Gewerbe und Finanzamt nach • Geringer produktionsnahe Dienstleistungen • Abschluss der Investition Beantragungsaufwand • erfolgter Anzahlung • Im Rahmen der Höchstförder- Was? • angefallenen Teilherstellungs- sätze kumulativ zu anderen • Materielles Anlagevermögen bei kosten Förderungen möglich Erstinvestitionen in bestimmten bis zum 31.12. des vierten Fördergebieten darauf folgenden Jahres Wie? • Nachträgliche Auszahlung • Zulage Festsetzung durch Finanzamt Vorhabens- Vorhabens- Förder- nach Ablauf des Jahres beginn ende satz Bis 31.12.09 Bis 31.12.13 25% In 2010 Bis 31.12.13 20% Zusendung des In 2011 Bis 31.12.13 15% Bewilligungsbescheids In 2012 Bis 31.12.13 10% In 2013 Bis 31.12.13 5% • Nur im C-Fördergebiet seit 1.1.09 Auszahlung innerhalb eines Monats nach Bescheid Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 39
  • 40. Messeprogramm junge innov. UN 1. Vorbemerkungen I 2. Gründer I 3. Eigenkapital I 4. Fremdkapital I 5. Mitarbeiter I 6. Beratung I 7. Sonstiges Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Über das Messeprogramm junge innovative Unterneh- men wird die Teilnahme an Leitmessen bezuschusst. Förderbedingungen Beantragung Beurteilung Wer? Anmeldung bei Messeveran- • Hoher anteiliger Zuschuss • Kleine Unternehmen stalter bis 8 Wochen vor • Geringer • Jünger als 10 Jahre Messebeginn Beantragungsaufwand • Mit Neuentwicklungen Was? Zeitgleich Einreichung des • Einschränkung der • Teilnahme an internationalen Bewilligungsantrags beim BAFA förderfähigen Messen Leitmessen in Deutschland Wie? • Teilnahme an Anmeldung wird gültig mit Gemeinschaftsstand Feststellung der Förderfähigkeit • 80% Zuschuss zu Standmiete und durch BAFA (wenige Tage) Standbau • Maximal EUR 7.500 pro Aussteller pro Messe Aussteller zahlt Rechnungen des • Bis zu 2 Teilnahmen an der Messeveranstalters gleichen Messe möglich • Standfläche 10-15 qm BAFA erstattet 80% der Kosten für Standmiete und Standbau Überblick öffentliche Fördermittel für Startups Mai 2009 40
  • 41. Know How & Kapital für ambitionierte Unternehmer Team Europe Ventures Management GmbH Karl-Liebknecht-Str. 5 10178 Berlin Germany E-Mail: info@teameurope.net Website: www.teameurope.net Amtsgericht Charlottenburg | HRB 116898 B Geschäftsführer: Lukasz Gadowski, Steffen Hoellinger, Kolja Hebenstreit, Pawel Chudzinski

×