Your SlideShare is downloading. ×

Weiterbildung - Ihr Weg zum Erfolg! (2013)

4,492

Published on

Verzeichnis der Bildungsangebote aller Verbandsmitglieder

Verzeichnis der Bildungsangebote aller Verbandsmitglieder

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
4,492
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 1 Weiterbildung – Ihr Weg zum Erfolg! Verzeichnis der Bildungsangebote aller Verbandsmitglieder Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V.
  • 2. Herausgeber: Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. Doberaner Weg 20 22143 Hamburg Telefon: 040 / 675 70-280 Telefax: 040 / 675 70-282 Email: info@forum-distance-learning.de www.facebook.com/forumdistancelearning www.twitter.com/FernlernVerband 2
  • 3. 3
  • 4. 4 5 Editorial 6 Erfolgreiches Fernlernen beginnt mit kompetenter Beratung! 7 Fernunterricht befindet sich weiter im Aufwind 8 Der Bundesweite Fernstudientag – ein Tag der offenen Tür in ganz Deutschland! 10 Häufig gestellte Fragen rund um das Thema „DistancE-Learning“ 12 Fördermöglichkeiten 14 Förderprogramme der Bundesländer 16 Staatlich geprüftes Kursangebot 17 DIN ISO 29990: Managementsystem für die Aus- und Weiterbildung 18 Studienpreis DistancE-Learning 19 Neue Preiskategorien seit 2005 20 Studienpreis DistancE-Learning 2012 21 Ausgezeichnete Absolventinnen und Absolventen 22 Werden Sie Botschafter des Fernlernens – in einem starken Netzwerk! 24 Ihr professioneller Einstieg in die DistancE-Learning-Branche: das Diploma in Distance Education 26 Wählen Sie Ihren Wunschlehrgang! 28 Mitgliedsinstitute stellen sich vor 44 Inhaltsverzeichnis
  • 5. 6 7 DistancE-Learning ist die flexibelste Methode der Weiterbildung mit einem umfassenden Angebot und eigenem Verbraucherschutz. Erwachsene können in Deutschland per DistancE-Learning nahezu jedes Bildungsziel im allgemein- oder berufsbildenden Bereich erreichen. Mediengestütztes und tutoriell betreutes Lernen lässt sich flexibel mit Ihren individuellen Lebensumständen vereinbaren: Sie lernen, wann und sooft Sie mögen, sind nicht an feste Unterrichtszeiten gebunden und sparen aufwendige Anfahrtswege. Sie sind dadurch in der Lage, Ihre Berufstätigkeit parallel weiterhin auszuüben oder familiären Verpflichtungen nach- zukommen. DistancE-Learning ist für viele deshalb oft die beste Weiterbildungsmöglichkeit überhaupt. Als der führender Fachverband für Fernlernen und Lernmedien möchten wir daher auch Sie anregen, für Ihre persönliche Weiterbildung aktiv zu werden und die Möglichkeiten kennen zu lernen, die Ihnen DistancE-Learning bietet. Gerne unterstützen wir Sie dabei! Mit unseren Mitgliedern – allesamt Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – bilden wir ein kompetentes Netzwerk für die DistancE-Learning-Branche. Wir verstehen uns als ersten Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Schwerpunkt unserer Arbeit ist die umfassende Information der Verbraucherinnen und Verbraucher über das Potenzial des Fernlernens, Fern- studierens bzw. tutoriell betreuten E-Learnings. Auch die Auszeichnung des Forum DistancE-Learning als „Verband des Jahres“ schafft Vertrauen für unsere engagierte Arbeit und befördert das Renommee des Fernlernens in Deutschland. DistancE-Learning eröffnet Ihnen viele neue Chancen – werden Sie aktiv und realisieren Sie Ihr persönliches Bildungsziel! Wir freuen uns auf Sie. Ihr Mirco Fretter Präsident des Forum DistancE-Learning Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. Sie möchten sich weiterbilden und sind auf der Suche nach Ihrem Wunschlehrgang? Dann sind Sie beim Forum DistancE-Learning an der richtigen Adresse! Der Marktan- teil der im Fachverband organisier- ten Fern(hoch)schulen beträgt über 80 Prozent, das heißt: mehr als acht von zehn Fernlernern/-innen in Deutschland sind bei einem unserer Mitgliedsunternehmen eingeschrieben. Diese Broschüre hilft Ihnen dabei, das richtige Fortbildungsangebot zu finden: Sie können zwischen weit mehr als 1000 Studienangeboten unserer Mitgliedsinstitute wählen! Außerdem informieren wir Sie auf den folgenden Seiten über wichtige Trends, zusätzliche Informations- angebote und über die aktuellen Qualitätsstandards in Fernunterricht, Fernstudium und E-Learning. Übrigens: Auf unserer Website www.forum-distance-learning.de können Sie ganz bequem zu jedem Wunschlehrgang das Informations- material aller in Frage kommenden Anbieter mit einem Klick bestellen. Unsere Online-Datenbank ist die komfortabelste Recherche-Möglich- keit für DistancE-Learning-Angebote in Deutschland! Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen rund um das Thema DistancE-Learning haben, steht Ihnen unsere verbandseigene, kompetente Beratungsstelle zur Verfügung. Stefanie Grün und Daniela Lobitz freuen sich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen! Telefon: 040/675 70-280 Telefax: 040/675 70-282 E-Mail: info@forum-distance-learning.de Gerne beraten wir sie auch auf www.facebook.com/ forumdistancelearning Erfolgreiches Fernlernen beginnt mit kompetenter Beratung!
  • 6. 8 9 Fernunterricht befindet sich weiter im Aufwind DistancE-Learning wird als flexible Weiterbildungsmethode neben Beruf und Familie immer beliebter. Über 382.000 Menschen nutzten im ver- gangenen Jahr in Deutschland ein DistancE-Learning-Angebot. Beson- derer Beliebtheit erfreute sich das akademische Fernstudium: Die Fern- hochschulen verzeichnen einen Teilnehmerzuwachs von 12 %. Die zeitliche und örtliche Flexibilität der Lernmethode ermöglicht es Men- schen jeden Alters und Geschlechts, sich per DistancE-Learning weiter- zubilden. So nutzen beispielsweise Frauen im gleichen Maße wie Männer diese Weiterbildungsme- thode. In der Altersstruktur der Fernlerner lässt sich ein Trend zum lebenslangen Lernen erkennen: 26 % der Fernlernenden sind bereits über 40 Jahre alt. Weiterbildung bedeutet für sie, die Sicherung des eigenen Arbeitsplatzes, indem Fach- wissen aufgefrischt wird. Doch auch eine Neuorientierung, zum Beispiel mittels Branchenwechsel oder die Vorbereitung der lang erträumten Selbstständigkeit, kann durch Fern- lernen realisiert werden. Auch die Rückkehr in den Beruf nach einer langen Familienphase ist häufig die Motivation zum Fernlernen. Die größte Gruppe der Fernlernenden stellen jedoch nach wie vor die 26- bis 40-Jährigen, die nach ersten Jahren im Beruf weiter vorankommen wollen und sich mithilfe eines Fern- lehrganges neu orientieren. Über 345 Institute bieten derzeit mehr als 2.643 Fernlehrgänge bzw. Fernstudiengänge an. Seit Jahren werden am stärksten Fernlehrgänge zu Wirtschaftsthemen nachgefragt. Auf den Plätzen zwei und drei ran- gieren Lehrgänge zu Freizeit- und Gesundheitsthemen (17 %) sowie schulische Lehrgänge (16 %). 38 % der Fernlerner belegten Lehrgänge, die auf öffentlich-rechtliche oder staatliche Prüfungen vorbereiten, wie z.B. bei der IHK. Zum Boom-Sektor innerhalb der DistancE-Learning-Branche hat sich das akademische Fernstudium ent- wickelt. Fast 133.000 Fernstudieren- de waren 2011 an Fernhochschulen eingeschrieben, weitere 18.000 belegten einen Fernstudiengang an einer Präsenzhochschule. Für die Hochschulen bedeutet das ein Plus innerhalb eines Jahres von 12 %. Im Fünfjahresvergleich ist die Zahl der Fernstudierenden in Deutschland sogar um 77 % gestiegen (2007: 74.938). Aufgrund des stetig steigenden Bildungsbedarfs und der attraktiven Möglichkeiten, die die Neuen Medien für das Fernlernen mit sich bringen, hat sich die Lernmethode DistancE-Learning als feste Größe im deutschen Bildungs- system etabliert und wird zukünftig noch an Bedeutung gewinnen. Übrigens: Eine aktuelle forsa-Studie zeigt, dass sich Eigeninitiative in puncto Weiterbildung rechnet. Wer sich neben dem Beruf privat weiterbildet, ist bei Personalchefs nicht nur sehr beliebt, in der Regel kann er oder sie sogar mit konkreter Unterstützung vom Arbeitgeber rechnen. Fast drei Viertel aller Unternehmen in Deutschland mit mehr als 150 Mitarbeitern fördern die Privatinitiative ihrer Angestellten zum berufsbegleitenden Lernen, indem sie die Kursgebühren über- nehmen, zusätzliche Urlaubstage genehmigen oder einen Bonus bei erfolgreichem Abschluss auszahlen. Die Entwicklung der Teilnehmerzahlen im DistancE-Learning 2003-2011 400.000 350.000 300.000 250.000 200.000 150.000 100.000 50.000 0 2003 2005 2007 2009 2010 2011 ∑ 265.919 ∑ 309.840 ∑ 355.846 ∑ 381.170 ∑ 387.648 ∑ 382.034 Fernstudierende an Präsenzhochschulen Fernstudierende an Fernhochschulen Firmenkunden im Fernunterricht Private Teilnehmer im Fernunterricht 10.469 58.810 7.668 188.972 13.200 54.301 24.731 217.608 13.831 61.107 26.062 254.846 17.428 85.378 25.235 253.129 16.686 101.993 18.056 250.973 17.994 114.966 4.257 244.817
  • 7. 11 Der Bundesweite Fernstudientag – ein Tag der offenen Tür in ganz Deutschland! Alle Informationen zu den Aktionen am Bundesweiten Fernstudientag 2013 stehen auf www.fernstudien- tag.de bereit. Im News-Blog www. fernstudientag.de/news-blog schreiben Verbandsmitglieder über Neuigkeiten aus der DistancE-Lear- ning-Branche. Der Twitter-Kanal mit vielen aktuellen Informationen zum Aktionstag ist unter www.twitter. com/fernstudientag zu finden. Wollen Sie hinter die Kulissen einer Fern(hoch)schule schauen? Sind Sie an einer persönlichen Beratung vor Ort interessiert? Suchen Sie nach umfassenden und aktuellen Informationen zur Lernmethode DistancE-Learning? Dann besuchen Sie am 22.Februar 2013 den bundesweiten Fernstudientag des Forum DistancE-Learning. Alle DistancE-Learning-Anbieter und Branchenexperten sind dazu aufgerufen, sich mit ihrer eigenen Veranstaltung am Aktionstag zu beteiligen. „Mit dem Bundesweiten Fernstudientag engagieren sich die Akteure der DistancE-Learning- Branche gemeinsam dafür, die Lernmethode für Interessierte transparent zu machen und über ihr enormes Potenzial aufzuklären“, beschreibt Verbandspräsident Dr. Martin Kurz die Hintergründe der Initiative. Bereits zum achten Mal warten spannende Veranstaltungen rund um die flexible Weiterbildungs- methode DistancE-Learning an den verschiedensten Institutsstandorten in ganz Deutschland auf Sie. Zahlreiche Aktionen vor Ort und im Internet informieren zu allen Fragen über Fernlernen und tutoriell betreutem E-Learning. Weiterbildungshungrige haben am Bundesweiten Fernstudientag die Gelegenheit, kostenlose Workshops und Vorträge zu besuchen, mit Dozenten zu sprechen, Lehrmateri- alien durchzublättern und sich persönlich beraten zu lassen. Interessierte, die aufgrund der Entfernung oder aus Zeitgründen keine Vor-Ort-Veranstaltung be- suchen können, erleben die Vorteile des DistancE-Learning schon in der Entscheidungsphase: Ob persönliche Beratung im Live-Chat oder bei Facebook, ob Online-Vortrag, Videokonferenz oder Webinar – am Bundesweiten Fernstudientag werden alle offenen Fragen auch über das Internet beantwortet. Bis in die Abendstunden hinein bieten die meisten Institute darüber hinaus zusätzliche Telefon-Hotlines für kostenlose Beratungsgespräche an. Und wer sich jetzt für eine Weiterbildung per DistancE-Learning entscheidet, sollte am 22. Februar aufpassen: Viele Anbieter gewähren nur an diesem Tag Sonderrabatte für Neuanmeldungen. Auf der Fernstudientag-Website haben Sie zum zweiten Mal die Gelegenheit, sich am Publikums- voting zum Studienpreis des Forum DistancE-Learning 2013 zu beteiligen. Wählen Sie hier online Ihren „Fernkurs des Jahres“ und stimmen Sie über den „Tutor/in des Jahres“ ab. Das Voting startet Ende Januar 2013 und endet am 22. Februar 2013 um 18 Uhr. Die Sieger der beiden Publi- kumspreise werden dann live vor Ort an den einzelnen Fernstudientags- Standorten bekanntgegeben. www.fernstudientag.de www.fernstudientag.de/news-blog www.twitter.com/fernstudientag 10
  • 8. 1312 Häufig gestellte Fragen rund um das Thema „DistancE-Learning“ Selbstlernprogramm, DistancE- Learning oder Präsenzkurs – was ist das Richtige für mich? Welche Lernmethode für Sie die Richtige ist, hängt vor allem davon ab, was für ein Lerntyp Sie sind: Mit einem hohen Maß an Selbstdisziplin sind Selbstlernprogramme ohne tutorielle Betreuung durchaus zu schaffen. Selbstlernprogramme sind zur Wissensaneignung allerdings nur geeignet, wenn es Ihnen nicht auf ein Abschlusszertifikat ankommt, mit dem Sie einen offiziellen Nach- weis über das erlernte Wissen er- bringen können. Grundsätzlich sollte Ihnen das Lernen ohne Klassenverband und ohne von außen festgelegte Lernzeiten liegen, wenn Sie sich für einen DistancE-Learning-Lehrgang ent- scheiden. Durch die tutorielle Betreuung behalten Sie aber jeder- zeit im Blick, ob Sie in Ihrem Zeit- und Lernplan liegen. Die meisten Angebote werden zudem durch elektronische Lernplattformen unter- stützt, über die Sie engen Kontakt zu Ihren Lehrern und Mitlernern halten. DistancE-Learning-Kurse bieten Ihnen den großen Vorteil, sich un- abhängig von Ort und Zeit weiter- zubilden – schließlich wird nicht überall der gewünschte Kurs als Präsenzveranstaltung angeboten und oft lässt der Alltag den regel- mäßigen Besuch von Abendschulen oder Wochenendseminaren gar nicht zu. Der Vorteil von DistancE- Learning: Bei Urlaub, Krankheit, stärkerer beruflicher Beanspruchung oder anderen zeitlichen Einschrän- kungen können Sie Ihr Pensum problemlos an die veränderte Situation anpassen. Die Institute erlauben meistens eine kostenlose Überschreitung der Regelstudien- zeit um 50 Prozent. Welche Abschlüsse kann ich mit Hilfe von DistancE-Learning erlangen? Nahezu jedes Bildungsziel im all- gemein- oder berufsbildenden und im Hobby-Bereich können Sie per DistancE-Learning erreichen. Dabei sind verschiedene Abschlüsse möglich. Bei internen Prüfungen erhalten Sie nach erfolgreicher Be- endigung des Kurses ein Zertifikat des Lehrinstitutes. Bei externen Prüfungen bereitet der Lehrgang Sie auf eine staatliche oder öffent- lich-rechtliche Prüfung vor, zum Beispiel bei einer Industrie- und Handelskammer oder zur staatlichen Externenprüfung bei Schulab- schlüssen. Auch Fachhochschul- und Hochschulabschlüsse können Sie per DistancE-Learning erlangen. Wie funktioniert DistancE-Learning? Mit DistancE-Learning sind alle Angebote gemeint, bei denen Sie – mediengestützt und tutoriell betreut – unter freier Zeiteinteilung lernen, wann und wo Sie wollen. Oft besteht das Studienmaterial aus schriftlichen Unterlagen, es kommen aber auch Videos, Hörkassetten und CD-ROMs zum Einsatz – je nach- dem, welcher Medienmix für die Lerninhalte geeignet ist. Bei reinen E-Learning-Kursen absolvieren Sie das komplette Lernpensum am Computer. Viele Fernlehrinstitute verfügen über ein Online-Studien- zentrum, in dem Sie zum Beispiel auch Kontakt zu anderen Kursteil- nehmern aufnehmen oder gemein- sam lernen können. Das Lehrma- terial bearbeiten Sie selbstständig, werden aber tutoriell betreut. Das heißt, Sie erhalten regelmäßig eine mit Lernhilfen und individuellen Kommentaren versehene Auswer- tung Ihrer eingereichten Übungs- aufgaben. Bei auftretenden Fragen können Sie natürlich den Kursleiter persönlich erreichen, z. B. über eine Telefon-Hotline oder via Email. Ergänzend werden bei manchen DistancE-Learning-Kursen Präsenz- veranstaltungen angeboten, die der Vertiefung oder Vorbereitung auf Prüfungen und Abschluss- arbeiten dienen. Wie viel Zeit brauche ich für DistancE-Learning? Wie lange ein Kurs dauert und wie viele Stunden pro Woche Sie dafür aufwenden müssen, ist sehr unterschiedlich und hängt vom gewünschten Bildungsziel ab. Es gibt Lehrgänge, die Sie in wenigen Monaten absolvieren können, für andere brauchen Sie mehrere Jahre. Pro Woche sollten Sie sich ca. 6 bis 12 Stunden für die Bearbeitung des Lehrmaterials frei halten.
  • 9. 1514 Fördermöglichkeiten Welche Förderung kann ich für DistancE-Learning beantragen? In Deutschland geben eine Vielzahl von staatlichen und privaten Fördermöglichkeiten wertvolle Starthilfen für den beruflichen Aufstieg. Das Forum DistancE- Learning hat für Sie die wichtigsten Förderprogramme zusammengestellt. Steuervorteil nutzen Finanzielle Unterstützung für DistancE-Learning gibt es sowohl von staatlicher oder betrieblicher Seite aus. Bei einer eigenen Finanzierung können alle mit dem Lehrgang in Zusammenhang stehenden Ausgaben über den Lohnsteuerjahresausgleich bzw. die Einkommenssteuererklärung als Werbungskosten geltend gemacht werden, sofern es sich um eine berufliche Weiterbildung handelt. Genaue Informationen erhalten Sie bei Ihrem Finanzamt. Kindergeld Ein über 18 Jahre altes Kind kann beim Kindergeld noch bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres berücksichtigt werden, wenn es eine Schul- und Berufsausbildung oder ein Studium absolviert und nicht mehr als 7.680,- Euro Einkünfte im Jahr hat. Dies betrifft Teilnehmer/ innen, die einen Kurs mit einem Abschlusszertifikat belegen, das in der Berufswelt als Befähigungs- nachweis genutzt werden kann. Zuschüsse vom Staat Für die Teilnahme an den Fernlehrgängen Abitur, Fachhoch- schulreife oder Realschulabschluss können Sie BAföG beantragen. Die Förderung erfolgt nach § 17 für Schülerinnen und Schüler vollständig durch Zuschuss, d. h. die Leistungen müssen daher nicht zurückgezahlt werden. Die Vergabe von Förde- rungen ist jedoch an Ihre persön- liche Lebenssituation gebunden. Für DistancE-Learning-Angebote, die auf Fortbildungsprüfungen vorbereiten (z. B. Meister oder staatlich geprüfter Betriebswirt), können Sie Zuschüsse oder Darlehen nach dem Aufstiegsfortbildungsför- derungsgesetz (AFBG) beantragen – das sogenannte „Meister-BAföG“. Darüber hinaus gibt es die Begabtenförderung für Fachkräfte unter 25, die ihre Berufsabschluss- prüfung mit besser als „gut“ bestanden haben oder bei einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb besonders erfolgreich waren. Wehrpflichtige, Zeitsoldaten und Zivildienstleistende können für DistancE-Learning mit berufsbezo- gener Ausrichtung Zuschüsse erhalten und zwar über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr bzw. das Bundesamt für Zivildienst. Bildungsprämie Das Bundesministerium für Bildung und Forschung möchte Menschen für die berufliche Weiterbildung mobilisieren und startet die zweite Förderphase. Hierfür wird unter bestimmten Voraussetzungen ein Prämiengutschein in Höhe von bis zu 500,- Euro vergeben. Die Bildungsprämie umfasst beispiels- weise die Erstattung von Kurs- oder Prüfungsgebühranteilen. www.bildungspraemie.info Günstige Studienkredite Eine Reihe von Banken gewähren Studenten günstige Studienkredite zu attraktiven Konditionen! Am einfachsten sprechen Sie Ihre Hausbank an. Diese Fördermöglich- keit richtet sich ausschließlich an Teilnehmer/innen von Fernstudien- gängen an Fernhochschulen. Bildungsgutschein Arbeitnehmer, die von Arbeitslosig- keit bedroht sind, können in bestimm- ten Fällen durch DistancE-Learning- Kurse gefördert werden, wenn der Lehrgang in ausreichendem Maße durch Präsenzunterricht ergänzt wird und weitere Kriterien erfüllt sind. Auch Arbeitslose können ihre Bildungsgutscheine bei DistancE- Learning-Anbietern einlösen, wenn eine entsprechende Maßnah- mennummer (AZWV) für den jeweiligen Kurs vorliegt. Über die Bedingungen informiert die jeweils zuständige Arbeitsagentur. www.arbeitsagentur.de
  • 10. 16 17 Staatlich geprüftes Kursangebot Bei der Wahl Ihres Wunschlehr- ganges ist die Qualität des Weiter- bildungsangebotes von zentraler Bedeutung. Im Vergleich zu anderen Bildungsbereichen bietet DistancE- Learning in Deutschland als einzige Weiterbildungsform einen eigenen gesetzlichen und damit zuverlässigen Verbraucherschutz. Die Staatliche Zentralstelle für Fern- unterricht (ZFU) mit Sitz in Köln setzt als zuständige Behörde das Fern- unterrichtsschutzgesetz um. Seit 1977 überprüft und begutachtet die ZFU DistancE-Learning-Angebote, die der beruflichen oder allgemeinen Bildung dienen, nach strengen Kriterien. Sogenannte „Hobby-Lehr- gänge“ zur Freizeitgestaltung sind nicht zulassungspflichtig. Sie werden jedoch auch bei der ZFU registriert. Bei diesen Fernkursen zur Freizeitge- staltung wird zwar auf eine inhalt- liche Überprüfung verzichtet, doch die Teilnehmerverträge unterliegen genauso dem Fernunterrichtsschutz- gesetz und werden von der ZFU kontrolliert. Alle drei Jahre überprüft die ZFU übrigens, ob die Zulassungs- voraussetzungen weiterhin erfüllt werden. Die ZFU achtet insbesondere darauf, dass die Lehrgänge so gestaltet sind, dass das angestrebte Lehrgangsziel erreichbar ist. Praxisbezug und Didaktik werden ebenso unter die Lupe genommen wie die Qualität der pädagogischen Betreuung. Auch die Teilnehmerverträge und das Werbeverhalten der Anbieter werden überprüft. Rücktrittsrechte, Kündigungsmöglichkeiten sowie gleich bleibende Studiengebühren werden garantiert! So sind Sie vor Überraschungen nach Vertrags- abschluss gefeit. Achten Sie bei Ihrer Entscheidung auf das staatliche Gütesiegel der ZFU! Förderprogramme der Bundesländer Auch die Bundesländer bieten eigene Förderprogramme an. Diese Angebote stehen in der Regel auch Teilnehmer/-innen an Fernkursen und –studiengängen offen. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt mit Bildungsschecks Personen mit bis zu 500.-Euro Zuschuss, die in Nordrhein- Westfa- len wohnen oder arbeiten, bei ihrer beruflich orientierten Fortbildung. Gefördert werden Arbeitnehmer, die in kleinen oder mittelgroßen Unternehmen beschäftigt sind und sich im laufenden und vorangegan- genen Jahr nicht beruflich weitergebildet haben. Vorausset- zung für den Erhalt eines Bildungs- schecks ist eine unabhängige Beratung von einer „autorisierten“ Stelle (z. B. Handwerkskammern, IHK, VHS, usw.) Auch das Land Brandenburg leistet mit dem Bildungsscheck einen Beitrag zur persönlichen Berufs- und Lebensplanung für Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Brandenburg. Eine Beratung muss jedoch erfolgen, bevor Sie sich für eine Weiterbil- dungsmaßnahme entscheiden. In Hessen werden die Qualifizie- rungsvorhaben von Arbeitneh- merinnen und Arbeitnehmern in kleinen und mittleren Unternehmen finanziell unterstützt. Mit dem Qualifizierungsscheck werden 50 % Ihrer Weiterbildungskosten bis max. 500,– € pro Person und Jahr gefördert, wenn Sie über keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit verfügen oder wenn Sie älter als 45 Jahre sind. Das Land Thüringen fördert Masterstudiengänge im Fernunter- richt, unabhängig vom fachlichen Schwerpunkt - und zwar mit 50 Prozent der Teilnahme- und Prü- fungsgebühren bis zu einer Höhe von maximal 6.000 Euro. Förder- fähig sind alle sozialversicherungs- pflichtig Beschäftigten in Thüringer Unternehmen, die bereits über einen Bachelorabschluss verfügen und während des Studiums in Vollzeit weiterarbeiten. Anträge können durch den Arbeitgeber bei der Gesellschaft für Arbeits- und Wirt- schaftsförderung (GfAW) gestellt werden. Weitere Informationen zu Förder- programmen und Finanzierungs- möglichkeiten in anderen Bundes- ländern finden Sie auch auf unserer Website. Stiftungen und Stipendien Auch einige Stiftungen fördern Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Da Stipendien i. d. R. sehr unterschiedliche Kriterien in der Erwartung an einen Bewerber haben, bedarf es einer genauen Erkundi- gung, welches Stipendium möglicherweise für Sie passend sein könnte. Weitere Infos finden Sie auch unter: www.stiftungen.org, www.begabtenfoerderung.de, www.begabtenfoerderungswerke.de, www.zeit.de/stipendienfuehrer, www.aufstiegsstipendium.info.
  • 11. 18 19 DIN ISO 29990: Managementsystem für die Aus- und Weiterbildung Studienpreis DistancE-Learning Der Fachverband Forum DistancE-Learning begrüßt die Entwicklung der neuen Bildungsnorm Ab sofort müssen Sie sich nicht nur am ZFU-Siegel für die staatliche Zulassung eines DistancE-Learning- Angebotes orientieren, sondern haben noch einen weiteren aussagekräftigen Hinweis auf Qualität: Immer mehr Fernlehrinstitute führen ein branchen- spezifisches Qualitätsmanagementsystem ein und lassen sich dies zertifizieren. Mit der DIN ISO 29990 wurde ein international gültiger Standard für die Aus- und Weiterbildungsbranche geschaffen. Mit dem Titel „Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung – Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende“ erweist sich die ISO 29990 als echte Branchennorm. Sie ist ein Qualitätsmanagementsystem und zugleich ein Servicestandard, der den Lernprozess in den Mittelpunkt stellt. Der Standard richtet sich an alle Arten von Bildungsträger vom Einzeltrainer bis zur Universität. Er ist vorrangig für die betriebliche Ausbil- dung und jede Form der Weiterbildung geschrieben, lässt sich jedoch auch von Schulen und Hochschulen anwenden und gewährleistet: • klar geregelte Abläufe auf Seiten des Anbieters, • eine Steigerung der pädagogischen Qualität, • mehr Service und Transparenz für die DistancE-Learner • und damit letztlich zufriedenere Kunden. Und welche Vorteile bietet DIN ISO 29990 dem Verbraucher? Für Sie als Fernlerner bedeutet die neue Norm vor allem, dass Institute Bildungsangebote noch kundenorientierter entwickeln. Vorgegeben ist in diesem Rahmen eine Bera- tungsleistung im Vorwege eines Lehrgangs bzw. Studiums. D. h., Sie als Verbraucher werden über die Lernanforde- rungen informiert und es wird Ihnen mitgeteilt, welche Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um eine Weiter- bildung erfolgreich abschließen zu können. Anforderun- gen wie diese entsprechen im besonderen Maße dem Gedanken des Verbraucherschutzes und sind bereits im Fernunterrichtsschutzgesetz von 1977 zu finden. Kein Wunder, das die neue Norm derzeit im Bereich des Fernlernens zügig aufgegriffen wird. Erste Verbands- mitglieder des Forum DistancE-Learning sind bereits nach DIN ISO 29990 zertifiziert und füllen so die neue Bildungsnorm mit Leben. Weitere Institute sind bereits in Vorbereitung zur Einführung der neuen Norm. Auf unserer Website www.forum-distance-learning.de finden Sie eine aktuelle Liste der zertifizierten Institute. Gemeinsam mit der European Assoziation for Distance Learning (EADL) hat das Forum DistancE-Learning auch einen „Quality Guide ISO 29990“ mit Anwendungs- und Interpretationshilfen veröffentlicht. Der Quality Guide steht in englisch-deutscher und deutscher Fassung zur Verfü- gung und kann in der Geschäftsstelle bestellt werden. Das Forum DistancE-Learning zeichnet einmal jährlich erfolgreiche Fernkursabsolventen aus, die durch ihre Lebensumstände und Ziele typisch für die Mehrzahl der jährlich über 387.000 Fernlernenden sind. Diese Auszeichnung der Fernlernen- den hat Tradition: Seit 1985 verleiht der Fachverband den Studienpreis DistancE-Learning. Angefangen mit den Kategorien Fernlernerin des Jahres und Fernlerner des Jahres schrieb das Forum DistancE-Learning dann 1988 erstmals den Studienpreis Lebenslanges Lernen aus. Er geht jährlich an Menschen, die auf beein- druckende Art und Weise bewiesen haben, wie kontinuierliches Fortbil- dungsengagement mit beruflichem und privatem Erfolg und Zufrieden- heit belohnt wird. In unregelmäßigen Abständen wird außerdem der Sonderpreis Lernen mit Handicap vergeben, um auf die besondere Lernsituation von Menschen mit Handicaps aufmerk- sam zu machen und die besonderen Chancen, die gerade DistancE- Learning diesen Menschen eröffnet, aufzuzeigen. Dr. Martin Hendrik Kurz, Präsident des Forum DistancE-Learning, bei der Studienpreisverleihung 2012.
  • 12. 20 Neue Preiskategorien seit 2005 2005 führte das Forum DistancE- Learning vier neue Kategorien ein, um den raschen Entwicklungen im DistancE-Learning gerecht zu werden: So studieren immer mehr Menschen an einer Fernhochschule oder nutzen das Angebot an Online-Studiengängen von Präsenz- universitäten. Um das Potenzial von DistancE-Learning auf Hochschul- niveau zu dokumentieren, vergibt der Fachverband jährlich den Studienpreis DistancE-Learning auch in der Kategorie Fernstudent des Jahres sowie Fernstudentin des Jahres. Auch innovative Marktneuheiten aus der Branche und Best-Practice- Anwendungen von DistancE-Lear- ning würdigt der Fachverband. So wurde 2005 auch die Preiskategorie Innovation des Jahres eingeführt. In der Kategorie Service des Jahres werden DistancE-Learning-Anbieter ausgezeichnet, die mit ihrer besonde- ren Serviceorientierung für verschie- dene Zielgruppen einen deutlichen Schritt über die Verbraucherschutzbe- stimmungen hinausgehen. Um die Bedeutung der wissenschaft- lichen Auseinandersetzung sowie der öffentlichen Diskussion für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Lernmethode hervorzuheben, wurde 2005 außerdem die Kategorie Publikation des Jahres eingeführt. In Verbindung mit dem bundes- weiten Fernstudientag werden seit 2012 zwei Publikumspreise im Rahmen eines Online-Votings verliehen. Studienpreis DistancE-Learning 2012 21 Service des Jahres Das ILS Institut für Lernsysteme erhält für seine iPad-App zum Fern- lehrgang „Social Media Manager“ die Auszeichnung Service des Jahres. Die Anwendung verzahnt die Inhalte der Studienhefte mit den Funktionen des Online-Studienzen- trums, wodurch sich erstmalig ein kompletter Fernlehrgang auf dem iPad absolvieren lässt. Damit erfüllt sie in hohem Maße die Bedürfnisse der Fernlerner von heute nach großer Flexibilität und dem Einsatz moderner Kommunikationsmedien. Innovation des Jahres Den Studienpreis in der Kategorie Innovation des Jahres erhält die APOLLON Hochschule der Gesund- heitswirtschaft für die Gründung des hochschuleigenen Verlags „APOLLON University Press“. Mit diesem ist ein Publikationsforum für Fernstudierende und Mitarbeiter entstanden, welches das an der Hochschule entstehende Wissen für die Öffentlichkeit zugänglich macht und einen inhaltlichen Diskurs anregt. Erstmalig setzt damit eine Fernhochschule das im Präsenz- bereich bereits etablierte Konzept um und fungiert als Impulsgeber für zahlreiche weitere DistancE- Learning-Anbieter. Publikation des Jahres In der Kategorie Publikation des Jahres überzeugte die Jury der „Quality Guide ISO 29990 Code of Practice and Aids for Implementa- tion” des europäischen Fernschul- verbandes EADL (European Asso- ciation for Distance Learning). Mit dem Quality Guide entstand die erste praktische Umsetzungshilfe für Fernstudium und mediengestütztes Lernen zur DIN ISO 29990, einer internationalen Qualitätsnorm für die Aus- und Weiterbildungsbranche. Diese zweisprachige Handreichung unterstützt die europaweite Eta- blierung des Qualitätsstandards und trägt damit auch in hohem Maße zur Qualitätssicherung und internationalen Vergleichbarkeit im DistancE-Learning in Deutsch- land bei.
  • 13. 22 Ausgezeichnete Absolventinnen und Absolventen Auf einer feierlichen Gala in Berlin wurden am 16. April 2012 die Studienpreise des Fachverbandes Forum DistancE-Learning verliehen. Mit seiner 27-jährigen Tradition ist er der älteste Bildungspreis Deutschlands. Fernlernerin des Jahres 2012 ist die 27-jährige Eva Almstedt aus Diekholzen bei Hildesheim. Die zweifache Mutter nutzte die Elternzeit, um bei der Hamburger Akademie für Fernstudien einen Fernlehrgang zur Betriebswirtin zu absolvieren. Beim Wiedereinstieg in den Beruf wurde ihr überdurch- schnittliches Weiterbildungsengage- ment mit einer Beförderung belohnt. Fernlerner des Jahres 2012 ist Thomas Müller aus Haßmersheim im Odenwald. Aufgrund einer schweren Erkrankung hatte er seine Schullauf- bahn nach dem Hauptschulab- schluss beendet. Im Alter von 43 Jahren erfüllte er sich einen lang gehegten Wunsch und holte per Fernlehrgang bei der Studienge- meinschaft Darmstadt (SGD) den Realschulabschluss nach. Die Fernstudentin des Jahres 2012, Fatma Eser aus Lippstadt, erwarb per Fernstudium den Bachelor- und den MBA-Abschluss an der Euro-FH. Den beiden Weiterbildungen verdankt die 31-Jährige ihren beruflichen Aufstieg von der Teamassistentin zur strate- gischen Einkäuferin mit Verantwor- tung für den internatio-nalen Markt und Millionenbudget. Fernstudent des Jahres 2012 ist der 35-jährige Gregor Kern aus Frankfurt am Main. Er machte an der Euro-FH den Bachelor- und den MBA-Abschluss und legte mit seinen neu erworbenen Kenntnissen den Grundstein für ein eigenes Unterneh- men. Als besondere Anerkennung erhielt er das Angebot einer Promotion und krönt seinen Weiterbildungserfolg jetzt noch mit einem Doktortitel. Den Studienpreis Lebenslanges Lernen 2012 erhält zum einen Karin Wien (47) aus Bad Essen bei Osnabrück. Um nach langer Familienauszeit den Wiedereinstieg in den Beruf zu schaffen, frischte die alleinerziehende Mutter ihr Fachwissen in einem Fernlehrgang beim ILS Institut für Lernsysteme auf und erhielt daraufhin einen befristeten Job. In zwei weiteren Fernlehrgängen eignete sie sich noch umfangreichere Kenntnisse im Personalbereich an und schaffte es damit, die Anstellung in eine unbefristete Vollzeitstelle umzuwandeln. Der zweite Studienpreis Lebens- langes Lernen 2012 geht an den 46-jährigen Detlef Ames aus St. Wendel im Saarland. Der ge- lernte Dreher hatte sich im Laufe der letzten 20 Jahre nebenberuflich bis zum Maschinenbauingenieur weiterqualifiziert, für eine Führungs- position fehlten dem fünffachen Vater jedoch betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Mit dem Diplom-Fern- studiengang „Euro-päische Betriebs- wirtschaftslehre“ an der Euro-FH schaffte er den ersehnten Aufstieg in die Managementebene. Sara Pützschel (36) aus Limbach- Oberfrohna bei Chemnitz erhält den Studienpreis Lernen mit Handicap 2012. Aufgrund einer Multiple Sklerose-Erkrankung konnte sie ihren Beruf als Pfarrerin nicht mehr ausüben und schuf sich mit dem Fernlehrgang „Psychologische Beraterin - Personal Coach“ der Fernakademie für Erwachsenenbil- dung neue berufliche Perspektiven. Die erworbenen psychologischen Kenntnisse sind ihr außerdem eine wertvolle Hilfe im Zusammenleben mit ihrer achtjährigen Adoptivtochter. Mit dem Jugendpreis Fernlernen 2012 wird die 22-jährige Rebecca Posselt aus Eldena in Mecklenburg- Vorpommern ausgezeichnet. Als Tochter fahrender Musiker war ihr ein regelmäßiger Schulbesuch nicht möglich, daher absolvierte sie per Fernlehrgang beim ILS Institut für Lernsysteme ihr Abitur, während sie mit ihrer Familie in einem Zirkus- wagen durch Deutschland reiste. Den Studienpreis in der Kategorie Tutor des Jahres 2012 erhält Prof. Dr. Werner Heister, Studien- leiter im Bereich Marketing an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Sein über- durchschnittliches Engagement für die Fernstudierenden und seine kreative Art der Wissens- vermittlung wurden mit der Mehr- heit der Stimmen im Publikums- Voting belohnt. In der Kategorie Fernkurs des Jahres wird der Fernlehrgang „Social Media Manager“ des ILS Institut für Lernsysteme ausgezeich- net. Für die Vermittlung von umfangreichem Know-how für die professionelle Kommunikation im Social Web wählte das Publikum den Lehrgang zum beliebtesten Fernkurs des Jahres 2012. Alle Studienpreisträger/-innen Distance-Learning 2012 bei der Ehrung im art‘ otel in Berlin 23
  • 14. 24 25 Werden Sie Botschafter des Fernlernens – in einem starken Netzwerk! Sie selbst sind Teilnehmer bzw. Ab- solvent von Fernlehrgängen oder Fernstudiengängen? Sie möchten sich gern mit anderen Lernenden austauschen und immer aktuell über alle Aktivitäten im DistancE-Learning informiert sein? Sie wollen gar selbst aktiv werden und an der Qualitäts- verbesserung der Kurs-/Studienan- gebote mitwirken? Dann werden Sie Teil eines ganz besonderen Netzwerkes und lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft des DistancE-Learning gestalten! Denn Ihre Meinung ist uns wichtig! Unter www.facebook.com/ forumdistancelearning können alle Interessierten durch einen Klick auf „Gefällt mir“ die Facebook- Beiträge des Verbandes abonnieren. Hier veröffentlichen wir aktuelle Neuigkeiten rund um den Verband, die DistancE-Learning-Branche und unsere Mitglieder – und gelegent- lich auch einzigartige Blicke hinter die Kulissen des Verbandes. Auf diesem Weg wollen wir all diejenigen DistancE-Learning-Inte- ressierten erreichen, die das Social Web den klassischen Medien vorziehen und sich online über die Möglichkeiten der berufsbegleiten- den Weiterbildung informieren möchten. Darüber hinaus dient der Kanal dazu, die Social Media-Akti- onen unserer Mitglieder zu unter- stützen. Wir freuen uns, wenn Sie auf Facebook mit uns in den Dialog treten und auch Ihr Netzwerk auf unsere Seite aufmerksam machen. Auch als Verbandsmitglieder sind uns Lernende wie Absolventinnen und Absolventen herzlich willkom- men, schließlich haben wir es uns zum Ziel gesetzt, eine Plattform für alle Akteure im DistancE-Learning zu schaffen: Ein modernes Forum, das sowohl DistancE-Learning- Anbieter, als auch die Anwender, Dienstleister und Institutionen zusammenbringt. Für einen Jahresbeitrag von ledig- lich 50,- Euro können Sie als Mit- glied von den Initiativen und Service-leistungen des Forum DistancE-Learning profitieren! Nutzen Sie diese Aktionsplattform, um als Botschafter/-in des Fern- lernens andere Menschen in Deutschland von den Möglichkeiten dieser Lernmethode zu überzeugen! Als Mitglied im Fachverband können Sie nur gewinnen: • Sie haben Gelegenheit, sich mit engagierten Fernstudierenden zu vernetzen und auszutauschen! • Sie können als Mitglied selbst Einfluss auf die Branche und die Qualitätsverbesserung der Fernkurse und -studiengänge nehmen! • Sie sind Teil eines starken Bündnisses, das die Interessen aller DistancE-Learner gegenüber Behörden, Staats- und Wirtschafts- organisationen besser vertritt als jeder einzelne. • Sie haben Zugriff auf die verbands- interne Website und werden kontinuierlich über alle Aktivitäten, Beschlüsse und Empfehlungen im DistancE-Learning informiert. • Über den internen E-Mail News- letter erhalten sie monatlich einen guten Überblick über aktuelle Tendenzen und Neuigkeiten der Branche. In einer eigenen Fachgruppe koor- dinieren Sie Ihre Aktivitäten gemein- sam mit allen anderen Fernstudie- renden, die bei uns Mitglied sind. Dazu zählen vor allem die zahl- reichen Studienpreisträgerinnen und -preisträger der vergangenen Jahre. Lassen Sie sich von diesen erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen inspirieren, wie Sie Ihr Fernstudium noch erfolg- reicher gestalten und gewinn- bringender für Ihre Ziele einsetzen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.forum-distance-learning. de oder direkt über die Geschäfts- stelle unter geschaeftsstelle@ forum-distance-learning.de bzw. telefonisch unter 040 / 675 70-280. Wir würden uns sehr freuen, Sie schon bald in unserer Mitte begrüßen zu dürfen!
  • 15. 26 Ihr professioneller Einstieg in die DistancE-Learning-Branche: Die DistancE-Learning-Branche ist bestens auf die Zukunft vorbereitet – und Sie können daran teilhaben! Dieser Fernlehrgang stellt Ihnen das geballte Know-how von anerkann- ten Experten aus Fernunterricht, Fernstudium und tutoriell betreutem E-Learning zur Verfügung. Alle Studienmodule sind praxisorientiert, gespickt mit Fallbeispielen und immer sofort anwendbar – so machen wir Sie fit für neue Auf- gabenbereiche. Sind Sie bereits im DistancE-Lear- ning aktiv oder wollen Sie sich hier gezielt Kernkompetenzen aneignen? Vielleicht planen Sie, neben dem Präsenzseminargeschäft ein zweites Standbein aufzubauen? Oder Sie arbeiten in der Lernmedienentwick- lung und wollen die didaktische Seite des mediengestützten Lernens besser verstehen? Der Fernlehrgang „Diploma in Distance Education“ ist eine wertvolle Zusatzqualifikation – unter anderem für: • Mitarbeiter/innen in Fern(hoch)schulen • Freiberufliche wie Autoren/innen, • Lektoren/innen oder Tutoren/innen • Personalentwickler/innen in Unternehmen • Studierende der Erziehungswissenschaften Dabei lernen Sie genau das, was Sie brauchen: Mit dem Diploma- Lehrgang erlangen Sie das um- fassende Branchen-Know-how, mit einem Einzelzertifikat weisen Sie zertifiziertes Spezialwissen nach. Der Fernlehrgang „Diploma in Distance Education“ wurde gemeinsam mit der European Association for Distance Learning (EADL) entwickelt und mit Hilfe von Fördermitteln des Bundesministeri- ums für Bildung und Forschung (BMBF) für den Deutschen Bildungsmarkt adaptiert. Die jetzt vorliegende grundlegende Aktualisierung des Studienpro- gramms trägt den jüngsten Ent- wicklungen in der DistancE-Lear- ning-Branche Rechnung. Führende Vertreter aus dem Fachverband Forum DistancE-Learning, Experten aus namhaften Fernschulen sowie der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) haben an der Überarbeitung mitgewirkt. Das Absolvieren des Diploma in Distance Education (DiDE)-Fernlehr- gangs des Forum DistancE-Learning kann ab sofort auf ein Hochschulstu- dium angerechnet werden. Dabei handelt es sich um den Master of Distance Education (MDE) der University of Maryland University College (UMUC). Entscheiden sich DiDE-Absolventen für den englischsprachigen Masterstudien- gang, welcher ein grundständiges Studium (Bachelor-, Diplom- oder Magister-Abschluss) voraussetzt, werden ihnen bis zu neun Kreditpunkte („Credits“) aus dem DiDE-Fernlehrgang angerechnet. Die Studieninhalte: • DistancE-Learning – eine Einführung • Rechtsgrundlagen • Kursentwicklung • Erstellung von Lernmaterialien • Tutorielle Betreuung • Marketing und Vertrieb • Organisation und Verwaltung Die Erfahrungen, die Sie mit diesem Fernlehrgang machen, bringen Sie Ihren zukünftigen Kunden ein Stück näher – denn Sie lernen die Pers- pektive von Fernstudierenden kennen! Sie genießen alle Vorteile eines Fernstudiums: Sie können jederzeit starten und im Weiteren lernen, wann und wo Sie wollen! Erfahrene Tutoren – in der Regel die Autoren der jeweiligen Studien- module – unterstützen Sie jederzeit bei Fragen und geben Ihnen wert- volles Feedback auf Ihre Einsende- aufgaben. Ihre Fragen zum Fernlehrgang „Diploma in Distance Education“ beantwortet die Geschäftsstelle des Verbandes. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: Tel.: 040 / 675 70-280 E-Mail: geschaeftsstelle@ forum-distance-learning.de Das Diploma in Distance Education 27
  • 16. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 28 Kurse von A bis Z 29 Wählen Sie Ihren Wunschlehrgang! Ausbilder/in für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung 57 Ausbildereignungsprüfung für das Hotel- und Gaststättengewerbe 35, 69 Ausbildung der Ausbilder 13, 35, 40, 48, 56, 69, 73 Ausbildung zum Food-Coach 55 Ausbildungsleiter/in 17 Außenwirtschaft 8 Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat 73 Autogenes-Training 50 Automatisierung 19 Autor werden - schreiben lernen, Autoren-Werkstatt 40, 48, 56, 73 Autor/in, Kinder- und Jugendbuch- 40, 48, 56, 73 Ayurveda 57 Ayurvedische Ernährung, S-Lizenz 58 B Bachelor Gesundheitslogistik (B. A.) 7 Bachelor of Arts (B.A.) - Europäische Betriebswirtschaftslehre 35, 37 Bachelor-/Master of Arts, Studiengang Gesundheitsökonomie 7 Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Ingenieure 79 Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Wirtschaftswissenschaftler 79 Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Ingenieure 79 Bachelor-Kurzstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Wirtschaftswissenschaftler 79 Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik 79 Bachelor-Studiengang Digitale Medien 79 Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik 79 Bachelor-Studiengang Energiewirtschaft und -management 79 Bachelor-Studiengang Informatik 79 Bachelor-Studiengang Informations- und Wissensmanagement 79 Bachelor-Studiengang Maschinenbau 79 Bachelor-Studiengang Mechatronik 35, 79 Bachelor-Studiengang Technische Betriebswirtschaft 79 Bachelor-Studiengang Technische Informatik 4, 79 Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Logistik 35, 79 Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Produktion 79 Bank Balancing and Supervision 4 Baubiologie 52 Baufachwirt/in 18 Baulohnabrechnung 18 Bausanierung 48, 56 Bausanierung, Fachgerechte 48 Baustatik 56 Bautechnik 22, 35 Bautechniker/in 22, 35, 40, 56 Bauvertragsrecht 18 Belletristik 48 Belletristik, große Schule der 48 Berater/in für Gewichtsmanagement 17 Berater/in für Sporternährung 17 Berater/in für Stressmanagement 17 Berufsflugzeugführer nach JAR FCL 20 Berufspädagoge/-in (IHK) 19 Berufspilot (Hubschrauber) - CPL(H) 20 Besteuerung von Personen- und Kapitalgesellschaften 4 Betriebliche Führungskompetenz 3 Betriebliches Gesundheitsmanagement 1, 58 Betriebsleiter/in, Ausbildung zum/r 62 Betriebspsychologie 4 Betriebstechnik 22 Betriebstechniker/in - staatl. gepr. 22 Betriebswirt/-in für Systemgastronomie (IST) 58 Betriebswirt/in 3, 40, 48, 56, 62, 73 Betriebswirt/in (FH), Diplom-Kaufmann/-Kauffrau 4 Betriebswirt/in (IHK) 73 Betriebswirt/in der Deutschen Wirtschaft 13 Betriebswirt/in IHK Ein- und Verkauf, Technische/r 73 Betriebswirt/in IHK, Technische/r 4, 13, 35, 40, 48, 56, 73 Betriebswirt/in Non-Profit-Organsiationen 40, 56, 73, 77 Betriebswirt/in, Medien- 40, 48, 56, 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. 40, 48, 56, 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Absatzwirtschaft/Marketing 40, 56, 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Finanzwirtschaft 40, 56, 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Logistik 40, 56, 73 A Abitur 40, 48, 56, 73 Advanced Business Information Systems 73, 79 Advanced Computer Science in Media 73, 79 Ahnenforschung - professionell gemacht 73 Allgemeinbildung 56, 73 Allgemeine und spezielle Medikamentenlehre in der Altenpflege 24 Alltag und Glaube 38 Altenbetreuung 40, 48, 56, 73 Altenhilfe, Stationäre (Zertifikatsmodul) 68 Altenpflege, Methodisches Handeln in der 24 Älterwerden und Lebensgestaltung 38, 43 Amateur-Funklizenz 41 Amateurfunk 41 Ambulante Dienste (Zertifikatsmodul) 68 Android-App-Programmierer/in, geprüfte/r 40, 56, 73 Angewandte Informatik (Bachelor of Science (B.Sc.)) mit den Vertiefungsrichtungen Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik 79 Angst- und Stressbewältigung 40, 43, 50, 56, 73 Angst- und stressfrei - das Selbsthilfeprogramm 48 Anlage- und Vermögensberater/in 40, 56, 73 Antiquitäten 73 Apologetik 53 Aquatraining 58 Arbeits- und Lebensgestaltung 43, 49 Arbeitshilfen zur Beratung von (Spät-)Aussiedlern 51 Arbeitshilfen zur Beratung von Flüchtlingen 51 Arbeitsmethodik 43, 49 Arbeitsrecht 4, 37, 40, 56, 73 Aromapraxis 57 Arzneimittel, Sachkenntnisprüfung freiverkäuflicher Arzneimittel 57 Astrologie 48 Astrologische Psychologie 40, 56, 73 Das folgende Verzeichnis macht es Ihnen leicht, den DistancE- Learning-Kurs zu finden, der Sie besonders interessiert. Alphabetisch von A bis Z sind hier sämtliche angebotenen Lehrgänge unserer Mitgliedsinstitute aufge- führt. Die im Verzeichnis neben den Lehrgängen angegebenen Ziffern beziehen sich auf die Ziffern im nachfolgenden Verzeichnis der Mitgliedsinstitute. Dort finden Sie eine Kurzcharakte- ristik, die Sie ausführlich über die Leistungen der einzelnen Institute mit den vollständigen Kontaktdaten informiert. Viel Erfolg und Spaß beim Lernen! Natürlich beraten wir Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema DistancE-Learning! Telefon: 040/675 70-280 Telefax: 040/675 70-282 E-Mail: info@forum-distance- learning.de
  • 17. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 30 Kurse von A bis Z 31 Computertechnik - Service und Reparatur 41 Contolling in Sozialbetrieben 68 Controller/in (IHK), Geprüfte/r 40, 48, 56, 73 Controlling 36, 37, 40, 48, 56, 73 Controlling, operatives 4 Corporate Communications 31 Corporate Finance 4, 31 D 3D-Designer/in, geprüfte/r 73 Das Zuwanderungsgesetz -Arbeitshilfen für die Rechts- und Sozialordnung 51 Datenbank-Entwickler/in für Access/MySQL 40, 48, 56, 73 Datenbank-Programmierung unter Oracle 48, 73 Datenbankentwickler/in für Microsoft SQL Server, Geprüfte/r 40, 56, 73 Datenbankentwickler/in für PHP/MySQL, geprüfte/r 40, 56 Datenbankentwicklung mit MS Access 40, 56, 73 Datenverarbeitungstechnik 22 Datenverarbeitungstechniker/in, staatl. gepr. 22 Dekubitusprävention 24 Desinfektor/in, staatl. gepr. 72 Deutsch 40, 56, 73 Deutsch (5. - 10. Schuljahr) 56 Deutsch - sicher in Beruf und Alltag 48, 73 Deutsch als Fremdsprache 45, 73 Deutsch als Fremdsprache - Ausgangssprache Engl. (CBT, WBT) 45, 73 Deutsch B1 56 Deutsch B1-Prüfungstraining „Zertifikat Deutsch“/telc Deutsch B1 56, 73 Deutsch für Ausländer 45, 73 Deutsch im Beruf 40, 45, 56 Deutsch mit Literaturkunde 56 Deutsch, Gutes 40, 48, 56, 73 Deutsch, Kl. 1-5 25 Deutsche Sprache 4 Diätkoch/köchin IHK 27, 35, 69 Dienstleistungsberufe, Qualifikationen für 51 Dienstleistungsmanagement (Bachelor of Arts) 4 Dienstleistungsmarketing 4 Differenzial- und Integralrechnung, Aufbaulehrgang 4 Differenzialrechnung 4 Digitale Fotografie 40, 48, 56, 73 Digitale Musikproduktion 40, 48, 56, 73 Diploma in Distance-Education (DiDE) 44 Drehbuchautor/in 40, 48, 56, 73 Drug Research and Management Master of Science 31 E E-Commerce (Zertifikatsstudium) 4 E-Commerce-Management 73 ECDL - European Computer Driving License 40, 48, 56 Economics 4 EDV-Grundkurs 73 EDV-Sachbearbeiter/in, Geprüfte/r 40, 56 Einführung in Compliance 31 Einführung in das Alte Testament 53 Einführung in das Neue Testament 53 Einführung in die Theologie 53 Einführung ins Bibelhebräisch 76 EKS - Die Strategie 73 Elektrische Steuerungs- und Reglungstechnik 48, 56 Elektro- und Informationstechnik (Bachelor of Engineering (B.Eng.)) mit den Vertiefungsrichtungen Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik 79 Elektro- und Informationstechnik (Bachelor of Engineering) 4, 79 Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten 73 Elektronik - Praxis 41 Elektronik für technische Berufe 35, 56 Elektronik-Grundkurs 35, 73 Elektronik-Kompakt 19 Elektrotechnik für Techniker und Ingenieure 56 Elektrotechnik, Grundlagen der 35, 48, 56 Energiemanager 40, 48, 56 Energiequellen, Regenerative 41, 73 Energietechnik 22, 35 Engineering Management (MBA), Weiterbildender Master-Studiengang 79 Engineering Management - Consultant Business-to-Business Marketing 79 Engineering Management - Patentmanagement/-ingenieurwesen 79 Engineering Management - Produkt- und Life-Cycle-Management 79 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Personal- und Absatzwirtschaft mit Online-Seminaren 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Personalwirtschaft 40, 56, 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Touristik / Fremdenverkehr 40, 56, 73 Betriebswirt/in, staatl. gepr. - Wirtschaftsinformatik 40, 56, 73 Betriebswirt/in, Technische/r 13, 35, 40, 48, 56, 73, 77 Betriebswirtschaft Management 10, 37, 73 Betriebswirtschaft für Führungskräfte 3, 10 Betriebswirtschaft im Fahrrad-Einzelhandel 77 Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie (B.A.) 37 Betriebswirtschaftslehre 4, 10, 35, 37, 40, 48, 56 Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute 40, 48, 56, 73 Betriebswirtschaftslehre – Bachelor of Arts 4, 35, 37, 60 Betriebswirtschaftslehre – Diplom-Kaufmann (FH) 4 Betriebswirtschaftslehre – Master of Arts 4, 37 Betriebswirtschaftslehre, Allgemeine/Rechnungswesen (Zertifikatsmodul) 36 Betriebswirtschaftslehre, Einführung in die 4, 10 Betriebswirtschaftslehre, Europäische / Bachelor of Arts (B.A.) (FH) 37 Betriebswirtschaftslehre, Europäische / Master of Business Administration (MBA) (FH) 37 Bewerbertraining 73 Bibelkurs - Der Römerbrief 76 Bilanzanalyse und Sonderfälle der Bilanzierung 4 Bilanzbuchhalter/in IHK, Geprüfte/r 4, 36, 40, 48, 56, 73 Bilanzbuchhalter/in international IHK 40, 48, 56 Bilanzierung, Buchführung 10, 36, 40, 48, 56, 73 Bilanzmanagement (Zertifikatsstudium) 4 Bilanzpolitik 4 Bildungs- und Kompetenzmanagement Master of Arts 31 Bildungscontrolling 4, 31 Bio-Wissen für Einsteiger 43 Börse, 1 x 1 der 73 Börsenprofi 40, 56, 73 Buchführung intensiv und Bilanzmanagement 4 Buchführung kompakt 10 Buchführung und Bilanz 10, 36, 40, 48, 56, 73 Buchhalter/in 36, 40, 48, 56, 73 Buchhaltung 36, 40, 48, 56, 73 Buchhaltung im Baubetrieb 18 Buchhandel, Grundwissen 66 Bürosachbearbeiter/in 40, 48, 56, 73 Business Coaching und Change Management (Master of Arts) 37 Business English Certificate, Higher Level (BEC Higher) der Universität Cambridge C1 4 Business Planning 7 Business Travel-Management 58 BWL für Sozialunternehmen 68 BWL interaktiv 10, 73 BWL-Grundlagen – mit Seminar 4 C C#-Programmierer/in 48, 73 C#-Software-Entwickler 40, 56 C++ Programmierung für Fortgeschrittene 73 C++-Programmierer/in für Linux 40, 48, 56 C++-Programmierer/in für Windows 40, 48, 56 C/C++-Programmier/in unter Windows 48 C/C++-Programmierer/in 48 C/C++-Programmierer/in unter Linux 73 CAD für Bauzeichner/innen 48 CAD für Technische Zeichner/innen 48 CAD Kompakt 19 CAD, Bauzeichnen mit 40, 48, 56, 73 CAD, Konstrukteur/in 48, 73 CAD, Technisches Zeichnen mit 40, 48, 56, 73 Call-Center Manager/in 40, 48, 56, 73 Capital Markets 4 Change Management 7, 31, 37 Chinesisch (Mandarin) 73 Chinesische Medizin, traditionelle 57, 71 Citrix-Administrator/in, geprüfte/r 40, 56 Clinical Research 4 Clinical Research Regulatory Affairs 31 Clinical Research Management (M.Sc.) 4 Clinical Research Physician 4 Cloud Computing 40, 48, 56 Clubmanagement 58 CNC Kompakt 19 CNC-Technik 40, 56, 73 Compliance Master of Arts 31 Computerführerschein 40, 48, 56
  • 18. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 32 Kurse von A bis Z 33 F FB Management 58 Fachassistent/in für Medizincontrolling 13 Fachberater/-in für BioGastronomie 58 Fachberater/in für Finanzdienstleistungen IHK 40, 56, 73 Fachberater/in im Vertrieb IHK, geprüfte/r 40, 48, 56 Fachhochschulreife 40, 48, 56, 73 Fachhochschulreife Technik 35, 40, 56, 73 Fachhochschulreife Wirtschaft 40, 48, 56, 73 Fachinformatiker/in - Weiterbildung zum Schwerpunkt Anwendungsentwicklung 40, 48, 56, 73 Fachinformatiker/in - Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration 40, 48, 56 Fachkaufmann/Fachkauffrau Marketing IHK 40, 56, 73 Fachkaufmann/frau, IHK 48 Fachkraft für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege 65 Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement 17 Fachkraft für den Fahrrad-Einzelhandel 77 Fachkraft für erneuerbare Energien 40, 48, 56, 73 Fachkraft im Gastgewerbe, IHK-Gehilfenprüfung 69 Fachkraft in der häuslichen Pflege 40, 48, 56, 73 Fachkraft in der häuslichen Pflege - Vorbereitung zur Prüfung Schwesternhelferin/ Pflegedienstheöfer MHD 48, 73 Fachkraft Naturkost 43 Fachkraft Naturwaren 43 Fachmann/-frau für Systemgastronomie, Basiswissen 69 Fachmann/-frau für Systemgastronomie, IHK-Gehilfenprüfung 69 Fachmann/-frau für Systemgastronomie, Stützkurs für Auszubildende 69 Fachmann/frau Multimedia-Entwicklung und -Management 61 Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention, Geprüfte/r 40, 48, 56, 73 Fachtrainer/in für Rückentraining 1 Fachtrainer/in für Sportrehabilitation 1 Fachwirt/-in für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK) 17, 43, 58 Fachwirt/in Direktmarketing 73 Fachwirt/in für die Alten- und Krankenpflege (IHK) 68 Fachwirt/in für Wellness und Beauty IHK 2 Fachwirt/in im Gastgewerbe IHK 4, 27, 58, 69 Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen IHK 13, 40, 48, 56, 73 Facility Management in der Bau- und Immobilienwirtschaft 47 Facility-Management im Gesundheitswesen 7 Fahhradtechnik 77 Familie und Lebensgestaltung 38, 43 Familientherapie 50 Farb- und Stilberatung 2, 40, 48, 56, 73 Farb-, Stil-, Image-, Karriere-Berater/in 2 Feministische Theologie 38 Feng-Shui-Beratung 40, 48, 56, 73 Fernsehtechnik - Service und Reparatur 41 Filmproduktion - professionell gemacht 40, 56, 73 Finance and Banking (M.A.) 4 Financial Products 4 Financial Services 4 Financial Services Management (Bachelor of Arts) 4 Finanzbuchhaltung mit SAP/R3 36, 40, 56, 73 Finanzierung im Non-Profit-Sektor 43, 73 Finanzmanagement (Zertifikatsstudium) 4, 23 Finanzmathematik 4 Finanzrecht 37 Fit für China 73 Fit in Freizeit und Beruf 43 Fitness C-Lizenz 1 Fitness für den Geist 49 Fitness- und Gesundheitstrainer/-in B-Lizenz 1 Fitness- und Gesundheitstrainer/in A-Lizenz 1 Fitness- und Wellnesstrainer/in 57, 58 Fitnessfachwirt/in IHK 17, 58 Fitnessökonom/in, Bachelor of Arts 26 Fitnesstrainer/in 57 Fitnesstrainer/in-A-Lizenz 17, 58 Fitnesstrainer/in-B-Lizenz 17, 58, 74 Fitnesstraining, Bachelor of Arts in 26 Flash-Entwickler/in: Basics Game-Construction 48, 73 Food Coach 1, 55, 73 Fotodesigner/in 40, 48, 56, 73 Fotografie - professionell gemacht 40, 56, 73 Fotografie in Theorie und Praxis 48 Fotografieren - Leicht gemacht 73 Français A1 4 Engineering Management - Qualitätsmanagement/ -ingenieurwesen 79 Engineering Management-Prozessmanagement 79 Englisch 40, 48, 56, 73, 80 Englisch (5. - 10. Schuljahr) 56 Englisch (Cambridge Advanced Certificate) 4, 35, 37, 40, 48, 56, 73 Englisch (Cambridge Certificate of Proficiency in English) 4 Englisch (Cambridge First Certificate) 4, 40, 48, 56, 73 Englisch (London Chamber of Commerce-Abschlüsse) 37, 40, 56 Englisch für den Beruf 48, 73 Englisch für den Beruf und Urlaub 73, 80 Englisch für Fortgeschrittene 35, 48, 73, 80 Englisch für Manager 48, 73 Englisch Grundkurs 40, 56, 73, 80 Englisch Volllehrgang 40, 56 Englisch, Fremdsprachenkorrespondent/in IHK 40, 48, 56, 73 Englisch, Handels- 40, 56 Englisch, Klasse 1 25 Englisch, Klasse 2 25 Englisch, staatlich geprüfte/r Übersetzer/in 4 Englisch, Technisches 40, 56, 73 Englisch, the language of business 4 Englisch, Umgangs- 40, 56, 73 Englisch, Umgangs- f. Fortgeschrittene 40, 56, 73 Englisch, Wirtschafts- 40, 48, 56, 73 Englisch, Wirtschaftsübersetzen (Hochschulzertifikat FH) 4 Englische Handels- und Betriebswirtschaftslehre U.K./USA 37, 40, 56 English A1 4 English A2 4, 40, 56, 80 English B1 4, 40, 56 English B2 4, 35, 37, 40, 56, 80 English C1 37, 40, 56 English for Financial Services 4 English for professional purposes B1 4 English for professional purposes B2 4 English for professional purposes C1 4 English for professional purposes C2 4 English for the Office 48 English, Business 35, 37, 40, 48, 56, 73 Entspannungstrainer/in 17, 40, 48, 56, 73 Entspannungstraining 40, 43, 48, 56, 58 Entwicklungs- u. Erziehungsberatung für Eltern u. Fachleute - Seelische Gesundheit im Kindesalter 6 Erfolgreich im Beruf 40, 43, 49, 56, 73 Erfolgreich selbstständig werden 40, 48, 56, 73 Erfolgreich verkaufen 40, 56, 73 Ernährung C-Lizenz 1 Ernährungs- und Diätberater/in 55 Ernährungs-Fachfrau/Mann - Foodcoach 2 Ernährungsberater/in 7, 40, 43, 48, 55, 56, 57, 58, 73 Ernährungsberater/in B-Lizenz 1 Ernährungsberater/in, Bachelor of Arts 26 Ernährungsberatung 40, 48, 55, 56, 73 Ernährungscoach 17, 43, 58 Ernährungstrainer/in 73 Ernährungstrainer/in B-Lizenz 1, 17 Erwachsenenbildung, Dozent/in in der 57 Erwachsenenbildung, Grundkurs 38 Erzieher/in, Vorbereitung auf die Nicht- schülerprüfung zum/zur staatl. anerkannte/n 24 Erziehung, Kinder- 6, 48, 56, 61, 73 Erziehungs- und Entwicklungsberater/in 57, 73 Erziehungsberatung für Eltern u. Fachleute - Seelische Gesundheit im Kindesalter 6 Erziehungsberatung, Seelische Gesundheit im Kindesalter 6, 40, 48, 56, 73 Español A1 4, 73 Español A2 4, 40, 56, 73 Español B1 4, 40, 73 Español B2 4, 37, 40, 56, 73 Español C1 4 Español C2 4 European Public Affairs (M.A.) 31 European Studies 31 Evangelisation heute 53 Existenzgründung 1, 10, 40, 48, 56, 73 Existenzgründung, sichere 40, 56, 73 Exportkontrolle 8
  • 19. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 34 Kurse von A bis Z 35 Haustechnik 56 Hauswirtschafter/in 48, 73 Hebräerbrief 53 Hebräisch 38 Heilpädagogik 61 Heilpraktiker/in 6, 40, 56, 57, 71, 73 Heilpraktikerausbildung mit zusätzlichen Fachrichtungen 6 Heilpraktikerprüfung, Vorbereitung auf die amtsärztliche 6, 40, 48, 56, 71, 73 Heizungstechnik 22, 56 Hermeneutik 53 Hirt-Methode, Die 49 Hirtenbrief - Pastoraltheologie, Der 53 Hochbautechnik 22, 35 Holztechnik 22 Home Network 73 Homiletik 53 Homöopathie 6, 40, 48, 56, 57, 71, 73 Hotelbetriebswirt 27, 58 Hotelfachmann/-frau, Basiswissen 69 Hotelfachmann/-frau, IHK-Gehilfenprüfung 69 Hotelfachmann/-frau, Stützkurs für Auszubildende 69 Hotelkaufmann/-frau IHK 69 Hotelkaufmann/-frau, Basiswissen 69 Hotelkaufmann/-frau, Stützkurs für Auszubildende 69 Hotelmeister/in IHK 69 HTML Grundlagen 12 Human Resources Management (Zertifikatsstudium) 4, 7 Hygienebeauftragte/r für die Hauswirtschaft in sozialen Einrichtungen 63 I IHK-Führungstraining Supervision mit IHK-Zertifikat 73 Immobilienfachwirt/in IHK, Geprüfte/r 40, 46, 47, 48, 56, 73 Immobilieninvestition für Privatanleger 47, 73 Immobilienkaufmann/-frau 47 Immobilienmakler/in 40, 46, 47, 48, 56, 73 Immobilienmanagement 40, 56 Immobilienmanagement 23 Immobilienwirtschaft 29, 34, 47 IndoorCycling 58 Industriefachwirt/in, IHK 40, 48, 56, 73 Industriemeister/in Elektrotechnik 35, 40, 48, 56, 73 Industriemeister/in IHK 35, 40, 48, 56, 73 Industriemeister/in Luftfahrttechnik 56 Industriemeister/in Metall 35, 40, 48, 56, 73 Industriemeister/in, Elektro-/Energietechnik 35, 73 Informatik (Bachelor of Science) 79 Informatik, Angewandte (Bachelor of Science) 79 Informatik, Grundlagen der 4, 41 Informatik, Grundlehrgang Wirtschafts- 56 Informatik, Technische (Bachelor of Science) 79 Informatik/EDV 48 Informatiker/in 40, 48, 56 Informations- und Kommunikationstechniker/in 22, 73 Informationsmanagement 4 Informationstechnologie, Grundlagen der 40, 56 Innenarchitektur 40, 48, 56, 73 Innenarchitektur und Raumgestaltung 40, 48, 56, 73 Innovations- und Technologiemanagement 73, 79 Innovationsmanagement 7 Institutionenökonomie, neue 7 Instrumentenflugberechtigung nach JAR FCL 20 intercultural communication, issues in 4 Intercultural management and communication 7 Interkulturelle Kommunikation 31 Interkulturelles Management und Kommunikation 7 International Business Communication - Bachelor of Arts 4 International Legal English 37, 40, 56 International Trade Risk Management 37 Internationale Rechnungslegung 4, 48, 73 Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat 40, 56, 73 Internationales Management 4 Internationales Marketing 4 Internationales Steuerrecht, internationale Steuerplanung 4 Internationales Wirtschaftsrecht 37 Internet - Praxis und Homepage 73 Internet Betreuer/in 73 Internet und Multimedia mit Windows Vista 56 Internet-Grundlagen und Homepage-Gestaltung 40 Internet-Praxis 73 Internet-Publisher/in 56, 73 Internet-Spezialist/in 41 Français A2 4, 40, 56, 80 Français B1 4 Français B2 4, 40, 56, 80 Français C1 4 Français C2 4 Französisch 40, 56, 73, 80 Französisch (Diplôme d’Études en Langue Française (DELF)) 73 Französisch für den Beruf und Urlaub 80 Französisch für Fortgeschrittene 73, 80 Französisch Grundkurs 40, 56, 73, 80 Französisch Vollehrgang 40, 56, 73 Französisch, staatlich geprüfte/r Übersetzer/in 4 Französisch, Wirtschaftsübersetzen (Hochschulzertifikat) 4 Front Office Mangement 58 Führung von Mitarbeitern 4, 73 Führungskompetenz 31 Führungskraft für Bäderbetriebe 17 Führungskraft für Non-Profit-Organisationen 43, 73 Funktionen und Trigonometrie 4 Fußballmanagement 58 Fußfachpfleger/in 6 G Galater- und Römerbrief, Der 53 Gartengestaltung 40, 48, 56, 73 Gastronomiebetriebswirt 58 Gebäudeenergieberater/in HWK 40, 48, 56, 73 Geistige Fitness 6, 49 General Management 10, 31, 37, 60, 79 General Management (MBA) 31, 37 General Management - Informations- und Wissensma- nagement 79 General Management - Logistikmanagement 79 General Management - Medienwirtschaft und -management 79 General Management - Qualitätsmanagement 79 General Management-Internationales Management 79 Genesis 53 Geomantie - Ganzheitliche Lebensraumgestaltung 73 Gerontopsychiatrische Fachpflege 24 Gerontopsychiatrische Fachpflege - Aufbaustufe 24 Geschäftsführung für freie und beratende Berufe 10, 57 Geschäftsführung für Kleinbetriebe 10, 40, 56, 73 Geschäftsführung in Kleinbetrieben 10, 40, 48, 56, 73 Geschäftsführung in Mittelbetrieben 10, 40, 56 Geschichte 73 Gesprächstherapie 50 Gestalten am PC 48, 73 Gestaltung und Beschäftigung als Gruppenarbeit mit Senioren 24 Gesunde Ernährung 6, 43, 57, 73 Gesunde Lebensführung 6, 43 Gesundheit und Ernährung 6, 43, 73 Gesundheits- und Sozialmanagement, Referent/in 3, 73 Gesundheitsberater/in 6, 43, 57 Gesundheitscoach 17 Gesundheitsförderung für Kinder 57 Gesundheitsmanagement 23 Gesundheitsmanagement (Zertifikatsmodul) 43 Gesundheitsmanager/in, Bachelor of Arts 26 Gesundheitstrainer/in 6, 17 GewichtsCoaching 40, 56, 73 Golf-Fitnesscoach 58 Golfbetriebsmanagement 58 Golfsekretär 58 Grafik am PC mit Corel Draw 73 Grafik und Design 40, 48, 56, 73 Grafik, Künstlerische 56 Grafik-Designer - MAC, geprüfte/r 40, 48, 56, 73 Grafik-Designer/in am PC 40, 48, 56, 73 Graphologe/in - Schriftpsychologie 6 Griechisch, Alt 38 Group Trainer/-in B-Lizenz 1 GroupFitnesstraining 58 GroupFitnesstraining B-Lizenz 58 Grundlagen der Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit 31 Grundlagenphysik für Ingenieure 4 Grundschule (1.-4. Schuljahr) 25 Grundwissen nach dem Berufsbild Immobilienkaufmann/-kauffrau 34 Gruppentrainer B-Lizenz/in 17 H Handelsfachwirt/in IHK, Geprüfte/r 4, 5, 40, 48, 56, 58, 73 Hauptschulabschluss 42, 48, 56, 73, 78 Haus- und Grundstücksverwalter/in 40, 46, 47, 48, 56, 73
  • 20. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 36 Kurse von A bis Z 37 Investition Finanzierung 4, 37 Islam 76 IT-Berater/in 73 IT-Betriebswirt/in 40, 48, 56, 73 IT-Manager/in 40, 48, 56, 73 IT-Projektkoordinator/in 73 IT-Security SSCP / CISSP 41 IT-Sicherheit in Rechnernetzen und -systemen 40, 56, 73 IT-Sicherheitsmanager 48, 73 IT-Supporter/in, Geprüfte/r 40, 56 Italienisch 40, 56, 73, 80 Italienisch für Beruf und Urlaub 73, 80 Italienisch für Fortgeschrittene 80 Italienisch Grundkurs 40, 56, 73, 80 J Java 40, 48, 56, 73 Java, Einführung in die Programmierung 12 Java-Programmierer 40, 48, 56, 73 JavaScript für Einsteiger 73 JavaServer-Programmierung 73 Johannes-Evangelium, Das 53 Journalismus im Web 2.0 40, 56 Journalist/in 40, 48, 56, 73 Journalistisches Schreiben 40, 48, 56, 73 K Karikatur- und Comiczeichnen 40, 48, 56, 73 Katholische Religionslehre für Lehrer/-innen an Grund-, Haupt- und Förderschulen in Bayern 75 Kaufmännische Grundlagen im Sport 58 Kaufmännisches Grundwissen 1, 10, 35, 40, 48, 56, 73 Kfz-Technik und -Elektronik 56 Kinder- und Jugendbuchautor/in 40, 56, 73 Kinder- und Jugendliteratur 40, 48, 56, 73 Kindererziehung 6, 40, 48, 56, 73 KinderFitnesstraining 58 Kindespsychologie - Seelische Gesundheit im Kindesalter 6 Kirchengeschichte 53 Kirchenmusik 53 Klimatechnik 22 Koch/Köchin IHK-Gehilfenprüfung 69 Koch/Köchin, Basiswissen 69 Koch/Köchin, Stützkurs für Auszubildende 69 Kommunikation im Gesundheitswesen 7 Kommunikation im Sozial- und Gesundheitswesen 43 Kommunikationsberater/in, Geprüfte/r 40, 56 Kommunikationstrainer/in 17 Kommunikationswissenschaften, Einführung in die 4 Kompaktstudium Management 4, 10 Kompetenzentwicklung und neue Medien 31 Konfliktmanagement 4 Korintherbriefe 53 Kosmetik: Beauty Consultant 2 Kosmetik: Diploma Course Beauty Consultant 2 Kosmetik: erfolgreicher, aktiver Verkauf 2, 43 Kosmetikberater/in 2, 43 Kosmetiker/in 2 Kostenrechnung 10, 73 Kostenrechnung und Controlling in der Hauswirtschaft 63 Kraftfahrzeugtechnik 56 Kreatives Gestalten 40, 56 Kreatives Schreiben 56 Kriseninterventionsberater/in 72 Küchenmeister/in (IHK) 27, 35, 69 Kultur Deutschland 4 Kulturmanagement 23 Kundenbeziehungen aufbauen, pflegen und ausbauen 41, 43 Kunst verstehen 40, 56, 73 Kunststofftechnik 4 Kursleiter/in Fit durch die Schwangerschaft 17 Kursleiter/in Fit-Kids 17 Kursleiter/in Indoor-Cycling 17 Kursleiter/in Osteoporosepräventions 17 Kursleiter/in Pilates 17 Kursleiter/in Rückenschule 17 Kursleiter/in Senioren 17 L Lagerverwalter/in 40, 48, 56, 73 Latein 38, 40, 48, 56, 73 Latinum, Großes 40, 48, 56, 73 Latinum, Kleines 40, 48, 56, 73 Leben Christi, Das 53 Lehrer/in für Ernährung 17 Lehrer/in für Fitness 17 Lehrer/in für Gruppentraining 17 Lehrer/in für Mentale Fitness 17 Lehrer/in für Prävention und Gesundheitsförderung 17 Lehrer/in für Wellness und Gesundheit 17 Lehrerfortbildung - multimediale Unterrichtsgestaltung 40, 45, 56 Lehrrettungsassistent/in (IHK) 72 Leistungssport Body-Trainer/in 17 Leistungstrainer/in-A-Lizenz 74 Leit- und Sicherungstechnik 73, 79 Leitstellendisponent/in im Rettungsdienst 72 Linux-Administration LPI 41 Linux-Systemadministrator 40, 56 Linux-Systemanwender/in 73 Linux-Systembetreuer/in 48, 73 Linux-Systembetreuung 73 Logistik (Zertifikatsstudium) 4 Logistik: Grundlagen, Systeme und Technologien 37 Logistikmanagement 37, 40, 48, 56, 73 Logistikmanagement (Bachelor of Science) 37, 79 Logistische Funktionsbereiche: Beschaffung, Produktion, Distribution und Entsorgung 37 Luftrettung 72 Lüftungs- und Klimatechnik 22 Lüftungstechnik 22 M Make-up Fachfrau/mann - Visagist/in 2 Malen 48, 73 Malen, Intensivkurs 73 Malschule, Kreative 48 Management im Gesundheitssystem 4 Management of Banks 4 Management und Controlling, strategisches 4 Management – Master of Arts 4 Management(s), Grundlagen des interkulturellen 4 Management, Führungstechniken 48 Management, Grundlagen des 23 Management, marktorientiertes 4 Management-Ausbildung 49 Management-Know-how für die Gesundheitswirtschaft 40, 48, 56, 73 Management-Referent/in 3 Management-Techniken 40, 56 Managementassistent/in bSb, Geprüfte/r 40, 48, 56, 73 Managementkurs 48, 73 Managementwissen interkulturelle Kommunikation 4 Manager im Pferdesport 58 Manager/in für Fitness- Freizeitunternehmen 17 Marketing 30, 31, 37, 40, 56, 73 Marketing I (Zertifikatsstudium) 4, 7 Marketing II (Zertifikatsstudium) 4, 7 Marketing und Marktforschung 40, 56 Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Unternehmen 43 Marketing, Fachkaufmann/frau IHK 48, 73 Marketing-Grundlagen 10 Marketing-Management 4, 23 Marketing-Referent/in 3, 40, 48, 56, 73 Marketingmanagement und -praxis 4 Marketingmanager/in 17 Marktforschung 31 Maschinenbau, Bachelor 4, 79 Maschinenbautechnik 22, 35, 40, 56, 73 Maschinenbautechniker/in, staatl. geprüft 35, 73 Maschinenschreiben am PC 73 Maschinentechnik 22, 35, 40, 56, 73 Massagen, Beauty, Körperpflege 57 Master of Arts in Gesundheitsmanagement 26 Master of Arts Prävention und Gesundheitsmanagement 26 Master of Business Administration (MBA) in Advanced Management 4 Master of Health Economics 7 Master of Health Management 7 Master-Studiengang Angewandte Mechatronik 79 Master-Studiengang Innovations- und Technologiemanagement 79 Master-Studiengang Medieninformatik 79 Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik 79 Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen 79 Mathematik 35, 73 Mathematik (5. - 10. Schuljahr) 56 Mathematik, Klassen 1-5 25 Mathematische Grundlagen 4 MBA (Master of Business Administration) - General Management 4, 37
  • 21. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 38 Kurse von A bis Z 39 Mechatronik (Bachelor of Engineering (B.Eng.)) mit den Vertiefungsrichtungen, Allgemeine Mechatronik, Robotik, Schienenfahrzeuginstandhaltung 79 Mechatronik (Bachelor of Engineering) 4, 35, 79 Mechatronik, Angewandte (Master of Science) 79 Mechatroniktechniker/in, staatl. gepr. 35, 40, 48, 56, 73 Mediaexperte/in 40, 56 Medial Fitnesscoach 58 Mediaplaner/in 73 Medical Writing 7 Medieninformatik (Master of Science) 79 Medieninformatiker/in 40, 56 Medienmarketing 4 Medienökonomie, Fachkurs 73 Medizinische Grundlagen 6, 72 Medizinische Grundlagen für die klinische Forschung 4 Medizinische Schreibkraft 40, 56 Meister/in im Elektrotechnikerhandwerk (Elektroinstallateurmeister/in) 40, 56 Mensch und die Sünde, Der 53 Menschen und Ihr Glaube 53 Mental Coach 17 Mentaltrainer/-in 58 Mentaltrainer/in-B-Lizenz 17 Mergers Acquisitions 37 Messe-Projektmanagement 58 Metallbautechnik 22 Metallbautechniker/in, staatl. gepr. 22 Metallhauptberufe 22 Metalltechnik 4 Methoden und Instrumente von Forschungs- und Projektarbeit 4 Methodisches Handeln in der Altenpflege 24 Microsoft Office 40, 56 Migrationssozialarbeit, Kompetenzen für die 51 Mikrocontroller 73 Mitarbeiter führen 40, 56, 73 Mitarbeiter führen und motivieren 40, 43, 48, 56, 73 Multimedia-Designer/in 40, 48, 56, 73 Multimedia-TrainerIn 61 Musik aktiv - Rock Pop 40, 56 MySQL Datenbankentwickler/in, Geprüfte/r 40, 56, 73 MySQL-Spezialist – Datenbankentwicklung und -administration 41 N Nachrichtentechnik 35 Naturheilkunde für Kinder 57 Naturkost-Fachberater/in 43 NC- und CNC-Technik 40, 56, 73 Netzwerkadministrator/in für MS Windows Server 40, 56 Netzwerkadministrator/in Windows 2003 48, 73 Netzwerkadministrator/in Windows 2008, Geprüfte/r 73 Netzwerkbetreuer/in 73 Netzwerkbetreuer/in Windows 2000 73 Netzwerkbetreuer/in Windows 2008, Geprüfte/r 73 Netzwerkbetreuung und Telekommunikationstechnik 73 Netzwerkmanager/in Windows 2008, Geprüfte/r 40, 48, 56, 73 Netzwerktechnik 40, 41, 56, 73 Netzwerktechniker/in LAN 40, 56, 73 O Office Kompakt 73 Office-Manager/in für soziale Einrichtungen 43 Office-Manager/in, Gepr. 40, 48, 56, 73 Online-Beschaffung für Einkäufer/innen 73 Online-Handel und Mobile Commerce 40, 56, 73 Online-Marketing und E-Commerce 41 Online-Redakteur/in 40, 56, 73 Optimale Arbeits- und Lebensgestaltung 49 Optionen und Futures 4 Organisations- und Personalentwicklung 31 Organisatorische/r Leiter/in im Rettungsdienst 72 P Pädagogische und soziale Qualität an Schulen 51 Pastoraltheologischer Kurs 75 PC-Betreuer/in 40, 48, 56, 73 PC-Fachverkäufer 41 PC-Praxis 48, 73 PC-Praxis mit Open Office / Star Office 73 PC-Praxis Multimedia 73 Pelman-Kurs für Geistestraining, Berufsertüchtigung, Persönlichkeitsbildung, vertieft 6 Personal Organisation 37 Eigene Notizen Personal Skills 31 Personal Trainer/-in B-Lizenz 1 Personal Training 58 Personal und Business-Coach 40, 56, 73 Personal und Organisation 37 Personal- und Ausbildungswesen 40, 56 Personal-Referent/in 3, 48, 73 Personalcompliance 31 Personalfachkaufmann/frau IHK, Geprüfte/r 13, 40, 48, 56, 73 Personalführung in Non-Profit-Unternehmen 43 Personalmanagement (Zertifikatsstudium) 4, 23 Personalmanagement, Grundlagen des 4 Personalmanagement, operatives 4 Personalmanagement, strategisches 4 Personalreferent/in bSb, Geprüfte/r 40, 48, 56, 73 Personalsachbearbeiter/in 40, 48, 56, 73 Persönliche Führungskompetenz 3 Persönlichkeit und Erfolg 6, 40, 56, 73 Persönlichkeitsbildung 6, 40, 56, 73 Persönlichkeitsentwicklung 6, 40, 56, 73 Persönlichkeitstraining 6, 40, 48, 56, 73 Pflegeberater/in 43 Pharmaceutical Basics of Drug Development 31 Philosophie 6, 73 Philosophische Grundfragen des Managements 4 PHP, PHP und mySQL 56 Planzenheilkunde 57 Pneumatologie 53 Politische Kommunikation 31 PR-Fachkraft - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 41, 73 PR-Referent/in 40, 56, 73 Präsentationstechnik 4 Präventions- und Gesundheitsmanagement (B.A.) 7 Präventionsberater/in – Gesundheitsberater/in, geprüfte/r 73 Praxenmanager/in 73 Praxismanagement 40, 48, 56, 73 Praxiswissen der Gesundheitswirtschaft 40, 48, 56 Predigen, Expositorisches 53 Prinzipien christlicher Leiterschaft 53 Privatflugzeugführer nach JAR FCL 20 Produktions- und Materialmanagement 4 Produktmanager/in - fachliche Grundlegungen 40, 56, 73 Professional Software Engineering 79 Programmierer/in 40, 48, 56, 73 Programmierer/in C++ Windows 4, 40, 48, 56, 73 Programmierer/in C/C++ Linux 40, 56, 73 Programmierer/in, Java- 40, 48, 56, 73 Programmiersprachen 48 Programmierung, JAVA-Server- 73 Projektmanagement 3, 40, 48, 56, 73 Projektmanagement Praxistransfer 31 Projektmanagement und Entscheidungstechniken 4 Projektmanagement/Projektleiter/in IHK 40, 48, 56, 73 Propheten, Große 53 Prozess- und Qualitätsmanagement 7 Prüfungstraining KDS (Kleines Deutsches Sprachdiplom) 45 Prüfungstraining Zertifikat Deutsch (nach der Grundstufe) 45 Psychologie 6, 40, 48, 56, 73 Psychologie für Personalmanager 37 Psychologie, Grundwissen 6, 40, 56, 73 Psychologie, Humanistische 6 Psychologie, Praktische 6, 40, 48, 56, 73 Psychologische/r Berater/in 6, 37, 40, 48, 50, 56, 57, 71, 73 Psychologische/r Berater/in - Personal Coach 6, 37, 40, 48, 50, 56, 73 Psychotherapie 6, 40, 48, 56, 57, 73 Psychotherapie mit Vorbereitung auf die Prüfung nach dem HP-Gesetz 6, 40, 48, 56, 71, 73 Public Health 7 Public Relations, Fachwissen 40, 56, 73 Public Relations-Management 73 Q Qualitäts- und Selbstmanagement in der gerontopsychiatrischen Pflege 24 Qualitätsassistent/in 21 Qualitätsbeauftragte/r 21, 40, 56, 73 Qualitätsbeauftragte/r Gesundheitswesen 13, 21 Qualitätsbeauftragte/r in Arztpraxen 21 Qualitätsbeauftragte/r Produktion 21 Qualitätsbeauftragte/r TÜV 40, 41, 48, 56, 73 Qualitätsmanagement in der Hauswirtschaft 63 Qualitätsmanagement in sozialen Einrichtungen 43
  • 22. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 40 Kurse von A bis Z 41 Qualitätsmanagement/Beauftragte/r TÜV 40, 48, 56, 73 Qualitätsmanager Werkzeuge und Statistik 21 Qualitätsmanager/in Dienstleister 21 Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen und in sozialen Einrichtungen 13, 21, 68 Qualitätsmanager/in Produktion 21 Qualitätsmanger TÜV 41, 73 R Rating Advisor 37, 40, 56 Rating-Fachkraft IHK 41 Raucherentwöhnungsberater/in 6 Raumgestaltung und Innenarchitektur 40, 48, 56, 73 Realschulabschluss 40, 42, 48, 56, 73, 78 Rechnungswesen für das Management 37, 43 Recht kompakt 4, 73 Recht(s), Grundlagen des 73 Rechtliche Grundlagen der gerontopsychiatrischen Pflege 24 Rechtswesen 40, 48, 56, 73 REFA-Grundschein Teil 1 Arbeitssystem- und Prozessgestaltung 35 REFA-Grundschein Teil 2 Arbeitsorganisation 35 Religionsphilosophie 40, 56, 73 Restaurantfachmann/-frau IHK-Gehilfenprüfung 69 Restaurantfachmann/-frau, Basiswissen im Gastgewerbe 69 Restaurantfachmann/-frau, Stützkurs für Auszubildende 69 Restaurantmeister/in IHK 69 Rettungsassistent/in 72 Rettungsdienst, Management und Führen im 68 Rettungssanitäter/in 72 Rhetorik 73 Roman-Werkstatt 48 Russisch 40, 48, 56, 73 Russisch für Fortgeschrittene 40, 56 S Sach- und Fachliteratur 48 Sachunterricht, Kl. 1-4 25 Sales- und Servicefachkraft 17 SAP- Grundwissen Personalwirtschaft 73 SAP- Grundwissen Vertrieb 73 SAP-Debitorenbuchhalter/in 73 SAP-Einkäufer/in 73 SAP-Grundwissen Buchhaltung 73 SAP-Grundwissen Einkauf 73 SAP-Kreditorenbuchhalter/in 73 Schlankheitstrainer/in, Mentale/r 55 Schreiben, biographisches 40, 48, 56 Schreiben, Kreatives 48, 56 Schreibens, große Schule des 48 Schreibschule, Kreative 48, 56 Schreibtraining Besser Deutsch (Anfänger mit Grundkenntnissen bis Oberstufe) 45 Schriftpsychologie - Graphologe/in 6 Schriftsteller/in 40, 48, 56, 73 Schule zu Haus (Vorschule bis Klasse 5) 25 Schulunterricht für deutsche Schüler im Ausland 25, 56 Schutz- und Sicherheitskraft IHK 40, 56, 73 Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer MHD 73 Seelische Gesundheit im Kindesalter – Entwicklungs- u. Erziehungsberatung für Eltern u. Fachleute 6 Seelsorge 6, 53 Sekretär/in, Geprüfte/r 73 Selbstmanagement 4, 43 Selbstständig als Berater/in 40, 48, 56, 73 Selbststudium zum/zur Tourismusfachwirt/in IHK 73 Senioren, Gestaltung und Beschäftigung als Gruppenarbeit mit ... 24 Sicherheitsadministrator für Windows 73 Sicherheitswirtschaft Unternehmenssicherheit (M.A.) 31 Social Management, Fachkurs 48, 56, 73 Social Media Manager 40, 56 Software-Entwickler/in 4, 40, 48, 56, 73 Sozial- und Beziehungskompetenz in der gerontopsychiatrischen Pflege 24 Sozial-Management 40, 43, 56, 73 Sozialarbeit, Einführung in die 51 Sozialbetriebswirt/in, Aufbau-Bildungsgang 68 Sozialmanager/in 23, 43, 73 Sozialpädagogische Qualifikationen für den Übergang Schule/Beruf 51 Sozialwirt/in 13 SPA-Berater/in 17 Spanisch 37, 40, 48, 56, 73, 80 Spanisch (Diploma de Español – Nivel Intermedio) 37, 40, 56, 73 Spanisch (Diploma de Español – Nivel Superior) 73 Spanisch (Salamanca Diplomkurs) 37, 40, 48, 56, 73 Spanisch für Anfänger (CBT, WBT) 73 Spanisch für Beruf und Urlaub 80 Spanisch für Fortgeschrittene 40, 73, 80 Spanisch, staatlich geprüfte/r Übersetzer/in 4 Spanisch, Wirtschafts- 1. Einstieg (mit Online-Modul) 40 Spanisch, Wirtschafts- 2. Einstieg (ohne Online-Modul) 40 Spanisch, Wirtschaftsübersetzen (Hochschulzertifikat) 4 Speditions-Sachbearbeiter/in 40, 48, 56, 73 Spirituelle Lebensberatung 57 Sport Manager 58 Sport-und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) 58 Sport-und Fitnesstraining 58 Sportbetriebswirt/in 27 Sporternährung 58 Sporternährung B-Lizenz 58 Sporteventmanagement 58 Sportfachwirt/-in (IHK), geprüfte/-r 58 Sportfachwirt/in (IHK) 27, 58 Sportjournalismus 58 Sportmanager/in 58 Sportmarketing 58 Sportmarketing-Manager/in 58 Sportsponsoring 58 Sportstättenmanagement 58 Sporttourismusmanagement 58 Sportvereinsmanagements, Grundlagen des 58 Sprech- und Kommunikationstraining 40, 56 SPS - Speicherprogrammierbare Steuerung 40, 48, 56, 73 SPS-Technik SIMATIC S7 19 SPS-Technik und IEC-Programmierung 41 Statistic and Investment 4 Statistik 4 Statistik, einfache Anwendungen der 4 Statistik, Einführung in die Aufgaben der 4 Stenografie 73 Steuerberater/-in 40, 56, 73 Steuerfachwirt/-in 40, 56, 73 Steuerlehre kompakt 4 Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre 8, 40, 48, 56, 73 Stressmanagement und aktive Entspannung 57, 73 Studium Generale Professional 31 Suchtberatung 6, 57 T Team- und Qualitätsmanager/in 17 Techniker/in - Elektro-, Energietechnik - Prozessautomatisierung, staatl. gepr. 22, 35 Techniker/in - Elektro-, Energietechnik, staatl. gepr. 22, 35 Techniker/in - Elektro-, Nachrichtentechnik-Elektronik, staatl. gepr. 35 Techniker/in - Energie-, staatl. gepr. 22, 35 Techniker/in Bautechnik - Hochbau 22, 35, 40, 48, 56 Techniker/in Bautechnik - Tiefbau 22, 35, 40, 48, 56 Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik, staatl. gepr. 73 Techniker/in der Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt Energie- und Automatisierungstechnik, staatlich geprüfte/r 40, 56 Techniker/in der Fachrichtung Sanitär-, Heinzungs- und Klimatechnik, staatlich geprüfte/r 40, 48, 56 Techniker/in Elektrotechnik /Energietechnik /Prozeßautomatisierung 22, 35 Techniker/in Elektrotechnik, staatl. gepr. 22, 35 Techniker/in Elektrotechnik/ Datenverarbeitungstechnik 22, 35 Techniker/in Elektrotechnik/Informations- und Kommunikationstechnik 22, 35, 48 Techniker/in Fahrzeugtechnik 40, 48, 56 Techniker/in Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik 22, 40, 56 Techniker/in Informations- und Kommunikationstechnik, staatl. gepr. 73 Techniker/in Maschinenbau, staatl. gepr. 22, 35, 48, 73 Techniker/in Maschinentechnik/Betriebstechnik 22, 40, 56 Techniker/in Maschinentechnik/Fertigungstechnik 22, 56 Techniker/in Mechatronik, staatl. gepr. 40, 56, 73 Techniker/in, Elektro-, staatl. gepr. 22, 35 Techniker/in, Heizungs-, Lüftungs-, Klima- staatl. gepr. 22, 40, 56 Techniker/in, Holz- staatl. gepr. 22 Techniker/in, staatl. gepr. 22, 35, 40, 48, 56 Technische Informatik (Bachelor of Engineering) 4, 73
  • 23. Die Nummer hinter jedem Lehrgang verweist auf das jeweils anbietende Institut. Ausführliche Informationen zu diesen Instituten finden Sie im hinteren Teil der Broschüre. 42 Kurse von A bis Z 43 Technische Informatik (Bachelor of Engineering) mit den Vertiefungsrichtungen Automatisierungs- technik, Kommunikationstechnik 73, 79 Telekommunikationstechniker/in 56, 73 Tennismanagement 58 Texter/in und Konzeptioner/in (Copywriter) 40, 56, 73 Theologie im Fernkurs, Aufbaukurs 75 Theologie im Fernkurs, Grundkurs 75 Theologie im Fernkurs, Religionspädagogischer Kurs 75 Theologische Ethik 76 Tierheilbehandler/in 71 Tierheilpraktiker/in 40, 56, 57, 73 Total Quality Management 21 Tourismus-Referent/in 3 Tourismusfachwirt/in (IHK) 13, 40, 48, 56, 58, 73 Tourismusmanagement 23, 40, 48, 56, 58, 73 Tourismusmarketing 4, 58 Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) 57, 71 Trainer für präventives Rückentraining 17 Trainer/in für Cardiofitness 17 Trainer/in für gerätegestütztes Krafttraining 17 Trainer/in für rehabilitatives Krafttraining 17 Trainer/in für Sportrehabilitation 17 Transportsysteme: Planung, Vernetzung und Steuerung 37 Türkisch 73 Türkisch für Anfänger 73 U Übersetzen von allgemeinsprachlichen Texten Englisch/Deutsch 4 Übersetzen von Wirtschaftstexten Englisch/Deutsch 4 Übersetzungslehre Englisch/Deutsch C2, allgemeine 4 Umsatzsteuer 8 Umweltschutz-Technik 41 Unternehmensführung 4, 10 Unternehmensführung Controlling 10, 31 Unternehmensführung I (Zertifikatsstudium) 4 Unternehmensführung II (Zertifikatsstudium) 4 Unternehmensmanager/in 17 Unternehmensrecht 37 V VB. Net Programmierung 48 VBA-Programmierer/in 40, 48, 56, 73 VBA-Programmierung 40, 48, 56, 73 Veranstaltungsfachwirt/-in (IHK), geprüfte/-r 58 Veranstaltungsfachwirt/in (IHK), geprüfte/r 58 Verantwortliche Pflegefachkraft (VPF) 65 Vereinsmanagements, Grundlagen des 58 Verkaufen, erfolgreich 2, 40, 43, 56, 73 Verkaufsleiter/in 40, 56, 73 Verkehrsfachwirt (IHK), geprüfter 4 Verkehrsflugzeugführer nach JAR FCL 20 Verpflegungsbetriebswirt/in 27 Vertragsrecht, Grundlagen des 4 Vertriebsingenieur/in - technnische/r Vertriebsmanager/in mit IHK-Zertifikat 40, 48, 56, 73 Vertriebsmanager/in 17, 48 Verwaltung von Non-Profit-Organisationen 73 Verwaltungsfachkraft für Non-Profit-Organisationen 43 Visagist/in - Make-up Fachfrau/mann 2 Visual Basic Programmierer/in, Geprüfte/r 40, 56, 73 Visual Basic. NET 40, 48, 56, 73 Visual C++ Programmierung 73 Volkswirtschaftslehre kompakt 4 Vorbereitung auf den Besuch medizinischer Berufsfachschulen 35 Vorbereitungskurs Dialogmarketing-Fachwirt/in DDV 73 Vorbereitungskurs für den Techniker/Industriemeister 35 Vorschule 25 Vorschuljahr 25 W Wahrnehmungspsychologie 7 Web-Contentmanager/in, Geprüfte/r 73 Web-Designer 40, 48, 56, 73 Web-Designer für MAC 73 Web-Designer/in, geprüfte/r 40, 48, 56 Web-Entwickler/in, geprüfte/r 40, 48, 56 Webmaster 40, 48, 56, 73 Wechseljahrberater/in 55 Wechseljahreberatung 55, 57 Weiterbildung für Deutschlehrer 45 Weiterbildung Schulpastoral, Befähigung zum Dienst von Christinnen und Christen in der Schule 75 Wellness und Beauty Fachfrau/mann 2 Wellness- und Spamanagement 40, 56, 58, 73 Wellnessberater/in IHK 40, 56, 73 Wellnesstherapeut/-in 58 Wellnesstraining 40, 56, 57, 73 Werbeassistent/in 33 Werbeberater/in 73 Werbegrafik und Design 48, 73 Werbetexten 48 Werbetexter/in 48, 73 Werbung und Verkauf 40, 56, 73 Werkzeuge des QM 21 Wirtschaften, Grundlagen 4 Wirtschaftsbezogene Qualifikationen 35 Wirtschaftsfachwirt/-in 13, 35, 40, 48, 56, 73 Wirtschaftsfachwirt/in IHK 4, 35, 40, 56, 73 Wirtschaftsfranzösisch 40, 56 Wirtschaftsinformatik – Bachelor of Science 4, 35 Wirtschaftsinformatik – Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) 4 Wirtschaftsinformatik – Master of Science 4, 79 Wirtschaftsinformatik, Einführung in 4 Wirtschaftsinformatiker/in 40, 56 Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering) 4, 35, 37, 79 Wirtschaftsingenieurwesen (Master of Engineering) 4, 79 Wirtschaftsingenieurwesen Logistik, Bachelor of Engineering 35, 37, 79 Wirtschaftsingenieurwesen Produktion 79 Wirtschaftsingenieurwesen – Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) 4 Wirtschaftsjurist/in (Bachelor of Laws / LL.B.) 35, 37 Wirtschaftsmediation 40, 48, 56, 73 Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat 73 Wirtschaftspädagogik (M.A.) 4 Wirtschaftspsychologie (Master of Science) 37 Wirtschaftsrecht 4 Wirtschaftsspanisch 40, 56 Wirtschaftsspanisch (Certificado de Español Comercial) 37, 40, 56 Wirtschaftsübersetzer – Diplom-Wirtschaftsübersetzer (FH) 4 Wissensmanagement 31 X XML für IT-Professionals 73 Y Yoga-Lehrer 58 Z Zeichnen 48, 56, 73 Zeichnen und Malen 48, 73 Zeichnen, Freies 56, 73 Zeichnen, Intensivkurs 73 Zeichnen, Technisches 4, 40, 48, 56, 73 Zertifikatsstudium International Business Communication English 4 Zertifikatsstudium International Business Communication English/French 4 Zertifikatsstudium International Communication English/Spanish 4 Zertifikatsstudiums Fachsprachen Englisch 4 Zollpraxis 8
  • 24. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 44 Lehrinstitute von A bis Z 45 2 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Signet4C33_.jpg aesthetic + cosmetic marketing GmbH Am Krebsbach 2d 79241 Ihringen Fon 07668/99512-0 Fax 07668/99512-20 info@aesthetic-cosmetic.com www.aesthetic-cosmetic.com Ansprechpartner Hans Peter Gerspacher 1986 wurde aesthetic + cosmetic marketing GmbH, Deutschland, von Bernice Tembo und Hans Peter Gerspacher gegründet. a+c bietet alles unter einem Dach an: Unter- richt durch Fernstudium, praktisches Training und weitere Studien, den neuesten Trend und Technologien folgend, als auch die Entwicklung und das Marketing von Kosmetik- produkten und Pflegelinien für den professionellen Markt wie das Kosmetikinstitut. Zur Zeit bietet a+c in Deutschland neben vielen praktischen Weiter- bildungskursen im Schönheitsbereich folgende Fernlehrgänge, z.T. Kom- binationen aus Fernunterricht und Praxisanteil, an: Wellness und Beauty Fachfrau/mann, Fachwirt/in für Wellness und Beauty (IHK), Kosmetikberater/in, Kosmetiker/in a+c, Make-up Fachfrau/mann - Visagist/in, aktiver erfolgreicher Kosmetikverkauf und Farb-, Stil-, Imageberaterin. 1997 eröffnete aesthetic + cosmetic international marketing Pty Ltd seine Tore in Südafrika, um den gleichen professionellen Service den Menschen im südlichen Afrika zu bieten, die eine erfolgreiche und lohnenswerte Karriere im Bereich der Schönheit und Gesundheit beginnen möchten. 3 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/AFW.gif AFW Wirtschaftsakademie Bad Harzburg GmbH Hindenburgring 12A 38667 Bad Harzburg Fon 05322/9020-0 Fax 05322/9020-40 bildung@afwbadharzburg.de www.afwbadharzburg.de Ansprechpartner Axel Schaper Die AFW Wirtschaftsakademie Bad Harzburg GmbH sieht ihre Aufgabe seit 1961 darin, Fachkräfte, Füh- rungskräften und Mitarbeitern mit modernen Methoden der Menschen- führung und Betriebsorganisation vertraut zu machen, deren Einfüh- rung im Unternehmen ein Höchst- maß an Mitarbeit, Initiative und Ver- antwortung zur Entfaltung bringen. Fernlehrgänge in Management, Persönlicher und betrieblicher Führungskompetenz, Personal- management, Betriebswirtschaft, Marketing, Gesundheits- und Sozial- management, Tourismus und Pro- jektmanagement sind im Angebot. Einige Schwerpunkte im Bereich offener Seminare: Persönliche Führungskompetenz, Betriebsorga- nisation und Führung, Projekt- management, Erfolgspotenziale der Persönlichkeit, Kommunikation und soziale Kompetenz, Rhetorik und Körpersprache, Die Führungskraft als Coach, Kritische Gesprächs- situationen und Konflikte, Frauen führen anders, Verkaufstraining, BWL und Rechnungswesen. Für eine finnische Hochschule bietet die AFW ein Executive MBA-Fern- studium in General Management ohne Präsenzphasen an. Zusätzlich bildet die AFW auch Trainer/innen und Berater/innen in Unternehmens und Führungskräfte- Entwicklung aus. Auf den folgenden Seiten stellen sich die Mitgliedsinstitute des Forum DistancE-Learning im Einzel­nen vor. Die Kurzcharak­teristik informiert Sie ausführlich über die Leistungen der einzelnen Institute mit den vollstän- digen Kontaktdaten. Die aufgeführten Ansprechpartner informieren Sie gerne umfassend und unverbindlich über ihr Pro­ gramm. Natürlich beraten wir Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema DistancE-Learning! 1 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/AofS_Logo_med.jpg Academy of Sports GmbH Lange Äcker 2 71522 Backnang Fon 07191/914917 Fax 07191/911416 info@academyofsports.net www.academyofsports.net Ansprechpartner Simone Grässel (Pädagogische Leiterin) Unser schulisches Konzept wird Ihnen zusagen, wenn Sie Wert darauf legen, dass Ihre Ausbildung Sie optimal für die spätere Berufs- praxis vorbereitet und Sie den Wunsch haben, Ihr Privat- und Berufsleben nach Ihren Neigungen und Träumen auszurichten. Gleichermaßen mit Verständnis für Prozesse in der Fitness- und Gesundheitsbranche sowie für medizinische Notwendigkeiten. Wir möchten Sie nicht nur durch unsere Lehrgangskataloge und Website, sondern zudem umfassend persönlich und individuell beraten und betreuen. Dieser Prozess ist für eine passgenaue Auswahl einer Ausbildung bis hin zum erfolg- reichen Abschluss erforderlich und spiegelt unsere Philosophie wider. Lernen Sie Flexibilität kennen, die Ihnen nur eine private Bildungsein- richtung bieten kann. Entscheiden Sie sich für eine anerkannte und professionelle Ausbildung bei der Academy of Sports, um Ihre Karriere und Sie persönlich voran zu bringen. Bei uns lernen Sie mit höchster Effizienz neben dem Beruf, denn aus Erfahrung wissen wir: Karriere in der Fitness- und Gesundheits- branche beginnt hier – an der Academy of Sports! Telefon: 040/675 70-280 Telefax: 040/675 70-282 E-Mail: info@forum-distance- learning.de Mitgliedsinstitute stellen sich vor
  • 25. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 46 Lehrinstitute von A bis Z 47 6 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ALH_Logo_4c_300dpi.jpg Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen (ALH) Memeler Straße 25 42781 Haan Fon 02129/94 02 -0 Fax 02129/94 02 -22 info@alh-akademie.de www.alh-akademie.de Ansprechpartner Nicole Kowski (Sekretariat) Ausführliche Lehrgangsinforma- tionen finden Sie im Internet (Link s. oben) oder fordern Sie unser kostenloses Infomaterial an. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, wir freuen uns auf Ihren Anruf! Die Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen (ALH) in Haan, gegründet 1967, ist eines der ältesten deutschen Fernlehrinstitute. Körper, Geist und Seele – alle drei komplexen Bereiche des Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt. Die Ganzheitlichkeit führen wir nicht nur im Namen, sondern wir leben sie auch. Bei der uns sehr wichtigen Studienberatung und -betreuung haben wir stets den Menschen als Ganzes im Blick. Uns ist es wichtig, dass sich Interessenten, Studierende und Absolventen bei der ALH gut aufgehoben fühlen. Auch unser Bildungsangebot zeigt die Ganzheitlichkeit schon in seiner Gliederung. Unsere Lehrgänge sind in die drei Bildungsschwerpunkte Körper, Geist und Seele eingeteilt: Körper Heilpraktiker/in Gesundheitsberater/in Fußfachpfleger/in Geist Philosophie Persönlichkeitsentwicklung, Geistestraining und Berufserfolg Seele Psychologische/r Berater/in Psychotherapie Seelische Gesundheit im Kindesalter Seelsorger/in Raucherentwöhnungsberater/in Alle Fernlehrgänge wurden durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) überprüft und zugelassen. 7 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Logo_APOLLON.gif APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft Universitätsallee 18 28359 Bremen Fon 0421/0180 2020369 (6 ct. pro Anruf, Mobilfunk abweichen Fax 0421/421 378266-190 info@apollon-hochschule.de www.apollon-hochschule.de/ Ansprechpartner Frau Isabell Baden, Studienservice Wir bieten Fernstudiengänge und Zertifikatskurse speziell für die Gesundheitsbranche an: • Bachelor Gesundheitsökonomie (B.A.) • Pflegemanagement (B.A.) • Bachelor Präventions- und Gesundheitsmanagement (B.A.) • Bachelor Gesundheitslogistik (B.A.) • Bachelor Gesundheitstourismus (B.A.) • Bachelor Gesundheitstechnologie- Mgmt.(B.A.) • Master Gesundheitsökonomie (M.A.) 4 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/AKAD_Logo_4c.JPG AKAD Hochschulen und AKAD Kolleg Maybachstraße 18-20 70469 Stuttgart Fon 0711/81495-0 Fax 0711/81495-999 beratung@akad.de www.akad.de Ansprechpartner Beratung über gebührenfreie Telefonnummer: 0800 2255888 AKAD verfügt als größter privater Fernhochschulverbund in Deutsch- land über 50 Jahre Erfahrung im berufsbegleitenden Fernstudium. Zu den vier staatlich anerkannten AKAD Hochschulen zählen die Wissenschaftliche Hochschule Lahr (WHL), an der ein universitärer Abschluss erworben werden kann, sowie drei Fachhochschulen in Leipzig, Pinneberg und Stuttgart. Die berufsbegleitenden Fernstudien- gänge der AKAD Hochschulen, Bachelor-, Master-, MBA- und Diplom, werden in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Sprachen angeboten. Alle Studienangebote verfügen über das für den jeweiligen Bereich höchstmögliche Maß an staatlicher Anerkennung. Am AKAD Kolleg können internatio- nal anerkannte Sprachdiplome, IHK- Lehrgänge sowie Lehrgänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Kommunikation belegt werden. AKAD verwendet einen speziell auf Erwachsene ausgerichteten Metho- denverbund von Fernstudium, Online-Studium und Präsenzveran- staltungen. Diese Methode ermög- licht es dem Studierenden, sich zeit- und wohnortunabhängig weiterzubilden. Anmeldung und Studienbeginn sind jederzeit möglich. 5 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/AH_internet_180_110.JPG Akademie Handel Brienner Straße 47 80333 München Fon 089/5 51 45 -37 Fax 089/5 51 45 -12 Edith-Foerster@akademie-handel.de www.akademie-handel.de Ansprechpartner Edith Förster Die Akademie Handel wurde 1952 als Bildungsinstitution der drei baye- rischen Handelsverbände gegründet. Neben der Zentrale in München gibt es Niederlassungen in Bayreuth, Dorfen, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Die Akademie Handel ist spezialisiert auf berufliche Weiter- bildungen für den gesamten Han- dels- und Dienstleistungssektor. Das Studienangebot umfasst IHK- Abschlüsse (geprüfte/-r Betriebswirt/- in, geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in, geprüfte/-r Fachkaufmann/-frau für Marketing, geprüfte/-r Personalfach- kaufmann/-frau, geprüfte/-r Bilanz- buchhalter/-in), Handelsmanage- ment (B.A.), Store Manager/-in, sowie Firmenqualifizierungen im Bereich Unternehmensführung, Personal, Verkauf, Rechnungswesen und Visual Merchandising. Im Fernstudium bietet die Akademie Handel den Studiengang Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK) an. Mit weit über 30.000 Absolventen ins- gesamt (Fern- und Präsenzstudium) ist sie deutschlandweit der führende Anbieter. Neben den Lehrbriefen und den obligatorischen Präsenz- phasen erhalten die Studierenden Zugang zum Online-Campus mit einem breiten Angebot an E-Learning-Programmen, inter- aktiven Lerneinheiten, betreuten Chats und Foren.
  • 26. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 48 Lehrinstitute von A bis Z 49 • Master of Health Economics (MaHE) • Master of Health Management (MaHM) – 420 CME-Punkte für Ärzte! Alle Bachelor-Studiengänge ermög- lichen Ihnen, Fach- und Führungs- aufgaben in der Wachstumsbranche Gesundheitswirtschaft zu überneh- men. Die Master-Studiengänge richten sich an Akademiker, die sich speziell für die Gesundheits- wirtschaft qualifizieren oder ihr Wissen aus der Branche um betriebswirtschaftliche Kenntnisse erweitern möchten. Interessierte können sich außerdem schnell und gezielt mit fachspezifischen Hochschulzertifikatskursen auf aka- demischem Niveau weiterbilden – ohne Teilnahmevoraussetzungen. Grundsätzlich gilt: Sie entscheiden, wann und wo Sie studieren, ganz flexibel! 8 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/awa_logo.png AWA Aussenwirtschafts- Akademie GmbH Königsstraße 46 48143 Münster Fon 0251/83-27584 Fax 0251/83-27562 fernlehrgang@awa-muenster.de www.awa-seminare.de Ansprechpartner Herr Matthias Merz, Frau Edina Faulhaber Die AWA AUSSENWIRTSCHAFTS- AKADEMIE GmbH ist einer der nam- haften und größten Anbieter von Zoll-, Steuer- und Außenwirtschafts- rechts-Seminaren und Schulungen in Europa. Seit jeher besteht eine intensive Zusammenarbeit mit der Westfä- lischen Wilhelms-Universität Münster sowie Professoren und Dozenten der FH des Bundes, Fachbereich Finanzen, Münster. Aber auch Dozenten aus anderen Institutionen mit einem hohen Bezug zur Praxis werden von uns eingesetzt. Mit den drei staatlich geprüften und zugelassenen Fernlehrgängen • Zollpraxis, • Exportkontrolle und Umsatzsteuer ist die AWA dem Wunsch vieler Kunden nach einer zeit- und ortsun- abhängigen Weiterbildung nachge- kommen. Bei allen Lehrgängen steht die Umsetzbarkeit in Ihre tägliche Praxis im Vordergrund. Der bewusste Verzicht auf Präsenzphasen garan- tiert Ihnen maximale Flexibilität. Zahlreiche Chatmöglichkeiten mit den Dozenten und anderen Teilnehmern stehen kostenfrei zur Verfügung. Haben Sie Interesse an unserem Schulungsprogramm oder an unseren Fernlehrgängen? Melden Sie sich bei uns! Das Team der AWA ist Ihnen gerne behilflich! 9 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ Dr. Jörg Marienhagen Rathausstr. 12 93138 Lappersdorf Fon 0941/893257 joerg.marienhagen@gmx.de www.medizindidaktik-bayern.de Ansprechpartner Dr. Jörg Marienhagen 10 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Alogokleinbega.jpg BEGA Tools Training GmbH Hermanstr. 7 86150 Augsburg Fon 0821/152047 Fax 0821/5083719 info@bega-training.de www.bega-weiterbildung.de Ansprechpartner Alexander Hartmann, M.A. Prof. Dr. Gabriele Schäfer BEGA Tools Training bietet seit 2007 u.a. in Kooperation mit der Universität Augsburg E-Learning- Lösungen für hochschulnahe Ziel- gruppen an. Nach dem Motto „BWL einmal ganz anders“ verfolgt das Unternehmen das Ziel, Hochschul- absolventen sowie Existenzgründer und UnternehmerInnen durch Ver- mittlung relevanter betriebswirtschaft- licher Kenntnisse für ihre Aufgaben fit zu machen. Dabei werden die spezifischen Vorkenntnisse, Heran- gehensweisen und Kompetenzen der jeweiligen Adressaten explizit berücksichtigt, um ein Höchstmaß an Motivation zu erzeugen. Laufend aktualisierte Kursunterlagen sowie jederzeitige persönliche Betreuung sichern den Lernerfolg. 11 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/BFU.gif BFU Theologische Fernschule e.V. Prinz-Carl-Anlage 24 67547 Worms Fon 06241/200331 Fax 06241/200332 info@bfu-online.org www.bfu-online.org Ansprechpartner Christine Kopytek, Studienberaterin Die Bibel verstehen, theologische Zusammenhänge erkennen und kniffligen Auslegungsfragen auf den Grund gehen können – wer hat sich das nicht schon gewünscht. Aber Beruf, knappe Finanzen und Anderes machen den Wunsch nach dem Besuch einer theologischen Schule zunichte. Manche unserer Fernschüler möchten ihren erlernten Beruf im Ausland diakonisch einset- zen und benötigen dafür ein biblisches Allgemeinwissen. Andere übernehmen Aufgaben in der christ- lichen Gemeinde, und das geht nur mit einer guten Bibelkenntnis. Für solche Leute wurden unsere Kurse geschrieben. Über 40 Fernkurse, teilweise im praktischen Ordner und alle mit aus- führlichem Studienführer, für die Fächer Bibelkunde, Theologie, Rhetorik, Mitarbeitertraining. Griechisch- und Hebräischkurse runden das Programm ab. Die theologische Grundausrichtung entspricht der Deutschen und Europäischen Evangelischen Allianz, dem Zusammenschluss von Christen aus Landes- und Freikirchen. 12 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/logo_f21_200.jpg Berufsförderungswerk Würzburg gGmbH Helen-Keller-Str. 5 97209 Veitshöchheim Fon 0931/9001-0 Fax 0931/9001-105 info@bfw-wuerzburg.de www.bfw-wuerzburg.de Ansprechpartner Frau Petra Baader Das Berufsförderungswerk (BFW) Würzburg mit Sitz in Veitshöchheim ist ein überregionales Kompetenz- zentrum für die berufliche Bildung von erwachsenen blinden und sehbehinderten Menschen.
  • 27. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 50 Lehrinstitute von A bis Z 51 Konkretes Ziel ist die nahtlose Wiedereingliederung der Teilnehmer in das berufliche und gesellschaft- liche Leben. Individuelle Beratungs- angebote und optimal auf blinde und sehbehinderte Erwachsene abgestimmte Qualifizierungsmaß- nahmen machen das BFW Würzburg zu einer der bundesweit führenden Einrichtungen in diesem Bereich. Seit 2004 bietet das Bildungs- zentrum internen und externen Interessenten auch Online-Quali- fizierungen auf der barrierefreien Lernplattform BFW online an. Das 1962 gegründete BFW Würz- burg hat seinen Firmensitz seit 1980 in Veitshöchheim und verfügt über 200 Ausbildungsplätze in über zwanzig verschiedenen Ausbildungs- berufen und Berufs-vorbereitungen. Die Beratung und Betreuung des Haupthauses werden von Geschäfts- stellen in München, Hannover, Erfurt und Wiesbaden unterstützt. Die Dienstleistungen des Bildungs- zentrums nutzen blinde und seh- behinderte Erwachsene, Rehabili- tationsträger sowie Betriebe der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes. 13 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/BFZ_LOGO.JPG Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH Donaustauferstraße 115 93059 Regensburg Fon 0941/4020727 Fax 0941/4020741 oettl.dieter@r.bfz.de www.fernlernen.bfz.de Ansprechpartner Nils Birk Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH bieten bereits seit 1979 Fernlehrgänge an und verfügen somit über langjährige Erfahrung im Fernunterricht. Sie sind einer der großen Bildungs- anbieter in Deutschland mit Sitz in München. Allein in Bayern widmen sich 28 große Bildungszentren der beruflichen Weiterbildung. Außer- halb Bayerns bietet die Fortbildungs- akademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH an 31 Akademiestandorten und ca. 80 Nebenstellen Bildungs- dienstleistungen an. 14 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ BIBB Bundesinstitut für Berufsbildung Robert-Schuman-Platz 3 53175 Bonn Fon 0228/107-1013 Fax 0228/107-2962 haertel@bibb.de www.bibb.de Ansprechpartner Michael Härtel Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompe- tenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutsch- land. Das BIBB identifiziert Zukunfts- aufgaben der Berufsbildung, fördert Innovationen in der nationalen wie internationalen Berufsbildung und entwickelt neue, praxisorientierte Lösungsvorschläge für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Das BIBB wurde 1970 auf der Basis des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) gegründet. Es ist seit 40 Jahren als Einrichtung des Bundes für die Politik, die Wissenschaft und die Praxis beruflicher Bildung tätig. Seine heutige Rechtsgrundlage ist das Berufsbildungsgesetz vom 23. März 2005, das die Aufgaben des Instituts beschreibt. Mit seinen For- schungs- und Entwicklungsarbeiten sowie Beratungsaktivitäten trägt das BIBB dazu bei, durch zukunftsfähige Qualifikationen die wirtschaftliche und berufliche Zukunft der Men- schen zu sichern und den Standort Deutschland wettbewerbsfähig zu halten. Es hat seinen Sitz in Bonn. 15 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Bildungsbuero.gif Bildungsbüro Köln e.V. Xantener Straße 118 50735 Köln Fon 02 21/9 72 67 31 Fax 02 21/73 98 36 info@bildungsbuero-koeln.de www.bildungsbuero-koeln.de Ansprechpartner Herr Peter Born Das Bildungsbüro Köln e.V. unter- stützt Anbieter beruflicher Weiter- bildung bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Bildungskonzepte und beim Aufbau von Qualitäts- sicherungssystemen. Näheres unter www.bildungsbuero-koeln.de. 16 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/signatur.jpg Bildungssupport Mannheimer Straße 69 51107 Köln Fon 0221/297 63 630 Fax 0221/297 63 631 Fretter@bildungssupport.de www.bildungssupport.de Ansprechpartner Mirco Fretter Mirco Fretter, seit 1997 auf dem Sektor Fernunterricht tätig, hat am 17. Januar 2011 unter dem Label „Bildungssupport“ ein Beratungs- unternehmen für Bildungsein- richtungen ins Leben gerufen. Seit mehr als zwei Jahren ist Herr Fretter eine feste Größe im Präsidium des Forum DistancE- Learning und war zuletzt bis Ende 2010 geschäftsführender Gesell- schafter der IST-Studieninstitut GmbH. In dieser langjährigen Tätigkeit sah sich Herr Fretter mit den vielfältigen und sehr spezifi- schen Anforderungen, die heutzu- tage an Bildungsträger gestellt werden, konfrontiert und setzte sich mit diesen intensiv und erfolgreich auseinander. Nunmehr hat sich Herr Fretter die Maxime gesetzt, auf der Basis seiner Erfahrungen, ergänzt durch die Expertise seines Teams sowie renommierter Kooperationspartner, Bildungseinrichtungen unabhängig zu unterstützen und an deren Weiterentwicklung themenüber- greifend mitzuwirken. 17 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/bsa_logo_2009.jpg BSA - Akademie Hermann Neuberger Sportschule 3 66123 Saarbrücken Fon 0681/68 55 0 Fax 0681/68 55 100 info@bsa-akademie.de www.bsa-akademie.de Ansprechpartner Johannes Marx, Inhaber Die BSA-Akademie ist mit ca. 140.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsan- bieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der rund 50 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge ist eine individuelle Qualifikation möglich:
  • 28. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 52 Lehrinstitute von A bis Z 53 19 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/logoneu.jpg Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH Co. KG – Technisches Institut für Aus- und Weiterbildung Hermann-Hesse-Weg 2 78464 Konstanz Fon 07531/58 01 -26 Fax 07531/58 01 -85 info@christiani.de www.christiani.de/ Ansprechpartner Thomas Pilger Das Technische Institut für Aus- und Weiterbildung, Dr.-Ing. Paul Christiani, ist ein Pionier in der beruflichen Fortbildung. Seit der Gründung im Jahre 1931 haben mehr als eine Million Teilnehmer einen Lehrgang in Form des tech- nischen Fernunterrichts belegt. Christiani ist der Spezialist für hochwertige Fernlehrgänge zu Themen rund um Technik und Berufspädagogik. Die Lehrgänge sind top-aktuell und bereiten praxis- orientiert auf die verschiedenen beruflichen Anforderungen vor. In der Christiani Akademie werden Fernlehrgänge, Online-Kurse und Präsenzseminare zu den folgenden Themen angeboten: SPS-Program- mierung, Automatisierung, CAD Technik, CNC Technik, Berufs- pädagoge/-in(IHK) u.v.m. In den Präsenzseminaren und Workshops sprechen wir insbeson- dere Ausbilderinnen und Ausbilder aus dem technisch-gewerblichen Bereich an. Höhepunkt hierbei ist der jährlich in Konstanz stattfin- dende Ausbildertag. 20 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/CAT_Logo.jpg Civil Aviation Training Europe Am Flugplatz 6 67547 Worms Fon 06241/40 00 - 40 Fax 06241/40 00 - 50 info@cat-europe.com www.cat-europe.com Ansprechpartner Herr H.J. Seibert Fernlehrgänge für Privatpiloten, Berufspiloten und Linienpiloten (PPL, CPL, IR und ATPL) nach europä- ischen Richtlinien (JAR-FCL). Für Flugzeuge und Hubschrauber. 21 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Cqalogo.jpg Corporate Quality Akademie (CQa) Hansering 28 59929 Brilon Fon 02961/90 89 51 Fax 02961/90 89 52 info@cqa.de www.cqa.de Ansprechpartner Dipl. Phys. Barbara Pospiech Die Corporate Quality Akademie ver- steht sich als leistungsfördernder Partner in der Aus- und Weiter- bildung und richtet sich an Einzel- interessenten sowie an Unter- nehmen, die ihre Zukunft durch eine fortlaufende Qualitätsverbesserung erfolgreich selbst bestimmen wollen. Das Kollegium der Akademie setzt sich aus Fachleuten der unterschied- lichsten Disziplinen zusammen. Die Kompetenz des CQa-Teams begrün- det sich in der jahrzehntelangen Erfahrung im Qualitätsmanagement (QM) und in der Aus- und Weiter- bildung. Die z. T. von namhaften Autoren verfassten Texte werden durch ein erfahrenes Redaktions- team überarbeitet. Nach dem Einstieg mit „B-Lizenz“- Lehrgängen – z. B. für Fitness, Gruppentraining und Ernährung - folgt die schrittweise Weiterbildung bis zum Profiabschluss, bspw. als „Fitnesstrainer-A-Lizenz“. BSA- Qualifikationen bereiten auf die IHK-Prüfungen „Fitnessfachwirt IHK“ und „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ und die Prüfung zum „Gepr. Meister/in für Bäderbetriebe“ vor. Die BSA- Akademie bietet einschlägige Qualifikationen für BGM, z. B. die „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“. Der Wissenserwerb erfolgt durch Fernunterricht und kompakte Präsenzphasen an bundesweiten Lehrgangszentren. Eine Förderung ist u. a. durch die Bundesagentur für Arbeit, Meister-BAföG und regionale Fördermittel möglich. Zahlreiche BSA-Präsenzphasen können auch auf der BSA-Lehrgangsreise Mallorca absolviert werden. 18 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/bwi.gif Betriebswirtschaftliches Institut der Bauindustrie GmbH (BWI-Bau) Uhlandstraße 56 40237 Düsseldorf Fon 0211/6703 -290 Fax 0211/6703 -282 e.bodenmueller@BWI-Bau.de www.BWI-Bau.de Ansprechpartner Elvira Bodenmüller 1964 wurde das BWI-Bau als Toch- tergesellschaft des Bauindustrie- verbandes NRW gegründet. Seit 2000 zählt neben 7 weiteren Bau- Landesverbänden auch der Haupt- verband der Deutschen Bauindustrie zu seinen Gesellschaftern. Das BWI-Bau hat in seiner Funktion als Kompetenzzentrum der Bauindustrie die Aufgabe, bauwirtschaftliche, baubetriebliche und baubetriebs- wirtschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten und die Arbeitsergeb- nisse an diejenigen zu vermitteln, die sie für ihre praktische Arbeit benötigen. Neben betriebs- und volkswirtschaft- licher Grundsatzarbeit, statistischen und betriebsvergleichenden Unter- suchungen, Beratungs- und Infor- mationsdiensten sowie der Heraus- gabe von Baufachliteratur bildet die berufliche Angestelltenfortbildung eine Hauptsäule des Leistungs- spektrums. Besonderes Kennzeichen ist hierbei, dass Entwicklung und Durchführung von Fortbildungs- veranstaltungen integrativ in die übrigen Arbeitsbereiche eingebun- den sind. Neben traditionellen Präsenz- seminaren werden Fernlehrgänge durchgeführt. BWI-Bau-Fernkurse enthalten obligatorisch Kontakt- seminare. Besonderes Kennzeichen ist der starke Praxisbezug.
  • 29. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 54 Lehrinstitute von A bis Z 55 Die Inhalte der CQa-Lehrgänge sind auf das EOQ Kompetence-Profil (competence specification 9000 der EOQ) abgestimmt. Daher können CQa-Absolventen der Qualitäts- manager-Lehrgänge die Personal- zertifizierungsprüfung bei der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) beantragen. CQa bietet branchenspezifische Ausbildungen zum Qualitätsmanager an für die Branchen Produktion, Dienstleister und Gesundheitswesen. Außerdem können Sie sich zum QB in diesen Branchen und zum Qualitätsassis- tenten in der Produktion weiter- bilden. 22 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Daa_logo_rgb_fdl.jpg DAA-Technikum, Gemeinnützige Fernunterrichts GmbH Auf der Union 10 45141 Essen Fon 0201/83 16 510 Fax 0201/83 16 311 info@daa-technikum.de www.daa-technikum.de Ansprechpartner Klaus Teltrop Der Name DAA-Technikum steht seit mehr als 40 Jahren für praxisorien- tierte Fortbildung. Dabei hat sich das DAA-Technikum auf die berufs- begleitende Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker in der- zeit sechs Fachrichtungen konzen- triert. Von Anfang an hat das DAA- Technikum seine berufsbegleitenden Lehrgänge an der Dualmethode ausgerichtet. Diese speziell für Berufstätige entwickelte Methode verbindet das Lernen in der Gemeinschaft mit dem häuslichen Studium. Auf dieser Basis ruht unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Durchführung von Präsenz- veranstaltungen und in der Entwicklung von Studienmaterial. Mit rund 60 Studienorten, drei über- regionalen Studienzentren und der- zeit mehr als 9.000 Studienteil- nehmern sind wir seit langem der größte Anbieter in unserem Fortbil- dungsbereich. 23 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/dm_mz_rgb_160px.jpg Deutsche Akademie für Management Margaretenstr. 38 12203 Berlin Fon 030/4050 888 30 Fax 030/4050 888 39 mail@akademie.biz www.akademie-management.de Ansprechpartner Frau Franziska Baraniuk Die Deutsche Akademie für Management ist spezialisiert auf das berufsbegleitende Fernstudium im Managementbereich. Sie können mit funktionalem Fokus Grundlagen des Managements, Personalmanagement sowie Marketingmanagement und mit Branchenfokus Finanz-, Kultur-, Sozial-, Tourismus-, Gesundheits- und Immobilienmanagement, in einem staatlich anerkannten einjäh- rigen Lehrgang mit institutseigenem Abschluss, studieren. Von unserem Konzept profitieren Sie besonders, wenn Sie Ihre Karriere und persönliche Entwicklung voran- treiben wollen. Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, dies optimal mit Beruf und Familie zu verbinden. Und wenn Sie individuelle Betreuung bei hervorragendem Preis-Leistungs- Verhältnis schätzen. Auch für Ihren beruflichen Wiedereinstieg bei fle- xibler Zeiteinteilung sind wir Ihr rich- tiger Ansprechpartner. 24 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/DEB.png Deutsches Erwachsenen- Bildungswerk, gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft mit beschränkter Haftung Pödeldorfer Str. 81 96052 Bamberg Fon 0951/91 555 -0 Fax 0951/9 15 55 -46 fernlehrgang@deb.de www.deb.de Ansprechpartner Sarina Funk E-Mail: s.funk@deb-gruppe.org Das Deutsche Erwachsenen- Bildungswerk (DEB) ist mit seinen Tochterunternehmen einer der groß- en Bildungsträger in Deutschland, der sich auf Ausbildungen, Studien- gänge und berufliche Fort- und Weiterbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich spezialisiert hat. Derzeit verfügt die DEB-Unter- nehmensgruppe in sechs Bundes- ländern über einer Vielzahl von staatlich genehmigten bzw. aner- kannten berufsbildenden Schulen. Dem Bereich Fort- und Weiterbil- dung ist der Fernunterricht ange- schlossen: Die angebotenen Fern- lehrgänge halten unterschiedliche thematische Schwerpunkte in den Bereichen „Altenpflege“ oder „Gerontopsychiatrische Pflege“ bereit. Auch die berufsbegleitende Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in wird im Fernlehrgang angeboten. 25 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/dflogo.jpg Deutsche Fernschule e.V. Herbert-Flender-Str. 6 35578 Wetzlar Fon 06441/92 18 92 Fax 06441/92 18 93 info@deutsche-fernschule.de www.deutsche-fernschule.de Ansprechpartner StR. Georg Pflüger (Schulleitung), Dipl.-Bw. Dagmar Schittek (Verwaltungsleitung) Das Fernkursprogramm umfasst zur Zeit die Kurse: Vorschule, Grund- schulunterricht Klasse 1-4 (Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch), Gymnasium Klasse 5 (Deutsch, Mathematik), inhaltlich abgestimmt auf die Lehrpläne aller Bundesländer. Die Fächer können auch einzeln gebucht werden. Etwa 550 Kinder von im Ausland lebenden deutschen Familien wer- den momentan unterrichtet. Jedes Kind wird durch regelmäßige und intensive Korrespondenz von einer vollexaminierten Lehrkraft in Deutschland betreut. Eine Zusatz- korrespondenz hilft den Eltern bei Fragen und pädagogischen Problemen.
  • 30. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 56 Lehrinstitute von A bis Z 57 Sehr erfolgreich wird unser Material auch im Inland, z. B. bei förderbe- dürftigen Kindern, eingesetzt. In die- sen Fällen können unsere Fernkurse durch unabhängige Trainingsmodule (Lerntraining, Elterntraining) und eine zusätzliche intensive Betreuung erweitert werden. Auch Hochbe- gabte können von unserer individu- ellen Tutorenmethode profitieren. Weitere Einsatzgebiete liegen in der Nachhilfe und in Familien, die ihre Kinder zu Hause unterrichten. 26 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/dhpg_72dpi_internet.jpg Deutsche Hochschule für Prävention Gesundheitsm. Hermann Neuberger Sportschule 3 66123 Saarbrücken Fon 0681/6855-150 Fax 0681/6855-190 info@dhfpg.de www.dhfpg.de Ansprechpartner Johannes Marx, Inhaber Die Bachelor-Studiengänge in den Studienrichtungen Sportökonomie, Fitnesstraining, Fitnessökonomie, Gesundheitsmanagement und Ernährungsberatung der Hochschule verbinden eine betriebliche Ausbildung mit einem Fernstudium und Präsenzphasen an Studien- zentren in Deutschland (bundes- weit), Österreich oder der Schweiz und schließen nach drei Jahren mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ ab. Darüber hinaus werden zwei Master in den Studienrichtungen Prävention und Gesundheitsmanage- ment angeboten, die ein Fern- studium mit Präsenzphasen verbin- den. Während das weiterbildende Studium zum „Master in Gesund- heitsmanagement“ ein Diplom- oder Bachelor-Studium sowie 1 Jahr ein- schlägige Berufserfahrung voraus- setzt, kann der „Master in Präven- tion und Gesundheitsmanagement“ direkt im Anschluss an ein Bache- lor-/Diplomstudium absolviert werden. „Beruflich besonders quali- fizierte Personen“ können ohne Abitur/Fachhochschulreife zum Bachelor-Studium zugelassen wer- den. Die Anmeldung zum Bachelor- Studium kann jederzeit erfolgen, eine Anmeldung zum Master- Studium ist zum Sommer-/Winter- semester möglich. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Hochschule sind akkreditiert und europaweit anerkannt. 27 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Logo_DGBB.jpg DGBB - Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung Gottfried-Hagen-Straße 60 51105 Köln Fon 0221/4229290 Fax 0221/42292910 losem@dgbb.de www.dgbb.de Ansprechpartner Frau Merle Losem Die Deutsche Gesellschaft für Berufliche Bildung (DGBB) mit ihren Fern-Fachakademien bietet beruf- liche Weiterbildung an, die sich in besonderem Maße den Bedürfnissen von Berufstätigen und der modernen Arbeitswelt anpasst. Die Weiter- bildungsexperten der DGBB haben dazu das innovative Weiterbildungs- konzept ”Flexucate” entwickelt. Flexucate-Lehrgänge kombinieren alle Vorzüge des Fernunterrichts mit internet- und multimediabasierter Didaktik sowie mit größtmöglicher zeitlicher Flexibilität. 28 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Logo_DGWF_gif.gif Deutsche Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudien Postfach 3049 67663 Kaiserslautern Fon 0631/205-4921 Fax 0631/205-4940 b.lehmann@zfuw.uni-kl.de ag-fernstudium.de/ Ansprechpartner Dr. Burkhard Lehmann Die Deutsche Gesellschaft für wis- senschaftliche Weiterbildung und Fernstudium ist eine bundesweit agierende Vereinigung von ca. 270 Institutionen und Personen aus dem Hochschul- und Weiterbildungs- bereich in Deutschland. Ca. 15 Mitglieder kommen aus anderen europäischen Ländern. Der satzungsmäßige Zweck des als gemeinnützig anerkannten Vereins besteht in der Förderung, Koordi- nierung und Repräsentation der von den Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulver- bünden) getragenen Weiterbildung und des Fernstudiums. Dazu gehört auch die Förderung von Forschung und Lehre auf diesen Gebieten. In jüngster Zeit richtet die DGWF ihr Augenmerk zudem verstärkt auf die Rolle der neuen Medien in der Hochschulweiterbildung und im Fernstudium. 29 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ DIA Consulting AG Eisenbahnstraße 56 79098 Freiburg Fon 0761/211 069-41 Fax 0761/211 069-99 weber@dia-consulting.de www.dia-consulting.de Ansprechpartner Alexander Weber Seit 1999 steht die DIA Consulting AG Unternehmen der Immobilien- und Finanzbranche als kompetente Beraterin in den Bereichen Research, Training und Service zur Seite. Eine enge Kooperation von Wissen- schaft und Wirtschaft bietet spezi- fische Weiterbildung und wissen- schaftlich fundierte Entscheidungs- hilfen für das strategische und ope- rative Geschäft von Unternehmen. Als Dienstleister rund um die Immobilienbewertung hat sich die DIA Consulting AG mit einem bundesweiten Kooperationsnetz von Sachverständigen im Markt fest etabliert. Zum Leistungsumfang zählen die Erstellung und Prüfung von Beleihungs- und Verkehrswert- gutachten sowie die Wertermittlung bei unternehmenseigenen Immobilien. Die DIA Consulting AG bietet auch ergänzend zur reinen Bewertungstätigkeit wissenschaftlich fundiertes Research, die Erstellung von Marktberichten, die wissen- schaftliche Begleitung von Groß- projekten und Gutachten zu grund- sätzlichen Bewertungsproblemen. 30 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/DIM_klein.jpg Deutsches Institut für Marketing Hohenstaufenring 43-45 50674 Köln Fon 0221/99 555 1012 Fax 0221/99 555 1077 gran@marketinginstitut.biz www.fernlehrgang-marketing.de Ansprechpartner Herr Jonas Gran Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Beratungs- und Forschungsinstitut.
  • 31. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 58 Lehrinstitute von A bis Z 59 Es bietet seinen Kunden professio- nelle Kompetenz in den Geschäfts- feldern Marktforschung, Marketing- beratung und Trainings. Im Zentrum unserer Arbeit stehen prozessorien- tierte Lösungen im Marketingumfeld unserer Kunden. Aus diesen prak- tischen Projekten sowie der eigenen Forschung ziehen wir unser breites Marketingwissen für Schulungen, Trainings sowie Lehrgänge. 31 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Logo_WEB_goss.gif Deutsche Universität für Weiterbildung Katharinenstraße 17-18 10711 Berlin Fon 030/20 00 306-168 Fax 030/20 00 306-296 stefanos.vassiliadis@duw-berlin.de www.duw-berlin.de Ansprechpartner Stefanos Vassiliadis Die Deutsche Universität für Weiter- bildung (DUW) mit Sitz in Berlin bie- tet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studien- abschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiter- bildungsuniversität umfasst Master- studiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bil- dung, Gesundheit und Kommunika- tion sowie weiterbildende Zertifikats- programme. Das flexible Blended- Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu verein- baren. Gesellschafter der DUW sind die Freie Universität Berlin und die Stuttgarter Klett Gruppe. Als Public Private Partner-ship mit den beiden Gesellschaftern Freie Universität Berlin und Klett-Gruppe steht die DUW für wissenschaftliche Qualität, Arbeitsmarktnähe und Dienst- leistungsorientierung. 32 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/DWG_Logo.jpg Deutsche Weiterbildungs- gesellschaft mbH Rotebühlstr. 77 70178 Stuttgart Fon 0711/6672-1850 Fax 0711/6672-2046 lothar.kleiner@dwg.de www.dwg.de Ansprechpartner Herr Lothar Kleiner Die DWG ist eine Holding für ver- schiedene Fernlehrinstitute und Fernhochschulen im deutsch- sprachigen Raum. Sie ist förderndes Mitglied des Forum DistancE- Learning. 33 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/dwu.gif Deutscher Werbe-Unterricht im J.-Iversen-Institut e. K. Abt-Walther-Straße 4 94081 Fürstenzell Fon 08502/9174966 Fax 08502/9174967 info@iversen-institut.de www.iversen-institut.de Ansprechpartner Gabriele Baron Bereits 1919 hat Johannes Iversen, der Altmeister der Deutschen Werbung den Deutschen Werbe- Unterricht (DWU) gegründet. Damit ist das J.-Iversen-Institut die älteste - man kann auch sagen erfahrendste - Fernlehrschule für Werbung. Dabei sind wir immer der Grundidee treu geblieben: praktische Kennt- nisse und Fertigkeiten individuell zu vermitteln. Mit der Iversen-Methode gelangen Sie auf direktem Weg zu Verkaufs- und Werbepraxis: Lehrheft für Lehr- heft planen, texten und gestalten Sie Werbemaßnahmen und lösen interessante Aufgaben aus verschie- denen Wirtschaftszweigen. Immer praktisch, immer abwechslungsreich und immer arbeitsintensiv. Die Iversen-Fernlehrgänge werden dank ihres absoluten Praxisbezugs besonders gut aufgenommen und verschaffen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine intensive und umfassende werbefachliche Ausbildung, die immer wieder von Absolventen und Arbeitgebern gelobt wird. 34 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Logo_EBZ_2.jpg Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Springorumallee 20 44795 Bochum Fon 0234/9447-566 Fax 0234/9447-599 s.hacke@e-b-z.de www.e-b-z.de Ansprechpartner Stephan Hacke Bildungsangebote im Bereich Immobilienwirtschaft • Fernlehrgang Immobilienkaufmann/-kauffrau (EBZ/IHK) • Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ) • Fernlehrgang „Technik für Kaufleute (EBZ)“ • Private Berufsschule für Immobilienkaufleute • Immobilienfachwirte, Immobilienfachverwalter, Bilanzbuchhalter • Seminare / Tagungen • BA Immobilienmanagement 35 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/logo_eckertschulen.jpg Fernlehrinstitut Dr. Robert Eckert GmbH Dr.-Robert-Eckert-Str. 3 93128 Regenstauf Fon 09402/502 -355 Fax 09402/502 -290 info@eckert-fernschulen.de www.eckert-schulen.de Ansprechpartner Alexandra Ott-Kroner Rudolf Wagner Standort München: Heiko Bordel 089 15923668-0 Standort Nürnberg: Claudia Mager 0911 9287765 Studienzentrum Regenstauf: 09402 502554 Das Fernlehrinstitut gehört zu der Dr. Eckert Schulen AG und ist seit 30 Jahren im Fernschulbereich tätig. Mehr als 3.500 Vollzeitschüler und ca. 2.000 Fernstudierende lernen z. Zt. auf unserem Campus. Eine Besonderheit stellen die Techniker- Fernlehrgänge dar (Staatlich geprüf- ter Techniker in nur 36 Monaten). Fernlehrgänge aus unserem Programm: Staatl. geprüft. Techniker für Bautechnik, Elektrotechnik, Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik (Zulassung beantragt), Maschinenbautechnik, Mechatroniktechnik, Industriemeister Metall, Industriemeister Elektrotechnik, REFA-Grundschein, Techn. Betriebswirt IHK, Wirtschaftsfachwirt IHK, Ausbildung der Ausbilder/AEVO IHK, Küchenmeister IHK, Diätkoch IHK. DIPLOMA HOCHSCHULE Studienzentrum Regenstauf Studiengänge: • B.A. Betriebswirtschaft • LL.B. Wirtschaftsrecht • B.A. Medizinalfachberufe • B.A. Frühpädagogik • B.A. Medienmanagement • B.A. Grafik-Design • B.Eng. Mechatronik • B.Eng. Wirtschaftsingenieur
  • 32. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 60 Lehrinstitute von A bis Z 61 • M.A. Wirtschaft u. Recht SP Management • M.A. Wirtschaft u. Recht SP Wirtschaftsrecht • LL.M. Int. Wirtschaftsrecht • B.Sc. Wirtschaftsinformatik 36 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Endriss_HKS64.jpg Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH Co. KG Lichtstraße 45-49 50825 Köln Fon 0221/936442-15 Fax 0221/936442-33 unuetzer@endriss.de www.endriss.de Ansprechpartner Gabriele Unützer Die Steuer-Fachschule Dr. Endriss ist spezialisiert auf die Fort- und Weiterbildung von Fachkräften im Steuer-, Finanz- und Rechnungs- wesen. Seit mehr als 50 Jahren ver- trauen Fortbildungsinteressierte auf die hohe Qualität der Lehre und die weitreichende Erfahrung der bun- desweit agierenden Privatschule. Mehr als zweihundert Dozenten engagieren sich für jährlich rund 9000 Teilnehmende, die sich sowohl in Inhouse-Schulungen als auch in überwiegend berufsbegleitenden Präsenz- und Fernlehrgängen für Abschlüsse der beruflichen Auf- stiegsfortbildung oder Erfordernisse des berufspraktischen Alltags quali- fizieren. Unterricht auf höchstem fachlichen und didaktischen Niveau für alle Qualifikationsstufen – von der Schulung in der Debitoren-/ Kreditorenbuchhaltung bis hin zur Vorbereitung auf den universitären Master-Abschluss – , eigene speziell für die verschiedenen Qualifikations- niveaus erstellte Begleitmaterialien und ein umfassendes E-Learning- Angebot bilden die Bausteine für die Lehr- und Lernkonzepte der Schule. 37 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/RZ_EuroFH_Logo.jpg Euro-FH - Europäische Fernhochschule Hamburg Doberaner Weg 20 22143 Hamburg Fon 040/675 70 - 700 Fax 040/675 70 - 710 studienberatung@Euro-FH.de www.Euro-FH.de Ansprechpartner Herr Thomas Vogel (Studienberatung) gebührenfreie Telefonnummer: 0800-33 44 377 Die staatlich anerkannte Europä- ische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) wurde 2003 gegründet und gehört zur Klett Gruppe, einem der größten europäischen Bildungs- anbieter. Das FIBAA-akkreditierte Bachelor- und Masterangebot der Euro-FH umfasst: • Europäische BWL (Bachelor of Arts) • BWL Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Arts) • Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws) • Logistikmanagement (Bachelor of Science) • Business Coaching und Change Management (Master of Arts) • Wirtschaftspsychologie (Master of Science) • MBA-Studiengang General Management (Master of Businesss Administration) Darüber hinaus bietet die Euro-FH Hochschulkurse mit Zertifikat in den Bereichen Wirtschaft, Sprachen, Logistik und Recht an. Die Euro-FH bietet optimalen Service und maximale Flexibilität: Individu- elle Zeitplanung, persönliche Be- treuung, monatliche Prüfungs-ter- mine und 12 Prüfungszentren im deutschsprachigen Raum kommen den Anforderungen Berufstätiger sehr entgegen. Das Studium an der Euro-FH können Sie jederzeit starten und 4 Wochen kostenlos testen! 38 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium im Comenius- Institut Heinrich-Hoffmann-Straße 3 60528 Frankfurt am Main Fon 069/67 72 49 07 Fax 069/67 72 52 78 info@fernstudium-ekd.de www.fernstudium-ekd.de Ansprechpartner Dr. Gertrud Wolf, Silvia Zipf Die Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium im Comenius-Institut entwickelt und vertreibt Bildungs- angebote zur Kompetenz-, Struktur- und Praxisentwicklung in kirchlichen Handlungsfeldern. Ziel der Fern- studienstelle ist die Professionali- sierung kirchlicher und gemeind- licher Arbeit durch zeit- und ortsun- abhängiges Lernmaterial. Sie richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche und bietet neben ganzen Kursreihen auch Einzelunterricht an. Personen, die nicht in der Kirche tätig sind, können ebenfalls an den Lehr-gängen teilnehmen. In ihrer Angebotspalette finden sich theo- logische, pädagogische und leben- spraktische Kurse ebenso wie Schulungen zum Erlernen der alten Sprachen. Darüber hinaus bietet die Arbeitsstelle Beratung im Bereich des E-Learning und Unterstützung bei Projekten. Sie steht im wissen- schaftlichen und praktischen Austausch mit anderen Bildungs- einrichtungen und –instituten und beteiligt sich an der beständigen Weiterentwicklung der Fernlern- didaktik. Kursangebote: Grundkurs Erwachsenenbildung, Älterwerden und Lebensgestaltung, Familie und Lebensgestaltung, Feministische Theologie, Hebräisch, Altgriechisch, Latein, Prädikanten. 39 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/FCT_Akademie_Logo.png FCT Akademie GmbH Görlitzer Str. 24 75031 Eppingen Fon 07262/6100-0 Fax 07262/6100-14 kontakt@fct-akademie.com www.fct-akademie.com Ansprechpartner Konrad Fassnacht, Angela Portner Die FCT Akademie GmbH ist ein Unternehmen der Weiterbildungs- branche mit Schwerpunkt auf E-Learning, Online Learning und Blended Learning. Wir entwickeln lösungsorientierter Weiterbildungsangebote und setzen hierzu moderne, aber auch klas- sische Methoden in Kombination mit geeigneten Lernmedien gezielt ein. Dabei verstehen wir uns als Dienstleister, der seine Kunden in allen Bereichen der betrieblichen Weiterbildung unterstützt.
  • 33. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 62 Lehrinstitute von A bis Z 63 Unser Erfahrungen und Kompeten- zen reichen vom Fernlernen über Blended Learning bis hin zu Virtual Action Learning. So gelingt es uns, Lernen und Arbeiten wirksam zu verbinden. Zu unseren Spezialgebieten gehören Webinare im virtuellen Klassenzim- mer, Lernen in virtuellen Lernteams, Online-Tutoring und die Entwicklung innovativer Lernangebote. Unsere Partner sind renommierte Weiterbildungsunternehmen wie die tele-akademie der Hochschule Furtwangen und das Haus der Technik in Essen. 40 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/main_logo_2009_w.gif Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH Doberaner Weg 22 22143 Hamburg Fon 040/675 70 555 Fax 040/675 70 155 kursinfo@fernakademie-klett.de www.fernakademie-klett.de Ansprechpartner Herr Daniel Husen Telefon 040 / 675 70-192 Die Fernakademie für Erwachsenen- bildung, ein Unternehmen der Klett Gruppe mit Sitz in Hamburg, kom- biniert hochwertige staatlich zuge- lassene Fernlehrgänge mit umfas- senden Betreuungsleistungen. Das Lehrgangsangebot gliedert sich in 3 spezialisierte Fachakademien: • Fernakademie für Wirtschaft Management • Fernakademie für Technik IT • Fernakademie für Allgemein- bildung, Medien Gesundheit Teilnehmer haben die Möglichkeit aus über 170 staatlichen, öffent- lichen, öffentlich-rechtlichen und Akademie-Abschlüssen zu wählen. Zudem zeichnet sich die Fernaka- demie durch ihr besonderes Leistungs- und Servicepaket aus: Dies beinhaltet das 4-wöchige kostenlose Teststudium, die monat- liche Kündigungsmöglichkeit und den kostenlosen Fachfragen-Service, den Studierende auch noch 2 Jahre nach Studienende nutzen können. Ein weiterer Pluspunkt ist das Online-Studienzentrum, das jedem Teilnehmer kostenlos zur Verfügung steht. Neben aktuellen Informa- tionen, betreuten Chats und Lern- programmen finden die Studenten hier Gelegenheit, sich schnell und unkompliziert mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen. 41 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/fsw18039.jpg Institut für Fernunterricht Rolf Fr. Weber Verlags-GmbH Neerstedter Str. 8 26197 Großenkneten Fon 04487/2 63 Fax 04487/2 64 info@fernschule-weber.de www.fernschule-weber.de/ Ansprechpartner Herr Rathswohl Die Fernschule Weber wurde 1959 gegründet. Sie hat sich auf tech- nische Lehrgänge spezialisiert. Seit 1998 hat sich daneben das PR-, Marketing- und Management-Kolleg etabliert. Folgende Fernlehrgänge werden derzeit angeboten: • Computertechnik - Service und Reparatur • Elektronik-Praxis - Grundlagen der Elektronik • Fernsehtechnik - Service und Reparatur • Grundlagen der Informatik • Internet-Spezialist • IT-Security SSCP / CISSP • Linux-Administration LPI • MySQL-Spezialist – Datenbank- entwicklung und -administration • Netzwerktechnik • Online-Marketing und E-Commerce • PC-Fachverkäufer • PR-Fachkraft - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit • Qualitätsbeauftragter TÜV • Qualitätsmanager TÜV • Rating-Fachkraft IHK • Regenerative Energiequellen - Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit • SPS-Technik und IEC- Programmierung • Umweltschutztechnik • Kundenbeziehungen aufbauen, pflegen und ausbauen • Amateurfunk-Zeugnis 42 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/flex_fernschule.gif Flex-Fernschule Lernhilfe für junge Menschen, die nicht in einer Schule lernen Oberrinsingen 79206 Breisach Fon 07664/50 54 0 Fax 07664/50 54 40 info@flex-fernschule.de www.flex-fernschule.de Ansprechpartner Thomas Heckner, Leiter der Fernschule Ich will das! Ich kann das! So bringt die Flex-Fernschule ihre wichtigsten Ziele auf den Punkt. Flex bereitet junge Menschen, die - egal aus welchen Gründen - nicht in einer Schule lernen, auf die Staatliche Prüfung zum Haupt- oder Realschulabschluss vor. Es geht um Ermutigung und um die Zuversicht auf eigene Zukunftschancen. Die Flex-Fernschule ist aus einem Modellprojekt des Bundesfamilien- ministeriums hervorgegangen und wurde unter wissenschaftlicher Begleitung entwickelt. Der Lernprozess wird sehr intensiv begleitet. Eine Lehrkraft betreut lediglich 15 SchülerInnen. Flex ori- entiert sich an den individuellen Lebensbedingungen der Lernenden. Die Kursdauer richtet sich nach Lernbedarf und individuellem Tempo. Lernunterbrechungen sind möglich. Die Gebühren können in dieser Zeit ausgesetzt werden. Schulpflichtige junge Menschen erhalten bei entsprechendem Bedarf eine Genehmigung durch die zuständige Schulbehörde. Die Gebühren können durch die Jugendhilfe übernommen werden. Wir beraten Sie gern! 43 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/FORUM_Logo.jpg FORUM Berufsbildung e.V. Charlottenstrasse 2 10969 Berlin-Kreuzberg Fon 030/25 90 08 - 0 Fax 030/25 90 08 -10 info@forum-berufsbildung.de www.forum-berufsbildung.de Ansprechpartner Jutta Kordes Studienleiterin für die Bereiche: - Naturkost und Handel -Gesundheit - Naturkosmetik und Wellness - Sozial- und Gesundheitswesen - Non-Profit Andrea Srama - Marketing Sabine Taubenheim - Marketing
  • 34. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 64 Lehrinstitute von A bis Z 65 Mehr als Bildung. Seit 25 Jahren engagieren wir uns als anerkannter Bildungsträger für eine teilnehmer- und anwendungsorientierte Weiter- bildung mit innovativen praxisnahen Lehr- und Lernmethoden. Unser vielfältiges Bildungsangebot ist auf kaufmännische Berufe ausgerichtet und reicht von Ausbildungen über Umschulungen, Fortbildungen bis zu Fernlehrgängen und Semi-naren. Die Schwerpunkte der Fernlehrgänge liegen in den Bereichen Naturkost und Handel, Gesundheit Sozial- wesen und Pflege. Alle Lehrgänge können in Vollzeit oder als Teilzeit- angebot belegt werden. Sie zeich- nen sich besonders durch aktuelle, praxisnahe Inhalte, anschauliches leicht verständliches Lernmaterial, die hohe Qualifikation der Dozenten in den Seminaren und branchen- anerkannte Abschlüssen aus. Durch unsere enge Kooperation mit renommierten Unternehmen verfügen Sie als FORUM-Absolvent zudem über besonders gute Ein- stiegschancen in den Arbeitsmarkt. Lassen Sie sich unverbindlich bera- ten: per Telefon, E-Mail oder bei einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie! 44 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/FDL.gif Forum DistancE-Learning Doberaner Weg 22 22143 Hamburg Fon 040/675 70 - 280 Fax 040/675 70 - 282 info@forum-distance-learning.de www.forum-distance-learning.de Ansprechpartner Stefanie Grün, Dani Lobitz Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e.V. bietet den verband- seigenen Fernlehrgang „Diploma in Distance Education“(DIDE) an. Mit dem staatlich zugelassenen DIDE-Lehrgang richten wir uns an Mitarbeiter in Fern(hoch)schulen, Freiberufler wie Autoren, Lektoren und Tutoren, Personalentwickler in Unternehmen sowie Studierende der Erziehungswissenschaften, die ihr vorhandenes Branchen-Know-how erweitern oder sich Neues aneignen möchten. Besonders empfiehlt sich der Lehrgang auch für Pädagogen und Dozenten bei Präsenzanbietern: Diese können mit Hilfe von DiDE umfassendes Know-how erwerben und so ihr Portfolio um DistancE- Learning-Angebote erweitern. Der DiDE-Fernlehrgang bietet allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen größte Flexibilität, sowohl durch seinen modularen Aufbau als auch durch die Möglichkeiten, die die Methode DistancE-Learning mit sich bringt. 45 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/GI_Logo_horizontal.jpg Goethe-Institut e. V. - Bereich Multimedia und Fernlehre Dachauer Str. 122 80637 München Fon 089/15921-560 Fax 089/15921-643 fernlernen@goethe.de www.goethe.de/fernlernkurse Ansprechpartner Frau Dr. Manuela Beck Das Goethe-Institut ist weltweit die erste Adresse für Deutschlernende. Mit Deutsch im Fernunterricht bietet das Goethe-Institut allen, die fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache erwerben wollen, die Möglichkeit effektiv, zeit- und orts- unabhängig zu lernen. Neben allgemeinen Sprachkursen für alle Kenntnisstufen gibt es spezielle Kurse für Deutsch im Beruf und Prüfungstrainings. Modulare Kon- zepte ermöglichen eine Abstimmung auf die individuellen Bedürfnisse der Lernenden. Weitere Informationen dazu findet man unter: www.goethe.de/fernlernkurse. Das Programm Fortbildung per Fernunterricht bietet Fort- und Weiterbildungskurse für DaF-Lehrer. Lehrkräfte bereiten sich auf einen modernen und innovativen DaF- Unterricht vor und erwerben eine wertvolle Zusatzqualifikation, die weltweit anerkannt wird. Bei allen Kursen werden die TeilnehmerInnen kompetent und unkompliziert bera- ten und betreut. Neben der her- kömmlichen Betreuung setzt der Bereich Fernlehre dabei zunehmend auf den Einsatz neuer Medien. So kann jeder Lerner das Medium nut- zen, mit dem er sich am wohlsten fühlt. Weitere Informationen zu den Fernstudienkursen findet man unter: www.goethe.de/fernstudienkurse. 46 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/GA_Logo.jpg Grundig Akademie für Wirtschaft und Technik Beuthener Str. 45 90471 Nürnberg Fon 0911/40905541 Fax 0911/4090558 nowotny@grundig-akademie.de www.grundig-akademie.de Ansprechpartner Frau Dr. Hannedore Nowotny Die GRUNDIG AKADEMIE, 1978 als gemeinnützige Stiftung von Max Grundig gegründet, ist seit mehr als zwei Jahrzehnten verlässlicher Partner vieler Firmen, Institutionen und Einzelpersonen. Das Bildungsangebot der GRUNDIG AKADEMIE umfasst sechs Bereiche: IT-Training, Management-Training, Berufsbegleitende Weiterbildung, Fernunterricht, Qualifizierung mit Bildungsgutschein sowie die staatlich anerkannte Fachschule für Technik. 47 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/gtw_Logo.jpg gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH Westendstr. 179 80686 München Fon 089/57 88 79 Fax 089/57 69 44 info@gtw.de www.gtw.de Ansprechpartner Dipl.-Ing. Christian Szeibert Die gtw ist ein Privatinstitut, das seit 1993 Fachkräften den Weg in die Immobilienwirtschaft ebnet. In unseren Lehrgängen stärken und begleiten wir unsere Teilnehmer/ innen, damit sie ihre Ziele schneller und sicherer erreichen können. In unseren berufsbegleitenden Lehrgängen bieten wir Fachkräften aus der Immobilien- und Bauwirt- schaft die Chance auf anerkannte Abschlüsse und Zertifikate. • Ausgesucht qualifizierte Referenten, • fachlich fundierte und anerkannte Inhalte und • erwachsenengerechte Methoden für selbstständiges Lernen sichern Ihren Erfolg.
  • 35. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 66 Lehrinstitute von A bis Z 67 In unseren Vollzeitlehrgängen ver- stehen wir Weiterbildung als einen ganzheitlichen Prozess, in dem wir Sie sowohl fachlich als auch per- sönlich begleiten, so dass Ihre Qualifikation und Ihre persönliche und berufliche Entwicklung Hand in Hand gehen. Individuelle Gespräche parallel zum Lehrgang helfen Ihnen, die für Sie passende Strategie in der Bewerbung um einen Arbeitsplatz zu entwickeln. Auf Ihren Wunsch begleiten wir Sie auch nach dem Lehrgang auf Ihrem beruflichen Weg. Denn wir wollen, dass Sie er- folgreich sind. 48 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/HAF_Logo_180px.jpg Hamburger Akademie für Fernstudien Doberaner Weg 18 22143 Hamburg Fon 040/658 09 09 Fax 040/658 09 11 info@haf-mail.de www.akademie-fuer-fernstudien.de Ansprechpartner Burga Miklos, Leiterin Studienservice Mit über 160 Lehrgängen in vier Instituten bietet die Hamburger Akademie für Fernstudien – ein Unternehmen der Klett-Gruppe – ein umfangreiches und vielseitiges Programm von Fernlehrgängen für Beruf und Freizeit. Alle Lehrgänge sind staatlich geprüft und zugelassen. Das Angebot der Hamburger Akademie verteilt sich auf vier Institute: • Wirtschaft und Karriere • Schulabschlüsse und Allgemeinbildung • Kreativität, Gesundheit und Psychologie • IT und Technik Kundenorientierung steht bei der Hamburger Akademie besonders im Vordergrund. Das dokumentiert auch die Zertifizierung nach den Qualitätsnormen PAS 1037 und ISO 9001, über die die Hamburger Akademie als eines der ersten Fernlehrinstitute verfügt. Einzigartig ist das Lernkonzept smartLearn®, das die persönlichen Vorlieben und Stärken der Teilnehmer/innen berücksichtigt und so den Weg zum Studienziel erleichtert. 49 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/hirt_logo.gif Institut AG Zürich Eggbühlstr. 36 CH-8050 Zürich Fon 004143/277 10 20 Fax 004143/277 10 29 hirt@hirt-institut.ch www.hirt-institut.de Ansprechpartner Katja Schwedhelm Das 1953 von Josef und Hildegard Hirt gegründete Institut ist einem weitgefassten Bildungsbegriff ver- pflichtet und damit dem verantwort- baren Fortschritt echter Lebens- qualität und harmonischem Zusammenlebens. Dieser Bildungs- begriff äußert sich in einer Lebens- philosophie mit den beiden Zielen: 1. Persönliche und berufliche Zufriedenheit Dieses Ziel wird mit der HIRT- METHODE erreicht. 9 Erfolgsstra- tegien verstärken sich in gegen- seitiger Wirkung. Sie beeinflussen den Menschen in seiner Ganzheit in sehr positiver Weise. 2. Körperliches und geistiges Wohlbefinden Dieses Ziel wird mit dem Kurs GEISTIGE FITNESS erreicht, dem umfassendsten auf seinem Ge- biet. Er führt zu mehr Gedächt- nisleistung, mehr Denkvermögen – mehr Lebensqualität. Als Lebensschule besteht aufgrund der persönlichen Betreuung eine sehr intensive Beziehung zu den Kursteilnehmenden. Eine Sammlung von über 20.000 Referenzschreiben bezeugt diese einzigartige Bindung. Seminare, Kundenzeitschrift und Kundenkontakte verstärken diese Bindung. 50 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/IAPP_fdel.jpg IAPP-Institut für Angewandte Psychologie und Psychosomatik Oststraße 110 40210 Düsseldorf Fon 0211/4920314 Fax 0211/4920324 kontakt@iapp-institut.de www.iapp-online.de Ansprechpartner Günter Eckloff Bundesweit zertifizierter Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Staatlich zugelas- senes Fernstudium „Angewandte Psychologie und Beratung“ mit Abschluss-Diplom „Psychologischer Berater IAPP“. Weiterbildungen an Wochenenden - Nähere Einzelheiten bekommen Sie im Institut oder unter: www.iapp-online.de 51 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ibbw_logo.png Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung e.V. Weender Landstr. 6 37073 Göttingen Fon 0551/548 22 10 Fax 0551/548 22 22 tz@ibbw.de www.ibbw.de Ansprechpartner Herr Tilman Zschiesche Das Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung e.V. (ibbw) ist eine gemeinnützige Bildungsein- richtung mit Sitz in Göttingen. Wir bieten Fortbildung zu sozial- und schulpädagogischen Themen an. Weiterhin richtet das ibbw Fach- tagungen zu pädagogischen Themen aus, engagiert sich in der Lehrerfortbildung und berät in Fragen der Schul- und Personal- entwicklung. Die Bildungs- und Beratungsangebote richten sich an Einzelpersonen, Teams und Institutionen. 52 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/LogoIBNab2007_web.jpg Institut für Baubiologie + Oekologie (IBN) – Unabhängige private GmbH Holzham 25 83115 Neubeuern Fon 08035/2039 Fax 08035/8164 institut@baubiologie.de www.baubiologie.de Ansprechpartner Brigitte Schneider, Hildegard Linner, Rupert Schneider Das Institut für Baubiologie + Oekologie Neubeuern bietet seit 1977 unter der Leitung von Prof. Dr. Anton Schneider den staatlich zugel- assenen Fernlehrgang Baubiologie mit Abschlussprüfung (Baubiologin IBN bzw. Baubiologe IBN) an.
  • 36. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 68 Lehrinstitute von A bis Z 69 Als Fachverlag für Bücher, Audio, Video, E-Learning und Software bie- ten wir professionelle und praxis- nahe Weiterbildungen in den Be- reichen Management, Marketing, Verkauf, Büro und Service an. Wir sind spezialisiert auf Lösungen für kleine und mittelständische Unter- nehmen in Handel und Handwerk. Durch unsere anschauliche und ver- ständliche Aufbereitung der Inhalte garantieren wir eine einfache und unkomplizierte Umsetzung des Erlernten im beruflichen Alltag. 55 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/IFE.jpg Institut für Fortbildung im Ernährungs- und Gesundheitsbereich Kastanienweg 25 50374 Erfstadt Fon 0 22 35/68 495-80 Fax 0 22 35/68 495-81 info@ife-brinkhaus.de www.ife-brinkhaus.de Ansprechpartner Frau Dagmar Brinkhaus Jeder dritte Bürger ist mittlerweile übergewichtig, jeder dritte Bürger leidet an erhöhten Blutfetten. Magen-Darm-Erkrankungen, Diabetes und Allergien nehmen zu. Der Bedarf an kompetenten Beratungskräften, welche die natür- liche und gesunde Ernährungsweise wieder in das Bewusstsein rücken, wächst daher von Jahr zu Jahr. Wir möchten Sie in die Lage ver- setzen, dem wachsenden Bedarf sachkundig und verantwortungsvoll freiberuflich zu entsprechen. Die Abschlüsse der/s zertifizierten Ernährungsberaters(in) IFE®, der/s Ernährungs- und Diätberaters(in) IFE®, des Food-Coachs IFE® und der/s Mentalen Schlankheits- trainers(in) IFE® ermöglichen es Ihnen, sich am Markt mit einem gesetzlich geschützten Namen und einer hohen Beratungsqualität vom Wettbewerb abzugrenzen. Ganz neu jetzt auch der Abschluss zur/m zertifizierten Wechseljahr- berater/in IFE®, der helfen soll, Menschen beratend zu Seite zu stehen, die sich in der schwierigen Phase der Lebensmitte befinden, und diese umfassend in die Lage zu versetzen, die im Körper ablau- fenden Prozesse zu verstehen, um die individuell richtige Strategie zur positiven Bewältigung zu finden. 56 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ILS_Logo.jpg Institut für Lernsysteme GmbH Hamburg Doberaner Weg 18-22 22143 Hamburg Fon 040/6 75 70 -177 Fax 040/6 75 70 -184 kursinfo@ils.de www.ils.de Ansprechpartner Dörte Buschhüter Telefon 040 / 6 75 70 - 191 Profitieren auch Sie von der Erfahrung und Bildungskompetenz Deutschlands größter Fernschule! Nutzen Sie die Vorteile eines moder- nen ILS-Fernstudiums: • Sie studieren, wann und wo Sie wollen - optimal abgestimmt auf Ihre berufliche und familäre Situation. • Sie wählen aus weit über 220 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen. • Über 700 Fernlehrer, Studienleiter und Mitarbeiter betreuen Sie ganz individuell. Jährlich nutzen rund 200 Teilnehmer - vor allem Bau- und Heilberufe - diese Möglichkeit der Weiterbildung im Bereich Baubiologie/ Ökologie. Leitgedanke ist die Allgemeinbildung in gesundheitlicher, biologischer, ökologischer und sozialer Beziehung sowie die Schaffung einer gesunden und ökosozial orientierten Wohn- umwelt. Der Lehrstoff ist in einem übersicht- lichen, logischen Aufbau dargestellt. In beruflicher Hinsicht ist der Fern- lehrgang Baubiologie ein selbstän- diges Studium und eine ganzheit- liche Weiterbildungsmöglichkeit. Durch Aktualisierungslieferungen können die Teilnehmer den Lehrin- halt updaten. Ehemaligen Fernlehr- gangsteilnehmern mit abgelegter Prüfung werden Aufbauseminare zum Baubiologischen Messtechniker IBN und zum Baubiologischen Ener- gieberater IBN (jeweils mit Prüfung) sowie Seminare und Workshops über Lehmbau, Farben, Marketing, Betriebsführung und Exkursionen uvm. angeboten. 53 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Ici.gif International Correspondence Institute GmbH Asslarer Weg 8 35614 Asslar-Berghausen Fon 06443/21 83 Fax 06443/24 51 office@ici-germany.de www.ici-germany.de Ansprechpartner Ditmar Mittelstaedt Das ICI ist eine reine Fern-Ausbil- dungsstätte, die sich auf die geist- liche Ausbildung von Menschen - unabhängig von ihrer schulischen Vorbildung - spezialisiert hat. Dieses wird in der Hauptsache durch Bücher und Studienführer zum Selbststudium erreicht. Das kostenlose Informationsmaterial gibt Ihnen einen Einblick in Ziele und Arbeitsweise des ICI in Lehre und Ausbildung. Das ICI bemüht sich vor allem um den einzelnen Menschen. Der Ungläubige soll errettet werden; der neubekehrte Christ soll im Glauben wachsen; der reife Christ soll für den Dienst im Reich Gottes zugerüstet werden; Pastoren und andere Gemeinde- mitarbeiter sollen theologisch aus- gebildet werden. Einzelne Menschen und Institutionen suchen Antworten auf die Probleme und Schwierigkeiten des Lebens; sie brauchen Hilfe, um ihre Ziele zu erreichen. ICI bietet diese Hilfe an. 54 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/icosmedia_logo.jpg IcosMedia GmbH Pichlmayrstr. 7a 83024 Rosenheim Fon 08031/3693-0 Fax 08031/3693-99 info@icos-media.de www.icosmedia.de Ansprechpartner Hartmut Stahl, Thomas Stahl Die IcosMedia GmbH mit dem Sitz in Rosenheim geht aus der IcosAkademie, einem 1982 gegrün- deten Trainingsunternehmen, hervor und kann daher auf über 29 Jahre Know-How in der Trainingsbranche zurückgreifen.
  • 37. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 70 Lehrinstitute von A bis Z 71 Fachwissen aneignen und anerkann- te Qualifikationen erlangen. Neben eigenen Abschlüssen und den Vorbereitungskursen auf IHK- Prüfungen bietet das IST auch Hochschulqualifikationen an, wie den deutschlandweit ersten akkre- ditierten MBA-Abschluss im Sport- management oder die Angebote „MBA Tourismus und Hospitality“, „Tourismusbetriebswirt (FH)“, „Sportökonom(FH)“, „Veranstaltungsbetriebswirt (FH)“, „Hospitality-Management (FH)“, „Fitnessökonom (FH)“. Als einer der ersten Bildungsanbieter Deutschlands wurde das IST nach ISO 9001 zertifiziert. 59 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/istis_Logo.gif istis Informations Systeme gmbH Moskauer Straße 25 40227 Düsseldorf Fon 0211/72139624 Fax 0211/16756922 info@istis.de www.istis.de Ansprechpartner Frank Beilke AcademyOne – Professionelle Management-Software für Bildungs- einrichtungen Erfassen. Speichern. Verarbeiten. Pflegen. Analysieren. Benutzen. Verbreiten. Informationen. Von A wie Anmeldung bis Z wie Zulassung zur Prüfung. Bildungsmanagement ist unser Spezialgebiet. Nutzen Sie unser Know-how im Be- reich der Softwareentwicklung für Aus- und Weiterbildungsträger: AcademyOne. Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir bestens über Prozesse und Struktur eines Bildungsträgers Bescheid. Auch über die Art und Weise, wie interne Kommunikation stattfindet. Wir beraten Sie wer, wann über was informiert sein sollte. Und wer Zugriff auf welche Daten benötigt. AcademyOne beinhaltet alle Kompo- nenten für ein effektives Bildungs- management. Die Module sind variabel einsetzbar und bauen auf- einander auf, je nach Unterneh- mensgröße. AcademyOne wächst mit Ihrem Unternehmen. Das hängt ganz von Ihren momentanen An- forderungen ab. Die Komplett- Lösung für Aus- und Weiterbildungs- träger. AcademyOne. 60 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/RZ_Logo.jpg Internationale Hochschule Bad Honnef . Bonn (IUBH) Fernstudium Zenostraße 6 83435 Bad Reichenhall Fon 0800/9023456 Fax 0800/ info@iubh-fernstudium.de www.iubh-fernstudium.de Ansprechpartner Dr. Holger Sommerfeldt - Studiengangsleiter Fernstudium, Philipp Höllermann – Projektleiter Fernstudium, Ansprechpartner für Unternehmen und Presse Als private und staatlich anerkannte Hochschule möchten wir unseren Studierenden die Möglichkeit bieten, sich flexibel und praxisorientiert für die Übernahme von Management- aufgaben und Leitungsfunktionen im Berufsleben zu qualifizieren. Ein besonderes Augenmerk legen wir dabei auf Berufstätige und auf anderweitig zeitlich stark eingebun- dene Personen, die sich neben der Wahrnehmung ihrer Kernaufgaben fachlich wie persönlich weiterent- wickeln möchten. • Sie erwerben anerkannte staatli- che, öffentlich-rechtliche und insti- tutsinterne Abschlüsse - dokumen- tiert durch aussagefähige Zeugnisse und Zertifikate. • Sie lernen mit praxisgerechtem und leicht verständlichen Studienmaterial. Unsere Absolventen sind begeistert und geben uns die hervorragende Note 1,6! • Das ILS-Online-Studienzentrum im Internet steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Und: Über 90% unserer Prüfungs- teilnehmer sind auf Anhieb erfolg- reich. Testen Sie uns 4 Wochen kostenlos und lassen auch Sie sich von unserer Leistungsstärke über- zeugen! 57 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe (SfG) Rubensstr. 20 a 42329 Wuppertal Fon 0202/73 95 40 Fax 0202/73 95 412 info@Impulse-Schule.de www.Impulse-Schule.de Ansprechpartner Petra Domin, Dr. Peter Christ, Dr. Sascha Löwenstein Wir bieten Ihnen in unseren zahl- reichen Ausbildungsgängen in den Fachbereichen Naturheilkunde, Gesundheit und Ernährung, Psycho- logie und Pädagogik, Fitness und Wellness sowie alternative Tierheil- kunde eine sinnvolle Kombination aus der pädagogisch betreuten Bearbeitung von Fernlehrmaterialien und regelmäßigen Wochenend- seminaren. Diese Seminare können Sie in vielen Städten Deutschlands ab- solvieren. Bei Interesse fordern Sie bitte unsere schriftlichen Informationsmaterialien an. 58 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/IST_Logo_kleinerClaim.gif IST-Studieninstitut Moskauer Straße 25 40227 Düsseldorf Fon 0211/86 66 8-0 Fax 0211/86 66 8-30 info@ist.de www.ist.de Ansprechpartner Weiterbildungen Sport Management: Herr Jerosch Weiterbildungen Tourismus Hospitality: Frau Meislahn Weiterbildungen Fitness: Frau Erens Weiterbildung Wellness Gesundheit: Frau Boymann Weiterbildungen Kommunikation Management: Frau Brecht Seit über 20 Jahren bietet das IST- Studieninstitut hochwertige und innovative Aus- und Weiterbil- dungen in den Bereichen „Sport Management“, „Tourismus Hospitality“, „Fitness“, „Wellness Gesundheit“ sowie „Kommunikation Management“ an – meist durch- geführt als Fernunterricht. Durch die Kombination aus schriftlichem Studienmaterial und Präsenzphasen können sich die Studierenden berufsbegleitend praxisnahes
  • 38. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 72 Lehrinstitute von A bis Z 73 63 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/kompass_Logo_4c.jpg kompass Präsenz- und Fernlernen Alexander-von-Humboldt-Str. 38 46485 Wesel Fon 0281/82829 Fax 0281/8110794 beuting-lampe@kompass-wesel.de www.kompass-wesel.de Ansprechpartner Karin Beuting-Lampe kompass Präsenz- und Fernlernen ist Bildungsanbieter für die professio- nelle Hauswirtschaft. Kunden sind soziale Einrichtung und/oder deren Mitarbeiter. aktuelle Fernlehrgänge: • Qualitätsmanagement in der Hauswirtschaft • Hygienebeauftragte/r für die Hauswirtschaft in sozialen Einrichtungen • Kostenrechnung und Controlling in der Hauswirtschaft • Seminare in Wesel • Inhouse Seminare bundesweit • Fachliteratur für die hauswirt- schaftliche Ausbildung und das hauswirtschaftliche Management 64 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/logo_iff.jpg Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe - Institut für Fernstudien Simrockstr. 4 53113 Bonn Fon 0228/204 847 Fax 0228/204 852 ursula.berger-goeddecke@dsgv.de www.s-fernstudien.de Ansprechpartner Frau Ursula Berger-Göddecke Das Institut für Fernstudien ist eine Einrichtung des Deutschen Spar- kassen- und Giroverbands, Manage- ment-Akademie, mit Sitz in Bonn. Das Institut für Fernstudien bietet zusammen mit dem Deutschen Sparkassenverlag Fernstudiengänge ausschließlich für Mitarbeiter der Sparkassen-Finanzgruppe an. Die Angebotspalette beinhaltet vorberei- tende und begleitende Fernstudien- gänge, Module und Onlinekurse für die Ausbildung, Aufstiegsweiter- bildung und Anpas-sungsfortbildung in der Sparkassen-Finanzgruppe. Lernerfolgskontrollen und zum Teil auch Studieninhalte werden über die Lernplattform des Instituts für Fernstudien bereit gestellt. 65 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/mbd_Logo.jpg Medizinisches Bildungszentrum Deutschland GmbH Wendenstraße 379 20537 Hamburg Fon 040/380 72 97 - 70 Fax 040/380 72 97 - 99 info@mbd-online.de www.mbd-online.de Ansprechpartner Frau Ryback-Brathauer Das MBD ist ein Spross des Medizinischen Bildungszentrums in Weißenfels. Wir greifen auf das Fachwissen und die Erfahrungen einer seit 1993 erfolgreichen und anerkannten gemeinnützigen Bildungseinrichtung zurück, die berufliche Erstausbildungen, Fort- und Weiterbildungen in nichtärztlichen medizinischen Berufsbildern anbietet. Um dies einem möglichst großen Kreis anzubieten, ist es unser Ziel, unsere Programme und Angebote so flexibel und innovativ wie möglich zu gestalten, aber ohne dabei auf eine hohe Qualität zu verzichten. Wir legen deshalb besonders Wert darauf, unsere fachliche Expertise und unsere hohe Serviceorientierung zu kombinieren: In Form einer exzel- lenten Betreuung und Beratung sowie mit professionellen und inno- vativen Lehrmaterialien. 61 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/KEB_verkleinert.jpg Katholische Erwachsenen- bildung Rheinland-Pfalz e. V. Welschnonnengasse 2-4 55116 Mainz Fon 06131/23 16 05 Fax 06131/23 67 92 mail@keb-rheinland-pfalz.de www.keb-rheinland-pfalz.de Ansprechpartner Claudia Baltrusch (Projektbüro Fernkurs Erziehen und Fernkurs Heilpädagogik) Die Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz e.V. ist der zweit- größte Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz und bietet seit über 18 Jahren erfolgreich Fernstudien- angebote an. Mit unseren Fern- kursen Erziehen und Heilpädagogik haben wir uns auf Fernstudien- angebote im Bereich Sozialwesen spezialisiert. Wir wollen vor allem zur Qualifizierung und Existenz- sicherung von Frauen und Männern beitragen, die aufgrund ihres famili- ären bzw. beruflichen Engagements andere Bildungsangebote nicht nutzen können. Unsere Fernkurse Erziehen und Heil- pädagogik bereiten Sie mit Hilfe von Selbststudienmaterialien, Präsenz- veranstaltungen, regionalen Arbeits- gruppen und Praktika jeweils auf die NichtschülerInnenprüfungen vor. 62 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/kolping_akademie.gif Kolping-Akademie (Kolping-Mainfranken GmbH) Kolpingplatz 1 97070 Würzburg Fon 09 31/41999-100 Fax 09 31/41999-101 akademie@kolping-mainfranken.de www.kolping-akademie- mainfranken.de Ansprechpartner Frau Schmitt, Frau Langer Kolping-Akademien und Erwach- senenbildung sind seit Jahrzehnten untrennbar miteinander verbunden. Mit dem Fernlehrgang „Praktische/r Betriebswirt/-in (KA)“ hat sich die Kolping-Akademie Würzburg der Herausforderung gestellt, in nur 18 Monaten auf hohem Niveau die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für die Übernahme von Führungsver- antwortung zu vermitteln. Die Kombination aus Skripten und einem Präsenzunterricht pro Monat wird durch Beschränkung auf das Wesentliche der berufsbegleitenden Lernsituation der Teilnehmer gerecht. 18 Unterrichtsorte bundesweit Beginn: jährlich im 1. Quartal Information und Anmeldung: Kolping-Akademie
  • 39. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 74 Lehrinstitute von A bis Z 75 Die Vielzahl zufriedener Teilnehmer kommt aus den Reihen von Privat- personen, öffentlichen Auftrag- gebern und medizinischen Einrich- tungen. Mit der Gründung des Medizinischen Bildungszentrums Deutschland, kurz „MBD“ genannt, wurde für den Fernunterricht ein eigenständiges Bildungsangebot für den Bereich der Alten- und Gesundheitspflege entwickelt. Dabei verlassen wir uns auf die Mitwirkung seit vielen Jahren im Fernunterricht tätiger Mitarbeiter und beziehen die fachlich kompetente Fachweiter- bildungsstätte in Karlsruhe samt ihren pädagogischen Lehrkräften in den Entwicklungs- und Durch- führungsprozess mit ein. 66 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/mediacampus_logo4c.gif mediacampus frankfurt | die schulen des deutschen buch- handels GmbH Wilhelmshöher Straße 283 60389 Frankfurt am Main Fon 069/94 74 00 33 Fax 069/94 74 00 50 wissmann@mediacampus-frankfurt.de www.mediacampus-frankfurt.de Ansprechpartner Sven Robin (Leitung Fachschule Fernlehrgang Studium) Tobias Wißmann (Organisation) Der mediacampus frankfurt ist die zentrale Aus- und Weiterbildungs- einrichtung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Bereits 1853 gründete der Verein der Buchhändler zu Leipzig eine buch- händlerische Lehranstalt. 1923 übernahm der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Schule und entwickelte sie weiter. Der Wandel der Buchbranche in den letzten Jahren spiegelt sich auch am mediacampus frankfurt wieder. Moderne Technik, inhaltliche und organisatorische Neuerungen sowie eine Vielzahl an neuen Partner- schaften und Kooperationen bilden ebenso wie die innovative Campusbuchhandlung eine solide Grundlage für eine anspruchsvolle Qualifizierungsarbeit in der Buch- branche. Der mediacampus frankfurt bietet auf 13.000 Quadratmetern mit 11 Lehrsälen, 77 Internats- räumen, einer Mensa und einer Cafeteria ein umfangreiches An- gebot für Auszubildende und Seminarteilnehmer. Er gehört or- ganisatorisch zum Börsenverein des Deutschen Buchhandels, dem Dachverband für rund 6.000 Verlage, Buchhandlungen, Anti- quariate, Zwischenbuchhändler und Verlagsvertreter. 67 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/OAK_final_weiss_klein.jpg OAK - Online Akademie GmbH Co. KG Zollstockgürtel 63 50969 Köln Fon +49 221/5000 31-0 Fax +49 221/5000 31-29 info@online-akademie.com www.online-akademie.com Ansprechpartner Thomas Tibroni Die Online Akademie mit Sitz in Köln entwickelt seit 2008 namhafte Informations- und Vergleichsportale zu den Themen Ausbildung, Weiter- bildung, Studium sowie Job und Karriere. Unser Ziel ist es, Bildungsinteres- sierte und Bildungsanbieter zu vernetzen und so Licht ins Dunkel der zahlreichen Bildungsangebote zu bringen. Bildungsinteressierte suchen im Internet nach der passenden Weiterbildung. Sie vergleichen das breite Angebot. Dabei treffen sie auf unsere Portale wie z. B. www.FernstudiumCheck.de Hier finden sie alle wichtigen Infor- mationen, um eine Entscheidung zu treffen. Durch den hohen Qualitäts- anspruch an unsere Inhalte sowie das professionelle und nutzerfreund- liche Design unserer Seiten bieten wir den Besuchern einen hohen Mehrwert. Bildungsanbietern geben wir die Möglichkeit, sich mit ihren Bildungs- angeboten auf unseren Portalen vorzustellen. Die Besucher können sich allumfassend informieren und speziell das Infomaterial von den Anbietern anfordern, welches sie benötigen. Wir verstehen uns als die zentrale Schnittstelle zwischen Bildungsin- teressierten und Bildungsanbietern. 68 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/OragakomLogo_farbe.gif ORGAKOM FührungsAkademie GmbH Im Ermlisgrund 20 - 24 76337 Waldbronn Fon 07243/5646-0 Fax 07243/5646-20 susanne.david@orgakom.biz www.orgakom.biz Ansprechpartner Frau Susanne David - Studienleitung Die QM-zertifizierte ORGAKOM FührungsAkademie qualifiziert seit 1987 Fach- und Führungskräfte für Führungsaufgaben in Sozial- und Gesundheitsunternehmen – berufs- begleitend in einer Kombination aus Fernstudium und Präsenz- bzw. On- line-Seminarphasen. Das ORGAKOM Bildungskonzept ebnet seinen Absolventen den Weg stufenweise bis zum BA-Hochschulab-schluss. Folgende Bildungsgänge bietet die ORGAKOM FührungsAkademie aktuell an: • Fachwirt/-in für die Alten- und Krankenpflege mit IHK-Abschluss/ PDL - Bafög-Förderung möglich • BWL für Sozialunternehmen • Management und Führen im Ret- tungsdienst (neu auch mit iPad) • Aufbau-Bildungsgang: Sozialbetriebswirt/-in • Controlling in Sozialbetrieben • QM-Beauftragter im Gesundheitswesen • Inhouse- und Intensiv-Seminare für Sozialunternehmen und Rettungsdienst, u.a. im Bereich Dienstplangestaltung, Arbeitsrecht, BWL, Führung • Bachelor (BA) Social Management und Bachelor (BA) Emergency Management - höchste Qualifikationsstufen, die die ORGAKOM FührungsAkademie in Kooperation mit der Steinbeis Hochschule anbietet. In Facebook unter www.orgakom.biz/fb.html 69 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/pn_logo_fade_B.png Hotelfernschule Poppe Neumann Kirchspieler Seite 18a 61279 Grävenwiesbach Fon 06086/281 Fax 06086/1560 info@poppe-neumann.de www.poppe-neumann.de Ansprechpartner Studienberatungs-Team
  • 40. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 76 Lehrinstitute von A bis Z 77 72 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/rettungsdienstakademie.gif Rettungsdienst-Akademie Franz Heinzmann GmbH Tilde-Klose-Weg 6 40468 Düsseldorf Fon 0211/41 16 83 Fax 0211/965 34 01 info@rettungsdienst-akademie.de www.rettungsdienst-akademie.de Ansprechpartner Hildegard Gramsch, Doris Lumma, Birgit Klaßen, Franz Heinzmann Die Rettungsdienst-Akademie wurde 1993 mit der ersten staatlichen Zulassung eines Fernlehrgangs als Staatlich anerkannte Berufsfach- schule für Rettungsassistenten gegründet. Wir verfügen über ein 500 qm grosses Seminarzentrum mit allen Medien der Erwachsenbildung sowie notfallmedizinischen Geräten und Phantomen. Durch unser inzwi- schen bewährtes System mit Fern- und Nahunterricht erreichen wir eine Bestehensquote bei den staatli- chen Prüfungen von über 95 %. Wir können daher die Garantie „Bei Nichtbestehen Geld zurück“ geben. Wir bieten an: • Rettungsassistent/in, staatl. geprüft • Rettungssanitäter/in, staatl. geprüft • Desinfektor/in, staatl. geprüft • Lehrrettungsassistent/in (Ausbilder IHK) • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst • Leitstellendisponent/in • Medizinische Grundlagen • Kriseninterventionsberater/in 73 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/sgd_logo_ok_96_kb.jpg Studiengemeinschaft Darmstadt Ostendstraße 3 64319 Pfungstadt bei Darmstadt Fon 0800/0800-806 60 00 Fax 0800/0800-806 60 11 Beratung@sgd.de www.sgd.de Ansprechpartner Beratungsteam Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutsch-lands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter. Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online- Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschied- lichsten Lebenssitua-tionen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unter- nehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenver- band Forum DistancE-Learning oder der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD. Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750.000 Kursteilnehmer. Die Hotelfernschule Poppe Neumann, mit Sitz in Grävenwies- bach/Laubach, wurde im Jahr 1895 gegründet und ist damit eine der ältesten Bildungseinrichtungen für gastgewerbliche Berufe. Bereits über 95.000 Teilnehmer dürfen sich heute Küchen-, Restaurant- oder Hotelmeister/in, Fachwirt/in im Gastgewerbe oder auch Diätkoch/- köchin nennen, zählen zu den erfolgreichen Ausbildern/Ausbil- derinnen oder Gehilfen. Damit ist die Hotelfernschule die teilnehmer- stärkste Bildungseinrichtung im Gastgewerbe, der Gemeinschafts- verpflegung und Systemgastronomie und genießt in der gesamten Branche ein hohes Ansehen. 70 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Quacert_neu.jpg QUACERT GmbH Eutighofer Straße 137 73525 Schwäbisch Gmünd Fon 07171/99791640 Fax 07171/99791699 info@quacert.de www.quacert.de Ansprechpartner Herr Jürgen Scheiwein Als Unternehmen zur Zertifizierung von Managementsystemen bieten wir unseren Kunden und allen inte- ressierten Kreisen drei wesentliche Leistungsvorteile: 1. die Seriosität und den guten Namen als unabhängige und qualifizierte Zertifizierungs- gesellschaft 2. die Flexibilität und Zuverlässigkeit einer modernen, nach DIN EN ISO 45012 / DIN EN ISO/IEC 17021 akkreditierten, Zertifi- zierungsgesellschaft 3. die objektive, vertrauliche und gerechte Behandlung in jedem Zertifizierungsverfahren 71 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ ROLF SCHNEIDER SEMINARE die Naturheilkundeschulen GmbH. Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Lochweg 17 97318 Kitzingen Fon 09321/922477 Fax 09321/923164 info@naturheilkundeschule.de www.naturheilkundeschule.de Ansprechpartner Herr Rolf Schneider, Frau Melanie Schneider, Frau Heike Berg, Frau Daniela Porras, Die ROLF SCHNEIDER SEMINARE die Naturheilkundeschulen GmbH sind eine Staatlich anerkannte Einrich- tung der Weiterbildung und bieten seit über 10 Jahren Ausbildungen im Bereich Heilpraktiker, Tierheilprak- tiker, Klassische Homöopathie und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) an verschiedenen Standorten im Präsenz- und Fernstudium in Deutschland an. Im Dialog mit den speziellen Berufsverbänden (ZAW, SHZ usw.) werden die jeweils aktu- ellen Standarts kontinuierlich in die Ausbildungspläne eingepflegt. Neben den schon ZFU-zertifizierten Fernlehrgängen werden weitere Fernstudien naturheilkundlicher Thematik entwickelt. Schulnetzwerk- gründer Rolf Schneider ist mehr- facher Buchautor und entwickelt zudem weitere Lernliteratur im Bereich der naturheilkundlichen Aus- und Weiterbildung. Über die Zusammenarbeit mit dem INCOM Institute of Complementary Medicine (Steinbeis Hochschule Berlin) kön- nen wir unseren Absolventen eine Möglichkeit der akademinschen Weiterbildung zum Bachelor of Science in komplementärer Medizin bieten. Weiterhin sind unsere Kurse nach AZWV zugelassen.
  • 41. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 78 Lehrinstitute von A bis Z 79 Der Theologische Fernunterricht (TFU) ist ein Zweig des Neues Leben-Seminars, einer überkonfessi- onellen theologischen Ausbildungs- stätte auf der Ebene einer Höheren Fachschule. Der TFU bietet einzelne Kurse zur theologischen Aus- und Weiterbildung für Mitarbeiter in kirchlichen Diensten und interes- sierte Laien an. Der TFU arbeitet auf der Grundlage der Glaubensbasis der Deutschen Evangelischen Allianz, einem Zusammenschluss von Christen aus evangelischen Landes- und Frei- kirchen. Wie das Neues Leben- Seminar auch versteht sich der TFU als Dienstleistungsunternehmen für Gemeinden aus unterschiedlichen Konfessionen und Kirchen. 77 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ VSF-Akademie Rhododendronstr. 52 b 26605 Aurich Fon 04941/9941023 Fax 04941/998043 akademie@vsf-mail.de www.fahrrad-fernlehrgang.de Ansprechpartner Frau Katharina Herresthal Die VSF-Akademie ist ein erfahrener Träger für qualitativ hochwertige Weiterbildung im Fahrradfach- handel. Die Akademie bietet den Fernlehrgang „Praxis für den Fahrrad-Einzelhandel“ in Vollzeit (8 Monate) oder in Teilzeit (21 Monate) an. Dabei gibt es 2 Schwer- punkte, die auch als Einzelmodule gebucht werden können: Fahrrad- technik (in 6 oder in 18 Monaten) oder Betriebswirtschaft für den Fahrrad- Einzelhandel (in 3 oder in 8 Monaten). Der Abschluss ist ein qualifiziertes benotetes Abschluss- Zertifikat. Empfohlen wird dieser Fernlehrgang vom Bundesinnungs- verband des Zweiradmechaniker- handwerkes. 78 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/Web_Logo_2_100K.jpg web individualschule Hermannshöhe 7c 44789 Bochum Fon 0234/29879962 Fax 0234/29879966 s.lichtenberger@web- individualschule.de www.web-individualschule.de Ansprechpartner Frau Sarah Lichtenberger Die web-Individualschule bietet jun- gen Menschen, die in einem norma- len Klassenverband nicht zurecht kommen, oder seit langer Zeit keine Schule mehr besuchen, die Möglich- keit, ihr Interesse am Lernen neu zu entdecken. Die web-Individual- schule hat eigene Materialien entwi- ckelt, die einen hohen individuellen Aufforderungscharakter haben. Durch ein motiviertes Team, interes- sante Materialien und einem hohen Betreuungsaufwand durch unser Lehrpersonal werden diese Schüler wieder ans Lernen herangeführt. Privatschüler sowie Schüler die über das Jugendamt gefördert werden , die sich beispielsweise in individual- pädagogischen Maßnahmen befin- den, zählen zu unserem Kunden- kreis. Auch die Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss, Realschulab- schluss und das Fachabitur gehört zu unserem Leistungsprofil. Wir freuen uns, dass die Volkshoch- schule Bochum sich bereit erklärt hat, unsere Schüler extern zu prüfen. 74 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ Sportlerei Akademie Kistlerhofstr. 70, Geb. 88 81379 München Fon 089/72630740 Fax 089/72634068 info@sportlerei-akademie.de www.sportlerei-akademie.de Ansprechpartner Florian Münch, Diana Stark Die Kernkompetenz der Sportlerei Akademie ist die professionelle Aus- und Weiterbildung von Trainerinnen und Trainern in den Bereichen Fitness- und Gesundheitstraining, Leistungstraining, Personal Training und Functional Training. Hierzu bie- tet sie Fernstudiengänge, Modul- Lehrgänge und Spezial-Lehrgänge an. Sport, Erfolg und Lebensfreude sind dabei der Antrieb der Akademie die besten Fitnesstrainer, Personal Trainer und Functional Trainer der Branche hervorzubringen. Gleich- zeitig geht es dabei auch um die professionelle Weiterentwicklung und Ausbildung von Trainern auf fachlicher und persönlicher Ebene, für deren beruflichen Erfolg. Sportlerei Akademie...mach(t) Dich besser 75 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ThiF_Logo.jpg Theologie im Fernkurs, Würzburg Postfach 11 04 55 97031 Würzburg Fon 0931/3 86 64 -600 Fax 0931/3 86 64 -666 theologie@fernkurs-wuerzburg.de www.fernkurs-wuerzburg.de Ansprechpartner Joachim Deitert „Theologie im Fernkurs“ veranstalten im Auftrag der Deutschen Bischofs- konferenz seit 1970 theologische Fernkurse. Diese dienen der Glaubensvertiefung wie auch der Qualifizierung für verschiedene kirchliche Berufe. Träger der Ein- richtung ist die Katholische Akademie Domschule Würzburg e.V. Folgende Angebote stehen zur Zeit im Programm: • Der christliche Glaube: Grundkurs/ Aufbaukurs • Studiengang Pastorale Dienste • Studiengang Religionspädagagogik • Gesamtstudiengang Pastorale Dienste und Religionspädagogik • Fernstudium „Kath. Religions- lehre“ für Lehrer/-innen an Grund-, Haupt-/Mittel- und Förderschulen in Bayern • Fort- und Weiterbildung Schulpastoral Die Lehrmaterialien und die Studien- gänge werden unter Beratung eines Wissenschaftlichen Beirats durch Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen erstellt. 76 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/TFU.jpg Theologischer Fernunterricht des Neuen Lebens-Seminars Raiffeisenstr. 2 57635 Wölmersen Fon 02681/23 95 Fax 02681/70 683 Hansinl@aol.com www.seminar.neues-leben.de Ansprechpartner Dr. Hans-Georg Wünch
  • 42. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 80 Lehrinstitute von A bis Z 81 79 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/wbh_logo_pos_h_rgb.gif Wilhelm Büchner Hochschule Ostendstraße 3 64319 Pfungstadt bei Darmstadt Fon 0800/924 10 00 Fax 0800/06154 806-401 info@wb-fernstudium.de www.wb-fernstudium.de Ansprechpartner Barbara Debold (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufs- tätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fach- richtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsinge- nieurwesen und Technologiemana- gement. Ebenfalls zum Studien- programm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudien- gänge. Alle Studien-gänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation ver- mitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus „StudyOnline“, persönlicher Studien- betreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netz- werk versteht sich die zur Klett Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige. 80 www.fernschulen.de/content/anbie- ter/ZISLogo.jpg Zickerts Akademie für Sprach-Fernkurse Meisenstr. 39 82166 Gräfelfing Fon 089/854 17 45 Fax 089/854 22 74 mail@zickerts.de www.zickerts.de Ansprechpartner Gabriele Benkmann Zickerts Sprachkurse wurde 1947 von Hans Zickert, einem der Pioniere des deutschen Fernunterrichts, in München gegründet. Unsere Spezialisierung auf Sprach-Fernkurse sowie unsere 60-jährige Erfahrung garantieren Ihnen eine kompetente und individuelle Betreuung. Unser Kursangebot umfasst Fernkurse für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Die Hausaufgaben können wahlwei- se per Post, Fax oder E-Mail einge- sandt werden. Eine Aussprache- kontrolle per Tonaufname z.B. als mp3-Datei, auf CD oder auch Kassette ist ohne Aufpreis möglich. Die Lehrgangsdauer können Sie selbst bestimmen: Sie beträgt nor- malerweise 12 Monate und kann auf 6 Monate verkürzt oder ohne Aufpreis auf 2 Jahre verlängert werden. Es ist keine Anreise zu Seminaren oder Prüfungen nötig. Nach Abschluss Ihres Fernlehrgangs erhalten Sie ein Abschlusszertifikat mit der Durchschnittsnote aus den schriftlichen Hausaufgaben.
  • 43. Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. 82 Im vorderen Teil der Broschüre finden Sie eine Liste aller Kurse, die von den einzelnen Instituten angeboten werden. Mit einer Ehrenmitgliedschaft im Forum DistancE-Learning werden die langjährigen Verdienste um den Fern­unter­richt honoriert. Sämtliche Ehrenmitglieder waren in ihrer Berufslaufbahn z. B. als Geschäftsführer von Mitglieds­insti­tuten tätig, haben Vorstands-Aufgaben im Verband wahrgenommen, sich in der Forschung oder in der Politik für die Weiterbildung per DistancE-Learning engagiert. Die Ehrenmitglieder des Forum DistancE-Learning
  • 44. 83 Gunther Flasse Langjähriges Vorstandsmitglied des Deutschen Fern­ schulverbandes DFV, ehemaliger Geschäftsführer des ILS Institut für Lernsysteme und der FEB Fernakademie für Erwachsenenbildung (1980-1992) Joachim Herten Ehemaliger stellvertretender Leiter von Theologie im Fernkurs, langjähriges Vorstandsmitglied des Deutschen Fernschulverbandes DFV bzw. des Forum DistancE- Learning (1996-2007), ehemaliger Leiter des Arbeits­ kreises Pädagogik (1996-2002), ehemaliger Vorsitzender der Fach­gruppe DistancE-Learning-Anbieter (2003-2007) Prof. Dr. Dr. h.c. Börje Holmberg Ehemaliger Präsident des International Council for Distance Education (1972-1975), Professor und Direktor des zentralen Instituts für Fernstudienforschung an der Fernuniversität Hagen (1976-1990), internationaler Fern­ studien­berater und Rektor der Privaten Fern­fach­hoch­ schule Darmstadt (1996-2002) Werner Langner Langjähriges Vorstandsmitglied des Deutschen Fern­ schulverbandes DFV, ehemaliger kaufmännischer Leiter und Prokurist der AKAD Heinz Richter Langjähriges Vorstandsmitglied und ehemaliger Vor­sit­zen­ der des Deutschen Fernschulverbandes DFV, ehe­maliger Geschäftsführer des DAA-Technikums (1971-1996) Bernd Schachtsiek Langjähriger Vorsitzender des Deutschen Fernschul­ verbandes DFV (1984-2000), von 1991 - 2005 Präsident der European Association for Distance Learning (EADL), ehemaliger Geschäftsführer der Studiengemeinschaft Darmstadt sowie der Deutschen Weiterbildungs­ge­ sellschaft DWG (1977-2000) und Kanzler der Privaten FernFachhochschule Darmstadt (1996-2000) Wolfgang Thorns Der ehemalige Dienststellenleiter der Evangelischen Arbeitsstelle Fernstudium (EKD) hat sich als besonders streitbarer und kritischer Verbandskollege, u.a. mit der Publikation zur Handlungsorientierung im Fernunter­ richt und mit der Fachtagung: „E-learning - Potenziale/ Probleme/didaktische Gestaltung“ verdient gemacht. Michael Vennemann Leiter der ZFU (1987-2010). Hat sich in seiner Amts- zeit besonders für die Qualitätsentwicklung in der DistancE-Learning-Branche engagiert. Als Autor und Tutor des Studienheftes „Rechtsgrundlagen“ im Fern- lehrgang Diploma in Distance-Education, profitieren Studienteilnehmer heute von seinen vielfältigen Erfahrungen im Fernunterricht. Ministerialdirigent a. D. Dr. Axel Vulpius Tätig von 1966-1982 in der Bundesregierung (Bundes­ ministerium des Inneren und Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft), u. a. zuständig für Fragen der Bildungsplanung auf dem Gebiet des Fernunter­ richts sowie zum Fernunterrichtsschutzgesetz
  • 45. Das Forum DistancE-Learning ist die zentrale Anlaufstelle für berufsbegleitende Weiterbildung in Deutschland. Wir engagieren uns für die Etablierung von innovativen Lernkonzepten, die den heutigen Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht werden. Denn: • DistancE-Learning ist flexibel: Lernen Sie wann und wo Sie wollen! • DistancE-Learning ist vielseitig: Lernen Sie was und wie Sie wollen – mit dem für Sie passenden Abschluss! • DistancE-Learning ist effizient: Lernen Sie mit intensiver Betreuung, abgestimmt auf Ihre persönlichen Ziele! • DistancE-Learning ist verbraucherfreundlich: Lernen Sie sicher – mit staatlicher Qualitätsgarantie und umfassenden Rechten! Entscheiden Sie sich für Ihre Zukunft – wählen Sie DistancE-Learning! Wir beraten Sie gerne: Telefon: 040 / 675 70 - 280 Telefax: 040 / 675 70 - 282 info@forum-distance-learning.de www.forum-distance-learning.de www.facebook.com/forumdistancelearning www.twitter.com/FernlernVerband Weiterbildung in Deutschland – Zukunft sichern durch neue Lernformen

×