Fujitsu NEXT e.V.
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Fujitsu NEXT e.V.

on

  • 493 views

 

Statistics

Views

Total Views
493
Slideshare-icon Views on SlideShare
446
Embed Views
47

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

1 Embed 47

http://blog.de.ts.fujitsu.com 47

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Herr Hartung fasst das Selbstverständnis von NEXT zusammen.

Fujitsu NEXT e.V. Fujitsu NEXT e.V. Presentation Transcript

  • AnwendervereinigungFujitsu NEXT e.V. Fujitsu Forum 07./08.11.2012, München 1
  • Der Anwenderverein Fujitsu NEXT e.V. wurde am 27. Oktober 2010 von 10 deutschen Unternehmen und Behörden in Berlin gegründet. NEXT steht für „Network of Experts“ und damit ist der Fokus der Vereinsarbeit definiert: NEXT versteht sich als Plattform für einen offenen Erfahrungsaustausch von Fujitsu-Anwendern unter Einbeziehung von Fujitsu-Experten, Fujitsu-Partner-unternehmen sowie IT-Experten aus Wissenschaft und Forschung.© Fujitsu NEXT e.V. 2012 2
  • Ziele des Vereins gemäß Satzung  Austausch: Fujitsu NEXT e.V. fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch seiner Mitglieder im Hinblick auf die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen von Fujitsu.  Einfluss: Fujitsu NEXT e.V. dient als Plattform für den fachlichen Austausch mit Fujitsu-Experten mit dem Ziel, die Neu- und Weiterentwicklung von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen im Interesse der Mitglieder zu beeinflussen und zu gestalten.  Interessenvertretung: Fujitsu NEXT e.V. bündelt die Anforderungen seiner Mitglieder und setzt sich gegenüber dem Hersteller für deren Umsetzung ein.© Fujitsu NEXT e.V. 2012 3
  • Nachwuchsförderung Fujitsu NEXT e.V. fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Informationstechnologie durch Günstige Mitgliedschaftskonditionen für Studierende Aufbau eines Netzwerkes mit Hochschulen und anderen Institutionen aus Wissenschaft und Forschung Auswahl von förderungswürdigen Projekten Vorstellung der Projekte im Rahmen von Veranstaltungen von Fujitsu NEXT e.V. Prämierung und Preisverleihung einmal jährlich© Fujitsu NEXT e.V. 2012 4
  • Wissenschaftlicher Beirat  Mitglieder: ► Prof. Dr. Tilo Böhmann (Universität Hamburg) ► Prof. Dr. Georg Disterer (Fachhochschule Hannover), ► Prof. Dr. Peter Heusch (Hochschule für Technik Stuttgart) ► Prof. Dr. Helmut Krcmar (Technische Universität München).  Projekte: 2011: „brain train“ in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg 2012: Mobility Award für Bachelorarbeit 2013: „Winterschool“ in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik Stuttgart© Fujitsu NEXT e.V. 2012 5
  • Arbeitskreise  In den Arbeitskreisen von Fujitsu NEXT e.V. treffen sich regelmäßig (Ø 2x pro Jahr) Experten zur Vertiefung und zum Austausch ihres Know-how zu einem bestimmten Fachgebiet.  Der Verein bietet aktuell die folgenden Arbeitskreise an: ► Informationssicherheitsmanagement ► FlexFrame for SAP ► BS2000/OSD ► ETERNUS CS ► ETERNUS DX ► Geo-Anwendungen und –Infrastruktur ► Managed Services ► Anwendungen-Lösungen-Services ► Datenbanken/Datenkommunikationssysteme© Fujitsu NEXT e.V. 2012 6
  • Arbeitskreise im Detail (1) BS2000/OSD Der Arbeitskreis setzt sich mit dem Betriebssystem BS2000/OSD und seinem Umfeld auseinander, wobei die Schwerpunkte sich an aktuellen Trends orientieren (Internet Server, DBMS, Security, TCO, Connectivity, ...). Datenbanken/Datenkommunikationssysteme Im Arbeitskreis treffen sich die Datenbankexperten der Mitgliedsunternehmen zum Informations- und Erfahrungsaustausch über Einsatz, Optimierung und Weiterentwicklung von Datenbanken und den darauf aufbauenden Systemkomponenten. FlexFrame for SAP Fokus dieses Arbeitskreises ist der Erfahrungsaustausch der FlexFrame Anwender untereinander und natürlich auch die Diskussion über die Weiterentwicklung und die Integration in das Konzept Dynamic Infrastructure Solutions. Managed Services Fokus dieses Arbeitskreises ist eine umfassende Betrachtung aller Chancen, Herausforderungen und Risiken rund um Angebot und Nutzung von Managed Services.© Fujitsu NEXT e.V. 2012 7
  • Arbeitskreise im Detail (2) ETERNUS CS Der Arbeitskreis stellt das Anwenderforum dar, welches sich mit Lösungen für virtuelle Bandverarbeitung mit ETERNUS CS auseinandersetzt. Datensicherung mittels Disk-to-Disk-to-Tape und Konsolidierung der Magnetbandverarbeitung beeinflussen die Themen genauso wie Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit. ETERNUS DX In diesem Arbeitskreis treffen sich die Anwender der Storage-Lösung ETERNUS DX zum Erfahrungsaustausch. Geo-Anwendungen und –Infrastruktur Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit modernen IT-Architekturen und deren Betrieb in Verbindung mit Geo-Informationssystemen und Geodateninfrastrukturen. Schwerpunkte bilden Informationen über neue IT- Technologien und den daraus resultierenden Potenzialen für Anwender und Nutzer als auch über neue Betriebsmodelle zwischen Geo- Verfahrensverantwortlichen und externen Betreiber.© Fujitsu NEXT e.V. 2012 8
  • Arbeitskreise im Detail (3) Geo-Anwendungen und –Infrastruktur Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit modernen IT-Architekturen und deren Betrieb in Verbindung mit Geo-Informationssystemen und Geodateninfrastrukturen. Schwerpunkte bilden Informationen über neue IT- Technologien und den daraus resultierenden Potenzialen für Anwender und Nutzer als auch über neue Betriebsmodelle zwischen Geo- Verfahrensverantwortlichen und externen Betreiber. Informationssicherheitsmanagement Hier trifft sich eine Community rund um das Thema „Sicherheit im Management von Daten und Informationen“ unter technischen, organisatorischen und rechtlichen Aspekten.© Fujitsu NEXT e.V. 2012 9
  • Die Vorteile einer Mitgliedschaft  Know-how-sharing mit anderen Anwendern  Betreuung durch Spezialisten von Fujitsu  Einflussnahme auf Produktentwicklung und –Weiterentwicklung  Interessenbündelung gegenüber dem Hersteller  Diskussion mit Experten aus Wissenschaft und Forschung  Zukunftsausrichtung durch Beteiligung von IT-Nachwuchs  Nutzung des Vereins als Eskalationsweg© Fujitsu NEXT e.V. 2012 10
  • Kosten der Mitgliedschaft  Klassische Mitgliedschaft ► Juristische Personen: 360 Euro pro Kalenderjahr ► Natürliche Personen: 120 Euro pro Kalenderjahr ► Studierende: 36 Euro pro Kalenderjahr  Fördermitglieder ► 2.000 Euro pro Kalenderjahr  Leistungen ► Zugriff auf Veranstaltungsdokumentationen im Mitgliederbereich der Internetseiten ► Zeitnahe Einladung zu Fachtagungen ► Newsletter „demNEXT“ ► Kostenlose Tagungsteilnahme© Fujitsu NEXT e.V. 2012 11
  • NEXT-Adressen  Fujitsu NEXT e.V. Geschäftsstelle Gladbecker Str. 7 40472 Düsseldorf Tel. 0211 / 6178 – 1155 Fax 0211 / 6178 - 1150 info@fujitsu-next.com  Internet www.fujitsu-next.com  Facebook https://www.facebook.com/FujitsuNEXTeV  Twitter: https://twitter.com/#!/FujitsuNEXT  Youtube http://www.youtube.com/user/FujitsuNext© Fujitsu NEXT e.V. 2012 12