Your SlideShare is downloading. ×
Lego Carrera
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Lego Carrera

790
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
790
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1.  
  • 2.
    • Unternehmen
    • Produkt
    • Zielgruppe
    • SWOT
    • Kampagnen-Ziele
    Inhalt 6. Copy-Strategie 7. Media-Mix 8. Mediaplan 9. Koordination
  • 3. 1932 Ole Kirk Christiansen gründet LEGO Leg godt – Spiel gut 1958 Patentanmeldung des LEGO Steins 1969 LEGO Duplo 1974 Einführung der LEGO Figuren 1977 LEGO Technic 1984 Kooperation mit dem MIT 2008 LEGO Jahr der Kreativität Unternehmen LEGO
  • 4. LEGO definiert sich über fünf Werte Kreativität – Freude – Lerneifer – Phantasie - Qualität Sechs einfarbige 4x2 LEGO Steine bieten 915.000.000 Kombinationsmöglichkeiten „ Spielzeug des Jahrhunderts“ (British Association of Toy Retailers)   Unternehmen LEGO
  • 5. Marktanteil 2007 12,4 % (+0,5 %) Umsatz 2007 229 Mio. € (+3,7 %) Fünf LEGO Produkte unter den TOP 20 des deutschen Spielwarenmarktes LEGO Group ist fünftgrößter Spielwarenhersteller weltweit  Unternehmen LEGO
  • 6. Seit 1998 mehrere Lizenzvereinbarungen Lucasfilm Ltd. (Star Wars, Indiana Jones) Walt Disney Hit Entertainment Steven Spielberg (LEGO Studios) 01.02.2008 Warner Bros. Unternehmen LEGO
  • 7. 1920 Gründung durch Josef Neuhierl in Fürth 1963 Carrera Universal, Maßstab 1:32 erste elektrisch betriebene Carrera-Autorennbahn 1999 Übernahme durch Stadlbauer Spiel- und Freizeitartikel GmbH, Österreich Markenbekanntheit weit über 90 % Lizenzen Ferrari, Porsche, Audi, BMW, Formel 1, Nascar, Nintendo u.a. Unternehmen Carrera
  • 8. Verknüpfung der Spielsysteme Carrera-Bahn mit Leitsystem und Antrieb + LEGO Stecksystem - wahlweise + LEGO Racers Design oder freier Modellbau Produkt
  • 9. Verknüpfung der Technologien Carrera-Antriebssystem auf LEGO Chassis Karosserie aus der Reihe LEGO Racers Verschiedene Lizenz-Produkte aus bestehenden Kooperationen (Sponge Bob, Batman, Speed Racer, Ferrari) Es sind keine neuen Lizenzen notwendig Produkt
  • 10. Produkt Night Driver Terrain Crusher
  • 11. Produkt Raceway Rider Rally Runner
  • 12. Kinder, Mütter, Eltern, Schenker motorsportbegeistert, Action, interaktiv, sammeln, basteln, AFOLS, Sammler Geschlecht eher männlich Alter 6-14 Bildung aktiv, kreativ Einkommen ca. 900 € im Jahr Zielgruppe
  • 13. Geldmittel 6-9 Jährige 2,53 Mrd. € Kaufkraft Zielgruppe Quelle : KVA 2007 2,86 Mio 6-9 Jährige Sparguthaben Geldgeschenke Monatliche Geldbezüge
  • 14. Mediennutzung interaktiv Medienart TV, Online, Zeitschrift Markeneinstellung ausgeprägt Kaufverhalten spontan, Trends Geburtstag, Weihnachten Anspruch neu, spannend, vielseitig Zielgruppe
  • 15. Zielgruppe Kaufeinfluss Quelle: KVA 2007 2,86 Mio. 6-9 Jährige
  • 16. Markenbekanntheit / -image Marktführer Bausteine / Slot-Car-Systeme Kreativsysteme Internationale Standorte Interessante Lizenzen Know-How / Kompetenz SWOT - Stärken
  • 17. Enges Marktsegment Schmale Zielgruppe Bisher geringe Marktdurchdringung asiatischer, afrikanischer und arabischer Raum SWOT - Schwächen
  • 18. Verknüpfung der Angebote Gemeinsamer Lizenzerwerb und -nutzung Kombination der Zielgruppen SWOT - Chancen
  • 19. Veränderung des Spielverhaltens Kürzeres „Kind-Sein“ Immer mehr Wettbewerber um Zielgruppe Kinder Multimediales Angebot wird bevorzugt SWOT - Risiken
  • 20. SWOT - Analyse WT Anpassung der Ziel-gruppe an verändertes Nutzungsverhalten WO Marktsegment um Zusatzangebote erweitern ST Starke Marken-bekanntheit gegenüber Wettbewerbern nutzen SO Lizenzen nutzen und stärken
  • 21. Kurzfristige Ziele Produktbekanntheit erfolgreich aufbauen Neukundengewinnung Werte wie Spaßfaktor, Kreativitätsfaktor Lernen am Modell, learning by doing vermitteln Kampagnen-Ziele Kurzfristige Ziele Produktbekanntheit erfolgreich aufbauen Neukundengewinnung Werte wie Spaßfaktor, Kreativitätsfaktor Lernen am Modell, learning by doing vermitteln Kampagnen-Ziele Produktbekanntheit erfolgreich aufbauen Neukundengewinnung Werte wie Spaßfaktor, Kreativitätsfaktor Lernen am Modell, learning by doing vermitteln Kampagnen-Ziele Kurzfristige Ziele
  • 22. Kundenbindung Umsatzsteigerung LEGO in den Markt der Carrera-Fans einbringen Carrera in den Markt der LEGO-Fans einbringen Kampagnen-Ziele Langfristige Ziele
  • 23. Kampagnen Ziele Quelle : Familienanalyse G+J 2005
  • 24. Copy-Strategie Die Stärken beider Unternehmen finden sich im neuen Produkt zusammen Positionierung des Produktes in Abhängigkeit von Preis, Qualität, Erweiterbarkeit, Modifizierbarkeit...
  • 25. Copy-Strategie Produktprofil Für jeden Nutzer entsteht ein bisher nicht da gewesener Vorteil LEGO geht einen weiteren Schritt in Richtung Interaktivität Carrera wird um ein starkes kreatives Element erweitert
  • 26. Slogan „ LEGO Racers Carrera Zeig was du drauf hast“ „ LEGO Racers Carrera Show what you got“ Hauptnutzen Mehr Möglichkeiten, mehr Spiel, mehr Spaß Copy-Strategie
  • 27. Copy-Strategie USP LEGO Kreativität, unbegrenzte Möglichkeiten Carrera - beste Technik, Action UAP „ Zeig was du drauf hast“ Aggressiver, fordernd, ermutigend
  • 28. Copy-Strategie Reason why Kein anderes Produkt bietet... - Individuelleren Spielraum - bestes technisches System - Über Jahrzehnte bewährte Qualität - Möglichkeit des intensiven - Wettkampfs mit Lerneffekt
  • 29. Copy-Strategie Kaufentscheidung LEGO Racers Carrera bietet alles Langfristiger Spielspaß Lernen Entwicklung Kreativität Qualität Spielspaß Action Tempo Kämpfe Interaktion Eltern Kinder
  • 30. TV Werbung Kindersender, super RTL, Nick, Pro7, RTL, RTL 2, Kabel 1 Kinderprogramm ( Toggo, pokito, comix) z.B. super RTL 3.00 bis 3.00 Uhr 20,5% der 3 bis 13 jährigen 6.00 bis 20.00 Uhr 23,6% der 3 bis 13 jährigen Media-Mix Quelle : Super RTL
  • 31.  
  • 32. Online Marketing Firmenauftritt lego.de Produktauftritt lego.de/racers Werbebanner auf stark frequentierten Kinderseiten toggo.de, disney.de, nick.de Suchmaschinenmarketing google 90 % in D Internetspiel LEGO Racers Carrera, Creator Media-Mix
  • 33. Online Marketing Media-Mix
  • 34. Kindermagazine Micky Maus-Magazin, Geolino, Donald Duck z.B. Micky Maus-Magazin 677.000 Reichweite 55% der Erziehungsberechtigten lesen mit Media-Mix Printwerbung Quelle : ehapamedia
  • 35. Media-Mix Printwerbung
  • 36. Media-Mix Viral Marketing Mund-zu-Mund Propaganda, you tube, Peergroups, Schulen, Spielplätze Außenwerbung Schulweg im Mittelpunkt Bushaltestellen, Infoscreen
  • 37. Media-Mix Außenwerbung
  • 38. Media-Mix Außenwerbung
  • 39. Media-Mix Kino Werbung, Kinderfilme, Promotion zur Filmpremiere
  • 40. Media-Mix Dialogmarketing Gewinnspiel, Lego-Club, Newsletter Event Wettrennen im Kaufhaus PoS Sell-in, Sicherung der Warenverfügbarkeit (Fill in)
  • 41. Media-Mix Point of Sale
  • 42. Media-Mix Vernetzung
  • 43.  
  • 44. Mediaplan Visualisierung Pre-Launch
  • 45. Mediaplan Visualisierung Pre-Launch
  • 46. Kampagne entwickeln Festlegen der Ziele der Werbung Festlegen der Standorte für Außenwerbung Werbeflächen buchen Beauftragung der Gestalterische Umsetzung der Werbeziele Zielgruppenkontakte erfolgreich herstellen Koordination Aufgabenverteilung ratskeller.
  • 47. Entwicklung und Herstellen des Produktes Management von Logistik für Einführung des Produktes in Kaufhäuser und LEGO-Shops Produkte in Katalog aufnehmen Newsletter an Kunden Personal für Events zur Verfügung stellen Koordination Aufgabenverteilung LEGO
  • 48. LEGO und Carrera Entwicklung und Produktion Entwicklung der Kampagne sowie Herstellung der ausgwählten Kommunikationsinstrumenten Frühzeitige Ankündigung des Produktes (TV-Spot, Newsletter, Plakate etc.) Paralelle Einlieferung und Aufstellung des Produktes am PoS Koordination Ablaufplan
  • 49. LEGO Qualität des Produktes, Fertigung und Lieferung des Produktes Ratskeller Ausführung Kampagne Schaltung des TV Spots Aufhängen und Installieren der Werbeflächen Termingerechte Fertigstellung und Lieferung der Printprodukte Koordination Verantwortlichkeiten
  • 50. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit