GW ostnews Ausgabe 3/2012
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

GW ostnews Ausgabe 3/2012

on

  • 493 views

Die ostnews Publikation von Gebrüder Weiss. Informationen und Aktuelles zu den Ländern Zentral- und Osteuropas. Ausgabe 3/2012

Die ostnews Publikation von Gebrüder Weiss. Informationen und Aktuelles zu den Ländern Zentral- und Osteuropas. Ausgabe 3/2012

Statistics

Views

Total Views
493
Views on SlideShare
493
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

GW ostnews Ausgabe 3/2012 GW ostnews Ausgabe 3/2012 Document Transcript

  • Ausgabe Nr. 94 - September 2012 Aktuelle Informationen über Zentral- und Osteuropa ostnewsKroatiens Wirtschaft am Randeder DepressionBulgarisch-Rumänische Stärkung der Sicherheit von Aufschwung in CEE-LändernDonaubrücke bald fertig EU-Landverkehrswegen leicht gebremstSeite 3 Seite 3 Seite 4Slowakei verabschiedet sich GW East+: Neue Märkte Gebrüder Weiss: Wachs-von Einheitssteuer erfordern Spezialisten tumsmarkt RumänienSeite 5 Seite 6 Seite 7
  • Seite 2 KroatienKroatien: Faule Kreditemehr als verdoppelt Kroatiens Wirtschaft am Das Volumen der Kreditekroatischer Banken, die als Rande der Depressionnotleidend eingestuft wer- Steigende Arbeitslosenzahlen und gleichzeitig fallende Haushaltseinkommenden, hat sich seit Ausbruch haben einen Konsumrückgang als Folge, errechnete das kroatische Statistikamt.der Krise 2009 bis Mitte2012 von 5,14 auf 13,31Prozent mehr als verdop- Zeljko Lovrincevic, Experte des Zagreberpelt. Das gesamte Kreditvo- Wirtschaftsinstituts, fasst die Situation zusam-lumen der Geldinstitute men: „Kroatien ist nicht mehr in der Rezession,betrug Ende Juni laut der sondern an der Schwelle zur Depression.“kroatischen Notenbank(HNB) 292 Mrd. Kuna (39,1 Die Regierung habe mit der Anhebung der Mehr-Mrd. Euro). Bei den Darle- wertsteuer und der Verteuerung von Wasser, Gashen an Unternehmen lag und Strom ein falsches Konzept für den Kampf Foto: APAder Anteil der faulen Kredite gegen die Krise gewählt, meinte Lovrincevic. Dasbei knapp 23 Prozent, bei verfügbare Einkommen werde um 4 bis 5 Prozentden Bürgern knapp 9 Pro- sinken, prognostiziert der Experte, der davon aus- Kroatien hofft zumindest auf Null-Wachstum.zent, berichtete die kroati- geht, dass die höhere Mehrwertsteuer auch demsche Nachrichtenagentur Budget nichts gebracht hat. Dass Kroatiens Wirt-Hina. Laut einer Analyse der schaft in einer tiefen Krise steckt und für heuer kein stand bedeuten, „aber er wird sich sicherlich aufUniCredit stecke Kroatien, Wachstum zu erwarten ist, gibt mittlerweile auch dessen Umfang auswirken“. Der US-Ökonom Paulgemeinsam mit Slowenien die kroatische Regierung zu: Nachdem man seit Krugman sieht die Rettung der kroatischen Wirt-und Ungarn, im Boden fest. Amtsantritt Ende 2011 der Überzeugung war, dass schaft aber „nur im Export“. „Kroatien ist zu klein,Experten gehen generell das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,8 Prozent als dass die Erholung aufgrund der Inlandsnach-nicht von einer zeitnahen wachsen würde, erwartet man nun eine Stagnation. frage stattfinden könnte, aber man muss sich des-Besserung aus (mehr dazu „Die Investitionen im öffentlichen Sektor im ersten sen bewusst sein, dass Kroatien nicht erfolgreichsiehe Artikel rechts). Halbjahr blieben ohne größere Effekte. Der Kampf sein kann, wenn sich die Situation in der Eurozone um Null-Wachstum ist etwas, was wir mit Investi- nicht stabilisiert“, sagte er zur Zeitung „Vecernji tionen erzielen können“, sagte kürzlich Finanzmini- list“. Auch Wirtschaftswissenschafter Vladimir Gli- ster Slavko Linic. Und auch der kroatische Öko- gorov vom Wiener Institut für internationale Wirt- nom und Ex-Wirtschaftsminister Ljubo Jurcic schaftsvergleiche (WIIW) würde auf Export setzen,Impressum erwartet eine weitere Verschlechterung der Situati- wofür die kroatische Nationalbank (HNB) ihre Wäh- on. Banken hätten Kredite in der ersten Krisenwelle rungspolitik ändern müsste: „Die Frage ist, ob man umgewandelt, doch nun laufen diese Arrange- mit der Zentralbank eine Vereinbarung über dieMedieninhaber, Eigen­ ümer und tHerausgeber: Gebrüder Weiss ments aus, während sich die Lage nicht verbessert Änderung des Kuna-Kurses treffen kann. Mit soGmbH, Wiener Straße 26, habe, meinte Jurcic vor Kurzem zur kroatischen einer Vereinbarung könnte man eine schrittweiseA-2326 Maria-Lanzendorf,Österreich Zeitung „Vecernji list“. Schwächung der Kuna bewirken. Das würde dieRedaktion: Bianca Baumgartner, Bemühungen unterstützen, Investitionen imKlaus Tumler, F 01.79799.7925,ostnews@gw-world.com Exportminus durch CEFTA-Austritt Export-Sektor anzuziehen“, so Gligorov gegen-Verlags- und Herstellungsort: Wien über der Zeitung „Novi list“.Druck: Hans Jentzsch & Co GmbH, Kroatien dürfte zudem nach dem angestrebten „Scheydgasse 31, 1210 WienAuflage: 5.000 Stk. EU-Beitritt zum 1. Juli 2013 Einbußen bei denErscheinungs­­­weise: 4 x / Jahr Exporten hinnehmen müssen. Das hat zumindestFotos (wenn nicht anders angege-ben): Gebrüder Weiss Ges.m.b.H., die kroatische Nationalbank (HNB) errechnet. DieTitelbild: istockphoto Institution geht von einem Exportrückgang von 0,1Vorbehaltlich Irrtum und Druckfehler bis 0,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts von bisOFFENLEGUNG NACH § 25MEDIENGESETZ: Medieninhaber, zu 100 Millionen Euro aus. Als Grundlage dienenHerausgeber und Verleger: Erfahrungen der EU-Mitgliedsstaaten, die mit demGebrüder Weiss GmbH EU-Beitritt aus dem zollfreien CEFTA-Markt ausge-Wiener Straße 26A-2326 Maria-Lanzendorf schieden sind. Der Austritt aus dem CEFTA-Vertrag Man muss sich bewusstT 01.79799.0 „wird für einzelne Produkte, vor allem im Landwirt- sein, dass Kroatien nichtUnternehmensgegenstand:Inter­nationale Spedition schafts- und Lebensmittelsektor, den Anstieg von erfolgreich sein kann, wennGrundlegende Richtung: Zöllen bei der Ausfuhr in CEFTA-Mitgliedsländer sich die Situation in derInformationen für Unter­ ehmen nüber die wirtschaft­ ichen Bezie- l zur Folge haben“, sagte Ruzica Gelo, Direktorin Eurozone nicht stabilisiert.“hungen mit Zentral- und Osteuropa. des EU-Zentrums in der kroatischen Wirtschafts- kammer (HGK) auf APA-Anfrage. Der Anstieg der Paul Krugman US-amerikanischer Ökonom Zölle müsse nicht automatisch einen Exportstill-
  • MOEL Seite 3 Gratis-Abo Gratis-Abo Bulgarisch-Rumänische Aktuelle Ostnews Aktuelle ostnews Donaubrücke bald fertig Sie wollen übersichtlich, wollen übersichtlich, Noch bis Ende 2012 sollen die bulgarisch-rumänischen Arbeiten an der regelmäßig und gratis über regelmäßig und kostenlos zweiten Donaubrücke beendet werden. Neuigkeiten aus Mittel- Mittel- über Neuigkeiten aus und Osteuropa informiert wer- und Osteuropa informiert den? Dann melden Sie sich werden? Dann melden Sie Die Bauarbeiten an der zweiten Donaubrücke, ganz einfacheinfach unter sich ganz unter die die bulgarische Stadt Vidin und die rumäni- www.gw-world.com/ http://wwww.gw-world. sche Stadt Calat verbindet, sollen noch heuer ostnews com/ostnews abgeschlossen werden. fürfür ein Gratis-Abo unserer ein Gratis-Abo unserer Foto: www.danubebrige2.com Ostnews an.an. erhalten ostnews Sie Sie erhalten Nachdem sich der Bau in den letzten Jahren u.a. damit viermal pro Jahr druck- damit viermal pro Jahr aufgrund geologischer Probleme verzögert hatte, frisch Informationen aus den druckfrische Informatio- steht nun fest, die letzten 160 Meter (Stand: Juli Bereichen Transport, Verkehr, nen aus den Bereichen 2012) sollten - laut Alberto Bergara, Direktor der Logistik und Wirtschaft. Logi- Transport, Verkehr, spanischen Firma FCC (Mutter der Salzburger Alpi- stik und Wirtschaft. ne), bis Ende des Jahres fertiggestellt werden. Und Oder interessieren Sie sich auch Valentin Preda, Staatssekretär im rumäni- Die neue Donaubrücke verbindet Rumänien und Bulgarien. fürfür unseren elektronischen unseren elektronischen schen Transport- und Infrastruktur-Ministerium und Newsletter (in deutscher oder Newsletter (in deutscher Nikolina Nikolova, bulgarische stv. Ministerin für englischer Sprache)? Dann oder englischer Sprache)? Regionalentwicklung und öffentliche Arbeiten, nischen Stadt Calat, erhöht werde, so die Wirt- registrieren Sie sich ebenfalls Dann registrieren Sie sich haben am 5. Juli 2012 anlässlich eines bilateralen schaftskammerorganisation (WKO). Die neue Brüc- auf dieser Seite.dieser Seite. ebenfalls auf Treffens, Ihre Hoffnung ausgedrückt, Ende 2012 die ke, mit vier Straßenspuren und zwei Eisenbahnglei- Brücke einweihen zu können. Für die Grenzregion sen, sei dem WirtschaftsBlatt zufolge auch ein sei das Projekt von wesentlicher Bedeutung, da bedeutendes Projekt des Transit-Korridors IV, der damit die grenzüberschreitende Mobilität der Bür- Deutschland mit Griechenland und der Türkei ver- ger, v.a. der bulgarischen Stadt Vidin und der rumä- bindet. Mehr dazu: www.danubebridge2.com Stärkung der Sicherheit vonRussland: Neuerungen bei EU-LandverkehrswegenVisaanträgen ab sofort Die Sicherheit des Güter- und Personentransports auf den europäischen Landverkehrs- wegen sollen laut EU-Kommission mittels Sachverständigengruppe gestärkt werden. Visaanträge für Russland wer- Die Sachverständigengruppe zur „Gefahrenab-den ab sofort nur noch in elektro- wehr im Landverkehr“ soll mit Fachleuten ausnischer Form ausgefüllt entge- den EU-Mitgliedsländern besetzt werden, derengen genommen, berichtet die Spezialgebiete Verkehrs- und Rechtspolitik sei.Wirtschaftskammer Österreich.Wichtige Infos zur Beantragung Die Sachverständigengruppe soll außerdemfinden Sie unter der Website durch eine beratende Gruppe aus Vertretern derhttp://rusemb.at/visa. Transportbranche und den Verbraucherverbänden Unter https://visa.kdmid.ru unterstützt werden, berichtet die Verkehrsrund-finden Sie das Antragsformular. schau. Ideen, mit welchen Themen sich die Grup-Bitte beachten Sie, dass mit dem pen beschäftigen könnten, formulierte demnachAusfüllen des elektronischen die EU-Behörde in einem Diskussionspapier. Vor Tragfähige EU-Sicherheitsstrategie für den Landverkehr gefordert.Visumantrags weiterhin alle allem auf Präventionsmaßnahmen wurde einerforderlichen Unterlagen, die Hauptaugenmerk gelegt: Als Beispiele gelten dieSie beim Ausfüllen des elektroni- Erstellung von Notfallplänen, die Durchführung heit im Landverkehr geschaffen und Aktivitäten mitschen Visumsantrag angegeben breit angelegter Sicherheitsschulungen des Perso- Mehrwert herausgearbeitet werden können“, sohaben, bei der diplomatischen nals von Transportfirmen und verbindlich vorge- Thomas Haller, Geschäftsführer des Deutschen Ver-bzw. konsularischen Vertretung schriebene Ernstfallübungen - ganz nach dem Vor- kehrsforums (DVF). Allerdings soll aus der Arbeitder Russischen Föderation oder bild der zivilen Luftfahrt und der Meeresschifffahrt. auch keine Verordnungen für den gesamten Land-dem Russischen Visum-Center „In dem Papier sind auch viele Ansätze benannt, verkehr entstehen - jeder Transportsektor habeeinzureichen sind. wonach ein europaweites Grundniveau für Sicher- seine Eigenheiten, die es zu berücksichtigen gelte.
  • Seite 4 MOELMazedonien: Firmen verfü-gen über geringe Liquidität Aufschwung in CEE- Im Jahr 2011 zahltenmazedonische Unterneh- Ländern leicht gebremstmen durchschnittlich erst Trotz Rezession in der Eurozone gibt es in Osteuropa deutlich positive Signale,nach 171 Tagen, erhielten wenngleich die Konjunktur in einzelnen Regionen schwächelt.ihre eigenen Forderungenallerdings durchschnittlichnach 120 Tagen, berichtet Der Euroraum kämpft mit trüben Konjunktur-die Wirtschaftskammer. aussichten und nicht sonderlich optimistischenMikro-Unternehmen warte- Prognosen. Die Länder Zentral- und Osteuropasten auf die Bezahlung ihrer (CEE) sind hingegen scheinbar auf Erholungskurs.Forderungen durchschnitt-lich sogar 339 Tage, sie Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Eurozone Foto: APA / dpaselbst zahlen aber erst wird laut EZB im laufenden Jahr um 0,4 Prozent sin-nach 609 Tagen, so die Sta- ken und 2013 um 0,5 Prozent zulegen. In CEE solltistik der mazedonischen das BIP-Wachstum heuer im Schnitt 2,6 ProzentNationalbank. erreichen und 2013 auf 3,2 Prozent weiter anstei- gen, erwarten Raiffeisen Bank International (RBI) Balkanstaat nimmt „Fahrt“ Richtung EU auf. und Raiffeisen Centrobank (RCB). „Der Aufholpro-Ungarn: Jahresbericht zess in Osteuropa setzt sich auch jetzt, während derjetzt auch elektronisch Rezession in der Eurozone, fort“, sagte RBI-Chef- BIP-Zunahme wird heuer laut IWF-Prognose auch analyst Peter Brezinschek. Die Wirtschaftsforscher in Bosnien-Herzegowina erwartet. Aktuell sind hier des Wiener Instituts für Internationale Wirtschafts- knapp 60 Prozent der Bürger unter 30 Jahren Laut ungarischem Gesetz vergleiche (WIIW) erwarten unterdessen eine Ver- arbeitslos.C aus 2000 über das Rech- schlechterung der Konjunktur in Mittel- und Osteu-nungswesen sind Unterneh- ropa. Für heuer haben sie die Wachstumsaussich- SK, RU, BG und UA im Plusmen mit doppelter Buchfüh- ten von acht Ländern, für 2013 für vier Länder Ein nennenswertes Wachstum weisen heuer hin-rung dazu verpflichtet, ihren gegenüber ihrer März-Prognose gesenkt. Vor allem gegen die Slowakei und Rumänien auf. Die slowaki-Jahresbericht bis Ende Mai in Südosteuropa dürfte es Probleme geben. sche Zentralbank (NBS) rechnet für das Gesamtjahrdes Folgejahres beim unga- mit einem BIP-Plus von 2,5 Prozent. Der IWF hatrischen Ministerium für Ver- HR, SLO, HU, CZ und SRB kämpfen die Wirtschaftsprognose für Rumänien von 1,5 aufwaltung und Justizwesen zu Schwierig ist beispielsweise die Situation in nur mehr 0,9 Prozent herabgesetzt. Für Bulgariendeponieren. Dort können Sie Kroatien (siehe Seite 2). Aber auch Slowenien und geht die konservative Regierung in Sofia von einemunter http://e-beszamolo. Ungarn kämpfen. Die slowenische Wirtschaft ist im Zuwachs von 1,4 Prozent aus. Im Jahr 2011 warkim.gov.hu kostenlos abge- zweiten Quartal um 2,2 Prozent im Jahresvergleich Bulgariens Wirtschaft mit einem BIP-Anstieg umrufen und heruntergeladen geschrumpft, unter anderem weil der inländische 1,7 Prozent weniger gewachsen als erwartet. Diewerden - Voraussetzung: Fir- Konsum um 6,8 Prozent eingebrochen ist. Das Ukraine sollte ein Plus von 2,5 Prozent erreichen.men- oder Steuernummer. ungarische BIP sank um 1,2 Prozent. Damit ver- Hier zeichnen sich auch historisch niedrige Ver- buchte Österreichs siebentwichtigster Handels- braucherpreise ab. Für die baltischen Staaten wird partner das zweite Minus-Quartal in Folge. Und in den kommenden Jahren ein Wirtschaftswachs- Ungarn: Verwaltungsver- auch die tschechische Wirtschaft kommt mit einem tum von rund 3 Prozent erwartet. fahren vereinfacht Minus von 1,2 Prozent im zweiten Quartal nicht aus „ der Krise heraus. „Die Rezession der tschechischen Wirtschaft hat sich deutlich vertieft, indem die Indu- Bisher waren Unterneh- strie als der frühere Hauptmotor der Konjunktur die men verpflichtet, bei Ver- Drehzahl gesenkt hat“, erklärte Pavel Sobisek, Ana- waltungsverfahren den vom lyst der UniCredit Bank in Tschechien. Das Land will Firmenbuchgericht ausge- nun wegen der schwachen Konjunktur Firmen stellten oder vom Notar finanziell unterstützen, die auf die schlechte beglaubigten Firmenbuch- Geschäftslage mit Kurzarbeit reagieren. Das Pro- auszug sowie das sog. jekt, das Mitte September gestartet werden soll, Der Aufholprozess in„Unterschriftstitelblatt“ bei- wird mit EU-Fördermitteln finanziert. Serbien steckt Osteuropa setzt sich auch zugeben. Mit 1. Juli 2012 nach Angaben des neuen Finanz- und Wirtschafts- jetzt, während der wird diese Verpflichtung bis ministers Mladjan Dinkic ebenfalls in einer Rezessi- Rezession in der Eurozone, 1. Februar 2013 stufenwei- on (minus 0,6 Prozent im zweiten Quartal). Dinkic fort.“ se abgeschafft. Behörden will nun unter anderem die Gewinnsteuern für holen die Angaben künftig Unternehmen von 10 auf 15 Prozent bzw. die Mehr- Peter Brezinschek RBI-Chefanalyst elektronisch selbst ein. wertsteuer von 18 auf 20 Prozent erhöhen. Keine
  • Slowakei Seite 5 Ungarn: Änderungen in Steuerzahlungsordnung Slowakei verabschiedet sich von Einheitssteuer Mit Mitte Juni 2012 wurde das ungarische Die Slowakei schafft im Zuge der Konsolidierung des Staatshaushalts die Flat- Gesetz Nr. LXIX veröffent- tax ab. Gleichzeitig wird es Steuererhöhungen geben. licht, das das Gesetz Nr. XCII aus 2003 über die Ord- nung der Steuerzahlung an zahlreichen Stellen novel- liert. Wesentliche Änderun- gen betreffen u.a. die Dateninfo bei der Steueran- meldung bei einem Steuer- betrag oder Inhaltsanforde- rungen einer Rechnung von bzw. über 2 Mio. HUF. Nähere Infos: wko.at Foto: APA / EPA Slowenien: Neuer Voll- streckungsschein Slowakische Festung der Flat-tax fällt. Seit Juli 2012 hat das slo- wenische Parlament das Gesetz zur Vermeidung von Die Steuer habe dem Land Nutzen gebracht, den kräftigen Aufschwung und die Flat-tax. Andere Zahlungsverzügen verab-doch diese Auswirkungen seien weitgehend Länder zogen nach. Auch Doris Hanzl-Weiß, Slo- schiedet. Mit diesem wirdausgeschöpft, sagte der slowakische, stellver- wakei-Expertin vom WIIW, kann der Flat-tax eini- die/der so genannte Izvršnicatretende Finanzminister Vazil Hudak. ges abgewinnen. Besonders in Phasen des Auf- (Vollstreckungsschein) in die schwungs funktioniere sie sehr gut, meinte sie erst slowenische Rechtsordnung Das bisherige Niedrigsteuerland, die Slowakei, kürzlich. Wenn man in Krisenzeiten jedoch den eingeführt. Mit dieser vomverabschiedet sich von der Flat-tax, einer über Konsum und die Einkommen entlasten wolle, gera- Schuldner ausgestelltenJahre angewandten Einheitssteuer. In den vergan- te die Einheitssteuer an ihre Grenzen. Gesell- Urkunde, kann der Gläubigergenen vier bis fünf Jahren sei das Volumen der Steu- schaftspolitische Investitionen seien daraus kaum innerhalb von drei Jahrenereinnahmen zurückgegangen, nicht aber die direk- machbar, so Hanzl-Weiß zur APA. Als Vorteil nannte nach Fälligkeit der Verbind-ten Auslandsinvestitionen. Die Slowakei will nun- sie, dass in der Slowakei unmittelbar nach der Ein- lichkeit, seine Forderungmehr progressivere Elemente in ihr Steuersystem führung die Steuerhinterziehung rapide zurück unmittelbar aus dem Bank-einführen. Damit will man der Euro-Krise entgegen- ging. Zugleich stieg das zu versteuernde Einkom- konto des Schuldners erwir-treten. Erleichtert wird die Entscheidung dadurch, men, weil Ausnahmen abgeschafft wurden. Zudem ken. Infos unter wko.atdass die sozialdemokratische Partei Smer unter seien paradoxerweise die Staatseinnahmen bereitsRobert Fico im Parlament die absolute Mehrheit im ersten Jahr gestiegen.inne hat. Fico selbst hat eine sehr pointierte Mei- Kroatien: Mauterhöhungnung zur Flat-tax: „Sie ist aus sozialer Sicht unsinnig, Spitzenverdiener werden höher besteuert auf Autobahnenund ob sie jemals für etwas gut war, mögen eines Die Unternehmenssteuer wird also statt 19 nunTages die Historiker untersuchen. Sie hat derzeit 23 Prozent ausmachen. Die private Einkommens-keinen Platz auf der Welt.“ Jetzt sollen die staatli- steuer soll weiter bei 19 Prozent bleiben, Verdienste Mit 1. Juni 2012 stieg diechen Einnahmen steigen, weil die Ausgaben aus über 33.000 Euro brutto im Jahr sollen mit 25 Pro- kroatische Autobahnmaut fürdem Ruder laufen. Steuererhöhungen sind zudem zent besteuert werden. Der Steuersatz ist aber jene Autofahrer um 15%, dieschlecht möglich, wenn man sie nicht punktuell ein- noch in Diskussion. Die Mehrwertsteuer bleibt bei die Maut in bar oder per Kre-setzen kann. 19 Prozent, soll aber effizienter eingehoben und ditkarte bezahlen. Die Preise verwaltet werden. Die Körperschaftssteuer steigt für Nutzer des elektronischenOpposition verweist auf Erfolgsgeschichte laut derzeitigem Stand auf 23 Prozent. Außerdem ENC-Mautsystems blieben Die Opposition sieht das wenig überraschend werde eine derzeit geltende 0,4-prozentige Ban- gleich. ENC-Nutzer könnennicht so. Sie verweist darauf, dass seit der Einfüh- kenabgabe Firmeneinlagen auf die Einlagen von auch künftig mit weiteren Ver-rung 2004 fast sämtliche wirtschaftliche Indikato- Privatkunden ausgeweitet, so Hudak. Die Banken- günstigungen rechnen. Dasren in die Höhe gingen. Mehr als zehn Prozent abgabe soll später als Beitrag in einen europä- ENC-System soll in ZukunftWachstum schaffte die Slowakei in ihrem besten ischen Bankenrettungsfonds anrechenbar sein, auch für die Strecke Zagreb-Jahr, Volkswirtschaftler aus aller Welt bestaunten sagte er. Macelj gelten. Siehe wko.at
  • Seite 6 Gebrüder WeissWichtige AdressenAlbanienDV: Prinz-Eugen-Str. 18/1/5, 1040 GW East+: Neue MärkteWien, T +43 1 328 86 56ÖH: siehe Slowenien erfordern SpezialistenBosnien und Herzegowina Mit seinem Fachbereich GW East+ bringt Gebrüder Weiss sein Wissen speziellDV: Tivolig. 54, 1120 Wien, in den Regionen Kaukasus und Zentralasien ein.T +43 1 811 85 55ÖH: Zmaja od Bosne bb, 71000Sarajevo, T +387 33 26 78 40, Als enorme Wachstumsmärkte sind der Kau- Ländern der Welt gewohnt sind“, sagt Siegfried+387 33 26 78 50 kasus und Zentralasien für europäische Firmen Hauser, Leiter des Fachbereichs GW East+. DasBulgarien zunehmend interessant. Darüber hinaus gilt der Leistungsspektrum reicht von Luft- und SeefrachtDV: Schwindg. 8, 1040 Wien,T +43 1 505 31 13, +43 1 505 64 44 Kaukasus auch als Brücke zu Asien. über Stück- und Sammelgutlösungen bis hin zuÖH: ul. Zar Samuil 35, 1000 Sofia, Projekt- und Schwerguttransporten. Alle Verkehrs-T +359 2 953 15 53 träger kommen zum Einsatz - Lkw, Luftfracht, Con- Die verstärkten Wirtschaftsbeziehungen und derEstland Ausbau der Kapazitäten internationaler Anbieter in tainer auf der Bahn, konventionelle Bahnfracht,DV: Wohllebeng. 9/13, 1040 Wien, diesen Regionen lassen auch den Handel stetig Binnenschiffe. „In die Regionen Kaukasus undT: +43 1 503 77 61ÖH: Mannerheimintie 15 a B, wachsen und die Güterströme ansteigen. Moderne Zentralasien gibt es keine bevorzugte Transportart“,00260 Helsinki, T +358 9 43 66 33 0 Logistiklösungen sind zunehmend gefragt. Das erklärt Hauser. „Dementsprechend kommt auchKroatien verlangt nach Spezialisten auf dem Gebiet der den intermodalen Verkehren eine hohe BedeutungDV: Heubergg. 10, 1170 Wien, Transportlogistik. Um seine Aktivitäten speziell in zu.“ Entscheidend sei die richtige Auswahl, die u.a.T +43 1 485 95 24ÖH: Postanski pretinac 25, den Gebieten zwischen dem Schwarzen und dem stark von der Infrastruktur, den Wetterbedingungen10001 Zagreb, T +385 1 488 19 00 Kaspischen Meer sowie in Zentralasien voranzu- und den Entfernungen abhängt. Umso wichtigerLettland treiben, hat GW unlängst den Fachbereich GW sind ein flexibles Transportkonzept und das länder-DV: Stefan Esders Platz 4, 1190 East+ ins Leben gerufen. Ein Team aus Spezialisten spezifische Know-how. Neben der Flexibilität beiWien, T +43 1 403 31 12 der Wahl des Verkehrsträgers ist in diesen Regionen wird zukünftig sein Wissen speziell in diesen Regio-ÖH: siehe Estland nen einbringen und für Kunden exzellente Verbin- die Sicherheit ein massgebender Faktor. „Kenntnis-Litauen dungen bereitstellen. „Wir möchten unseren Kun- se der Transitbestimmungen und der InfrastrukturDV: Löweng. 47, 1030 Wien,T +43 1 718 54 67 den auch im Kaukasus und in Zentralasien den sowie die ständige Transportüberwachung und-ÖH: siehe Estland Service bieten, den sei von uns in vielen anderen dokumentation sind unabdingbar“, so Hauser.MazedonienDV: Kinderspitalg. 5/2, 1090 Wien, Neu im App-Store:T +43 1 524 87 56ÖH: Maksim Gorki br. 1, 1000Skopje, T +389 2 310 92 32MontenegroDV: Nibelungeng. 13, 1010 Wien,T +43 1 715 31 02 Logistics ExpertÖH: siehe Serbien Gebrüder Weiss ist ab sofort mit dem Logistik-Puzzlespiel „Logistics Expert“ in der Welt des Onlinegamings vertreten.MoldauDV: Löwengasse 47/10, 1030 Wien,T +43 1 961 10 30 Anspruchsvoll, unterhaltend und fesselnd -ÖH: siehe Rumänien das ist „Logistics Expert“, das Online-Game - inPolen Form eines Verschiebe-Puzzles - von GebrüderDV: Hietzinger Hauptstraße 42c,1130 Wien, T +43 1 870 15 100 Weiss, das ab sofort im AppStore gelistet ist.ÖH: Saski Crescent Center ul.,Królewska 16, 00-103 Warszawa Das Verschiebe-Puzzle hat das Ziel, den mitT +48 22 586 44 66 Kisten, Paletten und anderem Stückgut versperrtenRumänien Weg für einen Gabelstapler mit GW-Ladung freizu-DV: Prinz-Eugen-Straße 60,1040 Wien, T +43 1 505 32 27, legen. Die Herausforderung dabei: Alle Hindernisse+43 1 503 8940 können nur in zwei Richtungen bewegt werden undÖH: Strada Logofat Luca StroiciNr. 15, 020581 Bucuresti, sperren sich teilweise selbst. In möglichst wenigenT +40 372 06 89 00 Schritten soll die Ladung zur Laderampe transpor-Russische Föderation tiert werden. Je cleverer ein Spieler an die Aufgabe und zudem sehen, wo sie im Gesamt-Ranking lie-DV: Reisnerstraße 45-47, herangeht und je weniger Züge er braucht, desto gen. Doch nicht nur das: Auch kann man sein Spiel-1030 Wien, T +43 1 712 12 29,+43 1 713 12 15 höher fällt der Spiel-Score nach Bewältigung des ergebnis direkt mit anderen via Facebook und Twit-ÖH: Starokonyushenny Pereulok 1 Puzzles aus. Unterteil ist „Logistics Expert“ in 40 ter teilen. „Logistics Expert“11 5127 PCI-2 Moskau, verschiedene Levels mit unterschiedlichen Schwie- kann für iPhone und iPadT +7 495 725 63 66 rigkeitsgraden und bietet den Spielern so abwechs- im iTunes AppStore lungsreiche Aufgaben. Ein weiteres Gimmick ist der kostenlos heruntergeladen so genannte Web-Highscore. Dieser verlinkt alle werden. Eine Version fürDV: diplom. Vertretung in ÖsterreichÖH: österr. AußenwirtschaftsCenter Ergebnisse von Usern online. So können Spieler Android-Smartphones, PC(ehemals Außenhandelsstelle) das eigene Ergebnis mit dem anderer vergleichen und MAC ist geplant.
  • Gebrüder Weiss Seite 7 Wichtige Adressen Gebrüder Weiss: Wachs- Serbien DV: Rennweg 3, 1030 Wien, tumsmarkt Rumänien T +43 1 713 25 95, +43 1 712 12 05 ÖH: Postanski fah 361, 11001 Beograd, T +381 11 301 58 50 Das österreichische Transport- und Logistikunternehmen investiert Slowakei 22 Millionen Euro in rumänische Standorte und das Netzwerk vor Ort. DV: Armbrusterg. 24, 1190 Wien, T +43 1 318 90 55 - 200 ÖH: P.O.B. 138, 814 99 Bratislava, T +421 2 59 100 600 Slowenien DV: Koling. 12, 1090 Wien, T +43 1 319 11 60 ÖH: Nazorjeva 6, Postni predal 1595, 1000 Ljubljana, T +386 1 513 97 70 Tschechien DV: Penzinger Str. 11-13, 1140 Wien, T +43 1 899 580 ÖH: Kravoska 7, P.O.B. 493 111 21 Praha, T +420 2 22 21 02 55 Ukraine DR: Naaffg. 23, 1180 Wien, T +43 1 479 71 72 11 AC: Posolstwa Awstriji - Torhowyj Widdil, Holowposchtamt, a/c 62, 01001 Kiew, T +380 44 503 35 99 Ungarn DV: Bankg. 4-6, 1010 Wien, T +43 1 537 80 - 300 ÖH: Délibáb utca 21, 1062 Budapest VI, T +36 1 461 50 40 Weißrussland (Belarus) DV: Hüttelbergstr. 6, 1140 Wien, T + 43 1 419 96 30 - 11 ÖH: siehe Russische Föderation DV: diplom. Vertretung in Österreich ÖH: österr. AußenwirtschaftsCenter Der Terminal im Großraum Bukarest bildet den Hauptstandort von Gebrüder Weiss in Rumänien. (ehemals Außenhandelsstelle) Trotz eines insgesamt stagnierenden Markt- men sind von und nach Rumänien im Stückgut-umfelds ist Gebrüder Weiss in Rumänien weiter oder Ladungsverkehr unterwegs.im Aufwind. Zehn Standorte (inkl. Air & Sea-Terminals) und eine vielfältige Kundenstruktur Zahl der nationalen Verkehre stark gewachsen GW Rumänienunterstreichen diesen Umstand. Besonders stark gewachsen ist die Zahl der natio- nalen Verkehre rumänischer Großfirmen. An sechs Nach Einschätzung von Thomas Moser, Regio- Standorten im Land werden pro Jahr über 20.000 Gebrüder Weiss S.R.Lnalleiter für Südosteuropa und CIS, hat sich das Komplettladungsverkehre abgewickelt. „Wir errei- Str. Ithaca nr. 1000Unternehmen Gebrüder Weiss inzwischen unter chen dieses Wachstum nicht über den Preis, son- 087015 Bolintin Dealden ersten fünf Logistik- und Transportunterneh- dern über unsere Qualität. Wir stehen verbindlich zu T +40.372.678.500men des Landes positioniert. Mit Investitionen in den Aussagen, die wir treffen. Das schätzen unsere office.ro@gw-world.comHöhe von rund 22 Mio. Euro wurde in den vergan- Kunden sehr”, sagt Thomas Moser. Auch im Bereich www.gw-world.rogenen drei Jahren nicht nur ein großes Logistik- Logistiklösungen könne sich Gebrüder Weiss mitTerminal in Bukarest errichtet, sondern auch meh- Leistungen wie Lager-, Beschaffungs- und Produkti- Ihr Ansprechpartner imrere Standorte gegründet und Grundstücke für onslogistik zunehmend überzeugen und als Partner Verkauf (in Bolintin Deal):zukünftige Baumaßnahmen gesichert. „Wir haben für die komplette Supply Chain positionieren. Herr Florin Carmaciuin Rumänien eine jährliche Wachstumsrate von T +40.372.678.417etwa 20 Prozent”, berichtet Moser. Zur Wachs- Vielfältige Kundenstruktur F +40.372.678.551tumsstrategie gehört der Aufbau eines flächendec- Die Kundenstruktur von GW Rumänien ist vielfäl- florin.carmaciu@gw-world.kenden Netzwerks im Land, um einen 24-Stunden- tig – vom Bereich Automotive bis zum Baunebenge- comTakt anbieten zu können. Gebrüder Weiss hat sich werbe, von großen Handelsketten bis zur Erdölindu-in Rumänien einen breiten nationalen und interna- strie. Für ein großes Automotive-Unternehmen hattionalen Kundenstamm aufgebaut. Vor allem öster- Gebrüder Weiss z.B. die landesweite Versorgungreichische, deutsche und französische Unterneh- mit Ersatzteilen übernommen.
  • ADV 236/2012 ATWeiter denken als andere.Sind Ihre Warenströme übersichtlich? Ihre Laufzeiten kurz? Können Ihre Lagerbeständereduziert, Ihre Prozess- und Fixkosten gesenkt werden? Im Netzwerk von Beschaffung,Produktion, Lagerung und Distribution bewegen wir gemeinsam mit Ihnen Menschen,Waren und Daten auf ein klares Ziel zu: Ihre Logistik zum echten Wettbewerbsvorteil zumachen. Erleben Sie selbst wie GW bewegt.Servicetelefon 0800.201.666www.gw-world.com