Your SlideShare is downloading. ×
IMEX 2011: Vortrag von Lutz Stammnitz: Business Travel Management und Event Management – ein Widerspruch?
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

IMEX 2011: Vortrag von Lutz Stammnitz: Business Travel Management und Event Management – ein Widerspruch?

1,237
views

Published on

Published in: Travel, Business

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,237
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
9
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Business Travel Management und EventManagement – ein Widerspruch?IMEX SeminarLutz Stammnitz, Siemens AG26. Mai 2011 © Siemens AG 2011. All rights reserved.
  • 2. Themenschwerpunkte Definition der Themenblöcke Business Travel Management und Event Management Umfang bzw. PVO (Purchasing Volume) Kennziffern (KPI‘s) im Business Travel Management Einflussgrößen beim Event Management Steuerliche Aspekte sowie kulturelle Einflüsse Bündelung beim Einkauf und Garantieabnahmen Ausgabensteuerung und ROI (betriebswirtschaftliche Betrachtung) © Siemens AG 2011. All rights reserved.Page 2 26. Mai 2011 CSCM Indirect Material
  • 3. Unterschiedliche Definitionen erforderndifferenzierte strategische Ansätze Business Travel Management Event Management Umfassende Bereitstellung von Business Events: Travel Dienstleistungen für das Veranstaltungen, die durch die Unternehmen durch innovative kosten- „Einmaligkeit“ der Gestaltung oder ihre und serviceoptimierte Angebote auf Basis „Darsteller“, die Gefühle der Teilnehmer einer kontinuierlich weiterentwickelten ansprechen, einen hohen eBusiness-Plattform. Erinnerungswert haben und somit zu einem echten „Ereignis“ werden. Auch für Workshops und Messen/ Kongresse können zumindest in Teilgebieten gleiche oder ähnliche Instrumente für Planung, Umsetzung, Einkauf und Controlling verwendet werden. © Siemens AG 2011. All rights reserved.Page 3 26. Mai 2011 CSCM Indirect Material
  • 4. Die Kosten für Events stellen etwa 10 bis 15Prozent der Gesamtausgaben dar PVO Business Travel PVO Events 19% Flug 13% Hotel 30% Hotel/Location 3% 7% Mietwagen 45% Travel Technik Reisebüro 8% 12% Event Agencies Sonstiges Catering 13% Sonstiges 25% 25% Die Materialfelder sind gleich, die erforderlichen Kompetenzen stark differenziert © Siemens AG 2011. All rights reserved.Page 4 26. Mai 2011 CSCM Indirect Material
  • 5. Es entstehen wesentliche Synergien in beidenGeschäftsfeldernBusiness Travel Management Event ManagementFokus auf Individualreisende Synergien Fokus auf Gruppen Einkaufsstrategie  Strategische  Einkaufsstrategie Lieferantenmanagement Einkaufsfelder  Lieferantenmanagement Verhandlungen zu Market  Richtlinien  Verhandlungen zu Shares  Datenmanagement Commitments Beschaffungsprozess inkl.  Compliance  Registrierungsverfahren bei Genehmigungsverfahren Events Supportleistungen  Supportleistungen © Siemens AG 2011. All rights reserved.Page 5 26. Mai 2011 CSCM Indirect Material
  • 6. Key Performance Indicators (KPI‘s) sollten sowohl imTravel als auch im Event Management genutzt werden Business Travel Management Event Management  Reisekosten im Verhältnis zu Umsatz  Return on Investment  Incentive  Reisekosten pro Mitarbeiter  Messe  Trainings  Online Adoption Rate  Nachhaltigkeit und Permanenz Betriebswirtschaftliche Erfolgskontrolle ist sowohl bei TM als auch bei EM erforderlich, allerdings mit unterschiedlichem Schwerpunkt © Siemens AG 2011. All rights reserved.Page 6 26. Mai 2011 CSCM Indirect Material
  • 7. Die bunte Mischung der wesentlichen Stakeholdergarantiert uneingeschränkte Aufmerksamkeit bei TM und EM Travel Management Lieferanten User Event Management TM und EM Industriepartner Kunden Berufsverbände Arbeitnehmer- vertretung Compliance Personalorganisation Finanzen © Siemens AG 2011. All rights reserved.Page 7 26. Mai 2011 CSCM Indirect Material