Fujitsu Green ITMeilensteine auf dem Weg in einenachhaltige Zukunft
Green IT – energieeffizienteInformationstechnologieDas Thema CO2-Reduzierung ist heute in aller Munde. Auch die ITK-In-dus...
Grüne Produktion – Umweltschutz ab WerkUmweltschutz beginnt schon vor dem Einschalten. Die Auswahl derTeile, die Transport...
1993 – erster grüner PC                     Fujitsu leistet Pionierarbeit und bringt                     den ersten grünen...
2005                                                                 Beitritt zu United                                   ...
2008 – 0-Watt Monitor                                 2008                                                                ...
2010                                      Hybrider                                      Energy-Harvester 2010   Jan 2011  ...
Smart Grid – intelligente NetzeIn der Anfangsphase lag der Entwicklungsschwerpunkt in erster Linieauf Energieeffizienz und...
Für die Umwelt machen wiruns stark – gemeinsam!Fujitsu ist in richtungsweisenden Initiativen der ITK-Industrie vertreten.D...
HerausgeberFujitsu Technology Solutions GmbHMies-van-der-Rohe-Straße 8, 80807 München, DeutschlandCopyright: © 2011 Fujits...
Fujitsu GreenIT - Meilensteine
Fujitsu GreenIT - Meilensteine
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Fujitsu GreenIT - Meilensteine

769

Published on

Fujitsu Green IT
Meilensteine auf dem Weg in eine
nachhaltige Zukunft

Published in: Technology, Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
769
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Fujitsu GreenIT - Meilensteine

  1. 1. Fujitsu Green ITMeilensteine auf dem Weg in einenachhaltige Zukunft
  2. 2. Green IT – energieeffizienteInformationstechnologieDas Thema CO2-Reduzierung ist heute in aller Munde. Auch die ITK-In-dustrie ist im Zeichen des Klimawandels aufgerufen, Beiträge zur Redu-zierung des C02-Ausstoßes zu leisten, denn für zukünftige Generationenwird diese Zielerfüllung existenziell sein. Aus diesem Grund hat Fujitsu Das Fujitsu-Umwelt-sein Umweltschutzprogramm signifikant erweitert und in die globaleUnternehmensstrategie eingebunden. Was das im Einzelnen bedeutetund weiterführende Informationen über die einzelnen Entwicklungsstu- schutzprogrammfen des Umweltprogramms finden Sie auf den folgenden Seiten. läuft seit 1993 und befindet sich bereits in der Stufe VI.
  3. 3. Grüne Produktion – Umweltschutz ab WerkUmweltschutz beginnt schon vor dem Einschalten. Die Auswahl derTeile, die Transportwege, ja sogar die Wahl der Lampen in der Fabrikhat schon eine Bedeutung für die Umwelt. Deswegen setzt Fujitsu ineinem hausinternen Programm schon seit 1989 kontinuierlich neue Das Fujitsu-Umwelt-Prozesse um, die zur Verbesserung der Produktionsbedingungenführen. managementsystemSo ist im Laufe der Jahre aus einer Vision längst eine Strategieabtei-lung, die »Corporate Environmental Strategy Unit«, geworden, die mit ist zertifiziert nachihren 130 Mitarbeitern in Japan immer wieder neue Ziele definiert undderen Umsetzung auch kontrolliert. Diese Ziele werden im Rahmen desFujitsu-Umweltschutzprogramms seit 1993 kontinuierlich überarbeitet ISO 14001.und inzwischen schon in der Stufe VI im Unternehmen praktisch gelebt.Die Stufe VI umfasst dabei drei wesentliche Kernpunkte desUmweltschutzes:■ Mehrwert für unsere Kunden und die Gesellschaft schaffen■ Verbesserung der Energieeffizienz in allen Geschäftsfeldern■ Erhaltung der BiodiversitätEin wichtiger Meilenstein zur Erreichung der Ziele ist Fujitsus internesQualitätsranking zur Umweltverträglichkeit der eigenen Produkte.Dabei handelt es sich um ein Klassifizierungssystem, das einen Ein-druck geben soll, inwieweit Umweltaspekte in der Produktion und inden Produkten berücksichtigt wurden, die über gesetzliche Vorgabenhinausgehen.Das Fujitsu Green IT Label, eingeführt 2003, beschreibt die Qualitäts- Dank dieser nachhaltigen Umweltpolitik arbeiten Fujitsu-Standortestufen von Fujitsu-Produkten in Hinblick auf Umweltaspekte. weltweit nach Standards, die über den gesetzlichen Vorgaben liegen. Der daraus resultierende Erfolg bestätigt uns, auch in Zukunft auf Green IT als wichtigen Stützpfeiler der Unternehmensphilosophie zu setzen. Die Basis für weitere Entwicklungen haben wir bereits geschaffen und schon jetzt verbindliche Ziele festgelegt, die wir bis zum Jahr 2020 erfüllen wollen. Das Produkt erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben und zusätzlich 0-9 weitere Punkte. Das Produkt erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben und zusätzlich 10-19 weitere Punkte. Das Produkt erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben und zusätzlich mehr als 20 weitere Punkte.
  4. 4. 1993 – erster grüner PC Fujitsu leistet Pionierarbeit und bringt den ersten grünen PC auf den Markt. Das Unternehmen entwickelte schon Anfang der neunziger Jahre ganzheitliche 2000 – Corporate Environmental Strategy Konzepte zur Herstellung umweltfreund- Unit licher IT. Über alle Unternehmensbereiche ist die Corporate Environmental Strategy Unit verantwortlich für die Einhaltung und Wei- terentwicklung der Klimaschutzverpflich- tung und für die globale Umweltpolitik. Hier entstehen neue Ideen und Lösungen, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch dazu beitragen, die Umweltbilanz unserer Kunden zu optimieren und die 1989 1994 Energiekosten zu senken. Gründung des Erlangung des Fujitsu-Umweltkomitees Blauen Engels als 1. IT-Hersteller 1996 (SNI) Erster Fujitsu- Umweltbericht veröffentlicht1988 – Eröffnung des Recycling CentersIm Remarketing und Recycling CenterPaderborn arbeiten 35 interne und über40 externe Mitarbeiter an der fachge-rechten Demontage und Verwertung vonüber 235.000 Altgeräten pro Jahr. Ausdieser Arbeit entstehen mehr als 4.600Tonnen wiederverwendbares Materialbei einem Deponieanteil von lediglich2,2 Prozent der verarbeiteten Gesamt-kapazität.
  5. 5. 2005 Beitritt zu United Nations Global Compact 2005 FSTJ (Fujitsu Scientific Technical Journal) Band 41, Nr. 2: 2002 1. Sonderausgabe zu Umweltneuerungen Fujitsu Group2001 - 2003 Environmental PolicyWeiterer Ausbau 2006 implementiertdes Recyclingkonzeptes Globale ISO 14001 Zertifizierung 2002 Halogenfreies 2002 – bleifrei gelötete Mainboards Motherboard Mainboards werden bei Fujitsu schon seit 2006 – 2009 2002 bleifrei gelötet – lange bevor die RoHS Richtlinie Mitte 2006 genau diese Reduzierung des Produktionsart gefordert hat. Ein weiterer CO2-Ausstoßes Beweis der Vorreiterrolle von Fujitsu bei um 7 Millionen der nachhaltigen Fertigung von IT-Kom- Tonnen in Japan ponenten.
  6. 6. 2008 – 0-Watt Monitor 2008 Im Jahr 2008 erscheint der erste Monitor Green Policy 2020: von Fujitsu, der im Stand-by keinen mittelfristige Ziele Energiebedarf hat. Damit ist der zur CO2-Reduzierung Grundstein gelegt für eine ganze Reihe gesetzt von Geräten, die im Stand-by komplett ohne Strom auskommen. 2007 – 2009 »Green Innovation« in allen Bereichen 2008 Beitritt zur Initiative 2009 – 0-Watt PC Biodiversity in 2007 Mit der patentierten Technologie gelingt Good Company im Desktop-Bereich ein weiterer Durch- Mitgliedschaft bei bruch: Erstmals präsentiert Fujitsu einen The Green Grid ESPRIMO PC, der im ausgeschalteten Zu- Mitgliedschaft bei stand (ACPI S5) keinen Strom verbraucht, Climate Savers aber trotzdem per Fernwartung »geweckt« werden kann. Durch diese Technologie Computing Initiative sparen Unternehmen Stromkosten, ohne die IT-Wartung in die Arbeitszeit der Client-Anwender schieben zu müssen.2007ErsterenergiesparenderFujitsu-Server 2009 IBUKI Software zur 2009 Messung von CO2 und Methan in der Handlungsprinzipien Atmosphäre zur Biodiversität verabschiedet
  7. 7. 2010 Hybrider Energy-Harvester 2010 Jan 2011 »By IT«-Lösungen WisReed Sensor Notebook mit 0-Watt Networks AC-Adapter 2010 – 2012 Reduzierung des 2010 CO2-Ausstoßes um 15 Millionen Eco Keyboard Tonnen bis Ende 2012 Eco Maus 2012 – Green Policy 21 Green IT ist nicht nur ein Thema der 2010 – 0-Watt Server Gegenwart. Auch – und vor allem – in Zukunft wird Fujitsu weiter daran arbei- Einen sparsamen Server kann man ten, IT noch effizienter, günstiger und vor nur sparsamer machen, wenn man ihn allem umweltfreundlicher zu machen. ausschaltet. Und genau das macht Fujitsu Deswegen gibt es bei uns die Green seit 2010. Vor allem in den Nachtstunden Policy 21, eine entschlossene Erklärung schalten sich die neuen Fujitsu-Server zur nachhaltigen Verbesserung der komplett ab, statt wie branchenüblich unternehmensweiten Energiebilanz. Von mit 20 % Restlast zu laufen. Dadurch der Fertigung bis zum fertigen Produkt – ergeben sich vor allem beim Mittelstand Fujitsu achtet auf die Umwelt! enorme Sparpotenziale.2009FSTJ (Fujitsu ScientificTechnical Journal)Band 45, Nr.1:2. Sonderausgabe zuUmweltneuerungen
  8. 8. Smart Grid – intelligente NetzeIn der Anfangsphase lag der Entwicklungsschwerpunkt in erster Linieauf Energieeffizienz und C02-Einsparung in der IT selbst. Der Aufbauvon Smart Grids hingegen erfordert eine intelligente Vernetzung CX1000 – Green Cloud Servervon Kommunikationstechnologie mit der Bereitstellung von Energieeinschließlich der Optimierung von Transport und Logistik. Die dadurchauflaufenden Datenvolumina verlangen innovative Erfassungsme-thoden, Lösungen und Konzepte, bei deren Entwicklung Fujitsu als Stromsparende KomponentenInfrastrukturanbieter eine tragende Rolle spielt. und ein neuartiges KühlsystemBereits heute bietet die Fujitsu-Gruppe: senken die Stromkosten des■ optimale Nutzung der Versorgungsleistung zu Nebenzeiten■ Rückspeisung von Kapazitäten ins Netz durch den Endverbraucher Servers. Gleichzeitig wird we-■ Ausbau moderner urbaner Kommunikations- und Mobilitätskonzepte niger Abwärme produziert. Das entlastet die Klimaanlagen des Rechenzentrums. WisReed Technologie WisReed bezeichnet eine Technologie, mit der einzelne Netzwerk- knoten sich untereinander verbinden. Gegenüber herkömmli- chen starren Netzstrukturen wird bei WisReed von den einzelnen Netzwerkkomponenten kontinuierlich und autonom der »beste Weg« der Kommunikation gesucht und genutzt. So können neue Teilnehmer ohne Aufwand eingebunden und blockierte Netzver- bindungen ohne Benutzereingriff umgangen werden.
  9. 9. Für die Umwelt machen wiruns stark – gemeinsam!Fujitsu ist in richtungsweisenden Initiativen der ITK-Industrie vertreten.Dazu gehören:■ The Green Grid■ die EU-Initiative ICT4EE■ Climate Savers Computing Initiative■ Copenhagen Communiqué on Climate Change■ Japan Climate Leaders’ Partnership (Japan-CLP)■ EPEAT■ Energy Star■ Blauer Engel■ Nordic Swan■ Green IT Alliance des BITKOM■ Biodiversity in Good CompanyM440 ECO MausUnsere grüne Maus ist keine graue Maus. Kunststoffe aus erneuerbarenRessourcen, PVC-freies USB-Kabel und ein zu 100 % biologisch abbau-bares Gehäuse. Damit ist die Eco Maus ein Beweis für den erfolgrei-chen Einsatz von alternativen Materialien und komplettiert das grünePortfolio von Fujitsu.
  10. 10. HerausgeberFujitsu Technology Solutions GmbHMies-van-der-Rohe-Straße 8, 80807 München, DeutschlandCopyright: © 2011 Fujitsu Technology Solutions GmbHPrinted in GermanyKontakt: de.fujitsu.com/contactRealisation: www.tmc-gmbh.de (#11097)Alle Rechte vorbehalten, insbesondere gewerbliche Schutzrechte. Änderung von technischen Daten sowie Lieferbarkeit vorbehalten. Haftung oderGarantie für Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der angegebenen Daten und Abbildungen ausgeschlossen. Wiedergegebene Bezeichnungenkönnen Marken und/oder Urheberrechte sein, deren Benutzung durch Dritte für eigene Zwecke die Rechte der Inhaber verletzen kann.

×