Your SlideShare is downloading. ×
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

BuddyPress - Einführung, Themes und Plugins

1,611

Published on

Folien zur Session auf dem 3. WordCamp in Berlin.

Folien zur Session auf dem 3. WordCamp in Berlin.

Published in: Technology, Business
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
1,611
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Dennis Morhardt BuddyPress Evangelist www.dennismorhardt.de info@dennismorhardt.de
  • 2.  Ergänzt WordPress um ein Social Network („Soziales Netzwerk“)  Auch hier: Berühmte 5-Minuten-Installation  BuddyPress ist ein WordPress-Plugin  Einfache Integration ins Theme  Erweiterbarkeit durch jedes WordPress-Plugin möglich
  • 3. BuddyPress ergänzt WordPress um einige Template-Dateien Einfache Anpassbarkeit Quick-Start mit „BP Template Pack“ Aktueller Nachteil: BuddyPress verlangt eine mögliche Anpassung der <div>-Struktur
  • 4. Möglichkeit 1: BuddyPress-Default- Theme als Child-Theme forken Möglichkeit 2: „Template Pack“ nutzen und nur noch CSS / HTML anpassen Möglichkeit 3: Handarbeit und alles manuell machen
  • 5. Komponenten vs. Plugins  Plugin: Ergänzt bestimmte Funktionen  Komponente: Erweitert um große Bereiche  Für BuddyPress existieren über 180 Plugins und ein dutzend Komponenten  Eigenes Plugins wie WordPress-Plugins schreiben, für Komponenten „Skeleton Component“ nutzen
  • 6. Integration „Open Stack“ Privatsphäreneinstellungen Mehrsprachigkeit Noch simpleres Theming Medien-Einbindung
  • 7. Weitere Informationen auf bp-tutorials.de && de.buddypress.org Lizenz: Creative Commons Namensnennung-Nicht- kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland

×