Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
Zukunft für die SLUB: Anhörung zum Gesetz über die SLUB Dresden (SächsLBG)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Zukunft für die SLUB: Anhörung zum Gesetz über die SLUB Dresden (SächsLBG)

  • 378 views
Published

Anhörung im Sächsischen Landtag vor dem Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien im Sächsischen Landtag, 11. November 2013

Anhörung im Sächsischen Landtag vor dem Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien im Sächsischen Landtag, 11. November 2013

Published in Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
378
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
4
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Zukunft für die SLUB Anhörung zum Gesetz über die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SächsLBG) vor dem Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien im Sächsischen Landtag, 11. November 2013 November 11, 2013 Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch, Stellvertreter des Generaldirektors slub-dresden.de © by SLUB Dresden
  • 2. Zukunft für die SLUB. Stellungnahme der SLUB zur Novelle SächsLBG Agenda: -  Die digitale Revolution – Herausforderung und Chance für die SLUB -  Die Novelle des SLUB-Gesetzes §  Statement der SLUB §  Vorschläge der SLUB -  Die SLUB als Staatsbetrieb -  Fazit Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 2 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 3. Zukunft für die SLUB. Sachsens Staatsbibliothek Sachsens Staatsbibliothek Eine der fünf bedeutendsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland mit einem besonders breiten Aufgabenprofil: !  Universitätsbibliothek für eine der 10 größten Universitäten in der Bundesrepublik + !  Klassische Landesbibliothek (Sammeln und Verzeichnen von Medien aus und über Sachsen) + !  Staatsbibliothek mit vielfältigen Koordinierungs- und Servicefunktionen für das sächsische Bibliothekswesen Mit der SLUB verfügt Sachsen über einen Leuchtturm von nationaler und internationaler Strahlkraft. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors März 26, 2013 | Seite 2 NovemberDresden | Seite 3 © by SLUB 11, 2013 © by SLUB Dresden slub-dresden.de slub-dresden.de
  • 4. Zukunft für die SLUB. Digitale Revolution: Herausforderung und Chance Quellen: What happens in an Internet Minute-infografic.jpg !"#$%&%#$'()*+,'%-&-.&/0$'1(2 !0**0%3 4+,(5+&6'7%&0"0%-&-.&/0$'1(87'%,'+ -.&/012&34-5 6&")27)&8 '(.&9:;2<&%=,7) !"#$%&'()*+), %.4-3,7'%,'+9,' http://urbanpeek.com/2012/07/28/what-happens-in-an-internet-minute-infographic/ Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 4 © by SLUB Dresden What happens in an Internet Minute-rund.jpg http://gizmodo.com/how-much-happens-on-the-internet-every-60-seconds-950463150 What happens in an Internet Minute.jpg und What happens in an Internet Minute- slub-dresden.de
  • 5. Zukunft für die SLUB. Digitale Revolution: Herausforderung und Chance Ø  Konkurrierende Angebote kommerzieller Anbieter wachsen oft sehr viel schneller und verfügen über eine wesentlich höhere Reichweite. Ø  Bibliotheken haben kein Servicemonopol mehr. Ø  Sie können jedoch auch künftig Zugänge zum Wissen eröffnen. Dafür müssen sie sich bewegen. Dafür brauchen sie Bewegungsfreiheit. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 5 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 6. Zukunft für die SLUB. Novelle des SLUB-Gesetzes: Statement der SLUB Damit Sachsens Bibliotheken auch in Zukunft erfolgreich sein können, benötigen sie Bewegungsfreiheit durch gute Rahmenbedingungen. Für die SLUB bedeutet das: Ø  die adäquate Weiterentwicklung ihres Leistungsauftrages, um die Digitale Revolution (mit)gestalten zu können: z. B. Open-Access-Publizieren, Serviceangebote auf mobilen Geräten etc. Ø  unternehmerische Freiräume für langfristige Planung und für betriebswirtschaftlich sinnvolles Handeln: z. B. strategisches Personalmanagement, Investitionsrücklagen etc. Die Novelle des SLUB-Gesetzes weist dafür grundsätzlich den richtigen Weg. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 6 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 7. Zukunft für die SLUB. Novelle des SLUB-Gesetzes: Statement der SLUB Grundsätzliche Einschätzung: Ø  Die Novelle greift die im Antrag der Regierungsfraktionen vom 30. Januar formulierten Anliegen auf. Ø  Das gilt vor allem für die Budgetierung der SLUB in Form des Staatsbetriebes. Ø  Zur Neufassung der Ablieferungspflicht für Medienwerke ist eine entsprechende Novellierung des „Pflicht-Paragraphen“ (§ 11) im Sächsischen Pressegesetz vorgesehen. Ø  Die Weiterentwicklung des SLUB-Leistungskatalogs (§ 2 SächsLBG) bleibt allerdings in zwei Aspekten noch hinter den Erfordernissen zurück: §  Die Transformation klassischer Dienste in die digitale Welt muss im Leistungskatalog der SLUB explizit genannt werden. §  Ebenfalls zu verankern ist die Notwendigkeit konsequenter Strukturbildung, um Synergiepotentiale zu erschließen. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 7 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 8. Zukunft für die SLUB. Novelle des SLUB-Gesetzes: Vorschläge der SLUB (1) Transformation klassischer Bibliotheksdienste in die digitale Welt Das beinhaltet z. B. : Ø  neue Publikationsformen (Open Access) Ø  Bibliotheksangebote auf mobilen Endgeräten Ø  neue Interaktionsmöglichkeiten (z. B. im Semantic Web) Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 8 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 9. Zukunft für die SLUB. Novelle des SLUB-Gesetzes: Vorschläge der SLUB (1) Transformation klassischer Bibliotheksdienste in die digitale Welt Das beinhaltet z. B. : Ø  neue Publikationsformen (Open Access) Ø  Bibliotheksangebote auf mobilen Endgeräten Ø  neue Interaktionsmöglichkeiten (z. B. im Semantic Web) (2) Konsequente Strukturbildung, um Synergiepotentiale zu erschließen Das beinhaltet: Ø  die Entwicklung und den Betrieb von Informationsinfrastrukturen durch die SLUB Ø  die Weiterentwicklung des Leistungsverbundes der sächsischen Bibliotheken Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 9 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 10. Zukunft für die SLUB. Neues Steuerungsmodell und Staatsbetrieb Das Neue Steuerungsmodell in der SLUB: -  Mit seiner outputbezogenen Kostentransparenz unterstützt das Neue Steuerungsmodell strategische Entscheidungen der SLUB. -  Es öffnet der Bibliothek die Tür zur Budgetierung und erschließt ihr dringend benötigte unternehmerische Freiräume. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 10 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 11. Zukunft für die SLUB. Neues Steuerungsmodell und Staatsbetrieb Das Neue Steuerungsmodell in der SLUB: -  Mit seiner outputbezogenen Kostentransparenz unterstützt das Neue Steuerungsmodell strategische Entscheidungen der SLUB. -  Es öffnet der Bibliothek die Tür zur Budgetierung und erschließt ihr dringend benötigte unternehmerische Freiräume. Die SLUB als Staatsbetrieb: -  Die SLUB ist und bleibt gemeinwohlorientiert und dem Gemeinwohl verpflichtet. -  Die SLUB betreibt keine Ökonomisierung der Bibliothek. Sie schwenkt nicht um zu Profitorientierung und Gewinnmaximierung. -  Die SLUB wird nicht privatisiert. -  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SLUB bleiben Beschäftigte des Freistaates Sachsen. Ihre Arbeitsverträge samt allen tariflichen Ansprüchen werden nicht angetastet. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 11 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 12. Zukunft für die SLUB. Die Novelle des SLUB-Gesetzes Fazit: -  Mit der Budgetierung als Staatsbetrieb eröffnet die Novelle der SLUB unternehmerische Spielräume, die das Haus benötigt, um dauerhaft erfolgreich zu sein. -  Dafür weist die Novelle des SLUB-Gesetzes grundsätzlich den richtigen Weg. -  Die notwendige Weiterentwicklung des Leistungskatalogs bleibt allerdings noch hinter den Erfordernissen zurück. -  Im Leistungskatalog der SLUB sind zwingend zu verankern: §  die Transformation klassischer Bibliotheksdienste in die digitale Welt und §  die Notwendigkeit konsequenter Strukturbildung, um Synergien zu heben Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 12 © by SLUB Dresden slub-dresden.de
  • 13. Zukunft für die SLUB. Stellungnahme der SLUB zur Novelle SächsLBG Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Kontakt: michael.golsch@slub-dresden.de Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden Michael Golsch | Stellvertreter des Generaldirektors November 11, 2013 | Seite 13 © by SLUB Dresden slub-dresden.de