Social Media Monitoring im Personalmarketing und Recruiting effektiv nutzen

2,883 views
2,578 views

Published on

Social Media Monitoring im Personalmarketing und Recruiting effektiv nutzen:
- Einführung
- Konkreter Nutzen
- Beispiele zu Monitoring Tools und Auswertungen

Published in: Technology
0 Comments
3 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
2,883
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
436
Actions
Shares
0
Downloads
7
Comments
0
Likes
3
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • RE-AKTIV vs AKTIVE Maßnahmen
    ca. 80 % der Mitglieder auf professionellen Netzwerken wie XING und LinkedIn sind passiv
    PROFESSIONALISIERUNG ERFODERLICH für SOCIAL RECRUITING
    Tools und Technologien beherrschen, Methodenkompetenz aufbauen (z. B. für Monitoring, Content Generierung und Engagement)
    Recruiter-Skills aufbauen -> z. B. für Relationship Management
  • Social Media Monitoring im Personalmarketing und Recruiting effektiv nutzen

    1. 1. Social Media Monitoring im Personalmarketing und Recruiting effektiv nutzen
    2. 2. ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 2 Inhalt Einführung: Social Media | Social Web | Social Media Monitoring Wie kann ich Social Media Monitoring konkret nutzen? Beispiele zu Social Monitoring Tools und Auswertungen
    3. 3. Was ist Social Media? Social Media bezeichnet jede Form von digitalen Medien, Plattformen und Technologien, die es Nutzern im Web gemeinsam ermöglichen: • sich untereinander zu organisieren • in Interaktion zu treten • mediale Inhalte zu finden, zu generieren ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 3 und auszutauschen Zu den verbreitetsten Formen von Social Media gehören: • Soziale Netzwerke (Facebook) • Blogs und Microblogs (Twitter) • Sharing-Portale (YouTube) • Social Bookmarking (StumbleUpon) • Frage-, Bewertungs-Portale (Quora, Yelp)
    4. 4. Die Bedeutung von Social Media aus Unternehmenssicht Social Media fördert Transparenz und begünstigt somit eine Machtverschiebung hin zum Kunden, Bewerber, Mitarbeiter, etc., hinsichtlich • Meinungsbildung & Entscheidungsfindung • Bewertungen & Empfehlungen Unternehmen können von Social Media profitieren, um • wichtige Informationen über ihre Märkte, ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 4 Produkte, etc., zu erlangen • nachhaltige Beziehungen zu ihren Kunden, Bewerbern, Mitarbeiter, etc. aufzubauen • das Vertrauen und die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppen durch nutzbringenden Informationen zu erlangen Kunde Bewerber Mitarbeiter
    5. 5. Wie kann das Social Web im Kontext von Personalmarketing und Recruiting genutzt werden? Social Web für Employer Branding und Job Posting Social Media für “Content Push” Verbreitung der Arbeitgebermarke, Werbebotschaften, Job-Anzeigen HR Online Kommunikation & Services Info- und Stellenangebote, Optimierung von Bewerbungsprozessen Active Sourcing Community als Talentpool, Sourcing von aktiven wie passiven Kandidaten Empfehlungen Community als Referenz und Markenbotschafter gewinnen Relationship Management Aktive Beziehungspflege, Stärkung der Beziehungsebene Connect & Engage Kontakte zu potentiellen Kandidaten und Zielgruppen suchen und Verbindungen herstellen. Talent Community aufbauen. RE-AKTIV PRO-AKTIV ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 5 Wertschöpfungsaspekte im Personalmarketing und Recruiting Social Web für Recruiting Hire Recruiting Strategie Source: ICARO HR 2.0, www.icaro.com, January 2013
    6. 6. Anwendungsgebiete für Social Media Monitoring im Personalmarketing und Recruiting „Listening“ Personen- Identifikation Zielgruppen Communities Themen-identifikation ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 6 Marktbeobachtung, Beobachtung kritischer Personen oder Organisationen Personen, die über bestimmte Themen sprechen oder Fragen stellen Identifikation von relevanten Netzwerken, Foren, etc., im Social Web Identifikation von relevanten Themen der Zielgruppen „Frühwarnsystem“, z. B. bei positiven wie negativen Beiträgen über das Unternehmen, seine Produkte, Themen, etc. Identifikation von Influencer, Hubs und Multiplikatoren zu bestimmten Themen Identifikation von orts-und fachbezogenen Communities und ihrer Schnittstellen Identifikation von Themenspektren und ihrer Subthemen Verfolgung von Unternehmens- bzw. Produkt-Kampagnen Identifikation von Kritikern und Fürsprechern Identifikation von Gelegenheiten, sich in Communities zu engagieren: Auf-/Aus-bau des Fürsprecher- Netzwerks Identifikation von wichtigen Ereignissen und Events
    7. 7. Social Media Monitoring Was versteht man unter Social Media Monitoring? Social Media Monitoring ist die systematische Beobachtung und Analyse von Social Media Beiträgen und Dialogen in Diskussionsforen, Weblogs, Mikro-Blogging und Social Communitys, wie Facebook oder MySpace. Es dient dazu, einen schnellen Über- und Einblick in Themen und Meinungen aus dem Social Web zu erlangen.* (aus Wikipedia) * Weblogs = Blogs Mikro-Blogging: meist auf kurze Text-/Bild-Nachrichten fokussierte Blogs, z. B. Twitter, Tumblr, etc. Social Communities: nicht klar abgegrenzt, teilweise Überlappungen zu Mikro-Blogging Plattformen ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 7
    8. 8. Unterscheidungsmerkmale von Social Media Monitoring Tools • Beobachten von Beiträgen in Foren, Nachrichtenseiten, Sozialen Netzwerken • Kampagnen / Aktivitäten im Social Web nachverfolgen und messen • Finden von Personen und Netzwerken ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 8 Anwendungszweck • Integration von Nachrichtenseiten, Blogs, Foren, Indexen, etc. • Konnektoren zu offenen / geschlossenen Communities und Datenbanken • Integration Sozialer Netzwerke: Facebook, Twitter, LinkedIn, etc. Schnittstellen zum Social Web • Kostenlose Tools: SocialMention.com, Google Alerts, Twitter Search, etc. • Freemium Tools mit kostenlosen Basisdiensten: HootSuite, AllFacebook Stats, etc. • Tools mit Miet-/Kauf-Lizenzen: Radian6, B.I.G., VICO, etc. Preis- und Leistungsumfang • Möglichkeiten zur Interaktion • Workflowsteuerung: Alerts, Prioritäten, Multi User-Betrieb, etc. • Automation von Antworten und anderen Aktivitäten, Scheduling, Followen, etc. Engagement und Automation • Analyse von Kennzahlen: Konversions-, Interaktionsraten, Viralität von Beiträgen, etc. • Content Analyse: Tonalität von Beiträgen, Influencer-Analyse, etc. • Bereitstellung von Statistiken und Auswertungen: E-Mail, Excel, Dashboard, etc. Auswertungen • Plattformeigene Tools: z. B. Google Alerts, XING Suche, etc. • Integration in ERP/CRM-, Bewerbermanagementsystemen: z. B. Taleo/LinkedIn, etc. • Datenintegrationsschnittstellen und Konnektoren Plattform Integration
    9. 9. Beispiele für Social Media Monitoring mit plattformspezifischen Fragestellungen und Aufgaben Anwendungsgebiete Schwerpunkte: • Employer Branding: z. B. Auswertung von Kampagnen, Aktionen • Personenidentifikation: z. B. Follower-/Fan-Analyse Konkrete Fragestellungen: • Welche Beiträge werden auf der Facebook-Karriereseite am meisten beachtet? • Wie setzt sich mein Twitter-Netzwerk zusammen und welche Beiträge sind dafür geeignet? • Wie kann ich meine eigenen Netzwerke monitoren und sinnvoll erweitern? • Wie kann ich das Monitoring und einfache Aufgaben auf Facebook, Twitter & Co. ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM | 9 automatisieren?
    10. 10. Beispiel: Fanpage Karma - Übersicht Dashboard ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |10 • Dashboard mit aktuellem Ranking der beobachteten Facebook-Seiten • Anzahl Fans und „PPI“ Page Performance Indicator
    11. 11. Beispiel: Fanpage Karma – Fanpage Insights ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |11 • Oben: Zusammenfas-sung der wichtigsten Parameter und weiteren Funktionen, z. B. Excel- Export • Unten: Posting History mit Contenttyp-Analyse und Detail-Einblendung
    12. 12. Beispiel: Fanpage Karma – Fanpage Insights ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |12 • Oben: An welchen Tagen werden die meisten Beiträge gepostet? • Unten: Zu welchen Zeiten werden die Beiträge am meisten beachtet?
    13. 13. Beispiel: Fanpage Karma – Fanpage Insights ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |13 • Oben: Vgl. Häufigkeit zu Wirksamkeit von Contenttypen • Unten: Detaillierte Aufschlüsselung nach Contenttypen
    14. 14. Beispiel: Fanpage Karma – Fanpage Vergleiche ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |14 • Oben: Wer hat die engagiertere Community? • Unten: Vergleich per Contenttypanalyse
    15. 15. Beispiel: Fanpage Karma - Zusammenfassung URL: http://www.fanpagekarma.com Besonderheiten der Lösung: • Spezialisiert auf die Auswertung von Facebook-Seiten und -beiträgen • Freemium-Lösung: kostenlose Basisdienste, kostenpflichtige Erweiterungen • Einfache Vergleiche und Rankings von Facebook-Seiten • Intuitives User Interface, gut aufbereitete Auswertungen ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |15
    16. 16. Beispiel: Followerwonk – Suchen in Twitter Bios ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |16 • Gezielte Suche nach Schlagworten in Twitter User Bios • Trefferliste mit Angaben zur Relevanz der User • Direkte Möglichkeit, User zu folgen (Pro-Feature)
    17. 17. Beispiel: Followerwonk – Follower Analyse ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |17 • Analyse der Follower- oder Following-Netzwerke • Unten: Geo-Analyse der Follower mit Hotspots
    18. 18. Beispiel: Followerwonk – Follower Analyse ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |18 • Oben: Die Follower der eigenen Follower analysieren (Hinweis auf „normale Personen“) • Unten: Wie aktiv sind die eigenen Follower auf Twitter?
    19. 19. Beispiel: Followerwonk – Follower Analyse • Oben: In welchen Sprachen tweeten ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |19 die Follower? • Unten: An welchen Uhrzeiten sind die eigenen Follower am aktivsten? (14:00 Uhr UTC-Zeit entspricht 16:00 Uhr deutscher Zeit)
    20. 20. Beispiel: Followerwonk - Zusammenfassung URL: https://followerwonk.com Besonderheiten der Lösung: • Spezialisiert auf die Auswertung von Twitter User und Follower • Freemium-Lösung: kostenlose Basisdienste, kostenpflichtige Erweiterungen • Twitter Bio-Search • Vergleiche von Twitter Accounts • (Free-Feature) Umfangreiche Follower-Analyse • (Pro-Feature) Detaillierte Follower-Analyse mit zeitlicher Auswertung über Follower-Wachstum ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |20
    21. 21. Beispiel: HootSuite – Monitoring von Streams • Alle wichtigen Streams und Feeds ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |21 auf einen Blick, z. B.: • Twitter Mentions und Direct Messages • Twitter/Facebook Key Word- Searches • Google+ Pages • LinkedIn-Updates • Interaktionsmöglichkeiten aus HootSuite-Oberfläche heraus
    22. 22. Beispiel: HootSuite - Automation • Publisher: Scheduling von Nachrichten ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |22 • Zeitplanung/AutoSchedule • Bulk Message Uploader
    23. 23. Beispiel: HootSuite - Zusammenfassung URL: http://hootsuite.com Besonderheiten der Lösung: • Spezialisiert auf Monitoring und Engagement in sozialen Netzwerken, inkl. Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ Seiten, etc. • Freemium-Lösung: kostenlose Basisdienste, kostenpflichtige Erweiterungen • Monitoring von LinkedIn und Google+ Pages • Umfangreiche graphische Auswertungen, modular erweiterbar (Pro-Features) • Steuerung der Zusammenarbeit von mehreren Mitglieder innerhalb einer Organisation, ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |23 Zuweisung von Aufgaben • Automation: Scheduling von Posts
    24. 24. Beispiele für Social Media Monitoring mit plattformspezifischen Fragestellungen und Aufgaben Nutzen aus Social Media Monitoring Ergebnissen ziehen, weitere Aktionen und Maßnahmen planen: • Welche Beiträge werden auf der Facebook-Karriereseite am meisten beachtet? • Z. B. Content entsprechend „verpacken“, häufiger Bilder zur Untermalung von Botschaften nutzen • Z. B. an bestimmten Tagen und Uhrzeiten posten, um die Sichtbarkeit der eigenen Beiträge zu erhöhen • Wie setzt sich mein Twitter-Netzwerk zusammen und welche Beiträge sind dafür geeignet? • Content-Planung: z. B. hinsichtlich Sprachen, Alter, geographische Verteilung • Zeit-Planung: Häufigkeit und Zeiten planen, um die Sichtbarkeit der eigenen Beiträge zu erhöhen • Wie kann ich meine eigene Netzwerke monitoren und sinnvoll erweitern? • Z. B. Status Updates im eigenen Netzwerk „überwachen“ und Kontexte (Anknüpfungspunkte) generieren, um weitere ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |24 Kontakte zu knüpfen • Z. B. Netzwerke der Netzwerke auswerten, um Spuren zu weiteren interessanten Kontakte zu erhalten • Wie kann ich das Monitoring und einfache Aufgaben auf Facebook, Twitter & Co. automatisieren? • Z. B. beim Posten von Beiträgen zu bestimmten Zeiten und in bestimmte Kanäle („AutoSchedule“) • Z. B. Automatisierung von Nachrichten-Posts und Folge-Aktionen bei Vorkommen von bestimmten Suchbegriffen oder Ereignissen
    25. 25. Beispiele für Social Media Monitoring mit Schwerpunkt in der Content-Analyse Anwendungsgebiete Schwerpunkte: • Employer Branding („Arbeitgeber-Monitoring“) • Zielgruppen- und Themenidentifikation Konkrete Fragestellungen: • Was, wie wird über das Unternehmen als Arbeitgeber berichtet? • Wer, welche Quellen berichten über das Unternehmen? • Welche Quellen, Sub-Themen werden mit bestimmten Suchbegriffen in Verbindung gebracht? ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |25
    26. 26. Social Media Monitoring Tools Beispiel: VICO - Übersicht Dashboard ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |26 • Monitoring kann Beiträge in über 40 Sprachen erfassen und zuordnen • Beiträge über Auswertungszeitraum einstellbar • Filtern über Black List / White List, Sprache, Quellen, Influencer, etc. • Analyse der Tonalität • Tag Cloud mit angren-zenden Themen • Hotspots (Quellen- Analyse) • Alerting-Funktion • Datenexport- Schnittstelle
    27. 27. Social Media Monitoring Tools Beispiel: VICO - Redaktionsmodul ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |27 • Stichproben und Auswertungszeitraum einstellbar • Bewertung der Tonalität (maschinen- sowie lernbasierter Ansatz) • Einstellung der Wichtigkeit / Relevanz eines Beitrags
    28. 28. Social Media Monitoring Tools Beispiel: VICO - Übersicht Dashboard „Themen-Monitoring“ ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |28 • Hyperbolic Treeview (Wurzelbaum- Darstellung) • Gut geeignet, um schnellen Überblick über relevante Quellen und benachbarte Themen zu erlangen
    29. 29. Social Media Monitoring Tools Beispiel: VICO – Monitoring Quellen ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |29 Webseiten • Foren • Newsseiten • Blogs Portale • Bewertungsportale (z. B. kununu) • Q&A-Portale (z. B. gutefrage.net) Soziale Netzwerke • Facebook • Xing • Google+ • LinkedIn • Twitter • YouTube
    30. 30. Beispiel: VICO - Zusammenfassung Anbieter: VICO Research & Consulting GmbH www.vico-research.com Besonderheiten der VICO-Lösung: • Cloud-basierte Lösung, an Kundenerfordernisse anpassbar • Qualitätsfaktor „Deutsch“: VICO als deutscher Hersteller besonders stark bei der Analyse von deutschsprachigen Inhalten • Umfangreiche Content Quellen-Integration: Alle gängigen sozialen Netzwerke, u. a. auch XING und Arbeitgeber-Bewertungsportale, wie kununu • Auswertung der Tonalität: unterstützt sowohl Regel- sowie lernbasierten Ansatz • Leistungsfähiges Redaktionsmodul ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |30
    31. 31. Beispiele für Social Media Monitoring mit Schwerpunkt in der Content-Analyse Nutzen aus Social Media Monitoring Ergebnissen ziehen, weitere Aktionen und Maßnahmen planen: • Was, wie wird über das Unternehmen als Arbeitgeber berichtet? • Bekanntheit: Wird überhaupt vom Unternehmen als Arbeitgeber gesprochen -> Maßnahmen überlegen, um Bekanntheit zu steigern. • Employer Value Proposition (EVP): Werden besondere Arbeitgeber-Attraktivitätsattribute adressiert -> Abgleich interne EVP mit externer Sicht -> Besondere EVP-Attribute durch Kommunikation verstärken. • „Frühwarn-System“: Positive wie negative Beiträge aufgreifen -> Positive Beiträge sammeln und in eigenen Content einfließen lassen. Reaktionsmaßnahmen für Negativ-Beiträge planen oder ergreifen -> Notfallplan ggf. anpassen. • Wer, welche Quellen berichten über das Unternehmen als Arbeitgeber? • Communities oder Foren: z. B. Engagement und Sichtbarkeit in ausgewählten Communities erhöhen • Veranstaltungsplanung: z. B. Eigene Veranstaltungen oder Aktionen in Communities bewerben • Mitarbeiter als Quellen: z. B. Social Media Guidelines anpassen und kommunizieren • Welche Quellen, Sub-Themen werden mit bestimmten Suchbegriffen in Verbindung gebracht? • Communities oder Foren: z. B. eigene Content-Beiträge zu bestimmten Themen in ausgewählten Communities einbringen oder Content von anderen kommentieren, liken, sharen, etc. • Influencer: Ermittlung der Hubs und Multiplikatoren zu einem bestimmten Thema als Ausgansbasis für die weitere Analyse und den ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |31 eigenen Netzwerkausbau • Themenspektrum: z. B. Ermittlung besonderer Sachverhalte oder aktueller Fragen zu bestimmten Themen und Verarbeitung in eigenen Content-Beiträgen
    32. 32. ICARO Webinar | Social Media Monitoring im Recruiting effektiv nutzen WWW.ICARO.COM |32 Wrap Up Der Wettbewerb im Social Media Recruiting nimmt zu: • Immer mehr Unternehmen nutzen Social Media für Employer Branding und Recruiting • Der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Zielgruppen nimmt zu Social Media Monitoring kann einen Beitrag leisten, das Engagement im Social Web effektiver zu gestalten • Monitoring ist eine zentrale Voraussetzung für die weitere Professionalisierung Ihres Social Media Engagements und zum Ausbau der Recruiting-Wertschöpfungsplattform • Erkenntnisse aus dem Monitoring für die Erstellung und Publizierung von eigenem Content sowie für entsprechende Folgeaktionen und die Planung von Maßnahmen nutzen • Social Media Monitoring ist ein iterativer und innovativer Prozess und sollte laufend optimiert werden Worauf Sie bei Social Media Monitoring noch achten sollten: • Social Media Monitoring und Automation ersetzen nicht das persönliche Engagement in sozialen Netzwerken • Datenschutzaspekte beachten • Ressourcen-Einsatz nicht unterschätzen • Integration von Monitoring Tools und der daraus gewonnen Daten in die bestehende HR IT- und Prozesslandschaft
    33. 33. get2know Abonnieren Sie den MHM HR-Newsletter und verpassen Sie keine spannenden #SocialRecruiting Beiträge mehr. get&go Sie möchten diese Präsentation für eigene Zwecke nutzen? Einfach die Datei im original PowerPoint-Format herunterladen, anpassen & fertig. Dieses Werk steht unter einer Creative Commons Lizenz. Weitergabe unter gleichen Bedingungen im Rahmen einer 3.0 Unported Lizenz. Ersteller: Jannis Blume, MHM HR

    ×