WebConference Recruiting 2013: E-Recruiting mit XING - Spagat zwischen klassischer Recruiting-Software und Social Recruiting

  • 564 views
Uploaded on

Inhalt: …

Inhalt:
- Aktuelle Entwicklungen im Personalmarketing und Recruiting
- Ansätze mit Social Recruiting
- Die wichtigsten sozialen Netzwerke für Recruiting im Überblick
- Active Sourcing mit dem XING Talentmanager
- E-Recruiting ist die Voraussetzung für Social Recruiting
- Was geht mit E-Recruiting 2.0 – am Beispiel der E-Recruiting Software von MHM-HR

More in: Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
564
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
18
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. MASSGESCHNEIDERTETALENTMANAGEMENT SOFTWAREE-Recruiting mit XINGSpagat zwischen klassischer Recruiting-Software und Social RecruitingAndreas Fritz, MHM Systemhaus GmbHIoannis Blume, ICARO HR 2.0
  • 2. Agenda§  Aktuelle Entwicklungen im Personalmarketing und Recruiting§  Ansätze mit Social Recruiting§  Die wichtigsten sozialen Netzwerke für Recruiting im Überblick§  Active Sourcing mit dem XING Talentmanager§  E-Recruiting ist die Voraussetzung für Social Recruiting§  Was geht mit E-Recruiting 2.0 – Beispiele
  • 3. Welche Kanäle nutzen Bewerber HEUTE, um eine Stelle zu finden? *  *  Deutsche  Telekom  hat  in  2011  jede  5.  Stelle  über  persönliche  Kontakte   Quelle: Randstad Award 2012 Studie Deutschland •  7.800 Arbeitnehmer, repräsentativ im Hinblick auf Religion, Alter, Geschlecht, Bildungbesetzt:  "Ich  gehe  davon  aus,  dass  viele  dieser  Empfehlungen  auf  Kontakten  beruhen,  die  ausschließlich  in  sozialen  Netzwerken  sta?inden“  (Marc-­‐Stefan  Brodbeck,  Leiter  des  RecruiJng  &  Talent  Service  der  Telekom)  
  • 4. Bewerber und Recruiter vor 20 Jahren und heute Kollegen & Bekannte Stellenanzeigen Messen & Kongresse Bewerber Bewerber heute vor 20 Jahren Initiativ- bewerbung Telefonat Recruiter vor 20 Jahren Recruiter heute „sit and wait“ „post and pray“ Source: ICARO HR 2.0, www.icaro.com, January 2013
  • 5. Ansätze mit Social Recruiting Personalmarketing Fokus Recruiting Focus Social Recruiting Aktiv- Attract Interest Desire Source Recruit Hire Suchende Kandidaten Bewerbermanagement Talent Relationship Management Active Sourcing Passive Kandidaten Aufbau von Kandidaten Mit Employer Branding die AG- Proaktive Ansprache von Pools, um Beziehungen zu Bekanntheit/-Attraktivität bei aktiven passiven Kandidaten interessanten Kandidaten wie passiven Kandidaten steigern zu erhalten und zu pflegen Source: ICARO HR 2.0, www.icaro.com, January 2013
  • 6. MASSGESCHNEIDERTETALENTMANAGEMENT SOFTWAREKurzumfrageWer  von  Ihnen  nutzt  bereits  Social  RecruiDng  TakDken  im  Unternehmen?   A)  Ja,  Social  RecruiJng  ist  bei  uns  durchgängig  im  PersonalmarkeJng  und   RecruiJng  verankert   B)  Erste  Social  RecruiJng  Maßnahmen  in  2013  geplant   C)  Nein,  noch  keine  Pläne  für  Social  RecruiJng  
  • 7. Die  wichtigsten  sozialen  Netzwerke  für  Recruiting  im  Überblick XING   LinkedIn   Facebook   Twi3er   Anzahl  der  Mitglieder/         Nutzer                -­‐  weltweit   -­‐  über  12  Mio.   -­‐  über  200  Mio.   -­‐  über  1  Mrd.   -­‐  über  500  Mio.        -­‐  in  Deutschland*   -­‐  über  5  Mio.  (D)   -­‐  über  2.  Mio.  (D)   -­‐  über  25  Mio.  (D)   -­‐  über  2  Mio.**   Zielgruppen-­‐Demographie         -­‐  Altersverteilung  der   -­‐  zw.  31  und  50  Jahre   -­‐  zw.  25  und  54  Jahre   -­‐  zw.  18  und  34  Jahre   -­‐  zw.  25  und  44  Jahre   größten  Altersgruppen           -­‐  Geschlechterverteilung   -­‐  ca.  68  %  (m)  /  32  %  (w)   -­‐  ca.  59  %  (m)  /  41  %  (w)   -­‐  ca.  52  %  (m)  /  48  %  (w)   -­‐  ähnlich  Facebook***   in  Deutschland   WichJge  Elemente  für   -­‐  Persönliches  Netzwerk   -­‐  Persönliches  Netzwerk   -­‐  Fanpage  (Branding,   -­‐  User  Engagement   RecruiJng   für  Business  Kontakte   für  Business  Kontakte   InterakJonen,  Job   -­‐  Audience  Building   -­‐  Kontaktplacorm   -­‐  Kontaktplacorm   PosJng)   -­‐  Content  DistribuJon   -­‐  Stellenbörse   -­‐  Stellenbörse   -­‐  Facebook  Ads   -­‐  Job  PosJng   -­‐  Austausch  in  Gruppen   -­‐  Austausch  in  Gruppen   -­‐  Bewerber  Screening   und  Foren   -­‐  Branding  auf   -­‐  (Stellenbörse)   -­‐  Branding  auf   Unternehmensseiten   Unternehmensseiten   -­‐  Endorsements   (Empfehlung  von   Source: ICARO HR 2.0, www.icaro.com, January 2013 QualifikaJonen)   *Stand: Januar 2013 **Twitter: aktive Nutzer in Deutschland; Quelle: Statista, Stand: Q2/2012 *** für D geschätzt
  • 8. XING: Wichtige demographische Daten der XING-Mitglieder Karriere-­‐Level   Geschähsführer   15%   Berufserfahrene   Oberes   52%   Management   26%   Berufseinsteiger   Studenten   6%   1%   Source:  XING  Media  Daten,  Januar 2013  
  • 9. MASSGESCHNEIDERTETALENTMANAGEMENT SOFTWAREKurzumfrageWie  hoch  schätzen  Sie  den  Anteil  an  passiven  Kandidaten  auf  professionellen  Netzwerken  wie  XING  ein?   A)  nicht  mehr  als  25  %  der  Mitglieder  sind  passiv   B)  nicht  mehr  als  50  %   C)  nicht  mehr  als  75  %   D)  mehr  als  75  %  
  • 10. XING: Wichtige Recruiting Aspekte§  XING-Reichweite §  12 Mio. Mitglieder weltweit §  davon 6 Mio. im deutschsprachigen Raum §  55.000 Fachgruppen (über 90 % der Pageviews auf XING kommen aus D-A-CH)§  XING-Mitgliedschaft §  Zugang zu Profilen mit wichtigen Karriere-Informationen der Mitglieder §  Möglichkeit zur direkten Ansprache und Kontaktaufnahme §  Internes Nachrichten- und Kontaktverwaltungssystem §  Zugang zu Fachgruppen und -foren§  XING Talentmanager §  Projekt- und Statusverwaltung: Kandidaten können aus der Suchergebnisliste einem oder mehreren Ausschreibungsprojekten zugeordnet werden §  Teamarbeit: Projekte, Status und Notizen zu Kandidaten im Team teilen §  Investitionssicherheit: Lizenz und verwaltete Kandidateninformationen verbleiben im Unternehmen, wenn der Recruiter wechselt
  • 11. XING Talentmanager – Projekte Ansicht 11  
  • 12. XING Talentmanager – Kandidaten Status pflegen
  • 13. E-Recruiting + Social Recruiting = E-Recruiting 2.0§  E-Recruiting Systeme haben sich über Jahrzehnte entwickelt und bieten eine integrierte, prozessoptimierte Plattform für die Personalbeschaffung§  Social Media wird als Recruiting-Kanal immer wichtiger und muss daher nahtlos in den Recruiting-Kanalmix eingebunden werden§  Moderne E-Recruiting 2.0 Lösungen bilden eine wesentliche Voraussetzung für ein effektives Social Recruiting, da: §  „Bewerbungsmanagement beginnt vor der Online-Bewerbung“ §  Prozessintegration mit allen Beteiligten §  „One common source“ => alle Bewerbungen aus allen Kanälen fließen hier zusammen
  • 14. Recruiting Prozess ganzheitlich betrachtet Personalbedarfsplanung   Ausschreibungs-­‐ Bewerbungs-­‐ Onboarding   und  -­‐anforderung   management   management     Fokus:  Compliance  &   Fokus:  Employer   Fokus:  Steuerung  des   Fokus:  AutomaJon,   Transparenz   Branding,  AutomaJon   Bewerbungsprozesses,   Compliance,  Day  1-­‐ Datenschutz   Readiness   •  Genehmigungsworkflow   •  MulJ-­‐Channel   Job-­‐PosJng   •  Korrespondenz   •  Aufgaben-­‐ •  BudgeJerung   management   •  DokumentaJon  und   •  Controlling   •  Terminplanung   •  ERP-­‐IntegraJon   Nachvollziehbarkeit   •  Einbindung  Business   Partner   •  Bewerberpool   •  Controlling   Sourcing   Social  RecruiJng   ERP-­‐System   E-­‐RecruiJng   E-­‐RecruiJng   E-­‐RecruiJng   E-­‐RecruiJng   ERP-­‐System  
  • 15. MASSGESCHNEIDERTETALENTMANAGEMENT SOFTWAREWas geht mit E-Recruiting 2.0 - BeispieleSzenario 1: Online-Bewerbung mit XING-ProfildatenSzenario 2: Stellenausschreibungen in Facebook veröffentlichenSzenario 3: Speichern von Social Links im E-Recruiting System
  • 16. Szenario 1: Bewerben mit XING-Profil
  • 17. Szenario 1: Bewerben mit XING-Profil
  • 18. Szenario 1: Bewerben mit XING-Profil
  • 19. Szenario 1: Bewerben mit XING-Profil
  • 20. Szenario 1: Bewerben mit XING-Profil
  • 21. Szenario 2: Ausschreiben in Facebook
  • 22. Szenario 2: Ausschreiben in Facebook
  • 23. Szenarion 3: Abspeichern von Sozialen Links
  • 24. Werden  Sie  Mitglied  in  unserer  XING-­‐Gruppe   und  profiJeren  Sie  vom  Erfahrungsaustausch   mit  anderen  Mitgliedern:   Austausch  und  Wissenswertes  zu  AcJve  Sourcing   und  dem  XING  Talentmanager   XING-­‐Gruppe  -­‐  https://www.xing.com/net/xtm/   andreas.fritz@mhm-hr.com Partner, MHMFalls  Sie  diese  PräsentaJon  im  PowerPoint-­‐Originalformat  zum  Nachbearbeiten  haben  wollen,  senden  Sie  bioe  eine  E-­‐Mail   ioannis.blume@icaro.coman  ioannis.blume@icaro.com   Senior Consultant, ICARO HR 2.0